Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

RB Leipzig - 1. FC Nürnberg 2:1 - Leipzig schaut wieder nach oben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

RB Leipzig - Nürnberg 2:1

05.04.2015, 15:26 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Burgstaller (29.)

1:1 Reyna (46.)

2:1 Kaiser (76.)

05.04.2015, 13:30 Uhr
Leipzig, Red-Bull-Arena
Zuschauer: 30.479

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 15.15 Uhr geht es nahtlos weiter mit der Bundesliga - dranbleiben...

Der RB Leipzig gewinnt letztlich verdient mit 2:1 gegen den 1. FC Nürnberg nach zwei Halbzeiten, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Dominierten im ersten Abschnitt noch die Gäste mit einer 1:0-Pausenführung, drehten die Leipziger die Partie nach deutlicher Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt zu ihren Gunsten. Nürnberg bot keine Gegenwehr mehr und kassiert die vierte Niederlage in Folge. RB Leipzig darf hingegen in der Tabelle nochmal nach oben schauen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Jablonski pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Pinola sieht wegen eines taktischen Fouls an Reyna zu Recht den Gelben Karton!

90. Minute:
gelb Gelb für Horacio Javier Pinola

88. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

87. Minute:
Die Ecke bringt den Hausherren dann nichts ein.

87. Minute:
Letzter Wechsel nun auch bei Leipzig: Ernst feiert sein Comeback nach langer Verletzungspause, Forsberg muss weichen.

86. Minute:
auswechslung Henrik Ernst kommt für Emil Forsberg ins Spiel

85. Minute:
ecke Reyna wird mit einem Steilpass in Szene gesetzt, sein Abschluss wird zur Ecke geblockt.

84. Minute:
Nürnberg ist bemüht, hier noch etwas zu reißen, doch Leipzigs Defensive macht hinten alles dicht und offenbart keine Lücken.

82. Minute:
Die Leipziger Fans blühen auf, besingen schon den Erfolg ihrer Mannschaft. Derweil passiert auf dem Spielfeld wenig.

80. Minute:
Zehn Minuten noch! Nürnberg reagiert mit einem Doppelwechsel: Mlapa und Nkici kommen für Sylvestr und Celustka ins Spiel.

79. Minute:
gelb Gelb für Niklas Stark

78. Minute:
auswechslung Peniel Mlapa kommt für Jakub Sylvestr ins Spiel

78. Minute:
auswechslung Adrian Nikci kommt für Ondrej Celustka ins Spiel

78. Minute:
Sebastian schließt die Ecke von rechts per Kopf ab, der Ball geht jedoch klar am rechten Lattenkreuz vorbei.

77. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

77. Minute:
Leipzig dreht das Match, Nürnberg ist nun gefordert...

76. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Leipzig durch Kaiser! Kaiser zieht einfach mal aus 18 Metern ab, der Ball schlägt unhaltbar im linken Eck ein.

75. Minute:
Pinola geht über die linke Außenbahn und flankt auf den zweiten Pfosten, Schöpf haut direkt drauf und verzieht gnadenlos.

74. Minute:
Die Partie plätschert nun vor sich hin, das Tempo ist raus, keiner geht sich derzeit volles Risiko.

73. Minute:
Klostermann marschiert durch die Mitte, will links rausspielen zu Forsberg, Celustka ist auf der Hut und geht erfolgreich dazwischen.

72. Minute:
pieps fragt: 'wie ist die Leistung von Schiri Jablonski?' Bis dato ohne Fehl und Tadel, die Akteure geben aber auch wenig Anlass für strittige Situationen.

71. Minute:
Die Ecke von rechts kommt scharf an den Fünfer, doch Freund und Feind verpassen gleichermaßen.

70. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

69. Minute:
Kerk mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, leichte Beute für Keeper Coltorti.

68. Minute:
Leipzig schafft es kaum noch aus der eigenen Hälfte, Nürnberg übt ordentlich Druck aus.

66. Minute:
Das war die Riesenchance zur erneuten Führung für die Clubberer, die mittlerweile wieder den Ton angeben.

65. Minute:
chance Kerk hat freie Schussbahn vom 16er, die rechte Seite ist frei, doch der Nürnberger haut das Leder an den Pfosten.

64. Minute:
Derzeit verbeißen sich die Akteure in intensiven Zweikämpfen, die Strafräume sind verwaist.

62. Minute:
Clubberer1965 fragt: 'Welchen Eindruck macht der Club nach dem Ausgleich?' Mittlerweile halten die Gäste wieder gut dagegen, doch kurz nach dem Ausgleich war der Club ein wenig von der Rolle.

61. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 30.479! Rund 5.000 Fans sind aus Nürnberg angereist.

60. Minute:
Petrak mit dem zu kurzen Rückpass, Reyna sprintet hinterher, Keeper Rakovsky kann in höchster Not den Ball noch wegschlagen.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Beide Mannschaften sind intensiv dabei, Torchancen sind derzeit aber Mangelware.

58. Minute:
Pinola mit dem langen Einwurf auf der linken Seite, Schöpf startet durch, bleibt dann aber an Teigl hängen.

57. Minute:
Erste Diagnose bei Schäfer: Der Nürnberger Keeper musste offensichtlich wegen einer Ellenbogenverletzung in der Kabine bleiben.

56. Minute:
Langer Abschlag von Keeper Rakovsky an den gegnerischen 16er, Sylvestr kann sich jedoch nicht durchsetzen.

55. Minute:
Nürnberg hat nun auch im zweiten Abschnitt ins Spiel gefunden und hält das Match komplett ausgeglichen.

53. Minute:
Leipzig macht weiter Druck, bei Nürnberg ist der Schwung der ersten Halbzeit komplett dahin.

51. Minute:
Celustka hat die Schusschance vom linken Strafraumeck, der Ball geht zwei Meter links vorbei.

50. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

49. Minute:
Franken Rainer fragt: 'ist denn Schäfer verletzt?' Von einer Verletzung war nichts zu sehen, die Gründe für den Torhüterwechsel sind noch unbekannt.

48. Minute:
Mit viel Schwung ist der Gastgeber aus der Kabine gekommen und drückt nun auf die Führung, der Club steht im Moment ein wenig neben sich.

47. Minute:
Leipzig legt nach, doch Poulsen scheitert mit einem Fallrückzieher knapp.

46. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Reyna! Klostermann geht über rechts und passt flach von der Grundlinie an den ersten Pfosten, Reyna steht frei und schiebt unhaltbar ein.

46. Minute:
auswechslung Patrick Rakovsky kommt für Raphael Schäfer ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Tim Sebastian kommt für Stefan Hierländer ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Lablonski pfeift die 2. Halbzeit an. Leipzig hat Anstoß.

Der 1. FC Nürnberg führt vollkommen verdient mit 1:0 gegen einen schwachen RB Leipzig nach recht einseitigen ersten 45 Minuten. Nürnberg nahm von Beginn an das Zepter in die Hand und erspielte sich einige hochkarätige Torchancen, traf jedoch nur einmal durch Burgstaller. Leipzig fand lange Zeit keine Bindung zum Spiel, hielt erst zum Ende des ersten Abschnitts dagegen. Nürnberg überzeugte bis dato, Leipzig muss sich gewaltig steigern und kann über den knappen Rückstand froh sein. Gleich geht es weiter?

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Jablonski pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt, Schiri Jablonski hat die Pfeife schon in der Hand...

45. Minute:
Kaiser gibt die Ecke flach von links rein, leichte Beute für Nürnbergs Abwehr.

44. Minute:
ecke Leipzig holt die erste Ecke des Spiels heraus...

43. Minute:
Teigl probiert es aus der Distanz, doch der Ball geht deutlich vorbei, Keeper Schäfer muss nicht eingreifen.

42. Minute:
Franken Rainer fragt: 'sind die Fans vernünftig, außer daß sie sportlich anfeuern?' Alles im grünen Bereich, hier sind nur normale Fangesänge zu vernehmen.

41. Minute:
Erster Wechsel bei Leipzig: Jung muss runter, Compper sortiert sich auf der linken Verteidigerseite ein.

40. Minute:
auswechslung Marvin Compper kommt für Anthony Jung ins Spiel

39. Minute:
Leipzigs Trainer Beierlorzer wechselt in Kürze, Compper steht an der Seitenlinie bereit.

37. Minute:
Leipzig hält nun deutlich besser dagegen. Poulsen hat die Schussmöglichkeit vom Elfmeterpunkt, doch Hovland blockt sicher.

36. Minute:
Poulsen wird im Nürnberger Strafraum bedrängt und kommt zu Fall, Schiri Jablonski wertet die Szene aber zu Recht als normalen Zweikampf und lässt weiterspielen.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! RB kommt rechts mal nach vorne, Hierländer probiert es mit der Flanke, es bleibt beim Versuch.

33. Minute:
Weiter Einwurf von Pinola in die Strafraummitte, Klostermann köpft das Leder vor Sylvestr aus der Gefahrenzone.

32. Minute:
Und der Club drückt weiter, will die frühe Vorentscheidung. Leipzig ist weiterhin nicht im Spiel drin.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Nürnberg führt vollkommen verdient, von Leipzig ist offensiv nach wie vor nichts zu sehen.

29. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Nürnberg durch Burgstaller! Kerk mit der scharfen Freistoßhereingabe von rechts an den ersten Pfosten, Burgstaller steht richtig und nickt per Kopf unhaltbar unter den Querbalken.

26. Minute:
Nürnberg hat weiterhin alles im Griff, im gegnerischen Strafraum wird es aber nicht mehr gefährlich.

25. Minute:
Burgstaller zieht wieder über die linke Seite, beißt sich diesmal aber an Teigl fest.

23. Minute:
Auch die nächste Ecke bringt dem Club nichts ein.

22. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

20. Minute:
Reyna mit der ersten Schusschance vom 16er, der Ball geht deutlich übers Tor.

17. Minute:
Leipzig hält nun im Mittelfeld besser dagegen, Nürnberg kommt nicht mehr skonsequent nach vorne.

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Der Club diktiert das Geschehen klar und deutlich, müsste eigentlich schon führen.

14. Minute:
Schöpf mit der Flanke von Außen, Burgstaller steigt hoch, kann das Leder aber nicht entscheidend drücken.

13. Minute:
Sieben Grad sind angesagt, die Sonne lacht, die Stimmung im gut zwei Drittel gefüllten Stadion ist klasse.

12. Minute:
Auch die nächste Ecke der Gäste hat keinen Einfluss aufs Spielgeschehen.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

10. Minute:
chance Burgstaller wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, scheitert mit seinem Flachschuss am aufmerksamen Coltorti.

8. Minute:
Leipzig findet einfach nicht ins Spiel, Nürnberg gibt weiter den Takt an.

7. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, dennoch ist der Club weiter am Drücker.

6. Minute:
ecke Erneut geht Kerk über links, diesmal findet seine Flanke keinen Abnehmer, aber zumindest eine Ecke.

5. Minute:
Nürnberg: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Celustka, Petrak, Hovland und Pinola ? defensives Mittelfeld mit Polak, zentral davor Stark und Kerk, auf den Außen Burgstaller und Schöpf ? im Sturm Sylvestr. Im Tor steht Schäfer. Änderungen: Stark für Mössmer.

4. Minute:
Clubberer1965 'Wieviel Clubfans sind mit nach Leipzig gekommen um den Club zu unterstützen?' An die 5.000 Fans sind aus Nürnberg dabei.

3. Minute:
Leipzig versucht erst einmal, die Partie zu beruhigen und den Ball in den eigenen Reihen zu halten.

2. Minute:
Nürnberg legt los wie die Feuerwehr, sucht gnadenlos die Offensive.

2. Minute:
chance Erste Chance Nürnberg: Kerk legt von links ab in die Mitte, Burgstaller haut drauf, Coltorti pariert glänzend.

1. Minute:
Schiedsrichter Jablonski pfeift die 1. Hälfte an. Nürnberg hat Anstoß.

Leipzig: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Teigl, Klostermann, Compper und Jung ? zentrales Mittelfeld mit Kaiser und Kimmich, auf den Außen Hierländer und Forsberg - im Sturm Poulsen und Reyna. Im Tor steht Coltorti. Änderungen: Teigl und Reyna für Demme und Damari.

Die Bilanz in der 2. Liga: Bisher gab es nur ein Aufeinandertreffen, das Hinspiel entschied Nürnberg mit 1:0. Die Kapitäne: Kaiser bei Leipzig und Polak bei Nürnberg.

Leipzig-Trainer Beierlorzer muss auf folgendes Personal verzichten: Damari (Adduktorenprobleme). Demme sitzt eine Gelbsperre (5. Gelbe) ab. Nürnberg-Coach Weiler hat folgende Ausfälle zu beklagen: Blum, Füllkrug und Gebhart weisen noch Rückstand auf bzw. befinden sich in der Reha.

Gegen Bochum am letzten Spieltag zeigten die Franken zumindest eine ansprechende Leistung und verloren nur unglücklich mit 1:2 gegen die Westdeutschen. Darauf will der FCN nun auch in Leipzig aufbauen.

Der 1. FC Nürnberg steckt sportlich jedoch wieder tief in der Krise: Zuletzt drei Niederlagen in Folge stehen zu Buche, die Franken sind auf den elften Tabellenplatz ins Niemandsland abgerutscht. Dennoch beschwört FCN-Sportvorstand Bader im Verein Eintracht: "Ich kann diese Sichtweise ganz und gar nicht teilen. Dass wir hier und da mal anderer Meinung sind, ist doch völlig normal. Und die Zusammenarbeit zwischen mir und dem Trainer läuft ebenso gut wie zum Beispiel einst zwischen mir und Dieter Hecking."

"Sie sind ein sehr laufstarkes Team, das allein im letzten Spiel 127 Kilometer abgespult hat. Wir müssen uns darauf einstellen, dass sich Nürnberg nicht hinten reinstellt", warnt RB-Übungsleiter Beierlorzer allerdings vor dem heutigen Gegner.

RB Leipzig steht mit 37 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz, weist jedoch bereits acht Zähler Rückstand auf die Aufstiegszone auf. Nach der bitteren 0:1-Niederlage zuletzt bei Heidenheim dürfte der Traum vom Durchmarsch in die Bundesliga ausgeträumt sein. Die Hoffnung stirbt jedoch zuletzt: ?Für uns ist es wichtig, dass wir gegen Nürnberg den nächsten Schritt gehen und die Lage von Spiel zu Spiel betrachten. Wir haben die Chance, an diesen Aufgaben zu wachsen?, betrachtet RB-Trainer Beierlorzer die Partie gegen den Club als richtungsweisend.

Der Tabellensiebte RB Leipzig empfängt den Tabellenelften 1. FC Nürnberg in der Red Bull Arena (44.345), beide Mannschaften trennen nur drei Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel RB Leipzig gegen den 1. FC Nürnberg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal