Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga: Wolfsburg - FC Bayern 4:1 - das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga: Wolfsburg - FC Bayern - das Spiel im Protokoll

31.01.2015, 08:47 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:1

1:0 Dost (4.)

2:0 Dost (45.)

3:0 de Bruyne (53.)

3:1 Bernat (55.)

4:1 de Bruyne (73.)

30.01.2015, 20:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 30.000 (ausverkauft)

Das war's vom ersten Ligaspiel im noch neuen Jahr, morgen geht es hier weiter mit der Berichterstattung von den Samstagsspielen. Ab 15.15 Uhr läuft der Ticker, auch das sollte sich kein geneigter Fußball-Freund entgehen lassen.

Ganz große Nummer in Wolfsburg, zum Rückrundenauftakt schlagen die Gastgeber den FC Bayern mit 4:1 und entscheiden so das mit Spannung erwartete Spitzenspiel verdient und deutlich für sich. Bas Dost und Kevin de Bruyne treffen dabei jeweils im Doppelpack, alle Wolfsburger sind aber heute über sich hinaus gewachsen. Die Bayern wurden beim ersten Gegentor kalt erwischt, kamen nie so richtig in die Partie und kassieren so doch überraschend ihre erste Saisonniederlage. Der Rekordmeister bleibt zwar trotzdem mit acht Punkten Vorsprung vorne, heute aber wurden auch dem Starensemble von Coach Guardiola die Grenzen aufgezeigt.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, im Stadion wird der Dreier für den VfL ekstatisch gefeiert.

90. Minute:
Luiz Gustavo sieht Gelb für eine harte Attacke gegen Götze, auch die angezeigten zwei Minuten Nachspielzeit sind inzwischen abgelaufen.

90. Minute:
gelb Gelb für Luiz Gustavo

90. Minute:
Rodríguez mit der ersten Ecke für den VfL, die Bayern-Abwehr kann die Situation vor dem eigenen Kasten aber bereinigen.

90. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

90. Minute:
Offiziell läuft die Schlussminute, eine Nachspielzeit ist auch noch nicht angezeigt.

89. Minute:
Das ist jetzt nur noch ein besseres Auslaufen, den Wolfsburgern wird es gefallen, die Gäste leiden dagegen zusehends.

88. Minute:
Der Anhang der Wolfsburger ist derweil in Ekstase, besser hätte die Rückrunde aus Sicht der Wölfe nicht anlaufen können.

87. Minute:
Die Partie scheint nichtsdestotrotz entschieden zu sein, auch die Körpersprache der Bayern lässt hier nicht mehr auf ein Wunder hoffen.

86. Minute:
Wolfsburg wechselt, Hunt kommt für Caligiuri, auch das bringt nochmal Sekunden.

86. Minute:
auswechslung Aaron Hunt kommt für Daniel Caligiuri ins Spiel

85. Minute:
chance Wahnsinn, Joker Pizarro setzt den Ball aus vier Metern über das Tor, bessere Chancen werden die Gäste hier nicht mehr bekommen.

84. Minute:
Stürmer für Stürmer beim VfL, Bendtner kommt für den Zwei-Tore-Mann Bas Dost.

84. Minute:
auswechslung Nicklas Bendtner kommt für Bas Dost ins Spiel

83. Minute:
chance Dann hat Robben das 2:4 auf dem Fuß, aus elf Metern halblinker Position trifft er aber nur den gut postierten Benaglio, der seine Gegner schier zur Verzweiflung bringt.

82. Minute:
Den Münchenern läuft die Zeit davon, das scheint hier wirklich auf die erste Saisonniederlage für den FCB hinaus zu laufen.

81. Minute:
Schäfer kommt beim VfL für den gerade genesenen Perisic, das soll sicher auch die Defensive der Gastgeber verstärken.

81. Minute:
auswechslung Marcel Schäfer kommt für Ivan Perisic ins Spiel

80. Minute:
Dann kann sich auf der linken Seite Götze nicht gegen Luiz Gustavo behaupten, der Brasilianer verhindert sogar noch den Eckball gegen sein Team.

79. Minute:
Wolfsburg bleibt auch in der hier herrschenden Hektik defensiv souverän, mit Joker Weiser wird der nächste Münchener wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen.

78. Minute:
User wölfi fragt, warum Neuzugang Schürrle bei den Gastgebern nicht mal im Kader steht. Das hat vertragsrechtliche Gründe, noch hat der Nationalspieler ja auch nicht beim VfL unterschrieben.

77. Minute:
Schweinsteiger diskutiert mal wieder mit dem Schiedsrichter, das läuft hier gar nicht nach dem Geschmack unseres WM-Helden.

76. Minute:
Xabi Alonso wird im Strafraum der Gastgeber wegen einer Offensivattacke zurück gepfiffen, die Bayern kommen hier scheinbar nicht mehr ins Spiel.

75. Minute:
War das die Entscheidung? Immerhin bleibt den Bayern hier noch eine Viertelstunde.

74. Minute:
De Bruyne mit seinem fünften Saisontor, der Belgier avanciert hier zum Schreckgespenst der Bayern-Abwehr.

73. Minute:
tor Toooooooooor, de Bruyne trifft nach einer tollen Einzelleistung zum 4:1 für Wolfsburg! Nach einem Konter tanzt er Dante aus und nagelt den Ball anschließend aus neun Metern in den Winkel.

72. Minute:
chance Und der Holländer scheitert mit seinem platzierten Abschluss nur an einer Glanzparade von Benaglio, das war stark gehalten vom Schweizer.

72. Minute:
Doppelwechsel bei den Bayern, Robben unterdessen mit einem Freistoß aus aussichtsreicher Position.

71. Minute:
auswechslung Mario Götze kommt für Thomas Müller ins Spiel

71. Minute:
auswechslung Claudio Pizarro kommt für Robert Lewandowski ins Spiel

71. Minute:
Noch knapp 20 Minuten müssen die Wölfe überstehen, es wird wieder härter und die Münchener wollen wechseln.

70. Minute:
Und der Brasilianer versucht es gleich nochmal, aus 24 Metern halbrechter Position setzt er Ball diesmal auch nur knapp vorbei.

69. Minute:
Luiz Gustavo für den VfL mit einem Verlegenheitsabschluss, aus 25 Metern senst er er den Ball weit rechts am Tor der Bayern vorbei, auch das bringt schließlich Zeit.

68. Minute:
Dann wird erneut Schweinsteiger zurück gepfiffen, diesmal hatte er den heute auffälligen Arnold von hinten attackiert.

67. Minute:
Es fehlt an der letzten Konzentration, die Münchener immer wieder mit leichten Fehlern, so kann auch kein Druck auf den Gegner ausgeübt werden.

66. Minute:
Weiser mit einem katastrophalen Rückpass den de Bruyne ablaufen kann, im Anschluss kann Arnold aus 22 Metern abziehen, findet seinen Meister aber im gut reagierenden Neuer.

65. Minute:
Ein 22-Meter-Schuss von Müller wird abgeblockt, die Wolfsburger verteidigen hier weiter aufopferungsvoll.

64. Minute:
User macky fragt nach Bayerns Tempodribbler Ribery. Der Franzose kann heute wegen einer im Trainig erlittenen Muskelverletzung nicht dabei sein.

63. Minute:
Von den Bayern werden jetzt kämpferische Qualitäten gefordert, an Einsatz und Lufbereitschaft hapert es im Spiel der Münchener nicht.

62. Minute:
Dann wieder die Hausherren, nach einer Hereingabe von Vierinha setzt Dost einen Kopfball aus sieben Metern aber genau in die Arme von Bayerns Keeper Neuer.

61. Minute:
Schweinsteiger nach der vierten Ecke für die Gäste mit einem Kopfball aus 13 Metern, Naldo fängt das Ding aber ab und kann so klären.

61. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

60. Minute:
Xabi Alonso und Schweinsteiger kurbeln das Spiel des Rekordmeisters jetzt mit viel Engagement an, noch kommt aber zu wenig Torgefahr dabei rum.

59. Minute:
Alaba läuft sich aber auf der linken Seite fest und die Wolfsburger bekommen mit einem Abschlag die Gelegenheit zum Luftholen.

58. Minute:
Mehr Spitzenspiel geht nicht, das ist hier jetzt ein toller Schlagabtausch und die Bayern sollte man keineswegs abschreiben.

57. Minute:
chance Arnold und Dost verpassen nach einem Konter aber die Gelegenheit, der junge Mittelfeldmann setzt die Kugel am Ende aus Nahdistanz über das Tor.

56. Minute:
Aus spitzem Winkel und von links kommend kann Bernat so treffen, die Gäste sind im Anschluss aber gleich wieder hinten gefordert.

55. Minute:
tor Tooooooor, Bernat verkürzt für die Bayern auf 1:3 aus deren Sicht! Benaglio und Naldo sind sich nicht einig und ermöglichem dem Spanier sein erstes Bundesligator!

54. Minute:
Das war auch kein Abseits und jetzt stehen die Bayern hier vor einer echten Klatsche.

53. Minute:
tor Toooooooooor, de Bruyne macht nach einem Konter eiskalt das 3:0 für Wolfsburg! Arnold hatte den Schützen aus dem Mittelfeld steil geschickt, aus 14 Metern netzt der Belgier dann trocken und flach ein.

52. Minute:
Dann kann Robben aus 14 Metern halbrechter Position mal volley abziehen, den Ball trifft der Holländer aber nicht richtig und die Kugel landet im Seitenaus!

51. Minute:
Erster Wechsel bei den Bayern, der offensivere Nachwuchsmann Weiser kommt für den heute eher schwachen Rode.

51. Minute:
auswechslung Mitchell Weiser kommt für Sebastian Rode ins Spiel

50. Minute:
Wolfsburg aber gleich wieder mit einer erfolgversprechenden Offensivaktion, bisher geht das hier für die Gäste weiter wie im ersten Durchgang.

49. Minute:
Dann geht es für den Belgier im Trikot des VfL weiter, Caligiuri trifft unterdessen von rechts kommend aus spitzem Winkel nur das Außennetz.

48. Minute:
Schweinsteiger sieht zurecht Gelb, de Bruyne muss unterdessen behandelt werden.

47. Minute:
gelb Gelb für Bastian Schweinsteiger

47. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, im Anschluss steigt Schweinsteiger de Bruyne fies auf den Fuß, Schiri Welz rauscht auch schon heran.

47. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

47. Minute:
Bernat mit der ersten Aktion im zweiten Durchgang, auf der linken Seite holt er gegen Vierinha die dritte Ecke für seine Bayern heraus.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's im Spitzenspiel, Anstoß hatten jetzt die in rot-blauen Trikots spielenden Gäste.

Was für ein Traumtor zum Abschluss des ersten Durchgangs, Bas Dost bringt Wolfsburg mit seinem zweiten Treffer mit 2:0 in Führung und sorgt so im Spitzenspiel gegen den FC Bayern für einen doch überraschenden Zwischenstand. Nach 45 Minuten auf Bundesligaspitzen-Niveau ist diese Führung für die Wölfe auch keineswegs unverdient, trotz mehr Ballbesitz und zwei guten Gelegenheiten konnten die Gäste hier zu keiner Phase ihr Spiel durchziehen. Hinten wurden beim Rekordmeister teils schwerwiegende Fehler gemacht, zwei Gegentore hatten die Münchener zuvor in dieser Saison nicht mal in einer ganzen Partie kassiert. Trotzdem kann das hier noch ganz spannend werden, die Bayern werden sicher mit neuem Schwung und viel Wut im Bauch aus der Kabine kommen.

45. Minute:
schiri Halbzeit der Begegnung

45. Minute:
tor Tooooooooooor, Dost trifft nach einem Freistoß zum 2:0 für Wolfsburg! Knoche hatte mit dem Kopf abgelegt, aus 20 Metern trifft der Holländer dann volley aus halblinker Position in den rechten Winkel, Neuer bleibt ohne Abwehrchance.

45. Minute:
Ein Konter über de Bruyne und Caligiuri bringt nichts ein, eine Minute soll noch nachgespielt werden.

44. Minute:
Jetzt wird das hier zum Leidwesen der Bayern richtig unübersichtlich, die Gastgeber sorgen für Hektik und lassen keinen Gegenangriff zu.

43. Minute:
Die beiden Streithähne sehen Gelb, Arnold hatte sein Gegenüber dabei als Erster attackiert.

43. Minute:
gelb Gelb für Xabi Alonso

43. Minute:
gelb Gelb für Maximilian Arnold

42. Minute:
Dann bildet sich nach einer Attacke von Xabi Alonso gegen Arnold das übliche Rudel, Schiri Welz hat jetzt alle Hände voll zu tun.

41. Minute:
chance Dann wieder so ein Konter des VfL über Caligiuri, der bedient Dost im Zentrum, dessen Abschluss aus 12 Metern aber rechts am Tor vorbei trudelt.

40. Minute:
Dann kann Müller mal von der linken Seite den Ball gefährlich vor das Tor bringen, vor Robben ist dort aber Knoche zur Stelle und bereinigt die Situation.

39. Minute:
Trotzdem scheint die Spielweise der Hausherren die Münchener immer wieder aus dem Konzept zu bringen, was den Wölfen mehr Spielanteile verschafft.

38. Minute:
Wolfsburg agiert jetzt auch in den Zweikämpfen frech und respektlos, die Bayern halten mit bisher aber überschaubarer Härte dagegen.

37. Minute:
User Harry S. fragt nach den äußeren Bedingungen. Die sind wie überall in Deutschland eher ungemütlich, bei Temperaturen um den Nullpunkt ist es feucht und nasskalt.

36. Minute:
Dann prallen Boateng und de Bruyne im Mittelfeld aufeinander, Schiri Welz lässt die Partie aber schiedlich friedlich mit einem Einwurf fortsetzen.

35. Minute:
Es geht langsam aber sicher in die Schlussphase des ersten Durchgangs, die Bayern mal wieder im Vorwärtsgang, ideenreich und spontan wirkt ihr Offenwsivspiel aber keineswegs.

34. Minute:
Müller im Abseits, bei einem Steilpass von Schweinsteiger war der Offensivmann der Gäste schlicht zu früh gestartet.

33. Minute:
Perisic wird auf der anderen Seite wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen, das können die Wölfe aber mit der Führung im Rücken locker nehmen.

31. Minute:
Jetzt ist eine halbe Stunde rum und die Gäste werden ihrer Favoritenstellung hier weiter nicht so richtig gerecht, wieder hat Benaglio den Ball nach einem Schussversuch von Bernat sicher.

30. Minute:
Dann aber wieder de Bruyne auf der anderen Seite, sein Schuss aus der zweiten Reihe segelt aber doch weit über sein Ziel hinweg.

29. Minute:
chance Aber die Münchener drücken wieder, nach einer Hereingabe von Müller kann Alaba aus 22 Metern abschließen, sein Volleyschuss wird aber von Benaglio abgefangen.

28. Minute:
Lewandowski hat im Angriff der Bayern gegen Knoche und Naldo keinen leichten Stand, bisher hat sich der Pole hier noch nicht durchsetzen können.

27. Minute:
Auch da war für die Wölfe mehr drin, die Führung für die Gastgeber ist angesichts solcher Aktionen keineswegs unverdient.

26. Minute:
Dann ist de Bruyne auf der linken Seite durch, seine scharfe Hereingabe von der Grundlinie findet aber keinen Abnehmer.

25. Minute:
Die Bayern kommen in dieser Phase nicht mehr so recht vor das gegnerische Tor, die Hausherren machen das in der Defensive hier aber auch clever.

24. Minute:
Dann wird auf der anderen Seite de Bruyne wegen eines Offensivfouls gegen Rode zurück gepfiffen, das hat Wolfsburgs 14er naturgemäß anders gesehen.

23. Minute:
Xabi Alonso führt aus, im 16er wird dann aber Wolfsburgs Keeper Benaglio regelwidrig angegangen.

22. Minute:
Bayerns Coach Guardiola steht aufgeregt an der Seitenlinie und versucht Einfluss auf das Geschehen zu nehmen, die Gäste jetzt mit einem Freistoß von der linken Seite.

21. Minute:
Wolfsburg jetzt mit einer Phase der Befreiung, Torgefahr kommt dabei allerdings zumindest in diesen Minuten nicht rum.

20. Minute:
Die Wolfsburger Fans ehren weiter den verstorbenen Junior Malanda, dessen Name hier wie eine Anfeuerung von Tausenden in die Arena geschrien wird.

19. Minute:
Die Bayern haben über 80% Ballbesitz und für Wolfsburg steht erst ein Torschuss zu Protokoll, zumindest die Daten sprechen für den FCB.

18. Minute:
Knapp 20 Minuten sind jetzt bereits gespielt, Langeweile kommt hier nicht auf, die Partie geht bisher als echtes Spitzenspiel durch.

17. Minute:
Ein Konter der Wolfsburger scheint schon die nächste Gelegenheit zu bringen, 20 Meter vor dem Tor beendet ein misslungener Steilpass von de Bruyne aber diesen Angriff.

16. Minute:
Aus der nächsten Ecke für München resultiert keine Torgefahr, die Gäste machen aber weiter ordentlich Druck.

16. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

15. Minute:
chance Im Anschluss an die Ecke kommt Dante aus acht Metern zum Kopfball, Benaglio irrt durch den 16er, der Abschluss des Bayern-Verteidigers geht aber einen Meter rechts am Tor vorbei.

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

14. Minute:
München im Malochermodus, mit viel Einsatz holt Lewandowski die erste Ecke für die Bayern heraus.

13. Minute:
Dann muss Naldo zweimal im eigenen Strafraum gegen Robben ran, am Ende gibt es aber "nur" einen Einwurf von der rechten Seite für den FCB.

12. Minute:
User Holzfuß fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist Tobias Welz aus Wiesbaden, der hier aber bisher noch nicht groß in Erscheinung getreten ist.

11. Minute:
Die Münchener machen jetzt Dampf nach vorne, noch springt dabei aber nichts heraus, Dantes Ball aus der Distanz wird zur leichten Beute von Benaglio.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, ein langer Ball von Boateng aus der eigenen Hälfte landet direkt im Toraus, Müller konnte die Kugel nicht mehr erlaufen.

9. Minute:
Und die 31 führt aus halblinker Position auch direkt aus, sein geschnippelter Abschluss landet aber genau in den Armen von VfL-Keeper Benaglio.

8. Minute:
Freistoß für den FCB aus aussichtsreicher Position, knapp 20 Meter vor dem Tor der Wolfsburger legt sich Schweinsteiger den Ball zurecht.

7. Minute:
Jetzt ist hier natürlich richtig was los und die Top-Stars vom Rekordmeister müssen sich erstmal neu orientieren.

6. Minute:
Bayern will mit Wut im Bauch antworten, Müller läuft sich aber gegen Vierinha fest und der Angriff bleibt ohne Folgen.

5. Minute:
Das war ein gut gezielter Flachschuss des Wolfsburger Angreifers, Bayerns Keeper Neuer konnte da nur noch hinterher gucken.

4. Minute:
tor Toooooooooooor, Dost trifft nach einem Konter des VfL zum 1:0 für Wolfsburg! De Bruyne hatte von rechts aufgelegt, Dost trifft dann trocken aus 13 Metern halblinker Position in die lange Ecke.

3. Minute:
Puh, Vierinha für den VfL mit einer riskanten Rettungsaktion, seine Kopfballrückgabe aus sieben Metern kann Keeper Benaglio gerade noch erreichen.

2. Minute:
Dann aber gleich mal Bayerns Robben im gegnerischen Strafraum, sein Schuss aus 12 Metern halbrechter Position wird aber von Rodriguez abgeblockt.

1. Minute:
Anstoß hatten die in grünen Trikots und weißen Hosen angetretenen Gastgeber, die den Ball auch erstmal in den eigenen Reihen halten.

1. Minute:
Und das Spiel läuft, Schiri Welz hat die Partie in diesem Moment angepfiffen.

Jetzt kommen die Spieler auf den Platz, die Wolfsburger Fans hatten vorher noch mit tausenden von grünen Herzen an den verstorbenen Junior Malanda erinnert.

Das Hinspiel im August 2014 haben die Bayern fast etwas glücklich mit 2:1 für sich entschieden. Über die Saison hinaus gesehen stehen für den Rekordmeister gegen Wolfsburg sieben Siege in Folge zu Buche, ganze zwei Gegentore wurden dabei kassiert. Der VfL feierte seinen bis hierhin letzten Sieg über den FCB in der Meistersaison 2008/09, als man die Münchener mit einem spektakulären 5:1 abfertigte.

Die Wolfsburger beginnen im Angriff mit dem Holländer Bas Dost, hinten rechts setzt Coach Hecking mal wieder auf Vierinha, links im Mittelfeld soll Daniel Caligiuri das Offensivspiel ankurbeln.

Dafür steht David Alaba nach einer Verletzungspause gleich wieder in der Startelf und wird voraussichtlich im Mittelfeld agieren. Juan Bernat und Sebastian Rode würden dann die Außenverteidiger geben, vorne soll es Robert Lewandowski richten.

Bei den Bayern stehen mit Javi Martinez, Thiago und Philipp Lahm drei feste Größen noch längerfristig nicht zur Verfügung. Unter der Woche haben sich Franck Ribery und der Brasilianer Rafinha im Training auch noch verletzt, beide können hier ebenfalls nicht dabei sein.

Aus der erwarteten ersten Elf der Wolfsburger steht lediglich Joshua Guilavogui heute nicht zur Verfügung, der französische Mittelfeldmann leidet noch an einer Leistenverletzung. Ivan Persic und der eminent wichtige Verteidiger Naldo dagegen sind nach leichten Blessuren wieder einsatzbereit.

Bayerns Erfolgscoach Pep Guardiola brachte im Vorfeld der Partie die erwartungsvolle Stimmung beim Rekordmeister zum Ausdruck: "Wir wissen wie schwer und intensiv die Rückrunde wird, aber wir sind bereit", gab der Spanier fast bedrohlich zu Protokoll. Keeper Manuel Neuer bescheinigte dem heutigen Gegner einen guten Kader und erwartet den VfL in guter Frühform: "Es wird nicht einfach für uns", rechnet er mit bissiger Gegenwehr der Wölfe.

Dieter Hecking sieht sich und seine Schützlinge als sportlicher Verantwortlicher beim VfL zwar in der Rolle des Außenseiters, rechnet sich aber trotzdem auch gegen den Rekordmeister etwas aus: "Wenn wir läuferisch und fußballerisch alles reinwerfen, können wir die Bayern ärgern. Sollte sich die Chance ergeben, sie zu schlagen, müssen wir zupacken."

Fast zeitgleich probten die Bayern vor einer Woche in Bochum den Ernstfall, Arjen Robben & Co fertigten den VfL dabei mit 5:1 ab und demonstrierten gleich wieder ihre eindrucksvolle Überlegenheit. Zuvor hatte Chefcoach Guardiola mit seinen Mannen in Katar die Vorbereitung durchgezogen, bei besten Bedingungen im Wüstenstaat wurden ebenfalls zwei Testspielsiege eingefahren.

Die Vorbereitung wurde bei den Niedersachsen allerdings durch den tragischen Unfall des tödlich verunglückten Junior Malanda am zehnten Januar überschattet. Im Anschluss ans Trainingslager in Südafrika gewann der VfL trotzdem sein letztes Testspiel gegen den Karlsruher SC mit 2:1, Nicklas Bendtner und Maxi Arnold trafen für die Gastgeber.

Gestern haben die Wolfsburger ihre Aussichten auf eine erfolgreiche Saison aber allem Anschein nach noch einmal verbessert. Kurz vor Toreschluss steht man offenbar vor der Verpflichtung von Andre Schürrle vom FC Chelsea, für vermutlich mindestens 30 Millionen soll der schnelle Offensivmann aus dem mondänen London zum VfL kommen. Ivica Olic hat den Verein im Gegenzug verlassen, der Angreifer wird in der Rückrunde für den HSV kicken.

Spitzenspiel zum Auftakt der Rückrunde, im ersten Ligaspiel des Jahres tritt der souveräne Tabellenführer aus München beim ersten Verfolger in Wolfsburg an. Die Titeljäger vom FC Bayern liegen mit elf Punkten Vorsprung aber schon fast uneinholbar vorne, nur mit einem Dreier heute könnten die Wölfe eventuell doch noch einmal einen Spannungsansatz ins Rennen um die Meisterschaft bringen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 20.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal