Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1860 München - FSV Frankfurt 0:2 - Partie im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

1860 München - FSV Frankfurt 0:2

30.11.2014, 15:31 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Dedic (44.)

0:2 Engels (89.)

30.11.2014, 13:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 16.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es weiter mit der Bundesliga-Partie Wolfsburg gegen Gladbach ? schnell umschalten...

Der FSV Frankfurt gewinnt ein wenig glücklich aber letztlich nicht unverdient mit 2:0 gegen den TSV 1860 München nach intensiven neunzig Minuten. Die Hausherren machten zwar über weite Strecken das Spiel, nutzten ihre Torchancen aber nicht konsequent aus, es mangelte an der Durchschlagskraft. Frankfurt agierte aus einer sicheren Defensive heraus und zeigte sich vor dem gegnerischen Kasten mit zwei Treffern höchst effizient. Die Hessen fahren ihren fünften Auswärtssieg ein, 1860 verliert erneut auf eigenem Platz und muss sich in der Tabelle wieder in Richtung Abstiegszone orientieren.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Wingenbach pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

90. Minute:
Das war die Entscheidung! Frankfurt fährt mit dem fünften Auswärtssieg in dieser Saison nach Hause, die Löwen gehen erneut auf eigenem Platz leer aus.

89. Minute:
tor Toooooooooor!!! Das 2:0 für Frankfurt durch Engels! Grifo steckt durch, Engels ist auf und davon, umspielt Keeper Ortega und schiebt locker ein.

88. Minute:
Auch Frankfurts Keeper Klandt kassiert zu Recht den Gelben Karton wegen Zeitspiels.

88. Minute:
gelb Gelb für Patric Klandt

86. Minute:
Bittroff streckt Adlung nieder und kassiert zu Recht das erste Gelb in diesem Spiel!

86. Minute:
gelb Gelb für Alexander Bittroff

86. Minute:
Adlung mit einem Überraschungsschuss aus der Distanz, das Leder landet auf dem Tornetz, Keeper Klandt sieht ein wenig erstaunt aus.

86. Minute:
Die Ecke bringt den Gästen dann jedoch nichts ein.

85. Minute:
Dritter und letzter Wechsel nun auch bei den Löwen: Der kopfballstarke Bülow kommt ins Spiel, Stark wird ausgewechselt.

85. Minute:
auswechslung Kai Bülow kommt für Yannick Stark ins Spiel

84. Minute:
ecke Frankfurt mit dem Entlastungskonter, Grifo holt zumindest einen Eckball heraus.

83. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gast: Kauko soll verstärkt absichern, Oumari muss runter.

83. Minute:
auswechslung Joni Kauko kommt für Joan Oumari ins Spiel

82. Minute:
1860 wirft alles nach vorne, ist im zweiten Abschnitt das klar dominierende Team, der Ausgleich ist schon längst überfällig.

81. Minute:
chance Rama mit dem strammen Schuss aus halbrechter Position, das Leder geht knapp am langen Pfosten vorbei.

80. Minute:
Zweiter Wechsel nun bei den Löwen: Verteidiger Angha wird geopfert, Stürmer Vollmann soll zusätzlichen Schwung in die Offensive bringen.

79. Minute:
auswechslung Korbinian Vollmann kommt für Martin Angha ins Spiel

79. Minute:
chance Mulic mit der Riesenchance nach Flanke von Wittek, doch sein Kopfball aus Nahdistanz geht rechts am Tor vorbei. Mulic hatte alle Zeit der Welt, das Ding hätte sitzen müssen!

78. Minute:
wolfthiel fragt: 'sind auch FSV Fans dabei?' Ein paar Frankfurter Fans sind schon dabei, aber wahrlich sehr überschaubar.

77. Minute:
Rama versucht es von der Strafraumgrenze, der Löwe trifft den Ball aber nicht richtig, die Kugel geht weit ins Aus.

77. Minute:
Die Ecke von rechts hat Münchens Keeper Ortega sicher.

76. Minute:
ecke Grifo mit dem Konter und dem Abschluss aus halbrechter Position, sein Schuss geht abgefälscht ins Toraus. Ecke!

75. Minute:
Die Löwen rennen immer wieder vergebens an, Frankfurts Defensive lässt jedoch einfach nichts zu.

74. Minute:
Grifo spielt sich mit einem Doppelpass mit Kapllani halbrechts frei, seine Hereingabe landet dann aber beim Gegner.

73. Minute:
Dennoch geht von den Münchnern zu wenig nach vorne, die Hessen haben sich in der eigenen Hälfte verschanzt und sind auf Ergebnisverteidigung aus.

71. Minute:
Mulic wird mit einem Steilpass von Stark auf die Reise geschickt, doch beim Abschluss kann Balitsch entscheidend stören, die Kugel trudelt deutlich ins Toraus.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf dem Tableau! Im Moment plätschert das Match im Mittelfeld vor sich hin.

68. Minute:
Angha setzt sich rechts durch und passt scharf vors Tor, doch Rama verpasst per Kopf denkbar knapp.

67. Minute:
Beide Teams wechseln: 1860 bringt mit Mulic für Sanchez einen frischen Stürmer. Frankfurt wechselt mit Kapllani für Dedic zum zweiten Male.

67. Minute:
auswechslung Edmond Kapllani kommt für Zlatko Dedic ins Spiel

66. Minute:
auswechslung Fejsal Mulic kommt für Ilie Sanchez ins Spiel

65. Minute:
1860 nähert sich dem gegnerischen Tor immer mehr, dass letzte Quentchen fehlt aber nach wie vor.

64. Minute:
Rama ist halblinks auf und davon, legt sich den Ball dann aber zu weit vor, Keeper Klandt schnappt sich die Kugel.

63. Minute:
Die Löwen sind wahrlich bemüht, haben auch ihre Strafraumszenen, aber letztlich präsentiert sich die Gäste-Abwehr weiterhin bärenstark.

61. Minute:
Adlung hat sich rechts freigespielt, doch anstatt gleich abzuziehen, gibt der Münchner seine klasse Schussposition mit einem weiteren Haken auf. Sein Abschluss wird dann letztlich ohne Probleme abgeblockt. War mehr drin!

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! 1860 hat die Schlagzahl wieder deutlich erhöht.

59. Minute:
chance Adlung haut aus 20 Metern drauf, der Ball schießt aufs rechte Eck zu, Keeper Klandt ist schnell zur Stelle und pariert glänzend.

58. Minute:
Auf der anderen Seite holt Weigl gegen Beugelsdijk einen Freistoß in bester Schusslage heraus.

57. Minute:
chance ...Grifo versucht es direkt vom rechten Strafraumeck, der Ball landet im Außennetz.

56. Minute:
Wittek foult Engels in aussichtsreicher Freistoßposition für die Gäste...

55. Minute:
Adlungs Abschluss aus der zweiten Reihe stellt für Keeper Klandt keine Hürde dar.

55. Minute:
Auch Standards bringen den Münchnern keinen Erfolg, die Ecke verpufft schnell.

55. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

54. Minute:
Wolf marschiert über die rechte Seite, muss aber dann abbrechen mangels Anspielstation in der Mitte. Bezeichnende Szene der Löwen!

53. Minute:
Die nächste Ecke der Hessen hat keinen Einfluss aufs Spielgeschehen.

53. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

51. Minute:
1860 macht das Spiel, beißt sich jedoch regelmäßig die Zähne an der bestens organisierten Defensive der Gäste aus.

50. Minute:
Angha schaltet sich immer wieder ins Angriffsspiel ein, diesmal wird sein Pass zu Adlung aber schnell abgefangen.

49. Minute:
Angha mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt, Wolf kann sich allerdings gegen Balitsch nicht durchsetzen.

48. Minute:
Den ersten Torschuss im zweiten Abschnitt hat aber Frankfurt, Konrads Distanzschuss geht jedoch deutlich am Ziel vorbei.

47. Minute:
1860 versucht gleich zu Beginn, die Initiative zu übernehmen, kommt verstärkt über die Außen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Wingenbach pfeift die 2. Halbzeit an. Frankfurt hat Anstoß.

Der FSV Frankfurt geht mit einer knappen 1:0-Führung gegen den TSV 1860 in die Halbzeitpause nach wenig erbaulichen ersten 45 Minuten. Lange Zeit taten sich beide Mannschaften schwer im Spielaufbau, erst in der letzten Viertelstunde zogen die Löwen an und wurden offensiver. Den Treffer markierten aber die Gäste aus dem Nichts heraus. Hier ist natürlich noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Wingenbach pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

45. Minute:
Aus dem Nichts erzielen die Gäste aus Hessen den Führungstreffer, die Löwen wirken geschockt.

44. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Frankfurt durch Dedic! Dedic setzt zum Solo an, lässt Vallori an der Strafraumgrenze eiskalt stehen und schiebt die Kugel an Keeper Ortega vorbei ins linke Eck.

43. Minute:
John fragt: 'Warum ist Okotie nicht im Kader bei 1860 München?' Der Münchner Goalgetter (10 Treffer bisher) hat mit Knieproblemen zu kämpfen und ist nicht einsatzbereit.

42. Minute:
Die Löwen haben das Match nun ganz gut im Griff, Frankfurt kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus.

41. Minute:
Adlung tritt die Ecke von rechts hoch rein, Vallori schraubt sich in die Luft, kann das Leder per Kopf aber nicht entscheidend drücken.

41. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

40. Minute:
Die letzten fünf Minuten stehen an!

39. Minute:
Adlung mit der hohen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, wegen Stürmerfouls von Angha gegen Konrad wird die Szene aber schnell abgepfiffen.

38. Minute:
Vallori treibt an und versucht das Zuspiel zu Adlung in die Spitze, Balitsch steht aber richtig und geht erfolgreich dazwischen.

37. Minute:
Rama mit dem strammen Schuss aus halblinker Position, der Ball zischt knapp am rechten Pfosten vorbei.

37. Minute:
Angha setzt nach und zieht aus der Distanz ab, Keeper Klandt packt sicher zu.

36. Minute:
chance Rama an der gegnerischen Strafraumgrenze mit dem Querpass zum freistehenden Adlung, der aber erneut mit seinem Flachschuss am Bein des Gegners scheitert.

35. Minute:
Die letzten zehn Minuten im ersten Abschnitt stehen an! Die Löwen haben die Schlagzahl erhöht, agieren nun offensiver.

34. Minute:
Die erste Ecke der Gäste bringt dann nichts ein, leichte Beute für Keeper Klandt.

33. Minute:
ecke Rama mit dem klasse Pass in die Schnittstelle zu Adlung, der aber in höchster Not von Balitsch am entscheidenden Torschuss gehindert wird. Ecke!

32. Minute:
Nach wie vor sind beide Mannschaften auf Sicherheit bedacht, das letzte Risiko geht keiner. Höhepunkte sind nach einem guten Drittel der Spielzeit absolute Fehlanzeige!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! München hat gut 60% Ballbesitz, davon merkt man aber nicht viel.

29. Minute:
Wolf hat rechts mal Platz und alle Zeit der Welt, doch seine Hereingabe ist von ganz schlechter Güte und geht auf der anderen Seite ins Leere.

28. Minute:
Grifo mit dem Solo, zwei Mann lässt er stehen, bei Vallori ist dann aber am 16er Schluss.

27. Minute:
Balitsch mit dem Eckball von rechts, schwach getreten auf den ersten Pfosten. Die Hessen holen zwar den zweiten Ball, können daraus aber auch nichts machen.

27. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

26. Minute:
Frankfurt kann endlich wechseln: Ballmert kommt auf den Platz, Huber muss verletzungsbedingt runter.

26. Minute:
auswechslung Markus Ballmert kommt für Alexander Huber ins Spiel

25. Minute:
Das Match plätschert derweil wenig erbaulich vor sich hin, es ist auch ganz ruhig im Stadion, die Partie reißt hier keinen vom Hocker.

24. Minute:
Huber krümmt sich vor Schmerzen, das sieht nicht gut aus. Für den Frankfurter Rechtsverteidiger wird es wohl nicht weitergehen.

23. Minute:
Das Match geht weiter, Frankfurt agiert erst einmal in Unterzahl.

22. Minute:
Wittek und Huber behaken sich vehement, Huber bleibt an der Seitenlinie liegen und muss behandelt werden.

21. Minute:
Grifo mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt, Stark klärt für die Löwen per Kopf.

19. Minute:
Wolf mit dem Schuss vom 16er, kein Probleme für Frankfurts Keeper Klandt.

18. Minute:
Das Spiel kommt auf beiden Seiten nicht so richtig in die Gänge, beide Defensiven bestimmen die Szenerie.

17. Minute:
Stark hat links mal Platz, der Münchner zieht bis zur Grundlinie durch und passt dann in den Rücken der Abwehr...ins Leere.

16. Minute:
1860 tut sich unglaublich schwer im Spiel nach vorne, Frankfurts Defensive steht sicher hinten drin und offenbart keine Lücken.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Spielerisch ist das hier keine Augenweide, war aber auch nicht zu erwarten. Frankfurt hat bis dato mehr vom Spiel, richtig gefährlich wurde es aber noch nicht.

13. Minute:
Konrad schlägt erneut hoch und weit in die Spitze hinein, Vallori läuft Dedic gekonnt ab.

12. Minute:
Konrad mit dem Direktschuss aus der Distanz, der Ball geht weit übers Tor, keine Gefahr für Keeper Ortega.

11. Minute:
Rama mit dem ersten ernsthaften Angriff der Hausherren über die rechte Seite, seine scharfe Hereingabe landet jedoch beim Gegner.

10. Minute:
Beugelsdijk mit dem weiten Pass in die Spitze, Dedic ist aber schlecht postiert, Schindler schnappt sich die Kugel und klärt sicher.

9. Minute:
Kruska mit dem rüden Foul an Sanchez, Schiri Wingenbach lässt Gnade vor Recht ergehen und den Karton in der Tasche.

8. Minute:
Frankfurt ist zu Beginn das aktivere Team, versucht Druck aufzubauen. Die Löwen geben sich noch zahnlos.

7. Minute:
Steilpass von Dedic in die Spitze zu Engels, doch die Fahne geht hoch. Abseits, Engels ist einen Tick zu früh gestartet.

6. Minute:
Dedic wird von Kruska mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, Wittek macht dann aber kurzen Prozess.

5. Minute:
Freistoßflanke von Konrad in die Strafraummitte, Oumari ist gestartet, kommt aber nicht mehr ans Leder ran.

4. Minute:
Viele kleinere Fouls zu Beginn lassen weiterhin keinen Spielfluss aufkommen.

3. Minute:
Zäh geht es los mit intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld, beide Mannschaften sind noch in der Orientierungsphase.

1. Minute:
Schiedsrichter Wingenbach pfeift die 1. Hälfte an. 1860 hat Anstoß.

Es ist kalt, die Temperatur liegt um die null Grad, dafür ist es trocken. Der Rasen ist gut bespielbar, das Haus mit gut 16.000 Zuschauern nur mäßig gefüllt.

Frankfurt: 4-3-2-1-System. Viererabwehr mit Huber, Beugelsdijk, Balitsch und Bittroff - Dreiermittelfeld mit Kruska, Konrad und Oumari, zentral davor Engels und Grifo - im Sturm Dedic. Im Tor steht Klandt. Änderungen: keine.

1860: 4-3-3-System. Viererabwehr mit Angha, Vallori, Schindler und Wittek - Dreiermittelfeld mit Stark, Sanchez und Weigl - im Sturmzentrum Wolf, auf den Außen Adlung und Rama. Im Tor steht Ortega. Änderungen: Sanchez für Okotie.

Die Bilanz in der 2. Liga spricht für die Löwen: 8-5-5 Spiele und 41:27 Tore. Die Kapitäne: Schindler bei München und Konrad bei Frankfurt.

Münchens Coach von Ahlen muss auf folgendes Personal verzichten: Bedia (Leistenprobleme), Rodri (Sprunggelenkprellung), Hain (Knie-OP) und Stahl (Knieverletzung). Okotie fällt wegen Knieproblemen kurzfristig aus. FSV-Trainer Möhlmann hat folgende Ausfälle zu beklagen: Aoudia (Trainingsrückstand), Roshi (Oberschenkelzerrung), Epstein (Schambeinentzündung), Pagenburg (Rückenprobleme) und Yelen (Außenbandteilriss).

Der FSV Frankfurt weist mit 15 Zählern die gleiche Punktzahl wie der heutige Konkurrent auf, rangiert wegen der schlechteren Tordifferenz auf dem 14. Tabellenplatz. Nach zuletzt drei Spielen in Folge ohne Niederlage kassierten die Hessen am vergangenen Spieltag gegen Eintracht Braunschweig eine deftige 0:3-Schlappe auf eigenem Platz. Nun geht es für den FSV wieder auswärts auf Punktejagd, und dort holten die Hessen als bisher viertbeste Mannschaft zwölf Zähler.

1860 München hat sich in der Liga sportlich wieder gefangen und holte aus den letzten drei Spielen zwei Siege. Derzeit stehen die Löwen mit 15 Zählern auf dem 13. Tabellenplatz, haben aber nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Ein weiterer Sieg gegen den FSV Frankfurt muss her, um ein wenig Ruhe in den Verein einkehren zu lassen. Allerdings: München holte auf eigenem Platz bis dato nur einen Sieg und ist mit fünf Zählern das zweitschlechteste Heimteam der Liga, kurioserweise noch vor dem heutigen Gegner FSV Frankfurt, der nur drei Heimpunkte aufweist.

Die Münchner Löwen empfangen heute den FSV Frankfurt in der Allianz-Arena und bitten zum Abstiegsduell. Beide Teams sind punktgleich, nur die bessere Tordifferenz spricht zugunsten der Bayern.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 30. November berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel 1860 München gegen den FSV Frankfurt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal