Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Darmstadt - Greuther Fürth live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmstadt - Greuther Fürth 0:0

05.12.2014, 13:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

06.12.2014, 13:00 Uhr
Darmstadt, Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 11.200

Und das war es von der Zweiten Liga für heute. Bei uns geht es ab 15.15 Uhr weiter mit den Erstligaspielen des Tages. Bis gleich!

Zum dritten Mal in Folge spielt Darmstadt 98 0:0 in der Zweiten Liga. Es war gleichzeitg das achte Spiel ohne Gegentor auf eigenem Platz in dieser Saison. Ein Treffer für die Hausherren lag heute kaum einmal in der Luft, trotz aller Bemühungen. Auf der anderen Seite blieben die Fürther auch weitgehend harmlos, trafen aber einmal ins Tor. Der Treffer von Röcker wurde aber nicht gegeben, darüber dürfte wahrscheinlich noch diskutiert werden. Einen Sieger hatte die insgesamt wenig ansehnliche Partie aber auch nicht verdient. Darmstadt bleibt in der Tabelle vorerst Dritter, die Greuther verharren im Niemandsland der Tabelle.

90. Minute:
Feierabend am Böllenfalltor. Darmstadt und Fürth trennen sich 0:0.

90. Minute:
Sulu bringt einen letzten Freistoß an den gegnerischen Strafraum, doch der ist zu harmlos getreten und ändert nichts mehr am Ergebnis.

90. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

90. Minute:
auswechslung Zsolt Korcsmár kommt für Robert Zulj ins Spiel

90. Minute:
Die Fürther haben es nicht mehr besonders eilig, brauchen ewig für die Ausführung eines Einwurfes. Und ein neuer Mann steht draußen auch noch bereit zur Einwechslung.

90. Minute:
Nur eine Minute wird hier nachgespielt.

90. Minute:
Distanzschuss von Jungwirth, der Ball rauscht links vorbei. Darmstadt ist dran.

89. Minute:
Holland nimmt Maß, schießt den Ball mit links aber letztlich doch deutlich über das Fürther Tor.

88. Minute:
Freistoß für Darmstadt aus guter Position halbrechts vom dem 16er. Torentfernung: 19 Meter.

88. Minute:
chance Fürth kontert über links. Von dort kommt der Ball vor das Tor, wo Zulj ihn aber nicht richtig erwischt.

87. Minute:
Aber Darmstadt ist jetzt dran, investiert mehr als die Fürther. Ein 1:0 wäre jetzt gar nicht so überraschend.

87. Minute:
Dann Ivana mit der nächsten Ecke, auch die bringt nichts ein.

86. Minute:
auswechslung Ronny König kommt für Marco Sailer ins Spiel

86. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

85. Minute:
Weiter Einwurf von Balogun, doch die Fürther räumen weiter alles ab, was da hoch in ihren Strafraum kommt.

83. Minute:
Zweimal hat Darmstadt 98 zuletzt 0:0 gespielt, es sieht nach dem Hattrick aus. Oder passiert hier doch noch was?

82. Minute:
Mal eine Ecke von rechts für die Hausherren, aber der gut beschäftigte Schiri Winkmann hat mal wieder ein Offensivfoul gepfiffen.

82. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

81. Minute:
auswechslung Marco Stiepermann kommt für Stephan Schröck ins Spiel

80. Minute:
gelb Holland sieht Gelb für ein Foul an Schröck und das regt hier alle Darmstädter mächtig auf.

79. Minute:
Ganz gute Ecke von Ivana diesmal von links. Fürth hat einigermaßen Mühe, sich zu befreien, schafft das dann aber doch wieder.

78. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

76. Minute:
gelb Aber erst mal sieht Zulj für eine Handspiel im Darmstädter Strafraum die Gelbe Karte. Die kann man geben, Gegenspieler Bregerie war mächtig sauer.

75. Minute:
Noch 15 Minuten. Es war bisher ein typisches 0:0-Spiel, aber vielleicht schwinden jetzt ja die Kräfte ein wenig und damit könnte es doch noch was werden mit einem Treffer hier.

74. Minute:
Ivana wieder mit der Ecke von links, erneut aber gibt es anschließend keinen gefährlichen Abschluss.

74. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

73. Minute:
Wieder ein Konter der Hausherren, doch Caliguiri klärt stark im eigenen 16er gegen Heller - allerdings auf Kosten einer Ecke.

71. Minute:
auswechslung Tom Weilandt kommt für Johannes Wurtz ins Spiel

70. Minute:
Da war jetzt auf beiden Seiten mal zu sehen, dass es auch durchaus torgefährlich werden kann. Einmal per Freistoß und eben per Konter.

69. Minute:
chance Bester Angriff der Hausherren. Über die Hacke von Behrens kommt der Ball vor den 16er zu Stroh-Engel, der dann auch gleich abzieht. Doch sein Schuss ist letztlich zu unplatziert, Hesl hält sicher.

67. Minute:
Aber immerhin mal was Aufregendes in dieser eher tristen Partie. Sollte Fürth hier noch verlieren, kann man sich in etwa ausmalen, worüber Trainer Frank Kramer auf der Pressekonferenz reden wird.

66. Minute:
Die Fürther können es nicht fassen und das kann man schon verstehen. Aber die Entscheidung war nicht so leicht für die Schiris, Zulj sprang vor Röcker praktisch unter dem Ball durch.

65. Minute:
chance Endlich tut sich was. Nach Gießelmanns Freistoß von rechts zappelt der Ball im Netz von Darmstadt 98. Röcker jubelt, hat eingeköpft. Doch der Assistent entscheidet auf Abseits, allerdings stand da nur Zulj zu weit vorn, der griff aber nicht ein.

65. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

64. Minute:
Ivana jetzt mit dem Eckstoß bei Darmstadt, aber auch eher findet zunächst keinen Abnehmer für seine Hereingabe. Immerhin kommt Stroh-Engel noch zum Schuss aus rund 15 Metern, setzt den Ball aber weit drüber.

63. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

61. Minute:
Rund 800 Fürther Fans sind übrigens mitgereist und die werden nicht müde, ihre Fahnen zu schwenken - trotz des dürftigen Spiels auf dem Rasen.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Das 0:0 ist das logische Ergebnis der Spielweise beider Teams. Vorsicht ist bei beiden Mannschaft oberstes Gebot.

58. Minute:
auswechslung Milan Ivana kommt für Tobias Kempe ins Spiel

57. Minute:
Dann setzt sich Heller auf links gegen Pledl durch und flankt den Ball anschließend mit dem rechten Außenrist auf die Lattenoberkante. Das ist nicht wirklich gefährlich, aber bringt zumindest mal die Fans wieder ins Spiel.

56. Minute:
Als Zuschauer braucht es hier schon viel Geduld und Wohlwollen. Ja, es ist ein intensives Spiel, aber es ist auch anstrengend, denn es passiert fast nichts vor den jeweiligen Toren.

55. Minute:
Gießelmann mit einem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld für Fürth, aber der Ball rutscht ihm ab und ist deshalb nur für Mathenia erreichbar.

54. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

52. Minute:
gelb Sailer arbeitet mit dem Arm gegen Fürstner, trifft den Gegner im Gesicht und sieht deshalb die erste Gelbe Karte dieser Partie.

51. Minute:
Ecke für Fürth durch Schröck von links, Mathenia klärt per Faustabwehr.

50. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

49. Minute:
Heller kann sich links an der Grundlinie gegen Pledl durchsetzen, doch ihm rutscht der Ball letztlich ins Aus und deshalb droht dem Fürther Tor keine Gefahr.

47. Minute:
Jetzt mal die Fürther mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld. Aber das ist ähnlich harmlos wie das, was die Darmstädter vor der Pause mit ihren Standards produziert haben.

47. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's am Böllenfalltor. Diesmal mit Anstoß für die Gäste aus Fürth.

Es ist bislang ein von der Taktik geprägtes Spiel. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Unterhaltsam ist die Veranstaltung hier am Böllenfalltor eher selten. Darmstadt kommt vor allen Dingen über hohe Bälle und Standards in Tornähe, konnte sich bislang aber noch keine Torchance erspielen. Auf der anderen Seite hatten die Gäste durch Przybylko eine richtig gute Gelegenheit, ansonsten ist aber auch von den Greuthern offensiv eher wenig zu sehen. Mal sehen, ob hier noch ein Tor fällt. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Schiri Winkmann pfeift zur Pause. Keine Tore bislang zwischen Darmstadt und Fürth.

45. Minute:
Heller bringt den Ball von rechts noch einmal vor das Fürther Tor, doch da passiert auch diesmal nichts. Es bleibt beim 0:0.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
Nächster Freistoß von Kempe, diesmal aus dem rechten Halbfeld. Erneut kommt im Anschluss aber kein Abschluss zustande. Fürth steht sehr gut sortiert bei diesen Standards.

43. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

41. Minute:
Chance für Zulj nach Vorarbeit von Przybylko von links. Doch der Fürther Angreifer setzt die Direktabnahme mit links aus neun Metern links vorbei und stand beim Zuspiel zudem im Abseits.

40. Minute:
So, fünf Minuten noch bis zur Pause. Es ist kein besonders ansehnliches Spiel. Darmstadt macht aber auch heute wieder wenig falsch und so tut sich Fürth dann eben schwer.

39. Minute:
Flanke durch Kempe von links, aber wieder ist ein Fürther vor Stroh-Engel zur Stelle und klärt ins Seitenaus.

37. Minute:
Przybylko kommt mit dem Tempo links an den gegnerischen Strafraum, zieht dann ab. Aber das geht schief, aus vollem Lauf setzt der Fürther Stürmer den Ball weit am Tor vorbei.

36. Minute:
Immer wieder hohe Bälle bei den Gastgebern, gern auch mal per Einwurf. Doch Darmstadt kann Stroh-Engel bisher noch nicht ins Spiel bringen, die Fürther haben zumindest in der eigenen Hälfte die Lufthoheit.

34. Minute:
Kempe mit einem Freistoß für Darmstadt fast von der Mittelinie, die Fürther stehen bei den gegnerischen Standards aber weiterhin sehr gut und lassen auch diesmal nichts zu.

33. Minute:
Freistoß für SV Darmstadt 98

31. Minute:
Gute halbe Stunde gespielt. Das 0:0 kommt nicht so überraschend und spiegelt bisher auch den Spielverlauf ziemlich gut wider.

30. Minute:
Das war die bisher beste Chance des Spiels und plötzlich wirkte die vermeintlich so sattelfeste Abwehr der Darmstädter sehr wacklig.

29. Minute:
chance Auf der anderen Seite wird Zulj rechts im Strafraum freigespielt. Bregerie will klären, legt den Ball aber Przybylko auf. Doch der scheitert mit seinem anschließenden Rechtsschuss aus zehn Metern, weil er genau auf Mathenia zielt.

28. Minute:
Dann brennt's tatsächlich mal ein wenig im Fürther Strafraum. Nach Hereingabe von links durch Kempe, verpasst Behrens am Fünfer knapp. Danach bleiben die Hausherren dran, kommen aber letztlich nicht zum Abschluss.

26. Minute:
Balogun mit einer Flanke von rechts aus vollem Lauf. Der Ball dreht sich zum Tor und Hesl muss da aufpassen, packt aber letztlich sicher zu.

25. Minute:
Viele Standards im Moment, gerade für Darmstadt. Aus dem Spiel heraus geht hingegen sehr wenig - auf beiden Seiten.

24. Minute:
Kempe mit der nächsten Ecke von links für die Gastgeber, nach der Bregerie den Ball noch mal von rechts hereinbringt. Zulj verpasst am Fünfer die Klärung per Kopf, doch Sailer hinter ihm ist zu überrascht.

23. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

22. Minute:
Das Spiel hat nicht mehr das Tempo aus den Anfangsminuten. Es wird viel taktiert, Ordnung ist alles hier in Darmstadt.

21. Minute:
Fürth über links mit Schröck, der erst mit Gießelmann zusammenspielt, es dann auf eigene Faust probiert. Doch letztlich ist kein Durchkommen für die Fürther.

20. Minute:
Keine Gefahr nach der folgenden Ecke der Gastgeber, weil Behrens Hesl in dessen Fünfmeterraum behindert und Schiri Winkmann Offensivfoul pfeift.

19. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

19. Minute:
Balogun setzt sich rechts durch, hat dann viel Platz, bringt den Ball aber nicht wirklich brauchbar vor das Tor, weil Sukalo gerade noch so retten kann.

17. Minute:
Nach einem Einwurf kommt Kempe am Strafraum zum Schuss, setzt den Ball mit rechts aus der Drehung deutlich über das Fürther Tor.

16. Minute:
Eckstoß durch Kempe von links, aber erneut ist es der lange Röcker der im Fürther Strafraum per Kopf abräumt.

16. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

15. Minute:
Nun liegt Fürths Schröck am Boden, aber auch beim scheint es nichts Schlimmeres zu sein.

14. Minute:
Fürth versucht Darmstadt so ein bisschen kommen zu lassen. Aber die Hausherren lassen sich nur zögerlich locken. Klar, es gilt wieder die Devise: erst mal hinten sicher stehen!

13. Minute:
Sailer ist übrigens wieder mit auf dem Feld, so schnell lässt der sich auch nicht beeindrucken.

11. Minute:
Gute zehn Minuten sind vorbei. Das Spiel hat Tempo, beide Mannschaften versuchen offensiv zu agieren. Manchmal sind die Spieler aber noch zu schnell für den Ball.

10. Minute:
Kempe schlägt den folgenden Freistoß an den gegnerischen 16er, die Fürther klären allerdings mühelos.

9. Minute:
Sailer hat es am Kiefer erwischt, aber er steht zumindest wieder und wird wohl weitermachen können.

8. Minute:
Aufgepasst. Sailer bleibt nach einem Luftduell mit Zulj am Boden liegen. Schiri Winkmann unterbricht da die Partie lieber mal sofort und lässt die Mediziner auf den Platz.

7. Minute:
Schröck mit einem Freistoß für Fürth vom linken Flügel, nach dem Sailer per Kopf für die Hausherren klärt.

6. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

5. Minute:
Kopfball von Zulj, der kommt aber nicht platziert genug. Mathenia hat keine Mühe.

4. Minute:
Derweil greift Mathenia an einem Flankenball der Fürther von links vorbei und hat dann Glück, dass Wurtz gegen Heller unbedingt einen Elfmeter provozieren, den aber nicht bekommt.

3. Minute:
Für beide Teams ist es das erste Aufeinandertreffen seit mehr als sieben Jahren. Damals siegte Fürth im DFB-Pokal in Darmstadt 3:1.

2. Minute:
Darmstadt macht gleich Betrieb. Heller bringt den Ball von rechts vor das Tor, wo Stroh-Engel aber noch nicht in Position gelaufen war und deshalb verpasst.

1. Minute:
Kempe mit dem ersten Eckball für Darmstadt von links. Röcker klärt für Fürth, anschließt kommt Stroh-Engel zwar doch noch zum Kopfball, der ist aus fast 14 Metern aber eher harmlos.

1. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

1. Minute:
Der Ball rollt, Darmstadt hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Gleich kann's losgehen in Darmstadt!

Trotzdem sagt 98-Coach Dirk Schuster: "Ich lasse mich nicht von einem dritten Tabellenplatz blenden. Greuther Fürth gehört mittlerweile zum Inventar der Zweiten Liga, war sogar vor Kurzem ganz oben." Die Rolle des Underdogs spielen die Darmstädter offenbar gern. Das hat Frank Kramer natürlich mitbekommen: "Die Mannschaft spielt bislang eine tolle Runde, ist sehr robust, unheimlich aggressiv und sehr wuchtig", sagt Fürths Trainer, der hofft mit seiner Elf dennoch "Impulse zu setzen und dann effektiv zuzuschlagen."

Dazu kommt die herausragende Heimbilanz der Darmstädter, die mit 19 Punkten das beste Team der Zweiten Liga vor eigenem Publikum stellen. Besonders bemerkenswert: Nur bei der einzigen Heimniederlage gegen Düsseldorf (1:4) kassierten die Lilien Gegentore zu Hause. In den anderen sieben Partien am Böllenfalltor stand beim Gegner am Ende die Null in Sachen Treffern.

Zweitliga-Aufsteiger gegen Beinahe-Erstliga-Aufsteiger - Darmstadt 98 empfängt gleich Greuther Fürth. In diesem Duell ist die Favoritenrolle allerdings längst nicht so klar verteilt, wie es die Ansetzung nahe legt. Im Gegenteil: Darmstadt kann gegen Fürth auf Tabellenplatz zwei springen, die Greuther hingegen hinken ihren eigenen Ansprüchen nach zuletzt nur einem Sieg aus sieben Spielen etwas hinterher.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 6. Dezember berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel Darmstadt 98 gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal