Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern München - SC Freiburg 2:0 - Das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

FC Bayern - Freiburg 2:0

17.12.2014, 14:13 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Robben (41.)

2:0 Müller (48.)

16.12.2014, 20:00 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 71.000 (ausverkauft)

Und das war es von den Dienstagspielen. Am Mittwoch sind wir mit allen Partien aus der Zweiten und Ersten Liga ab 17.15 Uhr wieder für Sie da.

Müheloser 2:0-Erfolg für den FC Bayern gegen chancenlose Freiburger. Robben kurz vor und Müller kurz nach der Pause erzielten die Tore für die Münchner, die dazu noch einige weitere dicke Möglichkeiten vergaben. Das lag auch am starken Freiburger Keeper Roman Bürki, der sein Team vor einer höheren Niederlage bewahrte. Im Endeffekt werden somit beide Teams irgendwo zufrieden sein. Die Bayern eilen weiter von Sieg zu Sieg und Freiburg ist hier nicht untergegangen.

90. Minute:
Noch eine Ecke für die Bayern, aber das dauert Schiri Jochen Drees dann zu lange und er pfeift die Partie ohne Nachspielzeit ab.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

89. Minute:
Kurz darauf vergibt Mehmedi eine Möglichkeit, weil er sich den Ball am gegnerischen Strafraum zu weit vorlegt. Da hatte er eigentlich freie Bahn. War es die Angst vor Manuel Neuer?

88. Minute:
Und dann hat Manuel Neuer seinen großen Auftritt. Nach weitem Pass der Freiburger kommt er weit aus seinem Tor heraus und klärt vor dem Strafraum spektakulär per Kopf.

87. Minute:
chance Da war doch was - genau: der Lupfer als Option der Vorbereitung. Diesmal spielt ihn Ribery in den 16er zu Bernat, der aber einmal mehr seinen Meister in Bürki findet.

86. Minute:
Bürki, der beste Freiburger heute, packt nach einer Ribery-Ecke von links ein weiteres Mal sicher zu.

86. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

85. Minute:
Noch fünf Minuten. Ein, zwei Tore für die Bayern sind vielleicht noch drin, aber das schlimmste haben die Freiburger vermutlich überstanden.

83. Minute:
User "Sabine" mit der Frage, ob hier der Drops geluscht ist oder noch was geht für Freiburg? Jau, wenn der SC jetzt das 1:2 erzielen würde, könnte es noch mal spannend werden. Aber danach sieht es beim besten Willen nicht aus. Und hinzu kommt, dass Freiburg mit dem 0:2 auch durchaus einverstanden ist.

81. Minute:
chance Robben mal wieder mit seiner typischen Bewegung von rechts am Strafraum zur Mitte. Dann kommt der Linksschuss, den Bürki aber abwehrt.

80. Minute:
Shaqiri schießt mal, aber weit am Tor vorbei.

79. Minute:
2:0 ist auch gewonnen und irgendwo kann man die Bayern auch verstehen, dass sie jetzt nicht mehr richtig powern. Chancen gibt es ja auch so immer mal wieder.

78. Minute:
Das letzte Gegentor der Bayern in der Liga gab es übrigens am 1. November beim 2:1 gegen Dortmund. Das war der 10. Spieltag und es war eines von nur drei Gegentoren in der laufenden Saison.

76. Minute:
chance 15 Minuten noch und Mehmedi zieht mal von halblinks ab. Der Schuss ist gar nicht so schlecht, geht aber links vorbei. Neuer wirft sich vergeblich durch die Luft.

75. Minute:
Übrigens trägft Schweinsteiger jetzt wieder die Kapitänsbinde, mit der Neuer zu Beginn noch aufgelaufen war.

74. Minute:
Neuer eben mit seinem 16. Ballkontakt nach Rückpass von Dante. Vielleicht bekommt der Bayern-Keeper ja auch noch mal was zu halten.

73. Minute:
Bei Freiburg steht in der Statistik ein Torschuss zu Buche. Da wird wohl der Versuch von Günter eben gewertet, obwohl der Ball es nicht mal in die Nähe des Bayern-Kastens geschafft hat.

72. Minute:
auswechslung Christopher Jullien kommt für Pavel Krmas ins Spiel

71. Minute:
chance Die Bayern legen noch mal zu und immer wieder ist es Bernat. Diesmal kommt er links im Strafraum zum Schuss, trifft aber nur den linken Pfosten.

71. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der folgenden Ecke, weil Bürki wieder zupackt.

70. Minute:
chance Robben mit dem Pass rechts in den Strafraum auf Müller. Der legt von zurück auf Bernat, nach dessen Rechtsschuss Bürki den Ball aber toll mit einer Hand über die Latte bugsiert.

68. Minute:
Es kreiselt wieder. Die Bayern mit einer dieser unendlichen Passfolgen im Mittelfeld. Freiburg hat nichts dagegen, solange der Gegner dabei keinen Zug zum Tor entwickelt.

66. Minute:
Freiburg mit Platz auf dem Weg nach vorn und dann tauchen die Gäste auch mal im Strafraum auf. Für Manuel Neuer gibt es aber wieder nichts zu tun, weil Günter letztlich nur einen Bayern-Spieler anschießt.

64. Minute:
Trotz all der Umstellungen ändert sich nichts auf dem Feld. Die Bayern dominieren weiter mit immer noch mehr als 80 Prozent Ballbesitz und mittlerweile 22:0-Torschüssen.

63. Minute:
User "Sabi" fragt nach Alonso? Ein Foul lag da nicht vor, jedenfalls kein offensichtliches. Wir müssen abwarten, was die medinische Abteilung vermeldet. Von Benatia und Lewandowski gibt es noch keine Updates.

62. Minute:
chance Nach der Ecke geht's über Umwege in den Strafraum der Freiburger. Da kommt Dante nach Flanke Bernats zum Kopfball, den Bürki klasse hält. Den Abpraller setzt Shaqiri dann ebenfalls per Kopf drüber.

61. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

61. Minute:
Wechselkontingent erschöpft beim FC Bayern, jetzt sollte der Rest des Teams gesund bleiben. Sonst geht es hier in Unterzahl zuende.

60. Minute:
auswechslung Xherdan Shaqiri kommt für Xabi Alonso ins Spiel

59. Minute:
Auch Xabi Alonso geht gleich in die Kabine. So langsam wird's bitter für die Bayern. Schlimm sah das jetzt nicht aus, aber zum Weitermachen reicht es nicht beim Spanier.

59. Minute:
Kurz ausgeführter Eckball der Gäste, aber dann tricksen sie sich selber aus und befördern den Ball über die Seitenlinie.

58. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

58. Minute:
Xabi Alonso sitzt draußen neben der Seitenlinie und muss auch behandelt werden. Derweil kommen die Freiburger zu ihrer ersten Ecke.

57. Minute:
chance Flanke Ribery, Kopfball Müller. Da visiert er per Aufsetzer das rechte Eck an, zielt aber rund einen Meter am Tor vorbei.

56. Minute:
Boateng macht das Spielt mit einem Pass rechts an den 16er schnell, doch Götze rennt sich dort dann fest.

55. Minute:
Ob Freiburg auch noch mal was nach vorne wagt? Es gab zwei, drei gute Ansätze Mitte der ersten Halbzeit, aber seither ist die gegnerische Hälfte offenbar verbotene Zone für die Gäste.

53. Minute:
User "Taktik-Fuchs" fragt nach der Formation mit Schweinsteiger beim FCB? Müller ist jetzt zentrale Spitze, dahinter agiert Schweinsteiger im Wechsel mit Götze.

51. Minute:
auswechslung Kerk kommt bei Freiburg für Klaus, der auch leicht angeschlagen den Platz verlassen muss. Das ist schon merkwürdig in diesem so fairen Spiel mit insgesamt gerade mal sechs Fouls.

50. Minute:
Das Spiel läuft also erwartungsgemäß weiter und nun nimmt auch das Ergebnis langsam Formen an. Mal sehen, was noch geht. Schließlich spielen die Bayern ja schon am Freitag wieder in Mainz und ein paar Ausfälle gibt es dann ja auch.

49. Minute:
Wieder überraschen die Bayern den Gegner mit einem gelupften Pass in den Strafraum, wobei Bernat da mehr draus gemacht, als Robben vermutlich erwartet hatte. Gute Vorbereitung des Spaniers.

48. Minute:
tor Toooooooooooooor! 2:0 für Bayern durch Müller. Robben hebt den Ball aus dem Mittelfeld links in den 16er auf Bernat. Der spitzelt das Spielgerät an Riether vorbei über Bürki hinweg an die Latte. Den Abpraller bekommt Müller dann auf den Kopf und nickt ein.

46. Minute:
auswechslung Bei Freiburg kommt Mujdza für Sorg.

46. Minute:
auswechslung Die Bayern wechseln. Schweinsteiger kommt für Lewandowski, der nach einem Foul von Schuster wohl leicht angeschlagen war.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Freiburg angestoßen.

82 Prozent Ballbesitz, 14:0-Torschüsse - die Bayern dominieren deutlich gegen den SC Freiburg. Das ist aber keine Überraschung, die knappe 1:0-Führung vielleicht schon eher. Die Gäste verteidigten nämlich mit ihrer Fünferkette gut und ließen sich nur einmal überraschen. Mal sehen, ob die Konzentration bei den Freiburgern irgendwann nachlässt. Denn die Bayern haben durchaus Lust und könnten gegen einen nachlassenden Gegner noch einige Tore schießen. Gleich mehr aus München mit der zweiten Halbzeit.

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit. Die Bayern führen 1:0 gegen Freiburg.

45. Minute:
Noch eine Ecke für die Bayern, nach der hintenrum gespielt wird. Fast 45 Sekunden später schießt Robben dann aufs Tor, verzieht aber deutlich nach rechts.

45. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

44. Minute:
chance Und dann Müller fast mit dem 2:0. Diesmal rettet der linke Pfosten für den SC Freiburg.

44. Minute:
chance Robben mit der nächsten Chance. Links am Fünfer kommt er zum Schuss, scheitert aber Bürki. Da war der Winkel ein bisschen spitz.

43. Minute:
gelb Schuster mit seinem dritten Foul, damit hat er alle beim SC Freiburg begangen und sich Gelb verdient.

43. Minute:
Das Spiel wird sich nicht verändern durch den Treffer, aber ein bisschen ärgerlich ist es schon für die Freiburger. Eigentlich sah es so aus, als würden die Münchner so langsam ein bisschen verzweifeln.

42. Minute:
Kein Traumkopfball, aber was soll's. Und für Robben war das nun auch der 100. Pflichtspieltreffer für den FC Bayern.

41. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 durch Robben für die Bayern. Alonso hat endlich die zündende und lupft einen Ball hinter die Freiburger Abwehr zu Ribery. Der legt von links im 16er per Kopf vor für Robben, der dann seinerseits per Kopf vollendet.

39. Minute:
auswechslung Jerome Boateng kommt für Medhi Benatia ins Spiel

37. Minute:
Benatia muss behandelt werden und wird wohl nicht wiederkommen. Sieht nach einer Muskelverletzung aus. Boateng macht sich für eine Einwechslung bereit.

36. Minute:
Es fehlen ein bisschen die Überraschungsmoment bei den Bayern. Das läuft alles nach dem bekannten Schema und wenn Freiburg wie bisher fehlerfrei agiert, dann sind Tore für den FCB nicht zwangsläufig.

35. Minute:
Dante schießt aus der Distanz, zielt mit links allerdings rund anderthalb zu hoch.

34. Minute:
User "Udo" mit der berechtigten Frage nach der Zuschauerzahl? Das Stadion ist mit 71.000 Fans ausverkauft.

33. Minute:
Variante bei den Freiburgern nach dem Freistoß. Es kommt kein Schuss, sondern eine Hereingabe links in den 16er, wo Krmas aber am Ball vorbeispringt. Der erste Abschluss der Gäste muss noch warten.

32. Minute:
Dante haut Klaus etwas plump um und das gibt Freistoß für die Gäste aus rund 30 Metern.

32. Minute:
Keine Gefahr nach der Bayern-Ecke von rechts, die diesmal Müller getreten hatte.

31. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

31. Minute:
Ribery mit einem Schuss von links am Strafraum, der Ball fliegt aber am kurzen Eck vorbei.

30. Minute:
Die Freiburger haben die erste halbe Stunde der Partie ohne Gegentor überstanden. Zwar ist das ein weiten Teilen Einbahnstraßenfußball, aber wirklich ins Schwimmen geraden die Gäste bisher nicht.

28. Minute:
Alonso mit einem Distanzschuss, den der bisher souveräne Bürki aber problemlos hält.

27. Minute:
Ganz faire Gangart der Gäste übrigens, Freiburg hatte bis eben noch kein Foul in dieser Partie begangen, ehe Schuster jetzt mal Lewandowski auf den Fuß trat - aber das eher unabsichtlich.

26. Minute:
Ecke Robben, Faustabwehr Bürki. Dann schlagen die Freiburger den Ball weit über die Mittellinie.

26. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

25. Minute:
Danach Robben mit einem Kopfball, wieder ist Bürki zur Stelle und hält sicher.

24. Minute:
chance Die Chancen werden besser für die Bayern. Weiter Ball in den 16er auf Götze. Der steht plötzlich allein vor Bürki, weil sich Kempf verschätzt, scheitert aber am Schweizer.

23. Minute:
Robben probiert es aus 19 Metern aus dem Stand. Der Ball fliegt nach dem Linksschuss aber ein gutes Stück rechts am Tor der Freiburger vorbei.

22. Minute:
chance Schön gemacht von Müller, der sich nach Flanke von Bernat am Fünfer um Kempf dreht und den Ball dann mit links nur knapp links unten vorbeischießt. Beste Chance bisher für die Bayern.

21. Minute:
Langer Ball von Alonso vor das Tor der Breisgauer, Robben stand aber beim Zuspiel knapp im Abseits und wäre auch nicht drangekommen.

20. Minute:
Ribery geht links zur Grundlinie durch und flankt dann, doch Müller kann den Ball am Fünfer mit dem Kopf nicht drücken.

19. Minute:
Immer noch rund 85 Prozent Ballbesitz für den FCB, aber es geht kaum mal in den Strafraum der Freiburger.

18. Minute:
User "Staksi" fragt nach den mitgereisten Freiburger Fans? So rund 2000 sind es wohl, die sich auf den Weg nach München gemacht haben.

16. Minute:
In Strafraumnähe machen die Gäste alles dicht, greifen den ballführenden Gegner dort gern auch mal mit zwei, drei Spielern an. Da müssen die Bayern erst mal durchschlüpfen.

15. Minute:
Freiburg steht zwar sehr tief, aber die zwei, drei Angriffsversuche sahen so schlecht nicht aus. Das ging schnell und direkt, ganz anders als bei den verspielten Bayern.

14. Minute:
Toller Angriff der Gäste. Klaus schickt Günter aus dem Mittelfeld mit einem Pass durch die Gasse an den Strafraum. Aber da passt Rafinha dann richtig gut auf und spitzelt dem Freiburger den Ball vom Fuß. Da war ein bisschen mehr drin für die Gäste.

13. Minute:
Auf der anderen Seite Müller mit einer Flanke von rechts auf den Kopf von Lewandowski, der aus neun Metern aber deutlich zu hoch zielt.

12. Minute:
Und da ist der erste Ballkontakt von Manuel Neuer. Nach flacher Hereingabe durch Klaus von rechts packt der Bayern-Keeper sicher zu.

12. Minute:
gelb Gelbe Karte für Benatia, der einen Freiburger Konter mit einem taktischen Foul gegen Klaus unterbindet - das aber noch vor der Mittellinie.

11. Minute:
ecke Diesmal führt Robben den Eckstoß aus, Bürki im SC-Tor packt sicher zu.

11. Minute:
ecke Auf die Ecke von links, folgte die nächste von rechts.

10. Minute:
Müller schickt Götze links im Strafraum. Der will den Ball vor das Tor zu Lewandowski chippen, aber Kempf passt auf und klärt zur Ecke.

8. Minute:
Bei aller Überlegenheit der Bayern: auf das gegnerische Tor geschossen hat der Tabellenführer trotz 90 Prozent Ballbesitz noch nicht.

7. Minute:
Gar nicht so schlecht. Günter mit dem ersten Freiburger Angriffsversuch über links. Seine scharfe Hereingabe vor das Tor ist für Klaus dann aber nicht erreichbar.

6. Minute:
User "Micha" fragt, wer heute Kapitän bei den Bayern ist. Das ist Manuel Neuer. Mal sehen, ob er in diesem Spiel auch mal an den Ball kommt.

5. Minute:
Freiburg versucht es mit der Fünferkette und die steht in diesen ersten Minute fast auf einer Linie am eigenen Strafraum.

4. Minute:
Im Vorjahr haben die Bayern in ihrer ebenso grandiosen Hinrunde ja in Freiburg nur 1:1 gespielt. Das Rückspiel ging dann aber standesgemäß 4:0 aus.

3. Minute:
Spiel auf ein Tor gleich zu Beginn, aber das dürfte eigentlich keinen mehr überraschen. Immerhin: Freiburg hält noch die Null.

2. Minute:
Die Bayern gleich mit einer ersten Ecke, nach der sich Freiburg nur mühsam befreien kann. Aus der eigenen Hälfte heraus schaffen es die Gäste aber nicht in diesen ersten zwei Minuten.

1. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

1. Minute:
Volles Haus auch heute wieder in München. Mit sechs Grad ist es auch gar nicht so kalt so kurz vor Weihnachten.

1. Minute:
Der Ball rollt, die Bayern haben angestoßen.

Jetzt kommen die Mannschaften auf's Feld. Gleich geht's also los mit Pep Guardiolas 50. Bundesligaspiel als Trainer des FC Bayern.

Deren Trainer Christian Streich gibt sich allerdings optimistisch: "Wir gehen nicht mit dem Gedanken ins Spiel, dass wir keine Chance haben. Wir wollen den Bayern die Stirn bieten. Wenn wir einen guten Tag erwischen, dann haben wir unsere Möglichkeiten." Allerdings muss der SC mit Darida und Schmid weitere Stammkräfte ersetzen, während die Bayern Spieler wie Schweinsteiger, Boateng oder Rode heute schonen können.

Entsprechend stellt Guardiola auch auf und bringt alles, was in der Offensive beim FCB Rang und Namen. Wenn man so will, laufen heute beim Tabellenführer mit Ribery, Götze, Müller, Robben und Lewandowski fünf Stürmer auf. Da kann einem schon ein bisschen Angst und Bange werden um die Freiburger.

Der FC Bayern München geht mal wieder als haushoher Favorit in ein Bundesligaspiel. Gegen den SC Freiburg wäre alles andere als ein klarer Sieg eine Überraschung. Trotzdem sagt Trainer Pep Guardiola: "Ich kann keinen Grund akzeptieren, der sagt, dass das nicht das wichtigste Spiel für uns in diesem Moment ist. Jedes Spiel fängt bei 0:0 an, in jedem Spiel muss man kämpfen."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel FC Bayern München gegen den SC Freiburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal