Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - VfB Stuttgart 0:0 - die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Köln - Stuttgart 0:0

05.02.2015, 09:41 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

04.02.2015, 20:00 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 48.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 20.15 Uhr kommenden Freitag geht es weiter mit dem 20. Spieltag der Bundesliga...

Der 1. FC Köln und VfB Stuttgart trennen sich nach weitestgehend ereignisarmen neunzig Minuten mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden. Beide Mannschaften neutralisierten sich größtenteils im Mittelfeld, Strafraumszenen waren vor allem in der ersten Hälfte folglich Mangelware. Im zweiten Abschnitt steigerten sich beide Teams ein wenig, es blieb dennoch eine zähe Angelegenheit. Köln dürfte der Punkt mehr einbringen, Stuttgart klettert durch die Niederlagen der Abstiegskonkurrenten auf den Relegationsplatz.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Stieler pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit wird es geben!

90. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Moritz Leitner ins Spiel

89. Minute:
Das riecht nun stark nach einem torlosen Unentschieden. Derweil wird VfB-Trainer Stevens mit Maxim seine letzte Wechseloption ziehen.

88. Minute:
Jetzt wird es härter, viele Fouls stören den Spielfluss...

87. Minute:
Zweiter Wechsel beim VfB: Harnik ist im zweiten Abschnitt komplett untergetaucht, Ibisevic ersetzt den Österreicher im Sturm.

87. Minute:
auswechslung Vedad Ibisevic kommt für Martin Harnik ins Spiel

85. Minute:
Osako hat sich freigelaufen im rechten Strafraum und bekommt das Zuspiel, Niedermeier verhindert aber den konsequenten Abschluss in letzter Sekunde. Keeper Ulreich packt dann final zu.

84. Minute:
Köln drückt weiter, doch Stuttgart steht hinten weitestgehend sicher. Die Schwaben kommen selber kaum noch aus der eigenen Hälfte.

83. Minute:
chance Finne hat wieder eine beste Einschussmöglichkeit, erneut geht sein Direktschuss vom Elfmeterpunkt knapp übers Gebälk.

81. Minute:
Werner hat links mal Platz und zieht bis zur Grundlinie durch, scheitert mit seinem Flankenball dann aber an Maroh.

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Köln drückt weiter: Lehmann treibt an, sein Pass in die Tiefe zu Osako ist aber zu tief - Toraus.

79. Minute:
Die zweite Ecke des FC bringt dann keine Gefahr.

78. Minute:
ecke Plötzlich drehen die Geißböcke auf: Risse hat die Schusschance, wird von Baumgartl aber entscheidend gestört. Ecke!

77. Minute:
chance Die erste Ecke der Kölner hat es in sich: Zunächst wird Halfars Ecke geklärt, aber nicht konsequent genug. Halfar setzt nach und spielt in den Rückraum, Finne zieht direkt ab und verfehlt den Kasten aus elf Metern nur knapp.

77. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

76. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gastgeber: Osako darf für Ujah im Sturm ran.

76. Minute:
auswechslung Yuya Osako kommt für Anthony Ujah ins Spiel

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Köln scheint nochmal wechseln zu wollen, beim VfB regt sich diesbezüglich nichts.

73. Minute:
Auch Maroh sieht wegen groben Foulspiels den Gelben Karton!

73. Minute:
gelb Gelb für Dominik Maroh

73. Minute:
Gerhardt säbelt Werner glasklar um, Schiri Stieler zückt ohne Umschweife den Gelben Karton.

73. Minute:
gelb Gelb für Yannick Gerhardt

72. Minute:
Ujah legt perfekt für Halfar am gegnerischen 16er ab, sein Querpass auf die linke Seite geht dann aber ins Leere. Zu hektisch gespielt, da war mehr drin!

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf dem Tableau! Das Tempo ist höher geworden, die Schlussphase ist eingeläutet...

69. Minute:
Lehmann spielt den Steilpass in die Spitze, Ulreich reagiert schnell und ist den entscheidenden Schritt vorm einschussbereiten Finne.

68. Minute:
Leitner tritt die Ecke von links direkt in die Arme von Horn.

67. Minute:
ecke Harnik und Maroh liefern sich ein heißes Laufduell bis in den Kölner Strafraum hinein, der Geißbock obsiegt auf Kosten einer Ecke.

66. Minute:
Und wieder ist viel Leerlauf angesagt, die Akteure behaken sich zwischen den Strafräumen vehement im Mittelfeld.

64. Minute:
Schwaab zieht einfach mal aus der Distanz ab, Keeper Horn muss eingreifen, und das macht er gut.

63. Minute:
Stuttgart wechselt erstmalig: Sararer geht runter, hatte nur in der Anfangsphase gute Szenen. Werner übernimmt seinen Platz auf der linken Mittelfeldseite.

63. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Sercan Sararer ins Spiel

61. Minute:
Finne wird auf die Reise geschickt, doch der eben Eingewechselte kommt gegen Keeper Ulreich einen Schritt zu spät.

60. Minute:
Der Doppelwechsel der Kölner ist vollzogen: Vogt und Halfar müssen für Gerhardt und Finne weichen.

59. Minute:
auswechslung Bard Finne kommt für Slawomir Peszko ins Spiel

59. Minute:
auswechslung Yannick Gerhardt kommt für Kevin Vogt ins Spiel

58. Minute:
Auch die dritte Ecke bringt den Schwaben keinen Vorteil, Köln ist nun im Aufbau begriffen.

58. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

57. Minute:
chance Leitner zimmert einen Freistoß aus dreißig Metern ans rechte Lattenkreuz, Keeper Horn war mit den Fingerspitzen noch dran.

56. Minute:
Kölns Trainer Stöger wird reagieren und zwei Neue bringen: Finne und Gerhardt stehen an der Seitenlinie bereit.

55. Minute:
Davidowskiii fragt: 'Wer hat zurzeit die besseren Chancen zu gewinnen?' Das Match ist nach wie vor vollkommen ausgeglichen, es konnte sich kein Team absetzen bis dato.

54. Minute:
Die zweite Ecke der Schwaben hat nur statistischen Wert.

54. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

53. Minute:
chance Harnik geht über rechts und tankt sich in den Strafraum vor, Hector kann den Schwaben nicht aufhalten. Sararer übernimmt dann das Leder und zieht aus spitzem Winkel ab, Horn hält seinen Kasten mit einer Glanzparade sauber.

52. Minute:
Insgesamt ist es ein abolut faires Spiel, bisher gab es noch keine Karten zu verteilen. Schiri Stieler hat alles im Griff.

51. Minute:
Halfar und Niedermeier liefern sich ein heißes Laufduell, der Kölner kommt zu Fall. Schiri Stieler belässt es auch hier bei einer Ermahnung.

50. Minute:
Hlousek geht über die linke Seite weit vor, will Sararer in Szene setzen, sein Pass wird dann aber von Olkowski abgefangen.

48. Minute:
Es geht auch im zweiten Abschnitt so weiter wie in der ersten Hälfte. Die Akteure neutralisieren sich im Mittelfeld und lassen nichts zu.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Stieler pfeift die 2. Halbzeit an. Köln hat Anstoß.

Der 1. FC Köln und VfB Stuttgart gehen mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach ereignisarmen ersten 45 Minuten. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend im Mittelfeld, Strafraumszenen waren folglich Mangelware. Hier ist noch viel Luft nach oben ? gleich geht es mit der zweiten Halbzeit weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Stieler pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute:
Langer Ball von Vogt in die Spitze, aber auch hier ist Keeper Ulrich auf dem Posten und packt sicher zu.

43. Minute:
Sararer probiert es über die linke Seite, findet aber nicht die Lücke für eine Hereingabe und muss abbrechen.

42. Minute:
Die Pause naht in großen Schritten, der zweite Abschnitt kann eigentlich nur besser werden.

40. Minute:
Olkowski macht auf der rechten Seite Dampf, sein Pass in die Spitze zu Risse ist aber zu lang - Toraus.

39. Minute:
Halfar erobert an der Mittellinie gegen Sararer den Ball und hat viel Platz auf der linken Seite, seine Flanke wird dann allerdings locker von Schwaab abgefangen.

37. Minute:
Es ist wieder viel Leerlauf angesagt, beide Mannschaften halten sich im Mittelfeld auf, der Ball wandert nutzlos hin und her.

36. Minute:
Peszko rasselt heftig mit Gentner zusammen. Schiri Stieler ermahnt den Stuttgarter Kapitän, lässt den Karton aber stecken.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Fans machen jetzt nochmal richtig Stimmung.

34. Minute:
Leitner tritt die erste Ecke des Spiel von links an den Fünfer, Niedermeier steigt hoch, verpasst aber um Zentimeter.

33. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

32. Minute:
Heiko fragt: 'Was ist mit Zoller?' Der ehemalige Kölner ist in der Winterpause zu Kaiserslautern gegangen.

31. Minute:
Peszko fasst sich ein Herz und zieht aus der zweiten Reihe ab. Keeper Ulreich braucht nicht eingreifen, der Ball geht in den Abendhimmel.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Daniel Hink fragt: 'Wer ist besser?' Insgesamt ist die erste halbe Stunde ausgeglichen verlaufen mit leichten Vorteilen mal für das eine, mal für das andere Team.

29. Minute:
Vfb fragt: 'Wieviele Fans sind aus Stuttgart angereist?' Knapp 2.000 Fans dürften es sein.

28. Minute:
Ujah ist auf und davon, Ulreich kommt rausgerannt und kickt die Kugel in letzter Sekunde vorm einschussbereiten Kölner weg.

27. Minute:
Lehmann mit einer ganz schwachen Freistoßflanke aus dem rechten Mittelfeld vor die Füße des Gegners - bezeichnend für das derzeitige Spiel!

25. Minute:
Zwei Strafraumszenen in einer Minute lassen hoffen auf eine Niveausteigerung der Partie...

24. Minute:
Auf der anderen Seite flankt Olkowski hoch rein an den Fünfer, Keeper Ulreich kommt raus und pflückt die Kugel sicher weg bevor Risse einnicken kann.

24. Minute:
chance Harnik mit einem strammen Schuss vom 16er, Keeper Horn ist erst im Nachfassen sicher.

23. Minute:
bernd fragt: 'Was ist eigentlich mit Ibisevic?' Ibisevic ist weiterhin nicht erste Wahl bei Stevens für die Startelf, wird aber vermutlich als Joker kommen.

22. Minute:
Leitner geht über rechts und passt in die Mitte, allerdings in den Rücken von Harnik, der keine Chance hat, an den Ball zu kommen.

21. Minute:
Nach wie vor behaken sich die Akteure vehement im Mittelfeld, und nach wie vor bleiben Strafraumszenen eine Ausnahme.

20. Minute:
Im Gegenzug flankt Ujah von links scharf vors Tor, Risse kommt einen Schritt zu spät, Ulrich ist dann zur Stelle und packt zu.

19. Minute:
Gentner wird am 16er angespielt, mit einem Haken versucht er sich in Schussposition zu bringen, bleibt aber an Lehmann hängen.

19. Minute:
Abwehrkette fragt: 'Wieso spielt Werner nicht von Beginn an?' Sararer bekommt heute seine Chance auf der linken Mittelfeldseite. Werner hatte am vergangenen Spieltag gegen Gladbach keinen berauschenden Auftritt und wurde auch vorzeitig ausgewechselt.

18. Minute:
Schön ist anders, viele verbissene Zweikämpfe und Fehlpässe lassen einen ordentlich Spielfluss nicht zu.

16. Minute:
Stuttgarts anfänglicher Schwung ist komplett dahin, es geht vollkommen ausgeglichen auf dem Platz zu.

15. Minute:
Langer Ball von Olkowski in die Spitze, Peszko ist gestartet, wird aber wegen Abseitsstellung zurückgepfiffen.

14. Minute:
Im Moment neutralisieren sich beide Mannschaften im Mittelfeld, Strafraumszenen gibt es keine.

12. Minute:
Köln ist noch nicht richtig in der Partie drin und kommt kaum aus der eigenen Hälfte heraus.

11. Minute:
Sararer geht über links und zieht in den Strafraum, ein Doppelpass mit Gentner bringt ihn in Schussposition, sein Flachschuss wird jedoch im letzten Moment geblockt. Keeper Horn packt dann ohne Probleme zu.

10. Minute:
Klein legt auf der rechten Außenbahn ein Solo hin, überläuft Hector, scheitert dann aber an Wimmer.

8. Minute:
Stuttgart hat ein wenig das Zepter übernommen, die Gäste gehen deutlich offensiver zu Werke.

7. Minute:
Leitner ist wieder zurück und voll einsatzfähig. Der Schwabe hat auch die erste Torchance nach Pass von rechts durch Sararer. Doch Maroh rettet in höchster Not vor dem einschussbereiten Leitner.

6. Minute:
Schwaab marschiert über die rechte Seite bis zur Grundlinie, seine Flanke landet jedoch im Toraus.

6. Minute:
Das Match geht nun weiter, die Schwaben agieren erst einmal in Unterzahl.

5. Minute:
Leitner muss erst einmal runter und wird von der medizinischen Abteilung versorgt.

5. Minute:
Leitner hat es nach einem Zweikampf mit Hector den Schuh ausgezogen, der Stuttgarter bleibt am Boden liegen und schnauft tief durch.

4. Minute:
Die Partie gibt weiterhin nichts her, dafür ist die Stimmung auf den Rängen um so besser.

3. Minute:
Das Stadion ist fast ausverkauft, rund 2.000 Stuttgarter Fans sind auch dabei. Es ist kalt aber trocken, der Rasen tief aber gut bespielbar.

2. Minute:
Beide Mannschaften gehen die Partie ruhig an - Abtastphase!

1. Minute:
Schiedsrichter Stieler pfeift die 1. Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Zunächst aber gibt es einen Ehrenapplaus für einige verstorbene Kölner Spieler und Funktionäre, vor allem aber für die Trainerlegende Udo Lattek.

Stuttgart: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schwaab, Baumgartl, Niedermeier und Hlousek - defensives Mittelfeld mit Gentner und Romeu, offensiv davor Leitner, auf den Außen Klein und Sararer - im Sturm Harnik. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Sararer für Werner.

Köln: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Olkowski, Maroh, Wimmer und Hector - defensives Mittelfeld mit Vogt und Lehmann, offensiv davor Risse, auf den Außen Peszko und Halfar - im Sturm Ujah. Im Tor steht Horn. Änderungen: keine.

Die Bundesliga-Bilanz spricht für Köln: 34-23-26 Spiele und 137:138 Tore. Die Kapitäne: Lehmann bei Köln und Gentner bei Stuttgart.

Köln-Coach Stöger muss nur auf Helmes (Knorpelschaden in der Hüfte) verzichten, ansonsten stehen alle Mann zur Verfügung. VfB-Trainer Stevens blickt auf folgende Ausfallliste: Didavi (Kniereizung), Gruezo (Muskelfaserriss), Abdellaoue (Rückstand) und Rüdiger (Aufbautraining). Neuzugang Serey Dié ist noch beim Afrika-Cup im Einsatz.

Der 1. FC Köln wurde auf dem Transfermarkt kurz vor Schluss noch fündig, der Brasilianer Deyverson kommt als neue Offensivhoffnung in die Mannschaft. Auch der VfB schlug in letzter Minute zu und verpflichtete Serey Dié von der Elfenbeinküste fürs defensive Mittelfeld.

"Der FC spielt gut organisiert", zollt VfB-Trainer Stevens dem Gegner Respekt, glaubt aber auch an eine Siegeschance: "Die Mannschaft muss an sich glauben und umsetzen, was wir trainiert haben."

Der VfB Stuttgart legte mit der bitteren 0:1-Niederlage gegen Borussia Mönchengladbach am vergangenen Wochenende einen Fehlstart in die Rückrunde hin und rutschte auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Ein Sieg in Köln ist Pflicht, um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu halten. Die Schwaben holten auswärts bisher respektable zwölf Punkte.

Der 1. FC Köln ist mit einem verdienten 2:0-Sieg beim Hamburger SV in die Rückrunde gestartet und steht mit 22 Punkten auf dem elften Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld. Nun soll auch zuhause ein Dreier eingefahren werden, doch in dieser Saison holten die Geißböcke als zweitschlechteste Mannschaft gerade einmal sechs Punkte auf eigenem Platze. Zudem konnte der FC keinen der letzten sieben Heimauftritte gegen den VfB Stuttgart gewinnen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel 1. FC Köln gegen VfB Stuttgart.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal