Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Ingolstadt - VfL Bochum 3:0 - Ingolstadt dominiert den VfL

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Ingolstadt - Bochum 3:0

29.11.2014, 15:00 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Hartmann (24.)

2:0 Hinterseer (67.)

3:0 Leckie (89.)

29.11.2014, 13:00 Uhr
Ingolstadt, Audi Sportpark
Zuschauer: 6.776

Und das war es von der Zweiten Liga für heute. Bei uns folgen nun die Samstagsspiele aus der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr geht es los mit dem Live-Ticker von allen Spielen.

Das war heute eine spielerische Demonstration des Tabellenführers. Ingolstadt war hier 90 Minuten lang absolut dominant und hätte noch drei oder vier Treffer mehr erzielen können. Bochum war gegen den FCI komplett überfordert und hatte nach dem Rückstand nie eine Chance, das Spiel noch einmal spannend zu gestalten. Ingolstadt behauptet damit die Tabellenführung und freut sich zudem über die Niederlage von Fortuna Düsseldorf beim VfR Aalen. Ein perfekter Samstag also und angesichts der Leistung heute kann das Thema Krise bei den Schanzern ganz schnell wieder abgeheftet werden.

90. Minute:
Keine Nachspielzeit mehr. Ingolstadt gewinnt 3:0 gegen Bochum.

90. Minute:
auswechslung Julian Günther-Schmidt kommt für Matthew Leckie ins Spiel

89. Minute:
tor Tooooooooooooor! 3:0 für Ingolstadt durch Leckie. Groß steckt nach einem langen Ball von Özcan an den 16er durch zu Leckie. Und der bleibt frei vor Luthe ganz cool und schiebt locker rechts am Bochumer Keeper vorbei ins Netz.

89. Minute:
Keine wirkliche Gegenwehr von Bochum. Das ist vielleicht die größte Enttäuschung in diesem einseitigen Spiel.

88. Minute:
auswechslung Tomas Pekhart kommt für Moritz Hartmann ins Spiel

87. Minute:
Groß mit Freistoß von rechts. Hübner rückt immer noch mit vor und kommt auch zum Kopfball, aber der geht links am Tor vorbei.

87. Minute:
Freistoß für FC Ingolstadt 04

86. Minute:
Inzwischen übrigens 22:3-Torschüsse für den FCI. Dass die Führung verdient ist, daran besteht aber mal gar kein Zweifel.

85. Minute:
Ecke von links für Bochum, in der Mitte hat Sestak im Kopfballduell aber keine Chance gegen Hübner.

84. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

83. Minute:
chance Leckie mit einem Schuss, der leichte Beute für Luthe ist. Anschließend leistet sich Tasaka einen Fehler im Aufbau. Hartmann fackelt danach nicht lange, schießt den Ball aus 22 Metern aber knapp drüber.

82. Minute:
30 Punkte nach 15 Spielen - das ist mal eine Bilanz. Rechnet man das hoch, wäre der Aufstieg unvermeidlich für Ingolstadt.

81. Minute:
Zehn Minuten noch und Bochum bringt mal eine Flanke gefährlich in den gegnerischen Strafraum. Doch da klären die Ingolstädter dann mit vereinten Kräften.

79. Minute:
gelb Weis sieht Gelb nach einem Foulspiel, das Schiri Grudzinski nachträglich geahndet hat.

80. Minute:
auswechslung Karl-Heinz Lappe kommt für Lukas Hinterseer ins Spiel

78. Minute:
Mal ein Freistoß für den VfL, doch Tasakas Hereingabe ist wie das ganze Offensivspiel der Gäste harmlos.

78. Minute:
Freistoß für VfL Bochum

77. Minute:
Zehn gehaltene Bälle von VfL-Torwart Luthe, das ist ein herausragender Wert und zeigt, was hier möglich gewesen wäre für Ingolstadt.

76. Minute:
Zwei Ecken von rechts für Ingolstadt. Nach der zweiten kommt Bauer von links im Strafraum zum Schuss, setzt den Ball aber ein, zwei Meter über das Tor.

75. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

75. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

75. Minute:
auswechslung Mikael Forssell kommt für Simon Terodde ins Spiel

74. Minute:
chance Toller Schuss aus der Distanz von Groß. Luthe muss sich wieder mächtig strecken, lenkt den Ball aber erneut klasse um den Pfosten.

73. Minute:
Weiter keine durchdachten Offensivaktionen der Bochumer. Es sieht wahrlich nicht nach einem Comeback des VfL aus.

71. Minute:
Derweil wieder eine Ecke für die Hausherren, diesmal muss Luthe anschließend aber nicht eingreifen.

71. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

70. Minute:
User "Klaus" fragt nach dem besten Spieler auf dem Platz? Das ist gar nicht so leicht zu sagen, bei Ingolstadt ist es eine überragende Mannschaftsleistung. Auffälligster Akteur ist deshalb eigentlich sogar VfL-Keeper Luthe, der zahlreiche Paraden gezeigt hat.

69. Minute:
Das könnte ein perfekter Samstag für den FCI werden. Selbst winken dem Team drei Punkte und dann liegt Verfolger Düsseldorf beim Tabellenletzten Aalen auch noch zurück.

68. Minute:
Dann muss es also ein Standard richten, aber das ist mehr oder weniger egal. Das 2:0 kommt dem Spielverlauf hier endlich etwas näher.

67. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für Ingolstadt durch Hinterseer. Der längst überfällige zweite Treffer fällt nach einer Ecke von links. Da springt der Ball nach zu kurzer Bochumer Abwehr Hinterseer vor die Füße, der dann mit Übersicht aus acht Metern links im 16er rechts unten einschießt.

67. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

66. Minute:
chance Freistoß durch Groß für Ingolstadt aus dem Mittelfeld. Wieder prüft ein Bochumer den eigenen Keeper, diesmal ist es Fabian per Kopf.

65. Minute:
Freistoß für FC Ingolstadt 04

64. Minute:
Distanzschuss von Losilla, doch der Ball geht meilenweit am Tor der Ingolstädter vorbei.

63. Minute:
Das Spiel ist weiter einseitig, aber irgendwann muss vom VfL ja mal mehr kommen. Auch weil Ingolstadt irgendwann eigentlich die Kräfte schwinden müssten.

61. Minute:
Aber erst mal die Schusschance für Leckie am 16er, doch sein Ball kommt nicht durch.

61. Minute:
Zwei Neue sollen es jetzt beim VfL richten, irgendwas muss Peter Neururer probieren. Das ist hier bisher ein Klassenunterschied.

60. Minute:
auswechslung Tobias Weis kommt für Danny Latza ins Spiel

60. Minute:
auswechslung Selim Gündüz kommt für Anthony Losilla ins Spiel

58. Minute:
Fünf Hochkaräter, darunter viermal alleine die Latte. Ingolstadt spielt hier groß auf, muss jetzt aber wirklich langsam mal das zweite Tor nachlegen.

57. Minute:
Kurze Unterbrechung, weil Ingolstadts Robert Bauer verletzt am Boden liegt und Behandlung braucht.

56. Minute:
chance Groß mit einer Ecke von rechts für den FCI und wieder rettet die Latte für Bochum. Diesmal wäre es ein Eigentor gewesen, denn von Losillas Brust ging der Ball beinahe ins eigene Tor.

55. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

54. Minute:
Sestak marschiert über links in den gegnerischen Strafraum, flankt dann aber aus vollem Lauf zu ungenau. So wird's schwer für den VfL.

53. Minute:
Mal ein bisschen Statistik: 62 Prozent Ballbesitz für den FCI, dazu 13:2-Torschüsse und auch noch die leicht bessere Zweikampfbilanz. Das 1:0 ist mehr als verdient, Bochum ist aber irgendwie noch im Spiel.

51. Minute:
Hartmann probiert's von rechts im Strafraum, schießt den Ball aber am langen Eck vorbei. Luthe war noch ganz leicht dran, die eigentlich fällige Ecke gibt es aber nicht.

50. Minute:
Ingolstadt macht genau da weiter, wo es in Halbzeit eins aufgehört hat - auch in Sachen Chancenverwertung.

49. Minute:
chance Hartmann mit der Flanke von links vor den Fünfer. Da gewinnt Leckie sein Kopfballduell, doch Luthe verhindert mal wieder mit guter Reaktion ein weiteres Gegentor.

47. Minute:
Nach der Ecke fälscht Hinterseer einen Schuss der Hartmann noch mit dem Kopf ab. Luthe lässt sich aber nicht überraschend und hält den Ball sicher fest.

47. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

46. Minute:
Der FCI gleich wieder gefährlich am Bochumer Strafraum. Da lassen sie Ball und Gegner laufen, am Ende kann Cacutalua gerade noch zur Ecke klären.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Ingolstadt angestoßen.

Was für eine Halbzeit des Tabellenführers! Ingolstadt ist dem Gegner hier in allen Belangen überlegen, macht daraus aber insgesamt zu wenig. Denn es steht nur 1:0 durch das schön herausgespielte Tor von Hartmann. Bochum kommt kaum einmal gefährlich nach vorn und muss sich deutlich steigern, wenn hier heute noch was gehen soll. Dran bleiben, wir sind gleich zurück mit der Zweiten Halbzeit!

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit in Ingolstadt. Der FCI führt 1:0 gegen den VfL Bochum.

45. Minute:
Luthe muss noch einmal aufpassen, diesmal klärt er weit vor seinem Tor vor dem heranstürmenden Leckie.

43. Minute:
Ecke Tasaka, Kopfball Fabian. Das war einfach, aber hätte beinahe geklappt. Der Abschluss ist nur etwas zu unplatziert, Özcan hat deshalb keine Mühe.

42. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

41. Minute:
Kopfball Hinterseer nach Freistoß. Da hatte er richtig viel Platz im Strafraum und weiß das nach seinem weit verzogenen Versuch auch. Aber wie leicht lassen sich die Bochumer da von einem schnell ausgeführten Standard überraschen.

40. Minute:
Fünf Minuten noch bis zur Pause. Ingolstadt dominiert weiter die Partie, Bochum ist mit dem 0:1 richtig gut bedient.

39. Minute:
gelb Terodde hat zu viel Gesprächsbedarf mit dem Schiri. Umgekehrt ist das nicht so und deshalb kürzt Grudzinski das Ganze mit einer Gelben Karte ab.

38. Minute:
Weiter Ingolstadt im Vorwärtsgang. Groß mit einem Solo und dann dem Linksschuss, Luthe packt zu.

36. Minute:
Wirklich unglaublich, was da eben passiert ist. Auch FCI-Coach Ralph Hasenhüttl kann es nicht fassen und zieht sich seine Mütze draußen an der Linie ganz tief ins Gesicht.

35. Minute:
chance Eine Szene für die Highlightshow. Hoher Ball in den Bochumer Strafraum. Da ist Leckie vor Luthe dran und köpft den Ball auf die Latte. Von da springt das Spielgerät noch mal auf die Latte und dann kommt Hartmann herangerauscht und köpft den Ball - natürlich an die Latte. Der Wahnsinn!

33. Minute:
Die Gäste versuchen es über rechts, wo Sestak Platz zum Flanken hat. Aber die Hereingabe misslingt, der Ball fliegt in der Luft schon über die Torauslinie.

31. Minute:
Bochum ist mal wieder im gegnerischen Strafraum. Nach einem Einwurf klären die Ingolstädter da nicht wirklich souverän, aber lassen letztlich doch nichts zu.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Es ist ein gutes Spiel, vor allen Dingen von den Hausherren. Die haben richtig Lust und führen völlig verdient.

29. Minute:
Özcan hat mal wieder was zu tun. Nach einem langen Ball der Bochumer vor den Strafraum auf Terodde, klärt Ingolstadts Keeper mit dem Kopf ins Seitenaus.

27. Minute:
Weiter nur die Hausherren. Bochum war nur einmal gefährlich in der gegnerischen Hälfte, aber da war es dann ja richtig knapp bei Sestaks Kopfball.

25. Minute:
Hochverdiente Führung für den FCI. Der Tabellenführer spielt den Gegner hier phasenweise schwindlig. Mal sehen, wie lange das in dieser Form noch so weitergehen kann.

24. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für Ingolstadt durch Hartmann. Wieder ein tolle Kombination der Gastgeber. Groß spielt lang rechts in den Strafraum auf Leckie. Der legt mit der Hacke in die Mitte vor zu Hartmann und diesmal passt dann auch im Abschluss alles. Hartmann schießt den Ball unhaltbar links unten ins Eck.

22. Minute:
Sestak hat ein bisschen was abgekriegt, Bauer war da auch ordentlich eingestiegen gegen den Bochumer Stürmer. Es geht aber wohl nach kurzer Behandlung weiter.

21. Minute:
Der VfL zieht sich mehr und mehr zurück, es ist fast ein Spiel auf ein Tor. Ingolstadt macht das nach wie vor gut, versucht viel über die Flügel. Aber es steht eben nur 0:0.

19. Minute:
Mal eine kurz ausgeführte Ecke der Ingolstädter von links, aber die Variante bringt nichts ein.

19. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

18. Minute:
Hinterseer versucht sich links im Strafraum gegen zwei durchzusetzen. Das klappt nur beinahe, immerhin gibt es aber noch Eckball für den FCI.

17. Minute:
Hereingaben von links und rechts, immer wieder kommt der Ball vor das Bochumer Tor. Luthe hat mächtig viel zu tun, dürfte nicht frieren.

15. Minute:
Diesmal Ecke von rechts für Ingolstadt. Hübner arbeitet diesmal sauber und kommt zum Kopfball, doch der landet wieder mal in den Armen von Luthe.

15. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

14. Minute:
Hübner schiebt nach der Ecke von links für den FCI gleich zwei Gegenspieler weg. Schiri Grudzinski entscheidet richtigerweise auf Offensivfoul.

13. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

13. Minute:
Der FCI spielt richtig gut zu Beginn, müsste aber so langsam mal eine Torchance nutzen. Das ist fast schon fahrlässig, wie hier Gelegenheiten vergeben werden.

12. Minute:
Nächste Chance für den FCI und immer wieder geht es über außen. Diesmal passt Hartmann den Ball in den Rücken der Abwehr auf Matip, doch dessen Schuss ist zu unplatziert und deshalb kann Luthe erneut zupacken.

10. Minute:
Zehn Minuten sind rum. Das Abtasten fällt aus. Beide Abwehrreihen gewähren dem jeweiligen Gegner erstaunlich viel Platz.

9. Minute:
chance Direkter Gegenzug des FCI. Leckie bringt den Ball von links vor das Tor. Hinterseer steht ganz frei vor Luthe, kommt aber nicht am Bochumer Torhüter vorbei.

8. Minute:
chance Plötzlich Bochum mit der Chance. Nach Flanke von links köpft Sestak den Ball aus kurzer Distanz auf das Tor. Özcan reagiert prächtig und kratzt den Ball von der Linie. Aber war da nicht schon dahinter? Mit der Torlinientechnik wüssten wir es. Aber die gibt es ja in Deutschland noch nicht.

6. Minute:
Für Bochum kommt das Spiel offenbar viel zu früh, die Mannschaft wirkt alles andere denn wach. Mal sehen, wie lange das gut geht.

5. Minute:
chance So langsam nähern sich die Gastgeber dem 1:0. Groß mit einer Flanke von rechts an den Fünfer. Hartmann steht ganz frei, schießt Luthe den Ball aber genau in die Arme.

4. Minute:
Dann der umgekehrte Versuch. Hartmann spielt den Ball von links vor das Tor, wo Hinterseer aber diesmal einen Schritt zu spät kommt.

3. Minute:
Hinterseer ist dann in guter Position rechts in Strafraum, bringt den Ball aber nicht quer rüber zu Hartmann, der da in Schussposition lauerte.

2. Minute:
Die Hausherren beginnen durchaus munter, in den gegnerischen Strafraum kommt der FCI aber bisher noch nicht.

1. Minute:
Trübes Wetter in Ingolstadt, dazu ist mit rund drei Grad sehr frisch. Nur der durchaus sattgrüne Rasen wehrt sich noch halbwegs erfolgreich gegen den Winter.

1. Minute:
Der Ball rollt, Bochum hat angestoßen.

Die Bilanz zwischen Ingolstadt und Bochum spricht klar für den FCI. Von acht Partien in der Zweiten Liga gewannen die Bayern sechs. In der Vorsaison gab es zwei Zu-Null-Siege. Die Favoritenstellung hat Ingolstadt auch deshalb heute inne. Mit einem Dreier wäre die Tabellenführung weiter gesichert. Ob das klappt? Gleich geht's los!

Wehren wollen sich aber auch die Bochumer, die zuletzt selbst nach schwächeren Wochen wieder einen Aufwärtstrend hinlegten. Gegen den VfR Aalen gab es beim 4:0 den ersten Heimsieg der Saison. Dennoch war Peter Neururer nicht ganz zufrieden und warnt im Hinblick auf den heutigen Gegner: "Von der Ordnung und vom Taktischen her wollen wir so agieren, wie in der zweiten Halbzeit gegen Aalen. Spielen wir so wie im ersten Durchgang, dann gerät unser Ziel jedoch weit aus den Augen."

Kleine Krise in Ingolstadt. Der Tabellenführer der Zweiten Liga hat dreimal in Folge nicht gewinnen können. Mehr noch, am vergangenen Wochenende kassierten die Schanzer beim 1:2 in Nürnberg die erste Saisonniederlage. Kein Wunder, dass Trainer Ralph Hasenhüttl mit Blick auf das heutige Spiel gegen den VfL Bochum sagt: "Wir haben ein bisschen Wut im Bauch und sind nicht gewillt, noch mehr herzuschenken. Wir werden uns wieder mehr wehren."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 29. November berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel FC Ingolstadt gegen den VfL Bochum.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal