Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt 2:0 - 1. Liga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Dortmund - Frankfurt 2:0

26.04.2015, 13:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Aubameyang (24.)

2:0 Kagawa (32.)

25.04.2015, 15:30 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 80.667 (ausverkauft)

Das war's vom Spiel Dortmund gegen Frankfurt. Ab 18.15 Uhr geht es live weiter mit dem Match Bayern gegen Hertha!

Vollkommen verdient gewinnt der BVB mit 2:0. Beide Tore fielen schon in der ersten Hälfte, in Durchgang zwei hätte die Borussia nachlegen können, vergab aber eine Reihe guter Chancen. Das ist aber auch der einzige kleine Kritikpunkt heute am Spiel der Dortmunder, die auch defensiv sehr sicher standen. Frankfurt war in Durchgang zwei zwar aktiver, kam aber zu keiner wirklich gefährlichen Torszene. Der BVB klettert auf Rang acht und liegt nur noch einen Punkt hinter Platz sieben, der für die Europa League in der nächsten Saison reichen könnte!

90. Minute:
Schluss. Dortmund schlägt Frankfurt mit 2:0!

90. Minute:
Sokratis hat einen Schuss von Inui mit dem Unterleib abgeblockt. Er kann aber ohne Behandlung weitermachen.

90. Minute:
Sokratis liegt am Strafraum der Dortmunder am Boden.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
chance Immobile hält aus der Mitte aus 22 Metern drauf und schießt nur knapp links neben das Tor!

89. Minute:
"Fabian" fragt, wie Mkhitaryan gespielt hat. Er war engagiert dabei, hat auch defensiv viel gearbeitet, war in der Offensive aber mal wieder glücklos.

88. Minute:
Valdez wird in der Mitte an der Strafraumgrenze angespielt. Hummels grätscht rein und kann klären. Der Ball war da auch im Spiel.

87. Minute:
auswechslung Ciro Immobile kommt für Henrikh Mkhitaryan ins Spiel

86. Minute:
"NurDerFC" fragt nach der Auswechslung von Aubameyang. Der ging nur aus taktischen Gründen runter, verletzt war er nicht.

85. Minute:
chance Reus passt aus der Mitte stark rechts rüber auf Mkhitaryan, der dann aus neun Metern links neben das Tor schießt!

84. Minute:
Kampl wird links außen bedient, verliert den Ball im Zweikampf mit Inui aber.

82. Minute:
Für Zambrano, der mit Madlung zusammengestoßen war, geht es ohne Behandlung weiter.

82. Minute:
Nun liegt Zambrano am Fünfer der Gäste.

81. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts von Reus bringt nichts ein.

81. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

81. Minute:
chance Reus bedient rechts am Fünfer Kampl, dessen Schuss Chandler noch zur Ecke klären kann!

80. Minute:
Für Stendera, der erst zu Beginn der zweiten Hälfte rein kam, ist das Spiel nun schon wieder zu Ende.

79. Minute:
auswechslung Takashi Inui kommt für Marc Stendera ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Kevin Kampl kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

78. Minute:
Stendera ist umgeknickt und muss am Knöchel behandelt werden.

77. Minute:
Der BVB will kontern, doch knapp hinter der Mittellinie steht Aubameyang einen Meter im Abseits.

75. Minute:
Nun geht Mkhitaryan rechts und flankt von der Torauslinie in den Fünfer. Kagawa steht da zwar, kommt jedoch nicht ran.

75. Minute:
Ecke von rechts: Stendera bringt die hoch an den Fünfer und Hummels köpft das Leder wieder raus.

74. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

74. Minute:
Mkhitaryan geht mal links und flankt vor den Fünfer. Aubameyang steigt hoch, kommt aber nicht ran.

73. Minute:
auswechslung Luca Waldschmidt kommt für Sonny Kittel ins Spiel

72. Minute:
Die BVB-Defensive steht heute gut und sicher. Innen lassen Hummels und Sokratis so gut wie nichts zu.

71. Minute:
Kagawa kommt leicht rechts aus zwölf Metern zum Schuss. Zambrano kann abblocken und auch der Nachschuss von Mkhitaryan bleibt an Zambrano hängen!

70. Minute:
Man merkt, dass die Frankfurter weiter wollen. Eine wirklich gute Torchance hatten sie in Durchgang zwei aber noch nicht.

68. Minute:
chance Und fast sofort das Tor von Reus! Mkhitaryan bringt den Ball von rechts im Strafraum scharf links in den Fünfer. Da rutscht Reus rein und spitzelt das Leder knapp links neben das Tor!

68. Minute:
Blaszczykowski war heute einer der besten und aktivsten Dortmunder und bekommt zu Recht Applaus und auch ein paar Kuba-Sprechchöre.

67. Minute:
auswechslung Marco Reus kommt für Jakub Blaszczykowski ins Spiel

67. Minute:
Valdez lässt Sokratis einmal aussteigen, doch der Dortmunder setzt nach und klärt mit einer resoluten Grätsche.

66. Minute:
Chandler flankt von rechts vor den Fünfer. Da ist Seferovic mit dem Kopf dran, doch der Ball kommt nicht aufs Tor.

65. Minute:
Eintracht-Coach Schaaf hat sich gerade richtig aufgeregt und wird nun von Schiri Weiner ermahnt.

64. Minute:
Beim BVB macht sich Reus einsatzbereit.

63. Minute:
chance Durm lässt rechts Seferovic und Ignjovski aussteigen und schießt dann aufs rechte Eck. Trapp steht gut und packt sicher zu.

62. Minute:
Nach Zuspiel von rechts von Aubameyang zieht Blaszczykowski von rechts aus 14 Metern ab. Trapp fängt im kurzen Eck sicher ab.

61. Minute:
Madlung hat gerade seine fünfte Gelbe Karte bekommen und fehlt damit im nächsten Spiel in Bremen.

59. Minute:
Aubameyang geht rechts in den Strafraum und wird am Fünfer von Zambrano hart bearbeitet. Schiri Weiner lässt weiterlaufen und das ist Glück für die Eintracht, denn Zambrano hatte da seinem Arm am Hals von Aubameyang.

59. Minute:
Der anschließende Freistoß von rechts von Schmelzer bringt dem BVB nichts ein.

58. Minute:
gelb Blaszczykowski wird rechts außen von hinten von Madlung sehr hart abgeräumt. Madlung ist da mit der Gelben Karte noch gut bedient.

57. Minute:
Die Gäste werden weiter aktiver und hatten bisher 55 Prozent Ballbesitz. Auch nach Torschüssen steht es nun 6:5 für die Eintracht.

56. Minute:
Freistoß von halbrechts aus rund 25 Metern: Schmelzer führt aus, schießt über die Mauer, aber auch drei Meter übers Tor.

55. Minute:
Madlung legt halbrechts vor dem Strafraum Blaszczykowski und es gibt Freistoß für den BVB.

54. Minute:
Ignjovski klärt rechts vor dem Strafraum mit einer riskanten, aber fairen Grätsche gegen Aubemeyang.

53. Minute:
Ecke von rechts von Kittel: Die kommt hoch links in den Strafraum und wird von den Dortmundern per Kopf geklärt.

52. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

51. Minute:
"kevin" fragt, warum beim BVB Langerak im Tor steht. Weil Weidenfeller mit Rückenproblemen ausfällt.

50. Minute:
Blaszczykowski geht rechts und will am Fünfer Kagawa bedienen. Zambrano kann das verhindern.

50. Minute:
Langerak fängt einen Freistoß von links von Stendera im Fünfer sicher runter.

48. Minute:
Chandler passt den Ball von rechts in die Mitte, doch Seferovic war nach rechts außen gestartet.

47. Minute:
Freistoß von halblinks aus rund 27 Metern: Piazon führt den aus, bleibt mit seinem Schuss aber nur in der Mauer der Dortmunder hängen.

46. Minute:
gelb Sokratis geht mit dem Arm zum Ball und bekommt die Gelbe Karte.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei den Dortmundern.

46. Minute:
auswechslung Marc Stendera kommt für Slobodan Medojevic ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Frankfurt.

Insgesamt verdient führt der BVB zur Pause mit 2:0. Die Dortmunder waren von Beginn an das spielbestimmende Team, von Frankfurt kam offensiv sehr wenig. Ein Handelfmeter, den Aubameyang in der 24. Minute verwandelte, sorgte für die Führung. Kagawa erhöhte in der 32. Minute auf 2:0. Zum Ende der ersten Hälfte wurde die Eintracht aktiver und kam mal gefährlich in den Strafraum der Hausherren. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Dortmund führt mit 2:0 gegen Frankfurt.

45. Minute:
chance Nach tollem Zuspiel von Aubameyang scheitert links vor dem Fünfer Schmelzer an Trapp!

44. Minute:
Nur zwei Minuten später bekommt Aubameyang den Fuß von Zambrano in den Magen. Das war allerdings keine Absicht, Zambrano wollte da klären.

42. Minute:
gelb Nach dieser Aktion geraten Zambrano und Mkhitaryan aneinander. Grund dafür war ein Nachtreten von Zambrano. Schiri Weiner zeigt beiden die Gelbe Karte.

42. Minute:
gelb Gelb für Henrikh Mkhitaryan

42. Minute:
Konter der Hausherren: Mkhitaryan geht leicht links, geht zunächst an Zambrano vorbei, doch der setzt nach und kann dann doch noch klären!

41. Minute:
chance Dann klärt Sokratis rechts vor dem Fünfer mit einer ganz starken Grätsche im letzten Moment vor Piazon!

40. Minute:
Kurz danach kommt Valdez in der Mitte aus zwölf Metern zum Schuss, setzt den leicht in Rücklage aber weit drüber.

40. Minute:
Durm zieht von halbrechts aus der zweiten Reihe ab, doch sein Flachschuss aufs rechte Eck ist kein Problem für Trapp.

39. Minute:
Chandler flankt von rechts links in den Strafraum, aber da steht kein Frankfurter.

38. Minute:
Die Frankfurter wollen nun offensiv mehr versuchen. Noch gelingt ihnen das nicht.

37. Minute:
Ein Angriffsversuch der Frankfurter durch die Mitte bleicht hängen.

36. Minute:
Schmelzer geht wieder links, kommt an Kittel vorbei, bleibt dann jedoch an Chandler hängen.

36. Minute:
"peter" fragt, was am Gündogan-Gerücht dran ist, dass er zu Manchester United wechselt. Zorc hat vor dem Spiel klar gestellt, dass es bisher keine Gespräche zwischen dem BVB und ManUnited gegeben hat.

34. Minute:
Das ist jetzt auch nicht so schlecht: Aus vier Torschüssen hat der BVB zwei Tore gemacht.

32. Minute:
tor Toooooooooooor! Kagawa erhöht auf 2:0 für den BVB! Durm bedient rechts ganz stark Aubameyang. Der passt von rechts flach links in den Fünfer, wo Kagawa reinrutscht und das Leder links im Tor versenkt.

31. Minute:
Kurz danach zieht Kittel vom rechten Strafraumeck ab, schießt aber fünf Meter übers Tor.

31. Minute:
Nun ein Freistoß für die Eintracht von leicht rechts aus rund 30 Metern: Der wird kurz ausgeführt auf Kittel, dessen Flanke von rechts nicht durchkommt.

30. Minute:
Schmelzers Freistoß von rechts kann in der Mitte am Fünfer Madlung per Kopf klären.

29. Minute:
Medojevic hält rechts Durm und hat Glück, dass er dafür nicht die Gelbe Karte bekommt.

28. Minute:
"sue" fragt, ob der Elfer berechtigt war. Ja, den kann man geben. Schmelzer wollte von links im Strafraum flanken und Kittel hatte den Arm über seinem Kopf und hat den Ball dann mit der Hand aufgehalten.

27. Minute:
gelb Bender legt an der Mittellinie Hasebe von hinten und bekommt dafür ebenfalls Gelb.

25. Minute:
gelb Kittel legt Schmelzer von hinten und bekommt dafür die Gelbe Karte. Für sein Handspiel, das zum Elfer führte, kam er ohne Verwarnung davon.

24. Minute:
tor Tooooooooooor! Aubameyang verwandelt den Elfer zum 1:0 für den BVB! Aubameyang lupft den Ball frech in die Mitte des Tores. Trapp war nach rechts unterwegs und kann so nichts machen.

24. Minute:
elfer Kittel ist links im Strafraum mit der Hand am Ball und Schiri Weiner zeigt auf den Punkt!

23. Minute:
Aus knapp 59 Prozent Ballbesitz konnten die Dortmunder erst zwei Torschüsse machen.

22. Minute:
"Julian" fragt auf welcher Position Dominik Reimann spielt. Er ist Torwart und für den am Rücken verletzten Weidenfeller in den Kader gerutscht.

21. Minute:
Schmelzer tritt den Freistoß hoch links in den Fünfer und kann kann Trapp ohne Probleme abfangen.

20. Minute:
Kittel legt Blaszczykowski im Mittelfeld und es gibt Freistoß für den BVB.

20. Minute:
"Sportskanone" fragt, wie die Stimmung im BVB-Stadion ist. Weiter sehr gut, auch wenn auf dem Spielfeld noch nicht sehr viel geboten wird.

19. Minute:
Hummels kann links im Strafraum mit einer Grätsche gegen Seferovic ins Seitenaus klären.

18. Minute:
Das war die erste ernsthafte Torszene im Spiel.

17. Minute:
chance Kurz danach flankt Blaszczykowski von rechts in die Mitte an den Fünfer. Da steigt Aubameyang hoch und köpft aus fünf Metern über Tor!

17. Minute:
Ecke von rechts: Die bringt Blaszczykowski flach links an den Fünfer und die Frankfurter können zunächst klären.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

16. Minute:
Der Ball läuft zwar ganz gut in den Reihen der Borussen, dass aber nur bis zur Strafraumgrenze der Gäste.

16. Minute:
Ginter spielt das Leder nun rechts nach vorne, doch da ist Bender nicht gestartet.

15. Minute:
Von links im Strafraum spielt Kagawa den Ball flach in den Fünfer, doch da ist kein Dortmunder mitgelaufen.

14. Minute:
Links will Aubameyang mit der Hacke Kagawa bedienen, doch Medojevic hat aufgepasst und kann klären.

12. Minute:
Richtig zufrieden ist Klopp nicht mit dem Start seines Teams. Er ist an der Seitenlinie schon sehr engagiert dabei.

11. Minute:
Kittel passt zurück zu Trapp, der dann gerade so vor Aubameyang klären kann.

10. Minute:
Freistoß für die Dortmunder von links: Blaszczykowski bringt den hoch vor den Fünfer, Trapp kommt raus und packt sicher zu.

9. Minute:
Für den BVB ging nach vorne noch nicht viel. Die Eintracht spielt im Moment bei Ballbesitz der Dortmunder hinten mit einer Fünferkette, bei der auch Piazon und Kittel außen dabei sind.

7. Minute:
Der Ball ist im BVB-Tor, doch Kittel stand beim Pass von Piazon in der Mitte klar im Abseits. Der Treffer zählt zu Recht nicht.

6. Minute:
Schmelzer grätscht einen Pass rechts raus auf Seferovic ins Seitenaus.

5. Minute:
Piazon zieht von halbrechts drei Meter vor dem Strafraumeck ab, doch sein Schuss wird abgeblockt.

4. Minute:
"beni" fragt, was mit Reus los ist. Der sitzt nach Adduktoren-Problemen zunächst auf der Bank.

3. Minute:
Bender passt steil rechts raus. Blaszczykowski startet, erwischt den Ball aber nicht mehr vor dem Seitenaus.

2. Minute:
Hummels schlägt den Ball hoch rechts nach vorne auf Durm. Der legt ab auf Blaszczykowski, der weiterleitet auf Ginter, doch am Ende können die Gäste klären.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Weiner pfeift das Match an, Anstoß hat Dortmund.

83-mal spielten beide Teams in der Bundesliga bisher gegeneinander. Aus BVB-Sicht gab es dabei 39 Siege, 16 Remis und 28 Niederlagen. Das Hinspiel im November letzten Jahres gewann Frankfurt durch Tore von Meier und Seferovic mit 2:0.

Frankfurt fehlen Anderson, Oczipka (beide Gelbsperre), Aigner (Oberschenkelprobleme) sowie Meier und Russ (beide Knieoperation).

Auch Eintracht-Coach Thomas Schaaf glaubt: "Die Spieler sind mental gut drauf. Wir müssen mutig sein, uns gegenseitig unterstützen, dann können wir es auf die Reihe kriegen."

Durchaus optimistisch geht Eintracht Frankfurt in das Spiel beim BVB. "Wir wollen ein gutes Spiel abliefern und drei Punkte mit nach Hause bringen", sagte Stürmer Valdez, der an seine einstige Wirkungsstätte nach Dortmund zurückkehrt.

Verzichten muss Dortmund heute auf Weidenfeller (Rückenprobleme), Gündogan (Infekt), Kehl (Rippenbruch), Sahin (Sehnenansatzreizung), Piszczek (Teilriss Syndesmoseband) und Kirch (Sehnenzerrung im Knie).

Und Klopp hat Hoffnungen auf ein unterhaltsames Match: "Wenn Frankfurt mitspielt, wird das eine richtig gute Partie."

Klopp will Jürgen Klopp den Schwung aus dem Paderborn-Spiel mitnehmen: "Die erste Halbzeit war nicht so schlecht, wie sie gemacht wurde, und die zweite war richtig klasse. Die Jungs sind super in der Spur. Sie wollen der Saison noch einen kleinen Stempel verpassen."

Am letzten Spieltag, dem ersten nach der Ankündigung des BVB, dass Trainer Jürgen Klopp den Verein zum Saisonende verlässt, gewann die Borussia mit 3:0 gegen Paderborn.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal