Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - 1. FC Kaiserslautern 2:0 - Frankfurt klettert auf Rang acht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

FSV Frankfurt - Kaiserslautern 2:0

22.02.2015, 15:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Grifo (71.)

2:0 Dedic (88.)

22.02.2015, 13:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 10.000

Das war's für heute von der 2. Liga. Seit 15.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match HSV gegen Gladbach dabei!

Mit dem dritten Sieg in Folge klettert der FSV Frankfurt auf Platz acht! Der Erfolg heute ist verdient, auch wenn der FCK mehr Ballbesitz hatte. Die besseren Chancen schon in Durchgang eins hatten die Frankfurter. In der 71. Minute macht Grifo mit einem tollen Freistoß das 1:0 und Dedic legte in der 88. zum 2:0 nach. Nach der Gelb-Roten Karte gegen Aoudia in der 73. Minute spielte der FSV in Unterzahl und war dennoch das bessere Team.

90. Minute:
Schluss! Frankfurt schlägt Lautern mit 2:0!

90. Minute:
Sippel steht weit vor seinem Tor, Kruska versucht's hoch aus dem Mittelfeld, doch Sippel ist schnell wieder hinten und kann abfangen.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Das dürfte es gewesen sein, denn zwei Tore werden die Gäste auch in Überzahl hier nicht mehr machen.

88. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Dedic macht das 2:0 für Frankfurt! Ein Konter der Hausherren: Von rechts flankt Ballas, Ring rutscht weg, dahinter kommt Dedic ran und schießt aus der Mitte aus elf Metern flach rechts ein.

87. Minute:
Dann schlägt Heubach den Ball mal hoch und lang nach vorne, das aber genau in die Arme von Klandt.

86. Minute:
Hinten steht der FSV weiter richtig gut und lässt für den FCK so gut wie nichts zu.

85. Minute:
Rechts am Fünfer der Frankfurter schiebt Hofmann leicht und es folgt ein Freistoß für die Hausherren.

84. Minute:
Auch in Unterzahl stellen sich die Frankfurter nicht nur hinten rein, sondern versuchen weiter, den FCK früh zu stören.

83. Minute:
Demirbay hält von halblinks aus der zweiten Reihe drauf und schießt weit übers Tor.

82. Minute:
Nun steigt Younes im Mittelkreis zu hart gegen Kruska ein und es gibt Freistoß für die Hausherren.

81. Minute:
auswechslung Zlatko Dedic kommt für Vincenzo Grifo ins Spiel

80. Minute:
Ecke von rechts von Demirbay: Die kommt hoch links in den Fünfer, Klandt ist zur Stelle und packt ganz sicher zu.

80. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

80. Minute:
Bei den Frankfurtern macht sich Dedic einsatzbereit.

79. Minute:
gelb Ballas kommt im Mittelfeld gegen Demirbay zu spät und bekommt sofort eine Gelbe Karte.

78. Minute:
Das wird nun in Unterzahl natürlich richtig schwer für den FSV. Mal sehen, was vom FCK in den letzten Minuten noch kommt.

76. Minute:
auswechslung Florian Ballas kommt für Odise Roshi ins Spiel

74. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Markus Karl ins Spiel

75. Minute:
chance Freistoß für den FCK von links: Der kommt durch bis rechts in den Fünfer, wo Hofmann einen Flugkopfball aus drei Metern rechts neben das Tor setzt!

74. Minute:
Auch das ist eine etwas harte Entscheidung. Für dieses Foul musste man nicht unbedingt Gelb ziehen.

73. Minute:
gelb/rot Aoudia grätscht im Strafraum der Gäste Orban hart um und bekommt dafür Gelb. Da er schon verwarnt war, muss er nun mit Gelb-Rot runter!

72. Minute:
Und trotz 60 Prozent Ballbesitz für die Lauterer geht diese Führung in Ordnung, denn der FSV hatte bisher mehr und klarere Torszenen.

71. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Grifo macht das 1:0 für Frankfurt! Freistoß von leicht links aus rund 25 Metern: Grifo zwirbelt den Ball über die Mauer und genau links oben in den Winkel. Sippel fliegt, kann aber nichts mehr ausrichten. Ein ganz starker Freistoß!

69. Minute:
gelb Orban legt Golley mit gestreckten Beinen vor dem Strafraum und bekommt zurecht die nächste Gelbe Karte.

68. Minute:
Roshi passt halblinks sehr steil in den Strafraum, Golley hatte damit nicht gerechnet und kommt nicht ran.

67. Minute:
gelb Kurz danach langt Schulze im Strafraum der Frankfurter zu heftig gegen Oumari zu und bekommt dafür die Gelbe Karte. Eine etwas harte Entscheidung.

66. Minute:
Ring wird links im Strafraum angespielt, kommt an gleich zwei Frankfurtern aber nicht vorbei.

65. Minute:
auswechslung Timm Golley kommt für Mario Engels ins Spiel

64. Minute:
Golley soll bei Frankfurt gleich reinkommen.

63. Minute:
Jenssen soll links außen bedient werden, steht dabei aber knapp im Abseits.

62. Minute:
"eff95" fragt, wer dem Führungstreffer näher ist? Auch wenn Lautern weiter mehr Ballbesitz hat: Die besseren Chancen haben insgesamt die Hausherren und sind damit dem ersten Tor näher.

61. Minute:
Entwarnung bei Lauterns Heintz, der verletzt runter musste: Er soll sich nun doch keinen Muskelfaserriss, sondern nur einen Muskelkrampf zugezogen haben.

60. Minute:
Die folgende Ecke von links bringt dem FSV nichts ein.

59. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

59. Minute:
chance Wieder ist Sippel gefordert: Engels wird links im Strafraum angespielt, Sippel kommt schnell raus, wirft sich in den Schuss und klärt zur Ecke!

57. Minute:
auswechslung Amin Younes kommt für Kevin Stöger ins Spiel

56. Minute:
Beim FCK macht sich Younes einsatzbereit.

56. Minute:
Aoudia steigt in der Hälfte der Gäste im Kopfballduell zu hart gegen Löwe ein und es gibt Freistoß für den FCK.

55. Minute:
Auch in Durchgang zwei bestimmen die Gäste zunächst das Spielgeschehen, kommen aber wie in Hälfte eins nicht zu wirklich guten Torchancen.

54. Minute:
Es gab nach dieser Szene einige Beschwerden der Frankfurter, aber es sah nicht so aus, dass Sippel Bittroff bei dieser Aktion berührt hat.

53. Minute:
Konter der Frankfurter: Sippel kommt erneut ganz weit raus aus dem Strafraum und kann knapp vor Bittroff klären! Bittroff fällt, aber die Schiris lassen weiterspielen.

51. Minute:
Stöger bedient von links im Strafraum Ring, der nicht zum Schuss kommt und dann foult. Es gibt Freistoß für die Hausherren.

50. Minute:
Lauterns Heintz scheint sich kurz vor der Pause ernsthafter verletzt zu haben. Es gibt den Verdacht auf einen Muskelfaserris im rechten Oberschenkel.

49. Minute:
Auf der anderen Seite flankt von rechts Roshi hoch links in den Fünfer. Sippel ist zur Stelle und fängt den Ball sicher runter.

49. Minute:
Schulze wird rechts angespielt, aber Bittroff grätscht rein und klärt fair.

47. Minute:
Stöger lässt in der Mitte einen Ball gut durch, doch Hofmann hat das nicht mitbekommen.

46. Minute:
Die Frankfurter sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Tim Heubach kommt für Dominique Heintz ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat der FCK.

Der FCK hat über weite Strecken das Spiel gemacht - die besseren Chancen hatten aber die Frankfurter, die vor allem zum Ende der ersten Hälfte richtig aufdrehten. Zweimal Aoudia und Oumari scheiterten da an Sippel. Von den Gästen kommt offensiv einfach zu wenig. Nur Löwe prüfte in der 14. Minute einmal Klandt. Gleich geht's weiter und hier bleibt es richtig spannend!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Frankfurt und Kaiserslautern.

45. Minute:
In einem Zweikampf mit Roshi hat es Heintz am Oberschenkel erwischt.

44. Minute:
Heintz wird nicht weitermachen können!

44. Minute:
Demirbay flankt von links hoch vor den Fünfer, Hofmann verpasst und Klandt klärt dann sicher mit beiden Fäusten.

43. Minute:
Heintz wird neben dem Platz am rechten Oberschenkel behandelt.

42. Minute:
chance Der FSV wieder vorne: Roshi flankt von rechts sehr scharf in den Fünfer, wo Aoudia nur ganz knapp per Kopf verpasst!

41. Minute:
Karl versucht's aus der Mitte aus der zweiten Reihe, aber sein Schuss geht weit rechts vorbei.

40. Minute:
Da legt der FSV kurz vor der Pause eine richtige Druckphase hin! Nach Torchancen liegen die Frankfurter nun klar vorne!

39. Minute:
Die anschließende Ecke bringt dem FSV nichts ein.

38. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

38. Minute:
chance Nach der Ecke von rechts zieht Oumari links im Strafraum aus 15 Metern per Fallrückzieher ab und Sippel kann den Schuss gerade noch so über die Latte lenken!

38. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

38. Minute:
chance Und gleich die nächste: Einen Grifo-Freistoß von links verpasst im Fünfer Balitsch und Sippel muss den Aufsetzer zur Ecke klären!

38. Minute:
Das war die zweite richtig gute Chance für die Hausherren. Der FCK hatte trotz mehr Ballbesitz erst eine.

37. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt dem FSV nichts ein.

36. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

36. Minute:
chance Aoudia hält von halbrechts einfach mal drauf. Der Schuss kommt hoch aufs rechte Eck und Sippel pariert ihn zur Ecke!

35. Minute:
Nun passt Schulze den Ball aus der Mitte glatt links ins Seitenaus. Jenssen konnte da nicht rankommen.

34. Minute:
Nach dem anschließenden Freistoß zieht Löwe aus der Mitte aus 19 Metern ab, schießt aber weit links drüber.

33. Minute:
gelb Aoudia senst an der Mittellinie Stöger sehr hart um und bekommt für diese Aktion zu Recht die erste Gelbe Karte des Spiels.

33. Minute:
Der folgende Freistoß aus der Mitte aus rund 30 Metern bringt den Hausherren nichts ein.

32. Minute:
Ring langt gegen Grifo zu. Es gibt Freistoß für den FSV und eine ernste Ermahnung für Ring.

31. Minute:
Auch nach 30 Minuten hat der FCK mit 65 Prozent deutlich mehr Ballbesitz.

30. Minute:
Huber flankt von rechts an den Elferpunkt. Da steht Stöger richtig und kann klären.

28. Minute:
Beide Trainer sind sehr viel an der Seitenlinie unterwegs und beide sehen nicht wirklich zufrieden aus.

27. Minute:
Orban passt sehr steil links nach vorne, Löwe startet, kommt da aber nicht mehr ran.

26. Minute:
"Oskar" fragt, wie viele FCK-Fans mitgereist sind? 6.000 Gäste-Anhänger sind mit dabei!

25. Minute:
Grifo spielt den anschließenden Freistoß von links flach links in den Strafraum, aber da steht weit und breit kein Frankfurter.

24. Minute:
Engels tritt links außen an, wird von Karl gelegt und es gibt erneut Freistoß für den FSV.

23. Minute:
Hofmann erwischt rechts vorne Oumari am Knöchel und es folgt der nächste Freistoß für die Hausherren.

21. Minute:
Sippel ist erneut weit vor seinem Strafraum, kann gegen Engels aber nicht klären und hat dann viel Glück, dass Engels ihn am Fuß erwischt und Schiri Rohde auf Freistoß für Lautern entscheidet.

20. Minute:
Karl versucht's nun rechts außen, kann sich gegen zwei Frankfurter jedoch nicht durchsetzen.

19. Minute:
Ecke von rechts: Demirbay schlägt den Ball hoch, aber zu nah vors Tor und Klandt kann ohne Probleme abfangen.

19. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

17. Minute:
chance Was für eine Chance für Frankfurt! Bittroff flankt von links von der Torauslinie rechts an den Fünfer. Da kommt Aoudia vollkommen frei zum Abschluss, schießt aber aus vier Metern volley rechts neben das Tor!

16. Minute:
Nach 15 gespielten Minuten haben die Gäste knapp 60 Prozent Ballbesitz und sind das bisher aktivere Team.

14. Minute:
chance Die erste richtig gute Torszene: Löwe hält von links im Strafraum aus 14 Metern hart drauf. Der Schuss kommt in die Mitte des Tores und Klandt hat den Ball im Nachfassen sicher!

14. Minute:
Kurz danach flankt Grifo dann doch von rechts. Sippel ist zur Stelle und packt am Fünfer sicher zu.

13. Minute:
Grifo will von rechts im Strafraum flanken, aber Orban stellt sich rein und klärt ins Seitenaus.

12. Minute:
Stöger spielt den Ball steil rechts nach vorne. Der Pass landet im Seitenaus, weil Schulze nicht gestartet war.

11. Minute:
Ecke von links von Grifo: Die kommt halbhoch links an den Fünfer, wo Hofmann klären kann.

11. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

10. Minute:
Kurz danach versucht's Jenssen durch die Mitte. Balitsch rückt raus und klärt mit einer Grätsche.

9. Minute:
Ring versucht's links außen, doch da macht Konrad dicht und nimmt ihm den Ball ab.

8. Minute:
Sippel kommt ganz weit aus seinem Strafraum und köpft einen hohen Ball von Grifo sicher ins Seitenaus.

7. Minute:
Stöger zieht von halbrechts aus der zweiten Reihe hart ab, doch sein Schuss bleibt in der FSV-Abwehr hängen.

6. Minute:
Klandt will einen langen Ball vor dem Strafraum klären, trifft das Leder nicht voll und hat dann einige Probleme die Situation zu bereinigen.

5. Minute:
Von halblinks passt nun Ring flach an den Elferpunkt, aber da kommt kein Mitspieler ran.

4. Minute:
Der FCK will über rechts kontern, doch der Pass auf Schulze ist zu steil und landet im Toraus.

3. Minute:
Karl legt Engels am Mittelkreis und Schiri Rohde entscheidet auf Freistoß für die Hausherren.

2. Minute:
Rund 6.000 mitgereiste FCK-Fans machen das Match fast zu einem Heimspiel für die Gäste!

1. Minute:
Demirbay setzt sich rechts vorne zu hart gegen Balistsch ein und es gibt Freistoß für den FSV.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Rohde pfeift das Match an, Anstoß hat Frankfurt.

In der 2. Liga trafen beide Teams bisher neunmal aufeinander. Die Bilanz spricht mit sechs Siegen, einer Niederlage und zwei Remis klar für Kaiserslautern. Zuletzt spielte man in der Hinrunde am 12. September 2014 gegeneinander. Der FCK gewann zu Hause durch ein Tor von Orban mit 1:0.

Gaus (Trainingsrückstand) und Matmour (Trainingsrückstand nach Erkältung) sind heute nicht dabei.

FCK-Coach Costa Runjaic geht zuversichtlich in das Spiel gegen den FSV: "Grundsätzlich sind wir vor Spielen immer positiv gestimmt. Es gibt auch momentan keinen Grund, nicht positiv zu sein. Wir arbeiten gut, wir haben eine gute Stimmung im Team und wissen, wo wir stehen. Wir wissen aber auch, dass wir in unserer Entwicklung noch Luft nach oben haben. Es wird sicherlich eine schwierige Aufgabe. Mit unseren vielen Fans in Frankfurt wird die Stimmung bestimmt super, und vielleicht können wir dadurch noch mal ein bisschen mehr aus uns herausholen."

Mit einem Sieg könnte Kaiserslautern heute am KSC vorbeiziehen, der gestern gegen Bochum nur 0:0 gespielt hat. Da auch Tabellenführer Ingolstadt am Freitag in Aalen nur 1:1 spielte, wäre der FCK mit einen Dreier bis auf drei Punkte dran an Rang eins!

Der FSV muss auf Epstein und Yelen (beide Reha) sowie Pagenburg (Rückenbeschwerden) verzichten.

"Wir haben mit dem Heimspiel gegen Kaiserslautern eine Riesenaufgabe. Fakt ist: Wir brauchen am Sonntag eine Top-Leistung, bei der jeder Spieler sein Allerbestes auf den Platz bringt und wir insgesamt miteinander gut harmonieren. Wir können das schaffen, wenn wir alle am Sonntag an unsere Grenzen gehen", erklärte Frankfurts Trainer Benno Möhlmann vor dem Match.

Mit dem FSV Frankfurt (9 Punkte) und dem 1. FC Kaiserslautern (10 Punkte) treffen heute die beiden besten Teams der Rückrunde aufeinander. Beide Klubs sind im Kalenderjahr 2015 noch ohne Punktverlust. Frankfurt steht derzeit mit 27 Zählern auf Rang zwölf, der FCK ist 38 Punkten Dritter und könnte mit einem Dreier wieder auf Platz zwei klettern.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel FSV Frankfurt gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal