Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga: Borussia Dortmund - Paderborn 3:0 - das Spiel-Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund - Paderborn 3:0

19.04.2015, 08:00 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Mkhitaryan (48.)

2:0 Aubameyang (55.)

3:0 Kagawa (80.)

18.04.2015, 15:30 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 80.667 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn. Um 18.15 Uhr geht's hier mit der Abendpartie FC Augsburg gegen den VfB Stuttgart weiter. Klicken Sie wieder rein!

Leicht und locker besiegt Dortmund im Spiel eins nach dem angekündigten Klopp-Rücktritt Paderborn mit 3:0. Der BVB dominierte die Partie von Beginn an, ließ im ersten Durchgang aber zu viele Tormöglichkeiten ungenutzt. Das änderte sich in der zweiten Hälfte, als Mkhitaryan kurz nach dem Wiederanpfiff den Torreigen gegen wacker kämpfende Ostwestfalen eröffnete. Der SCP kann sich bei Torwart Kruse bedanken, dass es hier kein Debakel gab. Paderborn muss die Punkte gegen den Abstieg nun in den nächsten Begegnungen holen, verharrt aber erst mal auf Relegationsrang 16. Dortmund rückt dagegen auf den achten Platz vor.

90. Minute:
Und Schluss! Auf die Sekunde genau pfeift Schiedsrichter Dr. Felix Brych die Partie ab.

89. Minute:
Bakalorz und Ginter rauschen im Zweikampf mit den Köpfen zusammen. Der Dortmunder kann weitermachen, der Paderborner muss behandelt werden.

88. Minute:
Da ist sie, die Südtribüne: Die BVB-Fans dort feiern ihren Trainer Jürgen Klopp.

87. Minute:
Die letzten Minuten laufen in Dortmund. Beide Teams tun sich nicht mehr weh und wollen die Partie weiteren Aufwand beenden.

86. Minute:
Kagawa legt Bakalorz genau am Anstoßpunkt. Es gibt einen Freistoß für Paderborn.

85. Minute:
auswechslung Ciro Immobile kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

84. Minute:
ecke Koc tritt eine Ecke für Paderborn von rechts herein, die Kampl mit links im Strafraum klärt.

83. Minute:
auswechslung Patrick Ziegler kommt für Uwe Hünemeier ins Spiel

82. Minute:
Alles klar in Dortmund. Da kann Jürgen Klopp mit Dudziak nun auch einen 19-Jährigen für Schmelzer bringen.

81. Minute:
auswechslung Jeremy Dudziak kommt für Marcel Schmelzer ins Spiel

80. Minute:
tor Tooooooooor für Dortmund! Kagawa versetzt Hünemeier, sprintet auf Torwart Kruse zu. Auch Rafa Lopez kommt gegen den Japaner zu spät, der aus 13 Metern sicher zum 3:0 trifft!

79. Minute:
chance Und wieder ist der Ball im SCP-Tor! Durm zieht aus 17 Metern ab, den Abpraller drückt Kagawa aus einer Abseitsposition über die Linie!

78. Minute:
Die eher zaghaften Paderborner Angriffsbemühungen kann die Dortmunder Deckung gut bremsen.

77. Minute:
Eine weitere Flanke von Vrancic von der rechten Seite segelt hoch über das BVB-Tor in Richtung Südtribüne.

76. Minute:
ecke Vrancic schlägt die zweite Ecke für Paderborn von rechts herein, die aber abgewehrt wird.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde beginnt. Paderborn hat in den ersten 75 Minuten nur einmal aufs Tor der Borussia geschossen, für den BVB verzeichnet die Statistik 18 Torschüsse.

74. Minute:
auswechslung Kevin Kampl kommt für Jakub Blaszczykowski ins Spiel

73. Minute:
So ein bisschen ist die Luft nun raus aus der Partie. Paderborn scheint sich mit der drohenden Niederlage abgefunden zu haben. Dortmund hat zwei Gänge zurückgeschaltet.

72. Minute:
Bei Dortmund macht sich Kampl an der Seitenlinie bereit. Der Slowene wird gleich ins Spiel kommen.

71. Minute:
auswechslung Marc Vucinovic kommt für Srdjan Lakic ins Spiel

70. Minute:
20 Minuten sind nun in Dortmund noch zu spielen, wo die Partie entschieden zu sein scheint. Paderborn steht nun weiter weg von den Gegenspielern, als im ersten Durchgang.

69. Minute:
Eine ganz knappe Entscheidung, die möglicherweise falsch war. Das war schwer zu sehen.

68. Minute:
chance Und der Ball ist wieder im Netz! Doch Aubameyangs Treffer nach Rechtsflanke von Durm zählt wegen einer Abseitsstellung nicht.

67. Minute:
User "Gui" fragt, wie lange Mkhitaryan nicht mehr getroffen hatte? Der Armenier hatte in der Liga sein bis heute letztes Tor am 23. Spieltag gegen Schalke 04 erzielt.

66. Minute:
Der Stadionsprecher meldet es gerade: Das Dortmunder Stadion ist heute mit 80.667 Zuschauern mal wieder ausverkauft.

65. Minute:
Weidenfellers langer Ball aus der eigenen Hälfte ist aber völlig unplatziert und landet beim Gegner.

64. Minute:
Dortmund nimmt nun immer mal wieder das Tempo aus der Partie. Nun geht der Ball zurück zu Torwart Weidenfeller.

63. Minute:
Dortmund rückt weit auf und zwingt Paderborn zu einem Rückpass auf Keeper Kruse. Paderborns Torwart ist bislang bester Akteur seines Teams.

62. Minute:
Kachunga bringt Durm zu Fall, der sich dabei weh getan hat. Es gibt einen Freistoß für Dortmund.

61. Minute:
Etwas mehr als eine Stunde ist nun in Dortmund gespielt, wo die Borussia auf eine Ballbesitzquote von knapp 64 Prozent kommt.

60. Minute:
ecke Eine weitere Dortmunder Ecke von links durch Schmelzer bringt keine Gefahr.

59. Minute:
chance Stark gemacht! Mkhitaryan spielt im 16er mit der Hacke zurück auf Kuba, dessen harten Schuss aus 14 Metern Kruse aber parieren kann!

58. Minute:
Aber: Auch im Hinspiel lag Paderborn mit 0:2 hinten und schafften in einem Kraftakt noch ein 2:2 gegen Dortmund.

57. Minute:
Da gab es beim BVB wohl klare Ansagen in der Halbzeitpause: Dortmund spielt nun konzentrierter und zielstrebiger, sucht noch konsequenter den Abschluss im Strafraum.

56. Minute:
auswechslung Lukas Rupp kommt für Idir Ouali ins Spiel

55. Minute:
tor Toooooooor für Dortmund! 2:0 durch Aubameyang. Nach einerm Paderborner Abwehrfehler stochert Ginter den Ball zu Aubemeyang durch, der allein vor Kruse die Kugel aus elf Metern über Paderborns Keeper ins Tor lupft!

53. Minute:
Paderborn bekommt den Ball hinten nicht raus. Kagawa und Gündogan scheitern mit ihren Schüssen, die abgeblockt werden.

52. Minute:
ecke Kuba tritt eine weitere Dortmunder Ecke von links nur kurz herein. Das bringt nichts ein.

51. Minute:
Aubameyang zeigt sich am Paderborner Strafraum zu eigensinnig und verliert die Kugel. Die Gäste starten einen Konter.

50. Minute:
Ein Start nach Maß in die zweite Hälfte für die Borussia. Doch Paderborn wirkt alles andere als geschockt, startet nun einen Angriff.

49. Minute:
Ein Spielzug wie im Training! Aubameyang konnte ungehindert von der rechten Seite flanken, am Fünfer hatte dann Rafa Lopez gegen Mkhitaryan gepennt.

48. Minute:
tor Tooooooor für Dortmund! 1:0 durch Mkhitaryan, der eine Rechtsflanke von Aubameyang am kurzen Pfosten aus kurzer Distanz einköpft! Gegenspieler Rafa Lopez kommt zu spät.

47. Minute:
chance Mkhitaryan kommt im Paderborner Strafraum nach Kagawa-Anspiel zum Abschluss, doch Kruse kann den unplatzierten Schuss sicher halten!

47. Minute:
Beide Mannschaften beginnen den zweiten Durchgang unverändert.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Brych pfeift die zweite Hälfte an. Paderborn hat Anstoß.

Torlos geht die Partie in Dortmund in die Pause, wo die Borussia wacker kämpfende Paderborner zwar beherrscht, ihre Vielzahl an Tormöglickeiten bislang aber noch nicht nutzen konnte. Das sollte der BVB im zweiten Durchgang nachholen, soll doch noch einmal ein Europa-League-Rang angegriffen werden. Gleich geht's weiter, dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Dr. Felix Brych pfeift zur Pause.

44. Minute:
Schmelzer flankt von links an den Fünfmeterraum, wo Kagawa lauert. Kruse kommt raus und behauptet die Kugel mit vollem Körpereinsatz.

43. Minute:
ecke Koc tritt die erste Ecke für Paderborn von rechts herein, die aber abgewehrt wird.

42. Minute:
Koc holt auf der rechten Seite gegen Schmelzer die erste Ecke für die Gäste raus.

41. Minute:
Paderborn startet einen Entlastungsangriff, der aber in der Mitte der Dortmunder Hälfte schon wieder vorbei ist.

40. Minute:
Die Gemüter haben sich wieder beruhigt, Kachunga kann weitermachen.

39. Minute:
Kachunga bleibt nach einem Duell mit Sokratis und Hummels liegen. Den Freistoß gibt es aber für Dortmund, da der Paderborner den Ball eingeklemmt hatte.

38. Minute:
Dortmund hat aufgedreht. Die Chancen der Borussia häufen sich. Bislang hält Torwart Kruse seinen Kasten aber sauber.

37. Minute:
chance Und die nächste Großchance! Mkhitaryan dreht sich im 16er bei der Ballannahme um Heinloth herum, zieht im Fallen ab. Sein Schuss geht knapp links daneben!

36. Minute:
ecke Auch die nächste Dortmunder Ecke von rechts bringt keine Gefahr für das Paderborner Tor.

35. Minute:
chance Aubameyang ist durch! Nach Mkhitaryan-Anspiel von links will der Dortmunder Kruse überlupfen, doch der SCP-Keeper kommt noch mit den Fingerspitzen an den Ball und lenkt ihn zur Ecke!

34. Minute:
ecke Die folgende Dortmunder Ecke von der rechten Seite bringt nichts mehr ein.

33. Minute:
chance Klasse gemacht! Gündogan lupft den Ball aus 17 Metern in den Lauf von Aubameyang, der sich aber nicht gegen Hünemeier durchsetzen kann. Der SCP-Kapitän klärt zur Ecke!

32. Minute:
Paderborn hat in dieser Phase den Strafraum gut dicht gemacht. Da gibt es kein Durchkommen mehr für die Borussia.

31. Minute:
Auch Paderborns Coach André Breitenreiter steht laut gestikulierend am Spielfeldrand und treibt sein Team an.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Dortmund rum, wo die Begegnung nach anfänglicher BVB-Dominanz jetzt ausgeglichen ist.

29. Minute:
Paderborn drängt nun immer mehr in Richtung Dortmunder Strafraum. Das gefällt Jürgen Klopp überhaupt nicht. Der BVB-Trainer wirkt ziemlich unzufrieden.

28. Minute:
Die Partie hat nun klar Geschwindigkeit aufgenommen. Auf beiden Seiten wird hart gefightet.

27. Minute:
User "sue" fragt, was Großkreutz hat. Der Dortmunder fällt heute mit Rückenschmerzen aus.

26. Minute:
Im Gegenzug geht Bakalorz nach einer Attacke von Sokratis im 16er zu Boden. Dr. Brych lässt wieder weiterspielen - eine umstrittene Entscheidung!

25. Minute:
chance Im Turbotempo dringt Aubameyang in den SCP-Strafraum ein. Paderborn bekommt den Ball nicht weg, dann ist die Kugel im Tor! Doch Kuba hatte zuvor gefoult, der Treffer zählt nicht!

24. Minute:
Ganz gefährlich! Der Koc-Freistoß segelt an den Fünfer, wo Sokratis Hünemeier unsanft zu Boden schickt. Schiri Brych lässt weiterspielen, Dortmund kontert.

23. Minute:
Ginter legt Koc auf der rechten Seite. Der Gefoulte tritt selbst zum Freistoß an.

22. Minute:
Hummels hebt den Ball von links an den Fünfmeterraum, wo Mkhitaryan lauert. Kruse passt auf und fängt die Kugel sicher ab.

21. Minute:
Aubameyang hebt den folgenden Freistoß mit rechts klar über das Tor von Kruse.

20. Minute:
Hünemeier legt Kagawa rund 25 Meter vor dem Tor. Es gibt einen Freistoß für Dortmund aus mittiger Position.

19. Minute:
Kagawa probiert es mit einem Seitenwechsel von rechts nach links auf Schmelzer. Der Ball geht verloren.

18. Minute:
Das war die erste Strafraumaktion der Paderborner, die bislang noch nicht in den 16er der Gastgeber eindringen konnten.

17. Minute:
Vrancic hebt einen Freistoß aus 30 Metern von links in den Strafraum, wo Hünemeier den Ball erwischt. Doch der SCP-Kapitän steht dabei knapp im Abseits.

16. Minute:
User "peter" fragt, wie die Stimmung im Stadion ist. Die ist großartig! Von Abschiedsstimmung gibt es hier keine Spur.

15. Minute:
Die Anfangs-Viertelstunde verzeichnet bereits drei Torschüsse von Dortmund. Von Paderborn war diesbezüglich bislang nichts zu sehen.

14. Minute:
Trotz hoher Dortmunder Dominanz fehlt dem BVB-Spiel noch ein wenig das Tempo - jedenfalls scheint Jürgen Klopp das so zu sehen: Er treibt sein Team zu höherer Laufgeschwindigkeit an.

13. Minute:
chance Gündogan kommt aus 22 Metern und mittiger Position frei zum Schuss! Mit links haut der Dortmunder den Ball nur um Zentimeter rechts am Paderborner Kasten vorbei!

12. Minute:
chance Nach einer ein Kopfballstaffette nach dem abgewehrten Eckball setzt Sokratis die Kugel aus zehn Metern knapp neben den rechten Pfosten!

11. Minute:
ecke Schmelzer tritt die erste Ecke der Partie für Dortmund von links herein.

10. Minute:
Zehn Minuten sind in Dortmund nun gespielt, wo die Borussia die Partie bislang klar dominiert.

9. Minute:
Es gibt einen Freistoß für Paderborn aus gut 25 Metern, aber Vrancic und Koc haben sich bei der Ausführung nicht richtig abgestimmt. Der Ball geht verloren.

8. Minute:
gelb Nun lässt Hummels Koc über die Klinge springen und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

7. Minute:
Kuba checkt Kachunga im Mittelfeld, der Paderborner geht zu Boden. Es gibt einen Freistoß für die Gäste.

6. Minute:
Der Ball rollt gut bei den Gastgebern. Paderborn läuft dem Geschehen auf dem Platz noch hinterher.

5. Minute:
chance Der erste Torschuss! Ginter zieht aus fast 30 Metern knallhart ab. Kruse muss sich lang mach und wehrt den Ball zur Seite ab!

4. Minute:
Es gibt hier beinahe auch eine schwarz-blaue Wand: Paderborn hat über 8.000 Anhänger mitgebracht, die hier ebenfalls ganz schön Alarm machen.

3. Minute:
Tolle Atmosphäre im ausverkauften Dortmunder Stadion. Von Abschiedsstimmung in Sachen Klopp keine Spur.

2. Minute:
Vor dem Anstoß wechselten beide Teams noch einmal die Seiten, da Paderborn die Platzwahl gewonnen hatte. Nun spielt Dortmund auf die Südtribüne.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Dr. Felix Brych pfeift die Partie an. Dortmund hat Anstoß.

"Mich und mein Trainerteam hochleben zu lassen, wäre sicherlich verfrüht", sagt Jürgen Klopp vor der Partie. "Denn ich bin nicht auf Abschiedstour." Der BVB-Coach muss heute auf Subotic, Kehl, Reus, Großkreutz, Bender sowie die Langzeitverletzten Piszczek, Sahin und Kirch verzichten.

Paderborn kann in Dortmund auf die größte Auswärtskulisse der Vereinsgeschichte zählen. Genau 8.165 Tickets haben die Ostwestfalen für die Partie verkauft. Ein Sonderzug (1.000 Plätze), 25 Reisebusse und tausende Privatautos machten sich auf den Weg ins Revier.

Zudem dürfte das Breitenreiter-Team durch den Dreier gegen den FCA im Aufwind sein ? und sich gern an das Hinspiel erinnern: Nach 0:2-Rückstand gelang dem aktuell abstiegsbedrohten SCP noch ein 2:2 gegen die Schwarz-Gelben. "Wir müssen laufen um unser Leben und den Gegner in Zweikämpfe verwickeln", verlangt Trainer Breitenreiter.

Es wird also schwer für Gegner Paderborn, das immerhin fast ein Viertel (sechs) seiner 25 Saisontreffer per Kopf erzielte. Die offensivschwachen Ostwestfalen ? nur der HSV (16 Tore) traf noch seltener ? beendeten beim 2:1-Sieg über Augsburg allerdings eine 598 Minuten lange Serie ohne Tor. Bei den Gästen fehlen die verletzten Wemmer (Rippenbruch), Meha (Ellbogen) und Duksch (Mittelfußbruch).

Seit sechs Spieltagen verharren die Borussen auf Platz zehn, kassierten in der Zeit durchschnittlich aber auch nur einen Treffer pro Spiel (zuvor 31 in 22 Partien). Ein Grund dafür: 63 Prozent gewonnener Defensivluftkämpfe sind der drittbeste Ligawert.

Nur ein Sieg in den letzten fünf Bundesligaspielen, dazu der angekündigte Rücktritt von Trainer Jürgen Klopp: Kann Dortmund tatsächlich noch einmal die Europa-League-Ränge angreifen? Sowohl auf Platz sechs als auch auf den Relegationsrang sind es sechs Punkte Abstand.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Borussia Dortmund gegen den SC Paderborn.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal