Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Nürnberg - VfL Bochum 1:2 - Spektakuläres Spiel beim Klub

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

1. FC Nürnberg - VfL Bochum 1:2

23.03.2015, 14:33 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Terrazzino (38.)

0:2 Terodde (64.)

1:2 Mlapa (70.)

23.03.2015, 20:15 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 25.528

Das war der Abschluss des 26. Spieltags, hier geht es aber schon am Mittwoch weiter mit der Berichterstattung vom Länderspiel der DFB-Auswahl gegen Australien, ab 20.15 läuft der Ticker wieder.

Verrücktes Spiel in Franken, mit 2:1 gewinnt Bochum in Nürnberg, die Gäste profitierten dabei von der katastrophalen Chancenverwertung der Hausherren und agierten selbst effektiv und eiskalt vor dem gegnerischen Kasten. Nürnberg legte hier los wie die Feuerwehr und hätte die Partie schon in der Anfangsviertelstunde entscheiden können, das erste Gegentor aber verunsicherte die Franken zusehends. Als man sich gerade wieder gefangen hatte kam Bochum zum zweiten Tor, mehr als der Anschlusstreffer durch Mlapa war danach nicht mehr drin. Der VfL springt mit dem Dreier von heute vor auf den achten Platz, Nürnberg bleibt als Elfter in der unteren Tabellenhälfte stecken.

90. Minute:
Polak sieht zum Abschluss Gelb und dann pfeift Schiri Osmers diese spektakuläre Partie ab.

90. Minute:
gelb Gelb für Jan Polák

90. Minute:
Mlapa dann aber nochmal mit einem Kopfball aus acht Metern, fast unbedrängt setzt der Joker den Ball aber rechts am Tor vorbei.

90. Minute:
Aus dem zehnten Eckball für Nürnberg resultiert keine Torgefahr und dann kommen die Bochumer mal wieder hinten raus.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

90. Minute:
Bochums Fabian will zurück auf den Platz, so ganz unblutig sieht das bei ihm aber immer noch nicht aus.

90. Minute:
Drei Minuten sollen nachgespielt werden.

90. Minute:
Wechseln darf Coach Verbeek nämlich nicht mehr und die Abwehrschlacht hier geht hier in ihre letzte Runde.

89. Minute:
Bochums Fabian muss nach der Aktion behandelt werden, die Nase blutet stark und die Gäste müssen mit neun Feldspielern weiter machen.

88. Minute:
chance Unglaublich, Hovland nach der nächsten Ecke mit einem wuchtigen Kopfball an die Latte, die Nürnberger nutzen ihre Chancen hier immer noch nicht.

88. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

87. Minute:
Polak nach einer Ecke für den Club frei am langen Pfosten, der Kapitän zögert aber zu lange und dann kann Bulut den Ball wegblocken.

87. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

87. Minute:
auswechslung Adnan Zahirovic kommt für Michael Gregoritsch ins Spiel

86. Minute:
Bei den Gastgebern soll nochmal gewechselt werden, Bochums Gregoritsch sitzt aber erstmal angeschlagen am Boden.

85. Minute:
Bochums Latza sieht Gelb für ein Halten gegen Sylvestr.

85. Minute:
gelb Gelb für Danny Latza

84. Minute:
Bulut kann sich in der gegnerischen Hälfte aber nicht behaupten und muss dann wieder den Nürnbergern hinterher laufen.

83. Minute:
Nürnberg verdaddelt den nächsten Eckball und die Bochumer können im Anschluss mal wieder kontern.

83. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

82. Minute:
chance Sylvestr scheitert an Esser und auch Stark kann den Abpraller nicht verwerten, die nächste Doppelchance für den Club der hier am eigenen Unvermögen und an VfL-Keeper Esser scheitert.

81. Minute:
Noch knapp zehn Minuten sind jetzt zu spielen, Nürnberg gibt nicht auf und belagert schon wieder den gegnerischen Strafraum.

80. Minute:
Der hätte drin sein müssen, die Nürnberger haben hier inzwischen Chancen für zwei oder drei Spiele vergeben.

79. Minute:
chance Slapstick im 16er der Bochumer, Mlapa, Polak und Schöpf bringen den Ball nicht im Tor unter, gleich zweimal rettet Losilla dabei für den VfL auf der Linie.

78. Minute:
gelb Gelb für Adrian Nikci

78. Minute:
Zwischendurch wird die offizielle Zuschauerzahl verkündet, 25.528 Fußballfreunde haben den Weg ins Stadion gefunden.

77. Minute:
auswechslung Michael Gregoritsch kommt für Stanislav Sestak ins Spiel

76. Minute:
Sestak sieht Gelb, der Offensivmann der Gäste hatte hinten ungeschickt mit ausgeholfen.

75. Minute:
gelb Gelb für Stanislav Sestak

74. Minute:
chance Und Terrazzino vergibt die nächste Großchance für die Gäste, nach feinem Anspiel von Sestak senst er den Ball aus 14 Metern über die Latte.

73. Minute:
chance Nürnberg jetzt mit wütenden Agriffen, Burgstallers Schuss aus 12 Metern wird abgeblockt, Schöpf setzt den Ball dann überhastet über den Kasten.

72. Minute:
Sestak aber auf der anderen Seite mit der Chance zum 3:1, flach schiebt er den Ball aus spitzem Winkel aber links am Tor vorbei.

71. Minute:
Mlapas drittes Saisontor, vielleicht geht ja jetzt doch noch was für die eigentlich schon geschlagenen Gastgeber.

70. Minute:
tor Tooooooooooor, Mlapa trifft zum 1:2 aus Sicht der Nürnberger! Sylvestr hatte den Ball aus 18 Metern durchgesteckt, Mlapa bleibt vor dem Tor ganz cool und netzt gegen den chancenlosen Esser flach ein.

69. Minute:
User Hendrik fragt nach den äußeren Bedingungen. Die sind erstklassig, bei Flutlicht und sechs Grad macht auch der Rasen einen gut bespielbaren Eindruck.

68. Minute:
Erneut bleibt eine Ecke für Nürnberg ohne Folgen, das Publikum reagiert jetzt schon höhnisch auf die Angriffsversuche der Gastgeber.

68. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

67. Minute:
Mlapa kommt bei den Gastgebern für Kerk, das letzte Offensivpotenzial wird damit beim Club ausgeschöpft.

67. Minute:
auswechslung Peniel Mlapa kommt für Sebastian Kerk ins Spiel

66. Minute:
Das droht für die Gastgeber jetzt dramatisch zu werden, die Bochumer setzen sofort energisch nach.

65. Minute:
Teroddes 14. Saisontor, Keeper Schäfer wurde auch noch getunnelt, die Nürnberger schlagen sich hier praktisch selbst.

64. Minute:
tor Toooooooor, Terodde macht nach einem Konter das 2:0 für Bochum! Hovland beim Club mit einem Katastrophenpass im Aufbauspiel, Terrazzino bedient Terodde und der netzt aus Nahdistanz ein.

63. Minute:
Eine Ecke für den Club bleibt ohne Folgen, die Bochumer werden aber endlich mal wieder in die eigene Hälfte zurück gedrängt.

63. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

62. Minute:
chance Sylvestr immerhin mal wieder mit einem Abschluss, sein Schuss aus 12 Metern halblinker Position zischt nur knapp am langen Pfosten vorbei.

61. Minute:
Nikci kömmt beim Club für den defensiver agierenden Mössmer, Coach Weiler muss hier auch taktisch Veränderungen vornehmen.

61. Minute:
auswechslung Adrian Nikci kommt für Jürgen Mössmer ins Spiel

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, Polak mit einem Ballverlust im Aufbauspiel, die Gäste können aber kein Kapital daraus schlagen.

59. Minute:
Bochum wechselt, Debütant Abdat wird hinten links vom erfahrenen Bulut ersetzt.

59. Minute:
auswechslung Onur Bulut kommt für Nicolas Abdat ins Spiel

58. Minute:
Die Partie ist jetzt ausgeglichen auf niedrigerem Niveau als im ersten Durchgang, den Gästen wird's recht sein.

57. Minute:
Und die nächste schwache Flanke der Nürnberger, Pinolas Ball von der linken Seite segelt über Freund und Feind hinweg.

56. Minute:
Und nochmal Kerk mit einem Freistoß von der rechten Seite, diesmal kommt der Ball als Flanke vor das Tor der Gäste, Petrak kommt da mit dem Kopf aber nicht merh richtig ran.

55. Minute:
Kerk für die Gastgeber mit einem Freistoß aus 25 Metern halbrechter Position, mit dem linken Fuß schnippelt er den Ball über die Mauer aber in die Arme von VfL-Keeper Esser.

54. Minute:
Sestak macht es für die Bochumer nicht besser, sein hoher Ball von der rechten Seite landet hinter dem Tor.

53. Minute:
Celustka für Nürnberg mit einer verunglückten Hereingabe von der rechten Seite, der Ball landet an der anderen Eckfahne.

52. Minute:
Burgstaller mal wieder mit so etwas wie einem Torschuss für den Club, sein Versuch aus 22 Metern halbrechter Position segelt aber über das Tor hinweg.

51. Minute:
User Gerd fragt nach Nürnbergs Danny Blum. Der dribbelstarke Offensivmann hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen und wird etwa drei Wochen ausfallen.

50. Minute:
Die anschließende Ecke verpufft ohne Nachwirkung, die Nürnberger sollten vor Terrazzino aber so langsam gewarnt sein.

50. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

49. Minute:
chance Und Terrazzino auch gleich mit der ersten Gelegenheit, seinen Volleyschuss aus 12 Metern halbrechter Position kann Club-Keeper Schäfer mit einer Blitzreaktion noch über die Latte lenken.

48. Minute:
Bochum kann das Spiel jetzt aber offener gestalten als zu Beginn der Partie.

47. Minute:
Die Gastgeber gleich wieder im gegnerischen Strafraum, Kerk kann den Ball aber nicht kontrollieren und wird dann erfolgreich gestört.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's beim Montagsspiel der 2. Liga, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus Bochum.

Was für ein Spielverlauf in Nürnberg, nach 45 Minuten führen die Gäste aus Bochum hier mit 1:0 und werden sich in der Kabine selbst fragen, ob das denn mit rechten Dingen zugegangen ist. Nürnberg vergab in der Anfangsphase Chancen für zwei Dreier, blieb auch im Anschluss überlegen und fing sich wie aus dem Nichts kurz vor dem Seitenwechsel ein unglückliches Gegentor. Jetzt kann hier noch alles passieren, die Partie hat viel Unterhaltung zu bieten und wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
Dann ist pünktlich Pause, Schiri Osmers bittet in die Kabinen.

45. Minute:
schiri Halbzeit der Begegnung

45. Minute:
Sylvestr hat dann sogar nach dem Ausgleich auf dem Fuß, sein Schuss aus 12 Metern wird aber doch noch abgeblockt.

44. Minute:
Eine Ecke für die Gäste bleibt ohne Folgen und dann geht es schnell wieder in die andere Richtung.

44. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

43. Minute:
Die Gäste bleiben aber dran, Sestak kommt im gegnerischen 16er gegen Mössmer zu Fall, elfmeterreif war die Aktion des Nürnberger Verteidigers aber nicht.

42. Minute:
Bochum mit dem nächsten Konter, Terrazzino agiert diesmal aber zu eigensinnig, sein Torschuss aus halblinker Position wird abgeblockt.

41. Minute:
Der Freistoß bleibt ohne Folgen, die Gastgeber sind weiter bemüht, der Treffer hat hier aber doch deutlich Wirkung gezeigt.

40. Minute:
Bochums Fabian sieht Gelb für ein Foul an Sylvestr und es folgt ein Freistoß für den 1. FCN.

40. Minute:
gelb Gelb für Patrick Fabian

39. Minute:
So rächt sich die mangelnde Chancenverwertung bei den Gastgebern, verdient ist die Führung für Bochum eher nicht.

38. Minute:
tor Tooooooooor, Terrazzino trifft zum 1:0 für den VfL! Terodde hatte aus dem 16er artistisch abgelegt, Terrazzino nagelt den Ball dann aus 17 Metern halblinker Position unhaltbar unter die Latte.

37. Minute:
Bochum will jetzt immer wieder schnell nach vorne, Celozzi mit einer halbhohen Flanke von der rechten Seite, Terodde kann den Ball aber im 16er nicht verarbeiten.

36. Minute:
Das sieht aus Sicht der Gastgeber natürlich anders aus, Sylvestr erwischt den Ball 13 Meter vor dem gegnerischen Kasten, sein Schussversuch wird aber noch abgeblockt.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen, mit dem 0:0 sind die Bochumer hier immer noch gut bedient.

34. Minute:
Terodde wird nach einem Steilpass von Latza aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

33. Minute:
Der Club verstärkt jetzt wieder seine Angriffsbemühungen, da sollten sich für die Gäste eigentlich Freiräume ergeben.

32. Minute:
Schöpf dann mal wieder mit einer Gelegenheit für den Club, seinen harten Abschluss aus 17 Metern zentraler Position wehrt Esser aber wieder reaktionsschnell ab.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt, die Bochumer können die Partie inzwischen weitestgehend ausgeglichen gestalten.

30. Minute:
Nürnberg mit einer Ecke von der linken Seite, die zu hoch angesetzte Hereingabe segelt aber über Freund und Feind hinweg.

30. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

29. Minute:
Nürnberg bleibt offensiv, ein Einwurf von Burgstaller soll in den 16er kommen, wird aber weit vor dem Tor von der VfL-Abwehr abgefangen.

28. Minute:
Dann die ersten Abschlüsse der Gäste, ein Versuch von Losilla wird abgeblockt und Terrazzino setzt den Ball aus der zweiten Reihe links am Tor vorbei.

27. Minute:
Celustka verliert den Ball auf der rechten Außenbahn in der gegnerischen Hälfte, die Chance zum schnellen Gegenangriff lassen die Bochumer aber verstreichen.

26. Minute:
Dann die erste Ecke für die Gäste, die Hereingabe von der linken Seite segelt aber über Freund und Feind hinweg.

26. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

25. Minute:
Sestak erneut mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, Losilla und Terrazzino kommen im 16er aber nicht so recht zum Abschluss.

24. Minute:
Bochum dann mal wieder im Vorwärtsgang, die Gäste stehen bei 58% Ballbesitz, haben aber noch keinen Torschuss abgegeben.

23. Minute:
In dieser Phase findet das Spiel eher zwischen den beiden Strafräumen statt, aus Bochumer Sicht ist das gegenüber den ersten Minuten schon eine Verbesserung.

22. Minute:
Ein Freistoß für die Bochumer bleibt ohne Folgen, im Gegenzug gerät aber auch das bisher beeindruckende Offensivspiel der Gastgeber ins Stocken.

21. Minute:
Bochums Losilla muss nach dem Zusammenprall mit Polak kurz behandelt werden, kann dann aber weiter spielen.

20. Minute:
Und Nürnbergs "alter und neuer" Keeper Schäfer auch gleich im Einsatz, nach seinem Freistoß aus der eigenen Hälfte wird Polak aber in einem Kopfballzweikampf zurück gepfiffen.

19. Minute:
User franky fragt, ob Nürnbergs Keeper Rakovsky verletzungsbedingt aus der ersten Elf genommen wurde. Wohl eher nicht, immerhin sitzt der Schlussmann auf der Bank und könnte hier noch zum Einsatz kommen.

18. Minute:
Fünf Großchancen in nicht mal 20 Minuten, Langeweile kommt hier wahrlich nicht auf und so ganz allmählich starten auch die Gäste aus Bochum erfolgversprechende Offensivaktionen.

17. Minute:
Auf der anderen Seite wird Terodde zurück gepfiffen, die Bochumer bestaunen immer noch den gegnerischen Angirffsschwung.

16. Minute:
Wenn sich das mal nicht rächt, Nürnberg könnte hier schon mit 2 oder 3 Treffern in Führung liegen.

15. Minute:
chance So langsam muss der aber drin sein, Kerk mit der Freistoßflanke von der rechten Seite, Celustka erwischt den Ball am kurzen Pfosten mit dem Kopf und setzt ihn nur ganz knapp rechts am Tor vorbei.

14. Minute:
Bochums Abdat sieht Gelb für ein taktisches Trikotvergehen an Burgstaller.

14. Minute:
gelb Gelb für Nicolas Abdat

13. Minute:
Von Bochum muss mehr kommen, Mössmer für den Club mit einem Foul im Mittelfeld, aus dem anschließenden Freistoß können die Gäste aber kein Kapital schlagen.

12. Minute:
chance Schöpf schnippelt das Ding aus 30 Metern Torentfernung in den 16er, keiner kommt an diese Hereingabe mit viel Effet und am Ende segelt der Ball nur ganz knapp am langen Pfosten vorbei.

11. Minute:
Pinola holt auf der linken Angriffsseite der Gastgeber gegen Sestak einen Freistoß aus durchaus aussichtsreicher Position heraus.

10. Minute:
Esser ist hier in den ersten zehn Minuten ganz klar der beste Bochumer, kein anderer Akteur steht so oft im Blickpunkt wie der Schlussmann des VfL.

9. Minute:
Dann machen aber wieder die Nürnberger Alarm, Burgstaller hat im gegnerischen 16er alle Zeit der Welt, scheitert mit seinem Abschluss aus 12 Metern aber wieder am gut im kurzen Eck postierten Esser.

8. Minute:
Sestak marschiert zielstrebig über seine rechte Seite, seine anschließende Hereingabe kommt aber nicht zu einem Mitspieler.

7. Minute:
Jetzt können die Bochumer das Spiel hier ein wenig beruhigen und kommen selbst zu Offensivaktionen.

6. Minute:
Was für eine Anfangsphase der Franken, die sich nach vier Gelegenheiten aber nicht mit einem Treffer belohnt haben.

5. Minute:
chance Oha, nach der ersten Ecke für Nürnberg kommt Burgstaller aus zehn Metern frei zum Abschluss und setzt den Ball nur denkbar knapp links am Tor vorbei, da wäre Esser nun nicht mehr ran gekommen.

4. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

4. Minute:
chance Und dann nochmal Sylvestr aus 12 Metern, die Bochumer Abwehr schwimmt unten. Wieder hat aber Esser die Hände dran, der Keeper bewahrt die Gäste hier vor einem frühen Rückstand.

3. Minute:
Kerk setzt für den Club nach, auch seinen harten Volleyschuss aus 14 Metern kann Esser aber abfangen.

2. Minute:
chance Die Gastgeber setzen sich gleich mal am 16er der Bochumer fest, Sylvestr kommt aus 12 Metern halbrechter Position zum Abschluss, sein Drehschuss wird von Gäste-Keeper Esser aber gerade noch so abgewehrt.

1. Minute:
Anstoß hatten die in roten Trikots und schwarzen Hosen angetretenen Nürnberger.

1. Minute:
Anpfiff in Nürnberg, Schiri Osmers hat soeben den Ball frei gegeben.

Bei den Gastgebern steht dagegen mal wieder ein Wechsel auf der Torwartposition an: Altmeister Schäfer ersetzt den zuletzt in der Kritik stehenden Rakovsky, Schäfer hatte zuvor am siebten Spieltag gegen Heidenheim zum bis dato letzten Mal beim Club zwischen den Pfosten gestanden. In die erste Elf zurück kehren auch Kapitän Polak und der vom SC Freiburg nach Franken gewechselte Kerk.

Der VfL-Coach hat gegenüber dem erfolgreichen Auftritt gegen Heidenheim nur eine Veränderung in der Anfangsformation vorgenommen. Für den verletzten Außenverteidiger Perthel kommt der junge Nicolas Abdat zu seinem ersten Zweitligaeinsatz.

Mijnheer Verbeeek plagen vor der Rückkehr nach Franken keine Altlasten: "Es hat Spaß gemacht in Nürnberg, auch wenn ich nicht so Abschied genommen habe, wie man sich das als Trainer wünscht", gab sich der jetzige Trainer der Bochumer versöhnlich. In der Rückrunde der Vorsaison war der Niederländer nach anfänglichen Erfolgen drei Spieltage vor dem Saisonende entlassen worden.

Nürnbergs Coach René Weiler hatte in der PK zum Spiel zunächst Grundsätzliches zu klären. Nach Unstimmigkeiten in der Vereinsführung wolle man sich nun wieder auf "hochgesteckte Ziele, die man gemeinsam erreichen kann", konzentrieren. Der Schweizer will demnach "noch lange bei diesem tollen Verein arbeiten". Die Bochumer sieht der Trainer als Gegner auf Augenhöhe: "Wir werden alles dafür tun, dass das Glück uns hold ist" ? gab Weiler ganz pragmatisch vor.

Bochum dagegen hat zuletzt immerhin fünf Pflichtspiele ohne Niederlage überstanden, beim 4:1-Erfolg gegen den 1. FC Heidenheim vor zehn Tagen avancierte erneut Torjäger Sestak mit einem Doppelpack zum Mann des Tages. Der Angriff des VfL wird so langsam aber sicher zur Tormaschienerie der Liga, Terodde, Sestak & Co haben bereits 41 Treffer erzielt.

Die Nürnberger wurden in den vergangenen Wochen nicht zum ersten Mal in der laufenden Saison auf den harten Boden des Zweitligaalltags zurück geworfen. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge musste man endgültig die Hoffnung auf den Aufstieg fahren lassen, am vergangenen Wochenende setzte es im Traditionsduell beim 1. FC Kaiserslautern eine verdiente 1:2-Niederlage.

Langeweile sollte hier trotzdem nicht aufkommen, allein die Rückkehr von Bochums Coach Gertjan Verbeek an seine alte Wirkungsstätte sorgte schon im Vorfeld der Partie für Gesprächsstoff. Zudem steht ein Flutlichstpiel vor knapp 30.000 Zuschauern an, die Gäste würden mit einem Auswärtssieg auch noch am heutigen Gegner vorbei ziehen und in der Tabelle bis auf den achten Platz vorrücken.

Klingt wie ein Bundesligaspiel: Die abschließende Partie des 26. Spieltags der 2. Liga bringt zwei langjährige Erstligisten zusammen. Aktuell spielen der 1. FCN und der VfL aus Bochum aber auch im Unterhaus nur um die Goldene Ananas, beide Teams befinden sich trotz höherer Ansprüche im Mitteldrittel der Tabelle. Nürnberg ist mit zwei Punkten Vorsprung auf den heutigen Gegner Zehnter, auf beiden Seiten ist der Zug nach oben abgefahren und der Klassenerhalt so gut wie gesichert.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen den VfL Bochum.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal