Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Augsburg - Eintracht Frankfurt: Bundesliga-Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Augsburg - Frankfurt 2:2

09.02.2015, 09:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Klavan (6.)

2:1 Aigner (45.)

2:0 Bobadilla (37.)

2:2 Meier (70.)

08.02.2015, 17:30 Uhr
Augsburg, SGL arena
Zuschauer: 28.000

So, das war?s für heute. Morgen rollt der Ball wieder in der 2. Bundesliga. Ab 20 Uhr können Sie natürlich wieder live dabei sein beim Live-Ticker.

Und Augsburg kann doch Unentschieden. Der FCA und Eintracht Frankfurt trennen sich nach 90 sehr intensiven Minuten mit einem leistungsgerechten 2:2. Die Frankfurter haben sich den Punkt aufgrund einer Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt redlich verdient. Wieder einmal war es Alex Meier, der mit seinem 14. Saisontor für den Ausgleich sorgen konnte. Augsburg verpasst damit den Sprung auf Platz drei. Frankfurt tritt mit diesem Remis im Tabellen-Mittelfeld weiter auf der Stelle. Der erste Dreier des Jahres muss nun in der nächsten Woche geholt werden.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Kircher pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Auch Carlos Zambrano ist komplett kaputt. Er hat eine starke Leistung gezeigt.

90. Minute:
auswechslung Alexander Madlung kommt für Carlos Zambrano ins Spiel

90. Minute:
Höjbjerg zieht aus 18 Metern ab. Er setzt den Ball zwei Meter über das Tor.

90. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.

89. Minute:
Noch einmal Freistoß für Augsburg. Die Eingabe von Pierre-Emile Höjbjerg kommt nicht beim eigenen Mann an. Da war die Bayern-Leihgabe weggerutscht.

87. Minute:
gelb Pierre-Emile Höjbjerg meckert ein wenig rum. Kircher zieht wieder duie Gelbe Karte.

86. Minute:
Carlos Zambrano hat einen Krampf in der Wade. Er muss behandelt werden.

85. Minute:
Die Ecke der Augsburger landet in den Armen von Trapp. Keine Gefahr...

84. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

84. Minute:
Klasse Pass von Altintop auf Ji. Erneut ist es Zambrano, der auf Kosten eines Eckballs, im letzten Moment klären kann.

84. Minute:
Raul Bobadilla wird von den Fans gefeiert. Er hatte eine ganz starke Woche.

83. Minute:
auswechslung Nikola Djurdjic kommt für Raul Bobadilla ins Spiel

82. Minute:
Feulner setzt sich links durch. In der Mitte verpasst dann der völlig ausgepumpte Bobadilla.

81. Minute:
Freistoß für den FCA. Von halblinks zieht Höjbjerg den Ball rein. Caiuby hat die Kugel dann im 16er, schießt aber den eigenen Mann an. Der Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt. Es lag wieder eine Abseits-Position vor.

81. Minute:
Augsburg kann eigentlich gar kein Unentschieden. Glaubt man der Statistik, müsste hier in jedem Fall noch ein Tor fallen.

80. Minute:
Die Frankfurter scheinen in der Schlussphase noch ein paar mehr Körner zu haben. Die Augsburger wirken ein wenig müde.

78. Minute:
Langer Ball auf Ji. Zambrano hat aufgepasst und ist zuerst am Ball. Er köpft das Leder auf Trapp zurück.

77. Minute:
Das Spiel geht in seine entscheidende Phase. Wer hat hier noch einen Pfeil im Köcher?

76. Minute:
Tobias Werner war völlig ausgepumpt. Der pfiff auf dem letzten Loch. Er hat auf der Außenbahn auch ordentlich Meter gemacht.

75. Minute:
auswechslung Caiuby kommt für Tobias Werner ins Spiel

74. Minute:
gelb Harter Einsatz von Timothy Chandler. Er sieht die Gelbe Karte. Das ist schon die sechste in der laufenden Saison.

73. Minute:
Werner zieht links den Sprint an. Er zieht dann aus spietzem Winkel ab. Der Ball verfehlt die lange Ecke um gut drei Meter.

73. Minute:
Die nächste Chance hat Seferovic. Er kann den Ball aus neun Metern nicht im Tor unterbringen.

72. Minute:
Der FCA hat versucht den Vorsprung zu verwalten. Das ist mal ordentlich misslungen...

71. Minute:
So, alles wieder auf Null. Das können noch sehr interessante Minuten werden. Das Momentum liegt nun bei den Hessen.

70. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Meier erzielt das 2:2 für Frankfurt. Altintop verliert einen Ball im Mittelfeld. Zambrano spielt den Ball steil in die Spitze. Meier ist auf und davon und lässt dann Manninger aus 14 Metern keine Chance. Er schiebt den Ball flach in die rechte Ecke.

70. Minute:
Der Druck der Frankfurter wird größer. Die Flanken kommen jetzt von allen Seiten.

69. Minute:
Chandler flankt von der rechten Seite. Wieder ist Meier mit dem Kopf dran und wieder bringt er den Ball nicht Richtung Tor.

69. Minute:
Oczipka flankt von links. Meier ist in der Mitte mit dem Kopf dran. bringt den Ball aber nicht auf das Tor.

69. Minute:
So langsam wird das für die Hessen auch ein Spiel gegen die Uhr.

68. Minute:
Oczipka flankt auf Meier. Der verpasst in der Mitte. Aigner hat dann aber noch die Chance. Aus 14 Metern semmelt er das Leder aber ganz weit über den Kasten. Da war sicherlich Schnee auf dem Ball, als der wieder runter kam...

66. Minute:
Nach Torschüssen führen die Frankfurter jetzt mit 10:9. Sie hätten sich den Ausgleich auch langsam verdient.

65. Minute:
Kittel versucht es auf der rechten Seite gegen drei Mann. Da ist dann kein Durchkommen.

64. Minute:
Konter der Augsburger. Die Flanke von Werner ist dann für Ji unerreichbar. Das haben sie nicht gut ausgespielt.

63. Minute:
Altintop wird geschickt. Trapp spielt allerdings gut mit und schlägt den Ball weit hinten raus.

63. Minute:
Das Spiel lebt jetzt mehr von seiner Spannung als von seiner Klasse.

62. Minute:
Aigner will den Ball für Meier durchstecken. Klavan kann im letzten Moment dazwischen gehen.

60. Minute:
Die Partie ist jetzt fast ständig unterbrochen. Fast jeder Zweikampf wird unsauber geführt.

59. Minute:
auswechslung Lucas Piazón kommt für Anderson ins Spiel

58. Minute:
chance Freistoß für die Eintracht. Kittel macht es aus 26 Metern direkt. Der Ball kommt zentral auf das Tor. Manninger kann das Leder sicher fangen.

57. Minute:
gelb Kohr steigt hart ein. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

56. Minute:
Freistoß für den FCA. Von halblinks zieht Werner den Ball rein. Der wird von der Zwei-Mann-Mauer der Augsburger abgelenkt. Die Kugel landet dann wieder in den Armen von Trapp.

55. Minute:
Die Frankfurter sind in der zweiten Halbzeit deutlich besser im Spiel. Da ist viel mehr Zug zum Tor zu erkennen. Sie haben nach wie vor auch mehr Ballbesitz. Der liegt bei über 57%.

54. Minute:
Chandler bringt den Ball von rechts rein. Manniger taucht ab und schnappt sich die flache Eingabe.

54. Minute:
Werner flankt von der linken Seite. Ji will für Altintop ablegen. Zambrano kann aber noch dazwischen gehen.

53. Minute:
Manninger lässt sich bei allen Aktionen sehr viel Zeit. Mal sehen, wie lange sich Kircher das anschaut...

52. Minute:
Von der rechten Seite zieht Oczipka die Ecke rein. In der Mitte ist dann Ji am Ball und klärt.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

50. Minute:
"Maxi" fragt, warum Paul Verhaegh raus musste. Der Kapitän der Augsburger hatte sich an der Wade verletzt.

49. Minute:
Altintop trifft in die Maschen. Doch auch der Treffer zählt nicht, weil Altintop klar im Abseits stand.

49. Minute:
Die Hessen wirken jetzt wacher. Da hat Schaaf wohl die passenden Worte gefunden.

48. Minute:
Werner flankt von der linken Seite. Der Ball ist eine sichere Beute für Keeper Trapp.

48. Minute:
chance Kittel flankt von links. In der Mitte ist Russ mit dem langen Bein am Ball. Er setzt den Ball aber einen Meter neben den Pfosten.

46. Minute:
Die Augsburger sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Sonny Kittel kommt für Takashi Inui ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Kircher hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Augsburg führt völlig verdient mit 2:1 zur Pause gegen Eintracht Frankfurt. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl wirkte in den ersten 45 Minuten einfach wacher. Bitter für die Hessen, dass wieder zwei Standard-Situationen zu den Gegentreffern geführt haben. Der Last-Minute-Treffer von Aigner lässt den Glauben an einen Punktgewinn bei den Frankfurtern aber am Leben. Es bleibt also spannend in Augsburg. Gleich geht?s weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Und dann pfeift Kircher den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Aigner erzielt das 1:2 für Frankfurt. Inui zieht einen Freistoß von rechts rein. Meier steigt hoch und zwingt Manninger mit einem Kopfball zu einer Glanzparade auf der Linie. Aigner staubt dann ab und drückt den Ball aus einem Meter über die Linie.

45. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.

44. Minute:
Manninger hat noch nicht einen richtigen Ball halten müssen. Wo sind Meier und Seferovic?

43. Minute:
Chandler spielt Aigner im 16er an. Der ist kommplett frei, lässt den Ball aber 12 Meter vor dem Tor prallen. Das war schwach...

42. Minute:
Manniger lässt sich beim Abstoß viel Zeit. Klar, die Uhr tickt für den FCA.

41. Minute:
Ji versucht es durch die Mitte. Zambrano kann im letzten Moment klären. Diesmal mit fairen Mitteln.

40. Minute:
Die 2.000 Fans aus Frankfurt sind bedient. Die haben sich den Ausflug sicherlich ganz anders vorgestellt.

39. Minute:
Unglaublich: Der FCA marschiert weiter Richtung Champions League. Die Weinzierl-Elf spielt einfach einen gepflegten Ball.

38. Minute:
Die Eintracht ist nun gefordert. Ein Anschlusstreffer muss schnell her.

37. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Bobadilla trifft zum 2:0 für Augsburg. Den Freistoß von rechts zieht Höjbjerg in die Mitte. Callsen-Bracker verlängert den Ball am ersten Pfosten. Bobadilla ist dann am zweiten Pfosten frei und trifft aus acht Metern in die lange Ecke. Die Rettungs-Aktion von Russ auf der Linie kommt zu spät.

36. Minute:
Bobadilla versucht es auf der rechten Seite gegen zwei Mann. Er holt da zumindest einen Freistoß raus.

35. Minute:
Kircher ist häufiger gefordert. Das sind doch viel Fouls im Spiel zu sehen. Drei Karten hat der Referee schon gezogen. Er ist eigentlich kein Freund der frühen Verwarnungen.

34. Minute:
gelb Zambrano haut Feulner mit dem Ellenbogen böse um. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

32. Minute:
Inui zieht die Ecke von rechts rein. Ji kann in der Mitte klären.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

31. Minute:
Frankfurt hat weiterhin nicht viel entgegen zu setzen. Das ist alles viel zu brav.

30. Minute:
Die nächste Chance hat Altintop. Der zieht aber aus 12 Metern nicht gleich ab. Er geht stattdessen gegen drei Mann ins Dribbling. Schließlich verliert er den Ball wieder.

30. Minute:
Bobadilla flankt von der rechten Seite. Werner kommt in der Mitte einen Schritt zu spät.

30. Minute:
Ragnar Klavan entwickelt sich heute noch zu einer echten Tor-Fabrik. Ein Doppel-Pack des Innenverteidigers wäre schon ein dickes Ding gewesen. Der hat heute überhaupt sein erstes Saison-Tor erzielt.

28. Minute:
chance Und dann ist den Ball wieder im Tor der Hessen. Klavan hat aus vier Metern getroffen. Das Tor zählt aber nicht. Da war eine Abseits-Position vorhanden.

27. Minute:
Die Eintracht kann sich keine echten Torchancen erarbeiten. Manninger hat bislang einen sehr ruhigen Abend.

26. Minute:
Carlos Zambrano scheint das Spiel fortsetzen zu können.

26. Minute:
Zambrano hat sich verletzt. Er muss behandelt werden.

25. Minute:
chance Werner ist frei vor Trapp. Der Keeper bleibt dann Sieger im Duell eins gegen eins. Das hätte eigentlich das 2:0 sein müssen. Werner hatte sich den Ball da einen Tick zu weit vorgelegt.

24. Minute:
Der Freistoß der Frankfurter aus knapp 30 Metern bringt dann nicht viel ein.

23. Minute:
gelb Handspiel von Callsen-Bracker. Er sieht dafür zurecht die Gelbe Karte. Das war Absicht.

23. Minute:
Inui zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Mitte. Da findet sich dann aber nur ein Augsburger.

21. Minute:
Die Frankfurter schaffen es weiterhin nicht, ihre Spitzen einzusetzen. Da kommt vorne einfach noch kein Ball an.

20. Minute:
Werner wird links geschickt. Trapp ist dann draußen und schnappt sich den Ball.

19. Minute:
Die Frankfuter haben fast 57% Ballbesitz. Die Aktionen der Augsburger sind aber irgenwie effektiver.

18. Minute:
Auch die Ecke der Frankfurter bringt keine Gefahr. Die Eingabe landet direkt beim Gegner.

18. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

18. Minute:
Jan-Ingwer Callsen-Bracker spielt jetzt in der Innenverteidigung. Kohr geht auf die Außen-Position. Daniel Baier hat die Kapitäns-Binde übernommen.

17. Minute:
auswechslung Jan-Ingwer Callsen-Bracker kommt für Paul Verhaegh ins Spiel

16. Minute:
Verhaegh hat Probleme. Er wird das Spiel wohl nicht fortsetzen können.

15. Minute:
gelb Seferovic geht mit dem langen Bein in den Mann. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

15. Minute:
Die Ecke von Bobadilla bringt dann keine Gefahr mehr.

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

14. Minute:
chance Baier spielt Altintop schön frei. Der lässt dann Anderson aussteigen und will schließlich Trapp tunneln. Der Keeper kann den Ball gerade noch zur Ecke ablenken.

13. Minute:
"Steinaui0305" fragt, wie viele Fans aus Frankfurt mitgereist sind. Das sind 2.000, die ihre Mannschaft hier unterstützen.

12. Minute:
Chandler flankt von der rechten Seite. In der Mitte schraubt sich dann Seferovic hoch, kommt aber nicht richtig an den Ball.

12. Minute:
Die Augsburger haben das Kommando übernommen. Der Treffer hat den Fuggerstädtern noch mehr Selbstvertrauen verliehen.

11. Minute:
"Humus" fragt, warum Stendera nicht dabei ist. Der ist doch schlimmer verletzt als zunächst angenommen.

10. Minute:
Bobadilla flankt von rechts. In der Mitte kommt Altintop zum Schuss. Er trifft den Ball aber nicht richtig. Keine Gefahr für das Tor von Trapp.

9. Minute:
Das wird jetzt nicht viel einfacher für die Hessen.

7. Minute:
chance Russ zieht aus 17 Metern ab. Er setzt den Ball nur knapp neben den Pfosten.

6. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Klavan erzielt das 1:0 für Augsburg. Werner zieht einen Freistoß von halblinks in die Box. Seferovic schießt dann im 16er Altintop an. Der Ball fällt dann Klavan vor die Füße. Der Innenverteidiger trifft dann aus sieben Metern flach in die Maschen.

6. Minute:
Werner spielt den Ball in den 16er. Trapp ist da und schnappt sich die Kugel.

5. Minute:
Beide Mannschaften agieren hier mit offenem Visier. Das kann interessant werden.

4. Minute:
Die Ecke kommt von rechts rein. Höjbjerg kommt dann aus 18 Metern zum Schuss. Er setzt den Ball klar über die Latte. Immerhin ein erster Abschluss...

4. Minute:
ecke Altintop spielt den Doppelpass mit Ji nach einem Fehler von Hasebe. Es kommt aber nur eine Ecke dabei heraus.

3. Minute:
Das Tempo zieht an. Auch die Augsburger gehen jetzt früh drauf.

3. Minute:
Russ will den Doppelpass mit Meier spielen. Der zweite Ball kommt dann nicht mehr an.

2. Minute:
Beide Mannschaften gehen die Sache ruhig an. Die Frankfurter versuchen allerdings früh zu stören.

1. Minute:
Die Bedingungen sind ganz gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 1°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand. Die Stimmung ist prächtig.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Knut Kircher aus Rottenburg hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Bei den Gästen aus Hessen sieht die Situation schon etwas entspannter aus. Lediglich Djakpa. Waldschmidt, Stendera und Valdez stehen noch nicht zur Verfügung.

Beide Mannschaften haben weiterhin ein paar Personalsorgen. Der FCA muss weiterhin auf Hitz, Hong, Reinhardt, Rieder, Esswein, Moravek, Matavz und Mölders verletzungsbedingt verzichten. Zudem ist Janker rot-gesperrt. Baba weilt noch beim Afrika-Cup.

Eintracht-Trainer Schaaf hat indes sehr viel Respekt vor dem heutigen Gegner. "Gratulation dazu, was sie erreicht haben. Der Kollege hat hervorragende Arbeit geleistet", so die lobenden Worte für die Arbeit von Markus Weinzierl. Dennoch, die Hessen rechnen sich in Augsburg einiges aus. "Am Dienstag (1:1 gegen Wolfsburg) hat sich die Mannschaft erheblich besser dargestellt. Das nehmen wir mit", sagt Schaaf vor der Begegnung.

Der FCA will natürlich seine Serie fortsetzen. Mit einem weiteren Sieg wäre heute sogar der Sprung auf Platz drei möglich. Das würde die Champions League bedeuten. FCA-Trainer Markus Weinzierl bleibt aber weiterhin mit beiden Beinen auf dem Boden. "Wir müssen auch am Sonntag wieder 100 Prozent geben, nur dann können wir auch gewinnen. Schaffen wir es, nur 90 Prozent abzurufen, werden wir verlieren. Wir gehen mit viel Selbstvertrauen in die Partie und wollen es einfach weiter laufen lassen", so der Trainer.

Der FC Augsburg und Eintracht Frankfurt gehen mit sehr unterschiedlichen Vorzeichen in die heutige Partie. Während die Augsburger mit zwei Siegen in die Rückrunde gestartet sind, warten die Hessen noch immer auf den ersten Dreier im Jahr 2015.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC Augsburg gegen Eintracht Frankfurt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal