Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Kaiserslautern - RB Leipzig 1:1 - Lautern wieder Zweiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Kaiserslautern - RB Leipzig 1:1

21.04.2015, 10:00 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Poulsen (16.)

1:1 Zoller (20.)

20.04.2015, 20:15 Uhr
Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion
Zuschauer: 30.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Am kommenden Dienstag ab 20.30 Uhr geht es mit der Champions League und der Partie FC Bayern München gegen FC Porto weiter...

Kaiserslautern und Leipzig trennen sich nach rassigen neunzig Minuten mit einem 1:1-Unentschieden. Es entwickelte sich schnell ein temporeiches und intensives allerdings auch hart geführtes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Die Pfälzer hatten zum Schluss noch die Riesenchance, letztlich wollte der Siegtreffer nicht fallen. Beiden Teams bringt der Punktgewinn nicht sonderlich weiter. Die Roten Teufel erobern jedoch den zweiten Platz zurück, Leipzig dürfte sich vom Aufstiegsrennen verabschiedet haben.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Hartmann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Ring hat den Siegtreffer auf dem Fuß, scheitert aber freistehend aus zwölf Metern am glänzend reagierenden Keeper Coltorti, der Schuss war allerdings auch zu zentral.

90. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei Leipzig: Teigl muss runter, Hierländer soll zusätzlich absichern.

90. Minute:
auswechslung Stefan Hierländer kommt für Georg Teigl ins Spiel

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt! Lautern verstärkt weiter den Druck, Leipzig kann nur noch reagieren.

89. Minute:
Leipzig nur noch zu Zehnt! Forsberg leistet sich gegen Stöger den Ellenbogencheck. Schiri Hartmann zückt zu Recht das zweite Gelb, damit Gelb-Rot und Platzverweis.

89. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Emil Forsberg

88. Minute:
Auch Leipzig weiß eine weitere Eckballchance nicht zu nutzen.

88. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

87. Minute:
Löwe geht über links und passt an die Strafraumgrenze, Ring rutscht beim Schussversuch allerdings aus.

86. Minute:
Kaiserslautern wirft nun alles nach vorne, der Wille zum Siegtreffer scheint beim Gastgeber größer zu sein.

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Die Spannung steigt weiter, nach wie vor ist hier alles offen.

84. Minute:
Kaiser mit der Freistoßflanke aus dem linken Mittelfeld in die Mitte, Lauterns Abwehr klärt ohne Probleme.

83. Minute:
Leipzig mit dem zweiten Wechsel: Demme ersetzt Kimmich im defensiven Mittelfeld.

83. Minute:
auswechslung Diego Demme kommt für Joshua Kimmich ins Spiel

82. Minute:
Zwei Ecken für Lautern bleiben ohne Wirkung.

82. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

81. Minute:
chance Demirbay mit einem satten Schuss vom 16er, Ring hält noch den Fuß hin, Keeper Coltorti ist aber schnell unten und pariert glänzend.

81. Minute:
Erster Wechsel bei den Gästen: Rebic ersetzt Reyna im linken Mittelfeld.

80. Minute:
auswechslung Ante Rebic kommt für Yordy Reyna ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Wer macht den entscheidenden Fehler?

79. Minute:
Leipzig wird in Kürze wechseln, Rebic steht an der Seitenlinie bereit.

78. Minute:
Verbissene Mittelfeldduelle dominieren derweil das Match, Strafraumszenen stellen sich nicht ein.

77. Minute:
chance Demirbay bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld scharf an den Fünfer. Orban steigt hoch und köpft nur knapp über den Kasten.

76. Minute:
Lautern hat jetzt wieder deutlich mehr Ballbesitz, Leipzig lauert auf Konter...

75. Minute:
Alles wieder gut! Kimmich steht recht schnell wieder und kann weitermachen.

75. Minute:
Spielunterbrechung! Kimmich hat es in einem Zweikampf erwischt, die medizinische Abteilung rückt an...

74. Minute:
Das Match ist nach wie vor völlig offen, Ausgang ungewiss. Die Fans freut es und sind weiterhin bester Laune.

72. Minute:
chance Forsberg startet durch in den linken Strafraum, versucht es mit einem Lupfer aus zwölf Metern, der Ball geht aber deutlich über den Querbalken.

71. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Hausherren: Matmour muss runter, Demirbay soll für frischen Wind sorgen.

71. Minute:
auswechslung Kerem Demirbay kommt für Karim Matmour ins Spiel

70. Minute:
Matmour hat rechts Platz und geht bis zur Grundlinie, sein Chip ist dann aber von schlechter Güte und geht auf der anderen Seite ins Leere.

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Die Schlussphase ist eingeläutet...

68. Minute:
Im Gegenzug läuft sich Stöger frei, bekommt auch den Pass. Jedoch einen Tick zu lang, Keeper Coltorti nimmt das Leder auf.

67. Minute:
chance Jung kommt aus zehn Metern zum Abschluss, Orban wirft sich in die Schussbahn und verhindert den Einschlag.

65. Minute:
Stöger bekommt an der Strafraumgrenze den Ball von Jacob zugespielt, der Lauterer zögert mit dem Abschluss zu lange und verliert die Kugel.

64. Minute:
chance Konter FCK: Zimmer bedient halblinks Jacob mustergültig, der hat freie Schussbahn, trifft aber nur das Außennetz. War mehr drin!

63. Minute:
Leipzig hat nun den Druck verstärkt, der finale Pass will aber nicht gelingen.

62. Minute:
Freistoß für Leipzig durch Kaiser von links direkt aufs Tor, Müller faustet die Kugel spektakulär weg.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Das Niveau im zweiten Abschnitt ist um einiges geringer als im ersten Durchgang. Viele Fouls stören immer wieder den Spielfluss.

59. Minute:
Poulsen und Zimmer behaken sich vehement, Schiri Hartmann zitiert die beiden Akteure zu sich und redet ein ernstes Wort mit ihnen. Die Karte bleibt jedoch in der Tasche.

58. Minute:
Erste Diagnose zur Verletzung von Zoller: Der Lauterer Stürmer soll einen Schlag auf den Oberschenkel abbekommen haben.

57. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, Lautern klärt zunächst auf Kosten eines Einwurfs für die Gäste.

56. Minute:
ecke Poulsen geht über links bis zur Grundlinie und holt die nächste Ecke heraus.

56. Minute:
Im Moment halten sich die Akteure im Mittelfeld auf, Strafraumszenen sind Mangelware.

55. Minute:
Jacob marschiert nach Ballverlust von Poulsen auf der rechten Außenbahn, kann sich dann aber nicht durchsetzen.

54. Minute:
Stöger tritt den ersten Eckball der Roten Teufel von links auf die andere Seite ins Leere.

53. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

52. Minute:
Klasse Pass von Poulsen zu Forsberg in den linken Strafraum, doch dem Schweden verspringt die Kugel.

51. Minute:
Poulsen probiert es über die linke Seite, kommt aber mit seiner Hereingabe nicht durch. Lautern kontert im Gegenzug, scheitert aber schnell.

51. Minute:
Leipzig hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen ohne großartigen Raumgewinn.

50. Minute:
Hier wird um jeden Quadratzentimeter gekämpft, derzeit wird die Partie immer wieder durch kleinere Fouls unterbrochen.

49. Minute:
Forsberg regt sich zu sehr auf, Schiri Hartmann greift zur Tasche und zückt den Karton.

49. Minute:
gelb Gelb für Emil Forsberg

48. Minute:
Weiter Abschlag von Coltorti, Forsberg bekommt das Leder jedoch nicht zu fassen und wird nach Foulspiel an Karl endgültig gestoppt.

47. Minute:
Mit Volldampf geht es auch im zweiten Abschnitt weiter. Jacob ist halbrechts gestartet, wird aber gekonnt von Rodnei abgelaufen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift die 2. Halbzeit an. Leipzig hat Anstoß.

Kaiserslautern und Leipzig gehen mit einem letztlich leistungsgerechten 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause nach temporeichen und intensiven ersten 45 Minuten. Lautern erwischte zunächst den besseren Start und war das aktivere Team. Die Bude machte aber Leipzig nach einem klasse ausgeführten Konter. Die Pfälzer antworteten jedoch schnell und erzielten den verdienten Ausgleich. In der Folge entwickelte sich eine rassige Partie mit viel Emotionen und weiteren Torchancen auf beiden Seiten. So darf es gleich weitergehen...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Die folgende Ecke hat keinen Einfluss aufs Spielgeschehen. Eine Minute gibt es oben drauf!

45. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

45. Minute:
chance Reyna mit dem Schuss vom 16er, Müller pariert glänzend mit einer Faust und verhindert den Einschlag.

44. Minute:
Und immer wieder kleinere Fouls, Referee Hartmann hat heute viel zu tun.

43. Minute:
Matmour wird auf die Reise geschickt und liefert sich ein heißes Laufduell mt Sebastian, letztlich obsiegt der Leipziger.

42. Minute:
Reyna sieht für eine Grätsche gegen Löwe ebenfalls zu Recht die Gelbe Karte!

42. Minute:
gelb Gelb für Yordy Reyna

41. Minute:
Erster Wechsel bei Lautern: Zoller hat sich offensichtlich ernsthafter verletzt und kann nicht weitermachen. Jacob soll es vorne richten.

41. Minute:
auswechslung Sebastian Jacob kommt für Simon Zoller ins Spiel

41. Minute:
Matmour kassiert die erste Gelbe Karte des Spiels. Der Lauterer grätscht in die Beine von Sebastian.

40. Minute:
gelb Gelb für Karim Matmour

39. Minute:
Die Sachsen sind jetzt am Drücker, versuchen es immer wieder mit langen Bällen in die Spitze - bislang ohne Erfolg.

37. Minute:
Langer Ball von Kaiser in die Spitze, Müller kommt aus dem Strafraum raus und köpft die Kugel vor Teigl aus der Gefahrenzone.

36. Minute:
Matmour greift auf der linken Seite ein, versucht an Klostermann vorbeizuziehen, muss aber abbrechen mangels Lücke.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

35. Minute:
Zoller lässt sich an der Seitenlinie behandeln, kann aber schnell weitermachen.

34. Minute:
Langer Ball von Löwe, doch kein Mitspieler ist gestartet, Klostermann hat dann alles im Griff.

33. Minute:
Es ist eine Menge drin in der Partie, die Akteure gehen volles Risiko, hier wird nicht taktiert.

32. Minute:
chance Riesenchance für Leipzig: Forsberg mit dem Zuckerpass in die Spitze, Teigl ist allein auf weiter Flur, will Keeper Müller überlupfen, schiebt aber am Tor vorbei.

30. Minute:
Kaiser tritt die Ecke von links an den Fünfer, Keeper Müller ist zur Stelle und packt sicher zu.

29. Minute:
ecke Forsberg spielt den langen Pass links raus zu Poulsen, der gegen Schulze die erste Ecke herausholt.

28. Minute:
Ring und Kimmich behaken sich intensiv, Schiri Hartmann ermahnt die beiden Akteure eindringlich.

27. Minute:
Kaiserslautern hat die Schlagzahl wieder erhöht, kommt wieder häufiger an den gegnerischen Strafraum, der finale Pass will aber nicht gelingen.

26. Minute:
Kaiser mit einem strammen Freistoß aus 30 Metern, jedoch kein Problem für Keeper Müller.

24. Minute:
jenny fragt: 'wie viel leipzig fans sind da wie ist die stummung beider lager? und sitzen beide trainer oder stehn die?' Die Stimmung ist klasse und vor allem friedlich, auch wenn die Lauterer Fans bei Ballbesitz des Gegners ab und an pfeifen. Beide Trainer sind viel unterwegs, auch an den Beiden gehen die Emotionen nicht vorbei.

23. Minute:
Es geht weiterhin hart zur Sache, immer wieder gibt es grenzwertige Foulspiele. Die erste Gelbe Karte liegt in der Luft...

22. Minute:
Es ist in der Tat der heiße Tanz geworden, viele Emotionen und bereits zwei Tore gab und gibt es zu sehen.

20. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 1:1 durch Zoller! Kaiserslautern reagiert postwendend: Löwe mit dem Hammerschuss aus halblinker Position, Keeper Coltorti kann nur nach vorne abklatschen. Stöger passt in den rechten Strafraum zu Zoller, der abgezockt flach ins lange Eck abzieht.

19. Minute:
Forsberg treibt an und wechselt auf die linke Seite, muss dann aber abbrechen mangels Anspielstation.

18. Minute:
Löwe setzt einen Freistoß aus 28 Metern in die Mauer. War mehr drin!

17. Minute:
Lautern ist nun frühzeitig unter Zugzwang.

16. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Leipzig durch Poulsen! Forsberg mit dem finalen Zuspiel in den linken Strafraum, Poulsen hat Platz und zirkelt die Kugel mit rechts ins rechte obere Eck. Keeper Müller ist noch dran aber letztlich chancenlos.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Die Roten Teufel dominieren nicht mehr so wie zu Beginn, Leipzig hält gut dagegen.

14. Minute:
Poulsen ist diesmal auf der rechten Seite zu finden, der Leipziger tankt sich in den Strafraum und zieht aus halbrechter Position wenig erfolgreich ab.

13. Minute:
Reyna geht über links und passt zurück an den 16er. Forsbergs Schuss blockt Ring sicher ab.

12. Minute:
Stöger mit dem Pass in die Tiefe des Raumes, Zoller reagiert zu spät und kommt nicht hinterher. Keeper Coltorti nimmt das Leder dankbar auf.

12. Minute:
Leipzig kommt im Moment nicht aus der eigenen Hälfte heraus, Lautern dominiert das Mittelfeld.

11. Minute:
Heubach schickt auf der linken Außenbahn Löwe auf die Reise, seine überhastete Hereingabe landet im dritten Stock.

10. Minute:
Ernsthafte Torschüsse bleiben weiterhin aus, die Defensiven leisten ganze Arbeit.

9. Minute:
Zoller mit dem Flankenversuch von rechts, Jung verhindert die Hereingabe erfolgreich.

8. Minute:
Lautern hat im Moment mehr vom Spiel, das sich deutlich aktiver präsentiert.

7. Minute:
Zoller und Rodnei behaken sich erneut heftig im Zweikampf, diesmal jedoch ohne anschließender Auseinandersetzung. Die beiden Akteure werden heute wahrscheinlich keine Freunde mehr.

6. Minute:
Poulsen mit dem Schussversuch vom 16er, doch abgeblockt landet die Kugel dann bei Orban.

5. Minute:
Im Gegenzug marschiert Ring über die linke Seite, seine hohe Hereingabe geht auf der anderen Seite ins Leere.

4. Minute:
Erster Angriff der Gäste über die linke Seite mit Poulsen, der Leipziger kommt mit seiner Flanke aber nicht durch.

3. Minute:
Rodnei und Zoller behaken sich vehement, es gibt ein Gerangel mit anschließender Rudelbildung. Schiri Hartmann beruhigt die Angelegenheit aber wieder schnell.

3. Minute:
Von Beginn an sind auch viele Emotionen im Spiel, es geht hart zur Sache. Schiri Hartmann muss immer wieder zur Pfeife greifen.

2. Minute:
Beide Mannschaften legen mit Volldampf los, das könnte ein heißer Tanz werden.

1. Minute:
Rund 30.000 Zuschauer haben sich heute im Fritz-Walter-Stadion eingefunden, gut 200 Fans sind aus Leipzig angereist.

1. Minute:
Schiedsrichter Hartmann pfeift die 1. Hälfte an. Lautern hat Anstoß.

Es sind um die 16 Grad angesagt, die Abendsonne lacht ins Stadion hinein. Der Rasen präsentiert sich in einem guten Zustand.

Leipzig: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Klostermann, Sebastian, Rodnei und Jung - defensives Mittelfeld mit Kimmich, zentral davor Kaiser und Forsberg, auf den Außen Teigl und Poulsen - im Sturm Reyna. Im Tor steht Coltorti. Änderungen: keine.

Lautern: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schulze, Orban, Heubach und Löwe - defensives Mittelfeld mit Ring und Karl, offensiv davor Stöger, auf den Außen Matmour und Zimmer - im Sturm Zoller. Im Tor steht Müller. Änderungen: Zimmer, Müller und Ring für Hofmann, Sippel und Klich.

Die Bilanz in der 2. Liga: Bisher gab es nur ein Aufeinandertreffen, das Hinspiel endete mit einem torlosen Unentschieden. Die Kapitäne: Orban bei Lautern und Kaiser bei Leipzig.

Lautern-Coach Runjaic hat folgende Ausfälle zu beklagen: Stammkeeper Sippel fällt wegen Schmerzen im Oberarm kurzfristig aus. Leipzig-Interimstrainer Beierlorzer muss auf folgendes Personal verzichten: Boyd (Kreuzbandriss), Franke und Khedira (beide Aufbautraining).

Auch RB Leipzig könnte mit einem Sieg sich wieder ins Aufstiegsgeschäft einbringen. Derzeit stehen die Leipziger mit 43 Zählern auf dem sechsten Tabellenplatz, ein Dreier heute und der Abstand zur Aufstiegszone würde nur noch vier Punkte betragen. Von den vergangenen sieben Ligapartien ging nur eine verloren, zuletzt gab es zwei Siege in Folge. Bei einer Niederlage heute dürfte jedoch das Aufstiegsrennen für die Sachsen beendet sein.

"Wir bleiben uns treu und werden weiterhin versuchen, unser Spiel durchzuziehen", betont FCK-Trainer Runjaic vor dem brisanten Match, zollt dem Gegner aus Leipzig aber auch größten Respekt: "Sie spielen schnell nach vorne, stehen teilweise sehr hoch mit aggressivem Pressing. Das Team hat richtig viel Qualität."

Der FCK steht mit 50 Punkten derzeit auf dem dritten Tabellenplatz und könnte bei einem Sieg der große Nutznießer des aktuellen Spieltags nach den Punktverlusten der direkten Konkurrenten Darmstadt und Karlsruhe im Hinblick auf den direkten Aufstieg werden. Seit sechs Ligarunden sind die Pfälzer ungeschlagen. Kaiserslautern ist zudem auf eigenem Platz in dieser Saison ohne Niederlage.

Der Tabellendritte 1. FC Kaiserslautern empfängt den Tabellensechsten RB Leipzig im Fritz-Walter-Stadion zum Aufstiegsduell, beide Mannschaften trennen sieben Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen RB Leipzig.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal