Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Karlsruhe - Braunschweig 1:0 - 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karlsruhe - Braunschweig 1:0

08.12.2014, 07:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Torres (39.)

07.12.2014, 13:30 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 15.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Schnell umschalten zur Bundesligapartie Hamburg gegen Mainz...

Der Karlsruher SC gewinnt knapp aber am Ende durchaus verdient mit 1:0 gegen Eintracht Braunschweig nach ansehnlichen neunzig Minuten. In beiden Hälften erwischten die Gastgeber den jeweils besseren Start, in der Folge hielten die Gäste die Partie dann offen, beide Mannschaften boten gute Spielszenen an. Insgesamt waren die Badener jedoch das offensivere Team und verbuchten mehr Torchancen, letztlich geht der Dreier für den KSC in Ordnung und zieht damit an den Braunschweigern in der Tabelle vorbei auf den dritten Rang.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dr. Drees pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Van der Biezen kassiert nach einem Foul an Reichel noch den Gelben Karton.

90. Minute:
gelb Gelb für Koen van der Biezen

90. Minute:
Van der Biezen ist auf und davon und hat die Entscheidung auf dem Fuß, letztlich vertändelt er dann aber kläglich.

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
gelb Reichel mit dem groben Foulsspiel gegen Torres, Schiri Drees zeigt umgehend den Gelben Karton.

88. Minute:
Karlsruhe hält mit Offensive dagegen und sucht seinerseits die Entscheidung.

87. Minute:
Freistoß Valentini aus 22 Metern an der Mauer vorbei aufs rechte Eck. Keeper Gikiewicz ist schnell zur Stelle und packt sicher zu.

86. Minute:
Valentini bringt die Ecke von rechts hoch rein, doch zwei Schussversuche vom 16er werden geblockt.

86. Minute:
ecke Konter KSC mit van der Biezen, der letztlich nur eine Ecke herausholt...

85. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Badenern: Krebs kommt für Nazarov ins Spiel.

85. Minute:
auswechslung Gaétan Krebs kommt für Dimitrij Nazarov ins Spiel

84. Minute:
Auch der nächste Angriff der Gäste verpufft schnell, immer wieder scheitern die Gäste an der aufmerksamen KSC-Defensive.

83. Minute:
Boland spielt den Pass in die Tiefe, Gulde läuft Kruppke souverän ab.

82. Minute:
Braunschweigs Angriffsbemühungen fruchten nach wie vor nicht, Karlsruhe macht hinten geschickt dicht und lässt nichts zu.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten stehen auf dem Tableau! Die Spannung steigt weiter, es geht eng zu.

79. Minute:
Karlsruhe hat jetzt die Möglichkeiten zum Kontern, um den entscheidenden Treffer zu setzen, doch diese werden noch nicht genutzt.

78. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei der Eintracht: Kruppke soll für frischen Wind im Angriff der Gäste sorgen, Ryu muss runter.

78. Minute:
auswechslung Dennis Kruppke kommt für Seung-Woo Ryu ins Spiel

77. Minute:
Braunschweig ist weiterhin bemüht, hier noch etwas zu reißen. Die Eintracht kommt aber nicht durch.

75. Minute:
Erster Wechsel bei Karlsruhe: Van der Biezen ersetzt Hennings im Sturm. Hennings lieferte eine gute Partie heute ab, war sehr einsatzfreudig.

75. Minute:
auswechslung Koen van der Biezen kommt für Rouwen Hennings ins Spiel

75. Minute:
Die Ecke hat nur statistischen Wert.

75. Minute:
ecke Hennings mit dem Schuss aus 14 Metern, abgefälscht landet die Kugel im Toraus - Ecke.

74. Minute:
Karlsruhe kontert mit Torres über rechts, doch der Badener verstolpert und muss abbrechen.

73. Minute:
...Vrancic tritt den Freistoß aus 19 Metern selbst...in die Mauer.

72. Minute:
Vrancic holt gegen Peitz einen Freistoß in guter Schussposition heraus...

71. Minute:
Noch sind knapp zwanzig Minuten zu spielen! Es geht hin und her, beide Mannschaften suchen den Torerfolg.

70. Minute:
Die Eintracht kontert mit Zuck, der aber zunächst mit seinem Schuss aus halblinker Position an Keeper Orlishausen scheitert, seinen Kopfball im Nachsetzen hält der KSC-Torhüter dann sicher fest.

69. Minute:
Hennings haut den Freistoß von links scharf rein, es folgt ein Durcheinander, letztlich kann die Eintracht-Abwehr klären.

68. Minute:
Correia zerrt am Trikot von Yamada und sieht dafür vollkommen zu Recht die Gelbe Karte.

68. Minute:
gelb Gelb für Marcel Correia

67. Minute:
Das Spiel geht in seine Schlussphase und steht auf Messers Schneide, die Spannung steigt.

65. Minute:
Doppelwechsel bei Braunschweig: Khelifi und Vrancic tauschen die Plätze mit Korte und Theuerkauf.

64. Minute:
auswechslung Damir Vrancic kommt für Norman Theuerkauf ins Spiel

64. Minute:
auswechslung Salim Khelifi kommt für Raffael Korte ins Spiel

63. Minute:
chance Korte mit dem Distanzschuss aus 20 Metern, sein Schuss geht nur knapp am rechten Lattenkreuz vorbei.

62. Minute:
Max geht über die linke Seite, passt in die Mitte zu Hennings, der jedoch verstolpert bevor er abziehen kann.

61. Minute:
Erste Wechsel deuten sich an, Vrancic ist offensichtlich ein Kandidat auf Braunschweiger Seite.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Braunschweig wird stärker, Karlsruhe hat sich ein wenig zurückgezogen.

59. Minute:
Die Ecke können die Braunschweiger nicht nutzen.

59. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

58. Minute:
chance Ryu mit dem strammen Schuss aus 14 Metern, Keeper Orlishausen reißt im letzten Moment die Fäuste hoch und lenkt die Kugel übers Gebälk.

57. Minute:
Valantini gibt den Eckball von rechts hoch rein, Gordon kann das Leder jedoch nicht entscheidend drücken.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

56. Minute:
Theuerkauf grätscht in die Beine von Yamada und kassiert ebenfalls den Gelben Karton.

56. Minute:
gelb Gelb für Norman Theuerkauf

56. Minute:
Korte steckt am 16er durch für Nielsen, doch der bekommt das Spielgerät nicht unter Kontrolle und verliert den Ball.

55. Minute:
Braunschweig ist gefordert und auch bemüht, die Gäste kommen aber nicht an den gegnerischen Strafraum ran.

54. Minute:
Peitz spielt den Steilpass in die Tiefe, doch zu steil für Nazarov, der keine Chance hat.

52. Minute:
Braunschweig hält nun dagegen, früher als im ersten Abschnitt. Die Partie ist vollkommen ausgeglichen...

51. Minute:
Hedenstad versucht einen Freistoß herauszuholen, für seine Schwalbe sieht der Norweger zu Recht den ersten Gelben Karton.

51. Minute:
gelb Gelb für Vegar Eggen Hedenstad

50. Minute:
Yamada mit dem Schuss vom 16er, zu schwach getreten, Keeper Gikiewicz packt ohne Probleme zu.

49. Minute:
Karlsruhe ist auch zu Beginn des zweiten Abschnitts das aktivere Team.

48. Minute:
Hennings Eckballhereingabe von links verunglückt, im Nachsetzen haut der Karlsruher das Leder in den Nachmittagshimmel.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

47. Minute:
Torres wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, doch Reichel läuft den Karlsruher gekonnt ab.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dr. Drees pfeift die 2. Halbzeit an. Braunschweig hat Anstoß.

Karlsruhe geht knapp aber verdient mit einer 1:0-Führung gegen Eintracht Braunschweig in die Halbzeitpause nach durchaus ansehnlichen ersten 45 Minuten. Die Badener erwischten den besseren Start und hatten viel Ballbesitz, Torchancen ergaben sich zunächst aber keine. In der Folge hielt Braunschweig die Partie offen, es ging eng zu und es stellten sich vermehrt Strafraumszenen ein auf beiden Seiten. Der KSC hatte insgesamt jedoch mehr vom Spiel und die zahlreicheren Torchancen. Hier ist allerdings noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dr. Drees pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

45. Minute:
chance Hennings mit der Freistoßhereingabe von links in die Mitte, Peitz schraubt sich hoch und köpft nur knapp am Kasten der Braunschweiger vorbei.

44. Minute:
Zuck mit dem Freistoß aus dem linken Halbfeld, der Pass kommt bei Boland an, der dann beim Schussversuch unglücklich in den Rasen tritt.

43. Minute:
Nielsen hat die Schussmöglichkeit aus vierzehn Metern, Gordon schmeißt sich in die Flugbahn und blockt ab.

42. Minute:
Braunschweig hält aber dagegen und will noch vor der Pause den schnellen Ausgleich.

40. Minute:
Karlsruhe führt letztlich nicht unverdient, der letzte Angriff war klasse anzuschauen.

39. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Karlsruhe durch Torres! Hennings behauptet gegen Reichel den Ball am linken Strafraumrand der Braunschweiger, Yamada übernimmt die Kugel und spielt scharf vors Tor an den Fünfer. Torres stoppt den Ball und vollendet per Drehschuss unhaltbar im rechten Eck.

38. Minute:
Hedenstad mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt, Peitz köpft das Leder aus der Gefahrenzone.

37. Minute:
Die erste Ecke für die Gäste verpufft schnell, die Braunschweiger gewinnen aber den zweiten Ball.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

36. Minute:
Korte wird rechts von Nielsen angespielt, sein Flanke geht auf der anderen Seite allerdings ins Leere.

35. Minute:
Zuck kommt links mal durch und lässt Valentini stehen, sein Flanke geht dann aber an Freund und Feind vorbei.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

33. Minute:
Karlsruher fragt: 'Wer ist besser?' Karlsruhe übt jetzt wieder mehr Druck aus, doch weiterhin gibt es nicht viele Torchancen zu sehen.

32. Minute:
manu fragt: 'Warum spielt Bakenga nicht von anfang an, ist er angeschlagen?' Davon ist nichts bekannt, offensichtlich hat seine Trainingsleistung in dieser Woche nicht für die Startelf gereicht.

31. Minute:
Hennings mit dem Solo vor dem gegnerischen Strafraum, doch vier Kontrahenten sind am Ende zu viel.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Karlsruhe erhöht nun wieder den Druck: Diesmal geht Yamada über links und passt scharf an den Fünfer, Torres steht richtig, schlägt aber das Luftloch beim Abschlussversuch.

29. Minute:
Die Ecke bringt dann allerdings nichts ein.

29. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

28. Minute:
chance Peitz mit einem klasse Schuss aus 22 Metern aufs rechte obere Eck, Keeper Gikiewicz fliegt durch die Luft und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen übers Tor.

28. Minute:
Braunschweig kontert auf der linken Seite mit Theuerkauf, sein Pass in den Rückraum landet jedoch bei Peitz anstatt bei Nielsen.

27. Minute:
Die KSC-Fans bemerken den Leerlauf ihrer Mannschaft und unterstützen nun lautstark ihr Team.

26. Minute:
Bei den Badener geht nach vorne derzeit kaum noch etwas, Trainer Kauczinski treibt sein Team nach vorne, will wieder Aktion sehen.

25. Minute:
Nielsen zieht sehr ambitioniert aus 25 Metern ab, KSC-Torhüter Orlishausen muss nicht eingreifen.

24. Minute:
Braunschweig wird stärker, hat nun mehr Spielanteile im Mittelfeld.

23. Minute:
chance Riesenchance Eintracht: Nielsen geht über links und passt an den Elfmeterpunkt. Korte ist mitgelaufen und zieht direkt ab, der Ball geht nur um Zentimeter links am Tor vorbei.

22. Minute:
Torres ist rechts zunächst auf und davon, letztlich stört Reichel den Karlsruher am Flanken erfolgreich.

21. Minute:
...Hennings bringt die Ecke von links hoch rein, Peitz kann das Leder per Kopf aber nicht entscheidend drücken - Toraus.

20. Minute:
ecke Yamada und Kessel liefern sich ein heißes Laufduell, der Japaner holt für den KSC einen weiteren Eckball heraus...

19. Minute:
Karlsruhe hat gut 70% Ballbesitz, richtig Nutzen konnten die Badener aus dem Vorteil noch nicht ziehen.

18. Minute:
Boland hat die Freistoßchance, doch zu zentral aufs Tor gezogen, leichte Beute für Keeper Orlishausen.

17. Minute:
Braunschweig ist am Kontern mit Theuerkauf, sein finaler Steilpass zu Nielsen kommt aber nicht an.

16. Minute:
Auch die nächste Freistoßflanke von rechts setzt Meffert per Kopf deutlich übers Tor.

15. Minute:
Eine Viertelsunde ist durch! Zwei Freistoßflanke von rechts und links hintereinander kann der KSC nicht verwerten, Brausnchweigs Abwehr ist auf dem Posten.

14. Minute:
Das Match ist nun nahezu ausgeglichen, die Akteure behaken sich derzeit intensiv um den Mittelkreis herum.

12. Minute:
Die Eintracht hält nun im Mittelfeld besser dagegen, überlässt dem KSC nicht mehr das Spiel zur Gänze.

11. Minute:
chance Im Gegenzug kommt Braunschweig zu seinem ersten Torschuss, Korte zieht vom 16er flach ab, der Ball geht gut einen Meter links am Kasten vorbei.

10. Minute:
chance Yamada mit dem Solo halbrechts, der Karlsruher lässt drei Mann stehen und zieht aus halbrechter Position ab. Keeper Gikiewicz wehrt in höchster Not mit dem Fuß ab, den Nachschuss setzt Meffert aufs Tornetz.

9. Minute:
Von Braunschweig ist offensiv bis dato noch gar nichts zu sehen gewesen, Karlsruhe macht das Spiel weiterhin.

8. Minute:
Wieder zeigen sich die Badener vorne, Nazarov steckt für Torres durch. Doch auch hier geht die Fahne hoch, erneutes Abseits.

7. Minute:
Peitz mit dem Steilpass halbrechts raus zu Torres, der aber einen Tick zu früh gestartet ist - Abseits.

6. Minute:
Max marschiert über die linke Außenbahn, will in die Mitte flanken, Kessel blockt gekonnt ab.

5. Minute:
Die Ecke von links sorgt für Verwirrung im Braunschweiger Strafraum, letztlich packt Keeper Gikiewicz sicher zu.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

3. Minute:
Karlsruhe ist zu Beginn das deutlich offensivere Team, Braunschweig schaut sich das Ganze noch in Ruhe an.

2. Minute:
Mit vier, fünf Grad ist es kühl aber trocken. Rund 15.000 Zuschauer haben sich eingefunden, 1.000 sind aus Braunschweig angereist.

1. Minute:
Erste Chance für den KSC: Yamada passt von der linken Grundlinie an den Elfmeterpunkt, Hennings hat jedoch Schwierigkeiten bei der Ballannahme und vertändelt. Ein Direktschuss wäre vielleicht die bessere Wahl gewesen.

1. Minute:
Schiedsrichter Dr. Drees pfeift die 1. Hälfte an. Karlsruhe hat Anstoß.

Braunschweig: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Kessel, Correia, Reichel und Hedenstad - zentrales Mittelfeld mit Theuerkauf und Boland, auf den Außen Korte und Zuck - im Sturm Ryu und Nielsen. Im Tor steht Gikiewicz. Änderungen: Kessel für Sauer.

Karlsruhe: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Valentini, Gordon, Gulde und Max - defensives Mittelfeld mit Peitz und Meffert, offensiv davor Nazarov, auf den Außen Torres und Yamada - im Sturm Hennings. Im Tor steht Orlishausen. Änderungen: Gulde und Peitz für Mauersberger und Yabo.

Die Bilanz in der 2. Liga spricht für den Karlsruher SC: 6-3-3 Spiele und 20:13 Tore. Die Kapitäne: Orlishausen bei Karlsruhe und Reichel bei Braunschweig.

KSC-Coach Kauczinski muss auf folgendes Personal verzichten: Kempe (Oberschenkelprobleme), Traut (Kreuzbandriss), Stoll (Aufbautraining) und Barry (Knieprobleme). Klingmann und Krebs kehren in den Kader zurück. Auf der anderen Seite blickt Braunschweig-Trainer Lieberknecht auf folgende Ausfallliste: Oehrl (Fuß-OP) und Washausen (Aufbautraining).

Eintracht Braunschweig ist ebenfalls seit sechs Runden in der Liga ungeschlagen, feierte zuletzt sogar fünf Siege in Folge. Mit 26 Punkten steht der Bundesliga-Absteiger nun auf dem vierten Tabellenplatz, bei einem Sieg winkt wieder der zweite Rang: "Jetzt stehen wir oben und wollen da natürlich auch bleiben", zeigt sich Löwen-Ersatzkapitän und Innenverteidiger Reichel bissig.

Doch ohne Tore geht es auch nicht, KSC-Trainer bemängelte nach dem torlosen Unentschieden bei Darmstadt 98 am vergangenen Spieltag die fehlende Kaltschnäuzigkeit seiner Jungs: "Wir hatten zwei sehr gute Möglichkeiten, um das Spiel zu entscheiden. Gegen solche Mannschaften gibt's nur sehr wenige Fenster, die sich öffnen und durch die man gehen muss, um zu gewinnen. Wir waren da nicht präsent genug."

Der Karlsruher SC ist in der Liga seit sechs Partien ungeschlagen und hat sich mit 24 Punkten auf den achten Tabellenplatz vorgearbeitet in Schlagdistanz zur Aufstiegsregion. Und vor allem die Defensive macht den Erfolg aus, bereits acht Mal in dieser Saison kassierten die Badener kein Gegentor ? der beste Wert in der Liga.

Mit dem Tabellenachten Karlsruher SC und dem Tabellenvierten treffen zwei Aufstiegsaspiranten heute im Wildparkstadion aufeinander, beide Mannschaften trennen nur zwei Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Karlsruher SC gegen Eintracht Braunschweig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal