Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Schalke 04 - Real Madrid 0:2 - S04 verliert in der Champions League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

Schalke 04 - Real 0:2

19.02.2015, 08:12 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Ronaldo (26.)

0:2 Marcelo (79.)

18.02.2015, 20:45 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 54.443 (ausverkauft)

So, das war?s für heute von der Champions League. Morgen rollt der Ball aber schon wieder in der Europa League, wenn Wolfsburg und Gladbach ins Geschehen eingreifen. Sie können natürlich ab 18.45 Uhr wieder im Live-Ticker live dabei sein.

Real Madrid schlägt Schalke 04 am Ende mit 2:0. Durch diese Heimschlappe sind die Chancen der Königsblauen auf ein Weiterkommen wie schon im letzten Jahr gen Null gesunken. Bitter ist, dass die Schalker gerade auf einem guten Weg waren, als der Sonntagsschuss von Marcelo zum 2:0 hinten einschlug. Im Rückspiel hilft also nur noch ein Wunder. Aber wer mag da schon dran glauben...

90. Minute:
Der gute Schiri Atkinson pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Choupo-Moting versucht es nochmal über die linke Seite. Er kann sich da aber auch nicht entscheidend durchsetzen.

90. Minute:
Drei Minuten werden noch nachgespielt.

89. Minute:
Es ist jetzt auch sehr leise geworden. Auch auf dem Platz.

88. Minute:
Boateng hält Arbeloa. Der Schalker muss aufpassen, dass er nicht noch vom Platz fliegt.

87. Minute:
Die Spanier lassen den Ball laufen. Die Uhr tickt und tickt und tickt.

86. Minute:
Das Ding hier ist gegessen. Schalke reist wieder mit einer Niederlage im Gepäck nach Madrid.

85. Minute:
auswechslung Asier Illarramendi kommt für Isco ins Spiel

84. Minute:
Platte trifft die Latte und MArcelo in den Knick. So ist Fußball...

83. Minute:
So langsam verlässt die Schalker auch der Mut. Meyer dribbelt gegen drei Mann. Der Ball ist am Ende dann wieder bei einem Spanier.

82. Minute:
auswechslung Alvaro Arbeloa kommt für Daniel Carvajal ins Spiel

81. Minute:
Das ist bitter. Damit sinken die Chancen der Schalker auf ein Weiterkommen gen Null. Das wird dann wohl so eine Touristen-Partie wie in letzten Jahr.

80. Minute:
auswechslung Maximilian Meyer kommt für Marco Höger ins Spiel

79. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Marcelo erzielt das 2:0 für Real. Ronaldo tanzt Höger und Uchida aus und legt dann quer. MArcelo nimmt Maß und haut den Ball aus 16 Metern in den rechten Knick. Wellenreuther ist chancenlos.

79. Minute:
Karim Benzema ist heute nicht groß aufgefallen. Der war unter der Woche allerdings auch krank.

78. Minute:
auswechslung Javier Hernández Chicharito kommt für Karim Benzema ins Spiel

78. Minute:
Die Fans hat dieser Lattenknaller in jedem Fall noch einmal wachgerüttelt.

77. Minute:
Vielleicht geht ja jetzt doch noch was...

76. Minute:
Der lange Ball auf Uchida kam übrigens von Boateng. Das hätte wirklich einen Treffer verdient gehabt. Das war der bislang beste Angriff der Königsblauen.

76. Minute:
Die Ecke der Schalker bringt keine Gefahr mehr.

75. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

74. Minute:
chance Uchida legt einen Ball im 16er für Platte ab. Der nagelt das Ding dann aus 16 Metern an die Latte. Da hat das Tor gewackelt. Schalke im Pech.

73. Minute:
Ronaldo zieht direkt ab. Der Portugiese setzt den Ball aber in die Mauer der Schalker.

73. Minute:
Freistoß für Real. Torentfernug 20 Meter. Achtung!

72. Minute:
chance Isco kommt aus 15 Metern zum Schuss. Er setzt den Ball nur knapp über die Querlatte. Wellenreuther wäre da wohl nicht mehr rangekommen.

71. Minute:
Real spielt es jetzt gerne auch mal hintenrum. Das bringt viel Zeit. Und solange sie den Ball haben, kann Schalke sowieso kein Tor erzielen.

70. Minute:
Boateng spielt den steilen Ball, der in den Armen von Casillas landet. Keine Gefahr...

69. Minute:
Es ist ein zähes Spiel. Die Königlichen scheinen mit dem Ergebnis ganz zufrieden zu sein. Sie machen auch nicht mehr allzu viel für die Offensive.

68. Minute:
Schalke hat einfach keine Torchance und daher auch kein Tor. Noch kann man gut 22 Minuten hoffen.

67. Minute:
Höger wird rechts geschickt. Der erreicht den Ball dann nicht mehr rechtzeitig. Es geht weiter mit einem Abstoß vom Tor der Gäste.

67. Minute:
Mit Meyer und Barnetta sitzen ja auch noch Alternativen auf der Bank. Allerdings kann Di Matteo nur noch einen Spieler einwechseln.

65. Minute:
Schalke braucht ein Tor. Mit einer Niederlage will man sicherlich nicht wieder in die spanische Hauptstadt reisen.

64. Minute:
"Mattin" fragt, was der "Hunter" für eine Verletzung hat. Man weiß bislang nur, dass es sich um die rechte Wade handelt. Genaueres wird gerade im Krankenhaus geklärt. Da kann man nur Gute Besserung wünschen.

63. Minute:
gelb Kirchhoff zieht gegen Carvajal voll durch und trifft nur den Spanier. Der muss behandelt werden. Kirchhoff sieht die Gelbe Karte. Und das auch völlig zurecht.

62. Minute:
Höger flankt von rechts in den Rückraum. Aus 17 Metern versucht Boateng den Ball direkt abzunehmen. Es bleibt beim Versuch.

61. Minute:
Bale nimmt einen Ball herrlich mit der Hacke mit. Danach läuft sich der Waliser dann aber fest.

60. Minute:
Schalke schafft es weiterhin nicht die Spanier unter Druck zu setzen. Sie können sich einfach keine Chancen erarbeiten.

58. Minute:
Platte liegt am Boden und hält sich den Kopf. Der hat einen Ellenbogen von Varane einstecken müssen. Er kann das Spiel aber fortsetzen.

57. Minute:
auswechslung Jan Kirchhoff kommt für Roman Neustädter ins Spiel

56. Minute:
Aogo marschiert auf der linken Seite. Doch auch er kann sich gegen den starken Carvajal nicht durchsetzen.

54. Minute:
Jan Kirchhoff macht sich für einen Einsatz bereit. Vielleicht kann er ja noch ein paar Akzente setzen...

53. Minute:
Kroos zieht die Ecke von der linken Seite rein. Wellenreuther ist draußen und fängt den Ball ab.

53. Minute:
ecke Eckstoß für Real Madrid

53. Minute:
Ronaldo tanzt Höger aus. Uchida kommt zur Hilfe und klärt.

52. Minute:
Platte geht links in den 16er. Er läuft sich da dann bei Varane fest.

51. Minute:
Die Schalker rücken häufig zu langsam nach. Real kann sich so nach eigenem Ballverlust immer wieder sortieren.

50. Minute:
Boateng flankt von der linken Seite. Wieder kommt die Eingabe zu nah vor das Tor. Casillas schnapp sich das Leder.

50. Minute:
Der junge Schalker Keeper zeigt eine gute Leistung. Von Nervosität ist da nicht sehr viel zu spüren.

49. Minute:
Marcelo flankt von der linken Seite. Die Eingabe ist eine sichere Beute für Timon Wellenreuther.

48. Minute:
Benzema will den Doppelpass mit Ronaldo spielen. Das gelingt in diesem Fall nicht. Die Schalker stören mit vereinten Kräften.

47. Minute:
Schalke muss jetzt natürlich noch mutiger agieren. Ein Tor muss her. Und das am besten schnell.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Atkinson hat das Spiel wieder freigegeben.

Real Madrid führt zur Pause mit 1:0 auf Schalke. Die Königsblauen haben bis zum Treffer von Cristiano Ronaldo eigentlich auf Augenhöhe gespielt. Danach hat sie dann allerdings eion wenig der Mut verlassen. Erst in der Schlussphase ist die Mannschaf von Di Matteo wieder besser ins Spiel gekommen. Egal: Noch steht es nur 1:0 für die Königlichen. Für Schalke ist noch alles drin. Dran bleiben. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Atkinson pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
gelb Neustädter zieht am Trikot von Benzema und sieht dafür die Gelbe Karte.

45. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

44. Minute:
Platte mit dem Doppel-Übersteiger. Das sieht gut aus, bringt in diesem Fall allerdings nichts ein.

43. Minute:
Choupo-Moting wir am 16er schön angespielt. Im Duell eins gegen eins kann er sich dann nicht durchsetzen. Da war mehr drin...

42. Minute:
Die Führung für Madrid ist durchaus verdient. Sie haben auch mit 65% mehr ballbesitz.

41. Minute:
Bale setzt sich rechts durch und passt den Ball auf den kurzen Pfosten. Da ist Ronaldo, der den Ball aber nicht auf das Tor bringen kann. Es geht weiter mit einem Abstoß.

40. Minute:
Solche Einladungen sollten die Schalker allerdings vermeiden. Ansonsten setzt es ganz schnell das 2:0 und 3:0.

39. Minute:
Fehler von Uchida. Kroos spiel den Ball dann steil auf Ronaldo. Der geht an Wellenreuther vorbei, doch dann ist der Winkel zu spitz. Das schafft auch nicht der Weltfußballer. Er setzt den Ball ins Toraus.

38. Minute:
Uchida spielt den Ball von rechts nach innen. Der kommt dann nicht bei Platte an, sondern bei Pepe. Chance vertan...

36. Minute:
Schalke ist angeschlagen. Sie müssen jetzt aufpassen, dass sie nicht alles verspielen. Die Madrilenen machen weiter Druck.

35. Minute:
chance Den Freistoß aus 23 Metern zieht Ronaldo hart auf das Tor. Wellenreuther fliegt und kratzt den Ball aus der rechten Ecke.

34. Minute:
gelb Boateng haut Ronaldo um und sieht dafür die Gelbe Karte. Das ist eine gute Freistoßmöglichkeit. Boateng ist damit auch für das Rückspiel gesperrt.

33. Minute:
auswechslung Felix Platte kommt für Klaas Jan Huntelaar ins Spiel

32. Minute:
Klaas Jan Huntelaar ist angeschlagen. Er muss behandelt werden. Das sieht nicht gut aus.

31. Minute:
chance Benzema hat die nächste Chance. Wellen reuther ist mit dem Bein dran und hat die Kugel dann im Nachfassen. Der wäre ihm fast durch die Hosenträger gerutscht.

30. Minute:
Der Bundeligist zeigt sich geschockt. Real ist weiter am Drücker.

28. Minute:
Das macht die Sache für Schalke nicht leichter. Die müssen jetzt eine Reaktion zeigen.

27. Minute:
Da trifft Ronaldo vier Spiele lang nicht und dann ausgerechnet gegen Schalke. Das ist bitter. Für CR7 war es das sechste Tor in der laufenden Champions League Saison.

26. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Ronaldo erzielt das 1:0 für Real. Carvajal flankt vom rechten Strafraumeck. Ronaldo läuft ein und köpft den Ball über Wellenreuther hinweg aus sieben Metern in die Maschen. Da sah die Innenverteidigung der Schalker nicht gut aus.

25. Minute:
chance Huntelaar zieht von halblinks mit links ab. Casillas ist rechtzeitig unten und wehrt den Ball ab. Das war die bisher beste Chance...

24. Minute:
Schuss versuch von Ronaldo. Der Ball landet fast an der Eckfahne. Es geht ein Raunen durch das Stadion.

24. Minute:
Marcelo dribbelt am eigenen 16er. Er hat dann etwas Glück, dass Huntelaar ihm den Ball nicht abnimmt. Das sieht Trainer Ancelotti sicherlich nicht gerne.

23. Minute:
In der letzten Saison stand es zu diesem Zeitpunkt schon 0:2 aus Schalker Sicht. Das läuft heute um einiges besser.

21. Minute:
Cristiano Ronaldo ist angeschlagen. Er humpelt da etwas über den Platz. Ist vielleicht aber auch nur der Frust.

20. Minute:
Chance für Aogo. Er nimmt aus 15 Metern einen Ball mit links direkt ab. Er setzt die Kugel dann allerdings meilenweit über den Kasten von Iker Casillas.

19. Minute:
Von CR7 ist noch gar nichts zu sehen. Auch Benzema ist abgemeldet.

18. Minute:
Lucas Silva zieht aus der zweiten Reihe ab. Sein Flachschuss verfehlt das Ziel um vier Meter. Wellenreuther kann sich das in aller Ruhe anschauen.

18. Minute:
Das ist bislang ein Duell auf Augenhöhe. Schalke hält gut mit.

17. Minute:
Aogo will den Ball mit der Sohle auf Huntelaar durchstecken. Carvajal kann da gerade noch dazwischen gehen.

16. Minute:
Die Ecke der Schalker bringt nichts ein. Varane kann den Ball aus der Gefahrenzone köpfen.

16. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

15. Minute:
Der junge Timon Wellenreuther musste noch gar nicht ernsthaft eingreifen. Das kann ruhig so bleiben.

14. Minute:
Aogo versucht es direkt. Er setzt den Ball in die Mauer der Spanier. Das war kein so guter Versuch.

13. Minute:
Freistoß für Schalke. Das sind 22 Meter Torentfernung. Eine gute Möglichkeit.

12. Minute:
Madrid agiert erstaunlich häufig mit langen Bällen. Das ist schon ungewöhnlich.

11. Minute:
Auch nach 10 Minuten gab es hier noch keinen Torschuss. Trotzdem geht es ganz flott zur Sache.

10. Minute:
Höger flankt von der rechten Seite. Der Ball kommt nah vor das Tor. Casillas ist da und fängt die Kugel sicher.

9. Minute:
gelb Kroos steigt hart ein. Atkinson setzt ein Zeichen und zeigt dem Weltmeister Gelb. Das konnte man sicherlich auch als taktisches Foul werten.

8. Minute:
Boateng hat den Ball in der Zentrale. Er zögert dann aber so lange, bis ein Spanier stören kann. Das muss schneller gehen, will man da zum Erfolg kommen.

7. Minute:
Kroos spielt den Ball diagonal auf Bale. Der zieht die Kugel dann direkt nach innen. Da ist dann aber nur Matip, der das Leder hinten raus köpfen kann.

6. Minute:
Real legt ein bisschen an Tempo zu. Die Schalker müssen unglaublich aufpassen.

5. Minute:
Bale spielt den Ball steil in die Spitze. Diesmal ist es Höwedes, der mit dem langen Bein klären kann.

4. Minute:
Wieder ein langer Ball von Marcelo. Der kommt auch bei Benzema an. Die Fahne ist allerdings oben. Der Franzose war zu früh gestartet.

3. Minute:
Real spielt heute komplett in Magenta. Das sieht schon ein wenig ungewöhnlich aus.

2. Minute:
Marcelo spielt den langen Ball. Im Zentrum ist dann Matip und klärt souverän.

1. Minute:
Schalke stört sehr früh. Die haben sich heute einiges vorgenommen.

1. Minute:
Die Bedingungen sind gut. Es ist trocken. Das Thermometer zeigt 4°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand. Die Stimmung ist fantastisch.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Martin Atkinson aus England hat das Spiel freigegeben. Die Schalker stoßen an!

Alle Augen sind auch heute auf den Weltfußballer Cristiano Ronaldo gerichtet. Der hat derzeit eine kleine Ladehemmung. Seit vier Spielen hat er nicht mehr getroffen. Da kann man nur hoffen, dass nicht gerade gegen Schalk der berühmte Knoten platzt.

Und tatsächlich: Das königliche Lazarett ist prall gefüllt. Neben Weltmeister Sami Khedira fehlen Karim Bezema, Fabio Coentrao, Sergio Ramos, James Rodriguez und Luka Modric. Bei Schalke können Fährmann, Goretzka, Draxler, Farfán, Obasi und Kolasinac nicht mitwirken.

Trotzdem zeigen auch die Spanier Respekt. Sie erwarten keinen Spaziergang. So auch Weltmeister Toni Kroos. "Schalke ist in der Bundesliga und mit dem neuen Trainer erfolgreich und in der Defensive sehr solide. Wir haben verletzte Spieler, daher wird es eine schwierige Herausforderung. Aber unser Ziel ist, in die nächste Runde einzuziehen", warnt der Ex-Bayern-Spieler.

Während die Schalker ihrerseits die Generalprobe in Frankfurt verpatzt haben (0:1), konnte Real in der Liga einen Pflicht-Dreier einfahren. Gegen Deportivo kam man zu einem ungefährdeten 2:0-Sieg. Genug um den Rivalen aus Barcelona in der Liga einen Punkt hinter sich zu lassen.

Und auch Klaas-Jan Huntelaar geht mit Zuversicht in das Duell mit seinem Ex-Klub. "Es ist ein Heimspiel, also dürfen wir vor einer tollen Kulisse spielen. Wir müssen als Team versuchen, unsere Chancen zu nutzen und keine gefährlichen Konterattacken zuzulassen", sagt der Niederländer.

Bei allem Respekt vor dem Tabellenführer der Primera Division will Schalke-Coach Di Matteo Optimismus verbreiten. "Wir treffen auf eine der besten Mannschaften der Welt. Aber wir gehen trotzdem mit der Einstellung ins Spiel, dass wir gewinnen wollen. Wir glauben an uns, wir können diese Begegnung für uns entscheiden", so Di Matteo. Das Motto lautet also: Revanche!

Die Schalker haben in der der Königsklasse das ganze große Los gezogen. Mit Real Madrid gastiert heute der amtierende Titelträger im Pott. Und die meisten von uns werden denken: Da war doch was? Ja! Auch in der letzten Spielzeit trafen die Schalker im Achtelfinale auf die Königlichen. Und für die Knappen gab es gegen das weiße Ballett auch rein gar nichts zu holen. Mit 1:6 ging man gegen CR7 & Co. vor heimischer Kulisse unter. Eine Blamage, die heute unbedingt verhindert werden soll.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel FC Schalke 04 gegen Real Madrid.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal