Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Braunschweig - FC Ingolstadt: 2. Liga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Braunschweig - Ingolstadt 0:0

21.03.2015, 14:55 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

21.03.2015, 13:00 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 21.000

Das war's vom Spiel in Braunschweig. Jetzt sind wir mit dem Live-Ticker von der Bundesliga für Sie dabei.

Mit einem leistungsgerechten Remis trennt sich Eintracht Braunschweig von Tabellenführer Ingolstadt. In diesem umkämpften Match dominierten Kampf und Leidenschaft, der Fußball blieb dabei allerdings etwas auf der Strecke. So sahen die Fans an der Hamburger Straße deutlich mehr Fouls und Gelbe Karten als Torchancen. Am Ende konnte keines der beiden Teams eine seiner wenigen Möglichkleiten nutzen und so blieb es beim Remis, das dem FCI deutlich besser gefallen wird als den Braunschweigern, die jetzt nur noch theoretische Chancen auf Platz drei haben.

90. Minute:
Marco Frit pfeift das Match ab.

90. Minute:
Dann die Schusschance für Ryu im 16er, aber wieder ist Fahne oben. Abseits. Das wars, keine Tore in Braunschweig.

90. Minute:
Vielleicht der letzte Angriff der Partie. Eintracht Braunschweig links mit dem Einwurf von Kessel in den 16er der Gäste.

90. Minute:
Es werden hier offiziell zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Das Remis geht letztlich in Ordnung, die Chancen waren halbwegs gleichmäßig verteilt.

88. Minute:
Eintracht Braunschweig umkreist mit Ryu und Hochscheidt den 16er der Gäste, aber der letzte Pass kommt wieder nicht an.

87. Minute:
Man merkt nun, dass die Gäste mit dem einen Punkt zufrieden sind. Da wird langsam schon auf Zeit gespielt.

86. Minute:
Der Wechsel ist ein deutliches Defenivsignal der Gäste. Cohen ist ein gelernter Sechser.

86. Minute:
auswechslung Almog Cohen kommt für Stefan Lex ins Spiel

86. Minute:
FCI-Coach Haenhüttl wird gleich seinen Routinier Cohen ins Spiel bringen.

85. Minute:
gelb Jan Hochscheidt räumt Ingolstadts Hübner rustikal ab und sieht auch noch Gelb.

84. Minute:
Den Gastgebern hilft dieses Remis im Kampf um Platz drei nur mäßig bis gar nicht. Die Eintracht muss gewinnen.

83. Minute:
Die Stimmung ist kurz vorm kippen. Eintracht-Coach Lieberknecht wird von Fritz ermahnt, seine Coaching-Zone nicht zu verlassen und seine Kommentare zu mäßigen.

82. Minute:
Letzte Ermahnung für Braunschweigs Boland nach seinem Foul an Lex. Beim nächsten Foul gibt's Gelb.

81. Minute:
Zuck wird mit dem Fußballgott hadern, er hatte heute die wohl größte Torchance des Spiels.

80. Minute:
auswechslung Seung-Woo Ryu kommt für Hendrick Zuck ins Spiel

79. Minute:
Aufregung bei den Braunschweiger Fans. Nik Omladic geht rechts in den 16er des FCI und fällt im Duell mit Hübner, aber die Pfeife von Schiri Fritz bleibt stumm. Kein Elfer.

78. Minute:
Thomas Pledl hatte zwei richtig gute Chancen für die Gäste, sein Ersatz Bauer ist etwas defensiver unterwegs.

78. Minute:
auswechslung Robert Bauer kommt für Thomas Pledl ins Spiel

77. Minute:
Die Schanzer werden gleich Mittelfeldmann Robert Bauer einwechseln.

76. Minute:
Nun besinnt sich Eintracht Braunschweig wieder seiner eigenen Qualitäten. Ein Nielsen-Kopfball klatscht gegen die Latte, aber die Fahne war bereits oben. Abseits.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Eintracht Braunschweig hier rund 50 % Ballbesitz und hatte eben die Chance zur Führung!

74. Minute:
ecke Die Ecke im Abnschluss bringt nichts ein..

73. Minute:
chance Dann die Großchance per Konter für Eintracht Braunschweig zum 1:0! Zuck nimmt links Fahrt auf, hat vorm 16er nur noch FCI-Keeper Ramazan Özcan vor sich und schafft es nicht, zu vollenden. Seinen zweiten Versuch kann dann Hübner im 16er für seinen Schlussmann am Pfosten vorbeilenken!

72. Minute:
Belagerungszustand vorm Strafarum der Hausherren. Doch der FCI kommt nicht in Schussposition.

70. Minute:
Bei den Gastgebern spielt in den letzten Minuten Havard Nielsen in der Sturmspitze. Einen Abschluss hatte er noch nicht.

69. Minute:
Eintracht Braunschweig konnte in der zweiten Hälfte noch keine ernsthafte Chance kreieren.

68. Minute:
chance Und wieder der FC Ingolstadt! Links nimmt Leckie Fahrt auf und zieht aus 15 Metern flach ab, aber Gikiewicz ist im kurzen Eck sicher auf dem Posten!

67. Minute:
Druckphase der Schanzer, aber kein Gästespieler kommt zum Abschluss und dann steht Leckie links im 16er im Abseits.

66. Minute:
Kessel im Glück, sein Foul gegen Levels im Mittelfeld war ebenfalls gelbwürdig.

64. Minute:
gelb Und auch Leckie holt sich Gelb ab. Der FCI-Stürmer hat im Duell mit Dogan das Bein viel zu hoch, die Karte geht in Ordnung.

63. Minute:
Dann Ingolstadt mit der Konterchance, links wird Leckie auf die Reise geschickt, aber Kessel nimmt ihm den Ball ab.

62. Minute:
Schiri Marco Fritz hat weiterhin reichlich zu tun. Ingolstadts Roger bekommt Kessels Stollen ins Gesciht und prpmpt gibt es eine Rudelbildung, die der Schiri schlichten muss.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Eintracht Braunschweig hier zwar rund 62 % Ballbesitz, aber kaum Torchancen.

59. Minute:
Viel Betrieb einmal im Ingolstädter Strafraum nach der Freistoßflanke von Nik Omladic, aber am Ende klärt der FCI.

58. Minute:
gelb Ingolstadts Hübner trifft Jan Hochscheidt von hinten und sieht ebenfalls Gelb.

56. Minute:
Der lange Emil Berggreen konnte heute als Sturmspitze nicht überzeugen, er hatte eine Großchance und die vergab er.

56. Minute:
auswechslung Jan Hochscheidt kommt für Emil Berggreen ins Spiel

55. Minute:
Wie bereits im ersten Durchgang ist die Partie reichlich zerfahren. Die Ecke der Gastgeber bringt nichts ein, Özcan packt zu.

54. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

53. Minute:
Es brennt im Braunschweiger 16er. Lex geht mit Dampf rechts entlang und passt einmal quer duch den Stafraum der Gastbeber, aber Leckie kommt nicht ran...

52. Minute:
Der Tabellenführer weiter im Vorwärtsgang. Links im 16er zieht Pledl ab, aber das Leder segelt weit links vorbei...

50. Minute:
Zu Beginn der zweiten Hälfte wirken die Gäste etwas wacher und besser sortiert.

49. Minute:
chance Jubel beim FC Ingolstadt. Doch Hübners Kopfballtreffer zählt nicht, die Fahne war oben. Abseits, eine ganz knappe Entscheidung gegen die Schanzer!

49. Minute:
Schuhseppel fragt: "Wieviel Tausend Zuschauer sind aus Ingolstadt dabei?" Naja, es sind wohl eher nur 200 FCI-Fans mitgekommen.

48. Minute:
Erste Aktion von Leckie, im Luftduell knallt er mit Dogan zusammen, aber beide können weiter machen.

47. Minute:
Ingolstadts Matthew Leckie wurde in der ersten Hälfte geschont. Hasenhüttl wollte dem Australier einmal eine Ruhepause verschaffen.

46. Minute:
Eintracht Braunschweig macht zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
auswechslung Matthew Leckie kommt für Moritz Hartmann ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Marco Fritz hat die zweite Hälfte angepfiffen. Der FC Ingolstadt hat nun Anstoß.

Nach äußerst umkämpften und entsprechend zerfahrenen ersten 45 Minuten geht es torlos zwischen Eintracht Braunschweig und Tabellenführer Ingolstadt in die Kabinen. Beide Teams schenken sich hier nichts, worunter allerdings der Spielfluss leidet. Doch die rund 20.000 Fans im Stadion bekamen dennoch ein paar hochkarätige Torchancen zu sehen. Für die Gastgeber vergaben Reichel und Zuck, die beste FCI-Chance hatte Pledl kurz vor der Pause. Hier ist noch alles offen und die Eintracht muss heute gewinnen, um oben dran zu bleiben. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Braunschweig.

45. Minute:
ecke Die FCI-Ecke im Anschluss verpufft..

45. Minute:
chance Im Anschluss an die Ecke knallt Pledl den Ball aus 17 Metern aufs Tor, aber auf der Torlinie rettet Braunschweigs Omladic für seinen schon geschlagenen Keeper!

45. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Gäste.

45. Minute:
Es wird hier zwei Minuten Nachspielzeit im ersten Durchgang geben.

44. Minute:
gelb Ingolstadts Moritz Hartmann setzt im Luftduell mit Kessel den Ellenbogen ein und sieht Gelb.

43. Minute:
Die Schlussphase dieser ersten Hälfte gehört Eintracht Braunschweig. Der FCI kommt katuell kaum zu eigenen Vorstößen, steht aber hinten sicher.

43. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

42. Minute:
Die Eintracht-Fans haben nun Schiri Marco Fritz als Sündenbock ausgemacht. Aber am Referee liegt es nicht, dass Braunschweig kaum Torchancen hat.

41. Minute:
Bei aller Intensität, der Partie fehlen die echten Highlights in Form von Torchancen. Davon gab es nur sehr wenige.

40. Minute:
ecke Eckendoppelpack für die Hausherren, aber keine Gefahr für den FCI, weil Fritz erneut ein Offensivfoul von Berggreen gegen Hübner gesehen hat.

39. Minute:
ecke Danilo klärt Omladic' Freistoß zum Eckball für die Gastgeber.

38. Minute:
Die Fans im Stadion forden Gelb gegen Ingolstatds Hübner, der den Ball von Zuck aus vier Metern gegen den Arm bekommen hat. Aber Schiri Fritz belässt es bei einem Freistoß.

36. Minute:
gelb Und die nächste Gelbe Karte, Ingolstadts Groß mit dem hohen Bein gegen Boland und auch er sieht Gelb.

35. Minute:
ecke Eintracht-Stürmer Berggreen ist rabiat in FCI-Keeper Özcan gesprunegn und sieht Gelb.

34. Minute:
ecke Die Ecke im Anschluss verpufft...

34. Minute:
chance Dann die Riesenchance für Eintracht Braunschweig! Die Gastgeber kommen über links, der Ball kommt auf den zweiten Pfosten, wo Zuck mutterseelenallein vor Özcan auftaucht und den Ball aus 8 Metern drüber knallt! Özcan war wohl noch mit den Fingerspitzen dran!

33. Minute:
Die Gastgeber mit dem Freistoß von Nik Omladic in den 16er des FCI, aber Ingolstadts Kapitän Matip klärt dort per Kopf.

32. Minute:
Schön ist die Partie aktuell nicht gerade. Es gibt deutlich mehr Fouls als Torraumszenen zu sehen.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Eintracht Braunschweig hier rund 49 % Ballbesitz.

30. Minute:
Bei den Gastgebern macht sich bereits Abwehrmann Sauer warm, er könnte Kessel ersetzen.

28. Minute:
Aufatmen bei Eintracht Braunschweig, Kessel kann weiter machen,. Der Spielfluss ist aktuell dahin.

27. Minute:
Und wieder iost das Match unterbochen, Eintracht Braunschweigs Kessel wirkt benommen und muss behandelt werden.

26. Minute:
Aktuell plätschert die Partie etwas dahin, der FCI hat etwas mehr vom Spiel.

23. Minute:
chance Und wieder die Ingolstädter. Danilo bedient Pledl, der es dann aus 17 Metern per Drehschuss versucht - einen Meter drüber!

22. Minute:
Beste Phase der Schanzer vom FCI, die jetzt auf die 1:0-Führung drängen.

21. Minute:
chance Die langen Hübner und Matip sind mit vorn dabei, kommen aber nicht an den Ball. Im Anschluss dringt rechts Lex in den 16er ein und scheitert aus sehr spitzem Winkel an Gikiewicz!

20. Minute:
ecke Nun lässt sich sogar einmal die Sonne in Braunschweig blicken. Es gibt die nächste Ecke für den FCI.

19. Minute:
Eintracht Braunschweig kann den Eckball nicht weit genug klären und dann knallt Danilo den Ball aus 22 Metern doch deutlich rechts vorbei...

19. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

18. Minute:
Groß mit dem Gästefreistoß. Der Ball kommt gefährlich vors Tor, aber Nielsen kann per Kopf für die Eintzracht im 16er klären.

17. Minute:
Ingolstadt ist nun etwas stärker geworden und kann sich leichte Feldvorteile erspielen.

16. Minute:
Szenenapplaus für Eintracht Braunschweigs Decarli, der sich gegen zwei FCI-Spieler durchsetzt und hinten cool klärt.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang ist es ein ausgeglichenes Match, Eintracht Braunschweig hat hier rund 47 % Ballbesitz.

13. Minute:
Die nächste Unterbrechung. Ingolstadts Marvin Matip wurde von Berggreen von hinten am Knöchel erwischt.

12. Minute:
ecke Die Ecke der Gastgeber im Anschluss verpufft, Nielsen kann den Ball im 16er nicht aufs Tor bringen.

11. Minute:
chance Die Gastgeber haben die besseren Chancen. Ken Reichel ist links mitgelaufen und knallt die Kugel aus 19 Metern aufs Tor, aber Ramazan Özcan ziegt, was er kann und wehrt stark links zur Ecke ab!

10. Minute:
Groß mit der FCI-Ecke von rechts, Abwehrmann Benjamin Hübner ist mit vorn dabei, setzt sich aber unfair ein. Offensivfoul, sagt Schiri Fritz.

9. Minute:
ecke Auf der anderen Seite gibt's die erste Gästeecke,.

8. Minute:
chance Mit einem Schiedsrichterball geht's weiter. Levels dann mit dem Fehlpass und links am Flügel hat Eintracht Braunschweigs Berggreen freie Bahn. Er geht auf FCI-Keeper Özcan zu und scheitert am herausstürzenden Schlussmann der Gäste! Da war mehr drin!

6. Minute:
Die Partie ist unterbochen, Braunschweigs Kessel muss kurz behandelt werden.

5. Minute:
Auf der anderen Seite dann der Angriff der Schanzer. Groß leitet ein, aber Danilo kann sich dann links am 16er nicht gegen Kessel durchsetzen.

4. Minute:
Erster Vorstoß von Eintracht Braunschweig. Zuck setzt sich links stark gegen Levels durch und gabriziert dann den Fehlpass ins Nichts....

3. Minute:
Tabellenführer FC Ingolstadt mit etwas mehr Ballbesitz zu Beginn. Vor den Toren tut sich noch nichts.

2. Minute:
Beste Stimmung an der Hamburger Straße, die Eintracht-Fans haben die Hoffnung auf den Aufstieg noch nicht aufgegben.

1. Minute:
Es ist ungemütlich in Braunschweig, bei nur rund 4 Grad ist es stark bewölkt. Das Stadion ist dennoch gut gefüllt, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Marco Fritz hat die Partie freigegeben. Eintracht Braunschweig hat Anstoß.

Schiedsrichter Marco Fritz führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

In dieser Spielzeit zeigte der FCI gerade auf des Gegners Platz seine besten Spiele und verlor bislang nur eine einzige Auswärtspartie beim 1:2 Ende November in Nürnberg. Das Hinspiel konnte Ingolstadt nach einem Treffer von Lukas Hinterseer denkbar knapp mit 1:0 für sich entscheiden.

Die Schanzer verändern ihre Startformnation nur einmal. Leckie bleibt draußen. Für den Australier rückt der etwas defensiver Pledl in die erste Elf.

"Wir sind in der komfortablen Lage, dass wir weiter nur auf uns schauen müssen, dann kann uns keiner was?, gibt sich Hasenhüttl zuversichtlich, in Braunschweig etwas mitnehmen zu können. Allerdings spricht die Statistik gegen die Schanzer. Drei Mal traten die Ingolstädter bislang in der 2. Liga bzw. 3. Liga in Braunschweig an und drei Mal gingen sie als Verlierer vom Platz (Torverhältnis: 2:8).

Tabellenführer FC Ingolstadt musste zuletzt eine schmerzhafte 1:3-Heimpleite gegen den KSC hinnehmen. Der einst so üppige Vorsprung der Schanzer ist nach nur einem Sieg aus den letzten fünf auf nur noch drei Punkte geschmolzen. In Braunschweig will die Truppe von Coach Ralph Hasenhüttl nun wieder zurück in die Erfolgsspur finden.

Eintarcht-Coach Lieberknecht stellt seine elf heute auf zwei Mal um. Stürmer Ryu und Abwehrmann Sauer müssen auf die Bank. Dafür rücken Berggreen (Sturm) und Abwehr-Routinier Dogan in die Startformation.

Eintracht Braunschweig konnte zuletzt mit dem 1:0 in Sandhausen seine Negativserie von drei Niederlagen in Folge beenden und hat somit zumindest eine Mini-Chance auf den Wiederaufstieg am Leben erhalten. Doch die "Braunschweiger Löwen" müssen an ihrem Heimkomplex arbeiten. Die Niedersachsen konnten im Jahr 2015 noch keine Partie im heimischen Stadion für sich entscheiden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal