Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Düsseldorf gegen Aue 2:3 - 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Düsseldorf - Aue 2:3

14.02.2015, 08:26 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:3

0:1 Wood (15.)

1:1 Bellinghausen (26.)

1:2 Wood (31.)

1:3 Mugosa (35.)

2:3 Liendl (83.)

13.02.2015, 18:30 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 27.257

In Düsseldorf widmet man sich jetzt wohl trotzdem dem Karnevalstreiben, hier geht es aber gleich weiter mit dem Ticker zum Freitagsspiel im Oberhaus. Ab 20.15 Uhr läuft die Berichterstattung zum Spiel der Dortmunder Borussia gegen Mainz 05, von hier aus aber erstmal Tschüß und bis bald.

Katerstimmung statt Karneval in Düsseldorf, gegen Erzgebirge Aue verliert die Fortuna völlig verdient mit 2:3 und muss jetzt aufpassen, den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen nicht gänzlich zu verlieren. Aue dagegen landet hier seinen ersten Auswärtssieg und macht im Kampf um den Klassenerhalt wertvollen Boden gut. Schon in der ersten Hälfte entschieden die Gäste die Partie, mit effizientem Konterfußball düpierten die Torschützen Wood und Mugosa die gegnerische Hintermannschaft. Fortuna hatte auch im zweiten Durchgang kaum mehr als Kampf und Einsatz zu bieten, trotzdem hätte in der Schlussphase hier glatt noch der Ausgleichstreffer fallen können.

90. Minute:
Fortuna verdaddelt aber auch diesen Eckball und dann ist Schluss in Düsseldorf.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

90. Minute:
chance Und der nächste Standard, Liendl mit einem Freistoß von der rechten Seite, sein Direktversuch aus 20 Metern wird von Männel zur nächsten Ecke abgewehrt.

90. Minute:
ecke Erneut können die Gastgeber aus einer Standardsituation kein Kapital schlagen, die Düsseldorfer bleiben aber in Ballbesitz.

90. Minute:
chance Es geht weiter nur noch in eine Richtung, Hoffer verpasst den Ausgleich, sein Abschluss aus neun Metern wird zur Ecke abgeblockt.

90. Minute:
Drei Minuten sollen hier nachgespielt werden.

90. Minute:
Nach der nächsten Ecke für die Hausherren können die Auer durchatmen, Keeper Männel lässt sich beim anschließenden Abschlag auch viel Zeit.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

89. Minute:
Chaos vor dem Tor der Gäste nach der nächsten Ecke für die Fortuna, das ist jetzt eine echte Abwehrschlacht für die Erzgebirgler geworden.

89. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

89. Minute:
auswechslung Sebastian Hertner kommt für Selcuk Alibaz ins Spiel

88. Minute:
Beide Trainer hält es jetzt nicht mehr auf ihren Plätzen, Aues Fink muss mit dem Kopf zehn Meter vor dem Kasten auf Kosten einer Ecke klären.

87. Minute:
Dann muss Aues Alibaz im eigenen Strafraum gegen Lindl in höchster Not eingreifen, Keeper Männel fängt den Ball im Anschluss dann sicher ab.

86. Minute:
Das wird ja doch nochmal richtig spannend und hektisch hier, Benschop kann auf der rechten Angriffsseite der Fortuna einen Steilpass aber nicht mehr erlaufen.

85. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten, die Fortuna setzt alles auf Angriff, Aue will nur den Dreier sichern.

85. Minute:
auswechslung Román Golobart kommt für Stefan Mugosa ins Spiel

84. Minute:
auswechslung Mathis Bolly kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

83. Minute:
tor Toooooooooor, Liendl verwandelt trocken zum 2:3 aus Sicht der Gastgeber! Keeper Männel war nach rechts unterwegs, Liendl zielt in die andere Ecke.

83. Minute:
elfer Elfmeter für die Fortuna, Bellinghausen war auf der linken Seite an der Strafraumgrenze gegen zwei Mann zu Fall gekommen.

82. Minute:
Jetzt bleiben den Fortunen nicht einmal mehr zehn Minuten, Aue steht nur noch hinten drin und lässt den Gegner kommen.

81. Minute:
Auch diese Ecke bringt aber nichts ein, Erat verzieht im Anschluss auch noch aus der Distanz.

80. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

80. Minute:
Dann gibt Joker Hoffer nochmal den Flügelflitzer, seine Hereingabe grätscht Aues Miatke vier Meter vor dem Kasten entschlossen zur Ecke ins Toraus.

79. Minute:
Liendl eben nochmal mit einem verzweifelten Versuch aus der Distanz, der Ball segelt aber weit über den Kasten der Gäste hinweg.

78. Minute:
Der wesentlich defensiver agierende Schröder kommt für Angreifer Wood, die Gäste wollen die Zwei-Tore-Führung hier über die Zeit bringen.

77. Minute:
auswechslung Oliver Schröder kommt für Bobby Shou Wood ins Spiel

77. Minute:
Schröder macht sich an der Seitenlinie einsatzbereit, die Auer werden gleich zum ersten Mal wechseln.

76. Minute:
Für Wood geht es hier wohl nicht weiter, die Leihgabe von 1860 München hat hier aber nachdrücklich auf sich aufmerksam gemacht.

75. Minute:
Wood liegt mit Krämpfen am Boden, der Doppeltorschütze wird jetzt von den Betreuern vom Platz geführt.

74. Minute:
So langsam geht es hier in die Schlussphase, der Anhang der Fortuna macht jetzt nochmal ordentlich Alarm, man will sich die Kanevalsstimmung offenbar nicht vermiesen lassen.

73. Minute:
Joker Erat ist nicht schnell genug, nach einem Seitenwechsel von Hoffer landet der Ball rechts im Toraus.

72. Minute:
User eff95 fragt nach dem besten Mann bei der Fortuna. Liendl und mit Abstrichen Bellinghausen machen hier positiv auf sich aufmerksam.

71. Minute:
Auf der anderen Seite gibt es aber Freistoß für den FCE, Alibaz schnippelt den Ball aus 22 Metern knapp über den Kasten.

70. Minute:
20 Minuten vor dem Abpfiff wechseln die Gastgeber zum zweiten Mal, Erat kommt für Halloran und soll die rechte Seite beackern.

70. Minute:
auswechslung Tugrul Erat kommt für Ben Halloran ins Spiel

69. Minute:
Dann wird auch Joker Hoffer bei den Fortunen wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen, die Gastgeber hadern jetzt auch mit dem Referee.

68. Minute:
User henning fragt, ob im Stadion Karneval gefeiert wird. Zumindest ist das Prinzenpaar vor Ort, groß gefeiert wird aber angesichts des Spielstands bis jetzt noch nicht.

67. Minute:
Benschop läuft sich 20 Meter vor dem Tor der Gäste gegen Fink fest, auf der anderen Seite stoppt Bomheuer den Torschützen Wood mit engagiertem Einsatz.

66. Minute:
Das Bemühen kann man den Düsseldorfern hier nicht absprechen, im Aufbauspiel geht aber fast alles zu langsam und die Gäste können sich in der Abwehr immer wieder formieren.

65. Minute:
Freistoß für die Hausherren von der rechten Seite, nach Liendls Hereingabe kommt Halloran aber auch in dieser Situation nicht so recht zum Abschluss.

64. Minute:
Wechsel bei der Fortuna, für den heute indisponierten Pohjanpalo kommt Jimmy Hoffer und übernimmt auch gleich die Angriffsposition.

63. Minute:
auswechslung Erwin Hoffer kommt für Joel Pohjanpalo ins Spiel

63. Minute:
User Stefano fragt, ob das Stadion ausverkauft ist. Bereits gestern hatten die Düsseldorfer 26.000 verkaufte Tickets gemeldet, knapp 30.000 dürften jetzt hier sein.

62. Minute:
Fortunas Keeper Rensing mit einem Stockfehler bei der Ballannahme, das Publikum quittiert diesen mit lautem Aufstöhnen.

61. Minute:
chance Dann verpasst Mugosa das 4:1, nachdem er sich aber zu weit nach rechts hat abdrängen lassen verstolpert er die nächste Großchance für die Gäste.

60. Minute:
Eine Stunde ist jetzt rum, Aue hat weiter die besseren Gelegenheiten und der Schwung der Gastgeber aus der Anfangsphase der zweiten Halbzeit scheint dahin zu sein.

59. Minute:
Das war ein dickes Ding für den Doppeltorschützen Wood, er hätte sich hier endgültig zum "man of the match" machen können.

58. Minute:
chance Dann hat Wood für Aue das 4:1 auf dem Fuß, nach Schönfelds Vorarbeit setzt er den Ball aus zehn Metern halblinker Position aber nur an den Außenpfosten.

57. Minute:
Dann kommt die Fortuna mal wieder über die linke Seite, Pohjanpalos anschließender Abschluss stellt aber keine Gefahr für Gäste-Keeper Männel dar.

56. Minute:
Rankovic dann mal wieder mit einem Abschluss für die Gäste, sein Flachschuss aus 24 Metern geht aber doch deutlich am Ziel vorbei.

55. Minute:
Aues Wood mit gefährlichem Spiel gegen seinen Widersacher Bodzek, Gelb gibt es wohl für wiederholtes Foulspiel.

55. Minute:
gelb Gelb für Bobby Shou Wood

54. Minute:
Knapp zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Fortuna führt nach Torschüssen inzwischen mit 10:4.

53. Minute:
Schiri Brand steht jetzt immer wieder im Blickpunkt, Wood wird 25 Meter vor dem Tor der Gastgeber wegen einer Attacke gegen Bodzek zurück gepfiffen.

52. Minute:
Die Gäste können den Ball jetzt kaum noch länger in den eigenen Reihen halten, Fortuna drängt mit Macht auf den Anschlusstreffer.

51. Minute:
Fortuna jetzt mit engagiertem Pressing in der gegnerischen Hälfte, Benschop wird dann aber wegen übertriebenen Einsatzes zurück gepfiffen.

50. Minute:
Aues Mugosa muss nach einem Zusammenprall mit Bomheuer kurz behandelt werden, der Torschütze der Gäste kann aber weiterspielen.

49. Minute:
Wieder bleibt eine Ecke für die Hausherren ohne Folgen, die Düsseldorfer geben in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit aber weiter Vollgas.

49. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

48. Minute:
Dann aber wieder die Gäste, Müller im Strafraum der Fortuna, sein Querpass in die Mitte wird aber von Bomheuer abgefangen.

47. Minute:
Fortuna ist aber mit viel Schwung aus der Kabine gekommen, Bellinghausen verpasst mit dem Kopf eine Hereingabe von Halloran nur denkbar knapp.

46. Minute:
Liendl gleich mal mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, das Ding pflückt Gäste-Keeper Männel aber locker ab.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Düsseldorf, Anstoß hatten jetzt die ganz in Rot spielenden Gastgeber.

Überraschung in Düsseldorf, nach 45 Zweitligaminuten auf ansehnlichem Niveau führt der Gast aus Aue hier verdient mit 3:1 und steht vor dem ersten Auswärtssieg der Saison. Mit effektiv ausgespielten Kontern setzten die Erzgebirgler die Defensive der Hausherren matt, das Sturmduo mit Mugosa und Wood stellte die Düsseldorfer vor offenbar unlösbare Probleme. Selbst beim Tor der Fortuna mussten die Auer helfen, ansonsten erspielten sich die Gastgeber kaum Torchancen. Im zweiten Durchgang kann hier aber noch viel passieren, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann geht es in die Pause, ein kurzes Pfeifkonzert begleitet die Fortunen in die Kabine.

45. Minute:
Alibaz bringt den Ball von der rechten Seite aber nicht erolgversprechend vor das Tor, eine Minute soll hier im ersten Durchgang nachgespielt werden.

44. Minute:
Die Auer scheinen sich hier dagegen immer wohler zu fühlen, Mugosa holt in der gegnerischen Hälfte gegen Schmitz den nächsten Freistoß heraus.

43. Minute:
Auch aus der dritten Ecke für Düsseldorf resultiert keine Torgefahr, so langsam ist hier auch das Publikum nicht mehr in Karnevalsstimmung.

43. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

42. Minute:
chance Dann kann Fink für die Hausherren nach einer schönen Kombination aus 24 Metern halbrechter Position flach abziehen, sein Schuss streicht aber deutlich am langen Pfosten vorbei.

41. Minute:
Die Fortuna hat hier mehr Ballbesitz, Aue präsentiert sich aber unglaublich effektiv und hat mit vier Torschüssen drei Treffer erzielt.

40. Minute:
Benschop auf der anderen Seite mit einem Verzweiflungsschuss, auch dieser Abschluss des einsatzstarken Angreifers wird abgeblockt.

39. Minute:
Alibaz bringt den Ball hoch vor das Tor, der ansonsten unsicher wirkende Bomheuer bereinigt die Situation aber mit dem Kopf.

38. Minute:
Dann Bellinghausen mit einem Frustfoul gegen Rankovic, es gibt Freistoß für die Gäste aus aussichtsreicher Position von der rechten Seite.

37. Minute:
Rankovic hatte mit einem feinen Pässchen die Vorarbeit geleistet, die Fortuna gerät durch den Treffer so richtig ins Hintertreffen und wirkt jetzt schon fast resigniert.

36. Minute:
Das war unglücklich für den Torwart der Fortuna, nach seiner Fußabwehr hoppelt der Ball trotzdem über ihn hinweg in den Kasten.

35. Minute:
tor Tooooooooor, Aues Mugosa mit dem 3:1 für die Erzgebirgler! Nach einem Steilpass geht der Schütze mehr oder weniger unbedrängt auf's Tor und überwindet Keeper Rensing aus knapp zehn Metern.

34. Minute:
Eine Ecke für die Fortuna verpufft ohne Nachwirkung, die Düsseldorfer wirken konsterniert und ratlos.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

33. Minute:
User Chief fragt nach Düsseldorfs Mittelfeldmann Christian Gartner. Der Österreicher hat sich in Karlsruhe einen Bänderriss zugezogen und wird wohl noch ein paar Wochen fehlen.

32. Minute:
Beinahe wäre Woods Torschuss noch abgeblockt worden, die Fortunen-Abwehr sah dabei trotzdem nicht gut aus.

31. Minute:
tor Toooooooor, Wood macht mit seinem zweiten Treffer das 2:1 für Aue! Schönfeld hatte von rechts gekonnt vorbereitet, nach seinem Dribbling und der anschließenden Hereingabe trifft Wood aus elf Metern etwas glücklich.

29. Minute:
Aue dagegen weiter mit Drang nach vorne, am gegnerischen 16er läuft sich der heute auffällig starke Wood aber gegen drei Mann fest.

28. Minute:
Statt direkt nachzulegen ziehen sich die Düsseldorfer im Anschluss aber eher zurück, das Publikum besingt trotzdem begeistert seine Helden.

27. Minute:
Das erste Saisontor für Fortunas Routinier Bellinghausen, der erste grobe Schnitzer in der Abwehr der Gäste wurde prompt bestraft.

26. Minute:
tor Tooooooooooor, Bellinghausen macht wie aus dem Nichts das 1:1 für Düsseldorf! Aues Fink hatte unfreiwillig die Vorarbeit geleistet, Bellinghausen kann dann aus sechs Metern am chancenlosen Männel vorbei einnetzen.

25. Minute:
20 Minuten sind in der ersten Hälfte noch zu spielen, im Moment fehlen den Düsseldorfern einfach die Ideen aus dem Mittelfeld, um den Abwehrriegel der Gäste zu knacken.

24. Minute:
Zu sicher dürfen sich die Gastgeber in ihren Offensivbemühungen aber nicht fühlen, die Auer nutzen ihrerseits jede Möglichkeit, sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen.

23. Minute:
User marius fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist der junge Benjamin Brand aus dem bayerischen Gerolzhofen, der hier aber bisher noch nicht groß in Erscheinung treten musste.

22. Minute:
Düsseldorf drückt jetzt mit Wut im Bauch auf das 1:1, Schmitz wird aber zu seinem eigenen Erstaunen wegen eines Offensivfouls auf der linken Seite zurück gepfiffen.

21. Minute:
Benschop auf dem Weg zum Ausgleichstreffer, sein harter Abschluss aus 20 Metern zentraler Position wird aber gerade noch so abgeblockt.

20. Minute:
Dann kommt der 13er der Hausherren frisch verpflastert wieder auf den Platz, die Fortunen sind jetzt zur Aufholjagd gefordert.

19. Minute:
Düsseldorfs Bodzek wird unterdessen weiter behandelt, der Innenverteidiger hat sich offenbar eine blutende Kopfwunde zugezogen.

18. Minute:
Aue wirkt nach dem Treffer selbstbewusster, die abwartende Taktik der Erzgebirgler scheint zumindest bisher aufzugehen.

17. Minute:
Am Spielfeldrand wird jetzt Düsseldorfs Kapitän Bodzek behandelt, mit Lambertz macht sich bereits ein Publikumsliebling der Fortuna warm.

16. Minute:
Zwei Neuzugänge machen ein Tor, Musoga und Wood waren in der Winterpause nach Aue gewechselt, ihr Einsatz hat sich jetzt schon bezahlt gemacht.

15. Minute:
tor Toooooooooor, Wood macht nach einem Konter das 1:0 für Aue! Musoga hatte sich über die linke Seite nach vorne geschlichen und in die Mitte gepasst, Wood kann dann ohne Mühe aus vier Metern einschieben.

14. Minute:
Dann kommt Halloran an der Strafraumgrenze gegen Miatke zu Fall, Schiri Brand hat da aber kein Foulspiel gesehen.

13. Minute:
Liendl dann mit dem ersten Abschluss für die Fortuna, sein Schuss aus 22 Metern halblinker Position wird aber zur leichten Beute von Aues Keeper Männel.

12. Minute:
Schönfeld auf der anderen Seite im Abseits, immerhin war das mal wieder ein Ausflug der Gäste in die gegnerische Hälfte.

11. Minute:
Aues Keeper Männel fängt die Ecke fünf Meter vor seinem Kasten sicher ab, noch warten wir hier auf den ersten Torschuss der Hausherren.

10. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

10. Minute:
Benschop umkurvt den gegnerischen Strafraum, seine flache Hereingabe von der rechten Seite wird dann zur ersten Ecke für die Fortuna abgeblockt.

9. Minute:
Die Gäste kommen jetzt aber kaum noch über die Mittellinie, mit einer kompakten Defensive stellt man sich den Angriffsversuchen der Düsseldorfer entgegen.

8. Minute:
Die Fortunen erkämpfen sich jetzt ein deutliches Übergewicht, die beste Chance der Partie aber hatten bisher die Gäste mit Müllers Volleyschuss.

7. Minute:
Konterchance für die Fortuna, Halloran wird auf dem rechten Flügel aber wegen eines Offensivfouls gegen Miatke zurück gepfiffen.

6. Minute:
Jetzt läuft es bei der Fortuna so langsam runder, Bellinghausen kann dann aber auf der linken Seite einen Steilpass nicht mehr erlaufen.

5. Minute:
Halloran auf der linken Seite im Abseits, Liendl hatte zuvor den ersten erfolgversprechenden Angriff der Gastgeber eingeleitet.

4. Minute:
Schmitz dann mit engagierter Zweikampfführung gegen Alibaz, gleich im Anschluss verliert Düsseldorfs Linksverteidiger aber die Kugel.

3. Minute:
Aus der anschließenden Ecke resultiert keine Torgefahr, die Gäste suchen aber weiter die Offensive.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

2. Minute:
chance Und Aue hat auch gleich die erste Torchance, Müllers Volleyschuss aus 17 Metern wird aber zur Ecke abgeblockt.

1. Minute:
Anstoß hatten die ganz in Weiß spielenden Gäste, die auch gleich über die linke Seite nach vorne kommen.

1. Minute:
Los geht's in der gut gefüllten Düsseldorfer Arena, Schiri Brand hat die Partie angepfiffen.

Jetzt kommen die Akteure mit musikalischer Begleitung auf den Platz, die Stimmung ist karnevalistisch und ausgelassen, die Fans der Fortuna erwarten heute sicher einen Dreier.

Coach Reck lässt bei den Hausherren wieder mit einer Viererkette in der Abwehr spielen, Adam Bodzek und Dustin Bomheuer sollen dabei in der Defensivzentrale agieren. Zudem rücken der erfahrene Axel Bellinghausen und der Australier Ben Halloran in die Startelf.

Fortuna muss nach dem Ausfall der für heute gesperrten Innenverteidiger Bruno Soares und Jonathan Tah hinten umstellen, kurzfristig hat sich vor der Partie auch noch Sergio Pinto verletzungsbedingt abgemeldet. Bei den Gästen steht Offensivkraft Arvydas Novikovas nach fünf Gelben Karten nicht zur Verfügung.

"Wir haben bewiesen, dass wir unter größtem Druck bestehen können. Und das wollen wir auch in Düsseldorf wieder bestätigen", ließ Aues Trainer Tommy Stipic im Vorfeld der Partie wissen. Der im September als Retter verpflichtete Coach hat seinen Vertrag bei den Veilchen gerade erst bis 2017 verlängert, auch weil er nach eigenen Angaben fest an den Klassenerhalt glaubt.

Fortunas Coach Oliver Reck bescheinigt den Erzgebirglern "Blut geleckt" zu haben und traut den Erzgebirglern durchaus zu, auch in dieser Saison die Klasse zu halten. Trotzdem wolle man "den Gegner, mit unserer Art, Fußball zu spielen, vor Probleme stellen." Dem eigenen Publikum soll dabei zu den Feiertagen "erfolgreicher und attraktiver Fußball" geboten werden.

Der in der Winterpause runderneuerte Kader der Gäste soll vor allem die magere Auswärtsbilanz verbessern. Von zehn Spielen in der Fremde haben die Auer nicht ein einziges für sich entscheiden können und dabei erst vier Treffer erzielt. Hier und heute wird aller Voraussicht nach aber die Defensivabteilung gefordert sein, mit 30 erzielten Treffern stellt die Fortuna immerhin eines der angriffsstärksten Teams der Liga.

Der FCE hat sich mit einem umjubelten 2:0-Sieg im Sachsen-Derby gegen Leipzig aus dem Winterschlaf zurück gemeldet und die Rote Laterne des Tabellenletzten an den FC St. Pauli weitergereicht. Die Düsseldorfer sind mit einem 1:1-Unentschieden beim Karlsruher SC ins Fußballjahr 2015 gestartet und müssen heute punkten, um den Kontakt zur Spitzenguppe nicht abreißen zu lassen.

Freitagsspiel im Februar, bei gar nicht mehr so winterlichen Temperaturen müssen die um den Klassenerhalt kämpfenden Erzgebirgler beim Aufstiegtskandidaten in Düsseldorf antreten. Die Gastgeber wollen sich mit einem Heimsieg ins Karnevalswochenende verabschieden, Aue ist aber erfolgreich in die Rückrunde gestartet und will nun auswärts nachlegen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Erzgebirge Aue.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal