Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - SC Paderborn 1:2 Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freiburg - Paderborn 1:2

03.05.2015, 08:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

1:0 Petersen (40.)

1:1 Rupp (70.)

1:2 Rupp (80.)

02.05.2015, 15:30 Uhr
Freiburg, Schwarzwald-Stadion
Zuschauer: 24.000 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es mit dem Samstagtopspiel Bayer Leverkusen gegen Bayern München weiter...

Der SC Paderborn gewinnt dank zweier Jokertore durch Rupp mit 2:1 gegen den SC Freiburg nach interessanten neunzig Minuten. Freiburg führte zur Halbzeitpause durchaus verdient, verpasste es aber im zweiten Abschnitt, den Deckel drauf zu machen. Paderborns Trainer Breitenreiter setzte alles auf eine Karte und brachte mit Rupp und Saglik zusätzliche Offensivpower ins Spiel ein, die Joker zogen und schafften die Wende. Damit rutscht Freiburg immer tiefer in den Abstiegssumpf, Paderborn erkämpft sich einen Nichtabstiegsplatz.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Gräfe pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Schmid geht über rechts, lässt Brückner alt aussehen, seine Flanke klärt Hünemeier jedoch per Kopf.

90. Minute:
Vier Minuten gibt es oben drauf! Freiburg wirft nun alles nach vorne.

90. Minute:
Mehmedi zimmert den Freistoß dann aus halblinker Position deutlich übers Tor.

89. Minute:
Ziegler mit dem taktischen Foul an Klaus, dafür kann es folgerichtig nur Gelb geben.

89. Minute:
gelb Gelb für Patrick Ziegler

88. Minute:
chance Günter zieht aus zwölf Metern ab und trifft den linken Pfosten, viel Pech für die Hausherren.

87. Minute:
Der SCF ist bemüht, hier zumindest noch den Ausgleich zu erzielen. Paderborn hat sich hinten reingestellt und konzentriert sich ausschließlich auf die Verteidigung.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten stehen an! Schlägt Freiburg zurück? Zumindest investieren die Breisgauer wieder mehr.

84. Minute:
Die achte Ecke der Freiburger wird kurz ausgeführt, doch die Flanke kommt dann zu ungenau und geht auf der anderen Seite ins Leere.

84. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

83. Minute:
Kachunga meckert zu viel über eine Schiedsrichterentscheidung und kassiert dafür zu Recht den Gelben Karton.

82. Minute:
gelb Gelb für Elias Kachunga

81. Minute:
Überraschend kommt das Ganze nun nicht, es hat sich in der letzten Viertelstunde angekündigt. Die Ostwestfalen schaffen die Wende, Freiburg wackelt mächtig.

80. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Paderborn durch Rupp! Saglik spielt den tödlichen Steilpass zu Rupp, der dann gekonnt aus zwölf Metern halblinker Position ins lange Eck an Keeper Bürkei vorbeischiebt.

78. Minute:
Paderborns Trainer Breitenreiter setzt auf verstärkte Offensive: Verteidiger Vucinovic muss runter, Offensivmann Saglik darf sein Können nun beweisen.

77. Minute:
auswechslung Mahir Saglik kommt für Marc Vucinovic ins Spiel

77. Minute:
Im Moment ist viel Leerlauf angesagt, die Akteure reiben sich in Mittelfeldduellen auf ohne großartigen Raumgewinn. Die Strafräume sind verwaist.

75. Minute:
Freiburg versucht das Spiel mit viel Ballbesitz zu kontrollieren, um den Schwung der Gäste herauszunehmen.

74. Minute:
Und Freiburg wird immer nervöser, während die Gäste den Druck verstärken. Das wird eine interessante letzte Viertelstunde!

72. Minute:
Derweil hat Freiburg den letzten Wechsel vorgenommen: Petersen hat stark abgebaut, Klaus ist nun ins Spiel gekommen.

72. Minute:
Der Ausgleich ist nicht unverdient. In den letzten zehn Minuten waren die Gäste am Drücker.

71. Minute:
auswechslung Felix Klaus kommt für Nils Petersen ins Spiel

70. Minute:
tor Tooooooooooor!!! Das 1:1 durch Rupp! Klasse herausgespielt: Rupp und Lakic foppen die Freiburger Abwehr mit einem Doppelpass, letztlich vollendet Rupp aus zehn Metern freistehend flach im rechten Eck.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr!

69. Minute:
Zwei Ecken in Folge bringen dem Gast aus Ostwestfalen überhaupt nichts ein.

68. Minute:
ecke ...Stoppelkamp tritt den Freistoß aus 18 Metern, abgefälscht landet die Kugel im Toraus - Ecke!

67. Minute:
Die Gelbe Karte gibt es dann für den Freiburger Kapitän auch noch dazu.

67. Minute:
gelb Gelb für Julian Schuster

67. Minute:
Wemmer holt gegen Schuster einen Freistoß in aussichtseicher Schussposition heraus...

65. Minute:
Zweiter Wechsel bei Paderborn: Rafa Lopez muss weichen, Rupp soll für neuen Schwung sorgen.

64. Minute:
auswechslung Lukas Rupp kommt für Rafa Lopez ins Spiel

63. Minute:
Von Freiburg ist in der Offensive derzeit nichts zu sehen. Insgesamt ist der zweite Abschnitt bis dato deutlich schwächer als der erste Abschnitt.

61. Minute:
Lakic kann ein Missverständnis von Riether und Bürki fast nutzen, letztlich klärt Riether die Situation dann doch selbst in höchster Not.

61. Minute:
Die Ecke für Paderborn von rechts bringt nichts ein und ist leichte Beute für Bürki.

61. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

60. Minute:
Noch eine halbe Stunde ist zu spielen! Paderborn hält wieder besser dagegen.

59. Minute:
Schmid geht über rechts, Wemmer verpasst die Hereingabe nur knapp.

58. Minute:
Leibli fragt: 'Musste Sorg aus Leistungsgründen in der Kabine bleiben?' Eine Verletzung war nicht zu erkennen und an der Leistung kann es auch nicht gelegen haben, Gründe sind somit unbekannt.

57. Minute:
Freiburg hat die Schlagzahl wieder deutlich erhöht und macht das Spiel.

56. Minute:
...die Ecke bringt zunächst nichts ein. Doch Mehmedi holt den zweiten Ball und zieht vom rechten Strafraumeck ab. Abgefälscht landet die Kugel bei Krmas am Fünfer, sein Kopfball ist aber zu schwach, um Keeper Kruse in Verlegenheit bringen zu können.

55. Minute:
ecke Mehmedi wird rechts auf die Reise geschickt und holt die nächste Ecke heraus...

53. Minute:
kevin fragt: 'führt freiburg verdient?' Die Führung geht vollkommen in Ordnung aufgrund der Leistung im ersten Abschnitt.

52. Minute:
Philipp versucht es aus der Distanz, der Ball geht weit ins Toraus, Keeper Kruse braucht nicht eingreifen.

51. Minute:
Auf dem Platz passiert derweil wenig, die Akteure halten sich im Mittelfeld auf, der Ball wandert nutzlos hin und her.

50. Minute:
Soeben verkündet der Stadionsprecher nun auch offiziell ein ausverkauftes Schwarzwald-Stadion.

49. Minute:
Die Stimmung im ausverkauften Stadion ist nach wie vor bestens, um die tausend Fans aus Paderborn sind dann doch dabei.

48. Minute:
Verhalten geht es im zweiten Abschnitt weiter, Freiburg ist dabei allerdings immer einen Schritt voraus.

46. Minute:
Beide Teams haben in der Halbzeit gewechselt: Bei Freiburg ist Günter für Sorg ins Spiel gekommen, bei Paderborn agiert nun Wemmer für Koc.

46. Minute:
auswechslung Jens Wemmer kommt für Süleyman Koc ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Christian Günter kommt für Oliver Sorg ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift die 2. Halbzeit an. Paderborn hat Anstoß.

Freiburg geht mit einer völlig verdienten 1:0-Führung gegen offensiv zu harmlose Paderborner in die Halbzeitpause. Die Breisgauer brauchten eine Viertelstunde, um in Schwung zu kommen, übernahmen dann aber das Zepter und bestimmten den weiteren Spielverlauf. Die Gäste aus Ostwestfalen konzentrierten sich auf die Defensive, Konter gelangen nur selten. Paderborn wird sich steigern müssen, um hier noch etwas reißen zu können. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

44. Minute:
Darida marschiert übers halbe Feld, der finale Pass will dann nicht gelingen.

43. Minute:
Freiburg drückt weiter, sucht die frühe Vorentscheidung...

42. Minute:
SCF fragt: 'Weiß man schon etwas über die Verletzung von Mike Frantz?' Es ist noch nichts verlautbart worden, augenscheinlich handelt es sich um eine Oberschenkelverletzung.

41. Minute:
Die Führung geht vollkommen in Ordnung, die Hausherren haben das Match nunmehr gut im Griff und sind deutlich aktiver.

40. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Freiburg durch Petersen! Schmid glänzt mit der Vorarbeit, seinen Pass von der rechten Grundlinie zurück an den Elfmeterpunkt vollendet Petersen eiskalt im rechten Eck.

39. Minute:
Schuster mit dem Schuss aus 22 Metern, doch der Freiburger rutscht dabei aus, das Leder geht in die Wolken.

38. Minute:
Brückner leistet sich ein taktisches Foul an Philipp und kassiert dafür zu Recht den ersten Gelben Karton des Spiels!

38. Minute:
gelb Gelb für Daniel Brückner

37. Minute:
Philipp wird rechts auf die Reise geschickt, der Neue will Brückner beim Flanken tunneln, scheitert aber deutlich.

36. Minute:
Eine weitere Ecke der Freiburger von links hat die Paderborner Defensive bestens im Griff.

36. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

35. Minute:
Die Breisgauer kommen immer besser in Fahrt, eine Führung wäre nun durchaus gerechtfertigt. Paderborn hat sich komplett zurückgezogen.

34. Minute:
Erster Wechsel bei Freiburg: Frantz muss runter, Phlipp soll es vorne im Sturm nun richten.

34. Minute:
auswechslung Maximilian Philipp kommt für Mike Frantz ins Spiel

32. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein. Derweil hat Frantz sein Spiel eingestellt, es geht nichts mehr beim Freiburger, er scheint sich ernsthaft am Oberschenkel verletzt zu haben.

32. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

31. Minute:
chance Darida hat aus 20 Metern zunächst freie Schussbahn, im letzten Moment wirft sich Rafa Lopez hinein und fälscht entscheidend auf Kosten einer Ecke ab.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Freiburg hat nun 65% Ballbesitz und schwingt jetzt auch das Zepter.

29. Minute:
Frantz hat sich verletzt und muss draußen behandelt werden, Freiburg spielt in Unterzahl weiter.

28. Minute:
chance Mehmedi läuft sich halblinks frei und bekommt das Zuspiel, der Freiburger scheitert aber mit seinem Lupfer am glänzend reagierenden Keeper Kruse. War mehr drin!

27. Minute:
Langer Ball von Ziegler links raus, doch zu ungenau, Stoppelkamp hat keine Chance, sich das Spielgerät zu erlaufen.

26. Minute:
Schuster zieht aus der Distanz ab aufs rechte Eck, Keeper Kruse ist schnell unten und packt souverän zu.

25. Minute:
Die zweite Ecke bringt den Gast nichts ein, Vucinovics Schuss aus der Distanz hält Keeper Bürki sicher fest.

24. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

23. Minute:
Nach wie vor geht es ausgeglichen zu, die Hochkaräter lassen weiter auf sich warten.

22. Minute:
Der Eckball hat dann keinen Einfluss auf das Spielergebnis.

22. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

22. Minute:
...Schmid tritt den Freistoß aus 20 Metern, leicht abgefälscht von der Mauer landet das Leder auf dem Tornetz.

21. Minute:
Freiburg holt sich einen Freistoß in aussichtsreicher Schussposition...

20. Minute:
Vucinovic geht über rechts, flankt in die Mitte, Bakalorz köpft aus zehn Metern aufs Tor. Doch zu zentral, um Keeper Bürki in Verlegenheit bringen zu können.

20. Minute:
Schön ist anders, derweil halten sich die Akteure mit Ballschieberei im Mittelfeld auf.

18. Minute:
Dafür ist die Stimmung im Schwarzwald-Stadion erstklassig, die Fans geben verbal alles.

17. Minute:
Die Ecke von rechts kommt auf den zweiten Pfosten, Keeper Kruse ist draußen und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.

16. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Es geht ausgeglichen zu auf niedrigem Niveau, Spielfluss will nicht so recht aufkommen.

14. Minute:
Schmid tankt sich rechts durch, seine Flanke an den zweiten Pfosten ist dann aber leichte Beute für die Gäste-Abwehr.

13. Minute:
Kachunga zeigt sich vorne im linken Strafraum, findet aber keine Anspielstation in der Mitte und muss abbrechen.

12. Minute:
Weiterhin halten sich die Akteure ausschließlich im Mittelfeld auf, die Strafräume sind verwaist.

10. Minute:
Paderborn versteckt sich nicht, die Defensive steht sicher und lässt kaum etwas zu.

9. Minute:
chance Vucinovic zimmert den Freistoß aus 20 Metern an der Mauer vorbei ins rechte Außennetz. Knappe Nummer!

8. Minute:
Kaum geschrieben holt Stoppelkamp einen Freistoß in bester Schussposition heraus.

7. Minute:
Die Breisgauer übernehmen langsam aber sicher das Zepter, Paderborn konzentriert sich voll und ganz auf seine Defensive.

6. Minute:
chance Freiburg kommt mit Mehmedi schnell über die linke Außenbahn, seine präzise Flanke an den zweiten Pfosten nimmt Petersen per Seitfallzieher an. Doch der Ball geht am Tor vorbei, Riether versucht die Kugel zurück ins Spiel zu bringen, wird aber wegen Abseitsstellung zurückgepfiffen.

5. Minute:
Langer Ball von Darida in die Spitze, doch Hünemeier läuft Frantz gekonnt ab.

4. Minute:
Beide Mannschaften behaken sich vehement mit intensiven Zweikämpfen, Spielfluss will noch nicht zustande kommen.

3. Minute:
Die Stimmung ist großartig, auch die rund 500 mitgereisten Paderborn-Fans sind bester Dinge.

2. Minute:
Die erste Ecke des Spiels schließt Vucinovic wenig erfolgreich aus der Distanz ab.

1. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

1. Minute:
Es ist mit 15 Grad mild und trocken. Der Rasen ist gut bespielbar, das Stadion ist ausverkauft.

1. Minute:
Schiedsrichter Gräfe pfeift die 1. Hälfte an. Freiburg hat Anstoß.

Paderborn: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Vucinovic, Rafa Lopez, Hünemeier und Brückner - zentrales Mittelfeld mit Bakalorz und Ziegler, auf den Außen Koc und Stoppelkamp - im Sturm Kachunga und Lakic. Im Tor steht Kruse. Änderungen: Vucinovic und Ziegler für Heinloth und Vrancic.

Freiburg: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Riether, Krmas, Höfler und Sorg - zentrales Mittelfeld mit Schuster und Darida, auf den Außen Schmid und Mehmedi - im Sturm Frantz und Petersen. Im Tor steht Bürki. Änderungen: Krmas, Höfler, Darida und Frantz für Torrejon, Mitrovic, Günter und Klaus.

Die Bundesliga-Bilanz: Bisher gab es zwischen den beiden Kontrahenten nur ein Aufeinandertreffen, das Hinspiel endete mit einem 1:1-Unentschieden. Die Kapitäne: Schuster bei Freiburg und Hünemeier bei Paderborn.

Freiburg-Coach Streich blickt auf folgende Ausfallliste: Möller Daehli (Patellasehnenprobleme). Krmas kehrt nach abgesessener Sperre zurück ins Team. Paderborns Trainer Breitenreiter muss auf folgendes Personal verzichten: Bertels (Aufbautraining), Hartherz (Trauerfall), Meha (Ellenbogen-OP) und Duksch (Mittelfußbruch). Sperren: Heinloth (Gelb-Rot) und Vrancic (5. Gelbe).

Paderborns Trainer Breitenreiter schaut dennoch positiv nach vorne: "Ich bin überzeugt davon, dass jeder seine Aufgabe zu 100 Prozent erfüllen wird", und hofft: "Am Ende werden wir schauen, ob es reicht."

Der SC Paderborn nimmt mit 28 Zählern den vorletzten Tabellenplatz ein, hat aber nur einen Punkt Rückstand auf das rettende Ufer. Es geht unglaublich knapp zu in der Abstiegszone, jeder Punktverlust kann große Bedeutung haben. In den letzten neun Spielrunden holten die Ostwestfalen nur einen Sieg, am letzten Spieltag beim 2:2-Unentschieden gegen Werder Bremen war das Team von SCP-Trainer Breitenreiter wieder nahe an einem Dreier dran, verspielte aber eine 2:0-Führung.

"Wir kennen die Rahmenbedingungen, alles andere wird im Moment nicht thematisiert. Wir wüssten, was für Schritte man gehen müsste", sieht Freiburgs Trainer Streich den Abstiegskampf gelassen und betont: "Wir haben keine so schlechte Ausgangsposition." Der Freiburger Übungsleiter warnt jedoch vor dem heutigen Gegner: "Die werden einen Teufel tun und die Flinte ins Korn werfen."

Der SC Freiburg ist nach drei sieglosen Spielrunden wieder mitten im Abstiegskampf angekommen: Mit 30 Zählern stehen die Breisgauer auf 14. Tabellenplatz und haben nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Mit einem Sieg heute gegen Abstiegskonkurrent Paderborn könnte sich der SCF ordentlich Luft verschaffen hinsichtlich Klassenerhalt.

Der Tabellen-14. SC Freiburg empfängt den Tabellenvorletzten SC Paderborn im Schwarzwald-Stadion zum heißen Abstiegsduell. Beide Teams ringen um den Klassenerhalt, die Mannschaften trennen nur zwei Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 2. Mai berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel SC Freiburg gegen den SC Paderborn.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal