Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hamburger SV - SV Werder Bremen 2:0 - Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburg - Werder Bremen 2:0

24.11.2014, 07:11 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Rudnevs (83.)

2:0 Arslan (90.)

23.11.2014, 15:30 Uhr
Hamburg, Imtech Arena
Zuschauer: 57.000 (ausverkauft)

Das war's vom Spiel in Hamburg. Jetzt sind wir mit dem Live-Ticker vom Spiel Stuttgart gegen den FC Augsburg live für Sie dabei.

In einem am Ende packenden Nordderby setzt sich der HSV mit 2:0 gegen Werder Bremen durch und kann drei wichtige Punkte im Abstiegskampf verbuchen. Lange sah das Match nach einer torlosen Nullnummer aus bis der eingewechselte Rudnevs einen Fehler Lukimya mit dem Hamburger 1:0 bestrafte (83.). Werder schmiss in der hekltischen Schlussphase noch einmal alles nach vorn, musste aber die letzten Minuten ohne Kapitän Fritz auskommen, der nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz musste. In der Nachspielzeit erhöhte dann Arslan noch auf 2:0 gegen die dezimierten Bremer. Werder kassiert die erste Niederlage unter Skripnik.

90. Minute:
Und dann pfeift Zwayer das Match ab, der HSV schlägt Werder mit 2:0!

90. Minute:
gelb Gelb für Fin Bartels nach Foul an Westermann.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Arslan erhöht auf 2:0 für den HSV! Lasogga treibt die Kugel rechts durchs Mittelfeld, passt im 16er links uneigennützig auf Arslan und der hat Glück! Er trifft den Innenpfosten und dann kann Wolf den auf der Torlinie trudelnden Ball nicht mehr festhalten!

90. Minute:
chance Dann die Konterchance des HSV. Lasogga geht halblinks und machts dann allein. Aus 15 Metern verzieht er kanpp rechts unten. Da war mehr drin, zumal Arslan mitgelaufen war!

90. Minute:
Mit zehn Mann umkreisen die Gäste nun den 16er des HSV. Hinten steht bei den Bremern nur noch eine Dreierkette.

90. Minute:
Es werden satte vier Minuten Nachspielzeit angezeigt. Was hat Werder in Unterzahl noch drauf.

89. Minute:
gelb/rot Werder-Kapitän Fritz hält gegen Ostrzolek riskant den Fuß drüber und sieht die Ampelkarte!

89. Minute:
gelb Makiadi mit dem taktischen Foul im Mittelfeld gegen Götz und auch er sieht Gelb.

88. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt nichts ein und die Hamburger haben es jetzt nicht mehr eilig. Der Dreier soll festgehalten werden.

87. Minute:
auswechslung Eljero Elia kommt für Theodor Gebre Selassie ins Spiel

87. Minute:
ecke Selke erzwingt noch einmal eine Werder-Ecke.

87. Minute:
Nun ist es wieder mehr als laut im Stadion, der HSV ist auf dem Weg raus aus dem Tabellenkeller.

86. Minute:
Nun übernimmt Johan Djourou beim HSV die Kapitänsbinde. Mit Arslan ist ein Defensivmann gekommen.

86. Minute:
auswechslung Tolgay Arslan kommt für Rafael van der Vaart ins Spiel

84. Minute:
Werder-Keeper Wolf hat bei der Aktion etwas vom eigenen Mann Galvez abbekommen und muss kurz behandelt werden.

83. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor, Rudnevs trifft zum 1:0 für den HSV! Götz mit dem Einwurf von rechts, Lukimya verlängert per Kopf unglücklich nach hinten und dann schlägt Rudnevs zu! Am 5er ist er schneller als sein Gegenspieler und stochert die Kugel über die Linie!

81. Minute:
auswechslung Ashton Götz kommt für Nicolai Müller ins Spiel

81. Minute:
Es riecht nach einer Nullnummer, allerdings sind die Bremner in den letzten Minuten sogar das etwas agilere Team.

80. Minute:
gelb Gelb für Matthias Ostrzolek

79. Minute:
chance Aktuell spielen die Bremer etwas mutiger nach vorn. Junuzovic mit dem Freistoß von rechts. Garcia mit dem Kopfball aus 8 Metern, den Drobny nicht festhalten kann und dann setzt Galvez den Ball am 5er um Zentimeter rechts vorbei! Das war die Chance zur Gästeführung

77. Minute:
Bremen einmal mit dem aufgerückten Fritz im Vorwärtsgang. Der Kapitän der Gäste zieht dann aus 24 Metern ab, verfehlt das Ziel aber deutlich....

76. Minute:
Das Spiel plätschert ein wenig dahin. Werder ist definitiv mit dem einen Punkt zufrieden.

75. Minute:
Erneut kann Werder Bremen die Hamburger Ecke ohne große Probleme klären.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Weiterhin hat der HSV hier mit rund 65 % Ballbesitz die Nase vorn.

74. Minute:
Die 57.000 Fans im Stadion haben im zweiten Abschnitt kaum Torchancen zu sehen bekommen.

73. Minute:
Selke mit seiner ersten Aktion. Er will sich vorm 16er gegen Diekmeier durchtanken, doch Zwayer bewertet das als Offensivfoul.

72. Minute:
gelb Fritz mit dem taktischen Foul gegen Rudnevs und der Bremer Kapitän holt sich ebenfalls Gelb ab.

71. Minute:
Das Remis dürfte den Bremern bislang deutlich besser schmecken als dem HSV.

70. Minute:
auswechslung Davie Selke kommt für Nils Petersen ins Spiel

70. Minute:
Die Fans im Stadion merken, dass ihr Team sie jetzt braucht und feuern ihren HSV lautstark an.

69. Minute:
Rudnevs ist noch frisch und geht nun jedem Ball hinterher. Bremen wirkt langsam etwas ausgepowert.

67. Minute:
Holtby heute wieder einmal mit Licht und Schatten. Verhaltener Applaus der HSV-Fans für ihn.

67. Minute:
auswechslung Artjoms Rudnevs kommt für Lewis Holtby ins Spiel

66. Minute:
chance Stark! Bremens Junuzovic mit dem Freistoß aus 26 Metern aufs rechte Eck. Drobny sieht den Ball spät und kann den Einschalg dann souverän verhindern - und er hält die Kugel sogar fest!

65. Minute:
Auf der anderen Seite hat Westermann Glück! Sein Foul gegen Junuzovic hätte ihm die Ampelkarte bescheren können.

64. Minute:
Im Anschluss an eine Freistoßflanke von van der Vaart kommt ein Hauch Gefahr im 16er der Gäste auf, aber Lasogga kommt nicht zum Schuss.

63. Minute:
gelb Van der Vaart arbeitet mit dem Arm gegen Junuzovic un sieht von Zwayer Gelb. Eine harte Entscheidung.

62. Minute:
Viele kleinere Fouls lassen aktuell kaum noch zusammenhängende Aktionen zu.

61. Minute:
Delong fragt: "Was macht Lassoga, oder kommt Rudnevs?" Lasogga hängt völlig in der Luft und bekommt kaum einen Ball. Rudnevs wird es aber nicht anders gehen.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der der HSV hier satte 66 % Ballbesitz, aber kaum Torchancen.

59. Minute:
Und wieder bringt die Hamburger Ecke nichts ein. Van der Vaart zirkelt den Ball auf den ersten Pfosten und da steht nur ein Bremer...

59. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

58. Minute:
Schiri Zwayer bittet Garcia und Westermann zu sich und beruhigt die Streithähne. Beide haben ja schon Gelb.

57. Minute:
Das Tempo der Partie bewegt sich weiterhin im überschaubaren Rahmen.

56. Minute:
Mit Makiadi bringt Werder-Trainer Skripnik einen frischen "Sechser" für Izet Hajrovic.

56. Minute:
auswechslung Cedric Makiadi kommt für Izet Hajrovic ins Spiel

55. Minute:
HSV-Coach Joe Zinnbauer hält es nicht mehr auf der Bank. Mit Rudnevs hat er noch einen Stürmer als Ersatz zur Verfügung.

54. Minute:
HSVFan fragt: "Wie macht sich Hamburgs Gouaida bis jetzt?" Der Youngster ist eine Bereicherung des HSV-Spiels. Er spielt mutig und unbekümmert mit.

53. Minute:
ecke Die HSV-Ecke im Anschluss bringt dann nichts ein...

52. Minute:
Es geht doch. Hamburgs Ostrzolek mit der guten Flanke von links und am 5er kann Galvez gerade noch vor Müller zur Ecke klären!

52. Minute:
Vor den Toren tut sich nichts. Der HSV kann wie so oft in dieser Saison kaum Torgefahr kreieren.

50. Minute:
Nun wieder das gleiche Bild wie in Hälfte eins. Hamburg rennt an und kommt am 16er nicht weiter. Ostrzolek bleibt links hängen.

49. Minute:
Werder schwärmt aus zum Konter. Bartels versucht's rechts, aber Behrami nimmt ihm rustikal den Ball ab.

48. Minute:
Hanseate fragt: "Wie ist die Stimmung trotz der fehlenden Tore?" In den beiden Fanblöcken weiterhin bestens, der Rest des Stadions ist aber eher verhalten unterwegs.

47. Minute:
Immerhin. Der erste Abschluss der zeiten Hälfte kommt von den Gästen. Doch Zlatko Junuzovic' Schuss aus 25 Metern geht weit vorbei...

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Zwayer hat die zweite Hälfte in Hamburg etwas verspätet angepfiffen. Werder Bremen hat nun Anstoß.

Torlos geht es im 101. Nordderby zwischen dem HSV und Bremen in die Pause. Die Gastgeber haben deutlich mehr Spielanteile, ohne dabei allzu viel Torgefahr zu verbreiten. Werder beschränkt sich auf vereinzelte Konter und steht bislang hinten sicher. Beide Teams brennen hier sicher kein Feuerwerk ab, aber es ist eine unterhaltsame Partie. Hier ist noch alles offen - gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Hamburg, noch keine Tore im Nordderby.

44. Minute:
ecke Junuzovic mit dem Eckball der Gäste von links, aber keine Gefahr für HSV-Keeper Drobny...

44. Minute:
Drobny kann einen Flatterball von Junuzovic nur auf Kosten einer Ecke über den Querbalken drücken.

43. Minute:
Wenn der HSV hier heute nicht gewinnt, droht heute Abend sogar der Sturz auf Tabellenplatz 18.

42. Minute:
Van der Vaart bmit dem Pass steil in den Lauf von Holtby, aber Wolf ist schneller und wirft sich im 16er auf die Kugel.

41. Minute:
Hamburg schaltet noch einmal einen Gang höher, aber der letzte Pass am 16er will einfach nicht gelingen.

39. Minute:
HSV-Youngster Gouaida mit viel Selbstbewusstsein. Doch der Schuss des 21-Jährigen aus 22 Metern geht weit drüber...

38. Minute:
chance Bremen mit dem Freistoß von rechts hoch in den 16er des HSV. Lukimya ist vorn mit dabei und kommt zum Kopfball, doch sein Aufsetzer ist eine sichere Beute für Drobny!

37. Minute:
gelb Westermann mit dem rüden Foul gegen Hajrovic. Er trifft ihn mit dem gestrecktem Bein und sieht dafür Gelb!

35. Minute:
Raute fragt: "Hallo! Welchen Eindruck hinterlässt Petersen bis hierher?" Der Bremer Angreifer arbeitet viel nach hinten mit, nach vorn konnte er noch nichts bewegen.

34. Minute:
Wenn aktuell beim HSV etwas nach vorn geht, dann über den starken rechten Flügel.

33. Minute:
chance Bremens Viererkette mit der Lücke hinten links, Holtby hat Platz und prüft Wolf aus spitzem Winkel per Flachschuss, aber Wolf steht gut dund kann den Ball per Fußabwehr entschärfen!

32. Minute:
gelb Diekmeier mit dem Foul an Garcia und der Hamburger sieht ebenfalls Gelb.

32. Minute:
Inzwischen ist es recht still im Stadion geworden. Von Derby-Stimmung ist aktuell nicht viel zu spüren.

31. Minute:
Immer öfter verlieren sich die Hamburger nun in Einzelaktionen. Behrami rennt sich im Mittelfeld fest.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der der HSV hier rund 63 % Ballbesitz. Tore bislang Fehlanzeige.

29. Minute:
Nun ist es eine ausgeglichene Partie, Werder Bremen ist nun im Spiel angekommen.

27. Minute:
chance Die Großchance für Bremen! Der HSV bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone und dann steht links im 16er Junuzovic blank. Doch der Bremer fabriziert aus 13 Metern nur ein Schüsschen und Drobny kann sicher parieren!

26. Minute:
Stark setzt sich Bremens Fritz links gegen zwei Hamburger durch, bleibt dann aber am Strafraumeck an Djourou hängen.

25. Minute:
Bei allem Ballbesitz, nach vorn will den Hamburgern momentan nichts gelingen.

24. Minute:
Die Partie ist aktuell recht zerfahren. Beide Teams haben mit ihren Nerven zu tun und entsprechend hoch ist die Fehlpassquote.

23. Minute:
Junuzovic mit der Bremer Ecke von links, aber der HSV kann den Ball abfangen. Doch der Gegengzug über Lasogga verebbt dann gleich wieder im Mittelfeld.

23. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

22. Minute:
Bremen geht zur Sache, doch noch ist die Partie fair. Alles hält sich im Rahmen.

20. Minute:
gelb Bremens Garcia trifft Diekmeier am Knöchel und sieht die erste Gelbe der Partie.

19. Minute:
Bislang verlebt HSV-Keeper Drobny einen sehr ruhigen Nachmittag. Bremen ist noch ohne Torschuss.

18. Minute:
Der erste Schwung der gastgeber scheint vorüber. Die Hamburger wirken nun etwas ratlos und kommen kaum noch in Strafraumnähe.

17. Minute:
Bremen ist in de letzten Minuten etwas aktiver geworden und kann den HSV jetzt besser auf Distanz halten ohne selbst gefährlich zu werden.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der der HSV hier satte 68 % Ballbesitz.

15. Minute:
Dann die Konterchance für die Gäste. Valon Behrami bremst Fritz unsanft aus und der Konter ist beendet.

14. Minute:
Der HSV rennt weiter an, aber das wird gegen die abwehrstarken Bremer auch eine Frage der Geduld.

13. Minute:
Der HSV spielt mit viel Selbstbewusstsein. Zinnbauer hat seine Truppe gut eingestellt.

11. Minute:
chance Lasogga bringt den Ball unter Bedrängnis auf Gouaida und der fackelt links im 16er nicht lange. Er prüft Wolf aus 13 Metern und der kann links unten mit den Fäusten parieren!

10. Minute:
Die Stimmung im Derby ist bestens. Die Hamburger Fans feuern ihre Lieblinge lautstark an. Zudem sind an die 8.000 Werder-Fans im Stadion.

9. Minute:
Im Anschluss an van der Vaarts Ecke von links knallt Valon Behrami den Ball aus 24 Metern halbrechts weit drüber...

9. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

9. Minute:
Ostrzoleks Flanke erzwingt eine Ecke für die Gastgeber.

8. Minute:
Bremen macht nicht viel fürs Spiel, die Skripnik-Elf fühlt sich in der Rolle der Kontermannschaft wohl.

7. Minute:
chance Die erste Chance der Partie! Van der Vaart mit dem weiten Freistoß in den 16er der Bremner. Westermann kommt mit dem Hinterkopf ran, setzt den Ball aber nur aufs Tor von Wolf!

5. Minute:
Schon jetzt ist die Marschrichtung hier klar. Der HSV macht das Spiel, Werder sucht den Konter.

4. Minute:
Der erste Vorstoß der Gäste. Petersen wird rechts geschickt, aber Ostrzolek läuft ihn ab.

3. Minute:
Ganz sicher packt sich Werder-Keeper Wolf eine Freistoßflanke von van der Vaart.

2. Minute:
Der HSV hat hier den bessern Start erwischt. Die Gastgeber beginnen schwungvoll, auch wenn die ersten Flanken noch nicht ankommen.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Hamburg. Noch immer ist es mit rund 8 Grad relativ mild und trocken. Es kann losgehen.

1. Minute:
Es geht los! Referee Felix Zwayer hat die Partie in Hamburg freigegeben. Der HSV hat Anstoß.

Schiedsrichter Felix Zwayer führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

"Das Derby ist ein extrem wichtiges Spiel für die Fans und den ganzen Verein. Wir wissen, dass ein Sieg gegen den HSV einen ganz neuen Schub für uns alle geben?, weiß Bremens Mittelfeldspieler Felix Kroos um die Bedeutung der Partie.

Personell hat Skripnik keinen Grund, das erfolgreiche Team der letzten Wochen zu verändern. Wäre da nicht die Verletzung von Torjäger Franco di Santos. Für den Argentinier spielt heute Nils Petersen an der Seite von Hajrovic im 4-4-2-System der Gäste.

Bei den Gästen aus Bremen läuft es nach der Demission des glücklosen Robin Dutt mit dem neuen Trainerduo Viktor Skripnik/Torsten Frings wie geschmiert. Nach drei Siegen in Folge ist die Zuversicht zurück beim SV Werder. Mit einem weiteren Dreier könnten die Bremer den Kontakt zum Tabellenmittelfeld wieder herstellen.

Im Sturm bleibt bei den Hamburger alles beim Alten ? wieder immer soll es Pierre-Michel Lasogga richten. Doch der bullige Angreifer ist aktuell noch meilenweit von der Form der letzten Saison entfernt. Bislang hat er es auf magere zwei Saisontore gebracht. ?Die Diskussionen lassen mich kalt und interessieren mich gar nicht?, kommentiert Lasogga die aufkommende Kritik beim Bundesliga-Dino.

Durch den Ausfall von Linksfuß Marcell Jansen muss HSV-Coach Joe Zinnbauer umstellen und beordert Youngster Gouaida links ins Mittelfeld. Van der Vaart soll zentral die Fäden ziehen, rechts startet Nicolai Müller.

Der äußere Rahmen in Hamburg ist trotz der sportlichen Krise beider Teams erstklassig. Das Stadion ist mit 57.000 Zuschauern restlos ausverkauft. Geht es nach dem HSV, soll es das lauteste Derby der Geschichte werden. Zinnbauer: "Jede Anfeuerung für unser Team ist noch einmal eine zusätzliche Motivation.

Die Hamburger wollen heute an das starke Heimspiel gegen Leverkusen (1:0) vor drei Wochen anknüpfen. Mit einer harten Gangart und disziplinierter Defensivarbeit glückte dem HSV da der zweite Heimsieg der Saison.

Der HSV lädt zum 101. Nordderby gegen Werder Bremen. Erstmals in der Geschichte des Derbys ist die Partie heute zugleich ein Kellerduell. Der HSV ist mit seinen neun Zählern Punkten und gerade einmal vier geschossenen Toren aktuell Tabellen-17. Werder Bremen reist als Drittletzter an.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Hamburger SV gegen Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal