Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum 2:2 - die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Düsseldorf - Bochum 2:2

07.03.2015, 07:50 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

0:1 Sestak (9.)

1:1 Benschop (12.)

2:1 Liendl (24.)

2:2 Sestak (45.)

06.03.2015, 18:30 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 33.481

Dankeschön aus Düsseldorf, während hier die Lichter ausgehen rollt der Ball gleich weiter in Stuttgart. Hertha BSC tritt zum Kellerduell beim VfB im Ländle an, seit 20.15 Uhr läuft bereits der Ticker zu dieser Partie.

Mit einem am Ende leistungsgerechten 2:2-Unentschieden trennen sich die Fortuna und der VfL im NRW-Duell in Düsseldorf, nach einer spektakulären ersten Halbzeit verflachte die Partie dabei im zweiten Durchgang zusehends. Die Tore fielen vor dem Seitenwechsel, aufdrehende Angriffsreihen und unkonzentrierte Abwehrspieler ebneten den Weg für 45 Minuten mit vielen Strafraumszenen auf beiden Seiten. In der zweiten Hälfte waren die Gäste dann leicht überlegen, Chancen gerieten dabei aber vor beiden Toren zur Mangelware. In der Tabelle hilft der eine Punkt von heute aller Voraussicht nach keinem der Westklubs groß weiter. Die Düsseldorfer bleiben mit Abstand hinter der Spitzengruppe, Bochum kann sich nicht entscheidend vom unteren Drittel der Tabelle absetzen.

90. Minute:
Und dann ist auch Schluss, Schiri Ittrich pfeift nach zwei Minuten Nachspielzeit ab.

90. Minute:
Das Spiel plätschert jetzt nur noch so dahin, auf beiden Seiten will man hier kein Gegentor mehr kassieren.

90. Minute:
Auf der anderen Seite wird Gregoritsch wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

90. Minute:
Der Standard für die Fortuna landet aber lediglich in der Mauer, Pinto hatte aus 25 Metern zentraler Position ausgeführt.

89. Minute:
Hoffer als Wühler in der Hälfte der Bochumer, gegen Fabian holt er dabei immerhin einen Freistoß aus aussichtsreicher Position heraus.

88. Minute:
Gregoritsch versemmlt dann den Freistoß aus halblinker Position, der Ball segelt etwa zwei Meter über die Latte hinweg.

87. Minute:
Bei den Gastgebern kommt noch vor der Ausführung des Freistoßes Bodzek für Liendl, damit geht auch der letzte Torschütze.

87. Minute:
auswechslung Adam Bodzek kommt für Michael Liendl ins Spiel

86. Minute:
Und Bochum kommt nochmal über die linke Seite, Gregoritsch holt an der 16-Meter-Linie einen Freistoß für seine Farben heraus.

85. Minute:
Fünf Minuten sind jetzt noch zu spielen, ein Treffer in dieser Phase würde die Partie aller Voraussicht nach entscheiden.

84. Minute:
Dann Pinto noch im Mittelfeld mit einem Foul gegen den jetzt aufdrehenden Terrazzino, der daraus resultierende Freistoß bringt aber nichts ein.

83. Minute:
Terrazzino für den VfL mit einem Direktversuch vom linken Strafraumeck, der Ball segelt aber doch weit am langen Pfosten vorbei.

82. Minute:
Auf der anderen Seite wird Joker Hoffer wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen, das war aber eine gaaanz knappe Entscheidung.

81. Minute:
Bochum mit einer Ecke von der linken Seite, den halbhohen Ball schlägt Schauerte aber aus der Gefahrenzone.

81. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

80. Minute:
Der Stadionsprecher verkündet 33.500 zahlende Zuschauer, die sollten ihr Kommen hier auch nicht bereut haben.

79. Minute:
Pinto führt aus, setzt die Kugel aber in die Mauer, den zweiten Ball kann Liendl dann nicht verwerten.

79. Minute:
Fortuna mal wieder vorne, Joker Bebou holt 22 Meter vor dem Tor der Bochumer einen Freistoß heraus.

78. Minute:
Hoffer kommt bei den Gastgebern für Publikumsliebling Bellinghausen, der hier wieder einige Kilometer abgespult hat.

78. Minute:
auswechslung Erwin Hoffer kommt für Axel Bellinghausen ins Spiel

77. Minute:
In dieser Phase verläuft das Spielgeschehen vorrangig zwischen den Strafräumen, Torgefahr kommt dabei aber eher weniger rum.

76. Minute:
Bei den Gastgebern soll offenbar weiter gewechselt werden, Angreifer Jimmy Hoffer macht sich an der Seitenlinie einsatzbereit.

75. Minute:
Bochum kommt über die rechte Seite, eine Hereingabe von Celozzi schlägt Tah aber entschlossen ins Seitenaus.

74. Minute:
Fortuna scheint sich aber trotzdem zum Schlussspurt zu rüsten, mit dem jungen Bebou ist ein schneller Angreifer gekommen.

73. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten, interessanterweise müssen dabei ausgerechnet die Torschützen runter.

73. Minute:
auswechslung Michael Gregoritsch kommt für Stanislav Sestak ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Ihlas Bebou kommt für Charlison Benschop ins Spiel

72. Minute:
gelb Gelb für Anthony Losilla

71. Minute:
Liendl dann mit einer butterweichen Hereingabe aus dem linken Halbfeld, Pohjanpalo kommt da aber nur mit dem Scheitel dran und kann den Ball nicht auf das Tor verlängern.

70. Minute:
Hektische Betriebsamkeit auf der Bank der Gastgeber, die allem Anschein nach jetzt wechseln wollen.

69. Minute:
User Michi fragt nach der Spielkleidung der Bochumer. Die Gäste sind hier in blau-weißen Trikots und blauen Hosen angetreten.

68. Minute:
So ganz langsam nähern wir uns hier der Schlussphase, die Gäste scheinen konditionell nachlegen zu können, Bastians dann aber mit einem verunglückten Versuch aus der zweiten Reihe.

67. Minute:
Schauerte muss gleich im Anschluss mit viel Risiko gegen Terrazzino klären, sieben Meter vor dem eigenen Kasten hätte das auch anders ausgehen können.

66. Minute:
Dann verdaddeln die Gäste eine aussischtsreiche Konterchance, Celozzi kommt im Strafraum der Düsseldorfer nicht an den Ball.

65. Minute:
Bochum hat hier als Auswärtsmannschaft inzwischen schon 15 Torschüsse abgegeben, die Düsseldorfer stehen dem mit 13 aber kaum nach.

64. Minute:
Dann Pinto mit einer eher misslungenen Freistoßvariante, sein hoher Ball in den 16er der Bochumer bringt keinerlei Torgefahr.

63. Minute:
Bellinghausen für die Gastgeber mit einer scharfen Hereingabe von der linken Seite, vor dem Tor verpasst Pohjanpalo nur um Haaresbreite.

62. Minute:
Fortuna im Glück, Schauerte hatte sich zuvor allerdings auch extrem nachdrücklich über die Entscheidung von Schiri Ittrich beschwert.

61. Minute:
chance Und Perthel mit dem nächsten Freistoß, diesmal aus 21 Metern halbrechter Position, seinen halbhohen Abschluss entschärft Rensing mit einer beeindruckenden Flugeinlage.

60. Minute:
Das hat ein Nachspiel, Schauerte hatte den Ball in der Mauer mit der Hand berührt und sieht Gelb.

60. Minute:
gelb Gelb für Julian Schauerte

59. Minute:
Freistoß für den VfL aus knapp 30 Metern halbrechter Position, Terrazzino setzt den Ball aber lediglich in die Mauer.

58. Minute:
Eine knappe Stunde ist gespielt, im Vergleich zum ersten Durchgang ist die Partie ein wenig verflacht, auf beiden Seiten ist hier aber jederzeit ein Treffer drin.

57. Minute:
User Kristijan fragt nach dem Hinspielergebnis. Das endete im September des Vorjahres mit einem 1:1-Unentschieden.

56. Minute:
Und noch mal Rumms, Gündüz sieht Gelb für ein Revanchefoul an Schmitz, auch das ist nur konsequent vom Referee.

56. Minute:
gelb Gelb für Selim Gündüz

55. Minute:
Bochums Angreifer Terodde im Luftduell mit Fortunas Keeper Rensing, Schiri Ittich pfeift konsequent den Feldspieler zurück.

54. Minute:
Terrazzino bringt den Freistoß halbhoch in den 16er, am langen Pfosten kommt Sestak aber den berühmten Schritt zu spät.

53. Minute:
Rumms, Düsseldorfs Schmitz sieht Gelb für eine harte Attacke gegen Gündüz auf der linken Abwehrseite der Fortuna.

53. Minute:
gelb Gelb für Lukas Schmitz

52. Minute:
Liendls nächster Abschluss auf der anderen Seite, sein Distanzschuss aus halbrechter Position segelt aber doch deutlich am Tor der Bochumer vorbei.

51. Minute:
Es geht hin und her, beide Seiten wollen hier den Dreier, Gündüz kann Fortunas Keeper Rensing mit einer Hereingabe aus dem Halbfeld nicht beeindrucken.

50. Minute:
Liendl für die Fortuna mit einer Ecke von der rechten Seite, die Bochumer Abwehr kann die Situation im eigenen 16er aber bereinigen.

50. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

49. Minute:
Latza für den VfL dann gleich nochmal mit einem eher verunglückten Abschluss, aus halblinker Position setzt er die Kugel deutlich am langen Pfosten vorbei.

48. Minute:
Schmitz auf der Gegenseite mit einer verunglückten Hereingabe von der linken Seite, das sah ein wenig überhastet aus.

47. Minute:
Latza mit einem Abschluss mit ganz voll Hoffnung, aus knapp 30 Metern setzt Bochums Nummer 18 den Ball weit über den Kasten.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Düsseldorf, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus Bochum.

Offensivspektakel in Düsseldorf, nach 45 intensiv geführten und nie langweiligen Zweitligaminuten steht es zwischen der Fortuna und dem VfL 2:2-Unentschieden. Der Zwischenstand geht auch soweit in Ordnung, auch wenn die Gastgeber über weite Strecken überlegen waren. Bochum nutzte in Person Sestak eiskalt seine Möglichkeiten, auf beiden Seiten hatten die Torschützen hier nach Abwehrfehlern mehr oder weniger freie Bahn. Die Zuschauer haben sicher trotzdem ihren Spaß, auch wenn die Fans der Fortuna den späten Ausgleich durch Sestak sicher noch verdauen müssen. Wir melden uns auf jeden Fall gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und das war's dann, Schiri Ittich bittet nach einem aufregenden ersten Durchgang zum Pausentee.

45. Minute:
tor Tooooooooor, Sestak nutzt einen Fehler in der Abwehr der Düsseldorfer zum 2:2-Ausgleich! Terodde blieb zuvor viel zu lange am Ball, kann irgendwie ablegen und Sestak trifft von links kommend aus sieben Metern.

44. Minute:
Aus der Ecke resultiert aber keine Torgefahr, wir gehen in die letzte Minute der ersten Halbzeit.

44. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

43. Minute:
Dann mal wieder die Bochumer in der gegnerischen Hälfte, Latza holt gegen Pohjanpalo auf der linken Seite immerhin einen Eckball heraus.

42. Minute:
Esser hat dabei von Pohjanpalo noch einen mitbekommen, der Schlussmann kann nach kurzer Behandlung aber weiter machen.

41. Minute:
chance Benschop und Bellinghausen im gegnerischen 16er, die flache Hereingabe des Flügelflitzers kann Gäste-Keeper Esser noch gerade so aus der Gefahrenzone bugsieren.

40. Minute:
Da machen die Fans hier aber nicht lange mit, wie auf Knopfdruck meldet sich der Anhang der Gastgeber und peitscht seine Mannschaft lautstark nach vorne.

39. Minute:
Noch etwas mehr als fünf Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, zum ersten Mal in dieser Partie scheint man sich jetzt gegenseitig eine kleine Auszeit zu gönnen.

38. Minute:
Bochums Perthel sieht Gelb für ein taktisches Foul im Mittelfeld, die Bochumer wirken angesichts der starken Phase der Fortuna inzwischen ein wenig ratlos.

37. Minute:
gelb Gelb für Timo Perthel

37. Minute:
User eff95 fragt nach den herausragenden Akteuren bei den Düsseldorfern. Das sind Benschop und Pinto, die beide einsatzstark und effektiv agieren.

36. Minute:
Und Latza mit dem nächsten Foul eines Bochumers im Mittelfeld, nach seiner Attacke gegen Fink muss der draußen behandelt werden.

35. Minute:
Losilla und Pinto mit dem Duell der Strategen im zentralen Mittelfeld, Bochums 8er wird wegen übertriebenen Einsatzes zurück gepfiffen.

34. Minute:
Dann Pinto mit einem Querschläger aus dem rechten Halbfeld, die Gastgeber schnüren den Gegner jetzt regelrecht ein, Bochum kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte.

33. Minute:
Liendl kommt nach dem Freistoß zu seinem nächsten Torschuss, setzt den Ball aus der zweiten Reihe aber in den Düsseldorfer Abendhimmel.

32. Minute:
Gündüz in der Verteidigung der Bochumer mit einem Foul an Bellinghausen, es gibt Freistoß für die Fortuna von der linken Seite.

31. Minute:
Eine Ecke für die Fortuna verpufft ohne Nachwirkung, die Gastgeber bleiben aber in Ballbesitz und gehen jetzt deutlich auf den dritten Treffer.

31. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

30. Minute:
chance Benschop hat dann auch die nächste Gelegenheit, seinen Drehschuss aus zehn Metern hat Esser im Nachfassen, Verteidiger Fabian hatte den Schützen da nicht entscheidend stören können.

29. Minute:
Jetzt ist eine halbe Stunde rum und immer noch wird hier weiter Vollgas gegeben, die Düsseldorfer überzeugen inzwischen auch spielerisch.

28. Minute:
Der Freistoß bleibt ohne Folgen, die Düsseldorfer lassen im Anschluss die Gelegenheit zum Konter verstreichen.

27. Minute:
Freistoß für die Gäste aus dem rechten Halbfeld, Gündüz war von Schmitz regelwidrig angegangen worden.

26. Minute:
Jetzt wird es aber mal richtig laut in der Düsseldorfer Arena, nur die 3.000 Fans aus Bochum haben gerade nichts zu lachen.

25. Minute:
Den Elfmeter muss man wohl auch geben, Benschop fiel über den heraustürzenden Schlussmann, der da zu ungestüm hingegangen war.

24. Minute:
tor Toooooooooooor, Liendl verwandelt locker zum 2:1 für die Fortuna! Vom Schützen aus setzt er den Ball flach nach links, Keeper Esser war unterwegs in die andere Ecke.

23. Minute:
gelb Gelb für Michael Esser

23. Minute:
elfer Elfmeter für die Fortuna, VfL-Keeper Esser hatte Benschop im Herauslaufen von den Beinen geholt.

22. Minute:
User Freundchen fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei Temperaturen um sieben Grad ist es bewölkt aber zumindest zurzeit trocken, der Platz scheint in einem guten Zustand zu sein.

21. Minute:
Bochum hat hier über 60% Ballbesitz, die Düsseldorfer gewinnen aber dafür die Mehrzahl der Zweikämpfe.

20. Minute:
20 Minuten sind gespielt, Latza bei den Gästen mit einem Fehler im Aufbauspiel, aus dem folgenden Einwurf können die Düsseldorfer aber kein Kapital schlagen.

19. Minute:
Düsseldorfs Keeper Rensing macht einen Eckball der Gäste unschädlich und dann geht es auch schon wieder in die andere Richtung.

19. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

18. Minute:
Ohne Pause Angriffsfußball, das NRW-Duell hier bietet den Fans beider Lager Offensive satt.

17. Minute:
chance Pinto mit einer Ecke von der linken Seite, Liendl kommt im Anschluss aus 17 Metern zum Abschluss und trifft volley den rechten Pfosten, das war knapp!

17. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

16. Minute:
User Marek fragt, wie viele Bochum-Fans im Stadion sind. Etwa 3.000 Anhänger des VfL haben ihr Team in die Landeshauptstadt begleitet.

15. Minute:
Aus der Ecke resultiert keine Torgefahr, nach einer Viertelstunde kann hier von Langeweile wahrlich keine Rede sein.

15. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

14. Minute:
chance Sestak hat dann auch gleich die nächste Gelegenheit, wieder schlenzt er den Ball aus 17 Metern, diesmal lenkt Fortunas Keeper Rensing die Kugel aber noch zur Ecke über die Latte.

13. Minute:
Das geht ja gut los, Benschop mit seinem 11. Saisontor, auf beiden Seiten wird hier weiter mutig angegriffen.

12. Minute:
tor Tooooooooooor, Benschop macht gleich mal das 1:1 für die Fortuna! Nach einer Unaufmerksamkeit in der Bochumer Abwehr haut der Stürmer den Ball aus 13 Metern rein, das war die pure Entschlossenheit nach dem Gegentreffer.

11. Minute:
Terrazzino hatte das Führungstor mit einem klugen Querpass vorbereitet.

10. Minute:
Dann liegt der Torschütze nach einem Zusammenprall mit Soares am Boden, die Partie ist unterbrochen.

9. Minute:
tor Toooooooooooooor, Sestak macht noch in der Anfangsphase das 1:0 für Bochum! Aus 16 Metern schnippelt er den Ball halbhoch in die Maschen, Keeper Rensing hat das Nachsehen.

8. Minute:
Da war mehr drin für die Gastgeber, die nach verschlafenem Beginn aber jetzt endgültig ins Spiel gefunden haben.

7. Minute:
chance Die erste Großchance der Partie, Bellinghausen ist rechts durch und passt zurück in die Mitte, Liendl setzt den Ball aber aus neun Metern halblinker Position links am Tor vorbei.

6. Minute:
Düsseldorf hält jetzt aber dagegen, Fink dann allerdings mit übertriebenem Einsatz gegen Sestak an der Mittellinie.

5. Minute:
Bochums Fabian sieht früh Gelb, er hatte an der Seitenlinie Bellinghausen mit Anlauf von den Beinen geholt.

4. Minute:
gelb Gelb für Patrick Fabian

4. Minute:
Pinto dann für die Gastgeber mit einem verunglückten Abschluss aus zentraler Position, der Ball kullert am Tor der Bochumer vorbei.

3. Minute:
Die Gäste in der Anfangsphase mit viel Ballbesitz und flottem Spiel nach vorne, Düsseldorf agiert in den ersten Minuten eher abwartend.

2. Minute:
Terrazzino für den VfL mit dem ersten Abschluss, seinen Hammer aus 20 Metern boxt Fortunas Keeper Rensing aus der Gefahrenzone.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gastgeber, die ganz in Rot aufgelaufen sind.

1. Minute:
Und los geht's in Düsseldorf, das Freitagsspiel läuft seit wenigen Sekunden.

Mit Patrick Ittrich aus Hamburg ist hier ein hauptberuflicher Polizeibeamter für die Regeleinhaltung zuständig. Der 36 Jahre alte Referee ist soeben mit den Profis und seinem Team auf den Platz gekommen, es kann losgehen in der Esprit-Arena.

Die Fortuna tritt verletzungsbedingt ohne Christopher Avevor, Heinrich Schmidtgal, Mathis Bolly und Christian Gartner an. Im Vergleich zur Partie in Heidenheim ersetzt Joel Pohjanpalo auf der rechten Seite den Australier Ben Halloran.

Während Thomas Eisfeld beim VfL gesperrt fehlt, kehrt Verteidiger Patrick Fabian nach einer Verletzung gleich wieder zurück in die erste Elf. Eisfeld soll im zentralen Mittelfeld von Stanislav Sestak ersetzt werden. Auf schon länger verletzte Akteure wie Heiko Butscher, Fabian Holthaus, Jan Simunek oder Tobias Weis müssen die Gäste auch heute verzichten.

Bochums Coach Gertjan Verbeek will da nicht nachstehen, auch der Niederländer hat eine unmissverständliche Zielsetzung formuliert: "Genau wie der Trainer des Gegners gehe auch ich von drei Punkten für meine Mannschaft aus. So haben wir in dieser Woche trainiert, das ist unsere Philosophie. Wir wollen auswärts gewinnen", gab sich der 52 Jahre alte Trainer kämpferisch.

Bei der Fortuna rechnet Coach Aksoy mit einem Aufeinandertreffen von zwei offensiv eingestellten Teams: "Der VfL praktiziert offensiven Fußball und wird auch hier in Düsseldorf mitspielen ? da bin ich mir sicher", so der 47 Jahre alte Coach, der von sich selbst behauptet, "immer auf Sieg" spielen zu lassen. "Ich freue mich sehr auf das erste Spiel vor eigener Kulisse" geht Aksoy dabei zuversichtlich in sein erstes Heimspiel als sportlicher Verantwortlicher der Fortuna.

Bochum ließ am vergangenen Wochenende beim 3:3-Remis gegen den FSV Frankfurt schon sicher geglaubte Punkte liegen. In einem kleinen Fußball-Drama fielen drei Treffer in den letzten zehn Minuten und der VfL verlor Spielmacher Eisfeld durch einen Platzverweis. Mit nun 28 Punkten scheint der Ruhrgebietsverein in der Tabelle jenseits von Gut und Böse zu stehen, sieben Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz versprechen aber keineswegs endgültige Sicherheit.

Aksoys Premiere kann nach dem 2:1-Sieg in Heidenheim als gelungen betrachtet werden, Bellinghausen und Fink trafen auf der Ostalb zum bereits sechsten Auswärtsdreier für die Düsseldorfer. Nach zuvor zwei Niederlagen und der Entlassung von Oliver Reck hofft man nun auf eine dauerhafte Trendwende, sechs Punkte beträgt der Rückstand auf den begehrten dritten Tabellenplatz aber immer noch.

NRW-Duell in der Landeshauptstadt, die Fortuna trifft als wiedererwachter Aufstiegskandidat auf den immer noch in der unteren Tabellenhälfte herumdümpelnden VfL aus Bochum. Auf beiden Seiten scheint aber ein Trainerwechsel den Aufschwung gebracht zu haben, bei den Gastgebern ist mit Taskin Aksoy der neue Mann allerdings auch erst knapp zwei Wochen im Amt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den VfL Bochum.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal