Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - FC Schalke 04 2:0 - Schalke hängt im Mittelfeld der Tabelle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Freiburg - Schalke 04 2:0

09.11.2014, 08:09 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Günter (22.)

2:0 Schmid (68.)

08.11.2014, 15:30 Uhr
Freiburg, Stadion an der Schwarzwaldstraße
Zuschauer: 24.000

Tschüß aus Freiburg, hier geht es aber gleich weiter mit dem Spiel der Stuttgarter in Bremen, ab 18.15 Uhr läuft die Berichterstattung im Ticker.

Mit 2:0 schlägt Freiburg nach einer begeisternden zweiten Hälfte den FC Schalke, der Dreier geht völlig verdient an die Breisgauer. Die Gäste hatten im ersten Durchgang eigentlich gut begonnen, verloren nach dem ersten Gegentor aber den Faden und fanden nach dem Seitenwechsel auch nicht wieder zurück in die Partie. Beim Sportclub wirbelten Mehmedi, Schmid und Freis die gegnerische Defensive ordentlich durcheinander, dahinter zog der ballsichere Darida die Fäden. Schalke hatte seinen besten Mann in Keeper Fährmann und enttäuschte in der zweiten Hälfte auf ganzer Linie. Mit dem Sieg von heute klettert der Sportclub immerhin auf den 13. Platz, Schalke bleibt als vorläufiger Elfter im Mittelfeld der Tabelle hängen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, das Freiburger Publikum kann seine Helden jetzt so richtig feiern.

90. Minute:
Schahin hat dann die wohl letzte Gelegenheit, aus neun Metern trifft der Joker aber nur das Außennetz.

90. Minute:
Uchida ist doch wieder mit von der Partie, Schiri Zwayer macht immer noch keine Anstalten, die Partie abzupfeifen.

90. Minute:
Uchida am Boden, bei einem Zweikampf mit Schahin hat sich Schalkes Rechtsverteidiger offenbar ernsthaft am Arm verletzt.

90. Minute:
Boateng vorne auf der rechten Seite, Günter schießt ihn dann aber einfach an und der Ball landet im Toraus.

90. Minute:
Vier Minuten sollen nachgespielt werden, das Freiburger Publikum ist davon gar nicht begeistert.

90. Minute:
Immer noch machen die Hausherren hier die Musik, die Leistung der Schalker im zweiten Durchgang ist so nicht nachzuvollziehen.

89. Minute:
Freiburg "darf" nochmal wechseln, Mehmedi holt sich seinen Sonderbeifall ab und wird kurz vor dem Abpfiff durch Guedé ersetzt.

89. Minute:
auswechslung Karim Guedé kommt für Admir Mehmedi ins Spiel

88. Minute:
Uchida dann nochmal für die Gäste mit einer Hereingabe von der rechten Seite, aus acht Metern kann Choupo-Moting aber nur in Bedrängnis abschließen, Bürki hat diesen Ball sicher.

87. Minute:
Darida passt auf der rechten Seite mit der Hacke zu Mehmedi, das ist zwar brotlose Kunst, wird hier aber doch begeistert beklatscht.

86. Minute:
Es geht in die Schlussphase, Schalke wirft alles nach vorne und für die in Führung liegenden Gastgeber ergeben sich Kontermöglichkeiten.

85. Minute:
Und Choupo-Moting darf es gleich nochmal versuchen, aus 22 Metern zentraler Position hat er seinen Abschluss aber diesmal deutlicher zu hoch angesetzt.

84. Minute:
chance Choupo-Moting dann doch nochmal mit einer Gelegenheit für S04, sein Rechtsschuss aus 18 Metern halblinker Position streicht nur knapp über die Latte.

83. Minute:
Auch die nächste Ecke für den Sportclub bringt keine Torgefahr, von einem Sturmlauf der Gäste kann hier aber weiter keine Rede sein.

82. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

82. Minute:
Dabei kommt Bürki gaaanz weit aus seinem Tor und eröffnet Huntelaar die Möglichkeit, der Holländer schiebt den Ball aber aus über 30 Metern am leeren Tor vorbei.

81. Minute:
Die Ecke bleibt dann ohne Nachwirkung, Schalke kann sogar einen schnellen Gegenangriff starten.

81. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

80. Minute:
chance Mehmedi macht es auf der anderen Seite besser, seinen feinen Abschluss aus 17 Metern halbrechter Position kann Fährmann noch gerade so zur Ecke um den Pfosten lenken.

79. Minute:
Barnetta dann für Schalke mit einem zu ungenauen Seitenwechsel, die Gäste bekommen in der Offensive weiter so gut wie nichts auf die Reihe.

78. Minute:
Dann ist Huntelaar nach einem Anspiel von Choupo-Moting doch mal im Blickpunkt, seine Weiterleitung landet aber direkt im Seitenaus, das war nix vom Torjäger der Gäste.

77. Minute:
Schalke ist willig aber verunsichert, Höger kann 18 Meter vor dem Tor der Freiburger den Ball nicht kontrollieren und bringt den Gegner so wieder in Ballbesitz.

76. Minute:
User pieps fragt nach der Leistung von Schalkes Angreifer Huntelaar. Der bekommt vorne keine Bälle und ist so kaum zu beurteilen.

75. Minute:
Schalke hofft mit Barnetta auf mehr Offensivaktionen, Kirchhoff muss für den Schweizer Mittelfeldmann weichen.

74. Minute:
Und prompt kommt Frantz hier doch noch zum Einsatz und übernimmt die Position seines Vorgängers Kerk.

73. Minute:
auswechslung Mike Frantz kommt für Sebastian Kerk ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Tranquillo Barnetta kommt für Jan Kirchhoff ins Spiel

72. Minute:
User Murat fragt, warum bei den Freiburgern Mittelfeldmann Frantz nur auf der Bank sitzt. Der hatte letzte Woche noch Probleme im Nackenbereich, Trainer Streich setzt hier zu Beginn auf Youngster Kerk.

71. Minute:
Boateng auf der anderen Seite mit einem für Huntelaar gedachten langen Ball, das Ding kann Bürki aber locker aufnehmen.

70. Minute:
chance Kerk hat dann auch die nächste Gelegenheit, aus 14 Metern halblinker Position scheitert er aber freistehend am erneut gut reagierenden Fährmann.

69. Minute:
Das haben sich die Breisgauer verdient, schon wieder gehen Mehmedi & Co wie entfesselt auf das Tor der Schalker.

68. Minute:
tor Toooooooooor, Schmid trifft zum 2:0 für den Sportclub! Aogo hatte ihm den Ball praktisch aufgelegt, vom rechten Strafraumeck nagelt der Schütze die Kugel dann in die lange Ecke.

67. Minute:
Stümer für Stürmer, Schahin kommt bei den inzwischen deutlich überlegenen Gastgebern für den nimmermüden Freis.

67. Minute:
auswechslung Dani Schahin kommt für Sebastian Freis ins Spiel

66. Minute:
chance Der nächste Freistoß kommt aus 26 Metern zentraler Position, Schmid schnippelt den Ball direkt auf das Tor, die Kugel streicht knapp über die Latte.

65. Minute:
gelb Gelb für Kevin-Prince Boateng

65. Minute:
Der wird von Schmid und Kerk kurz ausgeführt, Boateng ist im Anschluss dann mit der Hand am Ball.

64. Minute:
Freiburg hat jetzt deutlich Oberwasser, die Breisgauer mit einem Freistoß von der linken Seite.

63. Minute:
Darida mit dem nächsten Abschluss für den Sportclub, auch er scheitert mit seinem eher harmlosen Schuss aus 22 Metern aber an Fährmann.

62. Minute:
User Holgerinho fragt nach den äußeren Bedingungen. Die sind herbstlich aber gut, bei immer noch um die 12 Grad ist es sonnig und auch der Rasen macht einen guten Eindruck.

61. Minute:
Kirchhhoff dann mit einem kaum nachvollziehbaren Ballverlust, Freis kann so zum Tor ziehen, scheitert am Ende aber dann doch an der Schalker Abwehr, die den Ball wegblocken kann.

60. Minute:
Zwei gute Chancen für die Gastgeber, Schalke spielt jetzt offensiv mit Obasi und Boateng, gebracht hat das bisher nichts.

59. Minute:
chance Und dann trifft Schmid die Latte, von rechts geht er beherzt in den Strafraum und zieht aus 14 Metern ab, Fährmann ist noch dran und lenkt den Ball ans Gebälk.

58. Minute:
chance Darida dann mit dem fälligen Freistoß, aus 24 Metern halblinker Position zieht er direkt auf die kurze Ecke ab, Fährmann macht sich ganz lang und fischt das Ding noch aus der Ecke.

57. Minute:
auswechslung Chinedu Obasi kommt für Sidney Sam ins Spiel

57. Minute:
Höwedes sieht Gelb für ein eher taktisches Foul, er hatte Freis am Trikot festgehalten.

56. Minute:
gelb Gelb für Benedikt Höwedes

56. Minute:
Sam geht rechts im 16er bis zur Grundlinie, kriegt dann aber die Kurve nicht mehr und es gibt Abschlag vom Tor der Gastgeber.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Schalke muss jetzt mehr riskieren, die Freiburger agieren größtenteils abwartend.

54. Minute:
Dann Günter mit "normaler Härte" gegen Sam auf der Außenbahn, Schalkes 18er verliert dabei doch glatt einen Schuh.

53. Minute:
Freistoß für Schalke nach einem Foul an Uchida, Aogos Hereingabe von der rechten Seite erwischt Höwedes mit dem Kopf, der Kapitän kann den Ball aus acht Metern aber nicht auf das Tor bringen.

52. Minute:
Freis auf der linken Seite im Angriff der Gastgeber im Abseits, die Zweikämpfe werden hier inzwischen von beiden Seiten mit ganz hohem Einsatz bestritten.

51. Minute:
User mdi fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Trotz des Bahn-Streiks sind hier bestimmt 3.000 Zuschauer, die Schalke unterstützen.

50. Minute:
chance Schmid dann für die Hausherren mit der ersten Gelegenheit im zweiten Durchgang, sein Schuss aus 17 Metern halbrechter Position kommt aber nicht auf das Tor, da wäre mehr drin gewesen.

49. Minute:
Schalke danach mit Uchida auf der rechten Seite, auch dessen Flanke wird aber kurz vor dem Tor noch weggeblockt.

48. Minute:
Dann Günter für den Sportclub mit einer Hereingabe von der linken Seite, der Ball segelt aber weit über Freund und Feind hinweg.

47. Minute:
Freiburgs Keeper Bürki lässt sich bei einem Abschlag jetzt schon viel Zeit, die Breisgauer sind mit der 1:0-Führung recht zufrieden.

46. Minute:
Schalke wechselt positionsbezogen, Boateng kommt ins zentrale offensive Mittelfeld, bei den Freiburgern wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
auswechslung Kevin-Prince Boateng kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's im Schwarzwald-Stadion, Anstoß hatten jetzt die in Führung liegenden Gastgeber.

Mit 1:0 führt der SC Freiburg nach 45 abwechslungsreichen Bundesligaminuten in der Partie gegen Schalke, Außenverteidiger Günter erzielte mit seinem ersten Tor in der Liga den bisher einzigen Treffer der Partie. Schalke begann gut und hatte auch die besseren Möglichkeiten, Günters Treffer veränderte dann aber die Kräfteverhältnisse und die Gäste verloren den Faden. Trotzdem ist die Führung für den Sportclub ein wenig schmeichelhaft, weil der Gegner die besseren Chancen und auch mehr Ballbesitz hatte. Das bleibt hier also sicher spannend, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit in Freiburg, ein Freistoß für die Gäste wird gar nicht mehr ausgeführt.

45. Minute:
Eine Minute soll nachgespielt werden, einen Freistoß aus dem linken Halbfeld spielen die Gastgeber jetzt lieber erstmal "hinten rum".

44. Minute:
Schmid und Aogo liefern sich hier weiter tolle Zweikämpfe und Laufduelle, eine Minute vor dem Seitenwechsel hat dabei erneut Freiburgs 17er die Nase vorn.

43. Minute:
Schalke mit einer Endspurt im ersten Durchgang, das sieht bis 20 Meter vor dem Tor der Hausherren auch ganz gut, dann sind die Gäste aber regelmäßig am Ende mit ihrem Latein.

42. Minute:
Dann Aogo und Choupo-Moting auf der linken Seite im Zusammenspiel, Schmid geht aber couragiert dazwischen und der Ball prallt schließlich von Aogos Bein ins Seitenaus.

41. Minute:
Freiburgs Freis sieht Gelb für ein taktisches Foul im Mittelfeld.

41. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Freis

40. Minute:
Jetzt hat Schiri Zwayer hier doch so langsam Probleme, die Zweikämpfe werden härter geführt und auch Freiburgs Trainer beschwert sich über die Spielleitung.

39. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Kerk läuft sich bei einem aussichtsreichen Angriff der Gastgeber auf der linken Seite gegen Uchida fest.

38. Minute:
Mehrere User fragen nach Schalkes "Leuchtturm" Boateng, der soll nach seiner Sprunggelenksverletzung offenbar noch geschont werden.

37. Minute:
Aogo sieht im Anschluss Gelb wegen Meckerns, es ist seine fünfte Gelbe Karte und am 12. Spieltag ist der Linksverteidiger dammit gesperrt.

37. Minute:
gelb Gelb für Dennis Aogo

36. Minute:
Dann wird eine Hereingabe von Höger abgeblockt, die Gäste bleiben aber in Ballbesitz und setzen den Sportclub hier ordentlich unter Druck.

35. Minute:
Schalke scheint den Gegentreffer inzwischen verdaut zu haben, Choupo-Motings Flanke von der linken Seite kommt aber nicht zu einem Mitspieler.

34. Minute:
Noch etwas mehr als zehn Minuten im ersten Durchgang, Riether kann bei einem Konter der Freiburger von rechts ungestört flanken, vor dem Tor bereinigt aber Uchida die Situation mit dem Kopf.

33. Minute:
Aogo kommt dann im 16er der Hausherren gegen Mehmedi zu Fall, Schiri Zwayer hat da trotz eines Haltens kein elfmeterwürdiges Foulspiel erkannt.

32. Minute:
Choupo-Moting wühlt sich gegen Riether von links in den Strafraum, seine anschließende Hereingabe findet drei Meter vor dem Tor aber keinen Abnehmer.

31. Minute:
Sam im Anschluss mit einer hohen Hereingabe von der rechten Seite, neun Meter vor seinem Kasten ist aber wieder der sicher wirkende Bürki zur Stelle.

30. Minute:
Dann sind die Gäste mal wieder mit drei Mann im 16er der Freiburger, Uchida und Choupo-Moting agieren aber zu zögerlich und dann schnappt sich Keeper Bürki die Kugel.

29. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist jetzt gespielt, Schalke wirkt nach dem Gegentor deutlich verunsichert, die Freiburger spielen ihren Stiefel herunter.

28. Minute:
Riether für den Sportclub mit einem Einwurf von der rechten Seite, Kerk kann dann aus 14 Metern schießen, Neustädter blockt das Ding aber gerade noch so ab.

27. Minute:
Schalke kommt dagegen jetzt ins Stolpern, Kirchhoff verliert den Ball im Mittelfeld, die Gastgeber lassen es jetzt aber erstmal ruhiger angehen.

26. Minute:
Und die Hausherren wollen nachsetzen, Schmid mit einer Hereingabe von der rechten Seite, der Ball segelt aber über Freund und Feind hinweg.

25. Minute:
User Rogerg fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist hier und heute Felix Zwayer aus Berlin, der bisher noch keine großen Schwierigkeiten mit der Spielleitung hatte.

24. Minute:
Das ist hart für die Gäste, ein Moment der Unachtsamkeit bringt sie hier in Rückstand.

23. Minute:
Günters erstes Bundesligator stellt hier das Spielgeschehen auf den Kopf, der Schütze war mit einer Balleroberung selbst an der Vorbereitung beteiligt.

22. Minute:
tor Tooooooooor, Günter macht nach einem Konter das 1:0 für die Freiburger. Nach einem abgefälschten Zuspiel trifft er aus neun Metern gegen Fährmann, den er auf dem falschen Fuß erwischt hat.

21. Minute:
Dann Mehmedi mal wieder mit einem Abschluss für die Freiburger, sein Schuss aus 24 Metern halblinker Position wird aber zur leichten Beute von Gäste-Schlussmann Fährmann.

20. Minute:
Schalke fehlt trotz der Überlegenheit die Genauigkeit im Offensivspiel, Höger bringt den Ball nicht zum frei stehenden Meyer.

19. Minute:
Es geht weiter fast nur in eine Richtung, Choupo-Moting kann auf der linken Seite einen Steilpass von Kirchhoff aber nicht erlaufen.

18. Minute:
Dann wieder die Gäste in der gegnerischen Hälfte, Sam kommt von rechts in den Strafraum, sein Schuss aus 15 Metern landet aber auch in den Armen von Freiburgs Keeper.

17. Minute:
Schalke kommt weiter zu Gelegenheiten, auf der anderen Seite fängt Fährmann einen hohen Ball von der linken Seite locker ab.

16. Minute:
Aogo hat auf der linken Seite viel Platz, Uchida dann aber mit einer flachen Hereingabe, aus 14 Metern kann dann Meyer abschließen, sein Flachschuss stellt Schlussmann Bürki aber vor keine größeren Probleme.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist inzwischen gespielt, Schalke hat hier 75% Ballbesitz und liegt auch in der Zweikampfstatistik knapp vorne.

14. Minute:
Daraus können die Gastgeber aber kein Kapital schlagen, Schalke mit Höwedes und Meyer schon wieder im Vorwärtsgang.

13. Minute:
Freiburgs Trainer Streich steht jetzt schon wild gestikulierend an der Seitenlinie, Schalke verliert derweil den Ball im Mittelfeld.

12. Minute:
Nach Chancen steht es jetzt 1:1, Schalke ist ansonsten dominant, die Hausherren bleiben mit schnellen Gegenagriffen aber stets gefährlich.

11. Minute:
Das hat der Freiburger Keeper sauber gelöst und das frühe Gegentor verhindert, Huntelaar ärgert sich immer noch.

10. Minute:
chance Boah, Huntelaar mit der Großchance für S04, nach einem Durchstecker von Kirchhoff kommt Schalkes Torjäger aus zehn Metern zum Abschluss, trifft aber nur den aus seinem Kasten geeilten Bürki.

9. Minute:
Dann Schalkes Meyer mit einem Offensivfoul gegen Darida, der ihm zuvor geschickt den Ball vom Fuß genommen hatte.

8. Minute:
Freiburg wittert Morgenluft, der Konter eben zeigte die Klasse der Breisgauer, bei denen es schnell nach vorne gehen kann.

7. Minute:
Aus der anschließenden Ecke resultiert keine Torgefahr, Fährmann reagierte zuvor gegen Freis mit einer tollen Fußabwehr.

6. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

6. Minute:
chance Dann aber der Konter der Freiburger, Mehmedi setzt Freis ein, der scheitert aus acht Metern halbrechter Position nur am stark reagierenden Gäste-Keeper Fährmann.

5. Minute:
Schalke macht nach der ersten Gelegenheit weiter Druck nach vorne, die Gäste haben in der Anfangsphase hier Feldvorteile.

4. Minute:
Choupo-Moting nach der Ecke von Aogo mit einem Kopfball aus sechs Metern, der Ball trudelt aber links am Tor der Gastgeber vorbei.

3. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

3. Minute:
Huntelaar ist dann frei auf der rechten Seite, gegen Freiburgs Keeper holt der Holländer den ersten Eckstoß der Partie heraus.

2. Minute:
Dann die Gäste mit allerdings eher behäbigem Aufbauspiel, Uchida wird dann von Höfler kurz hinter der Mittellinie gefoult.

1. Minute:
Freiburg aber mit der ersten Offensivaktion, Freis wird dann aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

1. Minute:
Los geht's im Schwarzwald-Stadion, Anstoß hatten die in weißen Trikots und blauen Hosen angetretenen Gäste aus dem Ruhrgebiet.

Der Sportclub beginnt mit der in Köln erfolgreich erprobten Startformation, Schalke startet mit Sidney Sam und Jan Kirchhof im Mittelfeld.

Die Gastgeber müssen verletzungsbedingt weiter auf Innenverteidiger Pavel Krmas sowie die Nachwuchskräfte Maxi Philipp und Caleb Stanko verzichten. Schalke hat da größere Probleme, immer noch fehlen Coach di Matteo sechs potenzielle Stammspieler, darunter seit einer Woche auch der schmerzlich vermisste Nationalspieler Julian Draxler.

Roberto di Matteo hat in einem Monat als Trainer auf Schalke schon viel erlebt, vor dem Spiel heute ist es für ihn wichtig, "dass die Mannschaft nach den Reisestrapazen schnell wieder ihre Kräfte sammelt. Wir müssen frisch sein", ließ der 44 Jahre alte Coach nach dem misslungenen Auftritt in Portugal verlauten. Den Gegner sieht er ganz pragmatisch: "Freiburg hat eine gute Mannschaft mit jungen und dynamischen Spielern. Ich erwarte wie in jedem anderen Bundesligaspiel auch einen schwierigen Gegner."

Freiburgs Trainer Christian Streich hat den kommenden Gegner im CL-Spiel in Lissabon zwar beobachtet, konzentriert sich aber in erster Linie auf die eigenen Reihen: "Es ist nicht so entscheidend, wer bei Schalke 04 wo spielt, sondern wie wir am Samstag gegen Schalke auftreten", erklärte Streich in der PK zum Spiel. "Wir müssen extrem arbeiten, mit dem Ball und gegen den Ball. Und zwar alle gemeinsam. Das ist das Entscheidende", schloss der Trainer des Sportclubs seine Ausführungen ab.

Freiburg fuhr zwei Tage später beim 1:0-Sieg in Köln den ersten Dreier der Saison ein, Vladimir Darida erzielte mit einem verwandelten Elfmeter das Tor des Tages. Nach dem 5:2-Auswärtssieg bei 1860 München im Pokal haben die Breisgauer damit zweimal in Folge gewonnen und wollen diesen Aufwärtstrend natürlich auch heute am Leben erhalten.

Die Gäste haben unter der Woche in der Champions League allerdings einen herben Rückschlag hinnehmen müssen, durch die 2:4-Niederlage bei Sporting Lissabon steht das Überwintern der Schalker in der Königsklasse nun auf der Kippe. In der Liga hatten die Königsblauen zuletzt am vergangenen Freitag beim 1:0 im Heimspiel gegen den FC Augsburg einen Arbeitssieg errungen.

Elfter Spieltag in der Liga, Freiburg empfängt den FC Schalke, vor ausverkauftem Haus und bei besten äußeren Bedingungen spricht dabei viel für eine spannende und ereignisreiche Partie. Die Freiburger wollen sich als Tabellen-16. mit einem Dreier heute weiter von der Absteigszone absetzen, Schalke muss punkten, um Anschluss an das obere Drittel des Klassements zu halten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 8. November berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel SC Freiburg gegen Schalke 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal