Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Braunschweig - Düsseldorf 2:1 - Kessel erzielt Last-Minute-Treffer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Braunschweig - Düsseldorf 2:1

17.12.2014, 08:07 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Nielsen (67.)

1:1 Halloran (68.)

2:1 Kessel (90.)

16.12.2014, 17:30 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 21.410

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 19.45 Uhr geht es mit dem 16. Spieltag der Bundesliga weiter...

Eintracht Braunschweig gewinnt mit einem Last-Minute-Tor knapp mit 2:1 gegen einen insgesamt gleichwertigen Gegner aus Düsseldorf nach erst in der zweiten Hälfte rassigen neunzig Minuten. Im ersten Abschnitt diktierten die Defensivreihen das Geschehen, hochkarätige Strafraumszenen waren Mangelware. Nach dem Wiederanpfiff erhöhten beide Teams deutlich die Schlagzahl, am Ende zeigten die Löwen mehr Biss und Ausdauer und nehmen letztlich nicht unverdient den Dreier mit. Damit zieht die Eintracht in der Tabelle an Düsseldorf vorbei und nimmt erst einmal den dritten Rang ein.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Stegemann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Braunschweig durch Kessel! Nielsen zieht vom 16er ab, der Ball wird vom eigenen Mann Bakenga geblockt, in einer Bogenlampe landet das Leder beim freistehenden Kessel im halbrechten Strafraum. Der Außenverteidiger nimmt das Ding volley, die Kugel trudelt unhaltbar ins rechte Eck.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Die Ecke bringt der Eintracht nichts ein, dennoch drücken die Löwen weiter...

89. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

88. Minute:
chance Hammerschuss von Theuerkauf aus 18 Metern aufs linke Eck, Unnerstall wirft sich zur Seite und lenkt die Kugel mit dem Fingerspitzen um den Pfosten.

88. Minute:
Korte hat aus halbrechter Position die Schusschance, doch zu lasch und zentral für Keeper Unnerstall.

86. Minute:
chance Korte mit der Freistoßflanke von links an den Elfmeterpunkt, Kessel kommt angeflogen, setzt die Kugel aber übers Gebälk.

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Braunschweig macht richtig Druck, hat offensichtlich mehr Biss als der Gegner.

84. Minute:
Dritter und letzter Wechsel nun auch bei den Gastgebern: Bakenga kommt für Ryu ins Spiel.

84. Minute:
auswechslung Mushaga Bakenga kommt für Seung-Woo Ryu ins Spiel

48. Minute:
gelb Pinto sieht nach Foulspiel die erste Karte des Spiels - Gelb! Der Düsseldorfer ist damit im nächsten Spiel gesperrt wegen der 5. Gelben.

83. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Gästen: Bellinghausen ersetzt Erat im Mittelfeld.

83. Minute:
auswechslung Axel Bellinghausen kommt für Tugrul Erat ins Spiel

82. Minute:
Es geht hin und her, beide Mannschaften wollen unbedingt den Dreier!

81. Minute:
Boland tritt die Ecke von links gefährlich vors Tor, letztlich kann Düsseldorfs Abwehr klären.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

80. Minute:
Tah geht zu rustikal in den Zweikampf mit Boland - Gelb!

80. Minute:
gelb Gelb für Jonathan Tah

79. Minute:
Jetzt wird es hektisch und emotional auf dem Platz, Schiri Stegemann muss immer wieder eingreifen.

78. Minute:
Bodzek hat die Schusschance aus halblinker Position, Kessel blockt den Abschluss ab.

77. Minute:
Zweiter Wechsel beim Gastgeber: Korte soll für neuen Schwung sorgen, Kruppke geht runter und übergibt die Kapitänsbinde Abwehrchef Reichel.

76. Minute:
auswechslung Raffael Korte kommt für Dennis Kruppke ins Spiel

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht an! Wer geht jetzt letztes Risiko? Derweil wird die Eintracht nochmal wechseln...

74. Minute:
Die Akteure lassen es nun langsamer angehen und schnaufen nach den aufregenden Minuten zuvor erst einmal durch.

72. Minute:
Auf der anderen Seite versucht es Kruppke mit einem strammen Distanzschuss, ein Düsseldorfer Bein ist dazwischen.

71. Minute:
chance Benshop ist zunächst allein auf weiter Flur, im letzten Moment rauscht Correia an und schnappt sich gekonnt das Leder.

70. Minute:
Noch zwanzig Minuten stehen auf dem Tableau!

69. Minute:
Es hat sich ein rassiges Spiel entwickelt mit offenem Ausgang, das Unentschieden geht weiterhin vollkommen in Ordnung.

68. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Postwendend der Ausgleich zum 1:1 durch Halloran! Ecke von links an den Fünfer, Pohjanpalo köpft an den linken Pfosten. Den Abpraller erwischt Halloran halbrechts und zieht gnadenlos ab. Kessel versucht noch zu retten, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.

68. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

67. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Braunschweig durch Nielsen! Boland geht über halblinks und flankt präzise an den 16er in die Mitte, Nielsen holt die Kugel mit rechts runter und verlädt zwei Gegner, sein linker Flachschuss landet gekonnt im Netz.

65. Minute:
chance Gute Chance für die Fortuna: Flanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Soares schraubt sich hoch und köpft nur knapp rechts am Kasten vorbei.

64. Minute:
Düsseldorf legt wechseltechnisch nach: Benshop soll es im Sturm für Hoffer richten, der viel geackert hat aber keine gefährlichen Torszenen hatte.

64. Minute:
auswechslung Charlison Benschop kommt für Erwin Hoffer ins Spiel

63. Minute:
Erster Wechsel nun bei den Löwen: Zuck ersetzt Khelifi auf der gleichen Position im linken Mittelfeld.

63. Minute:
auswechslung Hendrick Zuck kommt für Salim Khelifi ins Spiel

62. Minute:
Nielsen liefert sich mit Bodzek ein heißes Laufduell, der Braunschweiger kommt zum Flanken, Ryu erreicht das Leder aber nicht mehr.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Und die offizielle Zuschauerzahl wird verkündet: 21.410! Um die 1.300 Fans sind aus Düsseldorf angereist.

59. Minute:
Beide Mannschaften spielen nun sehr offensiv, viel Tempo ist drin und endlich viele Strafraumaktionen.

58. Minute:
chance Auf der anderen Seite hat Halloran die Schusschance, Keeper Gikiewicz klärt auf der Linie und verhindert den Einschlag.

57. Minute:
Ryu, Khelifi und zum Schluss Hedenstand scheitern mit Distanzschüssen entweder an Keeper Unnerstall oder an sich selbst mangels Präzision im Abschluss.

56. Minute:
F95 fragt: 'stimmt das, dass f95 der aussenseiter ist?' Nein, weder vom Leistungsstand noch von der Tabellensituation her.

55. Minute:
Hoffer will am gegnerischen 16er für Erat durchstecken, Reichel hat aufgepasst und schnappt sich die Kugel.

54. Minute:
Mittlerweile regnet es in Strömen, tut der erstklassigen Stimmung im Stadion und dem Spiel selber aber keinen Abbruch.

53. Minute:
Hedenstad legt mit einem Distanzschuss aus 18 Metern nach, der Ball rutscht ihm aber ein wenig über den Schlappen und geht weit drüber.

53. Minute:
Geht doch! Beide Mannschaften suchen nun das Risiko und den Weg nach vorne...

52. Minute:
Im Gegenzug zieht Pohjanpalo aus 19 Metern ab, der Ball kommt aber zu zentral, kein Problem für Keeper Gikiewicz.

51. Minute:
Klasse Angriff der Braunschweiger: Ryu geht über links und passt diagonal in die Strafraummitte, Nielsen kommt gegen Keeper Unnerstall allein auf weiter Flur nur einen Schritt zu spät.

50. Minute:
Der ansonsten gut aufgelegte Düsseldorfer Tah spielt einen klasse Fehlpass an der Mittelinie quer ins Seitenaus, ein bisschen bezeichnend für das Spiel insgesamt ist diese Szene schon.

49. Minute:
Pass von Erat in die Spitze, doch Hoffer ist einen Tick zu früh gestartet - Abseits.

47. Minute:
Mit intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld geht es auch im zweiten Abschnitt weiter...

46. Minute:
Braunschweig ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel bei Düsseldorf: Pohjanpalo geht zu Hoffer als zweiter Stürmer in den Angriff, Liendl wird geopfert.

46. Minute:
auswechslung Joel Pohjanpalo kommt für Michael Liendl ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Stegemann pfeift die 2. Halbzeit an. Düsseldorf hat Anstoß.

Zwei Mannschaften auf Augenhöhe gehen mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause. Beide Defensivreihen prägten weitestgehend das Bild, offensiv gab es nur selten brenzlige Szenen zu bestaunen. Hier ist spielerisch noch viel Luft nach oben - gleich geht es weiter...

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Stegemann pfeift zur Halbzeitpause.

43. Minute:
Die letzten Minuten sind angebrochen. Nach wie vor dominieren die Defensivreihen das Geschehen weitestgehend.

41. Minute:
Khelifi probiert es mit einem Schuss aus halblinker Position, der Ball klatscht deutlich ins Außennetz.

40. Minute:
chance Ryu mit dem Solo über die rechte Außenbahn, der Braunschweiger lässt zwei Gegner stehen und passt scharf vors Tor. Keeper Unnerstall ist nur knapp vor dem einschussbereiten Kruppke am Ball.

40. Minute:
Braunschweig hat zwar nun ein optisches Übergewicht, doch bis auf die Chance von Khelifi sprang nichts dabei heraus.

38. Minute:
Ryu flankt von links an den Elfmeterpunkt, doch Nielsen ist von zwei Düsseldorfern bestens abgedeckt und kommt nicht ans Leder ran.

37. Minute:
Schauerte marschiert halbrechts nach vorne, sucht und findet aber nicht Erat. Hedenstad hat den Braten gerochen und ist konsequent dazwischen gegangen.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
chance Die Löwen setzten nach: Kessel geht über rechts und passt scharf an den Fünfer, Khelifi hält den Fuß hin aber nicht präzise genug, Keeper Unnerstall packt sicher zu.

33. Minute:
Nielsen passt halblinks stehend quer zu Ryu an den Fünfer, der beim Drehschussversuch allerdings ausrutscht - Chance vorbei.

32. Minute:
Immer wieder lassen intensive Zweikämpfe selten einen Spielfluss zu, taktisch hochinteressant.

31. Minute:
Die zweite Ecke von links schließt Boland aus der Distanz ab, Keeper Unnerstall braucht nicht eingreifen.

31. Minute:
ecke Hedenstad geht über links und lässt Schauerte stehen, Avevor gesellt sich hinzu und klärt auf Kosten einer Ecke.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Beide Mannschaften neutralisieren sich weitestgehend im Mittelfeld, in den Strafräumen passierte bis dato nur wenig.

29. Minute:
Liendl mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld in die Strafraummitte, aber auch dieser Standard bringt keine Gefahr.

28. Minute:
Pinto probiert es mit einem direkten Freistoß aus 30 Metern...in die Zwei-Mann-Mauer.

27. Minute:
Weiterhin warten die Zuschauer auf richtig brenzlige Torszenen, nach wie vor haben beide Defensiven alles im Griff.

26. Minute:
...aber auch im Standardbereich wird es nicht gefährlich. Theuerkaufs Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld geht vorbei an Freund und Feind ins Toraus.

25. Minute:
...Ryu holt einen Freistoß in guter Flankenposition heraus...

25. Minute:
Halloran sucht das Duell mit Hedenstad auf der rechten Seite und verliert den Ball, Braunschweig kontert...

24. Minute:
Spielerisch ist das Ganze hier immer noch keine Augenweide, das letzte Risiko geht noch keiner.

22. Minute:
Wieder zieht Kessel rechts an und schickt Kruppke longline in die Spur, letztlich verliert der Braunschweiger Kapitän das 1:1-Duell mit Düsseldorfs Tah bevor er abschließen kann.

21. Minute:
Die Löwen haben die Schlagzahl nun erhöht, so richtig gefährlich wird es aber noch nicht.

20. Minute:
Braunschweig kommt über die rechte Seite mit Kessel, der bis zur Grundlinie durchzieht und zurück an den Elfmeterpunkt passt. Nielsen steht frei, verhaut den Direktschuss aber vollends. War mehr drin!

19. Minute:
Halloran macht auf der rechten Seite nun Tempo, Erat ist derweil links zu finden, das Zuspiel an den 16er zu Liendl ist aber zu ungenau - Ballverlust.

18. Minute:
Pinto probiert es mal mit Kurzpassspiel durch die Mitte, Hoffer ist gestartet. Reichel aber auch, der das Leder sicher abfängt.

17. Minute:
Erat probiert es über die rechte Seite, wird aber von Hedenstad auf rustikale aber noch faire Weise gestoppt.

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Die Partie ist nach wie vor auf Augenhöhe, spielerisch hat Düsseldorf leichte Feldvorteile, ansonsten dominieren die Defensivreihen.

14. Minute:
So hatten beide Teams nun brenzlige Strafraumszenen - mehr davon.

13. Minute:
Die erste Ecke geht von rechts gefährlich an den Fünfer, Keeper Unnerstall faustet die Kugel nicht konsequent raus, Ryu kommt aber per Kopf nicht mehr ran.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

12. Minute:
chance Erste Torchance der Gäste: Avevor geht über rechts und legt quer an den 16er ab, Erat hält direkt drauf, den Flachschuss aufs linke Eck hat Keeper Gikiewicz erst im Nachfassen sicher.

10. Minute:
Die Stimmung auf den Rängen im fast ausverkauften Eintracht-Stadion ist erstklassig, Respekt auch vor den 1.500 zugereisten Fortunen-Fans, die unter der Woche abends zahlreich angereist sind.

9. Minute:
Beide Mannschaften versuchen es mit langen Bällen, um die bestens organisierten Abwehrreihen zu überwinden - bisher auf beiden Seiten ohne Erfolg.

8. Minute:
Aber die Fortuna hält nun besser dagegen im Mittelfeld, es hat sich ein ausgeglichenes Match auf eher überschaubarem spielerischen Niveau entwickelt.

7. Minute:
Avevor probiert es mit dem ersten Torschuss aus der Distanz, zu ambitioniert, das Leder geht weit ins Aus.

6. Minute:
Düsseldorf konzentriert sich zunächst komplett auf seine Defensive, geht nach vorne noch kein Risiko.

5. Minute:
Reichel kommt im Düsseldorfer Strafraum zu Fall, da war aber nichts, Schiri Stegemann lässt sich nicht lumpen und weiterspielen.

4. Minute:
Braunschweig ist jetzt das aktivere Team mit mehr Zug nach vorne, gefährlich wird es jedoch noch nicht.

3. Minute:
Eine erste Freistoßflanke für den Gastgeber aus dem rechten Halbfeld bringt nichts ein, Düsseldorfs Abwehr klärt sicher.

2. Minute:
Intensiv geht es zu im Mittelfeld, beide Mannschaften sind von Beginn an voll dabei.

1. Minute:
Schiedsrichter Stegemann pfeift die 1. Hälfte an. Braunschweig hat Anstoß.

Es ist mit sechs Grad kühl aber trocken. Der Rasen präsentiert sich in einem mäßigen aber bespielbaren Zustand. Das Haus ist nahezu ausverkauft, knapp 1.500 Fans aus Düsseldorf sind auch dabei.

Düsseldorf: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schauerte, Tah, Bruno Soares und Bodzek - defensives Mittelfeld mit Avevor und da Silva Pinto, offensiv davor Liendl, auf den Außen Erat und Halloran - im Sturm Hoffer. Im Tor steht Unnerstall. Änderungen: Bruno Soares und Hoffer für Bellinghausen und Benshop.

Braunschweig: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Kessel, Correia, Reichel und Hedenstad - zentrales Mittelfeld mit Theuerkauf und Boland, auf den Außen Kruppke und Khelifi - im Sturm Nielsen und Ryu. Im Tor steht Gikiewicz. Änderungen: Kruppke, Khelifi und Theuerkauf für Korte, Zuck und Pfitzner.

Die Bilanz in der 2. Liga: 1-4-2 Spiele und 6:10 Tore. Die Kapitäne: Kruppke bei Braunschweig und Bodzek bei Düsseldorf.

Braunschweig-Trainer Lieberknecht muss auf folgendes Personal verzichten: Oehrl (Reha) und Washausen (Trainingsrückstand). Auf Düsseldorfer Seite stehen Trainer Reck folgende Spieler nicht zur Verfügung: Bebou, Fink, Schmidtgal und Schmitz weisen alle noch Trainingsrückstand auf. Lambertz muss wegen eines Muskelfaserrisses passen, Keeper Rensing fällt mit Rückenproblemen aus.

Vor allem auf fremden Platz läuft es bestens, mit 18 Punkten aus neun Spielen in der Fremde ist die Fortuna das auswärtsstärkste Team der Liga. Leicht wird es jedoch nicht: "Gerade die Offensive ist sehr gut besetzt", verkündet Fortunen-Coach Reck auf der Vereinswebsite und traut den Löwen viel zu.

Fortuna Düsseldorf steht mit 28 Punkten einen Zähler besser da als die Löwen, im Moment rangieren die Westdeutschen auf dem vierten Tabellenplatz natürlich auch in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen. Nach zwei Niederlagen in Folge gewann die Fortuna am vergangenen Spieltag mit 2:0 beim FSV Frankfurt und ist sportlich wieder auf Kurs.

Braunschweigs Trainer Lieberknecht warnt vor dem heutigen Gegner aus Düsseldorf: "Sie wollen unbedingt aufsteigen und haben auch den Kader dafür. Es ist eine ausgebuffte Mannschaft", stellt aber auch die eigenen Ambitionen hinsichtlich des Ausgangs dieses Matches klar: "Wir wollen mehr Punkte holen als im Hinspiel." Das Hinspiel in Düsseldorf endete mit einem 2:2-Unentschieden.

Eintracht Braunschweig hat von den letzten acht Spielrunden nur eine verloren, wartet allerdings seit zwei Spieltagen auf einen Sieg. Mit 27 Punkten stehen die Niedersachsen derzeit auf dem siebten Tabellenplatz in Schlagdistanz zur Aufstiegsregion.

Der Tabellensiebte Eintracht Braunschweig empfängt zum Rückrundenauftakt den Tabellenvierten Fortuna Düsseldorf zum Spitzenspiel im Eintracht-Stadion. Für beide Mannschaften gilt es, mit einem Dreier den Anschluss an die Aufstiegsregion zu halten oder gar zu einzunehmen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal