Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hamburger SV - VfB Stuttgart 0:1 - HSV mit schwachem Auftritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hamburg - Stuttgart 0:1

17.12.2014, 06:56 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Klein (42.)

16.12.2014, 20:00 Uhr
Hamburg, Imtech Arena
Zuschauer: 46.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Hamburger SV gegen den VfB Stuttgart. Morgen geht's hier weiter mit Bundesliga und 2. Liga, bis dann!

Nach drei Heimsiegen in Folge verliert der Hamburger SV zu Hause gegen den Mit-Abstiegskandidaten Stuttgart mit 0:1. Die Schwaben kamen nach einer HSV-Fehlerkette im ersten Durchgang zum Goldenen Tor und verteidigten die Führung in der zweiten Hälfte mit nur noch zehn Mann bis zum Ende. Niedermeier hatte nach 53 Minuten die Rote Karte gesehen. Die Hamburger ließen es heute an spielerischer Linie vermissen, enttäuschten komplett und weisen nach 16 Partien weiterhin nur neun Tore auf. Der VfB war dagegen den einen Tick besser und rückt nun auf Platz 15 vor. Der HSV verharrt auf dem 14. Rang.

90. Minute:
Aus! Danach pfeift Schiedsrichter Dr. Felix Brych die Partie ab.

90. Minute:
Das war ein klarer Handelfmeter, der dem HSV verwehrt wurde! Schiri Brych hat's im Getümmel aber wohl nicht gesehen.

90. Minute:
chance Was für eine Chance! Diekmeier flankt von rechts in den 16er, wo Rudnevs zehn Meter vor dem Tor über den Ball haut. Zuvor hat Romeu die Kugel aber klar mit der Hand abgelenkt!

90. Minute:
60 Sekunden stehen noch auf der Uhr. Stuttgart ist im Ballbesitz.

90. Minute:
Müller leistet sich gegen Romeu ein Offensivfoul am Stuttgarter Strafraum. Schiri Brych gibt einen Freistoß für Stuttgart.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
Der HSV wirft alles nach vorn. Nun spielt Arslan einen viel zu ungenauen Pass auf Holtby. Der Ball geht ins Toraus, die Fans pfeifen lautstark.

88. Minute:
Die Hamburger finden keine Lücke in der dicht gestaffelten Stuttgarter Defensive. Und das, obwohl der VfB einen Mann weniger auf dem Platz hat.

87. Minute:
User "Abile" fragt, ob hier zwei Absteiger spielen? Das wird sich in der Rückrunde zeigen. Der VfB agiert hier jedenfalls sehr engagiert, die Hamburger haben sich zumindest in Sachen Einsatz im zweiten Durchgang gesteigert.

86. Minute:
Holtby will Stieber im Strafraum einsetzen. Doch der Ball ist zu lang und wird von Ulreich sicher aufgenommen.

85. Minute:
Sakai berührt den Ball bei einer Stieber-Flanke von rechts leicht mit der Hand. Schiedsrichter Brych hat's nicht gesehen und lässt weiterspielen.

84. Minute:
Mit seiner letzten Einwechslung will HSV-Trainer Zinnbauer die Offensive noch einmal stärken.

83. Minute:
auswechslung Zoltan Stieber kommt für Cleber ins Spiel

82. Minute:
ecke Hlousek tritt eine weitere Stuttgarter Ecke von rechts herein, die aber nichts einbringt.

81. Minute:
Arslan verliert völlig unbedrängt den Ball im Mittelkreis gegen Gentner. Wieder gibt es gellende Pfiffe von den Rängen.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten haben begonnen. Von der Rängen sind nun immer wieder Pfiffe zu hören.

79. Minute:
chance Werner kommt rechts im Strafraum aus sehr spitzem Winkel zum Schuss. Drobny kann den Ball abwehren!

78. Minute:
auswechslung Daniel Ginczek kommt für Martin Harnik ins Spiel

77. Minute:
gelb Hlousek reißt Diekmeier von hinten um und sieht dafür zu Recht die Gelbe Karte.

76. Minute:
ecke Holtby tritt die folgende Ecke von rechts herein. Am langen Pfosten steigt Cleber zum Kopfball hoch, kann Ulreich aber nicht überwinden.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Rudnevs holt noch einmal eine Ecke raus.

74. Minute:
Der folgende Freistoß durch van der Vaart von der rechten Seite hat keine Höhe und landet in der Stuttgarter Mauer.

73. Minute:
Hlousek lässt van der Vaart ab der Seitenauslinie auflaufen. Es gibt einen Freistoß für den HSV.

72. Minute:
auswechslung Tolgay Arslan kommt für Valon Behrami ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Alexandru Maxim ins Spiel

71. Minute:
ecke Eine Hamburger Ecke durch Holtby von links bekommt der VfB erst im zweiten versuch aus der Gefahrenzone.

70. Minute:
chance Marcos legt den Ball von links an den Elfmeterpunkt, wo van der Vaart seinem Mitspieler Holtby die Kugel vom Fuß nimmt. Sein Schuss mit rechts ist kein Problem für Ulreich!

69. Minute:
User "bernd" fragt, ob das eben die fünfte Gelbe Karte für van der Vaart war? Ja, so ist es. Der HSV-Kapitän ist im nächsten Spiel gegen Schalke gesperrt.

68. Minute:
Stuttgart rückt nun sogar in Unterzahl weit auf und drängt den Hamburger SV in die eigene Hälfte zurück.

67. Minute:
Behrami spielt sehr schön Rudnevs vorm Strafraum an, der auch sofort abzieht. Aber der Stürmer steht dabei ganz knapp im Abseits.

66. Minute:
gelb Gelb für Martin Harnik

66. Minute:
gelb Harnik und van der Vaart beharken sich im Mittelfeld Stirn an Stirn und erhalten beide die Gelbe Karte.

65. Minute:
Die Gastgeber tun sich weiter schwer im Spiel nach vorne, wo es auch fast nie eine Anspielstation gibt.

64. Minute:
User "Dani" fragt, ob der VfB nun wackelt? Nein, bislang nicht. Auch zu zehnt liefern die Schwaben eine konzentrierte Leistung gegen schwache Hamburger ab.

63. Minute:
ecke Müller tritt den folgenden Eckstoß von links, der aber abgewehrt wird.

62. Minute:
Rudnevs bedrängt auf der linken Seite Baumgartl, der nur noch zur Ecke klären kann.

61. Minute:
Nach Freistößen steht es hier übrigens unentschieden. Beide Mannschaften haben bislang jeweils zehn zugesprochen bekommen.

60. Minute:
Eine Stunde ist rum in Hamburg. Der HSV wittert seine Chance gegen zehn Stuttgarter und hat die Schlagzahl erhöht. Bis auf einen Van-der-Vaart-Freistoß an die Latte gab es aber keine weiteren Tormöglichkeiten im zweiten Durchgang.

59. Minute:
ecke Van der Vaart tritt eine Hamburger Ecke von rechts herein, die aber abgewehrt wird.

58. Minute:
Gentner senst Diekmeier in der Hamburger Hälfte um, wird vom Schiedsrichter aber nur ermahnt.

57. Minute:
Stuttgart muss mehr als eine halbe Stunde mit nur noch zehn Mann überstehen. Kann der HSV die VfB-Unterzahl nutzen?

56. Minute:
ecke Van der Vaarts Freistoß wurde noch leicht abgefälscht, es gibt eine Ecke von links für den HSV. Die bringt nichts ein.

55. Minute:
chance Pech für den HSV! Van der Vaart zirkelt den folgenden Freistoß mit links an die Latte!

54. Minute:
Eine harte Entscheidung von Schiri Brych, der hier auf Notbremse entschied. Es gibt einen Freistoß für den HSV aus 17 Metern und mittiger Position.

53. Minute:
rot Niedermeier reißt den durchstartenden Rudnevs auf dem Weg in den Strafraum um und sieht sofort die Rote Karte!

52. Minute:
Stuttgart wäre bei diesem Spielstand einen Platz weiter nach vorn auf Rang 15 gerückt, der HSV bliebe erstmal 14.

51. Minute:
Mehrere User fragen nach der Verletzung von Lasogga: Der HSV-Stürmer hat im ersten Durchgang wohl eine Oberschenkelzerrung erlitten und wurde durch Gouaida ersetzt.

50. Minute:
Die Hamburger klären sicher, aus der zweiten Reihe zieht dann Klein ab und jagt den Ball auf die Tribüne.

49. Minute:
ecke Und noch einmal läuft Maxim von links an.

48. Minute:
ecke Maxim tritt eine weitere Ecke von der linken Seite herein. Drobny zeigt auf der Linie eine Unsicherheit. Am langen Pfosten klärt Behrami.

47. Minute:
User "Dani" fragt, ob der VfB besser ist oder nur glücklich in Führung ging? Das 1:0 für die Schwaben geht völlig in Ordnung. Stuttgart hat bislang mehr vom Spiel und sich auch die besseren Tormöglichkeiten erspielt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Brych pfeift die zweite Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Pfiffe zur Halbzeit für den Hamburger SV, der zur Pause mit 0:1 gegen Stuttgart hinten liegt. Beide Mannschaften begannen zerfahren, wobei sich die Unsicherheit auf Hamburger Seite im Verlauf der Begegnung noch steigerte. Die Norddeutschen bekamen vorne nichts zu Stande und waren hinten anfällig. Das nutzte Klein in der 42. Minute zur Führung für die Schwaben, die zuvor gute Chancen vergaben. Wie reagiert der HSV im zweiten Durchgang? Es bleibt spannend hier!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Dr. Felix Brych pfeift zur Pause.

45. Minute:
auswechslung Mohamed Gouaida kommt für Pierre-Michel Lasogga ins Spiel

44. Minute:
Auf dem Platz hat Lasogga angedeutet, dass es nicht mehr weitergeht für ihn. Der Stürmer scheint am Oberschenkel verletz zu sein.

43. Minute:
Was für eine Fehlerkette bei den Hamburgern, die nun für ihre Nachlässigkeiten bestraft wurden.

42. Minute:
tor Toooooooooor für Stuttgart! 0:1 durch Klein! Nach dem van-der-Vaart-Fehlpass startet rechts Harnik, dessen Pass in die Mitte Behrami auf Maxim verstolpert. Der Stuttgarter legt quer auf den freien Klein, der sich aus 15 Metern die Ecke aussuchen kann!

41. Minute:
Van der Vaart will im Mittelfeld auf Lasogga durchstecken. Der Ball kommt nicht an.

40. Minute:
User "123" fragt, warum Ibisevic nicht spielt? Der Stuttgarter befindet sich nach seiner Verletzung noch im Aufbautraining. Er wird in der Hinrunde nicht mehr auflaufen.

39. Minute:
Stuttgart hat nun mehr Spielanteile und die klar besseren Möglichkeiten. Die Hamburger Abwehr schwimmt.

38. Minute:
Harnik läuft auf der linken Seite Cleber davon, will den Ball in die Mitte legen. Doch Mitspieler ist mitgelaufen, Drobny schnappt sich die Kugel.

37. Minute:
Glück für den HSV in dieser Szene, als Torwart Drobny schon geschlagen war.

36. Minute:
chance Was für ein Chance! Niedermeier köpft die Ecke fast vom Elfmeterpunkt auf die lange Ecke, wo Holtby auf der Linie klärt!

35. Minute:
ecke Maxim schlägt die nächste VfB-Ecke von rechts herein.

34. Minute:
chance Nun probiert es Maxim aus 18 Metern. Seinen verdeckten Rechtsschuss lässt Drobny kurz abprallen, hat den Ball aber im Nachfassen!

33. Minute:
Ein guter Spielzug der Schwaben, bei dem die Hamburger Abseitsfalle nicht funktionierte.

32. Minute:
chance Stark gemacht! Nach einer Kopfballvorlage von Klein ist Harnik rechts im 16er frei und zieht aus spitzem Winkel ab. Sein Schuss geht vorbei!

31. Minute:
User "005" fragt, ob Rüdiger spielt? Nein, wie man der Aufstellung rechts entnehmen kann, ist der VfB-Verteidiger nicht dabei. Rüdiger ist nach seiner Meniskus-OP noch nicht wieder fit.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Hamburg gespielt, wo der HSV führt - und zwar 5:4 nach Fouls.

29. Minute:
Hlousek streckt Diekmeier im Zweikampf zu Boden. Schiri Brych entschiedet zu Recht auf Stürmerfoul.

28. Minute:
Van der Vaart geht mit zu hohem Bein in Maxim rein. Es gibt einen Freistoß für Stuttgart auf Höhe der Mittellinie.

27. Minute:
Holtby schickt Marcos auf der linken Seite in Richtung VfB-Strafraum. Der HSV-Youngster läuft sich an Schwaab fest.

26. Minute:
Es ist halt Abstiegskampf, was beide Mannschaften hier zeigen. Eine unansehnliche Partie bisher.

25. Minute:
Das sieht alles noch ziemlich unkoordiniert aus, was der Hamburger SV bis jetzt abliefert. Doch auch Stuttgart steht den Gastgebern in nichts nach.

24. Minute:
Müller treibet den Ball über rechts nach vorn, legt dann auf van der Vaart ab. Der Kapitän schickt Diekmeier mit einem Pass, doch dessen Hereingabe landet in den Armen von Ulreich.

23. Minute:
Erneut leistet sich Cleber einen Fehlpass, diesmal vor dem VfB-Strafraum. Stuttgart leitet einen Konter ein.

22. Minute:
Aus Stuttgart sind heute - mitten in der Woche - übrigens rund 1.500 Fans mitgereist. Auch die halten sich im Moment zurück.

21. Minute:
Nicht viel los auf dem Rasen. Auch auf den Tribünen ist es ruhig geworden.

20. Minute:
Drobny kommt bei einem hohen Ball fast 25 Meter aus dem Tor und klärt die Kugel mit rechts vor Harnik!

19. Minute:
Van der Vaart hebt den folgenden Freistoß in den 16er, wo sich Behrami aber unfair durchsetzt.

18. Minute:
Romeu attackiert Behrami mit gestrecktem Bein. Es gibt einen Freistoß für den HSV aus 25 Metern.

17. Minute:
User "marco" fragt, was Lasogga macht? Der HSV-Stürmer stand im Mittelpunkt der bislang einzigen gefährlichen Aktion der Hamburger, konnte sich aber nicht gegen Sakai durchsetzen (12.).

16. Minute:
chance Die Ecke wird an die lange Fünfmeterraumecke auf Harnik verlängert, dessen Direktabnahme am Tor vorbei geht!

15. Minute:
ecke Maxim schlägt die erste Ecke für Stuttgart von rechts herein.

14. Minute:
Van der Vaart schaltet sich wiederholt weit vorne als Ballverteiler in die Offensive ein. Sein Pass auf Rudnevs kommt aber nicht an.

13. Minute:
Eine turbulente Szene am Stuttgarter Fünfmeterraum, bei der Schiedsrichter Brych aber kein elfmeterreifes Foul erkannte.

12. Minute:
chance Aber jetzt! Van der Vaart schickt Lasogga an den Fünfmeterraum, wo der Hamburger im Duell mit Sakai zu Boden geht. Der Ball ist frei, Ulreich schnappt sich die Kugel vor Rudnevs!

11. Minute:
Cleber spielt den Ball von der Mittellinie zurück zu Torwart Drobny. Nach vorne geht beim HSV nicht viel.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Hamburg absolviert, wo die Gastgeber bislang auf eine Ballbesitzquote von 67,5 Prozent kommen.

9. Minute:
Die Hamburger Hintermannschaft wirkt etwas unkonzentriert.

8. Minute:
Nun patzt Djourou vor dem eigenen Strafraum gegen Hlousek, der den Fehler des Hamburgers aber nicht ausnutzen kann.

7. Minute:
Müller schnappt sich den Ball auf der rechten Seite und marschiert in Richtung Strafraum, wird aber von Niedermeier ausgebremst.

6. Minute:
chance Sakai legt von rechts am Strafraum quer auf Klein, der sofort abzieht. Sine Rechtsschuss geht aber weit rechts am Tor vorbei!

5. Minute:
Nach einem kapitalen Fehlpass von Cleber startet Harnik in Richtung HSV-Tor, wird aber abgeblockt.

4. Minute:
Beide Teams sind in den ersten Minuten sehr auf Sicherheit aus. Der Ball wird viel quer gespielt.

3. Minute:
Die Hamburger Arena ist bei Weitem nicht ausverkauft, es ist aber prominenter Besuch da: Die beiden Ex-Stürmer Ruud van Nistelrooy (2009 - '11 beim HSV) und Valdas Ivanauskas ('93 - '97) sitzen auf der Tribüne.

2. Minute:
ecke Müller tritt die erste Ecke der Partie für den HSV von links herein. Stuttgart hat Probleme, den Ball zu klären.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Dr. Felix Brych pfeift die Partie an. Der HSV hat Anstoß.

Die Gäste haben einige Personalprobleme. Rüdiger, Abdellaoue und Ibisevic fallen weiter aus. Didavi hat es nach zehnwöchiger Verletzungspause noch nicht wieder in den Kader geschafft. Harnik und Maxim sind zwar angeschlagen, können aber spielen. Stuttgart könnte mit einem Sieg in Hamburg die Abstiegsränge verlassen und bis auf Rang 15 vorrücken.

Zum 99. Mal trifft Stuttgart in der Bundesliga auf den HSV an. Allein aus den letzten drei ungeschlagenen Auftritten in Hamburg holten die Schwaben sieben Punkte, erzielten dort 8:3 Tore. Doch so einfach dürfte es für den Tabellenletzten heute nicht werden. "Wir müssen uns auf eine aggressive Spielweise der Hamburger einstellen", verlangt VfB-Trainer Huub Stevens.

Gegen keinen anderen Klub hat der HSV in der Bundesliga so häufig gesiegt wie gegen Stuttgart ? 42-mal. Dazu haben die Hamburger die letzten drei Ligaspiele zu Hause gewonnen, dabei nur ein Gegentor kassiert. "Wir gehen mit einem guten Gefühl in die Partie", sagt Coach Zinnbauer. In der der zuletzt angeschlagene Cleber auflaufen kann.

Jahresausklang für den Hamburger SV vor eigenem Publikum. Drei Zähler trennen den HSV von Gegner VfB Stuttgart, ein Sieg heute würde den Norddeutschen ein wenig Luft im Abstiegskampf verschaffen. "Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel", verdeutlicht Trainer Josef Zinnbauer.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Hamburger SV gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal