Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - Hertha BSC Berlin: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Hannover 96 - Hertha BSC 1:1

11.04.2015, 12:12 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Schulz (75.)

1:1 Stocker (83.)

10.04.2015, 20:30 Uhr
Hannover, HDI Arena
Zuschauer: 44.000

Das war es vom Freitagsspiel der Bundesliga. Wir sind morgen wieder mit allen Partien aus Liga eins und zwei für Sie da. Los geht's mit unserem Live-Ticker ab 12.45 Uhr.

Hannover 96 bleibt weiter sieglos in diesem Jahr, diesmal fehlten keine zehn Minuten zu drei ganz wichtigen Punkten. Nach dem Treffer durch Schulz nach Ecke antwortete Hertha mit einem Tor nach Freistoß durch Stocker. Das Unentschieden geht insgesamt in Ordnung, den Berlinern dürfte es aber deutlich besser gefallen. Ob der Punkt auch Hannover hilft, wird sich schon am Samstag zeigen.

90. Minute:
Abpfiff von Schiri Fritz! Kein Sieger zwischen Hannover und Hertha.

90. Minute:
Albornoz hat noch einmal die Schusschance am 16er, doch Niemeyer blockt den Versuch ab und wenig später ist es vorbei.

90. Minute:
Andreasen setzt sich nach Stindls Eckball von links zu ungestüm ein und wieder ist eine Eckballchance dahin.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
gelb Felipe langt ordentlich hin gegen Schulz und wird auch noch verwarnt.

89. Minute:
Auch Stindl macht es nicht besser bei seinem Eckball. Jetzt rächt sich ein bisschen, dass Kiyotake von Korkut runter genommen wurde.

89. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

88. Minute:
Bittencourt mit zwei Ecken, die beide zu flach kommen. Nach der zweiten gibt es dann auch vereinzelte Pfiffe von den Rängen.

88. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

87. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

87. Minute:
Das Unentschieden geht schon in Ordnung, für Hannover würde es sich dennoch wie eine Niederlage anfühlen. Aber vielleicht spielt die Konkurrenz am Wochenende ja wieder mit. Und noch ist ja hier auch ein bisschen Zeit.

86. Minute:
Hertha danach wieder mit dem Freistoß, diesmal aber nicht mit dem Tor.

85. Minute:
gelb Sane räumt Pekarik ab und sieht Gelb - es ist seine fünfte in dieser Saison.

84. Minute:
Zwei Tore, beide nach Standards. Das passt zu diesem Spiel. Und was macht Hannover jetzt? Da waren die drei Punkte doch eigentlich zum Greifen nahe.

83. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:1 durch Stocker für Hertha. Auch die Berliner treffen nach einem Standard. Skjelbred mit der Hereingabe aus dem Mittelfeld, Marcelo köpft den Ball aus dem eigenen Strafraum direkt vor die Füße von Stocker. Und der trifft dann wunderbar mit links flach ins linke Eck.

83. Minute:
Freistoß für Hertha BSC

82. Minute:
Skjelbred aus 18 Metern. Der Ball kommt flach aufs linke Eck, aber da ist Zieler schon abgetaucht und hält sicher.

82. Minute:
Nach Rückstand hat Hertha in diesem Jahr jedes Spiel verloren, auch Pal Dardai konnte diesen Trend bisher nicht umkehren.

81. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Genki Haraguchi ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Leon Andreasen kommt für Hiroshi Kiyotake ins Spiel

80. Minute:
Hegeler aus 20 Metern. Der Ball wird abgefälscht, Zieler lässt sich aber nicht überraschen.

79. Minute:
Jetzt könnte Hannover auch mal Platz bekommen, wenn Hertha offensiver wird. Das Spiel ist nun sofort wieder temporeicher.

78. Minute:
Hertha antwortet mit wütenden Gegenangriffen. Und dann wollen die Berliner wieder einen Elfmeter, zumindest Haraguchi, der von Marcelo mit der Hand zur Seite gedrückt wird. Da fällt der Japaner zwar auch leicht, aber da geht Hannovers Abwehrspieler unnötig großes Risiko.

77. Minute:
gelb Langkamp mit dem taktischen Foul im Mittelfeld gegen Joselu, das einen Konter verhindert. Gelb ist die Folge für den Berliner.

76. Minute:
Das berühmte Tor aus dem Nichts und jetzt darf man auf die Reaktion der Hertha gespannt sein.

75. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Hannover durch Schulz. Ein Treffer nach Standard, anders geht es ja gar nicht. Kraft kann einen wuchtigen Kopfball von Sane nur nach vorne abprallen lassen. Schulz steht richtig und staubt ab, allerdings bringt er den Ball erst im zweiten Nachsetzen über die Linie.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

74. Minute:
Im Moment würde man sagen, es ist ein typisches 0:0-Spiel. Hertha stellt sich jetzt hinten rein und will den Punkt verteidigen. Hannover fällt dagegen nichts ein.

73. Minute:
auswechslung Peter Niemeyer kommt für Fabian Lustenberger ins Spiel

72. Minute:
Freistoß Hannover von links, aber auch der bringt wieder mal keinerlei Gefahr.

71. Minute:
Freistoß für Hannover 96

70. Minute:
20 Minuten noch. Das Spiel hängt gerade richtig durch. Geht hier noch was?

68. Minute:
Das Publikum will das eigene Team nach vorne treiben, aber Hannover bekommt einfach kein Tempo in die eigenen Offensivaktionen.

67. Minute:
Mittlerweile 65 Prozent Ballbesitz für Hannover. Die ganz große Torchance fehlt aber noch immer, wenn man mal vom Pfostenschuss durch Stindl abzieht.

66. Minute:
auswechslung Jens Hegeler kommt für Roy Beerens ins Spiel

65. Minute:
Kein gutes Spiel von Ya Konan, der keine Offensivszenen hatte. Aber er bekam auch kaum brauchbare Zuspiele.

65. Minute:
auswechslung Joselu kommt für Didier Ya Konan ins Spiel

64. Minute:
Albornoz versucht es zweimal mit Flanken von links - ohne Erfolg.

63. Minute:
Gutes Defensivverhalten von Hertha auch heute. Da gibt es wenig Platz für Hannover, die Berliner verschieben richtig stark.

61. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Das Remis geht in Ordnung, das Spiel ist völlig offen.

60. Minute:
Dann liegt Kalou am Boden. Schiri Fritz unterbricht das Spiel gerade in dem Moment, in dem Hannover zum Konter ansetzt. Das gefällt den Fans natürlich gar nicht hier.

59. Minute:
chance Kalou setzt sich links durch, sein Pass zurück von der Grundlinie wird von Schulz abgefangen. Dann ist Haraguchi zur Stelle, lässt sich im 16er aber plump fallen. Das nimmt jetzt ein bisschen Überhand bei Hertha mit den Fallern im Strafraum.

58. Minute:
auswechslung Leonardo Bittencourt kommt für Jimmy Briand ins Spiel

58. Minute:
Beerens und Albornoz verhaken sich im 16er der Berliner, aber das war kein Foul. Und Ecke gibt es auch nicht für Hertha.

57. Minute:
Hannover Schulz muss an der Seitenlinie wegen einer blutenden Wunde behandelt werden. Da trifft er dann auch gleich auf Bittencourt, der wohl gleich eingewechselt werden wird.

56. Minute:
Kiyotake mit dem x-ten Standard. Die Bälle kommen eigentlich alle ganz gut vor das Tor, doch die Hertha macht bisher keine Fehler bei der Zuordnung.

55. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

54. Minute:
Stocker mit einem Freistoß von links, die Flanke misslingt dem Herthaner aber komplett.

53. Minute:
Freistoß für Hertha BSC

53. Minute:
gelb Schulz legt Pekarik und sieht dafür die Gelbe Karte.

51. Minute:
Hannover wieder mit dem besseren Start, kommt dabei diesmal auch ein Treffer herum? Eine Führung hier und heute wäre natürlich Gold wert.

50. Minute:
chance Dann aber: Stindl mit einem Distanzschuss, der flach aufs Tor kommt und am linken Pfosten landet. Kraft wäre da geschlagen gewesen.

49. Minute:
Kiyotake mit der Ecke von links, aber wieder steht Herthas Abwehr gut bei der hohen Hereingabe.

49. Minute:
ecke Kraft verschenkt eine Ecke an Hannover. Was macht 96 damit?

48. Minute:
Die Frage in dieser zweiten Halbzeit ist natürlich auch, wer den Sieg mehr will? Hertha könnte mit dem Punkt gut leben, Hannover müsste das erst noch abwarten.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Hertha angestoßen.

Es ist kein berauschendes Spiel bisher. Hannover begann engagiert, aber nach einer Viertelstunde befreite sich Hertha und ist seither das deutlich gefährlichere Team. Das spürt auch das Publikum in Hannover, das die eigene Mannschaft erst nach vorne peitschte, zum Ende der ersten 45 Minuten aber ruhiger wurde. Wie reagiert Tayfun Korkut auf das einfallslose Spiel seiner Mannschaft? Dran bleiben, gleich gibt es die Antwort!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Bisher keine Tore zwischen Hannover und Berlin.

45. Minute:
Kiyotake wieder mit einem Freistoß. Der Ball kommt von rechts gut vor das Berliner Tor, aber da klärt dann Brooks per Kopf.

45. Minute:
Freistoß für Hannover 96

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
Felipe muss kurz behandelt werden, kann aber gleich weitermachen.

43. Minute:
Erste Pfiffe von den Rängen, wenn auch noch zaghaft. Hertha spielt das schnell nach vorn, Hannover tut sich offensiv deutlich schwerer.

41. Minute:
chance Dann wird's knifflig. Skjelbred passt in den 16er Richtung Stocker. Der kommt im Zweikampf zu Fall, Schiri Fritz zeigt aber sofort an, dass das kein Foul von Schulz war.

40. Minute:
Fünf Minuten noch bis zur Pause. Hertha bleibt gefährlich als Hannover. Korkut muss sich was einfallen lassen in der Halbzeit - oder auf einen Standard hoffen.

39. Minute:
Wieder die Berliner, diesmal mit Kalou vor dem Strafraum. Doch der schießt dann kurzem Haken mit rechts weit über das Tor.

37. Minute:
chance Stocker hat die Chance für Hertha nach Haraguchi-Vorarbeit von rechts. Mit links schießt der Schweizer dann aber aus zentraler Position im 16er über das Tor. Da war mehr drin für Hertha.

35. Minute:
Mehr als 60 Prozent Ballbesitz für Hannover. Aber das ist nur eine gefühlte Überlegenheit. Hannover fällt insgesamt nicht viel ein gegen die gut organisierte Deckung der Berliner.

34. Minute:
chance Briand hat nach Zuspiel von rechts die Schusschance. Er nimmt den Ball direkt, setzt ihn mit der Innenseite aus zwölf Metern aber über das Tor.

32. Minute:
Skjelbred diesmal mit einem Freistoß für Berlin, der aber harmlos ist. Zieler packt da nach der Hereingabe von links mühelos zu.

32. Minute:
Freistoß für Hertha BSC

31. Minute:
Kiyotake auf Sane, doch dessen Kopfball ist viel zu harmlos. Da stand er eigentlich ziemlich frei nach dem Freistoß aus dem Mittelfeld für Hannover.

31. Minute:
Freistoß für Hannover 96

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Das 0:0 geht in Ordnung, aber die Tendenz zeigt derzeit ein bisschen in Richtung der Hertha.

28. Minute:
chance Stocker links im Strafraum. Zieler kommt heraus, rutscht aber weg. Doch der 96er hat Glück, dass Stocker flanken will und nicht den direkten Abschluss sucht.

27. Minute:
Hertha ist jetzt gut im Spiel und im Moment das bessere Team. Hannover wirkt sofort verunsichert und muss aufpassen.

26. Minute:
Ecke durch Stocker von rechts, Zieler fängt den Ball aus der Luft ab.

26. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

25. Minute:
Kalou auf rechts mit Platz nach Fehler von Felipe. Da muss Schulz dann retten, das aber wieder auf Kosten einer Ecke für Hertha.

25. Minute:
Einigermaßen Verwirrung in der 96-Abwehr nach der Ecke der Berliner von links. Letztlich können sich die Hausherren aber befreien, es bietet sich sogar eine Konterchance. Doch Briand spielt da zu kompliziert.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

24. Minute:
chance Schwache Kopfballabwehr von Sakai direkt zu Landsmann Haraguchi. Der zieht dann mit rechts aus 13 Metern ab, findet aber in Zieler seinen Meister.

23. Minute:
Kiyotake spielt den weiten Ball nach rechts auf Briand, der direkt in den 16er weiterleitet. Aber da ist dann keiner von den Roten mitgelaufen.

21. Minute:
Die Fans versuchen, wieder zu helfen. Hannover hat nämlich den Leerlauf eingelegt im Moment.

20. Minute:
20 Minuten sind vorbei. Viel ist noch nicht passiert. Es wird ein Geduldspiel, in dem jeder Fehler entscheidend sein kann.

18. Minute:
Hertha befreit sich jetzt etwas, darauf muss sich 96 erst mal einstellen. Der Schwung der Anfangsphase ist zunächst weg.

16. Minute:
Hertha zuletzt sehr stark nach Standards. So fiel in Hamburg das 1:0 und auch gegen Paderborn. Am Ende gab es jeweils drei Punkte.

15. Minute:
chance Stocker mit dem Freistoß für Hertha aus dem rechten Mittelfeld. Und da hat Hannover richtig Glück, dass Langkamp beim Abspiel knapp im Abseits steht. Dessen Kopfball hatte Zieler zwar pariert, aber den Nachschuss stocherte Brooks dann ins Tor. Der Treffer zählt aber zurecht nicht.

15. Minute:
Freistoß für Hertha BSC

13. Minute:
"Adam" und "malon" fragen nach den mitgereisten Hertha-Fans? 5000 können das schon sein, ist ja auch nicht so weit von Berlin nach Hannover.

12. Minute:
Hertha schafft es bisher kaum über Mittellinie. Die Berliner versuchen es zunächst mit einer ultradefensiven Taktik. Aber das kommt auch nicht unerwartet.

10. Minute:
Felipe dann aber mit der Kopfballchance nach Kiyotakes bereits dritter Ecke. Der Versuch gerät aber zu hoch, auch weil Sane seinen Kollegen da ein bisschen behindert.

9. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

9. Minute:
Wieder Kiyotake per Standard, diesmal mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Bisher stehen die Berliner aber gut und behaupten sich in den Luftduellen.

8. Minute:
Freistoß für Hannover 96

7. Minute:
Die Stimmung ist gut in Hannover. Das war ja zuletzt nicht immer so, aber in dieser schwierigen Phase sind auch die Fans gefordert.

6. Minute:
Noch eine Ecke für Hannover, aber da war der Ball von Kiyotake schon in der Luft im Aus.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

5. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

4. Minute:
Freistoß für Hannover aus dem rechten Mittelfeld. Aber das wird noch nicht gefährlich.

3. Minute:
Bei Hertha fehlt Standardspezialist Plattenhardt wegen einer Muskelverletzung und wird durch Schulz ersetzt. Bei Hannover ist Albornoz für Prib in die Startelf gerückt.

2. Minute:
Die äußeren Bedingungen sind top. Auch in Hannover war heute Frühling, vielleicht sind es auch deshalb fast 45.000 Fans geworden.

1. Minute:
Das Hinspiel hat Hannover recht souverän 2:0 in Berlin gewonnen, heute würde der Korkut-Elf auch ein glückliches 1:0 schon gut gefallen.

1. Minute:
Der Ball rollt in Hannover, 96 hat angestoßen!

Drei Zähler könnte Hertha davon heute schon einfahren, allerdings sieht Dardai seine Mannschaft in der Außenseiterrolle: "Hannover 96 hat ein gutes Team, hat einen guten Trainer und ist zu Hause der Favorit", erklärte der Ungar. 96-Torwart Ron-Robert Zieler hat zumindest mal das Selbstvertrauen dafür: "Ich bin überzeugt davon, dass uns das am Freitag gemeinsam gelingen wird." Ob das wirklich klappt? Gleich geht's los in Hannover!

Hertha hat zuletzt fünf Spiele in Folge nicht verloren und sich unter Coach Pal Dardai von den Abstiegsplätzen entfernt. Das 2:0 am vergangenen Spieltag gegen Paderborn haben viele Experten schon zur halben Miete erklärt, aber noch bräuchten die Berliner Dardai zufolge vier Punkte.

Hannover 96 empfängt gleich Hertha BSC und will endlich den ersten Sieg im neuen Jahr einfahren. Damit könnten die Niedersachsen den Druck an die hinter ihnen platzierten Teams weiterreichen. Zunächst aber steht Hannover selbst unter Zugzwang, das weiß auch Trainer Tayfun Korkut: "Wir brauchen einen Sieg, alles andere zählt nicht."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen Hertha BSC.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal