Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - SV Darmstadt 98: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

VfR Aalen - Darmstadt 0:0

07.02.2015, 08:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

06.02.2015, 18:30 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 7.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos weiter geht es mit der Bundesliga Schalke gegen Gladbach - schnell umschalten...

Der VfR Aalen und Darmstadt 98 trennen sich nach spielerisch dürftigen neunzig Minuten mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden. Es entwickelte sich im ersten Abschnitt schnell ein Kampfspiel ohne großes Risiko und Tempo, Spielfluss kam nur selten zustande, viele Fehlpässe waren an der Tagesordnung. Im zweiten Abschnitt wurde es nur leicht besser, einige Torszenen gab es zu notieren, letztlich geht die Punkteteilung vollauf in Ordnung. Darmstadt nimmt zumindest vorübergehend den zweiten Tabellenplatz ein, wie auch Aalen zumindest vorübergehend die Abstiegsplätze verlassen hat.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Perl pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
auswechslung Collin Quaner kommt für Orhan Ademi ins Spiel

89. Minute:
Aalen gleich nochmal wechseln, Quaner steht an der Seitenlinie für einen Einsatz bereit.

87. Minute:
chance Heller hat freie Schussbahn und knallt das Leder aus 14 Metern an die Latte. Da hätte Keeper Bernhardt nichts zu halten gehabt.

85. Minute:
Eine weitere Ecke bringt den Gastgebern nichts ein.

85. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

85. Minute:
Erster Wechsel bei den Ostschwaben: Klauß hat seine Arbeit getan, Chessa soll nochmal für Schwung sorgen.

84. Minute:
auswechslung Dennis Chessa kommt für Michael Klauß ins Spiel

82. Minute:
Nach wie vor ist hier von heißer Schlussphase nichts zu erkennen. Aber: Das Bemühen ist auf beiden Seiten erkennbar, hier noch etwas zu reißen. Nur die Defensiven geben hier weiterhin den Ton an und lassen nichts zu.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf dem Tableau! So langsam läuft es hier auf eine Nullnummer hinaus...

78. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Behrens macht im Mittelfeld für Stark Platz.

77. Minute:
auswechslung Yannick Stark kommt für Hanno Behrens ins Spiel

77. Minute:
Die Ecke bringt dann nichts ein!

76. Minute:
chance Ofosu-Ayeh marschiert halbrechts durch bis zur Grundlinie und passt scharf an den ersten Pfosten. Ademi bekommt den Ball an die Brust, Keeper Mathenia kann mit Müh und Not parieren.

75. Minute:
Die letze Viertelstunde ist angebrochen! Weiterhin geht hier keine Mannschaft letztes Risko. Derweil wird Darmstadt mit Stark einen weiteren Neuzugang bringen.

74. Minute:
Kurt fragt: 'Wie fügt sich Rosenthal ins Spiegeschehen ein?' Rosenthal konnte sich in der kurzen Einsatzzeit noch nicht in Szene setzen.

73. Minute:
Heftiges Foul von Feick an Gondorf, doch Schiri Perl belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung und den Karton in der Tasche.

71. Minute:
chance Riesenchance für die Hessen: Freistoßflanke von rechts in die Mitte, Balogun steigt hoch und köpft aufs rechte Eck. Doch Keeper Bernhardt ist schnell unten und pariert in höchster Not.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch aus! Immer noch hat keines der beiden Teams den Turbo gezündet...

69. Minute:
Gjasula tritt die Ecke von rechts schwach auf den ersten Pfosten, Darmstadts Abwehr klärt ohne Probleme.

68. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

68. Minute:
Behrens setzt nach Ecke von rechts durch Gondorf zum Fallrückzieher an, doch der Ball geht klar am Tor vorbei.

67. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

67. Minute:
Darmstadt wird jetzt ein wenig stärker und hat mehr Zug zum gegnerischen Tor, nennenswerte Torszenen wollen sich aber noch nicht einstellen.

66. Minute:
Die Ecke von links wird vors Tor gezogen, Keeper Bernhardt faustet das Leder mit Macht aus dem Strafraum.

65. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

63. Minute:
Die Tempoverschärfung bleibt jedoch aus, weiterhin sind Kampf und Krampf angesagt.

61. Minute:
chance Ademi legt im gegnerischen 16er für Ludwig ab, der direkt vom Elfmeterpunkt abzieht aber auch verzieht. War mehr drin!

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Wird langsam Zeit für eine Tempoverschärfung, ein Unentschieden hilft beiden Teams nicht weiter.

58. Minute:
Erster Wechsel bei den Lilien: Rosenthal soll es in der Offensive nun richten, Ivana muss dafür weichen.

58. Minute:
auswechslung Jan Rosenthal kommt für Milan Ivana ins Spiel

58. Minute:
Darmstadt wird reagieren und mit Rosenthal einen Neuzugang bringen...

57. Minute:
Klauß ist auf der linken Seite unterwegs, der Aalener marschiert bis zur Grundlinie, um dann doch ins Toraus zu flanken.

56. Minute:
Gut zehn Minuten war Tempo angesagt, nun verflacht es wieder zusehends.

55. Minute:
Die Ecke hat keinen Einfluss aufs Spielgeschehen.

54. Minute:
ecke Lendro schickt Klauß auf die Reise, der aus halblinker Position abzieht, Bregerie blockt zur Ecke ab.

54. Minute:
fan der lilien fragt: 'wieviel unserer 98er sind den dort? und wie ist die stimmung bei ihnen?' Um die dreihundert Fans dürften es sein, die Stimmung ist in Ordnung.

53. Minute:
Tempo ist nun in der Partie drin, beide Mannschaften scheinen das Spielen entdeckt zu haben.

52. Minute:
Gondorf spielt den blinden Pass in die Strafraummitte in der Hoffnung auf einen Abnehmer, doch Aalens Abwehr ist zur Stelle.

51. Minute:
Gjasula mit dem Direktschuss aus 14 Metern, doch leichte Rücklage sorgt dafür, dass der Ball zwei Meter übers Tor geht.

50. Minute:
Erneut marschiert Ludwig los, diesmal wird der Aalener aber schon an der Strafraumgrenze sicher von Sulu abgefangen.

49. Minute:
Diesmal erwischt Aalen den besseren Start, die Ostschwaben gehen recht aggressiv zu Werke.

48. Minute:
chance Im Gegenzug spielt Aalen einen schnellen Konter: Doch zuerst Ludwig und im Nachgang Ademi scheitern am glänzend parierenden Keeper Mathenia.

47. Minute:
Darmstadt bekommt den ersten Standard im zweiten Abschnitt zugesprochen, doch die Flanke von Ivana wird schnell abgeblockt.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift die 2. Halbzeit an. Darmstadt hat Anstoß.

Der VfR Aalen und Darmstadt 98 gehen mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden nach spielerisch dürftigen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Darmstadt erwischte zunächst den besseren Start, um dann schnell wieder nachzulassen. Es entwickelte sich ein Kampfspiel ohne großes Risiko und Tempo, Spielfluss kam nur selten zustande,viele Fehlpässe waren an der Tagesordnung. Es kann nur besser werden im zweiten Abschnitt ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute:
Auch die Standards funktionieren auf beiden Seiten heute noch nicht, es mangelt an der Präzision.

43. Minute:
Ivana mit der Freistoßhereingabe von rechts an den ersten Pfosten, Ofosu-Ayeh köpft das Spielgerät problemlos aus dem Strafraum.

42. Minute:
Hofmann fasst sich ein Herz und probiert es aus der Distanz, Sulu stellt sich dagegen und fängt den Schuss ab.

40. Minute:
Hofmann sieht wegen groben Foulspiels an Gondorf den Gelben Karton.

40. Minute:
gelb Gelb für Andreas Hofmann

39. Minute:
Kampf und Krampf ist immer noch angesagt, die Mannschaften kommen auf keinen grünen Zweig. Immer wieder landen die Flanken und Pässe beim Gegner, viel Stückwerk, wenig Zusammenhängendes.

37. Minute:
Aalen setzt mit einem langen Einwurf nach, doch nach wie vor ist kein Durchkommen. Ofosu-Ayehs Flanke ist leichte Beute für Keeper Mathenia.

36. Minute:
Gjasula mit der Freistoßflanke für Aalen aus dem linken Halbfeld an den Elfmeterpunkt, Bregerie macht kurzen Prozess und haut das Leder aus der Gefahrenzone.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ertsen Abschnitt noch zu spielen! Nennenswerte Strafraumszenen gibt es nicht zu vermelden, zumindest ist die Stimmung auf den Rängen gut.

33. Minute:
Das Niveau sinkt weiter, Spielfluss kommt kaum zustande, immer wieder Fehlpässe.

32. Minute:
Langer Pass rechts raus zu Ludwig, der zwar um sein Leben rennt, den Ball aber nicht mehr erwischt - Seitenaus.

32. Minute:
Die Mannschaften neutralisieren sich weiterhin geschickt im Mittelfeld, der Ball wandert wenig nutzbringend hin und her.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Viel besser ist es nicht geworden, beide Teams haben spielerisch nach wie vor nur wenig anzubieten.

30. Minute:
Ivana kann aber offensichtlich problemlos weitermachen, Darmstadt ist wieder vollzählig.

29. Minute:
Ivana muss kurz aussetzen und sich an der Seitenlinie am Fuß behandeln lassen.

28. Minute:
Feiner Pass von Gjasula steil in den Darmstädter Strafraum zu Hofmann, der bekommt die Kugel für einen Abschluss aber nicht unter Kontrolle. Zwei Darmstädter stören entscheidend.

27. Minute:
Weiterhin mangelt es dem Spiel an Tempo und den gefährlichen Strafraumszenen, zu selten kommt ein Pass oder eine Flanke durch.

25. Minute:
Klauß probiert es mit einem Drehschuss vom 16er, aber auch hier ist Keeper Mathenia nicht zum Eingreifen gezwungen.

24. Minute:
Aalen zeigt sich nach einiger Zeit wieder vorne mit einer Freistoßflanke, Barth köpft das Leder jedoch deutlich ins Toraus.

22. Minute:
Gondorf zieht mal aus der zweiten Reihe ab, sein Schuss wird von Mockenhaupt geblockt, Keeper Bernhardt braucht nicht eingreifen.

21. Minute:
Gondorf sieht zu Recht die Gelbe Karte nach einem taktischen Foul an Gjasula.

21. Minute:
gelb Gelb für Jerome Gondorf

20. Minute:
Die Gäste versuchen es immer wieder über die linke Seite mit Heller, der diesmal aber klar an Ofosu-Ayeh scheitert.

18. Minute:
Darmstadt zieht wieder die Zügel an: Ivana mit einer gefährlichen Freistoßflanke von links an den Fünfer, Keeper Bernhardt ist erst im Nachfassen sicher.

17. Minute:
chance Jetzt aber die erste Großchance für Darmstadt: Heller setzt sich links durch und passt an den Elfmeterpunkt, Stroh-Engel legt für Ivana ab, sein Flachschuss zischt knapp am linken Pfosten vorbei.

17. Minute:
Beide Defensive stehen hier klar im Vordergrund, die den gegnerischen Spielaufbau bestens zu unterbinden wissen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Spielerisch ist das Ganze hier bisher keine Augenweide, war allerdings auch nicht zu erwarten.

14. Minute:
Diesmal ist Klauß wieder links zu finden, doch seine Hereingabe wird ebenfalls geblockt - kein Durchkommen für Aalen.

13. Minute:
Ludwig probiert es über die linke Seite, beißt sich aber an Balogun fest. Es entwickelt sich langsam aber sicher ein Kampfspiel...

12. Minute:
Das Match ist nun völlig offen, Darmstadts anfängliche Aggressivität ist ein wenig dahin.

10. Minute:
Aalen kommt besser ins Spiel: Diesmal bedient Klauß von links Ademi in der Spitze, der aber nicht kontrolliert abschließen kann.

9. Minute:
Ivana bekommt die nächste Freistoßchance, seine Hereingabe aus dem rechten Halbfeld ist aber leichte Beute für die Aalener Abwehr.

8. Minute:
Die erste Ecke für den Gastgeber sorgt für ein bisschen Durcheinander im Darmstädter Strafraum, das war es aber auch schon.

7. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

7. Minute:
Jetzt kommt der VfR vor: Gjasula spielt den Steilpass zu Ademi, der sich gegen Sulu aber nicht durchsetzen kann.

6. Minute:
Aalen findet weiterhin nicht ins Spiel, wird von Darmstadt in die eigene Hälfte gedrängt.

5. Minute:
Heller geht über links bis zur Grundlinie und flankt an den Fünfer, Barth klärt per Kopf bevor Stroh-Engel einnicken kann.

4. Minute:
Es ist kalt aber trocken. Der Rasen befindet sich in einem passablen Zustand. Rund 7.000 Zuschauer haben sich eingefunden, ein paar Hundert sind aus Darmstadt angereist.

3. Minute:
Darmstadt übernimmt gleich zu Beginn die Initiative, Aalen ist noch nicht im Spiel.

2. Minute:
Die erste Ecke für die Gäste hat es in sich: Von links an den Fünfer getreten, verlängert Sulu per Kopf, Bregerie und Ivana verpassen nur knapp.

2. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

1. Minute:
Schiedsrichter Perl pfeift die 1. Hälfte an. Aalen hat Anstoß.

Darmstadt: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Balogun, Sulu, Bregerie und Holland ? defensives Mittelfeld mit Behrens und Jungwirth, offensiv davor Gondorf, auf den Außen Ivana und Heller ? im Sturm Stroh-Engel. Im Tor steht Mathenia.

Aalen: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Ofosu-Ayeh, Mockenhaupt, Barth und Feick ? defensives Mittelfeld mit Hofmann, zentral davor Leandro und Gjasula, auf den Außen Ludwig und Klauß ? im Sturm Ademi. Im Tor steht Bernhardt.

Die Bilanz in der 2. Liga: Das Duell feierte im Hinspiel Premiere, die Lilien gewannen klar mit 2:0. Die Kapitäne: Leandro bei Aalen und Sulu bei Darmstadt.

Aalens Coach Ruthenbeck muss auf folgendes Personal verzichten: Neumann (Herz-OP), Steinhöfer und Lechleiter (beide Reha), Daghfous (Kreuzbandriss), Hainault und Drexler (Aufbautraining). Auf der anderen Seite kann Darmstadt-Trainer Schuster auf den kompletten Kader zurückgreifen, nur Kempe (Schambeinbeschwerden) fällt aus.

Bei Aufsteiger Darmstadt 98 läuft es sportlich rund: Seit zehn Ligarunden sind die Lilien ungeschlagen und stehen mit 33 Punkten und dank der besseren Tordifferenz auf dem Aufstiegsrelegationsplatz. Es geht aber eng zu im oberen Tabellendrittel, die Konkurrenz sitzt im Nacken, ein Ausrutscher ist mitnichten erlaubt. Mit Yannick Stark und Jan Rosenthal schlugen die Hessen nochmal kurz vor Beendigung des Zeitfensters auf dem Transfermarkt zu.

Mit 17 Punkten steht der VfR Aalen auf dem Abstiegsrelegationsplatz, allerdings nur wegen der schlechteren Tordifferenz im Vergleich zu 1860 München, die den letzten Platz am rettenden Ufer einnehmen. In den letzten drei Spielrunden vor der Winterpause gab es keinen Sieg für die Ostschwaben, zwei Niederlagen und ein Unentschieden wurden verbucht. Ein Sieg ist nun Pflicht, um die Trendwende herbeizuführen und sich ein wenig Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Tore verhindern sollen die Neuzugänge Markus Steinhöfer, Lucas Alves de Araujo und Robert Schick, die noch kurzfristig vor Transferschluss eingekauft wurden.

Der Drittletzte der Tabelle VfR Aalen empfängt zum Jahresauftakt den Tabellendritten Darmstadt 98. Abstieg gegen Aufstieg ? vom Papier her ist die Favoritenrolle zugunsten der Lilien klar verteilt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel VfR Aalen gegen Darmstadt 98.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal