Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Schalke 04 - 1. FC Köln 1:2 - Schalke beißt sich die Zähne aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke 04 - Köln 1:2

14.12.2014, 08:49 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Ujah (46.)

0:2 Lehmann (67.)

1:2 Sané (85.)

13.12.2014, 15:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 61.516

Und das war es für den Moment von der Bundesliga. Bei uns geht es um 18.15 Uhr weiter mit dem Spiel Mainz gegen Stuttgart. Bis gleich!

Erste Heimniederlage in der Bundesliga für Schalke in dieser Saison. Die Gastgeber bissen sich heute an einer stark verteidigenden Kölner Mannschaft die Zähne aus und fanden nie richtig ins Spiel. Köln nutzte dazu auch noch die erste sich bietende Chance und kam erst nach dem späten Anschluss von S04 noch mal in Bedrängnis. Insgesamt ist es sicher ein glücklicher Sieg, aber Schalke war einfach mental nicht in der Lage den gegnerischen Abwehrriegel zu knacken. Damit verpassen die Gelsenkirchener den Sprung auf Platz drei, der FC hingegen sammelt drei enorm wichtige Punkte im Abstiegskampf.

90. Minute:
Aber dann pfeift Schiri Felix Brych die Partie ab. Köln siegt 2:1 bei Schalke.

90. Minute:
Vier Minuten über die Zeit, aber das Spiel wird jetzt noch mal freigegeben.

90. Minute:
Es wird noch mal hektisch, weil Fährmann gegen Bröker hinlangt und dann auch noch Kirchhoff gegen Ujah. Beide Kölner bleiben natürlich erst mal liegen.

90. Minute:
Schalke immer wieder mit hohen Bällen, nach denen Schiri Brych zuverlässig Offensivfoul gegen S04 pfeift. Und so tickt die Uhr hier herunter.

90. Minute:
Olkowski zieht mit links aus 22 Metern ab, Fährmann greift sicher zu.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Aogo kommt zum Schuss, erwischt den Ball aber nicht richtig und der kullert dann rechts neben das Tor ins Aus.

89. Minute:
Köln versammelt jetzt alle Kräfte am eigenen 16er. Plötzlich ist die Zuversicht bei den Gästen nicht mehr ganz so groß.

87. Minute:
Flanke durch Sam von rechts, doch Choupo-Moting setzt sich am Fünfer unsauber ein - Chance dahin.

86. Minute:
Ein Tor aus dem Nichts und nun wird's noch mal spannend. Die Zuschauer, die eben noch gegangen sind, halten jetzt auf ihrem Weg nach Hause inne.

85. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:2 für Schalke durch Sane. Uchida mit der Flanke von rechts. Mavraj verpasst, nicht aber hinter ihm Sane, der aus fünf Metern einköpft und sein ersten Bundesligator erzielt.

83. Minute:
auswechslung Sidney Sam kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

83. Minute:
Köln macht das jetzt clever, hält den Ball lange in den eigenen Reihen und lässt den Gegner laufen.

81. Minute:
Lehmann schießt eine Ecke von links direkt rechts neben das Tor ins Aus. Das alles hat aber wieder ein paar Sekunden gebracht.

81. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

80. Minute:
auswechslung Thomas Bröker kommt für Dusan Svento ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten noch. Ein Tor für Schalke und es könnte hier noch mal spannend werden. Aber es liegt nicht wirklich ein 1:2 in der Luft.

79. Minute:
Gerhardt geht rechts im Strafraum locker an Höwedes vorbei, der Schalker traut sich nicht mehr in den Zweikampf, hat dann aber Glück, dass der Pass vor das zu unpräzise ist.

77. Minute:
Das Publikum hält sich mit Unmutsbekunden aber zurück, viele Zuschauer wissen wohl auch, dass das heute ein undankbares Spiel ist.

75. Minute:
Noch 15 Minuten. Wo bleibt das Aufbäumen der Schalker? Es sieht ein bisschen so aus, als wären die Hausherren nicht nur körperlich, sondern auch mental heute einfach nur müde.

74. Minute:
auswechslung Leroy Sané kommt für Christian Fuchs ins Spiel

73. Minute:
chance Köln kontert über Ujah, der Kirchhoff einfach wegläuft, dann aber zu schwach abschließt und nicht an Fährmann vorbeikommt.

72. Minute:
Keine Reaktion der Schalker bislang, Köln bietet aber auch nichts an. Das ist eine konzentrierte Abwehrleistung, auch wenn es nicht schön anzusehen ist.

70. Minute:
20 Minuten bleiben Schalke noch, um die erste Heimniederlage in der Liga in dieser Saison zu vermeiden. Das bräuchte dann aber schon einen beträchtlichen Kraftakt hier.

70. Minute:
Aogo mit purer Verzweiflung und einem Schuss aus 18 Metern weit über das Tor.

69. Minute:
Drei Chancen, zwei Tore für Köln. Das ist mal eiskalt. Und Höwedes erlebt einen gebrauchten Tag, schon vor dem ersten Gegentor sah der Kapitän der Schalker ja nicht gut aus.

68. Minute:
auswechslung Dominik Maroh kommt für Marcel Risse ins Spiel

67. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für Köln durch Lehmann. Locker verwandelter Strafstoß der Gäste. Lehmann trifft mit rechts links oben ins Tor, Fährmann ist verladen.

67. Minute:
gelb Gelb für Benedikt Höwedes

66. Minute:
elfer Elfmeter für Köln - und der ist unstrittig. Risse spielt Olkowski rechts im Strafraum an, der wird von Höwedes zu Boden gerissen. Klare Sache!

65. Minute:
Noch keine Torchance für Schalke nach dem Wechsel und so eine richtig dicke gab es ja eigentlich auch in Halbzeit eins nicht. So langsam wird's jetzt aber Zeit.

64. Minute:
Schalke mit Meyer, der vor dem 16er zu Choupo-Moting durchsteckt. Doch der dreht sich dann viel zu langsam und verliert den Ball einmal mehr.

62. Minute:
Schwacher Freistoß der Schalker von der rechten Seite am Strafraum. Da kommt der Ball von Meyer nicht mal vor das Tor durch.

61. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

60. Minute:
Jetzt mal so eine Art Power-Play der Gastgeber, aber es fehlt weiterhin der klar erkennbare Zug zum Tor bei Schalke. Auch diesmal.

59. Minute:
Huntelaar mit seinem ersten Abschluss, doch es ist ein Schuss von außerhalb des Strafraums mit dem Horn keine Mühe hat.

58. Minute:
auswechslung Der Ex-Kölner Clemens kommt für Barnetta bei den Schalkern.

57. Minute:
Choupo-Moting versucht es rechts am Strafraum auf eigene Faust, bleibt mit seinem Linksschuss aber letztlich hängen.

56. Minute:
Die Schalker wirken geschockt, diese plötzliche Offensivpower des Gegners kommt für den Gastgeber offenbar überraschend. Gut, 45 Minuten lang hat hier auch nichts darauf hingedeutet, dass der FC vielleicht mal gefährlich werden könnte.

55. Minute:
Das hätte schon die Entscheidung sein können, Köln macht hier plötzlich einen richtig gefährlichen Eindruck.

54. Minute:
chance Und dann geht es blitzschnell in die andere Richtung. Svento wird von Ujah steil geschickt und läuft allein auf Fährmann zu. Der pariert dann aber den Schuss des Kölners und den Abpraller klärt dann Neustädter.

53. Minute:
Schalke versucht es über links, doch da verirrt sich Fuchs am gegnerischen Strafraum.

52. Minute:
Choupo-Moting mit einem Schuss aus 20 Metern, der allerdings viel zu hoch angesetzt ist.

51. Minute:
Die Kölner führen übrigens zum dritten Mal in Folge in der Bundesliga - die beiden Partien zuvor gingen allerdings beide noch verloren.

49. Minute:
Schalke mit Huntelaar links im Strafraum, aber da bekommt er den Ball nicht richtig mit und am Ende wird es dann auch nicht gefährlich.

48. Minute:
Wie erholt sich Schalke von diesem Schock? Jetzt muss in der Offensive mehr riskiert werden, wahrscheinlich sehr zur Freude der Kölner.

47. Minute:
Erster Torschuss der Kölner überhaupt und der sitzt gleich. Fußball ist manchmal ein merkwürdiger Sport.

46. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Köln durch Ujah. Höwedes mit dem Fehler vor dem eigenen Strafraum, dem Weltmeister rutscht der Ball einfach durch. Gerhardt nutzt das aus und passt zu Ujah in den 16er. Und der schießt den Ball dann platziert rechts unten an Fährmann vorbei ins Netz.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's, diesmal mit Anstoß für Schalke.

Zähes Spiel auf Schalke. Köln hat keinerlei Interesse hier nach vorne zu spielen und steht massiert in der eigenen Hälfte. Den Schalkern fällt da nicht viel ein, aber die Mannschaft wird nicht hektisch und wartet hier auf den einen Fehler, der vielleicht irgendwann kommt. Mal sehen, ob das in Durchgang zwei passiert. Dann fällt hier womöglich sogar ein Tor. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Gute Nachrichten aus Gelsenkirchen. Die erste Halbzeit zwischen Schalke und Köln ist vorbei. Tore hat es hier bisher keine gegeben.

44. Minute:
Weiter nichts von Köln, obwohl: Ujah wird mal lang angespielt, kann an den Steilpass aber nicht mal ansatzweise herankommen.

43. Minute:
Meyer steht recht frei rechts im Strafraum und versucht mit links den Schlenzer aufs lange Eck. Doch Wimmer steht dazwischen und blockt ab.

42. Minute:
Endlich Jubel im Stadion, aber nur weil Dortmund bei Hertha BSC in Rückstand geraten ist.

41. Minute:
gelb Wimmer legt Huntelaar im Mittelfeld und sieht für das recht harte Einsteigen auch die Gelbe Karte.

40. Minute:
58 Prozent Ballbesitz für S04, dazu 6:0-Torschüsse. Aber es gibt keinen wirklichen Druck der Hausherren.

38. Minute:
Die Schalker lassen sich hier nicht verrückt machen. Sie wissen, irgendwann wird die eine Chance schon kommen. In Maribor hat das ja auch geklappt. Schön anzusehen ist das Spiel aber hier natürlich nicht.

37. Minute:
Mal eine Flanke durch Olkowski von rechts auf Seiten der Kölner, doch Neustädter klärt noch vor dem 16er vor Ujah - und das mühelos.

36. Minute:
User "Tom" fragt, ob Lehmann die alte Stabilität in die Kölner Defensive zurückbringt? Irgendwie schon. Da passt im Spiel nach hinten bisher alles und Lehmann selbst agiert enorm aufmerksam.

35. Minute:
Uchida ist mal in der Mitte zu finden, köpft nach Flanke von Barnetta aber nur harmlos in die Arme von Horn.

34. Minute:
Schalke spielt weiter geduldig, auch das Publikum behält hier die Ruhe und feuert das eigene Team an.

33. Minute:
Flanke durch Choupo-Moting von rechts, der Ball rutscht durch, am Ende klärt Mavraj in höchster Not.

32. Minute:
Mal sehen, ob Köln das wirklich 90 Minuten so durchziehen will. Dann wird's schwer für Schalke, der Gegner verteidigt praktisch mit elf Mann.

30. Minute:
chance Schön gespielt von Schalke. Fuchs passt von links vor das Tor zu Barnetta. Der nimmt den Ball direkt, setzt ihn mit rechts aus zehn Metern aber drüber. War nicht einfach.

29. Minute:
Die Gäste bleiben weiter harmlos, noch gab der FC hier keinen einzigen Torschuss ab.

27. Minute:
Neustädter kommt nach der Ecke von links rechts im Strafraum zum Schuss, setzt den Ball mit rechts aber drei Meter rechts vorbei.

26. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

26. Minute:
chance Dann wird's richtig gefährlich. Ein Meyer-Schuss aus 16 Metern wird abgefälscht und der Ball geht am verdutzten Horn vorbei nur haarscharf links neben das Tor.

25. Minute:
Schalke kombiniert sich rechts wunderbar zur Grundlinie durch, doch die folgende Hereingabe von Uchida kommt dann nicht bei Huntelaar vor dem Tor an.

23. Minute:
Bei den letzten drei Siegen gegen Wolfsburg, Mainz und in Stuttgart gab es immer frühe Tore für Schalke. Das hat heute nicht funktioniert, es gab noch nicht mal eine richtige Chance.

22. Minute:
User "Andi686" fragt nach Leon Goretzka? Auch für den anderen Youngster wird es in dieser Hinrunde nichts mehr. Aber man ist zuversichtlich bei S04, dass er im Wintertrainingslager wieder einsteigen kann.

21. Minute:
Schuss aus der Drehung von Choupo-Moting mit links von rechts im Strafraum. Der Ball fliegt allerdings weit am Tor vorbei.

20. Minute:
20 Minuten sind vorbei. Es ist gepflegt langweilig auf Schalke. Hier hat es keiner eilig, weder die Blauen und schon gar nicht die Roten.

18. Minute:
Mavraj passt auf, rettet im eigenen Strafraum vor dem heranstürmenden Meyer.

17. Minute:
Jetzt stehen mal die Schalker etwas tiefer und nun müssen die Kölner eine Lücke finden. Auch das ist nicht so einfach.

15. Minute:
User "Crowly" fragt nach Julian Draxler? Den werden wir in diesem Jahr nicht mehr auf dem Platz sehen, ein Comeback zu Rückrundenbeginn ist aber durchaus möglich.

14. Minute:
Erster Konter der Kölner, aber Ujah trennt sich viel zu spät vom Ball und gibt den dann auch nur unfreiwillig an Kirchhoff ab, der da gut zurückgearbeitet hat.

13. Minute:
Köln ist noch komplett harmlos im Spiel nach vorn. Aber Offensive ist zunächst auch nicht das Primärziel der Gäste. Die wollen hinten sicher stehen und Schalke nervös machen.

11. Minute:
Schalke legt zu, versucht die Kölner Abwehr über die Flügel auszuhebeln. Sicher kein schlechter Ansatz.

10. Minute:
Uchida mit der Flanke von rechts vor den Fünfer. Ein Kölner verpasst, doch Huntelaar verspringt dann der Ball bei der Annahme und so können der FC noch Schlimmeres verhindern.

9. Minute:
Schalke kommt über links in den Strafraum, von wo Choupo-Moting den Ball hereingibt. Horn klärt mit den Fäusten und danach kann Meyer dann nicht kontrolliert aufs Tor schießen.

8. Minute:
Die Kölner spielten in den ersten fünf Pflichtspielen der Saison immer zu Null, seitdem aber nur noch ein einziges Mal. Zuletzt gab es dafür sogar richtig Spektakel, erinnert sei nur an das 4:3 von Hoffenheim.

7. Minute:
Unter Di Matteo hat Schalke alle Heimspiele gewonnen - bis auf das legendäre 0:5 gegen Chelsea. Seither gab es aber nur noch Siege für S04.

6. Minute:
Schalke übernimmt die Spielkontrolle, viel Tempo ist bisher aber noch nicht drin. Köln stellt erstmal die Räume zu.

5. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke der Schalker von links, gefährlich wird es aber nicht. Horn fängt eine harmlose Hereingabe sicher ab.

4. Minute:
ecke Ujah klärt nach einem Barnetta-Freistoß von links per Kopf ins Toraus - auf Kosten der ersten Ecke des Spiels.

3. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

2. Minute:
Es geht ruhig los in dieser Partie. Es könnte tatsächlich ein Geduldsspiel werden.

1. Minute:
Volles Haus auf Schalke. Rund 4000 Kölner sind auch mit dabei. Das Dach ist offen, der Rasen sieht einigermaßen mitgenommen aus. Aber gut, es ist Dezember.

1. Minute:
Der Ball rollt, Köln hat angestoßen!

Immerhin: Beim FC kehrt mit Lehmann wieder Stabilität zurück ins Team, er ersetzt Brecko. Einen Wechsel gibt es auch bei S04: Maribor-Held Max Meyer kommt für den verletzten Höger zum Zuge. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in der Arena auf Schalke.

Bei den Kölnern ist die Tendenz anders als bei Schalke inzwischen negativ. Nach zuletzt drei Niederlagen am Stück könnte bei einer weiteren Enttäuschung sogar der Sturz auf einen Abstiegsplatz erfolgen. Und dann geht es in diesem Jahr nur noch daheim gegen Mainz und nach Wolfsburg. Trainer Peter Stöger versucht aber Ruhe zu bewahren, auch wenn er die Tabelle natürlich auch lesen kann: "Wir wollen in der englischen Woche die Situation schaffen, dass wir mit einem guten Gefühl ins neue Jahr gehen können". Und gerade auswärts ist der FC durchaus zu einer Überraschung imstande, in der Fremde holten die Kölner zehn ihrer 15 Punkte.

Beim FC Schalke 04 ist die Euphorie zurück. Nach zuletzt drei Siegen in der Bundesliga mit elf erzielten Toren und dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League haben die Gelsenkirchener tatsächlich noch die Chance eine an und für sich verkorkste Hinrunde doch noch mehr als versöhnlich abzuschließen. Und das Restprogramm in der Liga lässt durchaus auch die Hoffnung auf neun weitere Punkte zu, auch wenn das Spiel heute gegen Aufsteiger Köln sicher kein leichtes wird. "Der FC wird uns wenig Raum lassen. Daher müssen wir geduldig sein", weiß Trainer Roberto Di Matteo.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel FC Schalke 04 gegen den 1.FC Köln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal