Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - TSG 1899 Hoffenheim 1:2 - Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hannover 96 - Hoffenheim 1:2

26.04.2015, 10:16 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Modeste (2.)

1:1 Stindl (24.)

1:2 Schipplock (83.)

25.04.2015, 15:30 Uhr
Hannover, HDI Arena
Zuschauer: 46.200

Hannover hat es hinter sich, in München steht aber noch das Spiel der Bayern gegen Hertha BSC an. Ab 18.15 Uhr läuft der Ticker, von hier aus aber erstmal Tschüß und bis bald.

Knappes Spiel in Hannover, am Ende gewinnt Hoffenheim nicht unverdient mit 2:1 gegen 96, über 90 Minuten bot man sich hier eine kampfbetonte Partie auf Augenhöhe. 1899 ging durch einen Treffer aus abseitsverdächtiger Position in Führung, Hannover hatte dann gute Möglichkeiten, Stindl traf noch in der ersten Hälfte mit einem Strafstoß zum 1:1. Im zweiten Durchgang hatte man sich dann fast schon mit einer Punkteteilung abgefunden, dann traf Joker Schipplock für die TSG nach einem schulmäßigen Konter noch zum Endstand. Hannover bleibt so akut abstiegsgefährdet, die Hoffenheimer schnuppern als Siebter der Tabelle an einem Europapokalplatz.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Perl pfeift diese intensiv geführte Partie ab.

90. Minute:
Felipe 18 Meter vor dem Tor der Gäste, Strobl nimmt ihm dort aber am Ende doch noch den Ball vom Fuß.

90. Minute:
auswechslung Steven Zuber kommt für Adam Szalai ins Spiel

90. Minute:
Es kommt kein Spielfluss mehr zustande, Hoffenheims Coach Gisdol will auch nochmal wechseln und tut dies lautstark kund.

90. Minute:
Schlaudraff mit übertriebenem Einsatz gegen Szalai im 16er der Hoffenheimer, auch das bringt den Gästen einen Freistoß und wertvolle Sekunden.

90. Minute:
Stindl holt sich auch noch eine Gelbe Karte ab und ist damit am 31. Spieltag gesperrt.

90. Minute:
gelb Gelb für Lars Stindl

90. Minute:
Vier Minuten sollen nachgespielt werden.

90. Minute:
Joselu nochmal mit einem Frustfoul an Strobl, auf beiden Seiten wird dann nochmal gewechselt.

90. Minute:
auswechslung Felipe kommt für Manuel Schmiedebach ins Spiel

90. Minute:
auswechslung Sejad Salihovic kommt für Roberto Firmino ins Spiel

89. Minute:
gelb Gelb für Joselu

88. Minute:
Hoffenheim mit einer "Alibi-Ecke" von der rechten Seite, die Gäste wollen jetzt nur noch die knappe Führung über die Zeit bringen.

88. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

87. Minute:
Dann monieren die Roten einen angeblichen Rückpass von Abraham auf Keeper Baumann, Schiri Perl hat das aber offenbar anders gesehen.

86. Minute:
Das sieht aber nicht gut aus, die Hausherren lassen zusehends die Köpfe hängen und Coach Frontzeck hat auch keinen Einfluss mehr.

85. Minute:
Fünf Minuten sind noch zu spielen, für die Gastgeber war der zweite Gegentreffer hier ein Fangschuss, die 96er müssen jetzt aber schnell wieder in die Spur kommen.

84. Minute:
Drittes Saisontor für Schipplock, der hier wieder mal als Joker erfolgreich war.

83. Minute:
tor Toooooooooor, Schipplock trifft nach einem Konter zum 2:1 für Hoffenheim! Szalai vernascht auf der linken Seite Albornoz und flankt, Schipplock trifft dann mit dem Kopf aus sieben Metern.

82. Minute:
Der Eckball bringt nichts ein, das gilt aber auch für den anschließenden Freistoß aus dem Mittelfeld für 96.

81. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

81. Minute:
Dann Firmino mit einem hoffnungsvollen Versuch aus über 30 Metern, Keeper Zieler lenkt das Ding zur Ecke über die Latte.

80. Minute:
96 mit neuer Offensivkraft, Schlaudraff kommt für Ya Konan, Coach Frontzeck will hier nichts unversucht lassen.

80. Minute:
auswechslung Jan Schlaudraff kommt für Didier Ya Konan ins Spiel

79. Minute:
Polanski kann im Mittelfeld in aussichtsreicher Position den Ball nicht behaupten, ein möglicher Konter der Gäste wird so im Ansatz erstickt.

78. Minute:
Dann geht es aber mit Fußball weiter, auf der Bank der Gastgeber wird unterdessen ein weiterer Wechsel vorbereitet.

77. Minute:
Bicakcic macht mit schmerzverzerrtem Gesicht weiter, erneut ist die Partie wegen seiner Blessur unterbrochen.

76. Minute:
Albornoz mit einem Einwurf von der linken Seite, im 16er geht Ya Konan dann überhart gegen Bicakcic zu Werke.

75. Minute:
Es geht in die Schlussviertelstunde, die Partie wird jetzt immer wieder unterbrochen, Schiri Perl hat hier keinen leichten Stand.

74. Minute:
Stürmer für Stürmer, Schipplock ersetzt Modeste bei den Gästen.

74. Minute:
auswechslung Sven Schipplock kommt für Anthony Modeste ins Spiel

73. Minute:
chance Und der Joker auch gleich mit der Gelegenheit, aus dem Gewühl kann er aus neun Metern abschließen, in Bedrängnis scheitert er aber am gut parierenden Baumann.

72. Minute:
Sane bleibt draußen, mit Karaman kommt für ihn eine weitere Offensivkraft mit Hoffenheimer Vergangenheit.

72. Minute:
auswechslung Kenan Karaman kommt für Salif Sané ins Spiel

71. Minute:
Zieler sieht Gelb wegen Meckerns, Sane ist angeschlagen und Baumann kann ohne Behandlung weiter spielen.

70. Minute:
gelb Gelb für Ron-Robert Zieler

70. Minute:
Dann rasseln Sane und Baumann 15 Meter vor dem Tor ineinander, Hannover fordert einen Elfmeter und auch die Hoffenheimer beschweren sich nachdrücklich.

69. Minute:
Etwas mehr als 20 Minuten sind hier noch zu spielen. Abraham im Mittelfeld mit einem Foul an Ya Konan, der folgende Freistoß bringt aber zunächst nichts ein.

68. Minute:
User Stefan fragt nach dem Kapitän der Hoffenheimer. In Abwesenheit von Andreas Beck hat heute Eugen Polanski diese Verantwortung übernomen.

67. Minute:
Dann mal wieder ein Angriff der Gastgeber, Joselu schließt aus 13 Metern artistisch ab, nach seinem Fallrückzieher segelt der Ball aber doch deutlich über das Tor hinweg.

66. Minute:
Sane mit einer Attacke gegen Szalai im Mittelfeld, der Mittelfeldmann der 96er hat hier schon Gelb gesehen und sollte sich mehr zurück halten.

65. Minute:
Hannovers Schmiedebach sieht Gelb wegen wiederholten Foulspiels.

65. Minute:
gelb Gelb für Manuel Schmiedebach

64. Minute:
Dann ist wieder der gut mitspielende Baumann vor Ya Konan zur Stelle, Hannovers Angreifer kommt den berühmten Schritt zu spät.

63. Minute:
Hannover setzt sich jetzt in der gegnerischen Hälfte fest, Stindl trifft dann aus sechs Metern, die Partie war aber schon wegen eines Offensivfouls unterbrochen.

62. Minute:
Schmiedebach für 96 auf der rechten Seite, Szalai stellt sich ihm entgegen und klärt im zweiten Versuch auf Kosten eines Einwurfs.

61. Minute:
Eine Stunde ist inzwischen gespielt, das Ballbesitzverhältnis ist ausgeglichen und beide Seiten haben neun Torschüsse abgegeben.

60. Minute:
Stindl mit einer weiten Flanke aus dem rechten Halbfeld, seine Hereingabe verpasst Joselu nur knapp, dann können die Hoffenheimer klären.

59. Minute:
Auch aus diesem Standard resultiert aber keine Torgefahr und dann geht es auch schnell wieder in die andere Richtung.

58. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

58. Minute:
Firmino mit einem harten Abschluss aus spitzem Winkel, Zieler ist da nicht mehr dran, Schiri Perl gibt trotzdem Eckball für die Gäste.

57. Minute:
Baumann klärt im Herauslaufen vor dem auf ihn zu stürmenden Sane, es geht weiter hin und her in dieser ereignisreichen Partie.

56. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Hannover mit leichten Feldvorteilen, Hoffenheim bleibt aber mit schnellen Gegenangriffen immer gefährlich.

55. Minute:
Dann rennt Joselu auf den 16er der Hoffenheimer zu, sein Durchstecker auf Prib kommt aber nicht an, die vielbeinige Abwehr der Gäste blockt das Ding ab.

54. Minute:
Ein Konter der Hoffenheimer versandet am gegnerischen Strafraum, Rudy hatte den Ball zu ungenau nach vorne gechipt.

53. Minute:
Dann Schmiedebach mit einem weiten Einwurf von der rechten Seite, Abraham bringt den Ball mit dem Kopf zumindest kurzfristig wieder aus der Gefahrenzone.

52. Minute:
Der anschließende Freistoß für die Gäste bleibt aber ohne Folgen, auf der anderen Seite legt sich Prib in aussichtsreicher Position den Ball zu weit vor.

51. Minute:
Modeste und Sane mit einem Kopfballzweikampf im Mittelfeld, Schiri Perl hat dabei ein Foul des Hannoveraners gesehen.

50. Minute:
Stindl dann mal wieder mit einem Ball vor das Tor der Hoffenheimer, der starke Baumann fängt aber auch das Ding sicher ab.

49. Minute:
User franky fragt nach Hannovers Offensivkraft Bittencourt. Der wuselige Mittelfeldmann kann heute wegen einer Muskelverletzung nicht dabei sein.

48. Minute:
Schwegler für die TSG mit einer Ecke von der rechten Seite, mit viel Mühe bereinigen die Gastgeber in Person von Andreasen die Situation vor dem eigenen Tor.

48. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

47. Minute:
chance Großchance für Hannover, Stindl legt 14 Meter vor dem Tor auf Joselu ab, der scheitert mit einem Schüsschen aus zentraler Position aber an Baumann im Tor der Gäste.

41. Minute:
gelb Gelb für Salif Sané

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus dem Kraichgau.

Mit einem 1:1-Unentschieden geht es bei der Partie der Hannoveraner gegen Hoffenheim in die Kabinen, in einem Spiel mit vielen Highlights und strittigen Szenen gerieten die Gastgeber dabei früh in Rückstand. Modeste traf für die TSG nach 60 Sekunden aus abseitsverdächtiger Position, Stindl erzielte mit einem verwandelten Elfmeter den Ausgleich für 96. Das Remis zur Halbzeit entspricht soweit den Kräfteverhältnissen, auch wenn die Gastgeber hier mehr für das Spiel tun. Spannung ist auf jeden Fall geboten, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Aus der Ecke resultiert keine Torgefahr und dann ist auch schon Halbzeit in Hannover.

44. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

44. Minute:
Szalai auf der anderen Seite mit einem Abschluss aus spitzem Winkel, Schulz blockt den Ball zur Ecke ins Toraus ab.

43. Minute:
96 nochmal mit einem Freistoß aus aussichtsreicher Position, Baumann kloppt den in seinen 16er fliegenden Ball aber mit links aus der Gefahrenzone.

42. Minute:
Hoffenheim setzt offenbar zum Schlussspurt im ersten Durchgang an, Schwegler wird dann aber in der gegnerischen Hälfte wegen Schiebens gegen Stindl zurück gepfiffen.

41. Minute:
Gelb sieht aber Hoffenheims Bicakcic, der anschließende Freistoß für die TSG bringt nichts ein.

41. Minute:
gelb Gelb für Ermin Bicakcic

40. Minute:
Sane und Firmino geraten verbal aneinander, Schiri Perl ist als Streitschlichter gefragt.

39. Minute:
Es geht in die Schlussphase des ersten Durchgangs, mehrere User fragen nach der Stimmung hier, da gibt es wahrlich nichts zu beanstanden, Fans und Mannschaft scheinen schon fast in Verbindung zu stehen.

38. Minute:
Albornoz mit einer Hereingabe aus dem linken Halbfeld, Stindl kommt aus halbrechter Position zum Kopfball, wird aber wegen Aufstützens gegen Toljan zurück gepfiffen.

37. Minute:
Dann hat Andreasen die Chance für 96, sein Kopfball aus acht Metern geht aber über die Latte, die Hoffenheimer beklagen sich über ein Stürmerfoul des Dänen.

36. Minute:
Der Ball von Albornoz überschreitet in der Luft die Torauslinie, es gibt Abstoß vom Tor der Hoffenheimer.

35. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

35. Minute:
Hannover im Glück, Albornoz im Anschluss mit einer Ecke von der linken Seite.

34. Minute:
Das war ja mal ein Ding, der Ball geht vom linken noch fast an den rechten Pfosten, Modeste kann nicht mehr eingreifen und dann ist die Chance vertan.

33. Minute:
chance Rudy auf der anderen Seite mit dem nächsten Freistoß, diesmal kommt der Ball zu Strobl, der die Kugel aus sieben Metern mit dem Kopf an den linken Pfosten setzt.

32. Minute:
96 kommt erneut über die starke rechte Seite, eine flache Hereingabe von Schmiedebach findet aber keinen Abnehmer.

31. Minute:
Dann aber auch mal wieder die Gäste in der gegnerischen Hälfte, Rudy mit einem Freistoß von der rechten Seite, der Ball landet aber ohne eine weitere Berührung im Toraus.

30. Minute:
Noch eine Viertelstunde ist in der ersten Hälfte zu spielen, Hoffenheim gerät weiter unter Druck und muss sich wütender Angriffe erwehren.

29. Minute:
Dann ein Foul von Ya Konan an Abraham. Hannovers Angreifer ist jetzt omnipräsent, agiert zuweilen aber etwas kopflos.

28. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, Langeweile kommt hier nicht auf, Ya Konan mit einem Fehlpass im Strafraum der Hoffenheimer.

27. Minute:
Schwegler führt aus, seine hohe Hereingabe wird sechs Meter vor dem Kasten aber leichte Beute für Hannovers Schlussmann Zieler.

26. Minute:
Die Gäste bleiben aber gefährlich, Toljan holt auf der linken Seite gegen Stindl einen Freistoß heraus.

25. Minute:
Stindls erster verwandelter Elfmeter in der Bundesliga, die Partie ist wieder offen und Hannover will nachlegen.

24. Minute:
tor Tooooooor, Stindl verwandelt trocken zum 1:1 für Hannover! Unten rechts schlägt der Ball ein, Keeper Baumann war schon unterwegs in die andere Ecke.

24. Minute:
gelb Gelb für Tobias Strobl

23. Minute:
elfer Elfmeter für Hannover, Strobl hat im eigenen Strafraum Schmiedebach von den Beinen geholt.

23. Minute:
Andreasen mit einem Freistoß aus der eigenen Hälfte, vorne kommt der Ball auf der rechten Seite zu Ya Konan.

22. Minute:
Albornoz mit einem Schuss Richtung Tribüne, Hannovers 3er hatte aus knapp 30 Metern volley abgezogen.

21. Minute:
User Freddy fragt nach Hoffenheims Angreifer Kevin Volland. Der kann heute wegen einer Gelb-Sperre nicht dabei sein.

20. Minute:
Die anschließende Ecke bleibt ohne Folgen, 96 nähert sich hier aber immer mehr dem Ausgleichstreffer und drängt den Gegner tief in dessen Hälfte.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

19. Minute:
chance Dann hat Ya Konan das 1:1 auf dem Fuß, aus acht Metern halbrechter Position scheitert er aber am gut positionierten Baumann im Tor der Hoffenheimer.

18. Minute:
Stindl rackert und kämpft, Hannovers scheidender Kapitän wird am gegnerischen Strafraum aber dann wegen einem Foul an Abrahan zurück gepfiffen.

17. Minute:
Dann Stindl mit einem Verlegenheitsabschluss von der rechten Seite, Hoffenheims Keeper Baumann hat den Ball im kurzen Eck sicher.

16. Minute:
Hoffenheims Strobl im Mittelfeld mit der Hand am Ball, aus dem anschließenden Freistoß können die Gastgeber aber zunächst kein Kapital schlagen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, 96 hat sich von dem Gegentor-Schock erholt und inzwischen ein ausgeglichenes Ballbesitzverhältnis erreicht.

14. Minute:
Sane kann auf der rechten Seite den Ball nicht behapupten. 96 kommt zentral mit Andreasen aber schnell wieder in Ballbesitz.

13. Minute:
Hoffenheim bleibt gefährlich, 96 muss aber aufrücken, das scheint hier vor allem taktisch eine Herausforderung für die beteiligten Profis zu werden.

12. Minute:
chance Rumms, Polanski nach dem Freistoß mit einem Hammer aus 14 Metern halblinker Position, das Ding rauscht um einen Meter am langen Pfosten vorbei.

11. Minute:
Dann kann Hoffenheim wieder relativ ungestört aufbauen, Schulz im Anschluss mit einem Foul an Modeste im MIttelfeld.

10. Minute:
Schulz wird vor dem Tor wegen einer Attacke gegen Gäste-Keeper Baumann zurück gepfiffen, Hannover macht jetzt aber weiter Druck nach vorne.

9. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

9. Minute:
Dann flitzt Prib für Hannover die linke Seite runter, Rudy klärt gegen ihn auf Kosten einer Ecke.

8. Minute:
Die Gäste mit einer Ecke von der rechten Seite, Torgefahr kommt bei diesem Standard aber nicht rum.

7. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

7. Minute:
Dann werden die Hausherren wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen und Hoffenheim schaltet schnell wieder auf Offensive.

6. Minute:
Freistoß für 96 aus dem rechten Halbfeld, Prib bringt den Ball vor das Tor, Sane kann sich gegen Bicakcic aber nicht behaupten.

5. Minute:
Die Fans der Hannoveraner machen hier ordentlich Alarm, auch die Ultras sind heute wieder im ausverkauften Stadion dabei.

4. Minute:
96 berappelt sich über die linke Seite, eine Flanke von Albornoz befördert Hoffenheims Bicakcic mit dem Kopf ins Seitenaus.

3. Minute:
Das ist für die Gastgeber ja gleich mal eine kalte Dusche, über die Anerkennung des Treffers wird aber sicher noch diskutiert werden.

2. Minute:
tor Toooooooooor, nach 60 Sekunden trifft Modeste hier zum 1:0 für Hoffenheim! Der Treffer fällt aus abseitsverdächtiger Position, Modeste grätscht den Ball aus sechs Metern entschlossen über die Linie.

1. Minute:
Anstoß hatten die in roten Trikots und schwarzen Hosen angetretenen Gastgeber.

1. Minute:
Anpfiff in Hannover, Schiedsrichter der Partie ist Günter Perl aus München.

Auch bei den Gastgebern fehlen mit Hiroki Sakai und Ceyhun Gülselam zwei Akteure wegen einer Sperre, verletzungsbedingt können Leonardo Bittencourt und Artur Sobiech heute nicht dabei sein. Mit Albornoz, Sane, Prib, Schmiedebach und Ya Konan hat der neue Coach gleich fünf Wechsel vorgenommen.

Verzichten muss der Chefcoach der TSG heute auf die gelbgesperrten Stammspieler Andreas Beck und Kevin Volland, David Abraham und Adam Szalai stehen dafür in der Anfangsformation.

Markus Gisdol will als Trainer der Hoffenheimer heute die Kurve kriegen, in der augenblicklichen Situation sei es für ihn und seine Schütztlinge wichtig "einen kühlen Kopf zu bewahren". Vom Spiel des Gegners hat Gisdol nach dem Trainerwechsel keine genaue Vorstellung, auch deshalb konzentriert sich der Coach eher auf die eigenen Befindlichkeiten: "Wir wollen ruhig und sachlich weiterarbeiten und den Jungs Vertrauen geben", so Gisdol in der PK zum Spiel.

Und Frontzeck gab sich vor seinem Debüt heute bisher auch eher unaufgeregt, der langjährige Bundesligaprofi warnt fast schon vor Aktionismus und übertriebenem Einsatz: "Ich will nicht auf euphorisch machen, aber die Mannschaft ist bereit. Wichtig ist, dass wir den Kopf einschalten", gab der 51 Jahre alte neue Übungsleiter der Niedersachsen vor.

Noch schlimmer steht es aktuell aber um 96, in der Rückrunde hat Hannover noch nicht gewonnen und nach vielen engen Spielen gab man sich vor einer Woche in Leverkusen gleich mit 0:4 geschlagen. Der Verein zog die Reißleine, Coach Tayfun Korkut wurde der Stuhl vor die Tür gesetzt und mit dem erfahrenen Frontzeck eine überraschende Lösung präsentiert.

Viel spricht zurzeit aber nicht für 1899, in der Liga verlor man zuletzt drei Mal in Folge, dazu kommt die Niederlage bei Borussia Dortmund im DFB-Pokal. Gegen die übermächtigen Bayern setzte es am vergangenen Wochenende eine 0:2-Niederlage und auswärts haben die Hoffenheimer in der laufenden Spielzeit erst zwei Mal gewonnen.

Trainerwechsel gegen den Abstieg, Hannover empfängt Hoffenheim und hat mit Michael Frontzeck einen neuen Motivator auf der Bank. 96 trennen als Tabellen-15. nur zwei Punkte vom Relegationsplatz, gegen schwächelnde Hoffenheimer muss heute gepunktet werden. Für die Gäste aus dem Kraichgau geht es dagegen noch um einen Platz im internationalen Wettbewerb, mit einer Niederlage heute würde der Zug nach Europa wohl ohne die TSG abfahren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal