Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

St. Pauli - Düsseldorf 4:0

06.04.2015, 12:32 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:0

2:0 Choi (16.)

1:0 Choi (9.)

3:0 Sobota (40.)

4:0 Buballa (51.)

06.04.2015, 20:15 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 22.854

Und das war es vom 27. Spieltag der Zweiten Liga. Bei uns geht es schon am Dienstag weiter, dann ab 18.45 Uhr mit dem DFB-Pokal. Bis dahin!

Der FC St. Pauli bleibt im Kampf um den Klassenerhalt im Rennen und sendet ein Signal an die Konkurrenz. Denn auch in der Höhe verdient siegen die Hamburger heute 4:0 gegen den vermeintlichen Aufstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf. Schon nach 16 Minuten war hier eine kleine Vorentscheidung gefallen und die Paulianer blieben heute bis zum Ende hochkonzentriert. Ewald Lienen darf sich zu seinen personellen Wechseln beglückwünschen. Debütant Choi war mit seinen beiden Treffern der Matchwinner. Bei nur einem Punkt Rückstand auf Rang 15 ist nun wieder alles drin. Düsseldorf hingegen dürfte mit dem Aufstieg nichts mehr zu tun haben. Nicht nur wegen der neun Punkte Rückstand auf Platz drei, sondern vor allem angesichts der enttäuschenden Vorstellung heute am Millerntor.

90. Minute:
Schiri Benjamin Cortus pfeift die Partie pünkltich ab. An der Seitenlinie applaudiert Ewald Lienen und freut sich über ein 4:0 seiner Mannschaft.

89. Minute:
User "werner" fragt nach den nächsten Gegner der beiden Teams? St. Pauli muss schon am Freitag nach Karlsruhe. Düsseldorf tritt nächsten Montag in Kaiserslautern an.

88. Minute:
Und die Fans feiern hier. Es ist der erste Heimsieg im neuen Jahr. Und die vielen Tore sorgen für den Extraschub an Ausgelassenheit.

87. Minute:
gelb Gonther holt sich wegen eines ausgefahrenen Ellbogens im Kopfballduell gegen Bebou noch die Gelbe Karte ab.

86. Minute:
Gegen Aue und St. Pauli hat Düsseldorf damit in der Rückrunde schon verloren. Gegen 1860 und Aalen geht es noch. Die Fortuna spielt so ein bisschen Zünglein an der Waage im Abstiegskampf - oder könnte es zumindest.

84. Minute:
Es plätschert jetzt ein bisschen vor sich hin. Alle warten auf den Abpfiff und hier auf dem Kiez wird bestimmt noch ordentlich gefeiert heute.

82. Minute:
Beide Trainer stehen übrigens immer noch durchaus angespannt in ihrer jeweiligen Coaching Zone. Lienen aber hat nichts mehr zu notieren, er versteckt seinen obligatorischen Block hinter dem Rücken.

80. Minute:
Zehn Minuten noch. Weiterhin tut St. Pauli mehr für ein Tor als Düsseldorf. Die Fans am Millerntor freut's.

79. Minute:
St. Pauli rückt bei Ecken fast geschlossen auf. Da wollen einige auch noch ihr Tor machen. Diesmal klappt das aber nicht.

78. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

76. Minute:
Riesengewühl nach einem Halstenberg-Freistoß von links. Die Düsseldorfer können dann sich aber doch noch befreien.

76. Minute:
Freistoß für FC St. Pauli

76. Minute:
auswechslung Christopher Nöthe kommt für John Verhoek ins Spiel

75. Minute:
User "rikada" fragt, ob St. Pauli in der Tabelle Plätze gut machen kann und Düsseldorf abrutscht? Genauso ist es: St. Pauli klettert vermutlich von 18 auf 16, Düsseldorf sinkt auf Position sieben ab.

74. Minute:
Nun ist Benschop doch runter und die Trainer fragen gleich, wie es ihm geht. Mal sehen, ob da doch noch etwas nach kommt für die Fortuna. Als wäre der Abend nicht schon schlimm genug.

73. Minute:
auswechslung Tugrul Erat kommt für Charlison Benschop ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Enis Alushi kommt für Dennis Daube ins Spiel

72. Minute:
Tatsächlich mal eine Art Chance für die Gäste. Bellinghausen verzieht mit links aus 13 Metern aber doch ein gutes Stück nach rechts.

71. Minute:
Wenigstens eine gute Nachricht für die Fortuna: Benschop läuft wieder einigermaßen rund und hat sich wohl nicht schwerer verletzt eben.

70. Minute:
20 Minuten noch. Wenn jetzt Schluss wäre, würde das niemanden wirklich stören. Das Spiel hier ist durch.

69. Minute:
Alle stehen hier im Stadion und applaudieren dem Debütanten bei dessen Abgang. Was für ein Spiel von Choi, der zwei Tore erzielt hat und noch eines vorbereiten konnte.

68. Minute:
auswechslung Lennart Thy kommt für Kyoung Rok Choi ins Spiel

67. Minute:
St. Pauli ist dem 5:0 deutlich näher als Düsseldorf dem Ehrentor. Auch das sagt einiges aus.

66. Minute:
chance Kurz darauf geht Sobota rechts durch und legt dann vor das Tor. Da kommt Verhoek unter Bedrängnis zum Abschluss, bekommt den Ball aber nicht auf den Kasten.

65. Minute:
Daube wieder mit einer Pauli-Ecke für links, die aber nichts einbringt.

65. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

64. Minute:
Und dann Verhoek mit der Chance, doch der Pauli-Stürmer verstolpert die Schusschance 15 Meter vor dem gegnerischen Tor.

63. Minute:
User "thomas" fragt nach der Stimmung in beiden Fanlagern? Die Pauli-Fans schwelgen in höchsten Tönen, bei den etwa 2000 Fortunen herrscht hingegen Fassungslosigkeit. So einen Spielverlauf hätte wohl kaum jemand erwartet.

62. Minute:
chance Sobota mit einem Schuss von rechts im Strafraum. Der Ball fliegt aus 15 Metern Torentfernung nur knapp drüber.

61. Minute:
Benschop macht erst einmal weiter, mal sehen wie lange noch.

61. Minute:
Düsseldorfs Benschop hat sich verletzt, das sieht nicht so richtig viel versprechend aus. Mal sehen, ob Aksoy da jetzt lieber auf Nummer sicher geht und wechselt.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Hier scheint alles klar zu sein. St. Pauli führt verdient 4:0 und ist auf dem Weg zu drei ganz wichtigen Punkten.

59. Minute:
Diesmal keine Gefahr nach Daubes Eckball von links.

59. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

59. Minute:
Daube mit der Ecke von links. Kochs Schuss wird geblockt, dann kann Daube von links am 16er selbst abziehen und holt immerhin den nächsten Eckball heraus.

58. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

57. Minute:
Und Düsseldorf hat angesichts dieser Leistung heute natürlich nichts mehr mit dem Aufstieg zu tun. Da wird eine Chance quasi weggeworfen.

55. Minute:
User "manni" fragt, ob St. Pauli so stark oder Düsseldorf so schlecht ist? Beides. Aber heute läuft einfach alles bei den Hamburgern, vielleicht als kleine Entschädigung für das Pech in dieser Saison. Man denke nur an das 0:1 vor zwei Wochen bei Union.

54. Minute:
Das Spiel sollte jetzt eigentlich durch sein. Bei Düsseldorf geht es wohl nur noch um Schadensbegrenzung.

53. Minute:
Und so ein hoher Sieg bringt natürlich auch etwas für das Torverhältnis. Das ist jetzt zumindest schon mal besser als das von Erzgebirge Aue.

52. Minute:
Auch Buballa mit dem ersten Saisontor, jetzt fehlt von den Neuen vorne bei St. Pauli eigentlich nur noch Verhoek mit einem Treffer.

51. Minute:
tor Tooooooooooooor! 4:0 für St. Pauli durch Buballa. Choi glänzt diesmal als Vorbereiter. Seine Flanke von rechts mit links kommt perfekt an den langen Pfosten. Da nimmt Buballa den Ball direkt und trifft mit links per Aufsetzer rechts ins Tor.

50. Minute:
Alles halb so wild, sowohl bei Verhoek als auch bei Koch geht es weiter.

49. Minute:
Gleich zwei Paulianer liegen jetzt am Boden, Verhoek scheint es dabei heftiger erwischt zu haben.

47. Minute:
ecke Zwei Ecken von links für die Düsseldorfer danach, diesmal muss Himmelmann aber nicht eingreifen.

46. Minute:
chance Sofort die Chance für die Fortuna. Benschop prüft Himmelmann mit einem schönen Schuss von links im Strafraum. St. Paulis Keeper reagiert stark.

46. Minute:
auswechslung Andreas Lambertz kommt für Bruno Soares ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's, diesmal mit Anstoß für St. Pauli.

St. Pauli legt die vielleicht beste Halbzeit in dieser Saison hin und führt völlig verdient 3:0 gegen Düsseldorf. Die Umstellungen von Ewald Lienen in der Offensive erweisen sich dabei als goldrichtig. Choi trifft in seinem ersten Spiel in Liga zwei gleich doppelt, Sobota macht dann auch noch sein erstes Saisontor. Auch spielerisch kann sich das durchaus sehen lassen von den Hamburgern. Düsseldorf bleibt hingegen vieles schuldig, wirkt angesichts des Zwischenstandes aber auch geschockt. Ob da noch was geht nach der Pause? Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit am Millerntor. St. Pauli führt 3:0 gegen Düsseldorf.

45. Minute:
chance Daube noch mal mit einem schönen Solo links im Strafraum. Nur der Rückpass zu Verhoek kommt dann nicht ganz durch. Zum Glück für die Fortuna.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt in diesem ersten Durchgang.

44. Minute:
Düsseldorf braucht jetzt die Pause. Im Moment wirkt die Mannschaft völlig verunsichert - und auch überrascht vom Gegner und sich selbst.

42. Minute:
Drei Tore in einer Halbzeit sind St. Pauli in dieser Saison noch nicht gelungen. Was für wichtiger Zeitpunkt für eine solche Premiere ist das heute.

41. Minute:
Erstes Tor auch für Sobota - die neue Offensivabteilung bei St. Pauli sticht aber mal richtig. Da haben sich Umstellungen absolut gelohnt.

40. Minute:
tor Tor durch Waldemar Sobota

40. Minute:
Daube mit einem weiteren Freistoß aus dem Mittelfeld, der aber misslingt. Rensing hat den Ball sicher.

39. Minute:
Freistoß für FC St. Pauli

38. Minute:
Ewald Lienen beklatscht an der Seitenlinie jede gelungene Aktion. Der Pauli-Trainer ist mit vollem Herzen bei der Sache.

36. Minute:
auswechslung Früher Wechsel bei den Gästen. Aksoy bringt Liendl und nimmt Pohjanpalo runter.

36. Minute:
Freistoß durch Daube von rechts, aber der bringt keine Gefahr.

35. Minute:
Freistoß für FC St. Pauli

34. Minute:
gelb Schmitz langt mit einer Grätsche mal richtig hin gegen Kalla. Schiri Cortus zeigt Gelb, danach bildet sich gleich mal ein Rudel. Aber die Lage beruhigt sich dann doch schnell wieder.

33. Minute:
Diesmal Bellinghausen mit dem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld. Der Ball kommt auch rechts im Strafraum bei Fink an, doch der schenkt ihn dann gleich wieder her.

33. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

31. Minute:
Schmitz mit der nächsten schwachen Freistoß-Hereingabe. Diesmal schießt er den Ball Himmelmann direkt in die Arme.

30. Minute:
Freistoß für Fortuna Düsseldorf

29. Minute:
Düsseldorf hat jetzt mehr vom Spiel, aber das ist durchaus gewollt bei St. Pauli. Den Gegner kommen lassen und dann schnell umschalten.

28. Minute:
Wenn die Teams unten punkten, wird es natürlich für die Mannschaften davor auch wieder brenzlig. Und so zittert im Moment neben 1860 auch Fürth wieder.

26. Minute:
Düsseldorf versucht, Land zu gewinnen. Im Moment geht aber auch offensiv wenig, auch weil St. Pauli enorm zweikampfstark agiert.

24. Minute:
Die Gastgeber spielen wie aufgedreht, im Moment klappt fast alles. Und davon sind die Düsseldorfer sichtlich beeindruckt.

23. Minute:
chance St. Pauli schon wieder. Chois Schuss aus 13 Metern wird diesmal abgeblockt, doch im Anschluss kann Koch nachsetzen, scheitert aber mit einem Aufsetzer aus 15 Metern an Rensing.

21. Minute:
gelb Fink legt Verhoek und sieht als zweiter Düsseldorfer die Gelbe Karte.

20. Minute:
Pinto mit einer Ecke für Düsseldorf von links, Himmelmann packt sich anschließend ohne jegliche Mühe den Ball.

20. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

19. Minute:
Bisher hatte St. Pauli in diesem Jahr in drei Spielen erst ein Tor daheim geschossen - heute sind es gleich zwei in nicht mal 20 Minuten.

18. Minute:
chance Ecke durch Daube von links, nach der Sobiech zum Kopfball kommt und das Tor rechts nur knapp verfehlt.

17. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

16. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für St. Pauli erneut durch Choi. Buballa mit einer Flanke von links. Bei Düsseldorf behindern sich Rensing und Tah gegenseitig, der Ball rollt deshalb Choi vor die Füße. Und der Rest ist Formsache: mit links schießt Choi aus zehn Metern locker ins verwaiste Gehäuse der Fortuna.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. St. Pauli führt 1:0 und wirkt enorm engagiert.

14. Minute:
gelb Danach unterbindet Pinto den Gegenangriff der Gäste mit hohem Bein gegen Sobiech und kassiert dafür gleich mal Gelb.

13. Minute:
Pinto kommt nach Einwurf links im Strafraum in Schussposition, doch sein Versuch wird abgeblockt.

12. Minute:
Daube mit einem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld, aber die Düsseldorfer können in person von Tah klären.

11. Minute:
Freistoß für FC St. Pauli

10. Minute:
Richtig gut gespielt von St. Pauli und Choi macht in seinem ersten Zweitligaspiel gleich sein Tor.

9. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für St. Pauli durch Choi. Superkombination der Gastgeber. Daube spielt den perfekten Pass in den 16er zu Choi, der dann cool bleibt und mit rechts freistehend rechts ins Eck trifft.

8. Minute:
chance Kurz darauf die erste Chance des Spiels - für die Gäste. Benschop wird rechts in den Strafraum geschickt, flankt dann vor das Tor. Da steht Bellinghausen ziemlich frei, köpft aber drüber, weil er nicht richtig hinter den Ball kommt.

7. Minute:
Ganz schwacher Freistoß durch Schmitz für Düsseldorf, der den Ball einfach mal von rechts zehn Meter über das Tor von St. Pauli bolzt.

6. Minute:
Dann die Fortuna mit Bebou, der rechts einfach zu schhnell für Gonther ist und auf dem Flügel einen Freistoß für sein Team erkämpft.

5. Minute:
Buballa versucht sich links durchzusetzen, kommt aber am letzten Düsseldorfer Gegenspieler dann doch nicht vorbei.

3. Minute:
Sobota, der zu Beginn viel gesucht wird, mit einer Flanke von rechts. Rensing sichert den Ball ohne große Mühe.

2. Minute:
Die Gastgeber beginnen druckvoll, wollen hier gleich zeigen, wer Herr im Hause ist.

1. Minute:
Gute äußere Bedingungen in Hamburg. Es war ein sonniger Tag, jetzt wird es langsam frisch. Die Stimmung im Stadion ist trotzdem noch heiß.

1. Minute:
Der Ball rollt, Düsseldorf hat angestoßen.

Hells Bells erklingt, die Spieler kommen. Gleich geht's los am Millerntor!

Auf der anderen Seite hofft die Fortuna immer noch ein bisschen auf den Aufstieg. Dafür sind heute aber drei Punkte nötig, sonst dürfte der Zug nach oben endgültig abgefahren sein. "Uns erwartet ein heißer Tanz. Es wird ein kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen. Wir müssen vor allem in den ersten 15 Minuten vor und nach der Pause gut dagegenhalten", glaubt Düsseldorfs Coach Taskin Aksoy. Im Hinspiel siegte die Fortuna 1:0, es war damals auch ein Montagsspiel. Schlechtes Omen für St. Pauli, zumal die Mannschaft bisher alle drei Montagsspiele der Saison ohne eigenen Treffer verloren hat.

Druck oder Chance? Der FC St. Pauli trifft gleich auf Fortuna Düsseldorf und kann mit einem Sieg bis auf einen Punkt an Platz 15 heranrücken. Andererseits wäre eine Niederlage gleichbedeutend mit der Zementierung von Rang 18, denn die Konkurrenz im Abstiegskampf hat am Wochenende gepunktet. "Wir müssen unsere Aufmerksamkeit, Aggressivität und Kompaktheit beibehalten", fordert Trainer Ewald Lienen. Unter ihm hat sich St. Pauli defensiv stabilisiert. Im Angriff geht dafür wenig, auch deshalb tauscht der Coach heute seine komplette Offensivreihe aus und gibt neuen Kräften eine Chance - wenn auch teils gezwungenermaßen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 6. April berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal