Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Stuttgart - Schalke 04 live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Schalke 04 0:4

05.12.2014, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:4

0:1 Choupo-Moting (1.)

0:2 Meyer (10.)

0:3 Choupo-Moting (21.)

0:4 Choupo-Moting (62.)

06.12.2014, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 44.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es mit dem Samstagtopspiel Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen weiter...

Der VfB Stuttgart geht vollkommen verdient auf eigenem Platz mit 0:4 gegen taktisch disziplinierte Schalker unter. Die Partie war schon früh entschieden, weil die Schwaben von Beginn an eine katastrophale Defensivleistung ablieferten, vor allem bei Standards geriet die Abwehr in arge Nöte. Nach vorne ging ebenfalls nur wenig, der Wille war zwar da, die zündende Idee aber nicht. Schalke agierte aus einer sicheren Defensive heraus, hatte das Spiel komplett im Griff und nutzte am Anfang seine wenigen Torszenen effizient aus. Stuttgart setzt sich wieder ans Tabellenende, Schalke rückt näher an die Champions-League-Plätze heran.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Meyer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Nachspielzeit ist erneut nicht angezeigt!

89. Minute:
Tom fragt: 'Ist es ein faires Spiel?' Es ist ein vollkommen faires Spiel, Schiri Meyer kam heute ohne Karte aus.

88. Minute:
Rüdiger wird gestützt und verlässt humpelnd den Platz, Stuttgart muss die letzten Minuten in Unterzahl spielen mangels weiterer Auswechselmöglichkeit.

87. Minute:
Bitter! Rüdiger fasst sich nach einer unglücklichen Aktion ohne Fremdeinwirkung umgehend ans Knie, das sieht nicht gut aus, scheint eine Bandverletzung zu sein.

86. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gast: Der Mann des Tages und dreifache Torschütze Choupo-Moting darf nun vom Platz und holt sich den Applaus ab, Sane streicht noch Einsatzprämie ein.

86. Minute:
auswechslung Leroy Sané kommt für Eric Maxim Choupo-Moting ins Spiel

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Und Schalke wird letztmalig wechseln, Sane steht an der Seitenlinie bereit.

84. Minute:
chance Im Gegenzug sieht Ayhan, dass Keeper Ulreich etwas weit vorm Tor steht und zieht aus der Distanz einfach mal ab. Das Leder rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei ins Toraus.

83. Minute:
Harnik wird mit einem weiten Ball auf die Reise geschickt, seinen Schuss aus halblinker Position pariert Fährmann sicher.

82. Minute:
Das Match plätschert dem Ende entgegen, hier gibt kaum noch einer hundert Prozent.

80. Minute:
Zweiter Wechsel bei Schalke: Barnetta hat drei entscheidende Vorlagen gegeben, alle drei verwandelte Choupo-Moting. Barnetta darf nun ausruhen, Ayhan bekommt seine Chance.

80. Minute:
auswechslung Kaan Ayhan kommt für Tranquillo Barnetta ins Spiel

79. Minute:
Ego fragt: 'Gehen schon die ersten Stuttgarter?' Die Lücken werden in der Tat größer, die Massenabwanderung ist es aber nicht.

78. Minute:
Hlousek tritt die Ecke von rechts scharf an den Fünfer, Rüdiger segelt per Kopf nur knapp vorbei, der Ball geht dann auf der anderen Seite ins Leere.

77. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

76. Minute:
Choupo-Moting mit dem Distanzschuss, Rüdiger verteidigt rustikal aber erfolgreich.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht! Für die Schwaben wird es nun zu einer Quälerei, Schalke hat nach wie vor alles im Griff und lässt nichts zu.

73. Minute:
Spielerisch geht auf beiden Seiten derzeit kaum etwas, der Ball wandert wenig nutzbringend im Mittelfeld hin und her.

71. Minute:
Harnik hat die Schussmöglichkeit am gegnerischen Elfmeterpunkt, sein Abschluss wird dann von Kirchhoff geblockt.

70. Minute:
Noch sind zwanzig Minuten zu spielen! Das Match ist natürlich gelaufen, dennoch geben sich die Schwaben nicht auf, doch die Aktionen wirken nun schwerfälliger.

69. Minute:
Erster Wechsel bei Schalke: Meyer hat gute Arbeit geleistet und darf in den Feierabend, Clemens bekommt seine Einsatzzeit.

69. Minute:
auswechslung Christian Clemens kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

67. Minute:
Romeu flankt in die Mitte hinein, Harnik versucht es auf artistische Art und Weise mit einem Abschluss, scheitert aber grandios.

66. Minute:
Thomas fragt: 'Feuern die Stuttgart Fans wenigstens ihre Mannschaft lautsark an?' Nicht wirklich, es ist ganz ruhig im schwäbischen Fanblock. Party feiert hingegen der Schalker Block.

65. Minute:
Die folgende Ecke für S04 bringt dann mal keine Gefahr.

65. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

64. Minute:
Und Schalke spielt weiter nach vorne:Diesmal scheitert Meyer mit seinem Abschluss vom 16er, abgefälscht trudelt die Kugel ins Toraus.

63. Minute:
Das war es dann wohl, Schalke wird seinen zweiten Auswärtssieg in dieser Saison feiern.

62. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Das 4:0 für Schalke durch Choupo-Moting! Und wieder das altbekannte Duo in Aktion: Barnetta flankt von rechts in die Mitte, Choupo-Moting schraubt sich hoch und köpft unbedrängt und unhaltbar ins linke Eck.

61. Minute:
ecke Zwei Ecken in Folge bringen den Gästen zunächst nichts ein, gewinnen aber den zweiten Ball...

60. Minute:
chance Wind macht aber erst einmal Schalke: Fuchs geht über links und passt scharf an den zweiten Pfosten, Barnetta kommt frei zum Abschluss, Keeper Ulreich steht auf der Linie und pariert glänzend.

59. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim VfB: Klein muss runter, Ginczek soll für frischen Sturmwind sorgen.

59. Minute:
auswechslung Daniel Ginczek kommt für Florian Klein ins Spiel

58. Minute:
chance Romeu mit dem Flachschuss von der Strafraumgrenze, die Kugel trudelt nur knapp rechts am Kasten vorbei. Keeper Fährmann ist überrascht und reagiert nicht.

57. Minute:
Schalkes Fans sind natürlich weiterhin bester Stimmung und geben verbal alles. In der Canstatter Kurve sieht es dagegen eher mau aus.

56. Minute:
Schalke hält nun im Mittelfeld stärker dagegen, so dass der VfB gar nicht erst in Strafraumnähe kommen kann.

55. Minute:
Choupo-Moting wird von Meyer mit einem Steilpass halblinks in Szene gesetzt, seinen Chip in die Mitte klärt Romeu vor dem einschussbereiten Huntelaar.

54. Minute:
Die Schwaben sind weiter bemüht, es mangelt aber an Tempo und Ideen, die sichere Defensive der Gäste knacken zu können.

53. Minute:
Hlousek hat links Platz und kommt zum präzisen Flanken, doch Harnik wird wegen Stürmerfouls gegen Höwedes zurückgepfiffen.

51. Minute:
Klein mit der nächsten Freistoßflanke aus dem linken Mittelfeld in den gegnerischen Strafraum, mehr als ein gefahrloses Schüsschen von Werner springt dabei nicht heraus.

50. Minute:
Aber Schalke macht hinten alles dicht und hat das Match weiterhin voll im Griff.

49. Minute:
Stuttgart zeigt sich zu Beginn des zweiten Abschnitts aggressiv, der Wille ist klar erkennbar, hier noch etwas reißen zu wollen.

48. Minute:
chance Die Ecke des VfB sorgt für Gefahr: Der Eckball kommt von rechts auf den ersten Pfosten, Gentner hält den Fuß hin, der Ball rauscht nur knapp rechts am Kasten vorbei.

47. Minute:
ecke Harnik mit dem Schussversuch aus halblinker Position, Neustädter fälscht noch zur Ecke ab.

46. Minute:
Schalke ist unverändert aus der Kabine gekommen, Gründe für einen Wechsel gibt es nun wahrlich nicht.

46. Minute:
Zweiter Wechsel beim VfB: Romeu ersetzt Sararer im Mittelfeld.

46. Minute:
auswechslung Oriol Romeu kommt für Sercan Sararer ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Meyer pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Mit Pfiffen werden die schwäbischen Akteure in die Kabinen begleitet, eine katastrophale Abwehrleistung sorgte für den 0:3-Rückstand gegen Schalke 04 - und damit können die Süddeutschen noch zufrieden sein. Stuttgart hatte vor allem bei Standards arge Schwierigkeiten, nach vorne ging ebenfalls kaum etwas. Schalke spielte seinen Stiefel diszipliniert runter und nutzte seine Tormöglichkeit zu Beginn effizient aus. Aber: Entschieden ist noch nichts, gegen Leverkusen kam der VfB grandios zurück. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Meyer pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute:
Hlousek fasst sich ein Herz und setzt auf der linken Außenbahn zum Solo an, wird aber gekonnt von Uchida gestoppt bevor er flanken kann.

43. Minute:
Unglaublich was sich die Stuttgarter Abwehr hier und heute leistet bei Standards des Gegners.

42. Minute:
ecke Auch die nächste Ecke der Gäste bringt Gefahr, Huntelaar setzt die Kugel diesmal per Kopf aufs Tornetz.

41. Minute:
chance Fast das 4:0 für Schalke nach einem weiteren Standard, doch Keeper Ulreich rettet auf der Linie nach Abschluss von Huntelaar aus Nahdistanz.

40. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

39. Minute:
Choupo-Moting setzt nach, tankt sich halbrechts in den Strafraum, seine Hereingabe ist dann aber leichte Beute für Keeper Ulreich.

38. Minute:
Fuchs mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Harnik köpft die Kugel aus der Gefahrenzone.

37. Minute:
Und die Knappen haben hier alles im Griff, lassen hinten nichts anbrennen und vertrauen vorne auf ihre Standards.

36. Minute:
Fuchs geht über links und hat viel Platz, seine Flanke ist dann aber von schlechter Güte. War mehr drin, Choupo-Moting stand in der Mitte wieder bereit.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Es passiert wenig auf dem Platz. Schalke muss auch nicht agieren, Stuttgart kann offensichtlich nicht.

33. Minute:
Tom fragt: 'Wie verhält sich Stevens nach den drei Gegentoren?' Er ist äußerlich ruhig, wirkt konsterniert.

32. Minute:
VfB fragt: 'Gibt es Pfiffe der Stuttgarter Fans?' Kurioserweise nein, die Fans haben die Hoffnung nicht aufgegeben.

31. Minute:
Erster Wechsel bei den Schwaben: Schwaab kommt ins Spiel und sortiert sich hinten ein. Leitner wird geopfert, Klein rückt nach vorne.

31. Minute:
auswechslung Daniel Schwaab kommt für Moritz Leitner ins Spiel

30. Minute:
Ein halbe Stunde ist durch!

29. Minute:
VfB-Trainer Stevens wird früh wechseln, Schwaab steht an der Seitenlinie bereit. Der geneigte Zuschauer darf gespannt auf diese Maßnahme sein...

28. Minute:
Stuttgart spielt weiterhin sehr defensiv, traut sich einfach nichts zu. Schalke hat nach knapp einer halben Stunde wahrlich leichtes Spiel.

27. Minute:
Im Gegenzug probiert es der VfB über die linke Außenbahn, doch weder Hlousek noch Werner können sich durchsetzen.

26. Minute:
Neustädter hat rechts viel Platz, seine weite Hereingabe auf die andere Seite landet bei Fuchs, dessen Pass dann aber bei Rüdiger ankommt.

25. Minute:
Stuttgart weiß im Moment nicht weiter, die Verunsicherung ist groß, der Spielaufbau funktioniert nicht.

23. Minute:
Im Stuttgarter Fanblock ist es mucksmäuschenstill, kaum einer mag diesen Spielstand nach 23 Minuten verdaut zu haben.

22. Minute:
Haarsträubendes Abwehrverhalten der Schwaben sorgt für den dritten Treffer der Gäste, die Partie scheint schon früh entschieden zu sein.

21. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 3:0 für Schalke! So einfach geht es und erneut aus einem Standard heraus: Ecke von rechts durch Barnetta an den ersten Pfosten, Choupo-Moting schraubt sich völlig unbedrängt hoch und nickt unhaltbar im rechten oberen Eck ein.

20. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

19. Minute:
Fuchs mit einem Steilpass in die Spitze zu Choupo-Moting, in letzter Not geht Baumgartl dazwischen und klärt die Situation.

18. Minute:
Julianna fragt: 'Wieso ist Maxim nicht im Kader der Stuttgarter?' Von einem verletzungsbedingten Ausfall ist nichts bekannt. Andere haben es in den Kader geschafft, weil sie offensichtlich derzeit einen stärkeren Eindruck hinterlassen.

17. Minute:
Derzeit plätschert die Partie wenig erbaulich im Mittelfeld vor sich hin...dafür ist die Stimmung bestens. Vor allem die rund 5.000 Schalker Fans machen richtig Stimmung.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Der VfB ist bemüht, hier schnell den Anschluss zu finden: Harnik geht über links und chipt an den Fünfer, Höwedes köpft das Leder dann aus der Gefahrenzone.

14. Minute:
Stefan fragt: 'Tritt der VfB insgesamt so unstrukturiert auf oder war es nur bei diesen zwei Toren der Fall?' In der Tat war es nur bei den beiden Toren der Fall, ansonsten stehen die Schwaben gut. Schalke hatte bis jetzt auch nur diese zwei Torszenen und macht gleich zwei Buden - effizienter geht es nicht.

13. Minute:
Die erste Ecke bringt den Schwaben nichts ein, Schalke hat alles im Griff.

13. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

12. Minute:
chance Sararer versucht es nun von der Strafraumgrenze mit einem satten Abschluss, diesmal ist Fährmann zu einer Glanztat gezwungen.

11. Minute:
Werner mit dem Flachschuss aus der Distanz, Keeper Fährmann muss nicht eingreifen.

10. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 2:0 für Schalke durch Meyer! Choupo-Moting setzt Meyer mit einer Kopfballablage halblinks in Szene, Baumgartl versucht den Schalker noch am Schuss zu hindern, die daraus resultierende Bogenlampe köpft Meyer dann im Nachsetzen ungehindert über Keeper Ulreich hinweg ins lange Eck.

9. Minute:
Schalke tritt hier sehr souverän auf und agiert aus einer sicheren Defensive.

7. Minute:
Stuttgart hat sich gefangen und versucht, druckvoll nach vorne zu kommen. Sararer probiert es diesmal über rechts, sein Abschluss ist aber nicht der Rede wert.

6. Minute:
asdökfj fragt: 'Nach wie vielen Sekunden fiel das Tor?' Dürfte nach 57 Sekunden passiert sein, rekordverdächtig war es jedenfalls nicht.

5. Minute:
Sararer marschiert über die linke Seite, wird aber von Neustädter gestoppt.

4. Minute:
Knapp 50.000 Zuschauer haben sich in der Mercedes-Benz-Arena eingefunden, gut 5.000 sind aus Gelsenkirchen angereist. Es ist kalt mit knapp über null Grad und regnerisch.

3. Minute:
Der Schock sitzt bei den Schwaben tief, der VfB muss sich erst einmal sortieren.

2. Minute:
Stuttgart ist schon früh unter Druck und muss das Spiel nun selber machen.

1. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Schalke durch Choupo-Moting! Paukenschlag der Knappen: Freistoßflanke von Barnetta aus dem linken Halbfeld in die Strafraummitte, Choupo-Moting hält den Fuß hin und netzt unhaltbar im linken Eck ein. Harnik gibt dem Leder noch unglücklich die entscheidende Richtung.

1. Minute:
Schiedsrichter Meyer pfeift die 1. Hälfte an. Schalke hat Anstoß.

Schalke: 3-2-3-2-System. Dreierabwehr mit Neustädter, Kirchhoff und Höwedes, vorgezogen auf den Außen Uchida und Fuchs ? zentrales Mittelfeld mit Aogo, auf den Außen Barnetta und Meyer - im Sturm Choupo-Moting und Huntelaar. Im Tor steht Fährmann. Änderungen: Barnetta für den gesperrten Höger.

Stuttgart: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Klein, Baumgartl, Rüdiger und Hlousek - defensives Mittelfeld mit Leitner und Gruezo, offensiv davor Gentner, auf den Außen Sararer und Werner - im Sturm Harnik. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: keine.

Die Bundesliga-Bilanz spricht klar für die Schwaben: 42-14-32 Spiele und 145:107 Tore. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Höwedes bei Schalke.

Schalke-Trainer di Matteo blickt auf eine sehr lange Ausfallliste: Santana (Oberschenkelverletzung), Kolasinac (Kreuzbandriss), Matip (Fußbruch), Boateng (Sprunggelenkprobleme), Draxler (Sehnenteilriss), Goretzka (Muskelbündelriss), Sam (Faserriss), Obasi (Knochenhautentzündung) und Farfan (Knorpelschaden). Zudem muss Höger wegen einer 5. Gelben Karte zwangspausieren.

VfB-Coach Stevens muss auf folgendes Personal verzichten: Abdellaoue (Knorpelschaden), Ibisevic (Aufbautraining) und Niedermeier (Oberschenkelprobleme). Leibold, Holzhauser und Yalcin sind bei der U 23 im Einsatz. Romeu und Schwaab stehen nach abgesessenen Sperren wieder zur Verfügung und auch im Kader, Didavi ist wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, ein Einsatz kommt aber noch zu früh.

In der Liga hat Schalke 04 wieder Tritt gefasst und holte zuletzt zwei Siege. Mit 20 Punkten stehen die Knappen derzeit auf dem sechsten Tabellenrang und damit auf dem letzten internationalen Startplatz in Schlagdistanz zu den Champion-League-Qualifikationsrängen. Aber auch für die Westdeutschen gilt: Ein Patzer ist nicht erlaubt, zu eng geht es in der oberen Tabellenhälfte zu.

Die gute zweite Halbzeit im Breisgau macht den Schwaben Mut, für Trainer Stevens aber noch zu wenig für einen nachhaltigen Aufschwung: "Wir müssen unsere Qualität über 90 Minuten bringen." Ein Pardon mit dem heutigen Gegner und zugleich seiner bis dato erfolgreichsten Trainerstation kennt der Ex-Schalke-Trainer jedoch nicht: "Die Vergangenheit ist nicht so wichtig, heute und morgen sind viel wichtiger."

Einen 4:1-Paukenschlag landete der VfB Stuttgart mit seinem neuen Trainer Huub Stevens am vergangenen Spieltag beim SC Freiburg. Die Schwaben gaben damit zwar die Rote Laterne ab, stehen aber mit zwölf Zählern immer noch auf dem vorletzten Tabellenplatz. Eintagsfliege oder der Beginn einer hoffnungsvollen Serie? Die Schwaben müssen nun gegen Schalke beweisen, dass es sich um eine Trendwende handelt und mit einem weiteren Dreier nachlegen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen Schalke 04.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal