Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Mainz 05 - VfL Wolfsburg 1:1 - Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Mainz - Wolfsburg 1:1

23.03.2015, 07:23 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Bungert (7.)

1:1 Luiz Gustavo (61.)

22.03.2015, 15:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 32.236

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in München, wo Mönchengladbach zu Gast ist. Sie können natürlich weiterhin live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FSV Mainz 05 und der VfL Wolfsburg trennen sich nach 90 Minuten mit einem leistungsgerechten 1:1. Die Mainzer haben die erste Halbzeit klar dominiert. Sie waren allerdings nicht in der Lage den Sack zu zumachen. Im zweiten Durchgang konnten die Wölfe dann ihre individuelle Klasse in die Waagschale werfen. Der Lohn war dann auch der verdiente Ausgleich durch Luiz Gustavo. Die Bayern haben nun die Chance den Vorsprung auf die Wölfe weiter auszubauen. Mainz hat einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg gesammelt.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Stark pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Malli geht links ab, kann aber dann mit vereinten Kräften am Torschuss gehindert werden.

90. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

89. Minute:
Es hat den Anschein, dass sich hier alle mit dem Remis abgefunden haben. Es plätschert dem Ende entgegen.

88. Minute:
Knoche will Schürrle schicken. Auch der Ball kommt nicht mehr an.

87. Minute:
"Jason" fragt nach dem besten Spieler auf dem Platz. Das war heute mit Sicherheit Johannes Geis. Der ist jetzt allerdings auch ein wenig müde geworden.

86. Minute:
Brosinski flankt den Ball von rechts rein. In der Mitte fliegt dann Okazaki nur Zentimeter am Ball vorbei.

84. Minute:
Man merkt jetzt allen Akteuren die Müdigkeit an. Für die Wolfsburger war das ja jetzt schon die fünfte englische Woche in Folge.

83. Minute:
gelb Arnold meckert und sieht die Gelbe Karte. Seine Fünfte. Er muss im nächsten Spiel zuschauen.

82. Minute:
auswechslung Gonzalo Jara kommt für Pablo de Blasis ins Spiel

80. Minute:
Geis zieht natürlich die Ecke rein. Die können die Wölfe aber dann entschärfen.

80. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

80. Minute:
Die Fans geben noch einmal alles. Sie wollen den Dreier herbei singen.

79. Minute:
Kevin de Bruyne legt den Ball links raus auf Perisic. Dessen Flanke findet dann keinen Abnehmer.

79. Minute:
Die Mainzer haben noch gar nicht gewechselt. Das ist schon erstaunlich.

78. Minute:
Hecking nimmt Luiz Gustavo runter, weil der Brasilianer nach seiner gelben Karte ein wenig rotgefährdet war.

77. Minute:
auswechslung Robin Knoche kommt für Luiz Gustavo ins Spiel

77. Minute:
Malli ist im 16er. Er bleibt da jedoch an Naldo hängen.

75. Minute:
Das ist jetzt ein Duell auf Augenhöhe. Wer hat noch einen Pfeil im Köcher?

74. Minute:
Die Wölfe haben die Chance zum Kontern. Arnold trennt sich dann zu spät vom Ball. Da war mehr drin. Schürrle und de Bruyne waren mitgelaufen.

73. Minute:
Malli legt den Ball für Koo auf. Der kann aus 14 Metern schießen, trifft aber nur den Kopf von Vieirinha.

72. Minute:
Auf der anderen Seite zieht dann Malli ab. Er setzt den Ball gut einen Meter über das Tor.

72. Minute:
chance Kevin de Bruyne scghlenzt den Ball um einen Gegner aus 18 Metern auf das Tor. Karius fliegt und wehrt den Ball ab.

70. Minute:
Luiz Gustavo wird im 16er angespielt. Gegen Baumgartlinger kann er sich im Duell eins gegen eins nicht durchsetzen.

69. Minute:
Geis zieht die Ecke von rechts rein. Die Wolfsburger bekommen den Ball hinten nicht raus. Bungert kommt dann zum Schuss, wird aber geblockt.

69. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

68. Minute:
Den Mainzern fehlt jetzt ein wenig die Power. Sie greifen die Wölfe nicht mehr so früh an.

67. Minute:
Hecking diskutiert mit dem vierten Offiziellen. Schiri Stark ermahnt den Trainer der Wolfsburger.

66. Minute:
gelb Luiz Gustavo steigt hart ein. Er sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

65. Minute:
De Bruyne steckt einen Ball auf Bendtner durch. Die Fahne ist aber oben - Abseits!

64. Minute:
Stark pfeift die Geis-Ecke ab, weil er ein Offensiv-Foul gesehen hat.

63. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

63. Minute:
Geben die Mainzer das Spiel noch aus der Hand? Jetzt ist hier natürlich alles wieder offen.

61. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Luiz Gustavo erzielt das 1:1 für Wolfsburg. De Bruyne bringt die Ecke von rechts rein. In der Mitte ist Naldo frei und köpft den Ball Richtung Tor. Luiz Gustavo hält vier Meter vor dem Tor den Fuß rein und trifft in die linke Ecke.

60. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

60. Minute:
chance Luiz Gustavo zieht aus der zweiten Reihe ab. Aus 20 Metern nagelt er den Ball mit links an den linken Pfosten.

59. Minute:
Geis zieht die Ecke von links rein. Die Wolfsburger können ohne Mühe klären.

59. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

58. Minute:
Freistoß für Wolfsburg nach einem Foul an Schürrle. Kevin de Bruyne zieht den Ball aus 23 Metern direkt in die Mauer.

57. Minute:
Ballverlust von de Bruyne. Okazaki kann in diesem Fall kein Kapital daraus schlagen.

56. Minute:
"Gabimaus" fragt nach der Leistung von Schiri Stark. Der hat alles im Griff. Die Akteure machen es ihm allerdings auch nicht sonderlich schwer.

55. Minute:
De Bruyne spielt Schürrle im 16er an. Der lässt den Ball prallen. Da war dann doch mehr drin...

53. Minute:
Der Ballbesitz der Wolfsburger liegt noch immer bei über 58%. Es fehlen aber weiterhin die Möglichkeiten. Sie kommen eigentlich nie in Schussposition.

51. Minute:
Perisic geht auf der rechten Seite ab. Bell kann dann im letzten Moment die Flanke noch verhindern.

50. Minute:
Die Wolfsburger werden stärker. Der Ball läuft jetzt mal länger durch die eigenen Reihen.

49. Minute:
Vieirinha flankt von der rechten Seite. Die Eingabe ist zu hoch. In der Mitte kommt dann Bendtner nicht an den Ball.

48. Minute:
Malli wird in der Spitze engespielt. In diesem Fall gelingt es ihm nicht, den Ball zu kontrollieren.

47. Minute:
Mal sehen, ob die Wechsel von Hecking zünden. Da muss jetzt mehr kommen.

46. Minute:
Die Mainzer sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Ivan Perisic kommt für Josuha Guilavogui ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Vieirinha kommt für Sebastian Jung ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Stark hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FSV Mainz 05 führt zur Pause hochverdient mit 1:0 gegen den VfL Wolfsburg. Die Mainzer haben hier von Beginn an das Spiel bestimmt. Mit viel Tempo und Leidenschaft haben sie die Mannschaft von Dieter Hecking überrascht. Man kann ihnen eigentlich nur vorwerfen, dass sie angeführt von einem überragenden Geis, nur mit 1:0 führen. Wolfsburg braucht nun eine gehörige Leistungssteigerung, will man nicht am Ende mit leeren Händen dastehen. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Stark pfeift den ersten Durchgang ab.

43. Minute:
Die Mainzer wirken nach wie vor frischer. Den Niedersachsen hängt offenbar auch noch ein wenig die Europa League in den Knochen.

42. Minute:
Und auch die nächste Ecke der Gäste wird abgegpfiffen, weil Stark in der Mitte ein Stürmer-Foul gesehen hatte.

42. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

41. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt dann keine Gefahr.

41. Minute:
ecke Kevin de Bruyne hält aus spitzen Winkel drauf. Karius ist dran und wehrt den Ball zur Ecke ab.

40. Minute:
chance Okazaki fälscht einen Ball von de Blasis ins Tor ab. Der Treffer zählt allerdings nicht. Okazaki stand klar im Abseits.

39. Minute:
Wolfsburg kontert über Schürrle. Der spielt ohne Bedrängnis den Fehlpass. Schwach.

38. Minute:
Bendtner lässt sich häufig zurückfallen, damit er überhaupt mal einen Ball bekommt. Er fehlt dann natürlich wieder vorne in der Spitze.

37. Minute:
Die Ecke von Geis findet keinen Abnehmer. Die Wolfsburger können klären

36. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

35. Minute:
Die Wölfe schaffen es weiterhin nicht, sich Chancen zu erarbeiten. Da geht noch nicht viel zusammen.

34. Minute:
Geis zieht wieder einen Freistoß aus dem Halbfeld vor das Tor. Diesmal ist die Eingabe eine sichere Beute für Diego Benaglio.

33. Minute:
Kevin de Bruyne zieht den Ball aus spitzem Winkel direkt auf das Tor. Karius hat die Fäuste oben und wehrt den Ball ab. Da wäre eine Flanke vermutlich die bessere Alternative gewesen.

32. Minute:
Schäfer holt einen Freistoß auf der linken Seite raus. Das war schon fast im 16er. Glück für die Mainzer.

30. Minute:
Die Wölfe dürften sich auch nicht beschweren, wenn sie hier schon mit zwei Treffern hinten liegen würden.

29. Minute:
chance Geis führt den Freistoß direkt aus. Aus 26 Metern nagelt er den Ball aus halbrechter Position ans rechte Lattenkreuz.

28. Minute:
Malli holt den nächsten Freistoß in aussichtsreicher Position raus.

28. Minute:
Schürrle versucht es allein und zieht von links in die Mitte. Er kommt dann nicht zum Abschluss. Die Mainzer können erneut klären.

27. Minute:
Okazaki wird auf der linken Seite geschickt. An Jung kommt er da dann nicht vorbei.

25. Minute:
Die Mainzer kämpfen weiterhin um jeden Ball. Da hilft einfach auch jeder jedem.

24. Minute:
Kevin de Bruyne bringt den Ball von der rechten Seite rein. In der Mitte ist es dann Geis, der klären kann.

23. Minute:
Von Schürrle und de Bruyne ist noch gar nichts zu sehen. Beide können sich noch nicht in Szene setzen. Nach Torschüssen steht es 7:1 für die Hausherren.

22. Minute:
Der VfL kommt weiter nicht wirklich zurecht. Hat Hecking da vielleicht seine Mannschaft kaputt rotiert? Sechs Änderungen sind doch sehr viel...

21. Minute:
"Ballholer" fragt, wie viele Wolfsburger im Stadion sind. Das werden so an die 1.500 sein.

20. Minute:
Die Mainzer nehmen sich jetzt eine erste Auszeit. Es ist so kaum Tempo in der Partie.

18. Minute:
Wolfsburg hat mit über 66% mehr Ballbesitz. Sie spielen es aber nur in die Breite. Chancen können sie sich noch keine erarbeiten.

17. Minute:
"Flo" fragt, wie André Schürrle bei seinem alten Verein empfangen wurde. Sehr freundlich. Hier hat der Weltmeister seine Karriere gestartet.

16. Minute:
Brosinski hat die Chance. Aus 17 Metern schlenzt der Außenverteidiger den Ball weit am Tor vorbei.

15. Minute:
Die Mainzer wirken irgendwie wacher. Sie sind meist einen Schritt früher am Ball.

14. Minute:
Geis führt den Freistoß direkt aus. Er setzt den Ball diesmal in die Mauer der Wolfsburger. Naldo war da mit dem Kopf dran.

13. Minute:
Klose verursacht den nächsten Freistoß. Die Torentfernung beträgt diesmal 24 Meter.

12. Minute:
Die Stimmung ist jetzt natürlich fantastisch. Man darf die Wolfsburger aber sicherlich noch nicht abschreiben.

11. Minute:
Bei den Wölfen läuft nichts zusammen. Mainz ist klar Chef im Ring.

10. Minute:
Schäfer tritt die Ecke von links. Der Ball kommt auf den ersten Pfosten. Da ist dann nur Geis, der die Kugel hinten raus schlagen kann.

10. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

9. Minute:
chance Geis zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Diesmal ist Bell mit dem Kopf dran. Er setzt die Kugel einen halben Metern über die Querlatte.

7. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Bungert erzielt das 1:0 für Mainz. Geis zieht die Ecke von rechts rein. Bungert läuft ein und köpft den Ball aus sechs Metern wuchtig in die Maschen. Benaglio hatte da auf der Linie geklebt.

7. Minute:
ecke Geis zieht den Freistoß dann auf das Tor. Klose hält den Kopf hin und klärt so zur Ecke.

6. Minute:
Rückpass auf Benaglio. Der nimmt die Kugel auf. Es gibt einen indirekten Freistoß aus 14 Metern. Der Winkel ist allerdings sehr spitz.

5. Minute:
Von der linken Seite zieht Geis die Ecke rein. De Blasis ist am zweiten Pfosten mit dem Kopf am Ball. Er bringt diesen allerdings nicht auf das Tor.

4. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

3. Minute:
Baumgartlinger wird von Okazaki im 16er angespielt. Da kommt er dann zu Fall. Für einen Elfer reicht das aber nicht.

3. Minute:
Pablo de Blasis versucht es über die linke Seite. Gegen zwei Mann kann er sich da nicht durchsetzen.

2. Minute:
Hecking hat ordentlich durchrotiert. In der Spitze darf sich heute mal wieder Nicklas Bendtner beweisen.

1. Minute:
Die Bedingungen in Mainz sind gut. Es ist trocken, die Sonne scheint und das Thermometer zeigt 8°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht es! Schiedsrichter Wolfgang Stark aus Landshut hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Das Hinspiel war eine klare Sache für die Wolfsburger. Mit 3:0 wurden die Mainzer abgefertigt. Die Torschützen hießen Naldo, Perisic und Caligiuri.

Die Statistik spricht für die Gäste. 17 Mal stand man sich in der Bundesliga gegenüber. Acht Spiele konnten die Wolfsburger gewinnen. Fünf Mal waren die Mainzer erfolgreich. Vier Partien endeten mit einem Remis.

Beide Trainer gehen mit ein paar kleinen Verletzungssorgen in die Partie. Schmidt muss auf Hofmann, Moritz und Nedelev verzichten. Bei den Gästen aus Wolfsburg fehlen Felipe und Hunt verletzungsbedingt.

Die Wolfsburger haben ihrerseits in der Europa League viel Selbstvertrauen getankt. Mit zwei Siegen gegen Inter Mailand haben die Wolfsburger aufhorchen lassen. Jetzt soll mit einem weiteren Dreier gegen Mainz Platz zwei in der Tabelle gefestigt werden. Dieter Hecking sieht seine Mannschaft so auch gestärkt nach dem Sieg gegen Inter. "Wir haben heute unsere Stärken ausgespielt. Für einige unserer jungen Spieler war das heute ein großer Schritt in ihrer persönlichen Entwicklung", so Hecking.

Die Mainzer haben viel Respekt vor dem heutigen Gegner. Trainer Schmidt weiß um die individuelle Klasse der Niedersachsen. "Wir wissen doch alle hier in Mainz, was André Schürrle kann. Er ist und bleibt ein Weltklassespieler, auch wenn er, bedingt durch den Vereinswechsel, im Moment vielleicht ein paar normale Anpassungsprobleme hat" sagt Schmidt der auch den bärenstarken Belgier Kevin de Bruyne auf dem Zettel hat "Ein außerordentlicher Spieler, ein sehr komplexer und intelligenter Spieler. Europäisches Top-Niveau. Er ist fast an jedem Treffer der Wolfsburger direkt oder indirekt beteiligt. Er sieht und bespielt Räume, die wir erst wahrnehmen, wenn er den Ball dorthin gespielt hat."

Der FSV Mainz zeigte zuletzt aufsteigende Tendenz. Nach einem Remis vor heimischer Kulisse gegen Borussia Mönchengladbach, ließ die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt einen Sieg in Augsburg folgen. Heute soll gegen die Wölfe nachgelegt werden. Keine leichte Aufgabe. Die Wolfsburger reisen mit viel Rückenwind in Mainz an.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FSV Mainz 05 gegen den VfL Wolfsburg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal