Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Mainz 05 - FC Schalke 2:0 - Bell-Doppelpack sorgt für FSV-Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Mainz - Schalke 04 2:0

25.04.2015, 08:38 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Bell (28.)

2:0 Bell (31.)

24.04.2015, 20:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 34.000

In Mainz geht das Licht sicher noch nicht aus. Hier geht es aber morgen erst weiter mit der gewohnten Berichterstattung, der Ticker zu den Samstagsspielen der 2. Liga läuft ab 12.45 Uhr.

Mit 2:0 gewinnt Mainz gegen Schalke und sichert sich damit aller Voraussicht nach den Klassenerhalt. Der Dreier für die Rheinhessen ist verdient, Schalke muss im Kampf um einen Europapokalplatz weiter zittern während bei den Mainzern jetzt richtig gefeiert werden darf. Die Gäste begannen hier gut und hatten ihre Möglichkeiten, zwei Treffer von Innenverteidiger Bell jeweils nach einem Eckball sorgten hier aber schon im ersten Durchgang für die Entscheidung. Für Schalke drohen jetzt noch anstrengende Wochen, die Mainzer dagegen haben nach langer Zeit mal wieder zwei Spiele in Folge für sich entscheiden können.

90. Minute:
Ende, Aus, vorbei, Schiri Hartmann pfeift die Partie in diesem Moment ab.

90. Minute:
Und die Fans feiern, Noveski kommt hier noch zur Einsatzprämie und Okazaki seinen verdienten Applaus.

90. Minute:
auswechslung Nikolce Noveski kommt für Shinji Okazaki ins Spiel

90. Minute:
"Noch zwei Minuten bis zum Klassenerhalt" verkündet der Stadionsprecher, bei den Hausherren soll nochmal gewechselt werden.

90. Minute:
Huntelaar mit einem Kopfball aus sechs Metern, auch das Ding rauscht aber rechts am Tor vorbei.

89. Minute:
Dem Abpfiff entgegen, zwei Minuten sollen nachgespielt werden und die Gäste suchen weiter ihre Chance.

88. Minute:
chance Draxler setzt nochmal ein Zeichen für S04, aus knapp 25 Metern halblinker Position hämmert er den Ball an die Latte, Keeper Karius wäre da nicht mehr ran gekommen.

87. Minute:
Dann aber nochmal die Gastgeber, Brosinski aber mit einer misslungenen Hereingabe aus dem rechten Halbfeld.

86. Minute:
Choupo-Moting kann dann nochmal aus 12 Metern abschließen, nach feinem Trick setzt er den Ball aber doch deutlich am Tor der Hausherren vorbei.

85. Minute:
Jetzt sind es nur noch fünf Minuten, Schalke halbherzig im Vorwärtsgang, für die Mainzer scheint die Partie schon gelaufen zu sein.

84. Minute:
User Martin fragt, bis wann Chefcoach Martin Schmidt seinen Vertrag in Mainz verlängert hat. Bis 2018, die Rheinhessen haben den Schweizer damit langfristig an sich gebunden.

83. Minute:
Und gleich die nächste Ecke für die Blauen, diesmal erwischt Draxler den zweiten Ball, senst die Kugel aber aus 22 Meterrn weit über das Tor.

83. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

82. Minute:
Eckball für Schalke von der rechten Seite, Torgefahr kommt aber auch dabei nicht rum.

82. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

81. Minute:
chance Dann aber Goretzka mit einem Lattenknaller aus 14 Metern halbrechter Position, da hatten die Mainzer ausnahmsweise mal Glück.

80. Minute:
Zehn Minuten bleiben Schalke jetzt noch, inzwischen sieht das hier aber nicht mehr nach einem Anschlusstreffer für die Gäste aus.

79. Minute:
Dann Kolasinac mit einer harten Grätsche gegen Geis im eigenen 16er, das war hart an der Grenze, Schiri Hartmann lässt aber wohl zurecht weiter spielen.

78. Minute:
Das war mal wieder so ein frecher Freistoß vom Mainzer 6er, unter der Mauer hindurch setzt er den Ball fast in die Maschen.

77. Minute:
chance Gelb für Kolasinac und ein Freistoß für Mainz, Geis setzt den Ball aus 18 Metern halbrechter Position an den kurzen Pfosten.

77. Minute:
gelb Gelb für Sead Kolasinac

76. Minute:
De Blasis kommt für Jairo und übernimmt wohl auch dessen Position.

76. Minute:
auswechslung Pablo de Blasis kommt für Jairo Samperio ins Spiel

75. Minute:
Es geht in die Schlussviertelstunde, Schalke rennt weiter eher unentschlossen an, bei den Mainzern soll gewechselt werden.

74. Minute:
Kolasinac rutscht der Ball auf der linken Seite ins Aus, S04-Coach di Matteo sieht es wohl mit Schrecken, verzieht dabei aber keine Miene.

73. Minute:
User Harald fragt nach dem von Schalke ausgeliehenen Mainzer Rechtsaußen Christian Clemens. Der kann wegen Adduktorenproblemen auch heute noch nicht wieder dabei sein.

72. Minute:
"Altmeister" Soto kommt bei den Hausherren für Malli, der heute eher weniger Akzente setzten konnte.

72. Minute:
auswechslung Elkin Soto kommt für Yunus Malli ins Spiel

71. Minute:
Okazaki hatte den Fehler des Schalkes Keepers mit viel Einsatz provoziert, Koo dann mit der Top-Chance, der hätte eigentlich drin sein müssen.

70. Minute:
chance Noch 20 Minuten bleiben Schalke, Koo auf der anderen Seite mit einem Schuss an die Latte, Fährmann hatte unfreiwillig die Vorarbeit geleistet.

69. Minute:
Bungert mit einer "Schulbuch-Grätsche" gegen Huntelaar, immerhin springt dabei noch ein Eckball für die Gäste heraus.

68. Minute:
Geis mal wieder mit einem langen Ball auf die rechte Seite, Jairo geht ins Dribbling, wird noch vor dem Strafraum aber von Matip gestellt.

67. Minute:
Dann wieder die Gäste, Goretzka sucht Huntelaar im 16er, Choupo-Moting lässt sich dann aber auf der rechten Seite von Baumgartlinger abkochen.

66. Minute:
Mainz kontert über den wuseligen Jairo, Schalke steht jetzt aber besser und ein Schussversuch von Malli wird abgeblockt.

65. Minute:
Höwedes für Schalke mit einem weiten Einwurf von der rechten Seite, der hohe Ball segelt vor dem Tor aber über Freund und Feind hinweg.

64. Minute:
Mainz macht hier weiter fast alles richtig und kauft den Schalkern den Schneid ab, aufgegeben haben sich die Gäste aber trotzdem sicher noch nicht.

63. Minute:
Draxler kommt für Farfan, beiden fehlt nach jeweils langer Verletzungspause noch die Kraft für einen 90-Minuten-Einsatz.

63. Minute:
auswechslung Julian Draxler kommt für Jefferson Fárfan ins Spiel

62. Minute:
Huntelaar kommt 20 Meter vor dem Tor nicht an Bell vorbei, an der Seitenlinie steht mit Draxler ein weiterer Schalker Einwechselspieler bereit.

61. Minute:
Farfan auf dem Weg zum Tor der Gastgeber, Jairo läuft ihn aber im letzten Moment noch ab und verhindert die Torchance für S04.

61. Minute:
Geis führt den Eckstoß gleich selbst aus, diesmal entsteht dabei aber keine Gefahr für das Tor der Gäste.

60. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

60. Minute:
Okazaki und Mainz 15 Meter vor dem Tor der Schalker, der Japaner trifft den Ball nicht voll, Geis holt immerhin einen Eckball heraus.

59. Minute:
Eine knappe Stunde ist jetzt gespielt, es geht hier hin und her, Koo kann sich am Strafraum der Schalker nicht behaupten.

58. Minute:
Farfan läuft sich im 16er der Mainzer gegen drei Mann fest, wie eben hatte ihm Kolasinac den Ball zuvor schön aufgelegt.

57. Minute:
Dann aber Koo für die Hausherren mit einem Abschluss vom linken Strafraumeck, der Ball segelt aber eher Richtung Tribüne.

56. Minute:
Schalke bringt Goretzka für Neustädter, irgendwie muss Coach di Matteo hier für neue Akzente sorgen.

55. Minute:
auswechslung Leon Goretzka kommt für Roman Neustädter ins Spiel

55. Minute:
chance Dann aber Farfan nach schöner Vorbereitung von Kolasinac mit einem Flachschuss aus 13 Metern halbrechter Position, der Ball zischt denkbar knapp links am Tor vorbei.

54. Minute:
Schalke ist gewillt und der Einsatz ist den Gästen nicht abzusprechen, Torgefahr kommt dabei in dieser Phase aber nicht rum.

53. Minute:
User danni fragt nach der Verletzung von Schalkes Höger. Der hatte selbst gefoult und sich dabei offenbar am Knöchel verletzt, gut sah das nicht aus.

52. Minute:
Auf beiden Seiten machen sich Ersatzspieler intensiv warm, S04-Coach di Matteo redet fast beschwörend auf den jungen Goretzka ein.

51. Minute:
Farfan mit der Ecke von der rechten Seite, der Ball dreht sich aber zu weit weg vom Tor und dann klärt Keeper Karius mit einer Faust.

50. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

50. Minute:
Schalke holt mit Kapitän Höwedes zumindest mal wieder einen Eckball heraus.

49. Minute:
Auch Baumgartlinger legt den Vorwärtsgang ein, nach schönem Sprint über die linke Seite kommt er aber ins Stolpern und schon ist die Chance dahin.

48. Minute:
Mainz dann mit Jairo am gegnerischen Strafraum, dort läuft sich der flinke Spanier aber gegen drei Mann fest.

47. Minute:
Farfan für Schalke auf der rechten Seite, in Ermangelung einer Anspielstation wird der Ball dann aber doch erstmal "hinten rum" gespielt.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in Mainz, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

Zwei Ecken, zwei Treffer, nach 45 unterhaltsamen Bundesligaminuten führt Mainz gegen Schalke mit 2:0, beide Treffer erzielte Innenverteidiger Bell nach einer Standardsituation. Die Gäste hatten hier den besseren Start und durch Huntelaar und Matip auch gute Gelegenheiten, innerhalb von drei Minuten fing man sich dann aber zwei Gegentore. Mainz hatte danach alles im Griff und den Dreier jetzt so gut wie sicher, auf den Auftritt der Gäste in der zweiten Halbzeit darf man trotzdem gespannt sein.

45. Minute:
schiri Nur Sane flitzt nochmal in die gegnerische Hälfte, wird aber praktisch vom Pausenpfiff gestoppt.

45. Minute:
120 Sekunden Nachspielzeit wurden eben angezeigt, beide Seiten scheinen sich aber mit dem 2:0 für die Gastgeber zur Pause abgefunden zu haben.

45. Minute:
Dann Farfan mit einer Flanke von der rechten Seite, Sane erwischt das Ding acht Meter vor dem Tor, kann den Ball aber in Bedrängnis nicht sauber auf das Tor platzieren.

44. Minute:
Neustädter dann mit einem Fehler im Aufbauspiel, die Mainzer können daraus zunächst aber kein Kapital schlagen.

43. Minute:
Die Schlussphase des ersten Durchgangs, Schalkes Torjäger ist verärgert und frustriert, der Holländer sieht hier bisher keine Schnitte.

42. Minute:
Matip mal mit einem langen Ball auf Choupo-Moting, nach dessen Weiterleitung wird Huntelaar aber aus dem Abseits zurück gepfiffen.

41. Minute:
User herrgott fragt nach den Wechselgerüchten um Schalkes Höwedes. Laut S04-Aufsichtsrats-Chef Tönnies wird da in diesem Jahr nichts mehr passieren.

40. Minute:
Schalkes Neustädter sieht Gelb für ein Foul an Brosinski im Mittelfeld.

40. Minute:
gelb Gelb für Roman Neustädter

39. Minute:
Schalke will mit Macht wieder zurück in die Partie finden, gegen die heißblütigen Gastgeber ist das aber in diesen Minuten alles andere als leicht.

38. Minute:
Park und Farfan mit einem "Ringer"-Zweikampf, Schiri Hartmann hat dabei ein Foulspiel des Koreaners im Trikot der Mainzer gesehen.

37. Minute:
Matip nach der Ecke mit einem doch eher unplatzierten Kopfball, so wird das hier nichts mit einem erhofften Anschlusstreffer.

36. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

36. Minute:
Schalke dann mal wieder am und im gegnerischen 16er, Huntelaar holt gegen Bell und Bungert immerhin noch einen Eckball heraus.

35. Minute:
Dann die dritte Ecke für die Hausherren, ausnahmsweise resultiert daraus mal keine Torgefahr.

34. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

34. Minute:
chance Rumms, Geis mit wuchtigem Abschluss, der halbhohe Ball segelt aber knapp rechts am Tor der Gäste vorbei.

33. Minute:
Geis legt sich 25 Meter vor dem Schalker Tor den Ball zurecht, Standards gelten als Spezialität der Mainzer 6ers.

32. Minute:
Bell mit seinem ersten Bundesliga-Doppelpack und dann gibt es schon wieder Freistoß für die Gastgeber.

31. Minute:
tor Tooooooooooor, Bell trifft erneut nach einer Ecke zum 2:0 für Mainz! Schalkes Anwehr steht wie erstarrt und der Mainzer Verteidiger praktisch mit einer Kopie seines ersten Treffers.

31. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

30. Minute:
Fährmann mit einer Rettungsaktion 16 Meter vor seinem Tor, es folgt die nächste Ecke für Mainz.

29. Minute:
Mainz mit der glücklichen Führung, für Schalke droht nach starkem Beginn hier jetzt ein Spießrutenlauf.

28. Minute:
tor Toooooooor, Bell trifft nach einer Ecke zum 1:0 für die Mainzer! Bungert hatte den Weg mit "Blockbildung" geebnet, sein Nebenmann aus der Abwehr trifft dann aus Nahdistanz gegen den chancenlosen Fährmann.

27. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

27. Minute:
Und nochmal Malli, diesmal mit einem Abschluss aus 15 Metern halbrechter Position, Matip blockt das Ding aber zur Ecke ab.

26. Minute:
Malli dann aber mit einer schönen Flanke von der rechten Seite, Nastasic ist vor dem Tor aber gegen Okazaki zur Stelle.

25. Minute:
Noch 20 Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, Höwedes im Mittelfeld mit einer Grätsche vor dem eher zögerlichen Malli, man gibt hier keinen Meter verloren.

24. Minute:
Die Hausherren erkämpfen sich jetzt doch deutliche Feldvorteile, Schalke bleibt aber gefährlich und hat das hier auch in der Defensive bisher gut im Griff.

23. Minute:
Und Koo ist weiter auffällig, seine scharfe Hereingabe von der linken Seite wird aber leichten Beute von S04-Keeper Fährmann.

22. Minute:
Koo dann aber mit einem Abschluss für Mainz, sein Flachschuss aus knapp 25 Metern halbrechter Position zischt am langen Pfosten vorbei.

21. Minute:
20 Minuten sind jetzt gespielt, das ist hier eine ansehnliche Partie mit vielen Höhepunkten, die Gäste werden sich über ihre vergebenen Chancen ärgern.

20. Minute:
Die Mainzer können daraus aber zunächst kein Kapital schlagen, 20 Sekunden später wird Okazaki wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

19. Minute:
Da war mehr drin für die Gäste, Höwedes dann mit einem riskanten Stockfehler im Aufbauspiel.

18. Minute:
Und die nächste Offensivaktion für Schalke, über Farfan und Choupo-Moting kommt der Ball im Strafraum der Mainzer zu Sane, der aus knapp zehn Metern aber in Bedrängnis dann doch nicht so richtig zum Abschluss kommt.

17. Minute:
Mainz lässt hier aber ganz bestimmt nicht locker, Brosinski auf der rechten Seite, ein langer Ball von Geis kann dann von Okazaki nicht erlaufen werden.

16. Minute:
Schalke hat auch etwas mehr Ballbesitz und gewinnt die Mehrzahl der Zweikämpfe, Choupo-Moting setzt den Ball aus 14 Metern dann aber deutlich neben das Tor.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist inzwischen schon gespielt, die Partie ist weitestgehend ausgeglichen mit einem Chancenplus für die Gäste.

14. Minute:
Aogo ersetzt Höger verletzungsbedingt, Mainz unterdessen wieder mit mutigem Offensivspiel.

13. Minute:
auswechslung Dennis Aogo kommt für Marco Höger ins Spiel

13. Minute:
Höger humpelt doch noch und muss ausgewechselt werden.

12. Minute:
Park mit einem Vorstoß weit über die Mittellinie, der Außenverteidiger der Mainzer wird praktisch erst an der Grundlinie von Farfan gestoppt.

11. Minute:
Ein Freistoß für die Mainzer bleibt ohne Folgen und danach kommt auch der wieder hergestellte Höger wieder auf den Rasen.

10. Minute:
Schalkes Höger muss danach behandelt werden, Betreuer führen den Mittelfeldmann vom Platz.

9. Minute:
Mainz hält mit Koo dagegen, Neustädter stellt ihn aber auf der rechten Abwehrseite der Schalker.

8. Minute:
Dann versucht sich Farfan aus 14 Metern halbrechter Position, sein strammer Schuss zischt auch nur um einen knappen Meter am langen Pfosten vorbei.

7. Minute:
User hellboy fragt nach den Platzverhältnissen. Am Grün der Coface-Arena ist gearbeitet worden, nach Beschwerden vom Mainzer Manager Heidel macht der Rasen heute einen gut bespielbaren Eindruck.

6. Minute:
Schalke überrascht jetzt Mainz, uns kann es recht sein, das ist hier eine richtig unterhaltsame Anfangsphase.

5. Minute:
chance Und Matip nach der Ecke mit der nächsten Gelegenheit, aus vier Metern kommt er zum Kopfball, Karius boxt das Ding mit einer Hand weg.

5. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

4. Minute:
chance Dann aber Huntelaar im gegnerischen Strafraum, aus 14 Metern halblinker Position schließt er wuchtig und platziert ab, Keeper Karius wehrt gerade noch zur Ecke ab.

3. Minute:
Mainz bleibt aber dran und hat hier die bessere Anfangsphase erwischt, Schalke wirkt dagegen etwas überrascht.

2. Minute:
Malli dann auf der linken Seite, nach seiner Hereingabe landet der Ball aber zum Abschlag vom Tor der Schalker im Aus.

1. Minute:
Die Hausherren aber mit der ersten Offensivaktion, S04-Keeper Fährmann muss einen langen Ball von Geis im Herauslaufen aufnehmen.

1. Minute:
Los geht's in Mainz, Anstoß hatten die Gäste aus dem Ruhrgebiet.

Schiedsrichter der Partie ist Robert Hartmann aus Wangen, bei besten äußeren Bedingungen und vor ausverkauftem Haus wird er hier gleich anpfeifen.

Immerhin stehen bei den Gästen einige zuvor verletzte Akteure wieder zur Verfügung, mit Atsuto Uchida fehlt eigentlich nur noch hundertprozentiger Startelfkandidat. Auch bei den Mainzern sind mit Niko Bungert, Stefan Bell und Ja-Cheol Koo bereits am Mittwoch drei Spieler wieder ins ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Schalkes Coach Roberto di Matteo erwartet zunächst eher defensiv eingestellte Mainzer: "Ich denke, es wird nicht leicht, den Gegner zu knacken", so der Italiener in der Vorbesprechung. Mit dem Sieg in Freiburg haben sich die 05er in seinen Augen eine gewisse Sicherheit im Abstiegskampf verschafft, die eigenen Ambitionen beschrieb er ganz nüchtern: "Wir müssen noch einige Punkte sammeln, um den Europa-League-Platz zu sichern", erklärte Di Matteo dazu.

Bei den Mainzern sieht sich Trainer Martin Schmidt trotzdem in der Außenseiterrolle, das kommt dem Schweizer aber offenbar auch ganz gelegen: "Es läge mir fern, zu sagen, dass wir auf Augenhöhe sind. Wir sind der klare Underdog?, so Schmidt auf der Vereinshomepage. Von seinen Schützlingen erwartet der Chefcoach dabei bedingungslosen Einsatz: "Jeder Spieler muss alles geben, vielleicht reichen nicht mal 100 Prozent!"

Schalkes Klaas-Jan Huntelaar dagegen leidet schon lange unter Ladehemmung. Im Hinspiel gegen Mainz erzielte der Niederländer beim 4:1-Sieg der Knappen drei Treffer, seitden wartet der "Hunter" in der Liga auf ein Erfolgserlebnis. Mit insgesamt sieben Saisontoren läuft Huntelaar auch seinen eigenen Ansprüchen dabei deutlich hinterher.

Festmachen lässt sich der Unterschied im Saisonverlauf der beiden heutigen Kontrahenten anschaulich an den jeweiligen Torjägern. Bei den Mainzern hat Shinji Okazaki in Freiburg zwei Mal getroffen, der Japaner steht nach einer Mini-Krise inzwischen schon wieder bei 12 Saisontoren und soll bei einigen europäischen Erstligisten auf dem Zettel stehen.

Schalke schwächelt schon in der gesamten Rückrunde und ist seit fünf Ligaspielen sieglos, zuletzt gelang beim 1:1-Unentschieden in Wolfsburg aber zumindest mal wieder ein Achtungserfolg. Mainz hat sich nach der Inthronisierung von Trainer Martin Schmidt zumindest stabilisiert. Mit dem 3:2-Sieg in Freiburg am vergangenen Wochenende fuhr man gegen einen direkten Konkurrenten drei wichtige Punkte im Abstiegskampf ein.

Es geht auf die Zielgrade, Mainz und Schalke eröffnen den 30. Spieltag und für die Gastgeber wäre ein Dreier heute wohl schon fast gleichbedeutend mit der vorzeitigen Sicherung des Klassenerhalts. S04 ist dagegen als derzeitiger Tabellenfünfter auf die Absicherung eines Europapokalplatzes aus, den erneuten Einzug in die Champions League haben die Königblauen dabei bereits so gut wie verpasst.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel 1. FSV Mainz 05 gegen Schalke 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal