Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bayern - Porto 6:1 - Champions League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League Live-Ticker  

FC Bayern - FC Porto 6:1

22.04.2015, 09:27 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

6:1

1:0 Thiago (14.)

2:0 Boateng (22.)

3:0 Lewandowski (27.)

4:0 Müller (36.)

5:0 Lewandowski (40.)

5:1 Martinez (73.)

6:1 Alonso (88.)

21.04.2015, 20:45 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 70.000 (ausverkauft)

So, das war?s für heute von der Champions League. Morgen rollt der Ball aber schon wieder in der Königsklasse, wenn man im Stadt-Duell von Madrid nach einem Sieger sucht. Sie können natürlich ab 20.30 Uhr wieder im Live-Ticker live dabei sein.

Mit einer Gala-Vorstellung gegen meist komplett überforderte Portugiesen ziehen die Bayern zum vierten Mal in Folge ins Halbfinale der Champions League ein. Den Grundstein für den Erfolg haben die Bayern heute in einer überragenden ersten Halbzeit gelegt. Guardiola hatte heute geschafft, seine Mannschaft perfekt auf den Gegner einzustellen. Die Bayern können jetzt feiern und sich am Freitag in Ruhe die Auslosung anschauen. Am Samstag kann dann schon die Meisterschaft gegen Hertha perfekt gemacht werden. Gratulation an den Rekordmeister.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Es darf gefeiert werden.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt. Hier brennt nichts mehr an.

90. Minute:
Lewandowski und Rode haben noch einmal die Chance. Die Portugiesen vereiteln das dann mit vereinten Kräften.

90. Minute:
Thiago wird mit stehenden Ovationen verabschiedet. Er war der beste Mann auf dem Platz.

90. Minute:
auswechslung Dante kommt für Thiago ins Spiel

89. Minute:
Trainer Julen Lopetegui hat viel zu erzählen. Er wird von Atkinson auf die Tribüne geschickt. Der Spanier hat aber genug gesehen und geht direkt in die Katakomben.

88. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Alonso erzielt das 6:1 für die Bayern. Den Freistoß zirkelt Alonso aus 22 Metern an der Mauer vorbei in die linke Ecke. Für Fabiano ist da nichts zu halten.

87. Minute:
rot Ivan Marcano rauscht brutal in Thiago rein. Der Portugiese sieht völlig zurecht die Rote Karte.

87. Minute:
Götze hat in der ersten Hallbzeit viel Druck auf der linken Seite gemacht. Jetzt war er ein wenig untergetaucht.

86. Minute:
auswechslung Mitchell Weiser kommt für Mario Götze ins Spiel

85. Minute:
Götze will Lewandowski schicken. Der bekommt den Ball in die Hacken. Schade. Das hätte was werden können.

84. Minute:
"Wolfram" fragt nach der Leistung von Schiri Atkinson. Der pfeift nicht schlecht. Er hat allerdings ein wenig viel durchgehen lassen.

83. Minute:
Nach Torschüssen steht es mittlerweile 18:3 für die Bayern. Und trotzdem ist es noch nicht ganz durch.

82. Minute:
Freistoß für die Bayern. Von der rechten Seite zieht Alonso die Kugel rein. In der Mitte ist dann ein Porto-Spieler mit dem Kopf am Ball. Keine Gefahr.

81. Minute:
Die Bayern lassen sich hier und da natürlich ein bisschen Zeit. Spannung braucht hier wirklich keiner mehr.

80. Minute:
Lewandowski hat sich verletzt und liegt am Boden. Jackson Martinez hatte ihn da geschlagen. Das roch nach einer Tätlichkeit.

79. Minute:
chance Götze legt den Ball für Lewandowski auf. Der zieht dann flach aus 17 Metern ab. Auch dem Polen fehlen dann nur Zentimeter zum Erfolgserlebnis.

77. Minute:
Was ist hier plötzlich los? Die Bayern wirken im Moment alles andere als souverän.

76. Minute:
chance Jackson Martinez zieht aus 15 Metern flach ab. Er verfehlt das Tor nur um Zentimeter. Neuer wäre da nicht mehr rangekommen.

76. Minute:
Die Münchner stehen jetzt sehr tief. Guardiola gefällt das auch nicht mehr so richtig gut. Er gibt ständig Anweisungen.

74. Minute:
Jetzt braucht Porto nur noch zwei Treffer für das Weiterkommen. Noch ein Treffer und plötzlich wäre hier wieder Spannung drin.

73. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Jackson Martinez erzielt das 1:5 für Porto. Die Bayern verlieren den Ball im Aufbau. Herrera flankt den Ball dann von rechts rein. Jackson Martinez hält dann vier Meter vor dem Tor nur noch den Kopf rein.

73. Minute:
Rode spielt jetzt im Mittelfeld. Lahm übernimmt die Position des Rechtsverteidigers.

73. Minute:
Rafinha war angeschlagen und musste daher raus. Der Brasilianer hat ein gutes Spiel gemacht.

72. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für Rafinha ins Spiel

71. Minute:
gelb Marcano legt Müller. Er sieht die Gelbe Karte. Das hat jetzt schon auch mit Frust zu tun.

70. Minute:
Die Fans feiner weiterhin. Da macht es auch nichts, dass jetzt nicht mehr so viel auf dem Rasen passiert.

69. Minute:
"Patto" fragt, ob auch von der Auslosung live berichtet wird. Klar. Am Freitag werden wir davon berichten.

68. Minute:
Die Portugiesen haben damit ihr Wechsel-Kontingent erschöpft. Trainer Julen Lopetegui kann jetzt nicht mehr ins Spiel eingreifen.

67. Minute:
auswechslung Evandro kommt für Yacine Brahimi ins Spiel

67. Minute:
Der FC Porto kann sich weiterhin keine Chancen erspielen. So wird das natürlich nichts.

66. Minute:
Götze geht links in den 16er und an zwei Mann vorbei. Beim dritten Gegenspieler ist dann allerdings Endstation.

65. Minute:
gelb Ricardo legt Bernat. Der Porto-Spieler sieht dafür die Gelbe Karte.

64. Minute:
Thiago zieht die Ecke von links rein. Badstuber ist in der Mitte mit dem Kopf dran. Er trifft einen Portugiesen. Es müsste eigentlich erneut eine Ecke geben. Atkinson enscheidet aber auf Abstoß.

63. Minute:
ecke Müller zieht den Ball scharf von rechts rein. Maicon kann da dann zur Ecke klären.

63. Minute:
"Muckel" fragt, wieviele Tore Porto erzielen müsste, um doch noch weiter zu kommen. Im Moment sind das drei.

62. Minute:
Thiago führt die Ecke kurz aus. Die bringt keine Gefahr, aber ein wenig Zeit.

61. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

60. Minute:
Das ist jetzt schon ein anderes Spiel. Die Bayern müssen nicht mehr und Porto kann immer noch nicht...

58. Minute:
"Bine" fragt, wer die Bayern im Moment medizinisch betreut. Das macht Dr. Volker Braun mit seinem Team.

57. Minute:
chance Freistoß für die Bayern. Von halblinks aus 20 Metern macht es Alonso direkt. Der Spanier zieht den Ball mit rechts einen halben Meter über die Querlatte. Kein schlechter Versuch...

56. Minute:
Lewandowski zieht aus 16 Metern ab. Diesmal wird der Pole geblockt.

55. Minute:
Herrera spielt den Ball in den 16er. Der kommt dann direkt auf Bernat. Die Bayern können ohne große Mühe klären.

54. Minute:
Die Bayern-Fans feiern ihre Mannschaft. Das ist hier jetzt einfach nur noch eine große Party.

52. Minute:
Porto hat jetzt etwas mehr Ballbesitz. Aber nur weil die Bayern sie jetzt gewähren lassen.

51. Minute:
Porto kommt über die rechte Seite. Der Ball landet dann aber direkt im Toraus. Neuer darf die Kugel abschlagen.

49. Minute:
Irgenwann werden die Bayern einen Gang rausnehmen. Es steht am Wochenende ja Bundesliga an. Nächste Woche müssen die Bayern im Pokal gegen den BVB ran.

48. Minute:
Die Bayern gehen weiter drauf. Lewandowski attackiert Fabiano schon im 16er.

47. Minute:
Pep Guardiola kann so langsam auch darüber nachdenken, den einen oder anderen gelb-vorbelasteten Spieler raus zu nehmen. Das betrifft Bernat, Lahm, Boateng und Neuer.

46. Minute:
Götze zieht von halbrechts ab, Er nimmt da einen abgefälschten Ball direkt ab. Aus 14 Metern verfehlt er das Tor um gute zwei Meter.

46. Minute:
Die Bayern sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Ruben Neves kommt für Ricardo Quaresma ins Spiel

46. Minute:
schiri Atkinson hat das Spiel wieder freigegeben.

5:0! Die Bayern sind in der ersten Halbzeit wie ein Sturm über den FC Porto hergezogen. Von der ersten Minute an hat der Rekordmeister gezeigt, wer hier Chef im Ring ist. Die Gäste hatten in den ersten 45 Minuten eigentlich keine Zeit einmal tief Luft zu holen. Mit schnellen Kombinationen haben die Bayern den Gegner schwindelig gespielt. Jetzt braucht Porto ein größeres Fußballwunder, wenn das mit dem Halbfinale noch klappen soll. Aus Sicht der Bayern dürfte hier eigentlich nichts mehr anbrennen. Dran bleiben. Die Bayern-Show geht gleich weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Atkinson pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Porto wird froh sein, wenn sie in die Kabine dürfen.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

45. Minute:
Lahm zieht aus 17 Metern ab. Diesnal ist Fabiano in der bedrohten Ecke und hält den Ball fest.

45. Minute:
Und die Bayern spielen weiterhin nur in eine Richtung. Diese Halbzeit wird in die Geschichte eingehen.

44. Minute:
Müller will den Ball auf Lewandowski chippen. Diesmal kommt der Ball nicht an.

43. Minute:
Porto braucht jetzt drei Treffer für das Weiterkommen. Es spricht also alles für die Bayern.

42. Minute:
gelb Badstuber fliegt übel gegen Quaresma ein. Völlig zurecht sieht der Bayern-Verteidiger die Gelbe Karte.

40. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Lewandowski macht das 5:0 für die Bayern. Müller setzt sich rechts durch und spielt Lewandowski am Elfmeterpunkt an. Der haut den Ball dann trocken durch die Beine von Maicon fach in die linke Ecke.

40. Minute:
Badstuber bringt die Ecke von der linken Seite rein. Diesmal können die Portugiesen klären.

39. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

37. Minute:
gelb Jackson Martinez lässt sich am 16er mal fallen. Das wertet Atkinson als Schwalbe und zieht die Gelbe Karte.

37. Minute:
Über Porto fegt ein Sturm hinweg. Die wissen gar nicht wie ihnen geschieht. Sie brauchen nun zwei Tore für das Halbfinale.

36. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor! Müller erzielt das 4:0 für die Bayern. Müller zieht einfach mal aus 22 Metern flach ab. Martins Indi fälscht diue Kugel ab. Fabiano sieht dann auch nicht wirklich gut aus und es steht 4:0 für die Bayern.

35. Minute:
Lewandowski versucht es durch die Mitte, kann sich da aber gegen drei Mann nicht durchsetzen.

34. Minute:
gelb Herrera langt wieder mal hin. Atkinson zeigt ihm jetzt die Gelbe Karte. Das wurde auch mal Zeit.

33. Minute:
Damit reagiert Lopetegui auf die Probleme auf der rechten Abwehrseite. Mal sehen, ob es Ricardo Pereira besser machen kann.

32. Minute:
auswechslung Ricardo Pereira kommt für Diego Reyes ins Spiel

31. Minute:
Die Bayern haben über 71% Ballbesitz. Nach Torschüssen führen sie nun mit 8:1. Das sind doch deutliche Zahlen. Vor allem, wenn man auf die Anzeigentafel schaut. 3:0!

30. Minute:
Quaresma bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Casemiro steigt in der Mitte hoch, bringt den Ball dann aber nicht auf das Tor.

30. Minute:
ecke Eckstoß für FC Porto

29. Minute:
"Feli" fragt, warum Schweinsteiger nicht spielt. Der ist noch nicht wieder komplett fit. Das würde für 90 Minuten einfach noch nicht reichen.

28. Minute:
Das läuft wie geschnitten Brot. Die Bayern nehmen Porto auseinander.

27. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Lewandowski macht das 3:0 für die Bayern. Unglaublich. Lahm flankt von der rechten Seite. Müller verlängert artistisch per Fuß. Lewandowski ist dann mit dem Kopf am Ball und lässt Fabiano aus sechs Metern keine Chance.

25. Minute:
Die Stimmung ist jetzt unfassbar gut. Die Bayern dürfen jetzt nur nicht zuviel wollen.

24. Minute:
Daran sieht man aber, dass die Nerven bei den Portugiesen jetzt blank liegen. Das ist gut für die Bayern.

23. Minute:
Quaresma wischt Bernat die Hand durch das Gesicht. Atkinson belässt es wieder bei einer Ermahnung. Andere Schiris haben dafür auch schon mal die Rote Karte gezeigt.

23. Minute:
Die Bayern stehn damit im Moment im Halbfinale.

22. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooooor! Boateng macht das 2:0 für die Bayern. Thiago führt die Ecke kurz aus. Rafinha flankt den Ball dann nach innen. Die Portugiesen bekommen den Ball hinten nicht weg. Boateng steigt schließlich hoch und köpft den Ball rechts in die Ecke. Fabiano macht sich ganz lang, kommt aber nicht mehr ran.

22. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

21. Minute:
Müller zieht aus 20 Metern mit rechts ab. Er bekommt zu wenig Druck auf den Ball. Fabiano kann den dann locker fangen.

20. Minute:
Das Spiel der Bayern ist sehr linkslastig. Auf der Müller-Seite könnte noch ein wenig mehr los sein.

18. Minute:
Müller flankt von der rechten Seite rein. Lewandowski steigt in der Mitte hoch, kann sich aber gegen zwei Portugiesen da nicht durchsetzen.

17. Minute:
Götze wird wieder einmal unsanft von den Beinen geholt. Atkinson lässt seine Karten aber noch stecken.

16. Minute:
Die Stimmung ist fantastisch. Die Fans sind voll da.

15. Minute:
Das sieht doch alles sehr gut aus. Jetzt fehlt nur noch ein Tor für das Halbfinale. Aber die Bayern müssen das weiterhin kontrolliert angehen.

14. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Thiago macht das 1:0 für die Bayern. Götze legt den Ball auf der linken Seite für Bernat ab. Der flankt die Kugel auf den ersten Pfosten. Thiago läuft ein und köpft den Ball aus vier Metern in die kurze Ecke.

13. Minute:
Götze zieht auf der linken Seite immer wieder nach innen. Da wird es dann meist zu eng. Er sollte vielleicht auch mal die Linie runter gehen.

12. Minute:
Brahimi flankt von der linken Seite in die Mitte. Der Ball kommt dann so nah vor das Tor, dass Neuer die Kugel sicher aus der Luft pflücken kann.

11. Minute:
Das hätte es sein können. Ein Treffer würde den Bayern natürlich noch mehr Sicherheit geben.

10. Minute:
chance Lewandowski schickt Müller. Der zieht in halbrechte Position ab. Fabiano ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball aus zwölf Metern ab. Lewandowski hat den zweiten Ball und trifft aus sieben Metern den rechten Pfosten.

9. Minute:
Die Bayern versuchen ein Powerplay aufzuziehen. Das klappt auch gar nicht so schlecht. Lahm zieht den Ball flach von rechts nach innen. Maicon kann dann klären.

8. Minute:
Götze zieht von links nach innen und geht in den Strafraum. Er passt die Kugel auf Lewandowski, der das Leder dann nicht kontrollieren kann.

7. Minute:
Boateng spielt den langen Ball. Der kommt dann nicht bei einem Bayern-Spieler an.

6. Minute:
Oliver versucht es auf der rechten Seite gegen zwei Mann. Da ist kein Durchkommen.

5. Minute:
Porto verteidigt relativ tief. Die setzten einfach nur auf Konter. Das wird ein heißer Ritt für die Bayern.

4. Minute:
Die Bayern spielen den Ball hintenrum. Der eine oder andere im Satdion hält nach den Erfahrungen des Hinspiels da sicherlich schon mal die Luft an.

3. Minute:
Kopfball von Lewandowski. Da ist zu wenig Druck hinter. Fabiano kann die Kugel locker fangen.

2. Minute:
Die Bayern machen Druck. Porto hat kaum Zeit zum Luft holen. Thiago chipt den Ball in den 16er. Der kommt dann aber nicht beim eigenen Mann an.

1. Minute:
Die Bedingungen in München sind perfekt für ein kleines Europapokal-Wunder. Es ist trocken und das Thermometer zeigt noch 19°C. Der Rasen ist wie immer in einem sehr guten Zustand.

1. Minute:
Los geht es! Schiedsrichter Martin Atkinson aus England hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Schiri Atkinson aus England führt die Mannschaften auf das Feld. Die Spannung steigt.

Die Statistik spricht heute nicht gerade für den deutschen Rekordmeister. Immer wenn eine deutsche Mannschaft mit zwei Toren Rückstand in ein Rückspiel in der Königsklasse ging, folgte das Aus. Das war genau 14 Mal der Fall.

Der FC Porto wird auch heute wieder voll auf Konter setzen. Wie schon im Hinspiel will man die Bayern früh unter Druck setzen. Allerdings geht die Mannschaft von Trainer Julen Lopetegui auch mit Personalsorgen in das Spiel. Mit Danilo und Alex Sandro sind gleich beide Außenverteidiger gelb-gesperrt.

Das Lazarett der Bayern lichtet sich ein wenig. Kapitän Lahm kehrt in die Startelf zurück. Schweinsteiger sitzt zumindest wieder auf der Bank. Die Flügelzange mit Robben und Ribéry ist aber nach wie vor nicht dabei. Weiterhin fehlen auch Martinez und Alaba. Es verwundert etwas, dass Rode wieder aus der Startelf geflogen ist. Er war am Samstag in Sinsheim eigentlich der beste Bayern-Spieler.

Die Generalprobe gegen Hoffenheim am vergangenen Samstag haben die Bayern bestanden. Am Ende stand es 2:0. Ein Ergebnis, das auch heute zum Weiterkommen reichen würde. Doch wie soll man das gegen die konterstarken Portugiesen anstellen? "Wir dürfen nicht überdreht ins Spiel gehen und zu viel wollen - nicht Kamikaze nach vorne rennen. Wenn es zur Halbzeit 0:0 steht, ist noch alles drin. Fehler vermeiden, nach vorne durchschlagskräftig sein - das ist unsere Devise", sagt ein optimistischer Thomas Müller.

Vor dem Rückspiel gegen die Portugiesen versucht der Katalane aber ein wenig Druck von seiner Mannschaft zu nehmen. "Wir sind nur einen Schritt vor dem Erreichen des Pokalfinals. Wir sind nur einen Schritt vor dem Meistertitel, wenn wir am Samstag gegen Hertha gewinnen. Wir hatten viele Probleme, aber diese Spieler mit meinem Herz zu sehen hier, das ist mein größter Sieg", so Guardiola.

Louis van Gaal, einer von Pep Guardiolas Vorgängern, hat es mal so ausgedrückt: Tod oder Gladiolen! Für den FC Bayern München steht heute nach der 1:3-Pleite aus dem Hinspiel ein erstes Endspiel der laufenden Saison an. Klar ist: Ein Ausscheiden im Viertelfinale der Königsklasse wäre für die Bayern eine herbe Enttäuschung. Guardiola bringt die Ansprüche des Rekordmeisters so auf den Punkt: "Nur das Triple ist genug!"

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Bayern München gegen den FC Porto.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal