Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 1:1 - Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg - Schalke 04 1:1

20.04.2015, 09:43 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Sané (53.)

1:1 de Bruyne (78.)

19.04.2015, 17:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 30.000

Und das war der 29. Spieltag der Bundesliga. Bei uns geht es am Montag weiter mit dem Zweitliga-Topspiel Kaiserslautern - RB Leipzig. Bis dahin!

Der FC Schalke 04 gewinnt einen Punkt beim VfL Wolfsburg. Anders kann man das nicht ausdrücken. Das Gastgeber waren nach anfänglicher Zurückhaltung das klar dominierende Team und hatten reihenweise gute Chancen. In Führung aber ging S04 nach einem Sololauf von Sané. De Bruyne konnte zumindest noch ausgleichen, aber im Endeffekt ist der eine Punkt angesichts der Anstrengungen des VfL zu wenig. Trotzdem bleibt Wolfsburg souveräner Tabellenzweiter, Schalke schiebt sich durch den einen Zähler wieder an Augsburg vorbei auf Platz fünf.

90. Minute:
Das war's! Schiri Dingert pfeift die Partie ab. Wolfsburg und Schalke trennen sich 1:1.

90. Minute:
chance Fast noch das 2:1 für den VfL! De Bruyne flankt von links vor den Fünfer. Da steht Guilavogui frei, jagt den Ball aber per Direktabnahme mit rechts in die Wolken.

90. Minute:
Farfan mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld, Dost klärt per Kopf im eigenen 16er.

90. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

90. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit sind angezeigt.

90. Minute:
De Bruyne mit Ecke von rechts, am Fünfer springt Klose in den Rücken von Neustädter und Schiri Dingert entscheidet zurecht Stürmerfoul.

90. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

88. Minute:
Ecke von rechts für Wolfsburg, aber die bleibt folgenlos für Schalke.

88. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

88. Minute:
De Bruyne auf Luiz Gustavo, der zieht aus 22 Metern ab, aber der Ball wird zur Ecke abgefälscht.

87. Minute:
Matip bleibt nach kleinem Rempler von Dost liegen, aber das fällt schon ein bisschen unter die Rubrik Zeitspiel.

86. Minute:
auswechslung Josuha Guilavogui kommt für Maximilian Arnold ins Spiel

85. Minute:
Noch fünf Minuten. Caligiuri hat noch ganz viel Energie. Der will hier auch noch ein zweites Tor vorbereiten.

83. Minute:
auswechslung Julian Draxler kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

83. Minute:
Und Schalke kommt auch noch mal nach vorn. Huntelaars Kopfball nach Aogo-Flanke von links geht aber über das Tor.

81. Minute:
auswechslung Dost kommt dann doch für Schürrle, dem nicht viel gelungen ist.

80. Minute:
chance Wolfsburg will mehr. Arnold mit einem Flachschuss aus 17 Metern, Fährmann wehrt mit Mühe zur Seite ab.

79. Minute:
Da kann dann auch Fährmann nichts mehr machen. Und Dieter Hecking spart anschließend auch die Einwechslung von Bas Dost.

78. Minute:
tor Tooooooooooor! 1:1 für Wolfsburg durch De Bruyne. Caligiuri setzt sich rechts durch, der Ball springt dann vor den 16er zu De Bruyne. Und der nimmt genau Maß und trifft mit rechts flach rechts unten aus 20 Metern ins Eck.

78. Minute:
auswechslung Tranquillo Barnetta kommt für Sead Kolasinac ins Spiel

77. Minute:
gelb Perisic legt Farfan und sieht die Gelbe Karte.

76. Minute:
Toller Pass von Vieirinha auf Schürrle, aber da hat Schwierigkeiten bei der Ballmitnahme und wird zu weit nach rechts abgedrängt.

74. Minute:
Kolasinac und Schürrle fallen am 16er übereinander. Der Wolfsburger wollen Elfmeter, die Schalker haben ein Stürmerfoul gesehen. Schiri Dingert lässt einfach weiterlaufen.

73. Minute:
Wieder zum umständlich. Nach der Ecke legt erst Perisic in Schussposition ab, dann verspringt Naldo der Ball. Und wieder ist eine Chance dahin.

73. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

73. Minute:
auswechslung Leon Goretzka kommt für Leroy Sané ins Spiel

72. Minute:
20:6-Torschüsse für Wolfsburg. Die Überlegenheit ist deutlich, das Ergebnis spiegelt das Spiel hier keineswegs wider. Aber das passiert im Fußball schon mal.

71. Minute:
Wolfsburg hat die Chancen, aber es ist heute wie verhext. Der Ball will nicht rein und so droht schon wieder eine Heimniederlage. Die letzte gab es erst am Donnerstag.

70. Minute:
chance Kurz darauf jagt Perisic den Ball mit links von links aus spitzem Winkel über das kurze Toreck.

70. Minute:
De Bruyne mit einem abgefälschten Schuss aus 15 Metern. Fährmann hält auch diesmal.

68. Minute:
Wie viel Kraft hat Wolfsburg noch im Tank? Und reicht zudem der Wille, diese Partie umzubiegen? Es wird schwer heute.

67. Minute:
chance Und noch mal Fährmann! Diesmal hält er gegen Schürrle, der rechts im Strafraum zum Schuss kommt, aber am ausgestreckten rechten Bein von Schalkes Torwart scheitert.

66. Minute:
chance De Bruyne mit einem Freistoß von links aus dem Mittelfeld. Der Ball rutscht durch und so wird es richtig gefährlich. Aber Fährmann passt auch diesmal auf und wehrt ab. Starke Leistung vom Schalker Keeper heute.

65. Minute:
gelb Aogo mit dem Foul an Caligiuri. Da macht die Summe dann Gelb.

64. Minute:
Arnold mit einem Distanzschuss nach Ecke, aber der geht ein gutes Stück links vorbei.

63. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

63. Minute:
auswechslung Daniel Caligiuri kommt für Christian Träsch ins Spiel

62. Minute:
Huntelaar klärt per Kopf nach einem Rodriguez-Freistoß. Alle Schalker sind jetzt hinten. Im Ergebnis hat der VfL nun schon mehr Ballbesitz. Das war hier lange anders.

62. Minute:
Freistoß für VfL Wolfsburg

62. Minute:
Eine Niederlage von Wolfsburg heute und Bayern hätte 13 Punkte Vorsprung in der Tabelle. Damit könnte es nächste Woche schon die Meisterfeier in München geben.

61. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Schalke führt glücklich, aber das interessiert am Ende natürlich niemanden. Und Wolfsburg kassiert wie schon am Donnerstag ein Kontergegentor.

60. Minute:
Kopfball Schürrle nach Flanke Rodriguez, aber der geht deutlich drüber.

58. Minute:
Schalke kann jetzt natürlich so weiterspielen wie zuletzt in dieser Partie. Hinten dicht machen und vorne auf Konter lauern. Auch wenn da viel Dusel nötig sein wird, um den Sieg mit nach Hause mitzunehmen.

57. Minute:
Arnold mit dem Pass in den 16er zu Perisic, der den Ball frei vor Fährmann aber nicht kontrollieren kann und deshalb keine Schusschance bekommt.

56. Minute:
Natürlich eine völlig überraschende Führung in dieser Phase, aber das hat Sané toll gemacht und sich da nicht bremsen lassen. Wie reagiert Wolfsburg?

54. Minute:
gelb Benaglio meckert anschließend, will da ein Handspiel gesehen haben. Das Tor zählt aber und der Wolfsburger Keeper sieht Gelb.

53. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für Schalke durch Sané. Nach der Wolfsburger Ecke kontert Schalke in Person von Sané, der über dreiviertel des Platzes marschiert, sich dann am 16er auch gegen zwei Gegner behauptet und dann mit links rechts unten einschießt.

53. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

52. Minute:
Freistoß durch Rodriguez aus dem rechten Mittelfeld, der immerhin eine Ecke bringt.

52. Minute:
Freistoß für VfL Wolfsburg

51. Minute:
chance Flache Hereingabe durch Schürrle von rechts, im Fünfer verpasst De Bruyne das lockere 1:0 um einen Schritt.

50. Minute:
Farfan mit einem Freistoß von rechts, aber der verpufft komplett wirkungslos. Wolfsburg hat sogar die Konterchance, aber der letzte Pass kommt dann nicht genau genug an den 16er.

49. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

48. Minute:
Wenn Wolfsburg so weiterspielt wie kurz vor der Pause, dann sollte das 1:0 nur eine Frage der Zeit sein. Aber die Frage ist natürlich, wie viel der VfL noch im Tank hat.

47. Minute:
chance Kleiner Wachmacher gleich zu Beginn. Rodriguez zieht mit links aus der Distanz ab und trifft die Querlatte. Fährmann wäre da geschlagen gewesen.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause, auch Schürrle hat es also da nicht so schlimm erwischt vor der Pause.

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat Wolfsburg angestoßen.

Über weite Strecken war das hier ein ziemlicher Langweiler, erst zum Ende der Halbzeit drehte Wolfsburg dann auf und kam zu einigen guten Chancen. Schalke darf sich bei Fährmann bedanken, dass die Null hinten steht. Vorne tut sie das sowieso, von zwingendem Offensivspiel kann bei S04 auch heute nicht die Rede sein. Aber noch bleiben ja 45 Minuten. Mal sehen, was sich noch tut. Dran bleiben, wir sind gleich zurück mit Durchgang zwei!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Bisher keine Tore zwischen Wolfsburg und Schalke.

45. Minute:
Schürrle rennt Fährmann um und bleibt dann selbst verletzt liegen. Das hat mal heftig gescheppert.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

45. Minute:
Freistoß für Wolfsburg aus ganz guter Position 25 Meter vor dem Tor. Doch Naldo bleibt erst hängen und den Nachschuss setzt Rodriguez dann über das Tor.

44. Minute:
Freistoß für VfL Wolfsburg

44. Minute:
chance Das 1:0 liegt in der Luft! Erst scheitert Perisic von links am Fünfer an Fährmann und der Schalker Keeper hält dann auch den Nachschuss von De Bruyne klasse.

43. Minute:
Schalke mit Farfan auf rechts. Höwedes rückt nach, bekommt den Ball aber nicht mit am Strafraum.

41. Minute:
chance Wolfsburg wird stärker. Über rechts und Träsch kommt der Ball vor das Tor. Vieirinha verlängert links an den Fünfer, wo Perisic aus vollem Lauf aber am Tor vorbeiköpft.

40. Minute:
chance Guter Pass von Rodriguez zu De Bruyne. Der nimmt 20 Meter vor dem Tor Maß, zielt aber zu mittig. Fährmann hält ohne die ganz große Mühe.

39. Minute:
chance Plötzlich wird's interessant vor dem Schalker Tor, weil die nicht klären können. So kommt Perisic überraschend zum Schuss, bringt den aus kurzer Distanz aber nicht an Fährmann vorbei. Den Nachschuss setzt dann Vieirinha weit drüber.

37. Minute:
Mal ein bisschen Fußball von Kolasinac. Von links bringt er den Ball vor das Tor, aber da klären die Wolfsburger dann. Und auch Meyer kann danach nichts Gefährliches mehr zustande bringen.

35. Minute:
Vieirinha kann weiter machen, humpelt aber noch. Das hat ganz sicher weh getan.

34. Minute:
Rodriguez mit dem folgenden Freistoß von rechts hinter dem Strafraum, aber der Linksschuss des Schweizers bleibt in der Mauer hängen.

33. Minute:
Freistoß für VfL Wolfsburg

33. Minute:
gelb Kolasinac langt vor dem 16er mal richtig hin gegen Vieririnha und wird mit Gelb belohnt. Das war schon heftig, der getretene Wolfsburger braucht danach erst mal Behandlung.

32. Minute:
Schalke am 16er. Meyer mit dem Passversuch auf Sane, doch da rettet Träsch gerade noch so. Das hätte spannend werden können.

31. Minute:
Halbe Stunde vorbei. Nicht viel los in Wolfsburg. Aber in den letzten Minuten wurde es ein bisschen interessanter. Vielleicht wird's ja gleich aufregender.

30. Minute:
chance Beste Chance bisher. Vieirinha flankt von rechts, Gustavo läuft ein, doch sein Kopfball geht am kurzen Eck vorbei.

29. Minute:
chance Dann schickt Farfan Huntelaar, doch der kann sich im Strafraum nicht gegen Naldo durchsetzen und einen Elfmeter gibt es in diesem Zweikampf schon mal gar nicht.

28. Minute:
Schalkes Meyer mit einem abgefälschten Schuss von rechts im Strafraum. Benaglio lässt sich aber nicht überraschen und packt sicher zu.

26. Minute:
Luiz Gustavo muss weiter einstecken, diesmal wird er von Aogo am Fuß getroffen. Aber es geht immer noch weiter beim Brasilianer.

25. Minute:
63 Prozent Ballbesitz für Schalke, aber das ist eher gezwungenermaßen. Wolfsburg fühlt sich ganz wohl in der Konterrolle.

24. Minute:
Gegenzug der Wolfsburger. Vieirinha versucht es volley, sein Schuss von rechts am 16er ist aber keine große Aufgabe für Fährmann.

24. Minute:
Und dann kontert Schalke. Huntelaar bringt den Ball von links an der Grundlinie vor das Tor, doch da klärt Klose für den VfL.

23. Minute:
Ecke durch De Bruyne von rechts, aber anschließend geht es dann erst mal wieder hintenrum bei den Wolfsburgern.

22. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

21. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Kolasinac ebenfalls aus der Distanz, schießt mit links aber deutlich links vorbei.

20. Minute:
chance De Bruyne mit einem Schlenzer vom linken Flügel aufs rechte obere Eck. Der Ball sieht erst harmlos aus, wird dann aber noch gefährlich. Fährmann kommt da nicht mehr dran, der Versuch geht aber drüber.

19. Minute:
Schürrle rechts am Strafraum mit Platz, doch sein Pass in den 16er zu Perisic ist dann zu ungenau.

18. Minute:
User "a.bosch454" fragt, ob das Spiel rassig ist? Das kann man im Moment noch nicht behaupten. Beide Teams belauern sich, das Tempo ist nicht allzu hoch.

16. Minute:
Freistoß durch Farfan für Schalke von rechts, aber das ist bisher noch zu einfallslos. Wolfsburg klärt mühelos.

15. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

14. Minute:
Die Schalker müssen aufpassen bei Ballverlusten. Dann schwärmen die schnellen Wolfsburg anschließend blitzschnell aus.

13. Minute:
Fährmann muss mitspielen und rettet vor Schürrle am Elfmeterpunkt. De Bruyne hatte da von rechts fast blind vor das Tor gespielt.

13. Minute:
Gustavo fällt wieder auf die schmerzende Hüfte und schüttelt anschließend den Kopf, denn Meyer war es da erneut, der ihn zu Fall brachte.

12. Minute:
Der Brasilianer kommt zurück, aber Hecking schickt sicherheitshalber mal Guilavogui zum Warmmachen.

11. Minute:
Luiz Gustavo braucht nach Zusammenstoß mit Meyer Behandlung. So richtig gut sieht das nicht aus.

10. Minute:
Rodriguez mit der Ecke von links, die allerdings ohne Folgen für die Schalker bleibt.

10. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

9. Minute:
Schalke macht das Spiel, Wolfsburg kontert. Langer Ball auf Schürrle, Matip klärt zur Ecke - wenn auch etwas unorthodox.

9. Minute:
User "Mattin" fragt nach den mitgereisten Schalkern. Das ist schwer zu schätzen, aber 5000 dürften das bald sein hier in Wolfsburg.

8. Minute:
Ecke Farfan, Kopfball Friedrich. Aber der geht doch deutlich über das Tor.

7. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

6. Minute:
Freistoß für Schalke aus dem rechten Mittelfeld. Farfan bringt den Ball nach innen, Wolfsburg klärt zu kurz. Doch Meyers Schuss von der Strafraumgrenze ist dann eher harmlos.

6. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

5. Minute:
Verhaltener Beginn von beiden Seiten. Beide Teams versuchen im Mittelfeld die Räume zuzustellen und das gelingt erst mal ganz gut.

3. Minute:
Das Hinspiel gewann Schalke 3:2. Nach einer schnellen 3:0-Führung wurde es seinerzeit am Ende noch mal richtig spannend.

1. Minute:
Beste äußere Bedingungen in Wolfsburg. Sonne und 15 Grad machen Lust auf Fußball. Mal sehen, ob es auch ein gutes Spiel wird.

1. Minute:
Der Ball rollt, Schalke hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen, gleich geht's los in Wolfsburg!

Zum Personal: Vier Veränderungen gibt es bei Wolfsburg im Vergleich zum Europapokalspiel. Klose, Träsch, Arnold und Perisic rücken für Knoche, Guilavogui, Caligiuri und Dost in die Startelf. Bei Schalke ersetzen Friedrich und Sane die erkrankten Nastasic und Choupo-Moting. Dazu kommt Neustädter anstelle des gesperrten Höger ins Team.

Gegner Schalke hat allerdings nicht gerade einen furchterregenden Lauf vorzuweisen, zuletzt gab es vier Ligaspiele in Folge ohne Sieg. Und das Toreschießen erweist sich für die Schalker als zunehmend problematisch. "Wir haben Torschüsse in verschiedenen Varianten trainiert", erklärte Trainer Roberto Di Matteo und fügte hinzu: "Uns fehlte vielleicht zuletzt auch das nötige Quäntchen Glück vor dem Tor. Allerdings muss man sich das auch erarbeiten und den Abschluss erzwingen." Mit einem Dreier könnte Schalke wichtige Zähler im Kampf um die Qualifikation um die Europa League holen. Für mehr wird es in dieser Saison wohl ohnehin nicht mehr reichen.

Nach dem ernüchternden 1:4 in der Europa League zuhause gegen den SSC Neapel ist der VfL Wolfsburg heute gegen den FC Schalke 04 gefordert. Aber natürlich steckt das Spiel vom Donnerstag noch in den Köpfen der Niedersachsen: "Wir haben in den letzten zwei Jahren viele Schritte nach vorne gemacht. Zu einer Entwicklung gehören auch Rückschritte und Spiele, in denen man Lehrgeld bezahlt", glaubt VfL-Trainer Dieter Hecking und ergänzt: "Wir haben nicht viel Zeit, um über die Niederlage nachzudenken und wollen in der Bundesliga wieder Fuß fassen."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfL Wolfsburg gegen Schalke 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal