Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern - Donezk 7:0: Champions League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

FC Bayern - Donezk 7:0

12.03.2015, 17:20 Uhr | dpa, t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

7:0

1:0 Müller (4.)

2:0 Boateng (34.)

3:0 Ribery (49.)

4:0 Müller (52.)

5:0 Badstuber (63.)

6:0 Lewandowski (75.)

7:0 Götze (87.)

11.03.2015, 20:45 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 70.000 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. Auf anderen Plätzen rollt der Ball noch. Sie können natürlich weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Bayern München fertigt Schachtjor Donezk mit 7:0 ab und zieht so souverän ins Viertelfinale ein. Der Rekordmeister war von Beginn an dem Gegner in allen Belangen überlegen. Allerdings muss man sagen, dass die Ukrainer heute nicht wirklich ein Gradmesser für den aktuellen Leistungsstand der Bayern waren. In der nächsten Runde wartet jetzt sicher eine härtere Nuss. Egal, Gratulation für das Weiterkommen. Vielleicht können ja Dortmund und Leverkusen auch noch folgen.

90. Minute:
Collum pfeift das Spiel ab!

90. Minute:
chance Lewandowski hat die nächste Chance. Wieder ist Pyatov noch dran.

90. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt.

90. Minute:
chance Götze zieht von halbrechts ab. Pyatov ist rechtzeitig unten und wehrt den Ball ab.

88. Minute:
Können die Bayern doch noch den Torrekord brechen?

87. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Götze erzielt das 7:0 für die Bayern. Boateng geht rechts ab und flankt den Ball nach innen. Götze verspringt das Leder erst. Er kann den Ball dann aber doch noch kontrollieren und trifft relativ unbedrängt aus 13 Metern flach in die lange Ecke.

86. Minute:
Das plätscher jetzt dem Ende entgegen. So richtig Lust hat da wohl keiner mehr auf dem Platz.

84. Minute:
"Ifuh" fragt, wie sich Dante macht nach der Kritik der letzten Woche. Der macht sich gut. Er hat aber defensiv auch nicht wirklich viel zu tun.

83. Minute:
chance Shevchuk zieht aus 19 Metern mit links ab. Er setzt den Ball nur ein paar Zentimer über das Tor. Neuer wäre da vermutlich aber dran gewesen.

82. Minute:
chance Rode zieht den Ball von rechts rein. Müller ist am ersten Pfosten frei und setzt den Ball einen Meter neben den rechten Pfosten.

81. Minute:
Es ist jetzt sehr wenig Tempo im Spiel. Das sieht ein wenig aus wie im Training.

80. Minute:
Gegen Basel haben die Bayern einmal mit 7:0 gewonnen. Das war der bislang höchste Sieg in der Champions Legue. Vielleicht kann der Rekordmeister das ja heute noch toppen...

79. Minute:
auswechslung Wellington Nem kommt für Douglas Costa ins Spiel

78. Minute:
Schussversuch von Fred. Es bleibt beim Versuch.

76. Minute:
Nach Torschüssen führen die Bayern mittlerweile mit 20:1. Deutlicher geht es kaum.

75. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Lewandowski erzielt das 6:0 für die Bayern. Schweinsteiger schlägt den Traumpass in den Lauf von Lewandowski. Der nimmt den Ball mit der Brust mit und schiebt ihn dann an Pyatov vorbei in die Maschen.

73. Minute:
Die Spieler von Schachtjor Donezk wirken jetzt sehr lustlos. Klar, das Ding ist auch schon lange durch.

72. Minute:
Die Bayern-Fans feiern ihre Mannschaft. Sie wollen in diesem Jahr gleioch zwei Endspiele in Berlin erleben.

70. Minute:
"Bine" fragt, wie die Stimmung bei Guardiola ist. Die ist gut. Der ist gant gelassen und genießt den Abend.

69. Minute:
auswechslung Ilsinho kommt für Alex Teixeira ins Spiel

68. Minute:
Mit der Einwechslung von Dante ist jetzt auch klar, dass Lahm heute nicht mehr zum Einsatz kommen wird.

67. Minute:
Es gibt viel Applaus für Holger Badstuber. Er hat ein gutes Spiel gezeigt.

66. Minute:
auswechslung Dante kommt für Holger Badstuber ins Spiel

65. Minute:
Bayerns Innenverteidiger zeigen sich heute in Tor-Laune. Hinten haben sie auch nicht so viel zu tun.

64. Minute:
"Wolfram" fragt nach der Verletzung von Ribéry. Der schien sich am Sprunggelenk verletzt zu haben. Da ist aber noch nichts genaues bekannt.

63. Minute:
tor Toooooooooooooooo! Badstuber erzielt das 5:0 für die Bayern. Rafinha zieht rechts den Sprint an und flankt den Ball nach innen. Da ist Badstuber frei, der den Ball aus elf Metern ins Tor köpft.

62. Minute:
chance Bernat geht links ab und zieht aus spitzem Winkel ab. Pyatov mit dem Fuß am Ball und verhindert so den Einschlag.

61. Minute:
Bernat chipt den Ball auf Lewandowski. Doch die Fahne ist oben - Abseits!

60. Minute:
Die Bayern nehmen einen Gang raus. Hier geht's ja schließlich auch nicht um das Torverhältnis.

59. Minute:
auswechslung Juan Bernat kommt für Franck Ribery ins Spiel

57. Minute:
Ribéry ist angeschlagen. Der Franzosen läuft nicht mehr ganz rund.

56. Minute:
Die Ecke der Ukrainer bringt dann keine Gefahr mehr. Die Bayern können klären.

55. Minute:
ecke Eckstoß für Schachtjor Donezk

55. Minute:
chance Shevchuk zieht einen Ball von links in die Mitte. Luiz Adriano ist in der Mitte dran und schiebt den Ball aus sechs Metern neben den linken Pfoste. Neuer war da wohl noch dran.

54. Minute:
"Werner" fragt nach der Verletzung von Robben. Es war doch keine Muskelverletzung. Der Niederländer hatte sich einen Nerv eingeklemmt.

53. Minute:
Das Ding ist durch. Die Bayern-Fans haben ihren Spaß.

52. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Müller erzielt das 4:0 für die Bayern. Pyatov wehrt eine Flaken von Ribéry in die Mitte ab. Da ist Müller der die Kugel dann aus elf Metern ins Tor haut.

50. Minute:
Ribéry belohnt sich selbst. Er ist der bislang der beste Spieler auf dem Platz.

49. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Ribéry erzielt das 3:0 für die Bayern. Die Bayern führen die Ecke kurz aus. Ribéry spielt dann den Doppelpass mit Alaba. Aus sieben Metern und spitzem Winkel schiebt er den Ball dann in die lange Ecke.

48. Minute:
Darijo Srna hat sich verletzt. Er muss behandelt werden.

48. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

47. Minute:
Die Bayern lassen den Ball weiter laufen. Frei nach dem Motto: Wenn wir den Ball haben, können die anderen kein Tor machen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Collum hat das Spiel wieder freigegeben.

Die Bayern führen hochverdient mit 2:0 zur Pause gegen Schachtjor Donezk. Die Münchner haben hier nichts anbrennen lassen und die Weichen schon sehr früh auf Sieg gestellt. Nach nur drei Minuten und dem Elfmetertor von Müller war eigentlich alles klar. Zudem auch noch der Ukrainer Alexandr Kucher die früheste Rote Karte der Champions-League-Geschichte sah. Die Bayern müssen diesen Vorsprung jetzt eigentlich nur noch ins Ziel bringen. Gleich geht's weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Collum pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt.

44. Minute:
Ribéry ist links im 16er. Im Duell mit Fred nimmt der Franzosen dann die Arme zur Hilfe. Collum hat es gesehen. Es geht weiter mit einem Freistoß für Donezk.

43. Minute:
Torabschluss von Lewandowski. Wieder ist Keeper Pyatov auf dem Posten. Er ist der beste Mann bei den Gästen.

42. Minute:
Bei den Spielern von Schachtjor Donezk macht sich offenbar schon ein wenig Frust breit. Die haben sich das sich ein bisschen anders vorgestellt.

41. Minute:
Rafinha flankt von der rechten Seite. Die Eingabe wird länger und länger. Pyatov ist dann zur Stellen und fängt den Ball sicher ab.

40. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt jetzt bei fast 80%. Donezk rennt eigentlich nur noch hinterher.

39. Minute:
gelb Boateng kann das nicht verstehen und meckert. Er sieht dafür auch Gelb.

38. Minute:
gelb Rudelbildung. Douglas Costa war da Ribéry angegangen. Er hatte den Franzosen da mit voller Absicht getreten. Er sieht die Gelbe Karte. Das war eigentlich glatt Rot.

37. Minute:
Rode spielt Götze im 16er an. Der kann sich da dann gegen drei Mann nicht durchsetzen.

37. Minute:
Die Bayern sind drauf und dran hier alles klar zu machen.

36. Minute:
chance Alaba köpft den Ball im 16er auf Müller. Der dreht sich dann blitzschnell und zirkelt den Ball dann Zentimeter neben den rechten Pfosten.

35. Minute:
Das sollte jetzt doch schon mehr als die halbe Miete sein...

34. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Boateng erzielt das 2:0 für die Bayern. Lewandowski scheitert aus sieben Metern an Pyatov. Boateng kann dann abstauben und drückt den Abpraller aus einem Meter über die Linie.

32. Minute:
Götze zieht die Eck evon rechts rein. In der Mitte schraubt sich Lewandowski hoch, kommt aber nicht richtig an den Ball. Boateng hat dann noch den zweiten Versuch, setzt den Ball aber klar über den Kasten.

32. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

31. Minute:
Die Bayern spielen den Ball um den 16er rum. Das sieht jetzt ein wenig aus wie beim Handball.

29. Minute:
Donezk hat weiterin noch nicht auf das Tor geschossen. Die Bayern kontrollieren Ball und Gegner.

28. Minute:
chance Ribéry kommt aus zehn Metern zum Schuss. Pyatov liegt dann schon am Boden und wehrt den Ball dann noch mit dem Fuß ab.

26. Minute:
gelb Taktisches Foul von Badstuber. Der sieht dafür völlig zurecht die Gelbe Karte.

26. Minute:
Alaba flankt von der linken Seite. Die Eingabe landet im gegenüber liegenden Seitenaus.

25. Minute:
Die Ecke von Götze bringt wieder keine Gefahr.

24. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

24. Minute:
chance Rafinha flankt den Ball von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten. Da ist Lewandowski frei. Der Pole köpft den Ball an den rechten Pfosten. Pyatov wäre da nie rangekommen.

23. Minute:
Die Bayern haben fast 76% Ballbesitz. Donezk hat hier auch noch nicht einmal auf das Tor von Neuer geschossen.

22. Minute:
Die Bayern führen die Ecke kurz aus. Die verpufft dann wie so oft im Nichts. Ecken und die Bayern - das ist ein leidiges Thema.

21. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

21. Minute:
Mit Rode wird das System der Bayern einen Tick defensiver. Kein Problem mit der Führung im Rücken.

20. Minute:
Robben hat sich da offenbar eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen. Da will man kein Risiko eingehen.

19. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für Arjen Robben ins Spiel

19. Minute:
Lewandowski zieht den Ball von links rein. Rakitskiy kann in der Mitte retten.

18. Minute:
Robben scheint angeschlagen zu sein. Rode macht sich da schon für einen Einsatz bereit.

17. Minute:
Flanke auf Müller. Der ist zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

16. Minute:
Ribéry chipt den Ball auf Robben. Der nimmt volley ab und trifft einen Gegenspieler. Er fordert einen Elfer, bekommt ihn aber nicht.

15. Minute:
Wieder tritt Götze die Ecke von links. Am zweiten Pfosten bekommt Boateng den Ball. Er flankt die Kugel auf Ribéry, der dann nicht mehr zum Abschluss kommt.

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

14. Minute:
Die Bayern wollen nachlegen. Ein 2:0 wäre sicherlich auch eine kleine Vorentscheidung.

13. Minute:
Götze zieht die Ecke diesmal hoch rein. Die Eingabe landet dann auf dem Kopf eines Ukrainers.

12. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

11. Minute:
chance Götze spielt die Ecke flach auf Ribéry. Der verlängert die Eingabe auf Robben. Der Niederländer nimmt direkt ab und setzt den Ball aus 13 Metern zwei Meter über das Tor.

11. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

10. Minute:
Lucescu reagiert und bringt einen neuen Innenverteidiger. Er hat ja auch keine andere Wahl.

9. Minute:
auswechslung Sergiy Krivtsov kommt für Taison ins Spiel

8. Minute:
chance Lewandowski setzt sich links gegen Stepanenko durch und passt den Ball an Pyatov vorbei in die Mitte. Da rutscht dann Robben Zentimeter am Ball vorbei.

8. Minute:
Alabe zieht den Ball von links rein. Pyatov ist zur Stelle und fängt den Ball ab.

6. Minute:
Auch die nächste Ecke der Ukrainer bringt keine Gefahr.

6. Minute:
ecke Srna tritt die Ecke von der rechten Seite. Luiz Adriano köpft dann einen Bayern-Spieler an. Er gibt noch eine Ecke.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Schachtjor Donezk

5. Minute:
Eines ist klar: Eine Verlängerung wird es heute nicht geben.

4. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Müller erzielt das 1:0 für die Bayern. Der Nationalspieler guckt Pyatov aus. Er trifft in die linke Ecke. Der Keeper hatte sich für die rechte entschieden.

3. Minute:
rot Kucher war der letzte Mann. Er sieht für die Notbremse auch noch die Rote Karte.

3. Minute:
elfer Kucher legt Götze im 16er. Da gibt es keine zwei Meinungen. Collum zeigt sofort auf den Punkt

3. Minute:
Alaba zieht in der Mitte den Sprint an und pass die Kugel dann auf Robben. Der kann das Spielgerät nicht kontrollieren.

2. Minute:
Schachtjor attackiert früh. Die Ukrainer haben sich offensichtlich einiges vorgenommen.

1. Minute:
Die Bedingungen in München sind ganz gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 4°C. Der Rasen ist wie immer in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht es! Schiedsrichter William Collum aus Schottland hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Eine Personalie bei den Bayern findet heute ganz besondere Beachtung. Der Kapitän ist zurück. Philipp Lahm kehrt 113 Tage nach seinem Bruch im Sprunggelenk ins Aufgebot des Rekordmeisters zurück. Fehlen werden dagegen weiterhin die verletzten Martinez und Thiago. Xavi Alonso sitzt eine Gelb-Rot-Sperre ab.

Dennoch: Auch auf der Gegenseite hat man großen Respekt. Donezk-Coach Mircea Lucescu: "Bayern ist eine der besten Mannschaften in Europa und hat einen sehr starken Kader. Wir möchten hier einfach guten Fußball zeigen." Der Trainer rechnet sich allerdings auch ein bisschen was aus. "Es gewinnt nicht immer die Mannschaft mit dem besseren Kader. In einem Spiel kann alles passieren", so Lucescu.

Doch die Bayern müssen auf der Hut sein. Die Ukrainer sind keine Laufkundschaft. "Wenn wir einmal nicht aufpassen, kriegen wir einen Konter. Die haben Spieler vorne, die richtig gut sind", weiß Arjen Robben. "Wir wissen, dass es ein gefährlicher Gegner ist und wir eine Top-Leistung bringen müssen. Ihre Stürmer sind schnell wie der Wind", schlägt Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer in die gleiche Kerbe.

Und auch die Spieler sind sich bewusst, dass es heute keine Ausreden gibt. "Ein Scheitern wäre fatal", weiß Keeper Manuel Neuer. Und auch Arjen Robben geht die Sache mit voller Konzentration an. "Es geht nur darum, zu gewinnen. Egal wie. Für uns kommt nichts anderes in Frage", so der Niederländer. Das Ziel der Bayern ist schließlich das Finale in Berlin.

Die Bayern treffen heute in der K.o.-Runde auf Donezk. Und nach der Nullnummer im Hinspiel ist klar: Die Bayern brauchen einen Sieg, um in das Viertelfinale einzuziehen. Und für den deutschen Rekordmeister ist ein Weiterkommen Pflicht. "Ich weiß, was passieren wird, wenn wir die nächste Phase nicht erreichen. Da gibt es viel Druck, viel Kritik. Ich denke immer, wir werden das Viertelfinale erreichen. Ich habe Vertrauen in meine Spieler", sagt Trainer Pep Guardiola.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel FC Bayern München gegen Schachtjor Donezk.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal