Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Freiburg - BVB live: Bundesliga-Kellerduell im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Freiburg - Dortmund 0:3

07.02.2015, 12:46 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Reus (9.)

0:2 Aubameyang (56.)

0:3 Aubameyang (72.)

07.02.2015, 15:30 Uhr
Freiburg, Stadion an der Schwarzwaldstraße
Zuschauer: 24.000 (ausverkauft)

Das war's vom Spiel Freiburg gegen Dortmund. Ab 18.15 Uhr geht es live weiter mit dem Match Hamburg gegen Hannover!

Vollkommen verdient gewinnen die Dortmunder mit 3:0 in Freiburg und holen den erst zweiten Auswärtssieg der Saison. Vor allem in der ersten Hälfte war die Freiburger viel zu passiv und die Dortmunder klar besser. Nach der Pause machten die Gäste durch zwei Treffer von Aubameyang (56. und 72. Minute) dann alles klar. Der BVB zeigte sich im Vergleich zum Spiel gegen Augsburg deutlich verbessert, holt drei ganz wichtige Punkt im Kampf gegen den Abstieg und klettert vom letzten auf den 16. Tabellenplatz. Die Freiburger dagegen rutschen auf Rang 17 ab.

90. Minute:
Schluss. Dortmund gewinnt in Freiburg mit 3:0!

88. Minute:
Mkhitaryan versucht's von links aus 17 Metern, doch Bürki hat mit seinem Schuss keine Probleme.

88. Minute:
"Marco" fragt: "Wer war an den Toren schuld? Bürki, waren es Abwehrfehler oder waren es Fehler im Aufbauspiel?" Bürki konnte bei allen Toren nichts mehr machen. Die erste beiden Treffer entstanden durch Fehler im Aufbauspiel, der dritte BVB-Treffer war einfach richtig gut herausgespielt.

87. Minute:
Mkhitaryan passt in die Mitte auf Kagawa, der den Ball da jedoch nicht unter Kontrolle bringen kann.

85. Minute:
"Winnetou" fragt: "Mkhitaryan für Reus. Offensivspieler für Offensivspieler. Will der BVB noch ein Tor machen?" Die Dortmunder wollen wohl vor allem genau so weiterspielen wie bisher. Ein Tor ist da sicher auch noch möglich.

84. Minute:
auswechslung Nicolas Höfler kommt für Pavel Krmas ins Spiel

84. Minute:
Zwei Ecken in Folge von rechts von Kagawa bringen den Dortmundern nichts ein.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

83. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

83. Minute:
chance Und wieder Aubameyang: Nun zieht er vom linken Strafraumeck hart aufs rechte Eck ab und Bürki kann den Schuss über die Latte lenken!

82. Minute:
Aubameyang unermüdlich: Nun flankt er von links, doch Bürki steht gut und fängt den Ball sicher runter.

81. Minute:
Möller Dähli startet links, doch Piszczek ist sofort bei ihm und läuft ihm den Ball ab

80. Minute:
Nach einer Ecke von rechts ist Ginter gleich mit dem Kopf dran, köpft aber weit links neben das Tor.

80. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

80. Minute:
auswechslung Matthias Ginter kommt für Ilkay Gündogan ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Henrikh Mkhitaryan kommt für Marco Reus ins Spiel

78. Minute:
chance Und fast das dritte Tor von Aubameyang! Aus der Mitte zieht er aus 16 Metern flach ab. Sein Schuss kommt allerdings zu zentral und Bürki hat ihn im Nachfassen sicher.

77. Minute:
Wirklich aufgegeben haben sich die Freiburger noch nicht, aber sie kommen einfach nicht gefährlich in den Strafraum der Gäste.

76. Minute:
Aubameyang war an allen drei Treffern direkt beteiligt. Den ersten hat er stark vorbereitet, die anderen beiden selber gemacht.

75. Minute:
Die Ecke von links faustet Weidenfeller am Fünfer ganz sicher rechts ins Seitenaus.

74. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

74. Minute:
Das dürfte es dann gewesen sein für die Freiburger, denn drei Tore werden die Hausherren heute wohl nicht mehr erzielen.

72. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!!! Aubameyang macht auch das 3:0 für den BVB! Das ging zu schnell für die Freiburger: Reus spielt von rechts in die Mitte auf Kagawa, der sofort nach links weiterleitet auf Aubameyand, der dann aus 15 Metern flach rechts einschießt. Bürki kann nichts mehr machen.

71. Minute:
"Dani" fragt: "Ist Freiburg heute zu schlecht oder Dortmund einfach zu gut?" Von beidem etwas. Der SCF war in den ersten 40 Minuen richtig schlecht und die Dortmunder richtig gut. Nun sind die Hausherren etwas besser im Match, aber die Gäste lassen kaum nach und stehen defensiv sehr sicher.

69. Minute:
Ecke von rechts: Klaus bringt die an den kurzen Pfosten, Torrejon will mit der Hacke weiterleiten, spielt den Ball jedoch nur ins Toraus.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

68. Minute:
auswechslung Jakub Blaszczykowski kommt für Kevin Kampl ins Spiel

67. Minute:
"Nobbi" fragt, wie Kampl heute spielt? Gut, wenn auch etwas defensiver. Reus geht dafür immer wieder ganz vorne mit rein.

66. Minute:
chance Reus lässt rechts im Strafraum Torrejon stehen und zimmert das Leder dann aus spitzem Winkel aufs Tor. Bürki reißt die Arme hoch und kann so parieren!

66. Minute:
Am eigenen Strafraum klärt Aubameyang gegen Darida!

65. Minute:
"Spielen, spielen" ruft Streich von der Seitenlinie rein. Das ist nur heute gar nicht so einfach gegen den BVB.

64. Minute:
Die Freiburger werden wieder aktiver, doch bisher stehen die Dortmunder hinten weitgehend sicher.

63. Minute:
Schahin zieht von leicht links aus 17 Metern ab, doch Hummels wirft sich rein und blockt den Schuss ab.

63. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt den Dortmundern nichts ein.

62. Minute:
gelb Frantz kommt im Mittelfeld gegen Reus zu spät, holt ihn von den Beinen und sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

61. Minute:
Ecke von links von Philipp: Die kommt hoch vor den Fünfer und wird von Hummels rausgeköpft.

61. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

60. Minute:
Möller Dähli passt von linken Strafraumeck flach an den Fünfer. Subotic ist zur Stelle und klärt mit einer Grätsche.

59. Minute:
Weidenfeller fängt vor dem Fünfer einen Freistoß von links von Günter sicher runter.

58. Minute:
Erneut führt also ein individueller Fehler eines Freiburgers zum Tor für die Dortmunder. Beim 1:0 war es Frantz, nun gerade Philipp.

56. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Aubameyang erhöht auf 2:0 für Dortmund! Philipp verliert den Ball im Mittelfeld, Gündogan passt sofort steil auf Aubameyang, der allein auf Bürki zugeht und dann von leicht links aus 15 Metern flach rechts einschießt!

56. Minute:
Da war gerade mehr drin für die Dortmunder, wenn Reus auf Gündogan abgespielt hätte.

55. Minute:
Konter der Dortmunder: Reus startet und zieht dann aus der Mitte aus 17 Metern ab. Sein Schuss geht flach, links vorbei.

54. Minute:
Auch wenn die Freiburger etwas besser drin sind im Spiel: Die BVB-Defensive lässt fast nichts zu für die Hausherren.

52. Minute:
chance Kurz danach versucht dann aber Aubameyang leicht rechts aus neun Metern volley und schießt nur knapp rechts vorbei!

52. Minute:
Den Freistoß bringt Reus schlecht rein und die Freiburger können zunächst klären.

51. Minute:
Subotic wird links im Mittelfeld gelegt und es gibt Freistoß für den BVB.

50. Minute:
gelb Kagawa lässt am Mittelkreis gegen Klaus das Bein stehen und bekommt dafür die Gelbe Karte.

48. Minute:
Die Dortmunder versuchen es links außen mit Schmelzer und Aubameyang, kommen da aber nicht durch.

47. Minute:
Günter will links Möller Dähli anspielen, doch sein Pass ist zu steil und landet im Toraus.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause beim BVB.

46. Minute:
auswechslung Maximilian Philipp kommt für Jonathan Schmid ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Dani Schahin kommt für Nils Petersen ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Dortmund.

Die Dortmunder Führung durch das Tor von Reus in der 9. Minute geht vollkommen in Ordnung. Der BVB war in Durchgang eins das ganz klar spielbestimmende Team und hatte fünf weitere sehr gute Chancen für weitere Tore. Die Freiburger kamen erst kurz vor dem Pausenpfiff etwas besser ins Match und dann auch zu zwei Torszenen. Dennoch: Es steht nur 0:1 und hier bleibt's damit spannend. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Freiburg liegt gegen Dortmund mit 0:1 hinten!

43. Minute:
chance Sorg kommt in der Mitte aus rund 22 Metern frei zum Schuss. Der kommt knallhart rechts aufs Tor, Weidenfeller macht sich lang und faustet das Geschoss zur Seite weg!

42. Minute:
"Mr. Ringelsocke" fragt, ob die Gelbe Karte für Piszczek Auswirkungen hat? Nein, aufpassen müssen heute nur die Freiburger Torrejon und Klaus (beide vier Gelbe Karten).

41. Minute:
Aubameyang ist mal links unterwegs, flankt von dort jedoch genau in die Arme von Bürki.

40. Minute:
"sandra" fragt nach der Leistung von Petersen bisher? Die kann man nicht beurteilen, er war bisher so gut wie gar nicht in Aktion, bekommt aber auch fast keine Anspiele.

39. Minute:
Das war die erste Torchance der Hausherren im Spiel!

38. Minute:
chance Gündogan verliert den Ball vor dem eigenen Strafraum an Frantz. Der sieht aus der Mitte flach ab und schießt nur knapp links vorbei!

37. Minute:
Den folgenden Freistoß bringt Günter hoch vor den Fünfer. Hummels steht gut und köpft ihn weit raus.

36. Minute:
Reus hält Klaus in der Mitte vor dem Strafraum und es gibt Freistoß für Freiburg.

36. Minute:
Subotic ist mit vorne, doch sein Schuss aus der Mitte aus der zweiten Reihe geht flach, rechts am Tor vorbei.

34. Minute:
gelb Zuvor hatte Piszczek im Mittelfeld hart gegen Frantz zugelangt und bekommt im Nachhinein dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

32. Minute:
chance Die nächste dicke Chance für den BVB: Aubameyang ist wieder rechts durch und spielt in die Mitte auf Kagawa. Der trifft am Elferpunkt den Ball nicht richtig, Darida stört noch und dann kann Bürki aufnehmen!

30. Minute:
Und dann sind die Dortmunder schon wieder im Strafraum der Hausherren. Aubameyang lupft den Ball von rechts links aufs Tor, doch Bürki fängt das Leder sicher runter.

30. Minute:
Kurz danach geht Günter mal links außen, kommt da aber nicht an Subotic vorbei.

29. Minute:
Kagawa legt von rechts am Strafraum auf Kampl ab, der da jedoch nicht zum Schuss kommt.

27. Minute:
Sahins Ecke von rechts wird am Fünfer sicher geklärt.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

26. Minute:
Auch nach 25 gespielten Minuten warten die SCF-Fans weiter auf den ersten Torschuss ihres Teams!

24. Minute:
chance Fast das 2:0: Gündogan hält unbedrängt aus der zweiten Reihe drauf und sein Schuss geht nur um Zentimeter links am Tor vorbei!

22. Minute:
Die Dortmunder hatten bisher nur 35 Prozent Ballbesitz, sind aber dennoch das klar torgefährlichere Team.

20. Minute:
Möller Dähli versucht's links außen, findet dann aber keine Anspielstation in der Mitte und muss zurückpassen.

19. Minute:
"maxi" fragt, ob der BVB besser drauf ist? Das sieht bis jetzt klar so aus, allerdings kommen die Freiburger bisher auch gar nicht ins Spiel.

17. Minute:
Freiburg mal vorne, doch beim Pass von Möller Dähli rechts rüber steht Klaus im Abseits.

16. Minute:
Freistoß von leicht links aus rund 20 Metern: Reus zwirbelt den links über die Mauer, aber auch gut einen Meter übers Tor.

15. Minute:
Krmas hält Gündogan halblinks vor dem Strafraum der Freiburger und es gibt Freistoß für den BVB.

14. Minute:
Und wieder passt nun Frantz ganz schlecht zurück zu Bürki. Der kommt weit raus und kann nur mit Mühe gegen Reus klären!

13. Minute:
Reus passt rechts raus. Kampl startet, kann sich jedoch im Zweikampf nichgegen Günter durchsetzen.

12. Minute:
Ein Freistoß für den SCF von rechts von Schmid bringt den Hausherren nichts ein.

11. Minute:
Das Tor geht ganz klar auf die Kappe von Frantz. Dennoch ist die Führung verdient, denn hier spielt bisher fast ausschließlich der BVB.

9. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Reus bringt Dortmund mit 1:0 in Führung! Frantz spielt den Ball vor dem eigenen Strafraum direkt in die Beine von Aubameyang. Der geht allein auf Bürki zu, legt den Ball links an ihm vorbei, da steht Reus und schiebt die Kugel flach ins leere Tor ein!

9. Minute:
"Nobbi" fragt, wie viele Fans der BVB mitgebracht hat? Etwa 3.500 Dortmunder Anhänger sind mit dabei.

8. Minute:
Gündogan versucht's nun von halbrechts aus der zweiten Reihe, schießt aber klar übers Tor.

7. Minute:
Schmelzer stellt sich im Strafraum der Dortmunder gut in den Weg von Klaus, der so nicht zum Schuss kommt. Weidenfeller kann dahinter aufnehmen.

7. Minute:
"babsy" fragt, was mit Dortmunds Ramos ist? Vom BVB hieß es, er sei aus "rein sportlichen Gründen" nicht dabei.

6. Minute:
Die anschließende Ecke von links bringt dem BVB nichts ein.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

5. Minute:
chance Die nächsten ganz dicken Chancen für den BVB: Zunächst scheitert Kagawa aus acht Metern an Bürki, der dann auch noch den Nachschuss von Gündogan stark über die Latte lenkt!

4. Minute:
Schwungvoll beginnen die Dortmunder hier und sind in den ersten Minuten das klar spielbestimmende Team.

3. Minute:
chance Kampl legt von rechts zurück auf Gündogan. Der zieht aus der Mitte aus rund 22 Metern flach aufs linke Eck ab, doch Bürki ist unten und packt sicher zu!

2. Minute:
Keine Minute war da rum und die Dortmunder hätten hier durchaus in Führung gehen können.

1. Minute:
chance Und gleich die erste Chance für den BVB: Aubameyang geht rechts und passt flach rechts in den Fünfer. Reus kommt ran, schießt aber aus vier Metern übers Tor!

1. Minute:
Sahin langt gleich mal gegen Frantz zu und es gibt Freistoß für die Hausherren.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Brych pfeift das Match an, Anstoß hat Freiburg.

Ein Sonnenschein und 1 Grad kommen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Zur Bilanz: Von bisher 31 Bundesliga-Duellen konnte Freiburg nur drei gewinnen und verlor 20 Spiele gegen den BVB. Acht Aufeinandertreffen endeten mit einem Remis. Zuletzt trafen beide Teams in der Hinrunde am 13. September aufeinander. Der BVB gewann durch Tore von Ramos, Kagawa und Aubameyang mit 3:1. Für den SCF traf Sorg.

Den Dortmundern fehlen heute Großkreutz (Muskelbündelriss) sowie Bender und Kehl (beide im Aufbautraining). Piszczek ist nach Rückenbeschwerden wieder dabei. Ramos steht nicht im Kader, von einer Verletzung ist nichts bekannt.

Für Klopp steht fest: "Wir müssen in Freiburg punkten. Dass die Nerven in so einer Situation eine Rolle spielen, steht völlig außer Frage. Das müssen wir in den Griff kriegen und daran arbeiten wir. Ich muss die Spieler wieder in die Spur bringen. Wir werden nicht aufgeben. Ich bin felsenfest vom Klassenerhalt überzeugt!"

Nach der Heimpleite gegen Augsburg wird der Ton rauer beim BVB. Die Fans pfiffen ihr Team nach dem schlechten Auftritt lautstark aus und Trainer Jürgen Klopp stellte klar: "Wir müssen jetzt die Fehler klar ansprechen, keine Augenwischerei betreiben. Ich habe keinen Bock mehr, über Ansätze zu sprechen." Mittelfeldmann Sahin erklärte: "Jede Aktion, die nicht gelingt, führt zur totalen Verkrampfung. Die Lage ist brisant und extrem gefährlich."

Freiburg muss heute ohne Mehmedi (Außenbandriss), Mitrovic (Muskelbündelriss), Jullien (Achillessehnenprobleme) und Kempf (Zerrung) auskommen

Streich stellte aber auch klar: "Ich suche keine Erklärungen bei Dortmund, ich suche Lösungsansätze für uns im Hinblick auf das Spiel."

Trotz der Krise beim BVB hat SCF-Coach Christian Streich weiter viel Respekt vor der Borussia: "Die Dortmunder können nach wie vor sehr schnell umschalten, sie haben die gleichen Spieler wie vorher auch. Ich habe ihre Spiele gesehen, genauso wie unsere. Daraus müssen wir die richtigen Schlüsse ziehen, wie wir gegen sie spielen. Denn natürlich habe ich vor Borussia Dortmund aktuell genauso hohen Respekt, wie wenn sie Erster oder Zweiter wären. Alles andere wäre vermessen."

Abstiegskampf pur steht an, wenn der SC Freiburg als 15. der Tabelle den Letzten, Borussia Dortmund, empfängt. Beide Teams trennen nur zwei Zähler. Freiburg startete mit einem 4:1-Sieg über Frankfurt in die Rückrunde und verlor am Dienstag mit 0:1 in Gladbach. Die Dortmunder spielten im ersten Match nach der Winterpause 0:0 gegen Leverkusen, verloren am Mittwoch zu Hause mit 0:1 zu Hause gegen Augsburg und bleiben damit am Tabellenende.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel SC Freiburg gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal