Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Karlsruher SC - Kaiserslautern 0:0 - 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Karlsruhe - Kaiserslautern 0:0

23.03.2015, 07:19 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

22.03.2015, 13:30 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 26.700 (ausverkauft)

Das war's für heute von der 2. Liga. Seit 15.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Mainz gegen Wolfsburg dabei!

Bis zum Ende war das ein umkämpftes und spannendes Südwestderby! In der ersten Hälfte waren die Lauterer das offensiv bessere Team, im zweiten Durchgang dann hatte Karlsruhe mehr Torchancen. Auf Seiten der Gäste verhinderte die Latte in der 60. Minute einen Treffer. Mit der letzten Aktion des Spiels hätte Gulde doch noch für drei Punkte für die Hausherren sorgen können, doch FCK-Keeper Sippel parierte glänzend. Mit dem einen Punkt rückt Lautern vor auf Rang zwei, der KSC bleibt mit nun 44 Zählern Vierter.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Es bleibt beim 0:0 zwischen dem KSC und dem FCK.

90. Minute:
chance Die dicke Chance für den KSC: Nach der Ecke von links von Max kommt links vor dem Fünfer Gulde zum Kopfball. Der kommt scharf und flach aufs rechte Eck und Sippel pariert ganz stark mit einem Reflex!

90. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

90. Minute:
"mike" fragt: "Was ist mit Hennings? Konnte er sich bislang schon in Szene setzen?" Hennings war bisher weitgehend abgemeldet.

89. Minute:
auswechslung Sebastian Jacob kommt für Karim Matmour ins Spiel

89. Minute:
Valentini flankt nun von rechts von der Torauslinie, doch sein Ball landet hinter der Linie.

88. Minute:
Löwe flankt von links aus dem Halbfeld hoch vors Tor. Orlishausen fängt auf der Linie sicher ab.

87. Minute:
Der Konter bringt aber nichts ein, weil der Ball rechts im Seitenaus landet.

87. Minute:
Matmour bekommt rechts am Strafraum den Ball und verliert ihn. Der KSC kontert.

85. Minute:
Nazarov kommt rechts im Strafraum zum Schuss, trifft den Ball aber nicht voll und so kann Sippel den Aufsetzer sicher abfangen.

84. Minute:
Von links außen flankt Matmour genau in die Arme von Orlishausen.

83. Minute:
Valentini passt steil rechts raus, doch da kann sich Micanski nicht gegen Heubach durchsetzen.

82. Minute:
Der KSC könnte kontern, doch in der Mitte bleibt Nazarov an Karl hängen.

81. Minute:
Gordon legt Zoller an der Mittellinie und es gibt Freistoß für den FCK.

80. Minute:
Max flankt von links hoch an den Fünfer, Sippel kommt raus und packt sicher zu.

79. Minute:
Von rechts im Strafraum legt Yabo zurück auf Yamada, dessen Flachschuss von der Strafraumgrenze dann am Fünfer abgeblockt wird!

77. Minute:
Younes bedient links im Strafraum Stöger. Der zieht aus 14 Metern ab, doch sein Schuss geht links neben das Tor.

76. Minute:
In der zweiten Hälfte ist weiter der KSC das torgefährlichere Team. Lautern hatte erst eine Chance, die war aber mit dem Lattenknaller von Zimmer in der 60. Minute richtig gut!

74. Minute:
Der KSC wieder vorne: Micanski geht von links in den Strafraum, Zimmer grätscht mit viel Risiko rein, Micanski fällt, doch Schiri Kircher steht sehr gut und lässt weiterspielen. Es gibt Abstoß vom Tor der Gäste.

73. Minute:
auswechslung Amin Younes kommt für Kerem Demirbay ins Spiel

72. Minute:
chance Micanski wird leicht links am Strafraum angespielt, zieht sofort ab und sein Schuss aus 16 Metern geht nur ganz knapp drüber!

71. Minute:
Beim FCK wird Younes gleich reinkommen.

70. Minute:
auswechslung Ilian Micanski kommt für Manuel Torres ins Spiel

69. Minute:
Beim KSC macht sich Micanski einsatzbereit.

68. Minute:
gelb Yamada grätscht außen Stöger um und bekommt die nächste Gelbe Karte im Spiel.

67. Minute:
"Jakob_96" fragt: "Wie ist die Stimmung bei den Fans? Überträgt sich das auf das Spiel? Ein hitziges, umkämpftes Derby?" Die Stimmung in beiden Fanlagern ist weiter richtig gut und vor allem friedlich. Das Derby ist in der Tat umkämpft, hitzig aber bisher nur selten.

66. Minute:
Matmour lässt sich rechts zu viel Zeit mit dem Ball, verliert ihn, legt dann Yamada und es gibt Freistoß für die Hausherren.

65. Minute:
Die folgende Ecke von links bringt den Gästen nichts ein.

64. Minute:
ecke Kurz danach will Zoller aus der Mitte aus sechs Metern abziehen, doch Max hält noch den Fuß rein und klärt so zur Ecke!

64. Minute:
Freistoß für Lautern von links. Danach zieht Demirbay von halblinks ab, doch Orlishausen hat auch den Schuss sicher.

61. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Philipp Hofmann ins Spiel

62. Minute:
Matmour versucht's von halbrechts aus 18 Metern. Sein Schuss kommt flach aufs rechte Eck und Orlishausen hat ihn sicher.

60. Minute:
chance Konter der Gäste: Zimmer zieht von halbrechts aus 17 Metern ab und hämmert den Ball an die Latte! Der Abpraller kommt auf Stöger, der seinen Kopfball von links aus acht Metern aber übers Tor setzt!

60. Minute:
Ecke von rechts von Valentini: Die kommt hoch rechts an den Fünfer und wird von Karl per Kopf geklärt.

59. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

59. Minute:
Das hat auch FCK-Coach Runjaic gesehen und wird demnächst Zoller bringen.

58. Minute:
Der KSC ist in Durchgang zwei offensiv stärker geworden und kommt nun auch zu richtig guten Torchancen. Beim FCK ging in Hälfte zwei nach vorne noch nichts.

57. Minute:
chance Freistoß von rechts einen Meter vor dem Strafraum: Max versucht's direkt und sein strammer Schuss geht nur knapp links neben das Tor!

56. Minute:
gelb Demirbay hält rechts am Strafraum Torres klar am Arm fest und bekommt dafür die Gelbe Karte.

55. Minute:
Torres steigt am Strafraum der Gäste zu heftig gegen Karl ein und nun gibt es Freistoß für Lautern.

54. Minute:
Wieder ein Freistoß für den KSC, nun von der rechten Seite. Valentini schlägt ihn hoch links in den Strafraum, doch da kommt kein Mitspieler ran.

53. Minute:
chance Kurz danach kommt Nazarov links vor dem Fünfer aus sieben Metern frei zum Schuss, setzt den aber übers Tor!

53. Minute:
Karl legt Nazarov in der Mitte und es gibt Freistoß fü die Hausherren.

52. Minute:
Torres versucht's rechts außen, doch Löwe grätscht rein und klärt ins Seitenaus.

50. Minute:
Aus der Mitte spielt Demirbay den Ball halbhoch raus auf Stöger. Der bekommt das Spielgerät da aber nicht unter Kontrolle.

49. Minute:
Valentini tritt rechts außen an, doch dann legt er sich den Ball zu weit vor, der dann im Seitenaus landet.

48. Minute:
Löwe flankt von links außen, Gulde kann vor dem Fünfer per Kopf klären.

47. Minute:
Die Gelbe Karte in der 42. Minute für Lauterns Karl hat Folgen: Es war seine zehnte und damit fehlt er im nächsten Match zu Hause gegen Heidenheim.

47. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen. Karlsruhes Valentini spielt mit einem Kopfverband weiter.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat der FCK.

Das war eine spannende und intensive erste Hälfte zwischen dem KSC und dem FCK. Die Gäste waren insgesamt das torgefährlichere Team und hatten die besseren Torchancen. Der KSC hatte zu Beginn ein paar Probleme mit der Gäste-Offensive und kam erst in der 33. Minute zu einer Chance nach einem Freistoß. Es bleibt hier spannend und sicher auch weiter umkämpft. Gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Karlsruhe und Kaiserslautern.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
Valentini blutet am Kopf stark und muss neben dem Spielfeld behandelt werden.

45. Minute:
Löwe wollte nach einer Grätsche von Valentini fair über ihn springen, hat ihn dann aber doch am Kopf getroffen.

44. Minute:
Nun liegt Valentini am Boden und muss behandelt werden.

43. Minute:
Der anschließende Freistoß aus der Mitte bringt dem KSC nichts ein.

42. Minute:
gelb Karl kommt in der Mitte gegen Yabo zu spät und bekommt für diese Foul die Gelbe Karte.

42. Minute:
Nazarov wird gleich mal an der Mittellinie von Karl gelegt und es gibt Freistoß für die Hausherren.

42. Minute:
Heubach steht wieder und kann weitermachen.

41. Minute:
auswechslung Dimitrij Nazarov kommt für Gaétan Krebs ins Spiel

41. Minute:
Heubach liegt am Boden und auch Krebs hat Probleme und muss wohl gleich runter.

40. Minute:
Nun versucht's Matmour von leicht rechts aus 18 Metern und auch diesen Schuss fängt Orlishausen auf der Linie sicher ab.

39. Minute:
Auf der anderen Seite zieht Löwe von halblinks aus 20 Metern ab. Sein Schuss wird noch leicht abgefälscht, stellt dann aber Orlishausen vor keinerlei Probleme.

39. Minute:
Ecke von links: Max bringt die hoch an den Elferpunkt, da kommt Gordon zum Kopfball, der links im Fünfer jedoch geklärt wird.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

37. Minute:
Die Ecke von links bringt Lautern zunächst nichts ein und auch der Nachschuss von leicht links von Matmour geht weit rechts neben das Tor.

36. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

36. Minute:
chance Freistoß aus der Mitte aus rund 24 Metern: Löwe zieht aufs linke Eck ab, wo Orlishausen zur Seite parieren kann!

36. Minute:
Yabo legt Demirbay in der Mitte und nun gibt es Freistoß für den FCK.

35. Minute:
Max flankt von links vor den Fünfer, Orban steht richtig und haut den Ball wieder raus.

34. Minute:
gelb Hofmann senst Gordon an der Seitenlinie hart um und bekommt für diese Aktion Gelb.

33. Minute:
chance Freistoß von leicht rechts aus rund 25 Metern: Valentini schießt über die Mauer, der Ball setzt vor Sippel auf, der das Leder dann im Nachfassen sicher hat!

32. Minute:
Ring legt Krebs in der Mitte und es gibt Freistoß für den KSC.

31. Minute:
Rechts im Strafraum klärt Heubach mit leichten Problemen gegen Torres.

30. Minute:
Die erste Druckphase der Gäste scheint vorüber zu sein. Der KSC hat aber immer noch Probleme in der Offensive und kommt nicht zu Torchancen.

28. Minute:
Lautern wieder vorne, doch der Pass von Stöger links in den Strafraum landet hinter der Linie.

27. Minute:
Yabo will aus der Mitte Hennings steil bedienen, doch Heubach hält noch den Kopf rein und so kann Sippel sicher abfangen.

26. Minute:
"krissi 65" fragt, wie es Lauterns Orban geht? Gut, von seiner Sprunggelenkblessur ist nichts mehr zu sehen, er ist voll dabei.

25. Minute:
Demirbay wurde kurz an der Seitenlinie behindert und ist nun zurück auf dem Platz.

25. Minute:
Max führt den Freistoß aus, bleibt mit seinem Schuss aber nur in der Mauer hängen.

24. Minute:
Weiter geht's mit Freistoß für den KSC von halbrechts, rund 19 Meter vor dem Tor.

24. Minute:
Beide Spieler stehen wieder und werden weitermachen können.

23. Minute:
So, Schiri Kircher hat alle wieder beruhigt. Demirbay wollte Hennings am Schuss hindern und wurde dabei am Oberschenkel getroffen. Dabei hat sich wohl auch Hennings leicht verletzt.

22. Minute:
Jetzt wird's hektisch auf dem Feld. Hennings liegt am Strafaum der Gäste am Boden und wird beschimpft. Auch Demirbay liegt in der Nähe auf dem Rasen.

21. Minute:
Der KSC hat Probleme, in den Strafraum der Gäste zu kommen. Eine richtige Torchance hatten die Hausherren noch nicht.

20. Minute:
"Max" fragt, ob es schon Konflikte zwischen den Fans gab? Nein, erfreulicherweise nicht.

19. Minute:
gelb Meffert senst an der Mittellinie Demirbay sehr hart um und bekommt die erste Gelbe Karte im Spiel.

18. Minute:
Torres setzt in der Hälfte der Gäste zur hart gegen Stöger nach und es gibt Freistoß für Lautern.

17. Minute:
Der FCK kommt besser ins Match und ist im Moment das torgefährlichere Team.

16. Minute:
Die folgende Ecke von rechts fängt Orlishausen sicher runter.

15. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

15. Minute:
chance Kurz danach zieht Demirbay aus der Mitte aus rund 24 Metern ab. Der Ball kommt in die Mitte des Tores, senkt sich gefährlich und Orlishausen kann den Schuss mit einer Hand zur Ecke parieren!

15. Minute:
Max tritt links an, doch Matmour stellt sich rein und kann im den Ball abnehmen.

14. Minute:
Da waren die Lauterer gerade mal richtig schnell vorne und sofort wurde es gefährlich.

13. Minute:
Die anschließende Ecke von links bringt dem FCK nichts ein.

12. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

12. Minute:
chance Links im Fünfer kommt Demirbay zum Schuss. Max wirft sich rein und kann gerade noch so zur Ecke klären!

11. Minute:
Hofmann lässt gegen Gordon das Bein stehen und es gibt Freistoß für den KSC aus der eigenen Hälfte.

11. Minute:
Sippel haut den Ball lang nach vorne, wo dann Hofmann im Abseits steht.

9. Minute:
Matmour flankt von der rechten Eckfahne vor den Fünfer. Orlishausen kommt raus und packt sicher zu.

9. Minute:
Von Beginn an stören die Karlsruher die Gäste sehr früh.

8. Minute:
Von halbrechts zieht Valentini aus 17 Metern ab, doch sein Schuss geht vier Meter rechts neben das Tor.

7. Minute:
"Erika8" fragt, wie viele Fans des FCK mitgereist sind? Rund 5.000 Lautern-Anhänger sind dabei.

6. Minute:
Nach der Ecke von rechts kommt links vor dem Fünfer Gordon zum Kopfball, der jedoch abgeblockt wird.

6. Minute:
ecke Oha: Sippel geht gegen Hennings leichtsinning ins Dribbling am Fünfer und muss dann zur Ecke klären!

5. Minute:
Kurz danach zieht Demirbay aus der Mitte ab. Sein Schuss kommt rechts vor den Fünfer, Hofmann ist noch mit dem Fuß dran, doch der Ball kommt genau auf Orlishausen, der sicher zupackt.

4. Minute:
Freistoß für Lautern von rechts: Demirbay bringt den hoch in den Fünfer und Gordon klärt per Kopf.

3. Minute:
Meffert bringt den Ball von links vor den Fünfer. Da steht aber kein Mitspieler und Sippel kann sicher abfangen.

2. Minute:
Aus der Mitte passt Hofmann steil rechts raus, doch das Anspiel ist zu steil für Matmour und geht ins Toraus.

2. Minute:
Max schlägt den Ball links lang nach vorne, doch das Leder landet im Seitenaus.

1. Minute:
Großartige Stimmung im Wildparkstadion und bisher ist hier auch alles friedlich geblieben.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Kircher pfeift das Match an. Anstoß hat der KSC.

In der 2. Bundesliga spielten beide Teams erst siebenmal gegeneinander. Aus KSC-Sicht gab es dabei nur einen Sieg, drei Niederlagen und drei Remis. Das Hinspiel am 4. Oktober 2014 gewann der FCK durch Tore von Lakic und Gaus mit 2:0.

Heute fehlen dem FCK Gaus (Reha), Heintz (Muskelbündelriss), Jenssen (Ermüdungsbruch) und Thommy (Schulterverletzung). Orban ist nach seiner Sprunggelenkblessur wieder einsatzbereit und steht in der Startelf. Zoller sitzt nach einer Muskelverletzung zunächst auf der Bank.

Auch beim FCK ist man sich der Bedeutung des Südwestderbys bewusst. "Ich bin mir ganz sicher, dass es ein spannendes Spiel wird. Beide Teams sind absolute Spitzenmannschaften der Zweiten Liga. Beide gehen außerdem mit einem Sieg in das Derby. Wir werden versuchen, zu punkten und ein gutes spiel zu zeigen. Aber das wird der KSC auch versuchen. Durch die Tabellenkonstellation bekommt die Partie noch einmal zusätzlich Brisanz", sagte Trainer Kosta Runjaic.

Mit einem Sieg heute könnte der 1. FC Kaiserslautern bis auf einen Punkt auf Tabellenführer Ingostadt aufschließen, der gestern in Braunschweig 0:0 gespielt hat.

Beim KSC fehlen Kempe (Wadenprobleme), Mauersberger (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Traut (Reha nach Kreuzbandriss).

So schätzt Kauczinski den FCK ein: "Das ist eine Mannschaft, die kompakt und spielerisch gut ist. Auch individuell verfügen sie über sehr viel Qualität." Dennoch geht er zuversichtlich in das Derby: "Die Tatsache, dass wir gegen Leipzig und Ingolstadt in der Hinrunde null Punkte und jetzt vier Zähler geholt haben, gibt uns Mut und auch die Zuversicht, dass wir genau so weitermachen."

KSC-Coach Markus Kauczinski sagte vor dem Match: "Wir sind uns alle der Bedeutung bewusst, denn es ist ein besonderes Derby. Wir können uns auf ein richtig gutes und umkämpftes Spiel freuen."

Der Karlsruher SC empfängt heute den 1. FC Kaiserslautern zum Südwestderby und hat nach der 0:2-Pleite der Darmstädter gestern die große Chance, sich mit einem Dreier auf Tabellenplatz zwei zu verbessern! Die Form stimmt derzeit jedenfalls beim KSC, der seit sieben Spielen ungeschlagen ist und am letzen Spieltag mit 3:1 bei Tabellenführer Ingolstadt gewann!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Karlsruher SC gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal