Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Paderborn - Bayer Leverkusen 0:3 - Erneute Pleite für Paderborn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Paderborn - Leverkusen 0:3

09.03.2015, 08:49 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Papadopoulos (73.)

0:2 Son (84.)

0:3 Son (90.)

08.03.2015, 17:30 Uhr
Paderborn, Benteler-Arena
Zuschauer: 14.905

Der Bundesliga-Sonntag ist gelaufen, morgen steht hier noch das Montagsspiel in der 2. Liga an, ab 20.00 Uhr läuft die Berichterstattung im Ticker.

Paderborns nächste Pleite, nach großem Kampf verlieren die Ostwestfalen gegen Bayer 04 mit 0:3. Der Sieg für die Werkself geht in Ordnung, fällt aber um mindestens ein Tor zu hoch aus. Bis zur 70. Minute war das hier eine zerfahrene aber ausgeglichene Partie, Joker Papadopoulos brachte die Gäste dann in Führung, zum Mann des Tages avancierte anschließend Son mit einem Doppelpack in der Schlussphase. Die Gastgeber mussten am Ende für den hohen Kraftaufwand hier bezahlen, aus Sicht des SCP ist der Spielverlauf schon als tragisch zu bezeichnen. Während Leverkusen mit dem Dreier auf Champions-League-Kurs bleibt muss Paderborn im Abstiegskampf einen weiteren Rückschlag hinnehmen, immerhin bleibt der SCP auf dem Relegationsplatz.

90. Minute:
Und das war's dann auch, Schiri Siebert pfeift die Partie in diesem Moment ab.

90. Minute:
tor Toooooooooor, Son trifft nach einem Abwehrfehler auch noch zum 3:0 für Bayer 04! Kießling hatte vorbereitet, von Hünemeiers Fuß prallt die Kugel dann zu Son, der aus 16 Metern eiskalt abschließt.

90. Minute:
Paderborn kämpft und rennt hier weiter dem Zwei-Tore-Rückstand hinterher, die drei Minuten Nachspielzeit sind aber auch gleich rum.

90. Minute:
chance Kutschke mit der flachen Hereingabe von der rechten Seite, Lakic erwischt das Ding vier Meter vor dem Tor, kann die Kugel aber nur noch auf Keeper Leno drücken.

90. Minute:
Bayer nutzt die sich daraus ergebende Konterchance nicht konsequent und so kommen die Gastgeber nochmal zu einem Angriff.

89. Minute:
Stoppelkamp gibt aber nicht auf, seine Flanke von der linken Seite segelt jedoch über Freund und Feind hinweg.

88. Minute:
Es geht in die Schlussphase, zwei Treffer für den SCP würden jetzt einem echten Fußball-Wunder gleich kommen.

87. Minute:
Es gibt nicht mal den Eckball für den SCP, Bayer lässt sich beim Abschlag und dem anschließenden Aufbauspiel jetzt natürlich viel Zeit.

86. Minute:
Die Gastgeber aber mit guter Moral, mit vier Mann kommen sie in den gegnerischen Strafraum, mehr als eine Ecke springt dabei aber nicht heraus.

85. Minute:
Boah, ist das bitter für die Gastgeber, nach einer starken zweiten Hälfte fängt man sich hier kurz vor Schluss noch zwei Gegentore.

84. Minute:
tor Toooooooooor, Son macht nach einem schnellen Angriff der Gäste das 2:0 für Bayer! Castro hat mit einer klugen Ablage vorbereitet, Son trifft dann mit Anlauf aus neun Metern halblinker Position.

83. Minute:
chance Brandt hat dann auch die Chance, scheitert aus acht Metern zentraler Position aber am gut reagierenden Krise im Tor der Paderborner.

82. Minute:
Bayer bleibt jetzt dran, die Gäste halten den Gegner geschickt fern vom eigenen Tor und suchen ihrerseits immer wieder den Abschluss.

81. Minute:
User Fritchen fragt nach der Leistung von SCP-Angreifer Kutschke. Der haut sich gegen Spahic und Toprak immer wieder ohne Kompromisse rein, kommt aber dabei kaum zum Abschluss.

80. Minute:
Es geht aber gleich weiter für den Schlussmann der Paderborner, der seine Elf praktisch mit dem Kinn im Spiel gehalten hat.

79. Minute:
chance Kießling schießt aus spitzem Winkel SCP-Keeper Kruse ab, der Stürmer der Bayer-Elf vegibt dabei aus zehn Metern halbrechter Position auch eine ganz gute Gelegenheit.

79. Minute:
Auf beiden Seiten wird nochmal gewechselt, die Paderborner bringen mit Lakic logischerweise einen weiteren Angreifer.

78. Minute:
auswechslung Simon Rolfes kommt für Karim Bellarabi ins Spiel

78. Minute:
auswechslung Srdjan Lakic kommt für Michael Heinloth ins Spiel

77. Minute:
Die Paderborner sind in diesen Minuten aber eher defensiv gefordert, Leverkusen geht hier jetzt mit Macht auf den zweiten Treffer.

76. Minute:
Eine knappe Viertelstunde bleibt den Gastgebern noch um hier wenigstens einen Punkt mitzunehmen.

75. Minute:
Und die Gäste setzen nach, Bellarabi flankt dann aber von der linken Seite hinter das Tor.

74. Minute:
Papadopoulos mit seinem ersten Tor für Bayer, das könnte in der Endabrechnung noch ein ganz wichtiger Treffer werden.

73. Minute:
tor Tooooooooooor, Papadopoulos macht nach einem Freistoß das 1:o für Bayer! Castro hatte den Ball vor das Tor gebracht, der Joker setzt sich gegen Hünemeier und Kruse durch und verlängert aus sechs Metern in die Maschen.

72. Minute:
Paderborn setzt sich jetzt lange in der gegnerischen Hälfte fest, die Gäste sind in der Abwehr gefordert und kommen kaum noch zu Angriffsaktionen.

71. Minute:
Wemmer kommt bei den Gastgebern für Dauerläufer Koc, der ausgepumpt wirkt und sich Richtung Bank schleppt.

70. Minute:
auswechslung Jens Wemmer kommt für Süleyman Koc ins Spiel

70. Minute:
So langsam aber sicher geht es hier in die Schlussphase, die Partie bleibt umkämpft und zerfahren, ein Treffer für die Hausherren liegt aber durchaus in der Luft.

69. Minute:
Meha für den SCP mit der nächsten Ecke, seine Hereingabe von der linken Seite segelt aber über Freund und Feind hinweg.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

68. Minute:
auswechslung Julian Brandt kommt für Josip Drmic ins Spiel

68. Minute:
Aus dem Standard für den SCP resultiert aber keine Torgefahr, jetzt wollen die Leverkusener hier nochmal wechseln.

67. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

67. Minute:
Meha bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld hoch in den 16er, Papadopoulos klärt für Bayer auf Kosten einer Ecke.

66. Minute:
Bakalorz ersetzt auf dessen Position Mittelfeldmann Ziegler, der hier kurz vor einem Platzverweis stand.

66. Minute:
auswechslung Marvin Bakalorz kommt für Patrick Ziegler ins Spiel

65. Minute:
Die Ecke bleibt ohne Folgen, bei den Paderbornern soll unterdessen gewechselt werden.

64. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

64. Minute:
Der hohe Ball aus dem rechten Halbfeld wird erneut von Hünemeier abgeblockt, Stohdiek klärt dann endgültig auf Kosten einer Ecke.

63. Minute:
Und dann wird wieder Foul gespielt, Meha stoppt Drmic auf Kosten eines Freistoßes für die Werkself.

62. Minute:
Dann kann Hünemeier bei einem hohen Ball in den 16er der Gastgeber Kießling fern vom Tor halten, das hat der Kapitän des SCP geschickt gemacht.

61. Minute:
Ziegler sieht Gelb für eine Grätsche mit beiden Beinen gegen Bellarabi, direkt vor den Trainerbänken sorgt das hier für Aufregung.

61. Minute:
gelb Gelb für Patrick Ziegler

60. Minute:
Jetzt ist eine Stunde gespielt und die Paderborner haben sich eine Feldüberlegenheit und ein Chancenplus erkämpft.

59. Minute:
chance Dann herrscht Chaos pur im 16er der Gäste, Kutschke und Koc kommen aber nicht zum Abschluss, wie eine Flipperkugel springt der Ball durch die gefährliche Zone.

58. Minute:
User expert fragt, ob an den Gerüchten um einen Wechsel von Bayers Bender zu Manchester United etwas dran ist. Man weiß es nicht, Leverkusens Manager Boldt liegt nach eigenen Angaben aber kein Angebot vor.

57. Minute:
Stoppelkamp will einen Elfmeter, Schiri Siebert hat bei seinem Zweikampf mit Toprak aber kein Foulspiel gesehen und erklärt sich auch nochmal nachdrücklich.

56. Minute:
Bayer wechselt, für den angeschlagenen und schon verwarnten Spahic kommt in der Innenverteidigung der Grieche Papadopoulos.

56. Minute:
auswechslung Kyriakos Papadopoulos kommt für Emir Spahic ins Spiel

55. Minute:
Im Anschluss an die Ecke kommt Kutschke am langen Pfosten etwas überraschend zum Kopfball, kann die Kugel im Rückwärtslaufen aber nicht auf das Tor platzieren.

54. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

54. Minute:
Hartherz mit einem tollen Sololauf über die linke Seite, an Hilbert geht er locker vorbei, Toprak blockt ihn und den Ball aber zur Ecke ab.

53. Minute:
Bellarabi mit dem Standard von der linken Seite, SCP-Keeper Kruse kann seine Hereingabe nur mit Mühe abpflücken.

53. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

52. Minute:
Auf der anderen Seite arbeiten sich Wendell und Son nach vorne, dabei springt am Ende die nächste Ecke für die Werkself heraus.

51. Minute:
Aber Paderborn scheint jetzt ins Rollen zu kommen, auch wenn Hünemeier den Ball in Ermangelung einer anderen Anspielstation zurück zum eigenen Keeper passt.

50. Minute:
Für die Paderborner tankt sich Rupp auf der rechten Seite durch, seine flache Hereingabe von der Grundlinie wird dann aber von Spahic vor dem Tor abgefangen.

49. Minute:
Leverkusen inn den ersten Minuten des zweiten Durchgangs mit viel Ballbesitz, Kießling dann aber mit einem Foul im Mittelfeld.

48. Minute:
14.905 Zuschauer sind laut Stadionsprecher hier, ganz ausverkauft ist die Arena also doch nicht.

47. Minute:
Son für Bayer mit einer Ecke von der rechten Seite, sein Ball wird aber abgefangen und dann steht der Koreaner im Abseits.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in Paderborn, Anstoß hatten jetzt die ganz in Schwarz spielenden Gastgeber.

Keine Tore nach 45 umkämpften Bundesligaminuten bei der Partie der abstiegsgefährdeten Paderborner gegen den CL-Teilnehmer aus Leverkusen. Der Zwischenstand entspricht dabei in etwa den gezeigten Leistungen, wobei die Gäste hier loslegten wie die Feuerwehr und durch Bellarabi auch eine gute Gelegenheit hatten. Mit zunehemnder Spieldauer fighteten sich die Paderborner aber immer besser in die Partie und hatten ihrerseits kurz vor dem Seitenwechsel zwei richtig gute Torchancen. Spannung ist hier auf jeden Fall geboten, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist pünktlich Pause in Paderborn, Schiri Siebert bittet in die Kabinen.

44. Minute:
Koc setzt sich auf der rechten Seite eindrucksvoll in Szene, seine scharfe Hereingabe wird von Kutschke nur knapp verpasst, Spahic hatte ihn erfolgreich gestört.

43. Minute:
Jetzt haben die Gastgeber ihre Möglichkeiten, Bayers Spahic steht hier dagegen inzwischen am Rande eines Platzverweises.

42. Minute:
chance Im Anschluss gibt es Freistoß für den SCP aus 20 Metern halbrechter Position, Meha zieht hart aber unplatziert ab, Leno fischt die Kugel mit einer Flugeinlage unter der Latte weg.

41. Minute:
chance Dann hat Kutschke die Gelegenheit, statt den Ball selbst mit dem Kopf auf das Tor zu bugsieren will er aber auf Hünemeier ablegen, das geht schief und Bayer kann kurzzeitig klären.

40. Minute:
Meha mit dem Eckball von der rechten Seite, der zurück geeilte Kießling kann zunächst klären, die Gastgeber bleiben aber in Ballbesitz.

40. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

39. Minute:
Leverkusen macht es aber nicht besser, auch ein Freistoß von Bellarabi segelt am Tor der Paderborner vorbei.

38. Minute:
Aus dem anschließenden Freistoß resultiert keine Torgefahr, wieder haben die Gäste im eigenen 16er die Lufthoheit.

37. Minute:
Bayers Spahic sieht Gelb für ein taktisches Foul an Koc im Mittelfeld, der Bayer-Verteidiger ist damit am nächsten Spieltag gesperrt.

36. Minute:
gelb Gelb für Emir Spahic

36. Minute:
Dann spielen die Paderborner einen aussíchtsreichen Konter nicht vernünftig zu Ende, Kutschke kommt so nicht zum Abschluss.

35. Minute:
Noch zehn Minuten verbleiben im ersten Durchgang, Stoppelkamp mit einem Zweikampfgewinn gegen Bellarabi, der sich gegen die Paderborner Abwehr so langsam aufreibt.

34. Minute:
Kutschke beschäftigt hier seine Gegenspieler Toprak und Spahic weiter mit viel Körpereinsatz und wird diesmal wegen übertriebenen Einsatzes zurück gepfiffen.

33. Minute:
User timperito fragt nach Bayers Zehner Hakan Calhanoglu. Der musste für heute wegen Beschwerden am Knie passen, soll aber bald wieder einsatzbereit sein.

32. Minute:
Bayer erneut mit einem langen Ball auf die rechte Seite, Hartherz köpft die Kugel aber vor dem lauernden Bellarabi ins Seitenaus.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist inzwischen gespielt und das Publikum verzeiht hier weiter jeden Fehler, Strafraumszenen bleiben aber Mangelware.

30. Minute:
Dann hat Paderborn eine gute Chance zum Kontern, Hartherz kann einen weiten Seitenwechsel im 16er der Werkself aber nicht verarbeiten und kommt so auch nicht zum Abschluss.

29. Minute:
Immer noch prägen auf beiden Seiten Ungenauigkeiten und leichte Fehler das Spielgeschehen, Leverkusen steigert sich aber in den letzten Minuten zusehends.

28. Minute:
Das war knapp, Son mit einem Durchstecker auf den in den 16er durchstartenden Drmic, der kommt bei der Ballannahme aber den berühmten Schritt zu spät.

27. Minute:
Bayer dann mit einer Ecke von der rechten Seite, Sons Hereingabe wird von Ziegler mit dem Kopf aus der Gefahrenzone befördert.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

26. Minute:
Leverkusen erfüllt in Sachen Ballbesitz mit 60% seine Favoritenrolle, auf beiden Seiten wurde aber erst ein Torschuss abgegeben.

25. Minute:
Noch 20 Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, nach rasantem Beginn hat sich das Geschehen hier beruhigt, die Partie ist weiter ausgeglichen und etwas hektisch.

24. Minute:
Dann darf Bayer wieder angreifen, Bellarabi kann auf der rechten Seite aber einen für ihn gedachten Steilpass nicht mehr erlaufen.

23. Minute:
Kutschke holt den nächsten Freistoß für den SCP heraus, im Anschluss wird aber Strohdiek wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

22. Minute:
Beide können aber ohne große Unterbrechung weiter machen, Hilbert gewinnt auf der rechten Abwehrseite der Gäste einen Zweikampf gegen Stoppelkamp.

21. Minute:
Dann hockt Kießling angeschlagen auf dem Rasen, bei den Paderbornern hält sich Stoppelkamp nach einem Zusammenprall mit dem Leverkusener Angreifer den Kopf.

20. Minute:
Leverkusen macht es dem Gegner mit immer wieder langen Bällen doch zusehends leichter, die Abwehr der Gastgeber hat sich auf dieses Mittel eingestellt.

19. Minute:
User Timo fragt nach der Anzahl der Leverkusener Fans hier im Stadion. 1.200 Bayer-Anhänger hatten sich angekündigt, in etwa so viele sind auch gekommen.

18. Minute:
Meha für den SCP mit einer Ecke von der rechten Seite, am kurzen Pfosten stochern Kutschke und Toprak nach dem Ball, der am Ende aber rechts am Tor vorbei trudelt.

18. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

17. Minute:
Die sich daraus ergebende Konterchance lassen die Gastgeber verstreichen, Toprak hatte sich Stoppelkamp geschickt entgegen gestellt und aus Sicht der Gäste Schlimmeres verhindert.

16. Minute:
Dann kommt wieder Bayer in die gegnerische Hälfte, Stoppelkamp fängt im gegnerischen Aufbauspiel aber einen Querpass von Castro ab.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, Langeweile kommt hier nicht auf, zielgerichtete Aktionen haben aber auch weiter Seltenheitswert.

14. Minute:
Dann wieder ein Freistoß für den SCP aus dem rechten Halbfeld, Mehas weiter Ball kann aber von Hünemeier am Strafraum der Leverkusener nicht kontrolliert werden.

13. Minute:
Wendell versemmelt für Bayer eine Hereingabe von der linken Seite, noch sind hier auf beiden Seiten viele Ungenauigkeiten im Spiel.

12. Minute:
Die Gastgeber können die Partie jetzt weitestgehend ausgeglichen gestalten, außer der Gelegenheit für Bellarabi zu Beginn bleiben Torchancen dabei aber Mangelware.

11. Minute:
Bayer scheut hier keinen Zweikampf, Wendell auf der Außenbahn mit einer beherzten Grätsche gegen Koc, der anschließende Freistoß für den SCP verpufft ohne Nachwirkung.

10. Minute:
Meha schickt Kutschke steil, Bayer-Keeper Leno spielt aber gut mit und hat den Ball im Herauslaufen vor dem auf ihn zu eilenden Angreifer.

9. Minute:
Dann Spahic mit einer Attacke gegen Kutschke im Mittelfeld, der anschließende Freistoß für die Gastgeber bringt aber auch keine Torgefahr.

8. Minute:
Aus der ersten Ecke für Paderborn wird auch nichts, die Gäste-Abwehr kann klären und dann gibt es Abstoß vom von Bernd Leno gehüteten Tor der Werkself.

7. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

7. Minute:
Hünemeier kann aber ohne Behandlung weiter spielen und schlägt den Ball auch gleich wieder nach vorne.

6. Minute:
Dann liegt der Kapitän des SCP erstmal am Boden, Kießling war ihm da im Zweikampf offenbar unangenehm auf den Fuß gestiegen.

5. Minute:
Die Gastgeber mit einem Freistoß aus der eigenen Hälfte, Hünemeier bringt den Ball aber am gegnerischen 16er nicht zu einem Mitspieler.

4. Minute:
Dann können sich die Paderborner erstmal befreien, der erste Überraschungseffekt des Bayer-Sturmlaufs scheint dahin zu sein.

3. Minute:
Aus der anschließenden Ecke resultiert keine Torgefahr, die Gäste präsentieren sich hier aber von Beginn extrem offensiv.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

2. Minute:
chance Und Bellarabi legt für Bayer los wie die Feuerwehr, seinen Abschluss aus halbrechter Position kann Heinloth mit einer Grätsche gerade noch so von der Linie kratzen.

1. Minute:
Anstoß hatten die ganz in Rot angetretenen Gäste, bei denen Innenverteidiger Toprak heute die Kapitänsbinde trägt.

1. Minute:
Los geht's in Paderborn, Schiedsrichter Siebert hat die Partie in diesem Moment angepfiffen.

Offensiv geht Bayer trotzdem in die Partie, mit Drmic und Kießling bringen die Gäste hier eine echte Doppelspitze auf den Rasen. Der macht übrigens einen gut bespielbaren Eindruck, bei immer noch knapp 20 Grad und nur wenig Wolken am Himmel stimmen hier die äußeren Bedingungen.

Bei Bayer hat man angesichts der Dreifachbelastung die Rotationsmaschine angeworfen. Unter anderem besetzen Hilbert und Wendell im Gegensatz zum Pokalspiel gegen den FCK wieder die Außenpositionen in der Viererkette. Gänzlich verzichten die Gäste auf den Einsatz von Freistoßspezialist Calhanoglu, der wegen Kniebeschwerden geschont wird.

Die Gastgeber treten heute mit einer veränderten Anfangsforamtion an, in der Defensive beginnen Strohdiek und Hartherz für Brückner und Ziegler, der für Bakalorz im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommt. Vorne pausieren Lakic und Kachunga und werden von Koc und Kutschke ersetzt.

Die beiden Klubs aus NRW treffen erst zum zweiten Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Im Hinspiel hatte man sich nach einer spektakulären Partie mit einem 2:2-Unentschieden getrennt, Stoppelkamp für Paderborn und Bellarabi für Bayer trafen dabei in einer dramatischen Schlussphase.

Für Roger Schmidt ist die heutige Partie verbunden mit der Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte, in der Saison 2011/12 war der SCP für den 47-Jährigen der Einstieg ins Profi-Geschäft. Auch heute würde sich Schmidt über den Klassenerhalt für die Ostwestfalen freuen: "Sie haben alle Chancen, um in der Liga zu bleiben. Das wäre auch korrekt", sagte der Coach im Vorfeld der Partie. Mit seiner jetzigen Elf will Schmidt nun aber "eine sehr erfolgreiche Woche mit einem extrem wichtigen Auswärtssieg zu krönen."

Andre Breitenreiter will als Trainer der Paderborner, dass seine Schützlinge heute zunächst mal den spielerisch wohl überlegenen Leverkusenern das Leben schwer machen: "Wir wollen dagegenhalten und ihnen die Freude am Spielen nehmen", kündigte er an. Den "worst case" hat der Coach dabei ganz realistisch vor Augen: "Es ist möglich, dass wir nach dem Spiel auf einem Abstiegsplatz stehen. Dessen sind wir uns bewusst", bleibt Breitenreiter aber gelassen.

Mit knappen Siegen warteten dagegen zuletzt die Leverkusener auf. Unter der Woche gewann Bayer 04 sein Achtelfinalpokalspiel gegen Kaiserslautern mit 2:0, erst in der Verlängerung wurde der Sieg gegen den Zweitligisten sicher gestellt. Zuvor gewann man in der Liga gegen Freiburg und in der Champions League gegen Atletico Madrid jeweils mit 1:0 und hielt sich so in drei Wettbewerben auf Kurs.

Paderborn schwächelt in der Rückrunde aber auch vor allem in den Heimspielen, dem 0:6 gegen die Bayern vor zwei Wochen folgte am vergangenen Sonntag dann noch eine 0:2-Auswärtsschlappe in Mönchengladbach. In sechs ihrer letzten Pflichtspiele blieben die Ostwestfalen damit ohne einen eigenen Treffer, um zu punkten muss vor allem das Angriffsspiel des Aufsteigers verbessert werden.

Abstiegskandidat gegen Champions-League-Anwärter, die Rollen sind heute in Paderborn bei der Partie des heimischen Sportclubs gegen das Werksteam aus Leverkusen klar verteilt. Vor fast ausverkauftem Haus wird von den Gastgebern hohe Einsatzbereitschaft und ganz viel Wille erwartet. Bayer 04 tritt nach den erfolgreich verlaufenen englischen Wochen hier zwar als Favorit an, hofft aber wohl heimlich auf eine schnelle Entscheidung mit möglichst wenig Aufwand.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 8. März 2015 berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel SC Paderborn gegen Bayer 04 Leverkusen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal