Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Wolfsburg - VfB Stuttgart 3:1 - Stuttgart weiter auf letztem Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Wolfsburg - Stuttgart 3:1

05.04.2015, 10:17 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Rodríguez (41.)

1:1 Harnik (44.)

2:1 Rodríguez (65.)

3:1 Schürrle (76.)

04.04.2015, 15:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 30.000 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es mit dem Samstagtopspiel Borussia Dortmund gegen Bayern München weiter...

Der VfL Wolfsburg gewinnt letztlich verdient mit 3:1 gegen den VfB Stuttgart nach interessanten neunzig Minuten. Wolfsburg tat sich im ersten Abschnitt zunächst schwer gegen defensivstarke Gäste, die sich sogar die erste hochkarätige Chance der Partie erspielten. Die Schwaben hielten lange Zeit dagegen, ließen sich auch durch den Rückstand nicht beirren und gingen mit einem verdienten 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Hausherren deutlich und ließen den VfB kaum noch zur Entfaltung kommen. Wolfsburg ist mit diesem Erfolg weiter auf direktem Champions-League-Kurs, Stuttgart muss einen weiteren Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen und verbleibt auf dem letzten Tabellenplatz.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Welz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Letzter Wechsel auch beim VfL: Schäfer bekommt noch ein paar Einsatzminuten, de Bruyne hat seinen Job getan.

89. Minute:
auswechslung Marcel Schäfer kommt für Kevin de Bruyne ins Spiel

88. Minute:
Flanke Leitner von rechts, die Kugel wird geblockt, Ginczek läuft ins Leere.

86. Minute:
auswechslung Moritz Leitner kommt für Alexandru Maxim ins Spiel

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Stuttgart wird letztmalig wechseln, Leitner kassiert noch Einsatzprämie.

83. Minute:
Das Spiel scheint gelaufen zu sein, es passiert kaum noch etwas. Stuttgart kann offensichtlich nicht mehr, und Wolfsburg muss nicht mehr.

81. Minute:
De Bruyne mit dem Schuss aus der Distanz, das Leder wird geblockt. Der folgende Konter bringt den Schwaben nichts ein.

80. Minute:
chance Zehn Minuten sind noch zu spielen! Gustavo mit dem Schuss aus spitzem Winkel - Außennetz.

79. Minute:
Und Wolfsburg drückt weiter und sucht die finale Entscheidung. Stuttgart hat offensiv nichts mehr anzubieten.

77. Minute:
Die Entscheidung dürfte damit zugunsten der Autostädter gefallen sein.

76. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 3:1 für Wolfsburg durch Schürrle! De Bruyne legt am 16er für Schürrle ab, der durchzieht und unhaltbar im linken oberen Eck vollendet.

75. Minute:
gelb Gustavo geht mit zu hohem Bein in den Zweikampf mit Gentner - Gelb! Es ist die zehnte Gelbe für den Wolfsburger, der im nächsten Spiel in Hamburg gesperrt ist.

74. Minute:
Die Partie wird nun ein wenig zerfahrener, jedoch hat Wolfsburg das Spiel gut im Griff.

73. Minute:
Zweiter Wechsel beim VfB: Harnik ist im zweiten Abschnitt untergetaucht, Werner soll es nun richten.

73. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Martin Harnik ins Spiel

73. Minute:
chance Dost hat die Einschusschance, doch sein Volleyschuss aus sieben Metern geht haarscharf am linken Lattenkreuz vorbei.

72. Minute:
De Bruyne tritt die Ecke von rechts hoch rein, Naldo schlägt ein Luftloch und muss das Leder an sich vorbeiziehen lassen.

72. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

71. Minute:
Jetzt ist es auch offiziell: Der Stadionsprecher verkündet ein ausverkauftes Haus mit 30.000 Zuschauern.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Und Wolfsburg drückt auf die Entscheidung, will nicht erneut den Ausgleich riskieren.

69. Minute:
Die Ecke hat nur statistischen Wert, Stuttgart bekommt die Kugel dennoch nicht aus der eigenen Hälfte.

68. Minute:
ecke Flanke Vieirinha von rechts an den zweiten Pfosten, Dost steigt hoch, trifft die Kugel aber nicht richtig, Klein klärt dann auf Kosten einer Ecke.

66. Minute:
Die erneute Führung der Wölfe geht angesichts der deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt durchaus in Ordnung.

65. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Wolfsburg durch Rodriguez! Kurios noch dazu: Rodriguez tritt eine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld mit Schmackes, die Kugel geht an Freund und Feind vorbei, setzt gefährlich auf und landet im linken oberen Eck. Keeper Ulreich ist überrascht und letztlich machtlos.

64. Minute:
Romeu mit dem taktischen Foul an de Bruyne - klares Gelb!

64. Minute:
gelb Gelb für Oriol Romeu

63. Minute:
Werner fragt: 'Wie spielt der junge Baumgartl?' Stuttgarts Innenverteidiger Baumgartl ist heute ein sicherer Rückhalt, hat sich noch keinen kapitalen Schnitzer geleistet.

62. Minute:
auswechslung André Schürrle kommt für Daniel Caligiuri ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Ivan Perisic kommt für Josuha Guilavogui ins Spiel

61. Minute:
VfL-Trainer Hecking wird nun auch reagieren und mit Schürrle und Perisic zwei Neue bringen.

60. Minute:
Die Schwaben werden frecher und halten nun wieder gut dagegen.

60. Minute:
Und wieder geht Kostic links an Träsch vorbei, diesmal kommt der Stuttgarter mit seiner Flanke nicht durch.

59. Minute:
Kostic hat links Platz und spielt scharf vors Tor, Ginczek verpasst das Leder knapp.

58. Minute:
auswechslung Oriol Romeu kommt für Serey Die ins Spiel

57. Minute:
Stuttgart wird in Kürze wechseln, Romeu steht an der Seitenlinie bereit.

56. Minute:
chance Vieirinha hat die nächste Chance, sein Volleyschuss aus halbrechter Position geht nur knapp übers Gebälk.

56. Minute:
Dié kassiert nach Foulspiel an de Bruyne zu Recht den ersten Karton des Spiels.

55. Minute:
gelb Gelb für Serey Die

55. Minute:
Stuttgart mit der ersten Möglichkeit im zweiten Abschnitt, sein Schuss aus 18 Metern ist aber zu lasch, um Benaglio ernsthaft zu prüfen.

54. Minute:
Die Wölfe erhöhen weiter die Schlagzahl, vor allem über die linke Seite mit Caligiuri und de Bruyne geht viel.

53. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, Wolfsburg bekommt aber den zweiten Ball und baut neu auf.

52. Minute:
ecke Rodriguez schickt halblinks de Bruyne auf die Reise, Dié verhindert die Flanke auf Kosten einer Ecke.

52. Minute:
chance Caligirui mit dem Schuss aus halblinker Position, Ulreich ist schnell unten und pariert glänzend.

51. Minute:
Stuttgart verteidigt jedoch nach wie vor geschickt und lässt kaum etwas zu.

50. Minute:
Die Sonne lacht nach wie vor ins Stadion, und auch die Stimmung ist weiterhin erstklassig.

49. Minute:
Wolfsburg ist mit Energie aus der Kabine gekommen, drängt auf den zweiten frühen Treffer.

48. Minute:
chance Flanke Caligirui von links an den Fünfer, Dost hält den Fuß hin, doch Keeper Ulreich verhindert den Einschlag.

47. Minute:
Spielunterbrechung! Ein Flitzer hat es auf den Platz geschafft, die Ordner sorgen aber schnell für Ruhe.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Welz pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Der VfL Wolfsburg und der VfB Stuttgart gehen mit einem 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause nach interessanten ersten 45 Minuten. Wolfsburg hatte mehr Ballbesitz, tat sich aber lange Zeit schwer gegen die gute Defensive der Schwaben. Stuttgart hielt lange Zeit gut dagegen und hatte zunächst auch die bessere Torchance. In der Folge wurden die Wölfe jedoch stärker und erzielten den verdienten Führungstreffer, der VfB schlug allerdings schnell zurück und hält sich damit alle Optionen offen. Insgesamt geht das Pausenergebnis in Ordnung.

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Welz pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

45. Minute:
Naldo zieht aus 18 Metern ab, der Ball streicht einen Meter übers Tor, Keeper Ulreich wäre dran gewesen.

44. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Harnik! Kostic geht links an träsch vorbei und flankt auf den zweiten Pfosten. Harnik steht sträflich frei und nickt sicher aus fünf Metern im rechten Eck ein.

42. Minute:
Die Führung ist nicht unverdient, Wolfsburg hat deutlich mehr Ballbesitz und ist das insgesamt aktivere Team.

41. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Wolfsburg durch Rodriguez! Der Wolfsburger Linksverteidiger vollendet sicher im linken Eck, Keeper Ulreich springt zur anderen Seite.

40. Minute:
elfer Elfmeter für Wolfsburg! Klein fällt Caligiuri im eigenen 16er klar und deutlich, Schiri Welz zeigt zu Recht umgehend auf den Punkt.

39. Minute:
Kostic versucht es mit einem langen Ball in die Spitze zu Ginczek, der aber gar nicht erst startet, der Pass ist deutlich zu weit.

38. Minute:
De Bruyne darf gleich nochmal ran, der Ball geht auf den kurzen Pfosten und landet beim Gegner.

38. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

38. Minute:
De Bruyne tritt die Ecke von rechts wenig erfolgreich, seine Standards sind bis dato von schlechter Qualität.

37. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

36. Minute:
Vieirinha marschiert über die rechte Außenbahn, um dann direkt in die Arme von Torhüter Ulreich zu flanken.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Stuttgart hält den Ball lange in den eigenen Reihen...

34. Minute:
Maxim mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Naldo köpft die Kugel aus dem 16er.

32. Minute:
Jetzt nimmt die Fehlpassquote wieder zu bei den Wölfen, der letzte Pass will nach wie vor nicht gelingen.

31. Minute:
De Bruyne ist auf und davon, Dié stoppt ihn von der Seite. Aber auch hier lässt Schiri Welz Gnade vor Recht ergehen und den Karton in der Tasche.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Wolfsburg hat klare Feldvorteile, die größte Chance erspielten sich allerdings die Schwaben mit Kostic.

30. Minute:
Die Ecke bringt dann auch nichts ein, Stuttgart baut nun auf.

30. Minute:
Schiri Welz muss erst einmal für Ordnung sorgen bevor der Eckball ausgeführt werden kann, die Akteure behaken sich vehement, um die beste Abschlussposition zu bekommen bzw. zu verhindern.

29. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

28. Minute:
Kostic setzt sich links gegen Träsch durch und passt scharf vors Tor, Benaglio ist knapp vorm einschussbereiten Ginczek am Ball.

27. Minute:
Wolfsburg hat fast 64% Ballbesitz und das Spiel mittlerweile gut im Griff, doch der finale Pass will derzeit nicht gelingen.

26. Minute:
Vieirinha mit der Hereingabe von rechts an den Elfmeterpunkt, de Bruyne mit dem Schussversuch, Dost wird dann wegen Abseitsstellung zurückgepfiffen.

25. Minute:
De Bruyne mit der nächsten Freistoßflanke, es bleibt beim Versuch, der Ball bleibt in der Zwei-Mann-Mauer hängen.

24. Minute:
De Bruyne mit der gefährlichen Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld in die Mitte, Baumgartl köpft das Leder mit Macht aus der Gefahrenzone.

23. Minute:
Wolfsburg ist derzeit am Drücker, Stuttgart hat sich ein wenig in die eigene Hälfte zurückgezogen.

22. Minute:
Guilavogui versucht es ebenfalls aus der Distanz, doch es kommt nur ein Schüsschen aus 18 Metern heraus, Keeper Ulreich nimmt die Kugel dankbar auf.

21. Minute:
Gentner mit dem Schuss von der Strafraumgrenze, doch der Ball rutscht ihm ein wenig über den Schlappen und geht deutlich am Tor vorbei.

20. Minute:
Vieirinha geht über rechts und lässt Hlousek stehen, seine Flanke erwischt Guilavogui per Kopf allerdings nicht richtig.

19. Minute:
Caligiuri mit dem Ellenbogeneinsatz gegen Klein, auch hier belässt es Schiri Welz bei einer eindringlichen Ermahnung.

17. Minute:
Beide Mannschaften haben die Schlagzahl nun deutlich erhöht, jetzt gibt es auch interessante Strafraumsituationen zu bestaunen.

16. Minute:
chance Die Riesenchance für Stuttgart: Harnik geht über rechts, seine Flanke kommt auf den zweiten Pfosten durch. Kostic steht mutterseelenallein, seinen Schuss aus zehn Metern pariert Bengalio weltklasse und verhindert den Einschlag in höchster Not.

16. Minute:
Die Ecke schließt Naldo per Kopf ab, Keeper Ulreich muss nicht eingreifen.

15. Minute:
chance Rodriguez mit der scharfen Hereingabe von links an den ersten Pfosten, Dost prüft Keeper Ulreich per Flugkopfball. Ecke.

14. Minute:
Rodriguez geht über links und versucht den Steilpass zu de Bruyne in die Spitze, Baumgartl hat aufgepasst und schnappt sich die Kugel.

13. Minute:
Niedermeier geht sehr rustikal mit Dost um, Schiri Welz belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung und den Karton in der Tasche.

13. Minute:
Es passiert kaum etwas auf dem Platz, intensive Zweikämpfe und viele Fehlpässe bestimmen das Match.

11. Minute:
Im Moment ist wenig Tempo in der Partie, die Mannschaften neutralisieren sich weitestgehend im Mittelfeld.

10. Minute:
ecke Stuttgart wartet mit einem weiteren Eckball auf, letztlich packt Wolfsburgs Keeper Benaglio sicher zu.

8. Minute:
Ecke Maxim von rechts an den Elfmeterpunkt, Niedermeier schraubt sich hoch, kann dem Leder aber nicht den entscheidenden Druck per Kopf mitgeben, die Kugel landet auf dem Tornetz.

8. Minute:
ecke Stuttgart hält jedoch gut dagegen und erkämpft sich den zweiten Eckball...

7. Minute:
Die Stimmung ist klasse in der Volkswagen-Arena, beide Fanlager geben verbal alles.

6. Minute:
Maxim tritt die Ecke von rechts an den Fünfer, Klein verpasst per Kopf deutlich, der Ball wird dann aus dem 16er rausgeschlagen.

6. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

5. Minute:
Wolfsburg kommt langsam ins Rollen und versucht das Spiel an sich zu reißen.

4. Minute:
chance Die Ecke hat es in sich: Rodriguez tritt den Eckball auf den ersten Pfosten, Knoche verlängert per Kopf an den zweiten Pfosten, Gustavo verpasst nur um Millimeter.

3. Minute:
ecke Vieirinha mit der Flanke von rechts hoch rein, VfB-Abwehrspieler Klein geht auf Nummer sicher und köpft ins Toraus auf Kosten einer Ecke.

3. Minute:
In den ersten Minuten geben sich beide Teams eher verhalten, hier ist noch nicht richtig Feuer drin.

1. Minute:
Schiedsrichter Welz pfeift die 1. Hälfte an. Wolfsburg hat Anstoß.

Um die acht Grad sind angesagt, die Sonne scheint derzeit ins Stadion. Der Rasen ist in einem guten Zustand, das Haus ist voll und rund 3.000 Schwabenfans sind ebenfalls dabei.

Stuttgart: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Klein, Baumgartl, Niedermeier und Hlousek - defensives Mittelfeld mit Diè und Gentner, offensiv davor Maxim, auf den Außen Harnik und Kostic ? im Sturm Ginczek. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Kostic für Werner.

Wolfsburg: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Träsch, Naldo, Knoche und Rodriguez - defensives Mittelfeld mit Guilavogui und Liuz Gustavo, offensiv davor de Bruyne, auf den Außen Vieirinha und Caligiuri ? im Sturm Dost. Im Tor steht Benaglio. Änderungen: Träsch, Rodriguez, Vieirinha, Dost, Knoche und Caligiuri für Jung, Schäfer, Arnold, Bendtner, Klose und Schürrle.

Die Bundesliga-Bilanz ist nahezu ausgeglichen: 15-5-15 Spiele und 54:48 Tore. Die letzten fünf Spiele gewannen die Wolfsburger, das Hinspiel dieser Saison gar mit 4:0 in Stuttgart. Die Kapitäne: Benaglio bei Wolfsburg und Gentner bei Stuttgart.

VfL-Coach Hecking hat folgende Ausfälle zu beklagen: Felipe (Schlaganfall) und Hunt (Innenbandteilabriss). Arnold muss wegen einer 5. Gelben zwangspausieren. Stuttgarts Trainer Stevens muss auf folgendes Personal verzichten: Didavi und Rüdiger befinden sich wieder im Training, weise aber noch Rückstand auf. Rausch und Sararer sind bei der U 23 im Einsatz.

Zum letzten Mal holte Stuttgart im September zwei Siege in Folge. VfB-Trainer Stevens gibt sich optimistisch: "Wir müssen an unsere Stärke glauben", so der Übungsleiter der Schwaben und führt fort: "Das ist natürlich frech, sowas zu sagen, wenn man unten steht. Aber wir haben in bestimmten Spielen gute Phasen gezeigt. Das muss Vertrauen geben."

Beim Tabellenletzten VfB Stuttgart geht es sportlich wieder aufwärts: Nach zuvor neun sieglosen Runden gewannen die Schwaben zuletzt gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1. Auswärts ist der VfB in der Rückrunde allerdings noch sieglos. Derzeit beträgt der Rückstand des Tabellenletzten auf das rettende Ufer zwei Punkte.

"Wir wollen so schnell wie möglich den zweiten Platz sichern", betont VfL-Trainer Hecking die Marschroute für die letzten Ligaspiele, um die direkte CL-Qualifiaktion so früh wie möglich zu sichern. Dazu beitragen soll auch wieder der niederländische Rekordtorschütze der Rückrunde Dost, der elf Treffer in diesem Jahr erzielte, seit fünf Pflichtspielen aber ohne Torerfolg blieb.

Der VfL Wolfsburg steht mit 54 Punkten ungefährdet auf dem zweiten Tabellenplatz. Seit 18 Heimspielen sind die Wölfe nun auf eigenem Platz ungeschlagen, insgesamt verlor der VfL nur eine von den letzten 20 Pflichtpartien ? eine beeindruckende Bilanz. Wolfsburg geht damit gegen den Tabellenletzten VfB Stuttgart als klarer Favorit ins Match.

Der Tabellenzweite VfL Wolfsburg empfängt den Tabellenletzten VfB Stuttgart in der Volkswagen-Arena. Vom Papier her sind die Rollen klar verteilt, beide Mannschaften trennen 31 Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 4. April berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal