Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - FC Bayern live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - FC Bayern 0:4

13.03.2015, 16:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:4

0:1 Müller (24.)

0:2 Alaba (45.)

0:3 Lewandowski (76.)

0:4 Lewandowski (90.)

14.03.2015, 15:30 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 42.100 (ausverkauft)

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Dortmund, wo Köln zu Gast ist. Sie können natürlich ab 18.15 Uhr weiterhin live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Bayern München schlägt Werder Bremen auch in der Höhe verdient mit 4:0. Die Bayern waren auch mit ihrer ersatzgeschwächten Mannschaft den Bremern haushoch überlegen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel aber immer hitziger. Schiri Kinhöfer hatte alle Mühe hier die Gemüter zu beruhigen. Die Bayern ziehen mit diesem Dreier weiterhin einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze. Bremen muss sich nicht grämen. Sie haben teilweise eine sehr anständige Leistung gezeigt.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Kinhöfer pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
tor Toooooooooooooor! Lewandowski erzielt das 4:0 für die Bayern. Wieder wird Werder ausgekontert. Lewandowski spielt dann den Doppelpass mit Müller. Das Tor ist dann leer und Lewandowski schiebt den Ball aus zwei Metern über die Linie.

90. Minute:
Nur eine Minute wird nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Felix Kroos kommt für Fin Bartels ins Spiel

89. Minute:
chance Rode hat die Chance. Er setzt den Ball aus zehn Metern neben das Tor. Da hat er die kurze Ecke deutlich verfehlt.

88. Minute:
Kinhöfer wird wegen der vielen Unterbrechungen und der Diskussionen sicher nachspielen lassen.

87. Minute:
Lewandowski hat den Ball im 16er. Gebre Selassie kann im letzten Moment mit sauberen Mitteln klären.

86. Minute:
Bernat versucht es über die linke Seite. Er kann sich da nicht durchsetzen. Es geht mit einem Abstoß weiter.

85. Minute:
auswechslung Mitchell Weiser kommt für Rafinha ins Spiel

84. Minute:
Das Spiel ist natürlich enschieden. Da brennt für die Bayern nichts mehr an.

83. Minute:
auswechslung Dante kommt für Jerome Boateng ins Spiel

83. Minute:
auswechslung Janek Sternberg kommt für Santiago Garcia ins Spiel

83. Minute:
"Werder Fan" fragt nach der Lesitung von Schiri Kinhöfer. Der pfeift gut. Da kann man nichts dran meckern.

82. Minute:
Der Kapitän ist zurück und wird gefeiert. Die Binde behält aber Schweinsteiger in diesem Spiel.

81. Minute:
auswechslung Philipp Lahm kommt für Mario Götze ins Spiel

79. Minute:
Der Ballbesitz der Münchner liegt immer noch bei über 73%. Die Führung ist auch komplett verdient.

78. Minute:
Philipp Lahm wird wohl auch noch ins Spiel kommen. Mal sehen, wer weichen muss...

77. Minute:
Das war es dann wohl. Bremen hat alles riskiert und verloren.

76. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Lewandowski erzielt das 3:0 für die Bayern. Bremen wird eiskalt ausgekontert. Boateng schickt Müller. Der hebt den Ball über den herausstürmenden Wolf. Lewandowski muss die Kugel dann nur noch ins leere Tor köpfen.

75. Minute:
Die Junuzovic-Ecke von links bringt nichts ein. Am ersten Pfosten klärt Benatia per Kopf.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

73. Minute:
Götze tritt die Ecke von der linken Seite. Die Eingabe landet bei einem Bremer. Keine Gefahr...

73. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

72. Minute:
Chance für Selke. Der trifft 14 Meter vor dem Tor den Ball nicht, weil Alaba entscheidend stören kann.

71. Minute:
Im Moment sieht es nicht so aus, als ob das Spiel auch mit 22 Spielern auf dem Feld beendet werden könnte.

70. Minute:
Reina und Prödl sind zusammen gerasselt. Da ist der Keeper nach einem Freistoß ohne Rücksicht auf Verluste raus gekommen. Das tat beiden weh.

69. Minute:
Und schon wieder wird diskutiert. Boateng hatte das erneut foul gespielt. Diesmal lässt der Schiri die Karten stecken.

68. Minute:
Das ist jetzt richtig hektisch. Kinhöfer hat alle Hände voll zu tun.

67. Minute:
gelb Gelb für Jerome Boateng

67. Minute:
gelb Boateng und Bartels diskutieren dann noch ein wenig. Auch die sehen Gelb.

66. Minute:
gelb Junuzovic schubst Schweinsteiger. Der Bremer sieht die Gelbe Karte.

65. Minute:
Bartels trifft dann doch noch aus acht Metern in die Maschen: Der Treffer zählt aber nicht. Kinhöfer hatte zuvor ein Handspiel gesehen.

65. Minute:
Die Ecke der Bremer bringt dann nichts ein.

64. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

64. Minute:
chance Bartels zieht den Ball fast von der Seitenlinie auf das Tor, weil er sieht dass Reina weit vor seinem Tor steht. Der Keeper macht sich dann ganz lang und lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.

63. Minute:
auswechslung Izet Hajrovic kommt für Levin Öztunali ins Spiel

62. Minute:
gelb Auch Prödl sieht Gelb. Damit ist er wirklich gut bedient.

62. Minute:
gelb Benatia sieht für die Aktion Gelb.

61. Minute:
Prödl haut Benatia um, nachdem dieser mit gestrecktenm Bein in einene Gegner gegangen ist. Es kommt zur Rudelbildung. Jetzt muss Kinhöfer durchgreifen.

59. Minute:
Beide Trainer haben noch immer nicht gewechselt. Es wäre eigentlich ein ideales Spiel, um Lahm wieder ein bisschen Spielpraxis zu geben.

59. Minute:
Öztunali geht an vier Bayern-Spielern vorbei. Das sah gut aus, gebracht hat es allerdinsg nichts. Er verliert den Ball danach sofort wieder.

58. Minute:
Boateng legt sich mit einem Balljungen an. Der hatte zuvor den Ball heftig Bernat zugeworfen. Kinhöfer schlichtet die Sache dann.

57. Minute:
"Lisa" fragt, ob die Bremer von den Fans unterstützt werden. Teilweise. Manchmal ist es recht ruhig in der Arena, wenn die Bayern den Ball lange laufen lassen.

55. Minute:
Pepe Reina hat einen sehr ruhigen Nachmittag. Da darf er mal spielen und kann eigentlich gar nicht zeigen was er so drauf hat.

54. Minute:
Lewandowski zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Der Flachschuss verfehlt sein Ziel um zwei Meter.

53. Minute:
Die Münchner lassen den Ball laufen. Die Bremer kommen eigentlich kaum noch an den Ball.

52. Minute:
DaS Spiel plätschert ein bisschen vor sich hin. Die Bremer können nicht und die Bayern wollen im Moment offenbar nicht.

50. Minute:
Die Bremer verlieren die Bälle einfach zu schnell. Dadurch geraten sie immer wieder unter Druck.

49. Minute:
Junuzovic zieht einen Freistoß vor das Tor. Der ist erneut eine sichere Beute für Pepe Reina.

48. Minute:
Alaba verliert den Ball im Aufbau gegen Selke. Der Bremer macht dann aber nichts daraus. Er spielt sofort wieder den Fehlpass.

47. Minute:
Die Bremer brauchen jetzt ein schnelles Anschluss-Tor, wenn es mit dem kleinen Wunder noch klappen soll.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Kinhöfer hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Bayern führt hochverdient zur Pause mit 2:0 gegen Werder Bremen. Nach einem furiosen Start der Bremer haben die Bayern das Spiel klar dominiert. Der Treffer von Müller zum 1:0 hat dann auch Wirkung gezeigt. Die Norddeutschen wirkten in der Folgezeit leicht verunsichert. Alaba hat dann mit seinem Traumtor sicherlich schon für so etwas wie eine Vorentscheidung gesorgt. Im Fußball ist aber alles möglich. Dran bleiben. Gleich geht's weiter

45. Minute:
schiri Schiri Kinhöfer pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Alaba macht das 2:0 für die Bayern. Aus halbrechter Position haut Alab den Ball mit links in den rechten Winkel. Unhaltbar!

44. Minute:
Götze holt 17 Meter vor dem Tor einen Freistoß gegen Prödl raus. Das ist eine gute Möglichkeit.

43. Minute:
Müller will den Ball auf Lewandowski heben. Der ist aber zu lang. Garcia kann klären.

42. Minute:
Reina wird in das Passpiel auch mit einbezogen. Das sieht jetzt schon ein bisschen nach Training aus. Dabei führen die Bayern "nur" mit 1:0.

41. Minute:
Schiri Kinhöfer hat kein Problem mit der Partie. Das läuft auch alles sehr fair ab.

40. Minute:
Garcia geht links ab und rennt dann Rode einfach um. Auch das gibt einen Freistoß.

39. Minute:
Alaba kommt mal über die rechte Seite. Er begeht ein Stürmerfoul. Es geht weiter mit einem Freistoß für Werder.

37. Minute:
Müller, Götze und Alaba versuchen es mit Hacke und Spitze auf engstem Raum. Das klappt dann nicht. Die Bremer können klären.

36. Minute:
Nach Torschüssen führen die Bayern jetzt mit 6:3. Der Ballbesitz liegt bei fast 77%.

35. Minute:
Alaba zieht wieder einen Freistoß von der linken Seite in die Mitte. Benatia ist mit dem Kopf dran, setzt den Ball dann aber Meter neben das Tor.

33. Minute:
Die Bayern kommen meistens über die rechte Seite. Garcia hat da so seine Probleme gegen Müller und Rafinha.

32. Minute:
Die Führung für die Bayern ist hochverdient. Da gibt es keine zwei Meinungen. Dennoch: Bremen spielt gut mit. Die verstecken sich hier nicht.

31. Minute:
Müller passt den Ball von rechts auf den ersten Pfosten. Da kommt Götze einen Schritt zu spät.

30. Minute:
Die Bayern lassen Ball und Gegner laufen. Das 2:0 liegt hier in der Luft.

29. Minute:
gelb Rafinha rauscht voll in Garcia rein. Er sieht völlig zurecht die Gelbe Karte.

27. Minute:
Die Bremer wirken nach dem Treffer ein bisschen verunsichert. Klar, die wollten die Null so lange wie möglich halten.

26. Minute:
Es regnet jetzt leicht. Das ist ungemütlich für die Zuschauer.

25. Minute:
Das macht die Sache für Bremen nicht leichter. Jetzt müssen sie noch mehr aufmachen.

24. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Müller erzielt das 1:0 für die Bayern. Konter der Bayern. Lewandowski schickt Müller. Der ist frei durch. Er scheitert dann aber toll reagierenden Wolf. Über Götze kommt der Ball dann erneut zu Müller. Diesmal schlenzt er den Ball aus 16 Metern in den linken Winkel. Wolf ist chancenlos.

22. Minute:
Alaba bringt einen Freistoß von links rein. In der Mitte steigt Müller hoch, kommt aber nicht mehr an den Ball.

21. Minute:
Ohne Robben und Ribéry geht bei den Bayern zuviel durch die Mitte. Da ist es dann eben sehr eng.

20. Minute:
Bartels wird lang geschickt. Reina ist draußen und klärt. Das hat er in bester Manuel-Neuer-Manier gemacht.

19. Minute:
Boateng kommt im 16er zum Schuss. Der Ball wird abgefälscht. Wolf begräbt das Spielgerät dann unter sich.

18. Minute:
Die Bayern haben fast 73% Ballbesitz. Viele Chancen ergeben sich daraus allerdings noch nicht.

16. Minute:
Junuzovic bringt die Ecke von rechts rein. Benatia klärt zunächst mit dem Kopf. Bargfrede kommt dann noch aus der zweiten Reihe zum Schuss, wird jedoch geblockt.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

15. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt nichts ein. Wieder landet der Ball bei Wolf.

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

14. Minute:
chance Riesen-Chance für Lewandowski. Der Pole kommt nach einer Rafinha-Flanke frei zum Kopfball. Wolf kann den Aufsetzer aus sechs Metern dann mit einem tollen Reflex abwehren.

13. Minute:
Götze zieht die Ecke von links rein. In der Mitte ist dann Garcia vor Benatia mit dem Kopf am Ball.

13. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

12. Minute:
Müller flankt von der rechten Seite. Die Eingabe findet dann keinen Abnehmer.

11. Minute:
"Lukas11" fragt, warum Neuer heute nicht im Tor steht. Der hat von Guardiola eine Pause verordnet bekommen. Reina kann somit sein Debüt geben.

10. Minute:
Boateng will Bernat auf der linken Seite schicken. Der Pass ist zu lang und landet im Seitenaus.

9. Minute:
Die Bayern lassen den Ball jetzt laufen. Das geht aber alles noch in einem überschaubaren Tempo zu. Werder verschiebt gut.

8. Minute:
Götze will aus 17 Metern abschließen. Er wird im letzten Moment geblockt.

8. Minute:
Junuzovic zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum. Reina ist da und fängt den Ball sicher ab.

7. Minute:
Das Tempo der Partie ist bislang sehr überschaubar.

6. Minute:
Schweinsteiger und Boateng behindern sich gegenseitig im 16er. Sie haben dann aber Glück, dass der Ball bei Reina landet. Der schlägt die Kugel dann hinten raus.

5. Minute:
Götze versucht es allein durch die Mitte. Gegen drei Mann kann er sich da dann nicht durchsetzen.

4. Minute:
"thomas" fragt, wie viele Bayern-Fans im Satdion sind. Das werden so an die 5.000 sein.

3. Minute:
Die Bremer legen los wie die Feuerwehr. Das gefällt den Fans.

2. Minute:
chance Junuzovic zieht einen Freistoß auf Gebre Selassie. Der ist frei im 16er und hebt den Ball über Reina, aber auch über das Tor.

1. Minute:
chance Chance für Öztunali. Der zieht aus 13 Metern nach einer Kopfballverlängerung von Selke mit rechts ab. Er setzt den Ball gut einen Meter neben das Tor.

1. Minute:
Die Bedingungen in Bremen sind ganz gut. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 6°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht es! Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer aus Herne das Spiel freigegeben. Die Bremer stoßen an!

Die Spieler halten sich mit dem Ball warm. Da wird noch felißig gearbeitet.

Das Netz wird jetzt mit Tape am Pfosten festgemacht. Kurios, dass das keiner vorher bemerkt hat.

Der Anpfiff verzögert sich. Kinhöfer bemängelt das Tornetz. Das ist nicht richtig fest. Man will ja nicht wieder ein Phantom-Tor sehen.

Das Hinspiel war eine klare Sache für die Bayern. Mit 6:0 wurden die Bremer aus dem Stadion geschossen. Lahm (2), Götze (2), Müller und Alonso hießen die Torschützen.

Eine Überraschung gibt es im Tor der Bayern. Da steht heute Reina. Neuer hat eine Pause. Er ist nicht einmal mit nach Bremen gereist.

Aber auch die Bremer haben nicht alle Mann an Bord. Galvez, Lukimya, von Haacke, Lorenzen und Yildirim sind verletzt. Zudem ist Torjäger di Santo ebenfalls gelbgesperrt.

Aber auch die Bayern gehen nach dem Kantersieg in der Champions League die Sache seriös an. Allerdings plagen Pep Guardiola ein paar Personalsorgen. Neben den Langzeitverletzten Martinez und Thiago, muss der Trainer heute auch auf seine gefürchtete Flügelzange verzichten. Robben und Ribéry müssen aufgrund von Blessuren aus dem Donezk-Spiel heute passen. Alonso sitzt eine Sperre ab.

Und Werder-Geschäftsführer Eichin, der unter der Woche eine Debatte um die Schiedsrichter und deren Einstellung zum FC Bayern München hervorgerufen hat, geht die Sache mit viel Optimismus an. "Wir müssen von Beginn an die Angst und Ehrfurcht ablegen. Dann hast du im Fußball immer eine Chance, deinen Gegner zu schlagen. Wir freuen uns drauf", sagt Eichin.

Nichtsdestotrotz wollen die Bremer den Rekordmeister ärgern. Allerdings hat das Selbstbewusstsein etwas gelitten. Nach der Niederlage gegen Wolfsburg und dem Aus im Pokal beim Drittligisten Bielefeld konnte zumindest in der letzten Woche beim Sieg in Freiburg wieder der Schalter umgelegt werden.

Wenn Werder Bremen den FC Bayern München empfängt, dann ist das in jedem Fall ein alter Nord-Süd-Kracher. Mittlerweile gehen beiden Mannschaften aber mit verschiedenen Vorzeichen in die Partie. Währen die Bayern einsam an der Spitze der Tabelle ihre Kreise ziehen, muss sich Werder Bremen hin und wieder mit dem Thema Abstieg beschäftigen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Werder Bremen gegen Bayern München.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal