Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - FC Bayern München 1:3 - Bayern dreht das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hannover 96 - FC Bayern 1:3

08.03.2015, 07:17 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

1:0 Kiyotake (25.)

1:1 Alonso (28.)

1:2 Müller (61.)

1:3 Müller (72.)

07.03.2015, 15:30 Uhr
Hannover, AWD Arena
Zuschauer: 49.000 (ausverkauft)

So, das war's von hier. Gleich rollt der Ball in Mainz, wo Gladbach zu Gast ist. Sie können natürlich ab 18.15 Uhr weiterhin live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Bayern München siegt am Ende verdient mit 3:1 gegen Hannover 96. Die Niedersachsen haben den Münchnern heute allerdings alles abverlangt. So ist es auch kein Wunder, dass die Bayern erst durch zwei Standards das Spiel drehen konnten. Diskutiert wird sicherlich noch über die Elfmeter-Entscheidung, die zum 2:1 führte. Die Bayern ziehen nach dem Sieg weiter einsam ihre Kreise an der Spitze der Tabelle. Hannover taumelt, trotz guter Leistung heute, dem Tabellen-Keller entgegen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Welz pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Der Bayern-Anhang feiert. Der Pflicht-Dreier ist im Sack.

90. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

90. Minute:
Robben führt die Ecke auf der rechten Seite kurz aus. Die bringt dann auch nur wieder Zeit, aber keine Gefahr.

89. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

88. Minute:
Ribéry spiel den Ball steil in den 16er auf Robben. Der ist aber zu steil und landet dann im Toraus.

86. Minute:
Korkut gibt noch immer Anweisungen. Er hat auch keine schlechte Leistung seiner Mannschaft gesehen.

85. Minute:
Aus 20 Metern zieht dann aber Robben den Ball Richtung Tor. Der verpasst sein Ziel um gut drei Meter.

84. Minute:
Robben geht rechts ab und holt am Strafraumeck den nächsten Freistoß raus. Das ist wieder ein Fall für Alaba.

82. Minute:
gelb Ribéry rennt mit Absicht und der Schulter voran in Bittencourt rein. Das ist reine Revanche. Der Franzose sieht dafür die Gelbe Karte.

81. Minute:
Ribéry führt die Ecke kurz aus. Der Ball läuft dann wieder durch die Reihen der Bayern.

80. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

79. Minute:
So wie es im Moment aussieht werden die Bayern heute ihren Vorsprung vergrößern können.

77. Minute:
Hannover wird das wohl nicht mehr drehen. Die Bayern spielen jetzt sehr souverän weiter.

76. Minute:
Eine Karte mit Folgen. Leonardo Bittencourt ist in der nächsten Woche gesperrt.

76. Minute:
gelb Bittencourt haut Ribéry brutal um. Er sieht die Gelbe Karte dafür.

76. Minute:
auswechslung Didier Ya Konan kommt für Manuel Schmiedebach ins Spiel

75. Minute:
Robben scheint etwas angeschlagen zuu sein. Wechseln können die Bayern aber nicht mehr.

74. Minute:
Die Stimmung kippt jetzt hier im Stadion. Präsident Kind ist jetzt als Schuldiger ausgemacht worden.

73. Minute:
Das war dann wohl die Vorentscheidung hier.

72. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Müller erzielt das 3:1 für die Bayern. Ribéry geht links an João Pereira vorbei und flankt dann aus vollem Lauf nach innen. Müller steht da dann in der Luft und köpft den Ball unhaltbar in die linke Ecke.

71. Minute:
Alaba, Schweinsteiger, Alaba, Ribéry, Alaba, Schweinsteiger - so läuft der Ball lange durch die Reihen des Rekordmeisters.

70. Minute:
Das Problem für Hannover ist, dass sie den Ball kaum haben. So können sie natürlich auch kein Tor erzielen.

69. Minute:
Das ist ein Luxus-Kader, wenn man den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft mal in der 68. Minute bringen kann.

68. Minute:
auswechslung Bastian Schweinsteiger kommt für Xabi Alonso ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Edgar Prib kommt für Jimmy Briand ins Spiel

67. Minute:
Hannover kontert. Bittencourt geht links in den 16er und kommt im Duell mit Boateng zu Fall. Er will einen Elfer bekommt ihn aber zurecht nicht. Das Publikum ist trotzdem aufgebracht.

66. Minute:
Und natürlich ist es jetzt so, dass die Bayern viel Zeit haben. Sie lassen den Ball jetzt auch mal hintenrum laufen.

65. Minute:
Es ist jetzt viel Gift im Spiel. Jeder Zweikampf wird mit harten Bandagen geführt.

64. Minute:
gelb Bernat haut Schmiedebach um. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

62. Minute:
So, jetzt muss Hannover noch mehr für das Spiel tun.

61. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Müller erzielt das 2.1 für die Bayern. Der Nationalspieler trifft scharf halbhoch in die linke Ecke. Zieler hat das geahnt, kommt aber nicht ran. Der war zu scharf und platziert.

60. Minute:
Lewandowski wird behandelt. Er kann aber wohl weiter machen.

59. Minute:
elfer Ribéry köpft den Ball im 16er quer auf Lewandowski. Der ist mit dem Kopf unten und wird von Marcelo mit dem Fuß getroffen. Schiri Welz zeigt auf den Punkt. Darüber kann man diskutieren.

59. Minute:
Robben geht im 16er zu Fall. Er fordert einen Elfer. Welz steht gut und winkt sofort ab.

58. Minute:
auswechslung Joselu kommt für Artur Sobiech ins Spiel

57. Minute:
Das Stadion steht. Das gab es schon lange nicht mehr, dass die 96er ihr Publikum so begeistert haben.

56. Minute:
Lewandowski verlängert einen Ball mit dem Kopf auf Ribéry. Zieler ist dann aber zuerst am Ball.

55. Minute:
Robben geht auf der rechten Seite an zwei Mann vorbei. Beim dritten Hannoveraner ist dann aber Endstation.

55. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt bei fast 76%. Sie haben aber weiterhin eigentlich keine echten Torchancen.

54. Minute:
Von Mario Götze war heute eigentlich gar nichts zu sehen. Das war wirklich ein schwacher Auftritt.

53. Minute:
auswechslung Franck Ribery kommt für Mario Götze ins Spiel

52. Minute:
Torabschluss von Lewandowski. Der Pole bringt die Kugel aber nicht auf das Tor. Es geht weiter mit einem Abstoß.

51. Minute:
Franck Ribery macht sich für einen Einsatz bereit. Vielleicht kann der Franzose hier noch ein paar Akzente setzen.

50. Minute:
Die Bayern sind gefordert. Die Niedersachsen verlangen den Münchnern weiterhin alles ab.

49. Minute:
Auch die Ecke von rechts bringt Kiyotake rein. In der Mitte ist dann wieder keiner, der die Flanke verarbeiten könnte.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

47. Minute:
Kiyotake tanzt auf der linken Seite Rafinha aus. Die Flanke bringt er dann aber nicht mehr an den Mann.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen

46. Minute:
schiri Schiri Welz hat das Spiel wieder freigegeben.

1:1 steht es nach 45 Minuten zwischen Hannover 96 und Bayern München. Die Münchner hatten wie immer sehr viel Ballbesitz, konnten sich aber kaum Chancen erarbeite. Das lag vor allem auch der starken Defensiv-Leistung der Niedersachsen. Die haben sogar noch hier und da ein paar Nadelstiche setzen können. Alles in allem haben sich die Hannoveraner das Remis redlich verdient. Noch ist aber eine Halbzeit zu spielen. Dran bleiben! Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Pünktlich pfeift Schiri Welz den ersten Durchgang ab.

43. Minute:
Langer Ball auf Sobiech. Der ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits.

43. Minute:
Von Lewandowski war noch gar nichts zu sehen. Der hängt ziemlich in der Luft. Das erging Müller davor nicht anders.

42. Minute:
Robben bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er. Schulz ist dann mit dem Kopf dran und klärt.

41. Minute:
"eric" fragt, wie jetzt die Viererkette der Bayern aussieht. Links Bernat, rechts Rafinha. In der Innenverteidigung Boateng und Badstuber.

40. Minute:
Durcheinander im 16er der Bayern. Marcelo hat die Kugel, kommt aber nicht zum Abschluss.

40. Minute:
Alonso ist damit für das nächste Spiel gesperrt. Die Bayern werden es verschmerzen können.

39. Minute:
gelb Alonso fliegt gegen Bittencourt ein. Der Spanier trifft den Hannoveraner nicht, sieht aber trotzdem die Gelbe Karte. Schon der Versuch ist strafbar.

37. Minute:
Robben wird von Hannover immer gedoppelt. Manchmal sind sogar drei Spieler an ihm dran.

36. Minute:
Die Bayern kontern über Müller. Der bricht den Sprint dann ab, so dass sich die 96er wieder formieren können.

35. Minute:
Rafinha versucht es aus der Distanz. Es bleibt in diesem Fall beim Versuch.

34. Minute:
Guardiola gesteht sich mit der Maßnahme natürlich auch ein wenig ein, dass er sich mit sieben Defensiv-Spielern bei der Aufstellung vertan hat.

33. Minute:
Dante ist nicht verletzt. Das ist eine Ohrfeige für den Brasilianer. Lewandowski geht sofort in das Sturm-Zentrum. Hinten spielen sie jetzt mit einer Vierer-Kette.

32. Minute:
auswechslung Robert Lewandowski kommt für Dante ins Spiel

31. Minute:
Kiyotake lupft den Ball in den 16er. Boateng ist da und klärt.

30. Minute:
Robben zieht von rechts nach innen und dann mit links ab. Der Ball fliegt diesmal weit am Tor vorbei.

30. Minute:
Guardiola hat Ribéry & Co. schon mal zum Warmmachen geschickt. Dem Coach gefällt das Spiel seiner Mannschaft offenbar nicht wirklich.

29. Minute:
Da konnte sich Hannover nicht lange über die Führung freuen.

28. Minute:
tor Toooooooooooooor! Alonso macht das 1:1 für die Bayern. Freistoß für die Münchner. Vom linken Strafraumeck zirkelt Alonso den Ball in die kurze Ecke. Zieler hat keine Chance.

26. Minute:
Die Bayern liegen hinten. Das erlebt man auch nicht so häufig. Die 96-Fans haben ihren Spaß.

25. Minute:
tor Toooooooooooooor! Kiyotake erzielt das 1:0 für Hannover. Sané spielt den Ball rechts raus auf Briand. Der zieht nach innen und passt auf Kiyotake. Der Japaner lässt dann Dante stehen und trifft aus elf Metern flach in die lange Ecke. Neuer ist chancenlos.

24. Minute:
Hannover ist jetzt viel besser im Spiel.

22. Minute:
Robben schaltet den Turbo an und geht auf der rechten Seite an drei Mann vorbei. Er landetr dann aber mit dem Ball im Toraus. So geht es weiter mit einem Abstoß vom Tor von Ron-Robert Zieler.

21. Minute:
Langer Ball auf Sobiech. Diesmal kann Dante stören.

20. Minute:
Nach Torschüssen steht es hier 2:2. Das ist gar nicht so schlecht, was Hannover hier anbietet.

19. Minute:
chance Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Am ersten Pfosten verlängert dann Sané den Ball mit dem Kopf. Am zweiten Pfosten ist dann Braind dran, bringt aber keinen Druck hinter seinen Kopfball. Die Kugel segelt so weit über das Tor.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

18. Minute:
Alonso flankt von der linken Seite. Im Zentrum findet sich kein Spieler, der den Ball abnehmen könnte. Lewandowski sitzt ja nur auf der Bank.

17. Minute:
Sobiech lässt Dante stehen. Badstuber hilft aber aus und rettet in höchster Not. Da ist der Verteidiger volles Risiko gegangen.

15. Minute:
Hannover lässt sich bei allen Aktionen sehr viel Zeit. Die Niedersachsen wollen unbedingt das Tempo aus dem Spiel nehmen.

14. Minute:
Stockfehler von Arjen Robben. Das sieht man auch nicht so häufig beim Niederländer.

13. Minute:
Die Bayern haben fast 74% Ballbesitz. Das ist doch ein sehr deutlicher Wert.

12. Minute:
Man hat jetzt den Eindruck, dass die Bayern sich die Niedersachsen jetzt zurechtlegen. Der Druck nimmt stetig zu.

11. Minute:
Bernat flankt von der linken Seite. In der Mitte ist dann Albornoz mit dem Kopf am Ball und klärt.

10. Minute:
Die Dominanz der Bayern nimmt zu. Hannover steht jetzt etwas tiefer.

9. Minute:
Robben zieht von links nach innen und dann mit links ab. Er zirkelt den Ball in diesem Fall zwei Meter am linken Angel vorbei.

8. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt dann mal wieder nichts ein.

7. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

7. Minute:
chance Alaba macht es auch direkt. Er zieht den Ball mit links auf das Tor. Zieler fliegt und wehrt die Kugel mit einer Hand ab.

6. Minute:
Robben zieht von rechts nach innen und holt dann 24 Meter vor dem Tor einen Freistoß raus. Das ist eine Position für David Alaba.

5. Minute:
An die 7.000 Fans sind im Stadion, die den Rekordmeister unterstützen. Die sind auch zu hören.

4. Minute:
Götze wird im 16er angespielt. Er lässt den Ball aber prallen. Schmiedebach kann dann klären. Solche Probleme sieht man auch selten beim Weltmeister.

3. Minute:
Hannover beginnt sehr engagiert. Die Bayern scheinen ein wenig überrascht zu sein.

2. Minute:
Kiyotake zieht einen Freistoß von rechts in den 16er. Schulz ist dann in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Er bringt die Kugel allerdings nicht auf das Tor.

1. Minute:
Briand hat den Ball auf der linken Seite. Er kann sich da aber nicht gegen Bernat durchsetzen.

1. Minute:
Die Bedingungen in Hannover sind gut. Es ist trocken und die Sonne scheint. Das Thermometer zeigt 12°C. Der Rasen ist auch in einem ganz guten Zustand.

1. Minute:
Los geht es! Schiedsrichter Tobias Welz aus Wiesbaden hat das Spiel freigegeben. Die Hausherren stoßen an!

Die Bayern müssen auch heute wieder auf Lahm, Martinez und Thiago verzichten. Sicherlich kein Problem bei der Breite des Münchner Kaders.

Zu allem Übel geht Hannover heute auch mit einigen Personalsorgen in das Spiel. Miller und Hoffmann sind weiterhin verletzt. Zudem fehlt Kapitän Stindl wegen einer Gelb-Rot-Sperre. Der kreative Antreiber dürfte kaum zu ersetzen sein.

Auch das Hinspiel in München war eine klare Sache. Mit 4:0 würden die 96er nach Hause geschickt. Lewandowski und Robben schnürten jeweils einen Doppelpack.

Die Statistik spricht auch klar für die Mannschaft von Pep Guardiola. 51 Mal stand man sich in der Liga gegenüber. 34 Spiele gewannen die Münchner, nur neun die Hannoveraner. Acht Spiele endeten mit einem Remis.

Die Bayern haben ihrerseits die Pflichtaufgabe im Pokal gegen Eintracht Braunschweig (2:0) ohne Glanz gelöst. Und bevor es in der Champions League wieder zur Sache geht, müssen die Münchner die Aufgabe Hannover lösen. Und natürlich geht man auch dieses Spiel mit der nötigen Konzentration an. "Wir müssen immer Vollgas geben. Du musst arbeiten, nicht 30 oder 45, sondern 90 Minuten", weiß so auch Bayern Toptorjäger Arjen Robben, der heiß sein wird, da er gegen Braunschweig leer ausging.

Der Druck auf 96-Coach Tayfun Korkut wird somit immer größer. Das spürt der Trainer und reagiert mit viel Optimismus. "Eine minimale Chance gibt es in einem Bundesligaspiel immer, davon bin ich überzeugt. Wir werden alles dafür tun, diese Möglichkeit während des Spiels zu vergrößern", so Korkut.

"Wenn Erfolgserlebnisse fehlen, gehst du nicht mehr mit breiter Brust in die Spiele", sagt Hannovers Sportdirektor Dirk Dufner vor dem Kracher gegen die Bayern. Und mit einem Erfolgserlebnis ist ist heute gegen den Branchen-Primus auch kaum zu rechnen. Seit sieben Spielen sind die Niedersachsen in der Liga schon ohne Sieg. Unwahrscheinlich, dass die Serie gerade heute beendet wird.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen Bayern München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal