Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

BVB - FC Augsburg 0:1 - Borussia Dortmund hängt im Tabellenkeller fest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Dortmund - Augsburg 0:1

05.02.2015, 11:28 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Bobadilla (49.)

04.02.2015, 20:00 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 80.667 (ausverkauft)

Und das war es von diesem torarmen 19. Spieltag. Schon am Freitag geht es weiter mit dem 20. Spieltag, vor dem Spiel zwischen Schalke und Mönchengladbach legt dann auch die Zweite Liga wieder los. Wir sind bei allen Spielen des kommenden Wochenendes natürlich wieder live für Sie dabei!

Der FC Augsburg feiert den ersten Sieg überhaupt in der Bundesliga gegen Borussia Dortmund. Das 1:0 ist insgesamt zwar glücklich, aber auch ein Ausdruck des größeren Zutrauens in die eigenen Fähigkeiten. Der FCA trat hier von Beginn an mutig auf, ging nach der Pause in Führung und ließ sich den Sieg auch nach dem Platzverweis gegen Janker nicht mehr nehmen. Der BVB enttäuschte offensiv auf ganzer Linie, so harmlose Dortmunder hat man in einem Heimspiel lange nicht gesehen. Der BVB bleibt damit Tabellenletzter und hat nicht mal halb so viele Punkte wie der heutige Gegner auf dem Konto. Mal sehen, was sich Jürgen Klopp jetzt einfallen lässt, das heute dürfte für die sensible Psyche der Dortmunder Spieler ein herber Rückschlag gewesen sein.

90. Minute:
Und dann ist es vorbei! Dortmund verliert 0:1 gegen Augsburg.

90. Minute:
Kagawa stürzt im Augsburger Strafraum zu Boden. Aber das war zu offensichtlich, Schiri Fritz zeigt da zurecht nicht auf den Punkt.

90. Minute:
Kleine Statistik kurz vor dem Ende: Augsburg ist die einzige Mannschaft in der Bundesliga ohne Unentschieden. Hält diese Serie? Noch 60 Sekunden verbleiben.

90. Minute:
Kopfball Schmelzer, aber auch der Versuch kommt genau in die Arme von Augsburgs Keeper Manninger.

90. Minute:
Chancen sind jetzt da für den BVB. Klappt es doch noch mit dem Ausgleich?

90. Minute:
chance Immobile hat das 1:1 auf dem Kopf. Mkhitaryan mit dem Pass aus dem Halbfeld vor das Tor. Immobile hat sich gut freigelaufen, köpft dann aber genau auf Manninger.

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt. Das ist mal satt.

89. Minute:
ecke Keine Gefahr dann nach der folgenden Ecke für den BVB.

89. Minute:
chance Beste Chance für den BVB! Kagawa mit der weiten Flanke auf Mkhitaryan. Der kommt rechts im 16er per Aufsetzer zum Schuss, scheitert aber am gut reagierenden Manninger.

88. Minute:
Kagawa links im Strafraum. Er sucht Aubameyang, doch das Zuspiel kommt nicht zum Mitspieler durch.

87. Minute:
Es geht jetzt schon mal hoch und weit beim BVB. Aber in der Luft geht bisher auch nichts gegen Augsburg, auch wenn Hummels jetzt eigentlich Mittelstürmer spielt.

86. Minute:
Fünf Minuten noch. Dortmund wirkt weiterhin ratlos. Zur Erinnerung: Die Mannschaft spielt in Überzahl und das nun schon rund 25 Minuten.

85. Minute:
Gut gesehen von Altintop, der Caiuby wunderbar freispielt. Doch beim Pass lag eine Abseitsposition vor. Knapp zwar, aber doch deutlich genug.

84. Minute:
auswechslung Nikola Djurdjic kommt für Raul Bobadilla ins Spiel

83. Minute:
chance Freistoß für Augsburg. Höjbjerg schießt aus rund 25 Metern einfach mal drauf und zwingt Weidenfeller zu einer Faustparade.

83. Minute:
Freistoß für FC Augsburg

82. Minute:
Sokratis geht rechts bis an die Eckfahne durch, bringt dann aber nur einen harmlosen Pass direkt in die Arme von Manninger zustande.

80. Minute:
Dortmund belagert jetzt den Augsburger Strafraum, es fehlen aber weiter die Abschlüsse. Eine echte Torchance hat der BVB in der zweiten Halbzeit nicht vorzuweisen.

79. Minute:
User "gui" fragt nach der Leistung von Höjbjerg? Der spielt unauffällig, aber effektiv. Glänzen kann er heute nicht, das ist aber auch nicht nötig.

78. Minute:
Augsburg kontert mal. Links geht Feulner im Strafraum gegen Sokratis im Zweikampf zu Boden, aber Schiri Fritz lässt völlig zurecht weiterlaufen. Das war kein Strafstoß.

77. Minute:
Immobile lupft einen Ball ins Niemandsland. Die Zuschauer werden nun ungehaltener. Es geht nichts beim BVB. Manninger hat bisher genau drei Bälle halten müssen, keiner davon hat den Augsburger Torwart wirklich ins Schwitzen gebracht.

76. Minute:
Sahin bekommt den Ball rechts vor der Strafraumgrenze, verzögert aber so lange bis die Schusschance dahin ist.

74. Minute:
Dortmund rennt an, aber das ist bisher völlig planlos. Eine Torchance hat es in Überzahl noch nicht gegeben.

73. Minute:
Zwei neue Ideengeber beim BVB. Nachvollziehbar, denn Reus hat heute nichts zeigen können und Kampl war eifrig, aber letztlich auch harmlos.

72. Minute:
auswechslung Shinji Kagawa kommt für Kevin Kampl ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Henrikh Mkhitaryan kommt für Marco Reus ins Spiel

71. Minute:
Nicht viel Zwingendes nach der Ecke durch Reus von rechts. Gündogan schießt letztlich aus der Distanz aufs Tor, aber Manninger muss da wieder nichts Weltbewegendes zeigen, um den Ball zu halten.

70. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

69. Minute:
Kohr gibt beim FCA jetzt übrigens einen Innenverteidiger, Janker war ja schon Ersatz für Callsen-Bracker. Da muss es jetzt also ein defensiver Mittelfeldspieler hinten richten.

67. Minute:
Dortmund also jetzt in Überzahl. Das ist noch mal die Chance, hier in die Partie gekommen. Der Gegner wird sich jetzt aber natürlich hinten reinstellen. Das macht es sicher nicht leichter für den BVB.

66. Minute:
Viel Aufregung um den Platzverweis eben, aber der geht in Ordnung. Janker war letzter Mann und zerrte vor dem Strafraum an Aubameyang.

66. Minute:
auswechslung Dominik Kohr kommt für Dong-Won Ji ins Spiel

65. Minute:
Sahin mit dem folgenden Freistoß für Dortmund von rechts vor dem Strafraum. Der Schuss mit links geht allerdings weit über das Tor.

64. Minute:
Freistoß für Borussia Dortmund

63. Minute:
rot Janker ist im Laufduell mit Aubameyang deutlich langsamer und reißt den Dortmunder zu Boden. Schiri Fritz lässt zunächst Vorteil gelten und als es den nicht gibt für den BVB, sieht Janker die Rote Karte.

62. Minute:
auswechslung Caiuby kommt beim FCA für Werner, der schon stärkere Spiele gezeigt hat und ja zudem auch bereits Gelb gesehen hat.

61. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Die Führung für Augsburg ist zwar nicht hochverdient, aber auch kein Zufall. Schlechter sind die Gäste hier ganz sicher nicht als der BVB.

60. Minute:
auswechslung Neven Subotic kommt für Kevin Großkreutz ins Spiel

59. Minute:
Großkreutz braucht wenig später Behandlung. Das sieht nach einer Muskelverletzung aus und wird wohl das Spielende für den Dortmunder nach sich ziehen.

58. Minute:
chance Dann wird Werner steil geschickt, doch Großkreutz passt auf und stört den Augsburger noch entscheidend beim Torschuss. Der Ball fliegt letztlich deutlich drüber.

56. Minute:
Klopp wird an der Seitenlinie immer aufgeregter. Das gefällt ihm nicht, was seine Mannschaft da jetzt anbietet. Die Verunsicherung ist regelrecht greifbar.

54. Minute:
Keine Reaktion von Dortmund bisher. Stattdessen wieder die Gäste, diesmal mit Werner über links. Doch seine Hereingabe kommt dann zu nah vor das Tor, Weidenfeller packt zu.

53. Minute:
Fehlpass von Schmelzer, das Publikum reagiert mit vernehmbaren Unmutsbekundungen. Ansonsten stehen die Fans hier aber hinter ihrem Team. Mitreißen kann die BVB-Elf aber die Zuschauer nicht.

51. Minute:
Jetzt ist Dortmund endgültig gefordert. Und ganz so verhalten wie bisher wird es dann wohl nicht weitergehen können heute.

50. Minute:
Schwaches Abwehrverhalten des BVB in dieser Szene. Da konnten die Dortmunder Altintop einfach nicht stoppen, sondern liefen nur nebenher.

49. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für den FCA durch Bobadilla. Altintop marschiert von halblinks in den 16er, verpasst aber den Zeitpunkt für den Torschuss. Die Dortmunder werfen sich dazwischen, doch der Ball kommt von Schmelzer ungewollt zu Bobadilla, der dann aus sieben Metern mit links locker einschießt.

47. Minute:
Kampl mit Platz auf links, dann aber einer eher schwachen Flanke, mit der Aubameyang letztlich überfordert ist.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Diesmal mit Anstoß für den BVB.

Es ist ein eher schwaches Spiel vor 80.000 Fans in Dortmund. Augsburg lässt nicht viel zu, der BVB kann keinen Druck entwickeln. Entsprechend wenige Höhepunkte gab es hier bisher. Das 0:0 ist daher das logische Ergebnis. Mal sehen, ob nach der Pause Tore fallen. Dran bleiben, es ist zumindest spannend!

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit. Bisher keine Tore zwischen Dortmund und Augsburg.

45. Minute:
Noch ein Freistoß von Schmelzer aus dem rechten Mittelfeld, doch die Aktion endet mit einem Stürmerfoul von Sahin an Verhaegh.

45. Minute:
Freistoß für Borussia Dortmund

45. Minute:
Reus noch mal mit einer Ecke für den BVB von rechts, der Ball kommt aber viel zu flach vor das FCA-Tor und ist entsprechend leicht zu verteidigen.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

43. Minute:
Die Fehlpassquote liegt heute beim BVB bei 35 Prozent. Das ist nicht so schlimm wie in Leverkusen, aber immer noch ein eher schwacher Wert.

42. Minute:
Im Moment geht nicht viel, beide Teams wollen so kurz vor der Pause offenbar nichts mehr riskieren.

40. Minute:
Fünf Minuten noch bis zur Pause. Augsburg hat hier weiter mehr Ballbesitz, aber der resultiert vor allen Dingen aus Kurzpassfolgen vor dem eigenen Strafraum.

39. Minute:
Reus mit dem Steilpass in die Gasse zu Kampl. Da kann er eigentlich schießen, geht aber noch mal ins Dribbling - und das ist des Guten zu viel. Die Augsburger können klären.

38. Minute:
Das ist weit entfernt von Hurra-Fußball, was der BVB hier zeigt. Aber wenn es am Ende mit einem 1:0-Sieg klappen sollte, wird keiner deswegen den Finger heben.

36. Minute:
Flanke durch Aubameyang von rechts. Der Ball kommt eigentlich zu weit, Schmelzer eilt aber noch heran und schießt. Aber aus vollem Lauf verpasst er das Tor da deutlich.

35. Minute:
Werner und Großkreutz ziehen im Zweikampf nicht zurück. Beide Spieler bleiben liegen, aber nur kurz. So schlimm ist es dann doch nicht. Aber Werner, der schon verwarnt ist, muss ein bisschen aufpassen.

33. Minute:
User "ditze" fragt nach Kampl? Der agiert sehr auffällig und ist überall auf dem Platz zu finden. Im Vergleich mit Reus ist das die klar bessere Vorstellung bisher.

32. Minute:
Immobile mit schönem Flankenwechsel rechts in den Strafraum auf den startenden Aubameyang. Doch dem verspringt der Ball bei der Annahme. Da war er einfach zu hektisch.

31. Minute:
chance Altintop mit dem Auge für Verhaegh. Der hat freie Schussbahn am 16er, verzieht den Ball mit rechts aber links neben das Tor. Da war mehr drin für die Gäste.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Das Spiel ist nicht spektakulär, aber das ist auch nicht mehr die Absicht des BVB. Die Mannschaft zeigt sich durchaus geduldig heute.

28. Minute:
Aber dann mal wieder der FCA. Werner mit einem Linksschuss aus 17 Metern links am Strafraum. Der Ball geht ein gutes Stück über das BVB-Tor.

27. Minute:
Dortmund wird besser und verschiebt zunehmend nach vorn. Der Druck auf die Augsburger im Spielaufbau wird dadurch größer.

26. Minute:
chance Der Ball zappelt im Tornetz der Augsburger. Immobile mit einem Schuss von links am Fünfer. Da Ball rauscht Richtung rechter Pfosten, wo Aubameyang den Fuß hinhält und trifft. Aber das war klar Abseits, wenn der vermeintliche Torschütze da nicht rangeht, fliegt der Ball allerdings deutlich vorbei.

24. Minute:
gelb Werner mit dem Tritt gegen Gündogan. Ungeschickt, aber nicht böse. Schiri Fritz zeigt dennoch Gelb.

23. Minute:
Kann man mal machen. Aubameyang zieht von rechts vor den Strafraum und dann mit links ab. Manninger lässt sich nicht überraschen und packt sicher zu.

22. Minute:
Gut gespielt. Großkreutz passt von rechts aus dem Mittelfeld in den 16er zu Immobile, der legt quer vor das Tor. Doch da kommt Aubemeyang einen Schritt zu spät gegen Janker.

21. Minute:
Kampl mit einem Rechtsschuss aus 17 Metern, der links unten am Tor von Manninger vorbeigeht.

20. Minute:
Ecke für die Gäste, aber da Ball kommt nicht gefährlich vor das Tor der Dortmunder.

20. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

19. Minute:
Viel Platz für Feulner auf links. Der nimmt noch Werner mit, doch dessen flache Hereingabe vor das BVB-Tor wird von Sokratis entschärft - allerdings auf Kosten einer Ecke.

18. Minute:
So langsam tut sich etwas. Die Zuschauer nehmen es dankbar zur Kenntnis.

17. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Ji aus der Distanz, verzieht seinen Schuss aber haushoch.

16. Minute:
Und dann Aubameyang mit der Schusschance aus 16 Metern. Mit der Pike bringt er da aber keinen Druck hinter den Ball. Manninger hat deshalb keine Mühe.

15. Minute:
chance Und noch mal Dortmund. Diesmal mit Reus links im 16er. Der zieht dort aus dem Lauf ab, trifft aber nur das Außennetz links.

15. Minute:
chance Schlimmer Fehler von Klavan am eigenen 16er. Immobile erobert den Ball, gibt weiter zu Kampl, der dann aber aus recht spitzem Winkel rechts im 16er deutlich am langen Eck vorbeisschießt.

14. Minute:
Ji mit Platz links am Strafraumeck. Weidenfeller ist weit von der Linie geeilt und wird überlupft. Aber der Versuch von Ji ist dann schwach, der Ball geht weiter über das BVB-Tor.

13. Minute:
Kampl erobert den Ball in der eigenen Hälfte und schickt dann Reus. Doch der legt sich im Sprint den Ball zu weit vor und vergibt so die Chance schon im Ansatz.

11. Minute:
Die folgenden BVB-Ecke bringt keine Gefahr, dafür aber Schmerzen für Schmelzer und Bobadilla, die zusammengerasselt sind. Aber es geht schnell weiter bei beiden.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

10. Minute:
Dann ein erster vernünftiger Angriff der Dortmunder. Gündogan spielt rechts in den Raum zu Kampl. Dessen Hereingabe können die Gäste dann nur auf Kosten eines Eckballs klären.

9. Minute:
Die Gäste lassen sich hier nicht beeindrucken, spielen den Ball zur Not auch fünfmal hintereinander zum Torwart zurück. Da können die BVB-Fans noch so viel pfeifen.

7. Minute:
Ballbesitz in den ersten Minuten: 67 Prozent für Augsburg. Das muss nichts heißen, aber zeigt doch, dass die Gäste sich hier nicht verstecken.

5. Minute:
Die Gäste mit Bobadilla auf rechts. Der hat da viel Zeit, vertändelt den Ball dann aber leichtfertig am 16er. Da hätte er längst in die Mitte passen oder flanken können.

4. Minute:
Dortmund geht es ruhig an, will dem FCA nichts anbieten. Und so tut sich noch nicht allzu viel auf dem Platz.

3. Minute:
Das Hinspiel gewann Dortmund 3:2 in Augsburg - es war der einzige Auswärtssieg des BVB in der Hinrunde.

2. Minute:
Hereingabe durch Werner von links. Vor dem Tor des BVB kommt Bobadilla an den Ball, kann den aber nicht platziert auf den Kasten von Weidenfeller befördern. Der Keeper des BVB hat deshalb keine Mühe.

2. Minute:
Volles Haus in Dortmund, exakt 909 Fans aus Augsburg sind auch mit dabei. Die äußeren Bedingungen sind ansonsten der Jahreszeit angemessen. Es ist kalt, aber trocken. Und der Rasen macht einen guten Eindruck.

1. Minute:
Nach einer Gedenkminute für den verstorbenen Udo Lattek rollt nun der Ball. Augsburg hat angestoßen.

Die Mannschaften laufen ein, gleich kann's losgehen im ausverkauften Dortmunder Stadion!

Gegner Augsburg nimmt die Außenseiterrolle gern an, dabei ist der FCA mit einem überzeugenden 3:1 gegen Hoffenheim auch gut in die Rückrunde gestartet. "Wir freuen uns auf die Partie, da wir mit viel Selbstvertrauen nach Dortmund reisen können und wollen mindestens einen Punkt holen. Wir wollen es einfach weiter laufen lassen", sagt Trainer Markus Weinzierl. Verzichten muss der FCA heute auf Callsen-Bracker (Schlag auf den Oberschenkel) und Esswein (Muskelverletzung), dafür kommen Janker und Ji neu in die Startelf.

"Für Entwicklung benötigt man Ergebnisse. Denn Selbstvertrauen kann man sich nicht erarbeiten; das holt man sich in den Spielen", sagt Jürgen Klopp. Der Dortmunder Trainer muss heute zwar auf Piszczek verzichten, dafür hat er ansonsten im Vergleich zu den vergangenen Monaten beinahe schon die Qual der Wahl. Und das liest sich dann doch einigermaßen beeindruckend, was der BVB auf den Platz bringen kann. Hinter Immobile spielen Aubameyang, Reus und Kampl. Im defensiven Mittelfeld laufen Gündogan und Sahin auf. Dafür rückt Großkreutz auf die Rechtsverteidigerposition. Klangvolle Namen allein gewinnen aber noch kein Spiel, das weiß auch Klopp: "Wir haben uns in den letzten Wochen im Training viel erarbeitet. Nun müssen wir es auf den Platz bringen."

Borussia Dortmund will heute den letzten Tabellenplatz in der Bundesliga verlassen. Dazu ist ein Sieg gegen den FC Augsburg notwendig. Und auch wenn der BVB ganz unten steht, so ist er dennoch im Heimspiel gegen den FCA Favorit. Ein bisschen liegt das auch daran, dass sich Mannschaft heute nicht mehr unbedingt von selbst aufstellt und mit neuem Selbstvertrauen nach dem 0:0 bei Bayer Leverkusen antritt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal