Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Ingolstadt - SV Sandhausen 1:3 - 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Ingolstadt - Sandhausen 1:3

14.02.2015, 15:33 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Wooten (12.)

0:2 Wooten (18.)

1:2 Lex (69.)

1:3 Adler (84.)

14.02.2015, 13:00 Uhr
Ingolstadt, Audi Sportpark
Zuschauer: 8023

So viel von der Zweiten Liga am Samstag. Bei uns geht es ab 15.15 Uhr weiter mit Liga eins. Bis gleich also!

Dicke Überraschung in Ingolstadt. Der Spitzenreiter der Zweiten Liga verliert erstmals in dieser Saison daheim. Gegen den krassen Außenseiter SV Sandhausen ging heute nahezu nichts beim FCI, zudem waren die Gäste taktisch hervorragend eingestellt und mit der Führung im Rücken ließ es sich dann auch leichter spielen für den SVS. Ingolstadt hat immer noch einen komfortablen Vorsprung an der Spitze, allzu viele Spiele von der heutigen Sorte sollte es aber nicht mehr geben. Sonst könnte es vielleicht doch noch mal eng werden in Sachen Aufstieg. Sandhausen landet dagegen einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf und kann den kommenden Aufgaben durchaus zuversichtlich entgegen sehen.

90. Minute:
Dann ist es vorbei. Sandhausen gewinnt 3:1 in Ingolstadt.

90. Minute:
Die letzten Sekunden laufen. Das Spiel ist durch, aber die eine oder andere Herzlichkeit wird noch ausgetauscht.

90. Minute:
Karlsruhe hat schon gewonnen, Lautern führt - Ingolstadt lässt Federn an diesem 21. Spieltag.

90. Minute:
Drei Minuten lässt Schiri Bandurski nachspielen.

90. Minute:
Groß noch mal mit einem Freistoß vom linken Flügel. Der Ball kommt aber mal wieder direkt auf SVS-Torwart Riemann.

90. Minute:
Freistoß für FC Ingolstadt 04

89. Minute:
Insgesamt ist das heute auch gar nicht mal so unverdient. Sandhausen war in der ersten Halbzeit über weite Strecken das bessere Team, Ingolstadt fiel offensiv fast nichts ein. Das einzige Tor der Hausherren entstand dann ja auch noch aus einer Abseitsposition heraus.

88. Minute:
Sandhausen schießt drei Tore in Düsseldorf, dann in vier Spielen nur einen Treffer und heute beim Spitzenreiter Ingolstadt wieder drei. Diese Zweite Liga ist schon merkwürdig.

87. Minute:
auswechslung Daniel Schulz kommt für Andrew Wooten ins Spiel

86. Minute:
chance War es das in dieser Partie? Noch gibt sich Ingolstadt nicht geschlagen. Leckie hat links vor dem Tor die dicke Chance, schießt den Ball aus vollem Lauf aber irgendwie über den Kasten.

85. Minute:
Das ist bitter für den FCI. Da kommt offensiv eigentlich nichts mehr von den Gästen in dieser zweiten Halbzeit und treffen sie kurz vor Schluss per Standard.

84. Minute:
tor Toooooooooooooooor! 3:1 für die Gäste durch Adler. Paqarada mit einem Freistoß vom rechten Flügel, der mit viel Schnitt an den Fünfer kommt. Da guckt Bauer nur zu, wie Adler zum Kopfball kommt und den aus der kurzen Distanz gar nicht mehr daneben setzen kann.

83. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

82. Minute:
Sandhausen könnte die drei Punkte natürlich gut gebrauchen im Abstiegskampf. Da hatte Aue ja gestern vorgelegt, die anderen Teams aus dem Keller spielen noch.

81. Minute:
auswechslung Max Christiansen kommt für Alfredo Morales ins Spiel

80. Minute:
Einmal hat Ingolstadt in dieser Saison erst verloren, zuhause noch gar nicht. Die Serie ist heute in akuter Gefahr.

79. Minute:
FCI-Ecke Groß, Okoronkwo schlägt den Ball heraus und klärt erst einmal für sein Team.

78. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

78. Minute:
Belagerungszustand jetzt am Sandhäuser 16er. Die Gäste stehen da massiert und nahezu komplett hinten drin.

76. Minute:
Groß bringt einen Freistoß aus dem linken Mittelfeld Richtung Sandhäuser Strafraum. Aber dort geht dann wieder mal wenig für den FCI.

75. Minute:
Stürmer für Rechtsverteidiger. Das ist mal eine interessanter Wechsel bei diesem Spielstand. Stiefler orientiert sich beim SVS nun in die Viererkette.

74. Minute:
auswechslung Solomon Ndubisi Okoronkwo kommt für Lukas Kübler ins Spiel

73. Minute:
Der angeschlagene Kübler schleppt sich rechts hinten bei Sandhausen nur noch über den Platz. Kaum vorstellbar, dass der noch lange durchhält. Okoronkwo macht sich draußen auch schon für eine Einwechslung bereit.

71. Minute:
Kommt Ingolstadts Offensive nun endlich in Schwung? Das Tor war ein kleines Geschenk, nun kann der FCI diese Partie vielleicht doch noch erfolgreich gestalten.

71. Minute:
auswechslung Steven Zellner kommt für Stefan Kulovits ins Spiel

70. Minute:
Aber die Sandhäuser werden da nach dem Spiel vielleicht noch mal genauer hinschauen müssen, denn beim Schuss von Groß stand Lex wohl knapp im Abseits.

69. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:2 durch Lex. Ein Schuss von Groß von der Strafraumgrenze wird abgefälscht und landet vor den Füßen von Lex. Der kann freistehend halbrechts aus 13 Metern abziehen und trifft humorlos flach an Riemann vorbei ins Netz.

68. Minute:
Groß mal mit einer Schussgelegenheit an der Strafraumgrenze. Doch der Ball hoppelt vor dem Schützen und fliegt deshalb am Ende weit über das gegnerische Tor.

67. Minute:
Ingolstadt hat 62 Prozent Ballbesitz, aber es gab noch keine Torchance nach der Pause. Das ist bisher schon ein erstaunlich schwacher Auftritt des Tabellenführers.

66. Minute:
Paqarada mit der Ecke für Sandhausen von links. Es wird nicht gefährlich, aber die Zeit tickt natürlich herunter. Und das gefällt den Gästen durchaus gut.

65. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

64. Minute:
Fraglich, ob es bei Kübler weitergeht. Zunächst will es der Sandhäuser aber offenbar versuchen.

63. Minute:
Das war schon ein grenzwertiger Einsatz von Morales, der Kübler im Mittelfeld von hinten umtrat. Linsmayer schubste den Übeltäter dann und deshalb gibt es zweimal Gelb.

63. Minute:
gelb Gelb für Denis Linsmayer

63. Minute:
gelb Gelb für Alfredo Morales

62. Minute:
Morales tritt Kübler um und der hat richtig Schmerzen. Danach bildet sich ein größeres Rudel, Schiri Bandurski ist gefordert.

60. Minute:
Ingolstadt hat mal Platz im Spiel nach vorn und überbrückt schnell das Mittelfeld. Und das wird dann sogar gefährlich, allerdings nur weil sich Riemann und einer seiner Verteidiger am Strafraum gegenseitig behindern. Am Ende aber hat der SVS-Keeper dann doch wieder.

58. Minute:
Der letzte Sieg von Sandhausen kam übrigens auch eher überraschend. Am 16. Spieltag gewann der SVS 3:1 in Düsseldorf - danach gab es gerade mal noch ein Törchen in vier Spielen.

57. Minute:
Weiterhin ist das Ingolstädter Offensivspiel wenig kreativ, was auch daran liegt, dass Sandhausen gut verteidigt.

55. Minute:
gelb Soares langt gegen Kübler aber mal richtig hin und sieht Gelb. Das ist schon die fünfte Verwarnung in diesem Spiel. Und noch ist hier ja lange nicht Schluss.

54. Minute:
Offiziell 8023 Zuschauer sind ins Stadion gekommen. Für Ingolstädter Verhältnisse ist das schon richtig viel.

52. Minute:
Dann gibt es schon wieder Hektik, weil Ingolstadts Bauer erst den Ball verliert und dann foult. Schiri Bandurksi belässt es bei einer Ermahnung.

52. Minute:
Die Gäste zeigen sich mal vorne. Paqarada bringt einen Freistoß von rechts mit links vor das Tor. Da aber packt Özcan sich den Ball.

51. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

49. Minute:
Groß mit dem Freistoß von rechts, SVS-Keeper Riemann klärt per Faustabwehr.

48. Minute:
Freistoß für FC Ingolstadt 04

47. Minute:
Gibt es jetzt das Spiel auf ein Tor? Ingolstadt muss sich steigern und hat natürlich auch das Potenzial dazu, hier noch mindestens einen Punkt zu holen.

46. Minute:
Keine Spielerwechsel beim SVS.

46. Minute:
auswechslung Robert Bauer kommt für Tobias Levels ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Lukas Hinterseer kommt für Moritz Hartmann ins Spiel

46. Minute:
Ingolstadt hat zweimal gewechselt:

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft. Diesmal hat Sandhausen angestoßen.

Überraschender Zwischenstand in Ingolstadt. Der Gast aus Sandhausen liegt zur Pause vorn - und das auch noch verdient. Der Tabellenvierzehnte war hier von Beginn an bemüht, offensive Akzente zu setzen. Ingolstadt hingegen leistete sich immer wieder Fehler in der Defensive, zwei davon führten zu den Treffern des SVS. Danach drängt der FCI mit Macht, aber ohne spielerische Linie auf den Anschluss - bisher vergeblich. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben, es dürfte spannend werden!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Ingolstadt. Sandhausen führt beim Tabellenführer 2:0 nach 45 Minuten.

45. Minute:
Unpräzise Pässe zuhauf bei Ingolstadt, dazu auch viel zu viele hohe Bälle. So ist Sandhausens Abwehr nicht beizukommen.

45. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

44. Minute:
Groß mit der nächsten Ecke von rechts. Roger verspringt der Ball aber im 16er bei der Annahme und dann klären die Gäste.

44. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

43. Minute:
Auf der anderen Seite bringt Wooten den Ball von rechts vor das Tor, wo Bouhaddouz nur knapp verpasst.

42. Minute:
gelb Levels geht im gegnerischen Strafraum mit gestrecktem Bein in den Zweikampf gegen Sandhausens Kulovits. Schiri Bandurski zeigt Ingolstadts Rechtsverteidiger die Gelbe Karte.

40. Minute:
Sandhausens Paqarada setzt sich links am Flügel durch und flankt dann gut zurück auf Bouhaddouz. Dessen Kopfball aus Rücklage geht dann aber ein gutes Stück drüber.

39. Minute:
Eine gute Torchance für den FCI - nach einer Ecke. Und das war es dann auch. Die Gastgeber finden keine Lösung bisher und müssen hinten weiter aufpassen.

37. Minute:
Ingolstadt müht sich, hat jetzt klar mehr vom Spiel. Aber da ist viel hektik drin, Sandhausen kann den Vorsprung bisher relativ einfach verteidigen.

35. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke der Ingolstädter. So richtig gut funktioniert die Variante nicht, aber Groß kommt halblinks im Strafraum immerhin noch zum Abschluss. Der Ball fliegt aber weit drüber.

35. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

34. Minute:
Groß mit einem Freistoß aus halbrechter Position. Mehr als ein Eckball springt aber mal wieder nicht heraus.

33. Minute:
Freistoß für FC Ingolstadt 04

32. Minute:
Sandhausen lässt wenig zu, verteidigt bisher gut gegen das Kombinationsspiel von Ingolstadt.

31. Minute:
ecke Die folgende Ecke für Ingolstadt bringt dann keine Gefahr.

30. Minute:
chance Groß mit der Ecke von rechts. Hübner kommt zum Kopfball, den ein Gäste-Verteidiger noch kurz vor der Linie abwehrt.

30. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

29. Minute:
Es fehlt bisher die Struktur beim Spitzenreiter. Da sind die Spieler des FCI wohl selbst überrascht von sich, aber auch vom gut spielenden Gegner.

28. Minute:
Ecke für die Gäste von links, Ingolstadt kann klären.

28. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

26. Minute:
Florian Hübner kann bei Sandhausen übrigens weitermachen. Dafür hält sich nun Matip auf Seiten des FCI den linken Oberschenkel. Aber auch bei ihm geht es gleich wieder.

25. Minute:
25 Minuten sind vorbei. Hier ist richtig was los. Von wegen Geduldsspiel. Und das Zwischenresultat ist natürlich eine dicke Überraschung.

23. Minute:
Hartmann und Florian Hübner rauschen zusammen, der Sandhäuser muss behandelt werden. Er hat da wohl etwas auf die Nase bekommen.

22. Minute:
Groß bringt den folgenden Strafraum von links vor das Tor, aber es droht keine Gefahr. Riemann hat den Ball auch diesmal sicher.

21. Minute:
gelb Olajengbesi sieht Gelb für ein Foul auf der rechten Abwehrseite.

19. Minute:
Das ist jetzt natürlich hier eine interessante Ausgangsposition. Wie reagiert Ingolstad? Gegen Union lag man ja daheim auch schon mal 0:2 hinten, schaffte aber noch ein 3:3.

18. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für Sandhausen durch Wooten. Cool verwandelter Elfmeter, Wooten trifft flach rechts ins Tor - verlädt Özcan.

18. Minute:
gelb Gelb sieht Özcan auch noch - da hätten nach Ansicht des Schiedsrichters auch noch andere FCI-Spieler eine Chance gehabt, Bouhaddouz zu stellen.

18. Minute:
elfer Wieder so ein Ballverlust des FCI im Spielaufbau. Bouhaddouz geht ins Laufduell zum Ball gegen Özcan und ist eher dran als Ingolstadts Torwart. Der holt den Sandhäuser von den Beinen und weil das im Strafraum passiert, kann es nur Elfmeter geben.

17. Minute:
Immer wieder hohe Verteidigung bei Ingolstadt. Und das ist riskant gegen diese Sandhäuser.

15. Minute:
Ingolstadt ist in dieser Saison nach Rückstand noch sieglos. So oft war das auch nicht der Fall bisher, aber das zeigt durchaus, dass für Sandhausen heute etwas gehen könnte.

14. Minute:
Schuss von Leckie. Der Ball kommt flach aufs rechte Eck. Riemann streckt sich und hält sicher.

13. Minute:
Das ist natürlich eine kleine Überraschung hier. Aber Sandhausen hat mutig begonnen, während Ingolstadt anfangs ein bisschen unkonzentriert in der Defensive zu Werke geht.

12. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für Sandhausen durch Wooten. Die Gäste kommen über links mit Adler. Der wird von drei Gegner gestört, der Ball landet aber bei Stiefler. Mit viel Überblick spielt der rechts weiter in den 16er zum freien Wooten. Dessen Schuss wird noch abgefälscht und deshalb fliegt der Ball über Öczan hinweg ins Netz.

11. Minute:
Es gibt ja hier heute auch ein Bruderduell. Bei Ingolstadt steht Benjamin in der Viererkette, bei Sandhausen Florian.

10. Minute:
Özcan muss nach einem Fehler von Hübner weit aus seinem Strafraum heraus, klärt dann letztlich aber ganz knapp vor Stiefler. Der Sandhäuser spielt da zudem auch noch Foul gegen den FCI-Keeper.

8. Minute:
Die Gäste mit Platz auf rechts. Wooten nimmt Fahrt auf, schießt den Ball dann aber rechts oben weit am Tor vorbei. Vielleicht war das sogar ein Flankenversuch.

6. Minute:
Das Hinspiel war übrigens eine ganz klare Sache. Ingolstadt siegte auswärts 3:0 in Sandhausen, Lex traf damals doppelt.

5. Minute:
Munterer Beginn hier vor rund 8000 Zuschauern. Sonne gibt es hier keine, da muss schon das Spiel die Herzen der Fans im Stadion erwärmen.

4. Minute:
Den folgenden Freistoß schießt Leckie, kommt mit seinem Schuss aber nicht über die Mauer hinweg. Anschließend gibt es noch den Kopfball von Hartmann - Riemann hält sicher.

3. Minute:
gelb Kulovits lässt vor dem eigenen Strafraum das Bein gegen Lex stehen und der wird dann ganz schön heftig zu Boden gebracht. Schiri Bandurski zeigt sofort Gelb.

2. Minute:
chance Erste Ecke des Spiels für die Gäste. Paqarada bringt den Ball herein, die Ingolstädter können nicht weit genug klären und so kommt Stiefler aus 15 Metern recht frei zum Schuss, setzt den Ball aber rechts links neben das Tor.

1. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

1. Minute:
Der Ball rollt, Ingolstadt hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los in Ingolstadt.

Trainer Ralph Hasenhüttl fordert gegen Sandhausen volle Konzentration, sieht seine Mannschaft allerdings gut gewappnet: "Ich sehe keine Gefahr, dass uns die Spannung verloren geht bzw. wir diese zusätzlich hochhalten müssen. Die ist absolut vorhanden. Wir werden sicher niemanden unterschätzen." Auf der anderen Seite erwartet SVS-Coach Alois Schwartz eine "Reaktion" seiner Spieler nach dem eher dürftigen 0:0 in der Vorwoche daheim gegen St. Pauli. Und dann sei heute durchaus beim Tabellenführer etwas drin: "In dieser Liga kann jeder jeden schlagen. Und wenn wir in unseren Bereich kommen, ist es schwer, uns zu schlagen."

Spitzenreiter FC Ingolstadt empfängt gleich den SV Sandhausen zum ersten Heimspiel des neuen Jahres. Ein Sieg ist dabei Pflicht, denn der Gegner ist zuletzt nicht gerade furchteinflößend stark aufgetreten. Vor allem offensiv hat der SVS große Probleme, bisher gelangen in 20 Spielen ganze 15 Tore - keine Mannschaft der Zweiten Liga ist harmloser. Auf der anderen Seite verfügt der FCI nicht nur über die beste Defensive aller Teams, sondern hat auch die meisten Treffer erzielt. Klarer könnten die Vorzeichen heute also kaum sein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 14. Februar berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel FC Ingolstadt gegen den SV Sandhausen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal