Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - Werder Bremen 1:1 - Lehmann trifft spät

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Köln - Werder Bremen 1:1

22.03.2015, 09:38 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Selke (27.)

1:1 Lehmann (88.)

21.03.2015, 15:30 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

In Köln ist Schluss, hier im Ticker geht es aber schon ab 18.15 Uhr weiter mit der Berichterstattung vom Top-Spiel auf Schalke. Bayer Leverkusen tritt dort zum Kräftemessen der "Champions-League-Ausscheider" an.

Zum Schluss ging hier die Post ab, nach 90 aber insgesamt eher ereignisarmen Bundesligaminuten trennen sich Köln und Bremen mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden. Die Kölner sind hier über weite Strecken hektisch und wenig effektiv angerannt, nach dem Führungstor der Bremer lief das Spiel fast nur noch in eine Richtung. Der SVW schien schon fast sicher auf dem Weg zum Dreier als Kölns Joker Finne gegen Werders Joker Garcia einen Elfmeter heraus holte. Der Treffer für den FC war auch nicht unverdient, auch wenn die Bremer hier die bessere Spielanlage hatten und hinten selten in Gefahr gerieten. In der Tabelle hat Werder weiter die Aussicht auf die Europapokalplätze, vier Punkte dahinter hält sich Köln immer noch aus dem Abstiegskamnpf heraus.

90. Minute:
Die letzte Ecke für Köln bringt dann auch keine Torgefahr mehr und dann pfeift Schiri Hartmann ab.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

90. Minute:
Werder hält jetzt den Ball wieder geschickt fern vom eigenen Tor, di Santo als Wühler im Strafraum der Kölner, die die Situation dann aber bereinigen können.

90. Minute:
Mehrere User fragen, ob der Elfmeter für die Kölner berechtigt war. Dem ist so, Garcia hatte Finne zwar gar nicht gesehen, zu Fall gebracht hat der Joker den Angreifer aber schon regelwidrig.

90. Minute:
Werder kontert mit Öztunali über die rechte Seite, seine Hereingabe kommt aber nicht zum im 16er lauernden di Santo.

90. Minute:
Vier Miunten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
Noch ein Wechsel für die Uhr, der defensivere Makiadi kommt bei Werder für den heute blass gebliebenen Junuzovic.

90. Minute:
auswechslung Cedric Makiadi kommt für Zlatko Junuzovic ins Spiel

89. Minute:
Jetzt geht es hier nochmal rund, die Kölner drücken auf das Tempo und wollen sich noch den Heimsieg sichern.

88. Minute:
tor Toooooooooor, Lehmann verwandelt schwungvoll zum 1:1 für die Kölner! Keeper Wolf liegt schon fast am Boden als der Ball über ihm und knapp unter der Latte einschlägt.

87. Minute:
elfer Elfmeter für 1. FC Köln

87. Minute:
Köln macht dann wieder Druck, Finne kommt im 16er gegen Garcia zu Fall und es gibt Elfmeter für den FC!

86. Minute:
Stillstand in Köln, auf beiden Seiten scheint man sich für den Endspurt zu rüsten, im Stadion herrscht gespannte Ruhe.

85. Minute:
User colt33 fragt nach dem bevorstehenden Wechsel von Kölns Verteidiger Wimmer in die Premier League. Der Österreicher soll bei Tottemham Hotspur zugesagt haben, eine offizielle Bestätigung liegt aber noch nicht vor.

84. Minute:
gelb Gelb für Mathias Lehmann

83. Minute:
Fritz sieht dann offenbar wegen Meckerns Gelb, eine scharfe Hereingabe von Risse verlängert im Anschluss Vestergaard beinahe ins eigene Tor.

83. Minute:
gelb Gelb für Clemens Fritz

82. Minute:
Köln wechselt den Angreifer, der kleine Finne kommt für den heute glücklosen Ujah.

82. Minute:
auswechslung Bard Finne kommt für Anthony Ujah ins Spiel

81. Minute:
Dann herrscht wieder Redebedarf, Wimmer und Fritz balgen sich um den Ball und Schiri Hartmann muss die erhitzten Gemüter beruhigen.

80. Minute:
Horn boxt den hohen Ball nach der Ecke nicht weit genug raus, in Zusammenarbeit mit seinen Vorderleuten kann er die Situation aber doch noch bereinigen.

79. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

79. Minute:
Di Santo holt bei einem Konter der Bremer auf der linken Seite einen Eckball heraus.

78. Minute:
Es wird hektischer, etwas mehr als zehn Minuten sind noch zu spielen, für Schiri Hartmann steht eine knifflige Schlussphase an.

77. Minute:
Öztunali geht bei einem Konter der Bremer bis in den 16er und kommt da gegen Wimmer zu Fall, die Gäste wollen Elfmeter, Schiri Hartmann lässt aber wohl zurecht weiter spielen.

76. Minute:
Hector auf der anderen Seite mit einer Freistoßflanke von der rechten Seite, Vestergaard befördert den Ball im eigenen 16er aber mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

75. Minute:
Junuzovic mit einem Freistoß aus 30 Metern, sein Heber in den 16er kommt aber zu lang und wird so zur sicheren Beute von Keeper Horn.

74. Minute:
Kölns Deyverson übertreibt im Mittelfeld dann den Einsatz und sieht konsequenterweise Gelb.

74. Minute:
gelb Gelb für Deyverson

73. Minute:
Kreativspieler Halfar kommt bei den Kölnern für Flügelflitzer Peszko, Coach Stöger will hier nichts unversucht lassen.

73. Minute:
auswechslung Daniel Halfar kommt für Slawomir Peszko ins Spiel

72. Minute:
Hector im Anschluss an einen Eckball mit einem Alleingang in den 16er, seine halbhohe Hereingabe segelt dann aber an Freund und Feind vorbei.

72. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

71. Minute:
Di Santo sieht Gelb für ein Beinstellen gegen Osako, kurz zuvor war er noch mit einem aber eher harmlosen Volleyschuss aus 14 Metern an Horn gescheitert.

71. Minute:
gelb Gelb für Franco di Santo

70. Minute:
Nächster Wechsel bei den Gästen, Garcia kommt für den jungen Linksverteidiger Sternberg und übernimmt auch dessen Position.

70. Minute:
auswechslung Santiago Garcia kommt für Janek Sternberg ins Spiel

69. Minute:
Werder kommt in dieser Phase nicht mehr zu ordentlichen Gegenangriffen, Köln macht jetzt ordentlich Druck, rennt dabei aber weiter etwas kopflos an.

68. Minute:
Osako bringt's, nach einer Ablage von Ujah setzt der Joker den Ball aus 20 Metern halbrechter Position nur knapp über die Latte.

67. Minute:
Bei Werder geht der Torschütze vom Platz, der offensive Mittelfeldspieler Öztunali kommt für Selke.

66. Minute:
auswechslung Levin Öztunali kommt für Davie Selke ins Spiel

66. Minute:
Vogt dann aber mit übertriebenem Einsatz gegen Bargfrede, 25 Meter vor dem Tor der Gäste stüzt sich der Mittelfeldmann massiv auf und wird zurück gepfiffen.

65. Minute:
User holger fragt nach Werders Abwehrmann Assami Lukimya. Der erwartet sein zweites Kind und ist deshalb familiär unabkömmlich.

64. Minute:
Trotzdem hatte die Chance von Osako Signalwirkung, die Hausherren legen einen Zahn zu und auch die Fans der Kölner werden wieder lauter.

63. Minute:
Risse im Anschluss nochmal mit einem Abschluss aus halbrechter Position, sein Distanzschuss geht aber deutlich rechts am Tor der Bremer vorbei.

62. Minute:
chance Jetzt aber, nach einer Hereingabe von der linken Seite steht der japanische Joker plötzlich blank am kurzen Pfosten, sein Schuss aus sieben Metern geht aber knapp am Tor vorbei.

61. Minute:
Eine Stunde ist jetzt gespielt und die Partie verläuft weiter wie im ersten Durchgang, die Einwechslung Osakos hat bisher noch nichts gebracht.

60. Minute:
Werder mit einer guten Konterchance, am Ende aber lässt sich Bartels abdrängen, seine Hereingabe von der rechten Seite pflückt dann wieder der starke Horn ab.

59. Minute:
Der offensivere Osako kommt für den heute nur selten auffälligen Olkowski, die Kölner müssen auch mehr für ihr Offensivspiel tun.

59. Minute:
auswechslung Yuya Osako kommt für Pawel Olkowski ins Spiel

58. Minute:
Auch aus diesem Standard resultiert aber zunächst keine Torgefahr, bei den Kölnern kündigt sich unterdessen der erste Spielerwechsel an.

58. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

57. Minute:
Vogt und Olkowski auf der rechten Seite im Zusammenspiel, dabei springt immerhin noch die vierte Ecke für den FC heraus.

56. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Köln ist weiter bemüht aber wenig effektiv, die Gastgeber haben zumindest immer noch mehr Ballbesitz.

55. Minute:
Bargfrede und Vogt beharken sich im Mittelfeld, Schiri Hartmann hat besonders für Werders Nummer 44 mahnende Worte übrig.

54. Minute:
Werder bleibt angriffswillig und hält den Ball so auch fern vom eigenen Tor, die Kölner kommen kaum zu planvollen Gegenangriffen.

53. Minute:
Bargfrede dann mit dem nächsten Abschluss für die Gäste, auch seinen Schuss aus 22 Metern halblinker Position hat Horn im kurzen Eck.

52. Minute:
Junuzovic bringt den Freistoß selbst hoch vor das Tor der Gastgeber, da packt Horn aber wieder sicher zu, auch von Vestergaards Störversuch lässt sich der Keeper nicht beeindrucken.

51. Minute:
Rumms, Peszko mit der Grätsche gegen Junuzovic an der Seitenlinie, Schiri Hartmann gibt aber "nur" Freistoß für den SVW.

50. Minute:
Vogt kommt bei einem aussichtsreichen Konter der Kölner ins Stolpern, 25 Meter vor dem Tor der Gäste wäre da sonst deutlich mehr drin gewesen.

49. Minute:
Bartels kommt in der nächsten Szene 20 Meter vor dem Tor der Kölner zu Fall, Schiri Hartmann lässt die Partie aber zu seinem Unmut weiter laufen.

48. Minute:
Die Gastgeber wieder mit ihrer eher hektischen Spielanlage, Lehmann kommt am Strafraum der Bremer nicht am körperlich robusten Vestergaard vorbei.

47. Minute:
Werder gleich mal wieder weit in der gegnerischen Hälfte, eine Kopfballverlängerung von di Santo schnappt sich aber Kölns sicher wirkender Keeper Horn.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in Köln, Anstoß hatten jetzt die ganz in Schwarz spielenden Gäste aus Bremen.

Mit 1:0 führt Werder nach 45 Minuten in Köln, der Zwischenstand entspricht dabei in etwa den bisher gezeigten Leistungen. Die Gastgeber haben zwar mehr Ballbesitz und sind insgesamt auch zweikampfstärker, im Angriff aber wirkt das Spiel des FC meistens zu hektisch und übermotiviert. Die Bremer dagegen haben hier die Ruhe weg, lauern auf Fehler des Gegners und nutzten nach einer Ecke eine ihrer Möglichkeiten zur Führung durch Selke. Hier kann aber wirklich noch alles passieren, die Kölner Fans sorgen für tolle Stimmung, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Die dritte Ecke für den FC bleibt ohne Folgen und dann pfeift Schiri Hartmann die erste Halbzeit ab.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

45. Minute:
Dann kommt die Tafel zuum Vorschein, ganze 60 Sekunden gibt es hier oben drauf.

45. Minute:
Offiziell läuft die Schlussminute im ersten Durchgang, eine Nachspielzeit ist bis jetzt noch nicht angezeigt.

44. Minute:
Dann mal wieder eine Abseitsposition eines Kölners, Peszko war in diesem Fall auf links zu früh gestartet.

43. Minute:
Werder will die knappe Führung mit in die Kabine nehmen und tut in diesen Minuten nicht mehr als nötig, die Kölner rennen weiter etwas zu hektisch und ungenau spielend an.

42. Minute:
User fachmann fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Über 5.000 Zuschauer hier halten zu Werder, dabei sind auch 100 extra eingeladene Mitarbeiter der Bremer Geschäftsstelle.

42. Minute:
Dann geht es auch für Risse weiter, die Kölner legen mit elf Mann auch gleich wieder den Vorwärtsgang ein.

41. Minute:
Fritz ist schon wieder auf den Beinen, Risse humpelt offenbar mit einer Knöchelverletzung vom Platz, das sieht gar nicht gut aus.

40. Minute:
Und wieder liegen zwei Akteure am Boden, Kölns Risse und Werders Fritz müssen behandelt werden, die Partie ist unterbrochen.

39. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Köln wirkt jetzt feldüberlegen, muss bei den schnellen Gegenangriffen der Werderaner aber stets auf der Hut sein.

38. Minute:
Mit einem Schiedsrichterball wird die Partie fortgesetzt, auf den Tribünen machen sich jetzt die Fans der Bremer lautstark bemerkbar.

37. Minute:
Bargfrede ist danach angeschlagen, Bremens Mittelfeldmann war im Mittelfeld mit Peszko zusammengeprallt.

36. Minute:
Deyverson ans Außennetz, aus 15 Metern nagelt der Brasilianer im Trikot des FC den Ball von der falschen Seite in die Maschen.

35. Minute:
Auch dieser Eckball bringt nichts ein, Schiri Hartmann hat dann auch ein Offensivfoul eines Kölner Angreifers gesehen.

35. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

34. Minute:
Aus der ersten Ecke für den FC resultiert zunächst keine Torgefahr, Vestergaard klärt dann eine scharfe Hereingabe von Peszko ins Toraus zum nächsten Eckball.

34. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

33. Minute:
Hector mit einem Querpass am 16er der Bremer, da war aber viel Hektik im Spiel und die Gäste können die Situation zunächst bereinigen.

32. Minute:
Köln bleibt jetzt bissig im Vorwärtsgang, die sich dabei bietenden Räume können die Bremer noch nicht nutzen.

31. Minute:
User Hannes fragt, ob das Stadion wirklich ausverkauft ist. So sieht es aus, kein Platz in der Kölner Arena scheint unbesetzt zu sein.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

30. Minute:
chance Ujah darf dann auch nochmal, aus 14 Metern halbrechter Position zieht er flach ab, der Ball zischt um nicht mal einen halben Meter am langen Pfosten vorbei.

29. Minute:
Lehmann mit einem Freistoß von der rechten Seite, Maroh verlängert mit dem Kopf und Wimmer kommt vor dem Tor den berühmten Schritt zu spät, Köln bläst jetzt zur Offensive.

28. Minute:
Köln jetzt unter Druck, sofort kommen die Gastgeber aber auch schwungvoll nach vorne.

27. Minute:
tor Toooooooooor, Selke trifft nach einer Ecke zum 1:0 für Werder! Wieder hatte Junuzovic den Eckball vor das Tor gebracht, Gebre Selassie verlängert und Selke netzt aus sechs Metern ein.

26. Minute:
Noch 20 Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, die Partie ist weiter ausgeglichen auf allerdings eher durchschnittlichem Niveau.

25. Minute:
Werder im Anschluss erneut mit einer Ecke von Junuzovic, seine Hereingabe klatscht noch auf die Latte, Keeper Horn wäre da sonst aber auch dran gewesen.

25. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

24. Minute:
chance Und Risse schließt den Konter mit einem Flachschuss aus 22 Metern halbrechter Position auch erfolgversprechend ab, der Ball zischt nur knapp am langen Pfosten vorbei.

23. Minute:
Aus der Ecke resultiert keine Torgefahr, für die Kölner bietet sich im Anschluss aber erneut die Gelegenheit zum schnellen Gegenangriff.

22. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

22. Minute:
Sternberg führt den fälligen Freistoß aus, semmelt den Ball aber aus halblinker Position in die Mauer und holt mit dem Nachschuss immerhin noch einen Eckball heraus.

21. Minute:
Dann kann Bremen kontern, Bartels eigentlich zu zögerlich, Junuzovic wird danach aber 20 Meter vor dem Tor der Kölner von Vogt von den Beinen geholt.

20. Minute:
Lehmann mit der nächsten Annäherung an das Tor der Bremer, sein Versuch aus spitzem Winkel landet aber hinter dem Tor.

19. Minute:
Köln dann mal wieder mit Hector im Vorwärtsgang, sein Flankenversuch von der linken Seite wird aber von Gebre Selassie ins Seitenaus geblockt.

18. Minute:
Knapp 20 Minuten sind jetzt schon rum, nach munterem Beginn verflacht die Partie zusehends, beide Seiten scheinen auf Fehler des Gegners zu lauern.

17. Minute:
Das macht Lehmann für die Kölner, sein Freistoß fast vom linken Strafraumeck ist auf auf die lange Ecke gezielt, den Ball hat Wolf aber "mit der Mütze".

16. Minute:
Langer Schlag von Hector aus der eigenen Hälfte, Peszko holt vorne gegen Fritz daraufhin einen Freistoß aus aussichtsreicher Position heraus.

15. Minute:
Werder weiter offensiv, di Santo kommt auf der rechten Seite aber nicht am bulligen und einsatzstarken Verteidiger Wimmer vorbei.

14. Minute:
Junuzovic bringt den Ball etwas zu hoch vor das Tor der Kölner, dann wird Bartels auch noch wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

13. Minute:
Bartels holt gegen Wimmer auf der rechten Angriffsseite der Bremer den ersten Eckball der Partie heraus.

12. Minute:
Das war die bisher beste Gelegenheit der Partie, im Anschluss fängt Horn eine Hereingabe von Werders Gebre Selassie sicher ab.

11. Minute:
chance Zehn Minuten sind gespielt, di Santo mit einem Volleyschuss aus zehn Metern halblinker Position, nur knapp jagt der Angreifer der Gäste die Kugel über die Latte.

10. Minute:
Ujahs Pass auf den am 16er lauernden Deyverson wird von Werders Torwart Wolf abgefangen, noch dominieren hier die Schlussmänner und ihre direkten Vorderleute.

9. Minute:
Der Kölner Anhang meldet sich lautstark zu Wort, Ujah marschiert derweil engagiert durch das Mittelfeld.

8. Minute:
Einen langen Ball aus dem Halbfeld pflückt dann aber Schlussmann Horn für die Kölner ab, die Gelegenehit zum schnellen Gegenangriff lassen die Hausherren verstreichen.

7. Minute:
Bremen dann mit einer langen Ballbesitzphase, die Kugel läuft wie am Schnürchen durch die Reihen der Gäste.

6. Minute:
Bartels mit einer Direktabnahme aus zehn Metern halbrechter Position, sein Volleyschuss landet aber in den Armen des aufmerksamen FC-Keepers Horn.

5. Minute:
Kölns Deyverson im Mittelkreis mit dem hohen Bein gegen Vestergaard, der Bremer Verteidiger kann aber nach kurzer Verschnaufpause weiter spielen.

4. Minute:
Das geht hier munter hin und her, in einer ausgeglichenen Anfangsphase verstecken sich die Gäste aus Bremen keineswegs.

3. Minute:
Und Werder bleibt angriffslustig, Sternberg läuft sich auf der linken Seite aber fest, Köln bleibt im Anschluss aber auch nicht lange in Ballbesitz.

2. Minute:
Werder mit Gebre Selassie auf der rechten Seite, Junuzovic und Sternberg dann mit den ersten unplatzierten Abschlussversuchen der Bremer.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gastgeber, Ujah wird aber gleich mal aus dem Abseits zurück gepfiffen.

1. Minute:
Los geht's in der stimmungsvollen Kölner Arena, Schiri Hartmann hat die Partie in diesem Moment angepfiffen.

Der Unparteiische hier ist Robert Hartmann aus Wangen, der 35 Jahre alte Diplom-Betriebswirt ist seit 2011 als Referee in der Bundesliga im Einsatz.

Werder kann ebenfalls wieder auf einen zuvor gesperrten Stammspieler setzen, der Argentinier di Santo bildet mit dem jungen Selke die Doppelspitze der Norddeutschen. Neu besetzt wird auch der Posten des linken Außenverteidigers, Nachwuchsmann Sternberg erhält hier den Vorzug vor dem erfahrenen Garcia.

Bei den Kölnern ist der zuvor gesperrte Innenverteidiger Wimmer heute wieder mit von der Partie, Mavraj rückt in für ihn zrück ins zweite Glied. Ansonsten belässt es Coach Stöger bei seiner eingespielten Formation, vorne sollen es wieder Publikumsliebling Ujah und der Brasilianer Deyverson richten.

Die Kölner Zuversicht ist Werder-Coach Viktor Skripnik nicht entgangen, der Ukrainer erwartet einen im eigenen Stadion nach vorne agierenden FC: "Sie haben sich in der letzten Zeit stabilisiert und werden auch am Samstag sicher nicht hinten drin stehen. Sie sind ein direkter Konkurrent und wollen uns definitiv schlagen", so Skripnik, der heute zum 17. Mal Trainer der Werder-Profis antritt, am Donnerstag.

FC-Coach Peter Stöger ist überzeugt davon, dass Werder als Team "eine gute Entwicklung gemacht hat und sehr intakt ist. In den letzten Wochen und Monaten haben sie eine wirklich tolle Bilanz vorzuweisen." Bezüglich der eigenen Ansprüche will der Österreicher aber nach dem befreienden Heimsieg gegen Frankfurt nachlegen: "Wir wollen unsere positiven Ergebnisse der letzten Wochen vorantreiben und auch gegen die Bremer wieder punkten", machte der charismatische Chefcoach der Kölner deutlich.

Bei Werder ist nach dem Hoch zu Jahresbeginn zuletzt ein wenig Sand ins Getriebe geraten. Nach der 0:4-Pleite gegen den FC Bayern am vergangenen Wochenende haben die Hanseaten nur eines der letzten fünf Pflichtspiele für sich entscheiden können.

Köln tritt hier auf jeden Fall mit frischem Selbstbewusstsein an, nach dem umjubelten Heimsieg über Eintracht Frankfurt landete man zuletzt in Dortmund beim 0:0-Unentschieden einen Teilerfolg. Nach acht Rückrundenspielen haben die Domstädter damit auch in diesem Jahr eine ausgeglichene Bilanz vorzuweisen.

Traditionsvereine unter sich, zur besten Fußball-Zeit am Samstagnachmittag trifft der FC aus Köln auf den SV Werder aus Bremen, beide Teams befinden sich vor der Partie im breit getreuten Mittelfeld der Tabelle. Die Gäste aus Norddeutschland haben nach der bisher äußerst erfolgreich verlaufenen Rückrunde vier Punkte mehr als Köln auf dem Konto, im Heimspiel für den FC begegnet man sich aber weitestgehend auf Augenhöhe.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Köln gegen Werder Bremen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal