Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga: FC Bayern München - 1899 Hoffenheim - Spielprotokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern - Hoffenheim 4:0

23.11.2014, 09:07 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:0

1:0 Götze (23.)

2:0 Lewandowski (40.)

3:0 Robben (82.)

4:0 Rode (87.)

22.11.2014, 15:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 71.000 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Köln, wo die Hertha zu Gast ist. Sie können natürlich ab 18:15 Uhr weiterhin live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Bayern München schlägt die TSG 1899 Hoffenheim am Ende verdient mit 4:0. Die Gäste hatten gerade in der zweiten Halbzeit den Bayern nicht mehr viel entgegen zu setzen. Es hätte allerdings noch einmal spannend werden können, wenn Adam Szalai in der 75. Minute den Ball aus drei Metern im Tor hätte unterbringen können. Den Frust aus diesem Fehlversuch hat der Ungar dann in der Schlussminute an Dante ausgelassen. Die Bayern bleiben das Maß aller Dinge und marschieren einsam vorneweg. Hoffenheim hat aber heute immerhin zeigen können, dass sie zurecht im oberen Tabellendrittel stehen.

90. Minute:
Gagelmann pfeift das Spiel pünktlich ab.

90. Minute:
Das war ein echtes Frust-Foul. Dante steht aber wieder.

90. Minute:
rot Adam Szalai geht mit dem getreckten Bein in Dante rein. Gagelmann zieht völlig zurecht die Rote Karte.

89. Minute:
chance Rode zieht aus der zweiten Reihe ab und knallt den Ball an die Latte. Baumann konnte da nur noch hinterher schauen.

89. Minute:
Das wird am Ende dann doch noch eine klare Sache. Die Hoffenheimer schauen nur noch zu.

88. Minute:
gelb Alonso steigt hart ein. Auch er holt sich noch die dritte Gelbe Karte der laudenden Saison ab.

87. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Rode erzielt das 4:0 für die Bayern. Robben wirf einen Ball auf Schweinsteiger ein. Der legt den Ball herrlich in die Gasse auf den Ex-Frankfurter. Der ist frei durch und haut die Kugel mit rechts über den Scheitel von Baumann aus sieben Metern in die Maschen.

87. Minute:
Damit haben beide Trainer ihr Auswechsel-Kontingent erschöpft.

86. Minute:
auswechslung Jin-Su Kim kommt für Tarik Elyounoussi ins Spiel

85. Minute:
Die Bayern-Fans feiern. Sie haben auch weithin sehr viel Spaß an den Ergebnissen auf den anderen Plätzen.

83. Minute:
Wer soll diese Bayern stoppen? Sie haben immer noch eine passende Antwort parat.

82. Minute:
tor Toooooooooooooor! Robben erzielt das 3:0 für die Bayern. Der Niederländer spielt den Doppelpass mit Lewandowski. Dann streichelt er den Ball aus sieben Metern vorbei an Baumann ins Tor. Unfassbar!

82. Minute:
100 Ecken und kein einziges Tor - Das ist schon eine haarsträubende Statistik.

81. Minute:
Die 100. Bayern-Ecke der Saison kommt von links rein und ist eine sichere Beute für Baumann.

80. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

80. Minute:
chance Schweinsteiger zieht aus spitzem Winkel nach einem Lupfer von Ribéry ab. Baumann ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball mit dem Fuß ab.

79. Minute:
Beide Mannschaften scheinen sich mit dem Ergebnis abgefunden zu haben. Da ist jetzt nicht mehr ganz so viel Bewegung auf dem Platz.

78. Minute:
Schweinsteiger spielt jetzt eins zu eins auf der Position von Götze und nicht an der Seite von Xabi Alonso.

77. Minute:
Die Fans bejubeln die Einwechslung von Schweinsteiger mehr als ein Tor. Unglaublich. Der Weltmeister ist zurück.

77. Minute:
auswechslung Bastian Schweinsteiger kommt für Mario Götze ins Spiel

76. Minute:
Süle ist angeschlagen. Er wird draußen behandelt. Der Verteidiger hat bislang ein tolles Spiel abgeliefert.

75. Minute:
chance Szalai kommt drei Meter vor dem Tor frei zum schuss. Neuer kann den Fuß noch ausstellen und den Ball abwehren. Das hätte natürlich der Anschluss sein müssen.

74. Minute:
Guardiola erlöst Boateng. Der stand hier wirklich nur ganz knapp vor einem Platzverweis. Da hat Gagelmann schon fast Gnade vor Recht ergehen lassen. Erstaunlich wie lange der Bayern-Trainer dennoch mit dem Wechsel gewartet hat.

73. Minute:
auswechslung Dante kommt für Jerome Boateng ins Spiel

72. Minute:
Schwegler zieht aus 19 Metern ab. Er setzt den Ball gut zwei Meter neben den Kasten. Immerhin mal wieder ein Schuss auf das Tor der Bayern.

71. Minute:
Guardiola hat noch zwei Optionen zu wechseln. Vielleicht kommt ja Schweinsteiger noch in die Partie.

70. Minute:
auswechslung Adam Szalai kommt für Kevin Volland ins Spiel

70. Minute:
auswechslung Sven Schipplock kommt für Anthony Modeste ins Spiel

70. Minute:
Volland flankt von der rechten Seite. In der Mitte liegt dann Firmino quer in der Luft. Er trifft den Ball nicht richtig. Neuer muss nicht eingreifen.

68. Minute:
Szalai und Schipplock machen sich bereit. Gisdol will offenbar noch einmal alles riskieren.

67. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt nichts ein. Gagelmann hat ein Offensiv-Foul von Bicakcic gesehen. Es geht weiter mit einem Freistoß für den FCB.

66. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

66. Minute:
chance Volland zieht aus 16 Metern mit links ab. Neuer ist mit den Fäusten am Ball und lenkt den Ball so über den Querbalken.

65. Minute:
"wolle2" fragt nach der Leistung von Xabi Alonso. Der agiert für seine Verhältnisse heute eher unauffällig.

64. Minute:
Guardiola ist nicht wirklich zufrieden. Er gibt fast permanent Anweisungen.

63. Minute:
Gagelmann hat jetzt alle Hände voll zu tun. Da sind doch sehr viele kleine Fouls im Spiel.

62. Minute:
Gagelmann pfeift weiterhin sehr großzügig. Davon profitiert auch ein Jerome Boateng. Der darf sich eigentlich gar nichts mehr erlauben.

61. Minute:
Bicakcic trifft Lewandowski mit dem Ellenbogen voll im Gesicht. Das sah schon ein wenig nach Absicht aus. Macht sich da vielleicht schon Frust breit...

60. Minute:
Mit Rode sind die Bayern jetzt einen Tick defensiver aufgestellt. Götze spielt jetzt allein auf der Zehn. Robben und Ribéry kommen weiterhin über die Außen und Rode agiert an der Seite von Alonso.

59. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für Thomas Müller ins Spiel

58. Minute:
Wieder wird die Ecke kurz gespielt. Diesmal landet der Ball auf Umwegen beim Gegner. Keine Gefahr.

57. Minute:
ecke Die Bayern führen die Ecke auf der linken Seite kurz aus. Das führt dann auch nur zur nächsten Ecke.

57. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

57. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt wieder keine Gefahr.

56. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

56. Minute:
chance Toller Diagonal-Ball von Boateng auf Götze. Der nimmt den Ball in vollem Lauf mit der Brust mit und zieht dann aus 14 Metern direkt mit links ab. Wieder ist Baumann im bedrohten Eck und wehrt den Ball ab.

55. Minute:
Die Bayern führen die Ecke kurz aus. Die verpufft dann auch sogleich im Nichts.

55. Minute:
ecke Lewandowski zieht aus spitzem Winkel ab. Baumann ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball auf Kosten eines Eckballs ab.

54. Minute:
Thomas Müller ist bei den Bayern gar nicht im Spiel. Ihm ist es noch nicht gelungen eigene Akzente zu setzen.

53. Minute:
gelb Volland geht mit der offenen Sohle in den Mann. Er sieht dafür völlig zurecht die Gelbe Karte.

53. Minute:
Die Bayern kontern. Ribéry geht links in den 16er und wird von Süle gestoppt. Eine ganz starke Aktion des jungen Verteidigers.

52. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt bei über 70%. Nach Torschüssen führt der Rekordmeister mit 9:5.

51. Minute:
Die Zuschauer jubeln, weil Schweinsteiger zum Warmmachen gegangen ist.

50. Minute:
Boateng sperrt Volland weg. Der Bayern-Spieler muss langsam aufpassen. Gelb hatte er ja schon gesehen.

50. Minute:
Robben wird von Beck unsanft gestoppt. Der Niederländer hätte gerne einen Freistoß. Gagelmann sieht das allerdings anders.

48. Minute:
Langer Ball auf Modeste. Der ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits.

47. Minute:
Die Bayern gehen die Sache jetzt erst einmal sehr gemütlich an. Mit einem 2:0 kann man das auch so machen.

46. Minute:
Schwegler zieht die Ecke von links vor das Tor. Da steigt Boateng hoch und klärt per Kopf.

46. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Gagelmann hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Bayern München führt völlig verdient mit 2:0 zur Pause gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Die Gäste haben hier eine halbe Stunde gut dagegen gehalten. Mit einem starken Pressing haben sie den Rekordmeister in Schach halten können. Die individuelle Klasse der Bayern hat dann aber doch zur Führung durch Götze geführt. Als dann die Kräfte der Hoffenheimer ein wenig schwanden, haben die Münchner eiskalt zugeschlagen. Jetzt wird es natürlich sehr schwer für die Gäste. Sie müssen nun aufpassen, dass sie nicht komplett unter die Räder kommen. Dran bleiben. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Gagelmann pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Rafinha zieht aus spitzem Winkel ab. Der Brasilianer trifft allerdings nur das Außennetz.

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt.

44. Minute:
chance Ribéry zieht aus 20 Metern nach Pass von Robben mit rechts ab. Er verfehlt die kurze Ecke um einen guten Meter.

42. Minute:
Die Bayern-Fans feiern ihre Mannschaft. Die spielt jetzt auch sehr souverän.

41. Minute:
Das ist jetzt natürlich schon eine kleine Vorentscheidung. Das hatte sich in den letzten Minuten auch angedeutet. Die Hoffenheimer kommen einfach nicht mehr richtig hinterher.

40. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Robert Lewandowski erzielt das 2:0 für die Bayern. Die Münchner legen sich den Gegner jetzt zurecht. Robben wird von Beck nicht richtig angegriffen und flankt den Ball zärtlich mit links von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten. Da schraubt sich der völlig freie Lewandowski hoch und köpft den Ball aus sechs Metern in die Maschen.

39. Minute:
Robben tritt die Ecke von der rechten Seite. Benatia ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Er bringt den dann aber nicht auf das Tor. Aber immerhins war da mal ein bisschen Gefahr zu verspüren.

39. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

38. Minute:
Rudy räumt Ribéry ab. Er wird nur ermahnt von Gagelmann. Da hätte man durchaus auch Gelb ziehen können.

37. Minute:
Die Hoffenheimer können ihr Pressing offenbar nicht so weiter spielen. Da fehlt es dann auch ein wenig an der nötigen Kraft.

36. Minute:
Ribéry zieht die Ecke von der linken Seite direkt auf den Kopf eines Hoffenheimers. Wieder keine Gefahr für das Gehäuse von Baumann.

36. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

35. Minute:
Die Bayern übernehmen jetzt mehr und mehr das Kommando. Hoffenheim hat Schwierigkeiten.

34. Minute:
Ribéry und Götze zaubern auf der linken Seite. Der Franzose flankt den Ball dann direkt in die Arme von Baumann. Das kann er eigentlich besser.

33. Minute:
chance Götze zieht nach einer Ribéry-Eingabe mit rechts aus 17 Metern ab. Der Flachschuss verfehlt die linke Ecke nur um Zentimeter.

32. Minute:
chance Volland zieht den Freistoß aus 19 Metern direkt auf das Tor. Der Ball kommt sehr mittig. Neuer ist auf dem Posten und fängt die Kugel sicher.

31. Minute:
Elyounoussi muss behandelt werden. Er wird das Spiel aber wohl fortsetzen können.

30. Minute:
gelb Langer Ball auf Elyounoussi. Boateng will klären und trifft Ball und Gegner. Schiri Gagelmann entscheidet auf Freistoß und zeigt Boateng die Gelbe Karte. eine harte Entscheidung.

29. Minute:
Neuer vertendelt einen Ball fast am eigenen Fünfmeterraum. Gegen Voalland kann er dann aber noch seinen Körper einsetzen. Die Bayern im Glück.

28. Minute:
gelb Schwegler haut Lewandowski um. Der Lohn ist die Gelbe Karte von Schiedsrichter Gagelmann.

28. Minute:
Rudy zieht einen Freistoß von rechts rein. In der Mitte ist Boateng mit dem Kopf dran und klärt.

27. Minute:
Müller hat auf der rechten Seite viel Platz und spielt dann einen schlampigen Pass auf Robben. Der ist außer sich. Da hat sich der Sprint über den ganzen Platz mal nicht gelohnt.

25. Minute:
Die Fans haben ihren Spaß. Das liegt auch ein wenig an den Ergebnissen auf den anderen Plätzen.

24. Minute:
Wie reagieren jetzt die Gäste? Das macht die Sache natürlich nicht leichter.

23. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Götze erzielt das 1:0 für die Bayern. Der Nationalspieler darf einfach mal 22 Meter vor dem Tor ungestört aufziehen. Mit rechts hämmert er den Ball unter die Latte. Baumann stand da vielleicht einen Tick zu weit vor seinem Tor.

22. Minute:
Götze wil den Doppelpass mit Lewandowski spielen. Der zweite Ball kommt nicht mehr an. Wieder kann Süle dazwischen gehen.

21. Minute:
chance Lewandowski zieht rechts aus spitzem Winkel ab. Baumann ist in der kurzen Ecke und hat den Ball im Nachfassen sicher.

20. Minute:
Roberto Firmino flankt den Ball von rechts auf Modeste. Der ist mit dem Kopf dran, bringt die Kugel aber nicht mehr mit Druck Richtung Tor. Trotzdem: Die Gäste haben eigentlich bislang die besseren Möglichkeiten.

19. Minute:
Roberto Firmino zieht aus 18 Metern ab. Boateng kann den Schuss des Brasilianers abblocken.

18. Minute:
Die TSG hat sich das Remis bislang redlich verdient. Auch wenn die Bayern fast 72% Ballbesitz haben.

17. Minute:
Und natürlich bringt die Ecke der Bayern wieder keine Gefahr. Das ist schon erstaunlich...

16. Minute:
ecke Ribéry hebt den Ball mit viel Gefühl in die Mitte auf Müller. Baumann riskiert dann Kopf und Kragen, um den Ball von Müller noch abzuwehren. Es gibt so nur eine Ecke.

15. Minute:
Wieder versucht es Götze durch die Mitte. Ribéry wäre links frei gewesen. Der Weltmeister versucht sich dann mit unerlaubten Mitteln Platz zu verschaffen. Gagelmann hat es gesehen. Es geht weiter mit einem Freistoß für Hoffenheim.

14. Minute:
Lewandowski und Götze versuchen es durch die Mitte. Da wird es dann gegen eine vielbeinige TSG-Abwehr zu eng. Süle schlägt die Kugel weg.

13. Minute:
Die Bayern finden in der Vorwärtsbewegung kaum eine Anspielstation. Die Gäste machen die Räume unheimlich eng.

12. Minute:
Hoffenheim hält bislang richtig gut dagegegn. Mal sehen, ob sie das über 90 Minuten durchziehen können...

11. Minute:
Robben geht wieder auf der rechten Seite ab. Der Niederländer macht dann einen Haken zuviel. Schwegler hat aufgepasst und schlägt die Kugel hinten raus.

10. Minute:
Die Ecke der Hoffenheimer bringt keine Gefahr. Die Bayern können ohne Probleme klären.

9. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

9. Minute:
chance Elyounoussi flankt von links rein. Der Ball setzt einmal auf. Modeste ist völlig frei und setzt den Kopfball einen halben Meter neben den rechten Pfosten. Das hätte die Führung sein müssen.

8. Minute:
Robben marschiert und legt den Ball dann rechts raus auf Müller. Dessen Eingabe kann dann Süle vor Lewandowski klären.

7. Minute:
Harter Einsatz von Benatia. Der Bayern-Verteidiger muss sich da von Gagelmann schon mal etwas anhören. Beim nächtsen Mal gibt es dann die Gelbe Karte.

6. Minute:
Es ist viel Tempo im Spiel. Das liegt auch am Pressingt der Gäste aus Hoffenheim.

5. Minute:
Lewandowski verlängert einen Ball auf Götze. Die Fahne ist oben. Götze stand klar im Abseits.

4. Minute:
Die Bayern kontern. Lewandowski legt sich in der Mitte den Ball zu weit vor. Baumann ist draußen und begräbt die Kugel unter sich.

3. Minute:
Strobl versucht es über die linke Seite. Beim zweiten Bayern-Spieler läuft er sich dann fest.

2. Minute:
Die Bayern haben in dieser Saison noch nicht ein Tor nach einer Ecke erzielen könnne. Und sie hatten immerhin schon über 90 Ecken. Das ist eine erschreckende Bilanz.

2. Minute:
Von der rechten Seite bringt Götze die Ecke rein. Die Eingabe landet direkt beim Gegner. Schwach.

1. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

1. Minute:
Die Bedingungen sind für diese Jahreszeit richtig gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 10°C. Der Rasen ist wie immer in einem sehr guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Peter Gagelmann aus Bremen hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Guardiola hat seine Mannschaft unfassbar offensiv aufgestellt. Mit Ribéry, Müller, Götze, Robben und Lewandowski soll den Hoffenheimern ordentlich eingeheizt werden. Aber auch Gisdol geht die Sache mit viel Mut an. Elyounoussi, Volland, Firmino und Modeste sollen für Druck auf die Bayern-Defensive sorgen. Man kann sich also auf ein echtes Feuerwerk freuen.

Anders sieht es da bei den Hoffenheimern aus. Trainer Markus Gisdol kann eigentlich aus den Vollen schöpfen und seine Wunsch-Elf gegen die Bayern auflaufen lassen. Lediglich Polanski ist nicht mit dabei.

Pep Guardiola muss allerdings nicht nur die Verletzung von Lahm verkraften. Auch Badstuber, Thiago, Reina, Starke, Alaba, Pizarro und Martinez fehlen verletzungsbedingt. Schweinsteiger sitzt dafür erstmals in dieser Saison wieder auf der Bank.

Insgesamt spricht die Statistik natürlich klar für den Rekordmeister. Die Hoffenheimer konnten in ihrer noch sehr jungen Bundesliga-Historie noch kein Spiel gegen die Bayern gewinnen. Vier Remis stehen da acht Niederlagen gegenüber. Zeit wird es also mal für einen TSG-Sieg.

Die Hoffenheimer gehen sehr selbstbewusst in die Partie. "Wir wissen, was unsere Mannschaft gut kann, wir haben aber auch Respekt vor dem, was der FC Bayern gut kann. In München werden zwei Spielstile aufeinandertreffen. Wir machen vor dem Spiel nichts Besonderes, nehmen die Herausforderung voll an und freuen uns auf die Partie. Die Bayern werden zuhause auch mal wieder ein Spiel verlieren. Ob das gegen uns ist, weiß ich nicht. Aber wir werden alles versuchen und nicht im Vorfeld abschenken", sagt Trainer Gisdol.

Die Bayern erwarten gegen Hoffenheim auch alles andere als einen Spaziergang. "Wir müssen Hoffenheim sehr, sehr ernst nehmen. Im letzten Jahr haben wir nur 3:3 zu Hause gespielt. Wir werden nur mit einer Topleistung und topseriösen Einstellung gewinnen", weiß Sportvorstand Matthias Sammer. Beim 3:3 in der letzten Saison standen die Bayern allerdings schon als Meister fest.

Es ist ein echtes Spitzenspiel, wenn heute die Bayern die TSG aus Hoffenheim empfangen. Immerhin ist es das Duell des Spitzenreiters gegen den Tabellenfünften. Doch die Vorfreude der Bayern auf das Spiel ist ein wenig getrübt, angesichts der Tatsache, dass sich nun auch Kapitän Philipp Lahm schwer verletzt hat. Er fällt mit dem Bruch des Sprunggelenks für Monate aus.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal