Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern München - AS Rom 2:0 - Bayern holt den Gruppensieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

FC Bayern - AS Rom 2:0

06.11.2014, 07:38 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Ribery (38.)

2:0 Götze (64.)

05.11.2014, 20:45 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 68.000 (ausverkauft)

So, das war's für heute. Morgen rollt der Ball wieder in der Europa League. Ab 18.45 Uhr können Sie natürlich wieder live dabei sein Live-Ticker.

Der FC Bayern München schlägt den AS Rom nach unspektakulären 90 Minuten klar mit 2:0. Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss. Die Römer waren auch heute einfach keine ernst zu nehmende Konkurrenz für den deutschen Rekordmeister. Die Bayern stehen mit diesem Dreier im Achtelfinale. Die restlichen Begegnungen in der Königsklasse verkommen so zu einem Schaulaufen. Rom hat trotz der Niederlage noch die Chance das Achtelfinale zu erreichen. Das ist schon ein wenig erstaunlich.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Cüneyt Cakir pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Die 4.000 mitgereisten Fans aus Rom feiern ihre Mannschaft. Das ist schon sehr spektakulär.

90. Minute:
180 Sekunden werden noch nachgespielt.

89. Minute:
Die Bayern führen die Ecke kurz aus. Die verpufft dann auch sogleich im Nichts. Boateng zieht dann noch aus der zweiten Reihe ab. Aber auch der Ball fliegt relativ deutlich am Tor vorbei.

89. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

88. Minute:
auswechslung Pierre-Emil Höjbjerg kommt für Philipp Lahm ins Spiel

87. Minute:
Das Achtelfinale ist den Bayern nicht mehr zu nehmen. Unglaublich, wie souverän sich die Münchner in dieser Gruppe durchgesetzt haben.

86. Minute:
Rode flankt von der rechten Seite. In der Mitte ist dann Manolas zur Stelle und wehrt den Ball ab.

84. Minute:
Unglaublich, Neuer steht hier über 80 Minuten im Regen und in der Kälte. Wenn er gebraucht wird, ist er dann da. Weltklasse!

83. Minute:
chance Gervinho tankt sich auf der linken Seite durch und scheitert dann aus Nahdistanz an Neuer. Nainggolan hat dann den Nachschuss aus 16 Metern. Wieder ist Neuer zur Stelle und wehrt den Ball mit eine Hand ab.

83. Minute:
Rafinha flankt von der rechten Seite. Lewandowski läuft in der Mitte ein und verpasst den Ball nur um Zentimeter.

81. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für David Alaba ins Spiel

80. Minute:
Es geht hier nicht mehr viel. Es eiert dem Emde entgegen.

78. Minute:
Sebastian Rode macht sich jetzt auch noch für einen Einsatz bereit. Mal sehen, wer weichen muss.

77. Minute:
chance Freistoß für die Bayern. Aus 27 Metern macht es Alaba direkt. Er setzt den Ball nur Zentimeter neben den rechten Pfosten.

76. Minute:
Schöner Pass auf Shaqiri. Skorupski ist dann rechtzeitig aus seinem Tor und klärt vor dem Schweizer.

74. Minute:
auswechslung Gervinho kommt für Juan Iturbe ins Spiel

73. Minute:
Die Bayern spielen das jetzt ganz in Ruhe runter. Das Achtelfinale scheint schon gebucht zu sein.

72. Minute:
auswechslung Xherdan Shaqiri kommt für Xabi Alonso ins Spiel

71. Minute:
Chance für Ribéry: Der Franzose zieht aus 16 Metern ab. Der Ball fliegt gut zwei Meter am Tor vorbei.

69. Minute:
Der Ball läuft durch die Reihen der Bayern. Seydou Keita unterbindet das dann mit einem Foulspiel.

67. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt jetzt bei knapp unter 70%. Die Münchner lassen es auch sehr ruhig angehen.

66. Minute:
Alaba passt den Ball auf Lahm. Der Bayern-Kapitän zieht dann von halbrechts aus 12 Metern ab und setzt den Ball klar neben das Tor.

65. Minute:
Da war es dann wohl für die Roma. Die machen nicht den Eindruck, dass sie hier auch nur ein Tor erzielen könnte.

64. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Götze erzielt das 2:0 für die Bayern. Boateng spielt den Ball steil auf Lewandowski. Der legt die Kugel dann halbhoch nach inne. Götze nimmt direkt aub und triift aus sechs Metern volley in die Maschen.

62. Minute:
Lewandowski spielt den Ball in die Spitze auf Götze. Der lässt den Ball prallen. Mapou Yanga-Mbiwa kann dann klären.

60. Minute:
Die Bayern-Fans feiern sich und ihre Mannschaft. Ein Feuerwerk wird aber auf dem Rasen nicht abgebrannt. Das ist dann doch reines Alltags-Geschäft.

59. Minute:
Skorupski unterläuft eine Flanke von der rechten Seite. Er hat dann aber Glück, dass auch Benatia den Ball am zweiten Pfosten verpasst.

58. Minute:
auswechslung Miralem Pjanic kommt für Alessandro Florenzi ins Spiel

57. Minute:
Florenzi ist schon wieder umgeknickt. Es sieht so aus, als ob er das Spiel nicht fortsetzen könnte.

56. Minute:
Götze hat auf der rechten Seite Platz. Er bringt den Ball dann aber nicht mehr zum Nebenmann.

55. Minute:
Die Römer bekommen kein Fuß auf den Boden. Das ist schon erstaunlich. Hier spielt ja immerhin der AS Rom, der in der Serie A um die Meisterschaft mitspielt.

53. Minute:
Die Bayern kontrollieren das Spiel. Torszenen bleiben Mangelware. Klar, der Rekordmeister ist auch nicht gefordert.

52. Minute:
Rafinha flankt von der rechten Seite. In der Mitte ist Alaba mit dem Kopf dran und setzt den Ball einen knappen Meter über die Querlatte.

51. Minute:
Die Bayern haben fast 71% Ballbesitz. Nach Torschüssen steht es 7:2 für den Rekordmeister.

50. Minute:
Absurd: Auch wenn Rom heute verliert, haben sie immer noche ine Chance auf das Achtelfinale. Die Bayern sind einfach eine Klasse für sich.

48. Minute:
Die Bayern spielen es ganz gemütlich weiter. Das ist irgendwie wie ein Trainings-Spielchen. Der AS Rom hält nicht wirklich ernsthaft dagegen.

47. Minute:
Die Bayern sind unverändert aus der Kabine gekommen. Skorupski ist da und hält das Leder sicher fest.

46. Minute:
auswechslung Ashley Cole kommt für José Holebas ins Spiel

46. Minute:
schiri Cüneyt Cakir hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Bayern München führt mit 1:0 zur Halbzeit gegen den AS Rom. Der Rekordmeister ist die Sache heute sehr ruhig angegangen. Eine eigentlich mittelmäßige Leistung hat gereicht, um komplett harmlose Römer in ihre Schranken zu weisen. Man hat nicht den Eindruck, dass hier und heute noch etwas anbrennen kann. Die Italiener sind nach dem Debakel im Hinspiel offenbar nur um Schadensbegrenzung bemüht. Die Bayern sollten allerdings noch ein zweite Tor machen, damit hier endgültig Ruhe einkehrt. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Cüneyt Cakir pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
gelb Xabi Alonso hält den Fuß drüber und sieht die Gelbe Karte.

44. Minute:
Die Ecke der Römer bringt keine Gefahr. Die Bayern können in aller Ruhe klären.

43. Minute:
ecke Eckstoß für AS Rom

42. Minute:
Es geht Richtung Pause. Man hat auch den Eindruck, dass alle 22 Akteure damit gut leben können.

40. Minute:
Jetzt sind die Römer gefordert. Die betreiben allerdings weiterhin nur Schadensbegrenzung.

39. Minute:
Den Bayern recht hier absolutes Mittelmaß, um die Römer in ihre Schranken zu weisen.

38. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Ribéry erzielt das 1:0 für die Bayern. Ribéry spielt den Ball links raus auf Alaba, weil er sieht, dass Lewandowski im Abseits steht. Alaba geht dann die Linie runter und pass den Ball auf den Elfmeterpunkt. Da ist dann wieder der Frannzose zu Stelle, der mit recht in die rechte Ecke trifft. Skorupski ist chancenlos.

37. Minute:
Alaba zieht aus 23 Metern ab. Der Ball kommt wieder mittig auf das Tor. Skorupski kanndie Kugel wieder sicher festhalten.

35. Minute:
Es geht weiterhin nichts zusammen. Guardiola guckt sich das etwas verzweifelt an.

34. Minute:
Ribéry hat den Ball am 16er. Er wird eigentlich gar nicht richtig angegriffen. Ohne Not chipt er den Ball dann in die Arme von Skorupski.

33. Minute:
Freistoß für die Bayern: Von halbrechts zieht Alaba den Ball direkt auf die lange Ecke. Der Schuss verfehlt das Tor um gut einen Meter. Das war immerhin mal ein besserer Versuch.

31. Minute:
Boateng spiel den Ball lang auf Götze. Holebas ist dann aber zuerst am Ball und klärt. Da fehlt einfach noch der letzte Biss.

30. Minute:
Die Fans schauen sich das alles in Ruhe. Klar, ist ja auch nicht jeden Tag Oktoberfest.

29. Minute:
Ein Remis würde dem Rekordmeister ja auch reichen, um sicher in das Achtelfinale einziehen zu können.

28. Minute:
Das ist heute wirklich ein komplett anderes Spiel als noch vor zwei Wochen in Rom. Die Bayern tun nach wie vor nur das Nötigste.

27. Minute:
Alessandro Florenzi ist umgeknickt und muss behandelt werden. Er kann das Spiel aber wohl fortsetzen.

25. Minute:
Langer Ball auf Nainggolan. Der geht auf Neuer zu und kommt dann zu Fall. Die Römer fordern einen Elfer. Cüneyt Cakir lässt aber weiterspielen. Das sah auch ein wenig nach einer Schwalbe aus.

24. Minute:
Xabi Alonso zieht die Ecke von der linken Seite rein. Die Eingabe landet direkt bei einem Römer. Keine Gefahr.

23. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

23. Minute:
Bernat zieht einen Ball von der linken Seite rein. Der rutscht ihm leicht ab und wird dann noch abgefälscht. Der Ball landet auf dem Tornetz.

22. Minute:
chance Lahm zieht einfach mal aus 25 Metern ab. Der Ball kommt mittig auf das Tor. Skorupski ist zur Stelle und hält das Leder sicher fest.

21. Minute:
"rolf" fragt was mit Robben ist. Der ist erkrankt und kann daher heute nicht mitwirken. Die Bayern werden es verkraften können.

20. Minute:
Destro wird auf der rechten Seite geschickt. Im Duell eins gegen eins kann er sich da aber nicht gegen Bernat durchsetzen.

19. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt dann mal wieder keine Gefahr. Die Standards der Bayern sind in jedem Fall noch ausbaufähig.

18. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

18. Minute:
Bernat kommt halblinks aus neun Metern zum Schuss. Torosidis kann sich im letzten Moment noch in den Schuss werfen.

16. Minute:
Guardiola gibt permanent Anweisungen. Der Katalane scheint auch mit dem Spiel seiner Mannschaft nicht ganz zufrieden zu sein.

15. Minute:
Torszenen bleiben hier Mangelware. Das Spektakel lässt auf sich warten.

14. Minute:
Lewandowski chipt den Ball in den 16er. Bernat ist da, kommt aber nicht an den Ball. Da fehlt einfach der letzte Wille...

12. Minute:
Es ist sehr wenig Tempo im Spiel. Die Bayern haben offensichtlich auf Freundschafts-Modus gestellt.

11. Minute:
Rafinha geht rechts ab und spielt Lewandowski im 16er an. Der Pole kann den Ball dann aber nicht wirklich verarbeiten. Die Römer können klären.

10. Minute:
Freistoß für die Roma: Von der rechten Seite zieht Florenzi den Ball in die Mitte. Der landet in den Füßen von Bernat. Schwach.

8. Minute:
Die Bayern haben nur "57%" Ballbesitz. Das ist für ihre Verhältnisse eigentlich nichts.

7. Minute:
Alaba steckt den Ball auf Ribéry durch. Der Franzose startet, kommt aber in der Mitte zu spät.

6. Minute:
Die Ecke von der rechten Seite zieht Ribéry in die Mitte. Der Ball landet auf dem Kopf eines Römers. Keine Gefahr...

6. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

4. Minute:
Die Bayern haben die Ruhe weg. Sie lassen die Italiener spielen und warten ab. Mal sehen, wann sie ihrerseits mal einen Angriff zünden.

3. Minute:
Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Juan Iturbe geht am zweiten Pfosten hoch, kommt aber mit dem Kopf nicht mehr ganz an den Ball.

2. Minute:
ecke Eckstoß für AS Rom

2. Minute:
Die Bayern gehen die Sache recht ruhig an und überlassen den Römern erst einmal das Mittelfeld.

1. Minute:
Die Bedingungen sind für diese Jahreszeit nicht so gut. Es regnet und das Thermometer zeigt nur noch 8°C. Der Rasen ist wie immer in einem sehr guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Cüneyt Cakir aus der Türkei hat das Spiel freigegeben. Die Römer stoßen an!

Kein Gervinho, kein Totti, kein Cole. Bei der Roma glaubt man wohl nicht wirklich an eine Chance bei den Bayern. Das sieht doch dann wohl eher nach Schadensbegrenzung aus.

Die Römer haben auch die General-Probe für das heutige Spiel komplett in den Sand gesetzt. Beim SSC Neapel verloren die Hauptstädter sang- und klanglos mit 0:2.

Neben Arjen Robben muss Guardiola auch weiterhin die verletzten Martinez, Thiago, Badstuber, Reina, Starke und Schweinsteiger ersetzen. Bei den Römern fehlen Leandro, Balzaretti, Astori und Strootmann verletzungsbedingt.

Die Römer zeigen sich ihrerseits nach der Heimschlappe natürlich sehr demütig. "Wer hat es in dieser Saison bislang geschafft, hier einen Punkt zu entführen?", fragt Roma-Coach Garcia bei der Pressekonferenz am Dienstag in München: "Keiner! Wir werden es trotzdem versuchen. Die Chancen stehen vielleicht bei eins zu zehn, dass wir hier gewinnen."

Und auch Arjen Robbe, der heute wegen eines grippalen Infekts nicht mitwirken kann weiß: "In Rom das war ein super Abend für uns. So etwas gibt es nur einmal in ein paar Jahren. Deshalb erwarte ich nicht, dass sowas wieder passiert. Es wird schwierig, wir müssen wieder eine top Leistung abrufen, wenn wir gewinnen wollen. Da geht es nicht mit etwas weniger, wir werden hundert Prozent Vollgas geben müssen."

Aber die Bayern wären eben nicht die Bayern, wenn sie nicht auch dieses Spiel sehr ernst nehmen würden. Vorstandschef Rummenigge weiß, dass es sich nicht wieder so eine Nacht wie in Rom geben wird. "Solch eine magische Nacht, in der beinahe jeder Schuss ein Treffer ist, wird es gegen die Roma wahrscheinlich nicht noch einmal geben", warnt Rummenigge und fordert gleichzeitig: "in einer enorm schweren Gruppe den Sack zumachen".

Es ist erst der 4. Spieltag der Gruppenphase in der Champions League und bei den Bayern beginnt schon das Schaulaufen. Der Gruppensieg ist dem deutschen Rekordmeister eigentlich nicht mehr zu nehmen. Mit neun Punkten aus drei Spielen hat die Mannschaft von Pep Guardiola eine echte Duftmarke gesetzt. Jetzt geht es darum den Rhythmus zu behalten. Nach dem 7:1-Kantersieg in Rom wäre alles andere als ein Dreier heute eine faustdicke Überraschung.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Bayern München gegen den AS Rom.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal