Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Schalke 04 - VfB Stuttgart: 3:2 Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04 - VfB Stuttgart 3:2

03.05.2015, 08:01 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:2

1:0 Huntelaar (9.)

1:1 Harnik (22.)

1:2 Kostic (51.)

2:2 Huntelaar (78.)

3:2 Boateng (89.)

02.05.2015, 15:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 61.973

Schluss auf Schalke, der Ticker läuft aber bereits ab 18.15 Uhr wieder an, im Top-Spiel trifft dann Bayer Leverkusen auf den Deutschen Meister aus München.

Mit 3:2 schlägt Schalke nach einem intensiven und ereignisreichen Spiel den Gast aus Stuttgart, der Dreier für die Hausherren kommt etwas glücklich aber auch keineswegs unverdient. S04 ging früh in Führung, dann konnten die Schwaben die Partie lange ausgeglichen gestalten, am Ende brachte vor allem die Einwechslung von Boateng hier den Erfolg für die Blauen. Neben Boateng konnte bei Schalke Torjäger Huntelaar nach langer Schaffenskrise mit einem Doppelpack überzeugen. Bei den Gästen waren Kostic und Harnik vorne die Aktivposten. Stuttgart bleibt nach der heutigen Pleite aber mit 27 Punkten Tabellenletzter, Schalke steht weiter auf Platz fünf.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Zwayer pfeift diese spektakuläre Partíe ab.

90. Minute:
Der vielleicht letzte Angriff der Gäste, Ulreichs weiter Abschlag kommt aber zunächst nicht zu einem Mitspieler.

90. Minute:
Stuttgart wirft noch einmal alles nach vorne und für Schalke ergeben sich Räume, die Spannung hier ist fast greifbar.

90. Minute:
Was für ein Auftritt des in der Kritik stehenden Boateng, mit einer Vorarbeit und einem Treffer wird er hier möglicherweise zum Mann des Tages.

90. Minute:
Offiziell läuft die Schlussminute, in diesem Moment werden aber drei Minuten Nachspielzeit verkündet.

89. Minute:
tor Toooooooooor, Joker Boateng macht kurz vor dem Abpfiff das 3:2 für Schalke! Aus neun Metern halblinker Position trifft er artistisch mit einem Seitfallzieher, Stuttgarts Klein fälscht noch unglücklich ab.

88. Minute:
auswechslung Oriol Romeu kommt für Martin Harnik ins Spiel

88. Minute:
Draxler kommt im 16er der Stuttgarter gegen Baumgartl zu Fall, Schiri Zwayer steht gut, hat freie Sicht und lässt weiter spielen.

87. Minute:
chance Aogo mit der Chance für Schalke, aus neun Metern halblinker Position nagelt er den Ball aber mit links ans Außennetz.

86. Minute:
Draxler mit der nächsten Ecke für die Gastgeber, im 16er kommt der Ball zu Boateng, der aus zehn Metern halblinker Position aber nicht richtig zum Abschluss kommt.

85. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

85. Minute:
Huntelaar nach dem Eckball mit einem Kopfball aus zehn Metern, der Niederländer kann die Kugel in Bedrängnis aber nicht auf das Tor platzieren.

84. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

84. Minute:
Dann holt Boateng auf der rechten Seite mit viel Einsatz einen Eckball heraus.

83. Minute:
Boateng im Abseits, der Joker der Schalker liefert hier ansonsten eine engagierte Leistung ab.

82. Minute:
Meyer für Schalke mit einem verunglückten Abschlussversuch, für beide Seiten scheint hier jetzt noch der ersehnte Dreier drin zu sein.

81. Minute:
chance Boah, Harnik hat das 3:2 für den VfB auf dem Fuß, scheitert aus zehn Metern halbrechter Position aber an Fährmann, der mit dem rechten Fuß parieren kann.

80. Minute:
Huntelaar sieht Gelb für eine Attacke gegen Werner und ist damit am kommenden Wochenende gesperrt.

80. Minute:
gelb Gelb für Klaas Jan Huntelaar

79. Minute:
Wechsel bei den Gästen, der junge Werner kommt für den Torschützen Kostic und übernimmt auch dessen Position.

79. Minute:
auswechslung Timo Werner kommt für Filip Kostic ins Spiel

78. Minute:
tor Toooooooooor, Huntelaar trifft aus Nahdistanz zum 2:2 für Schalke! Boateng mit der Vorarbeit von der rechten Seite, seine scharfe und flache Hereingabe verwertet Huntelaar am kurzen Pfosten.

77. Minute:
Gentner im Anschluss mit einem 18-Meter-Schuss, Fährmann hat den aber gerochen und wehrt sicher ab.

76. Minute:
Stuttgart dann mal wieder spielerisch stark in der gegnerischen Hälfte, Neustädter erkämpft sich aber den Ball im defensiven Mittelfeld.

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen, auf den Rängen wird es unruhig, die heißblütigen Fans der Schalker machen ihrem Unmut Luft.

74. Minute:
Didavi auf der anderen Seite mit einem Aufsetzer aus zentraler Position, das Ding hat der gut positionierte Fährmann aber sicher.

73. Minute:
Und die Hausherren orientiern sich auch nach vorne, Huntelaar mit einem Fallrückzieher aus neun Metern, der Torjäger trifft den Ball aber nicht richtig und Keeper Ulreich kann die Kugel aufnehmen.

72. Minute:
Dritter Wechsel bei Schalke, Meyer kommt für Goretzka und soll hier für mehr Offensivkraft sorgen.

72. Minute:
auswechslung Maximilian Meyer kommt für Leon Goretzka ins Spiel

71. Minute:
Dann rasseln Fährmann und Ginczek vor dem Tor der Schalker ineinander, der Angreifer des VfB muss im Anschluss behandelt werden.

71. Minute:
Und Didavi gleich mal in Aktion, seine Hereingabe aus spitzem Winkel kommt aber nicht zu einem Mitspieler.

70. Minute:
Und dann kommt der eben angesprochene Didavi, Maxim muss für ihn runter, Didavi übernimmt seine Position.

70. Minute:
auswechslung Daniel Didavi kommt für Alexandru Maxim ins Spiel

69. Minute:
Boateng verpasst nur knapp einen Steilpass aus dem Mittelfeld, Keeper Ulreich ist vor dem Angreifer der Schalker zur Stelle.

68. Minute:
Goretzka für S04 mit einer ungenauen Hereingabe von der rechten Seite, Schalke kommt jetzt aber so ganz allmählich wieder in die Pötte.

67. Minute:
User hansixxl fragt nach einer möglichen Einwechslung von Stuttgarts Didavi. Bei der Behandlungspause für Maxim stand der schon einsatzbereit an der Seitenlinie, noch muss sich der 10er der Schwaben aber gedulden. .

66. Minute:
Der prominente Joker der Schalker scheint als zweiter Angreifer gekommen zu sein, sein Flachschuss aus 17 Metern zischt auch nur einen Meter am Tor der Gäste vorbei.

65. Minute:
Boatengs Einwechslung kommt für viele überraschend, der 9er der Hausherren holt in der eigenen Hälfte zumindest gleich mal einen Freistoß heraus.

65. Minute:
Maxim für den VfB mit einer Ecke von der linken Seite, Fährmann boxt den Ball direkt ins Seitenaus.

64. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

64. Minute:
Schalke dann mit dem zweiten Wechsel, Boateng kommt für Choupo-Moting.

63. Minute:
auswechslung Kevin-Prince Boateng kommt für Eric Maxim Choupo-Moting ins Spiel

63. Minute:
Kostic am eigenen 16er mit robustem Körpereinsatz gegen Höwedes, Schiri Zwayer lässt zum Unverständnis der Gastgeber weiter spielen.

62. Minute:
Der Eckball bleibt ohne Folgen, wieder hat Niedermeier im 16er des VfB die Lufthoheit.

62. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

61. Minute:
Sane holt auf der rechten Seite gegen Klein den nächsten Eckball für Schalke heraus.

61. Minute:
Draxler auf der anderen Seite 20 Meter vor dem Tor in Schussposition, sein Versuch wird aber abgeblockt.

60. Minute:
Eine Stunde ist inzwischen gespielt, der nächste Konter der Schwaben, Kostic kommt im Strafraum der Hausherren aber nicht am aufmerksamen Matip vorbei.

59. Minute:
Dann herrscht wieder Chaos in der Abwehr der Gastgeber, Kostic kann flanken, setzt den Ball aber direkt ins Toraus.

58. Minute:
Schalke bringt Draxler für Farfan, Sane mit einem Abschluss aus knapp 20 Metern, der Ball zischt aber doch recht deutlich am Tor der Gäste vorbei.

57. Minute:
auswechslung Julian Draxler kommt für Jefferson Fárfan ins Spiel

57. Minute:
chance Kostic dann fast mit dem 3:1 für Stuttgart, aus 17 Metern halblinker Position setzt er den Ball aber flach am langen Pfosten vorbei, da hat nicht viel gefehlt.

56. Minute:
Draxler steht bei Schalke einsatzbereit an der Seitehlinie, Coach di Matteo muss auf das Geschehen hier auch irgendwie reagieren.

55. Minute:
Dann wieder der VfB, Harnik läuft sich aber 16 Meter vor dem Tor der Schalker fest und wird dann auch noch wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

54. Minute:
Schalkes Farfan wird im gegnerischen Strafraum wegen einer Offensivattacke gegen Niedermeier zurück gepfiffen.

53. Minute:
User Micha fragt nach dem Trikot der Schalker. Die Gastgeber tragen heute ein sogenanntes Sondertrikot im "Bergmann-Stil" anlässlich des 111. Vereinsgeburtstags am 4. Mai.

52. Minute:
Zweites Saisontor für Kostic, von den Rängen wird das Gegentor mit Pfiffen quittiert, Schalke gerät jetzt richtig unter Druck.

51. Minute:
tor Tooooooooooor, Kostic trifft aus 14 Metern zum 2:1 für Stuttgart! Ginczek hat mit einem Querpass clever vorbereitet, Kostic netzt dann unbedrängt und flach ein.

50. Minute:
Dann können die Hausherren das Spiel aber erstmal wieder beruhigen, an der Seitenlinie machen sich Draxler und Kolasinac warm.

49. Minute:
S04 in Not, Stuttgart bleibt offensiv und die Gastgeber können in dieser Phase nur mit viel Einsatz dagegen halten.

48. Minute:
Die anschließende Ecke bringt dann nichts ein, die Gäste bleiben aber engagiert im Vorwärtsgang.

48. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

47. Minute:
chance Harnik hat aus spitzem Winkel gleich die nächste Gelegenheit, mit einer Fußabwehr klärt Fährmann den Ball diesmal zur Ecke für den VfB.

47. Minute:
Stuttgart startet stürmisch, Kostic mit einem Distanzschuss aus halblinker Positon, etwas unsicher wirkend wehrt S04-Keeper Fährmann den Ball nach vorne ab.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in der gut besetzten Schalker Arena, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

Nach 45 unterhaltsamen Bundesligaminuten geht es bei der Partie der Schalker gegen Stuttgart mit 1:1 in die Pause, der Zwischenstand hier entspricht zumindest weitestgehend den gezeigten Leistungen. S04 begann furios und ging durch Huntelaar früh in Führung, Harnik nutzte auf der anderen Seite aber die erste echte Gelegenheit für Stuttgart zum Ausgleichstreffer. Danach gestaltete sich die Partie ausgeglichen, auf beiden Seiten wurden noch gute Gelegenheiten vergeben. Das bleibt hier sicher spannend, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann geht es in die Pause, Schiri Zwayer hat den den ersten Durchgang abgepfiffen.

45. Minute:
60 Sekunden soll hier noch gespielt werden, Schalke vor dem Strafraum der Gäste, die Hausherren mit einer langen Ballbesitzphase.

45. Minute:
Es geht in die Schlussminute der ersten Hälfte, eine Nachspielzeit ist hier noch nicht angezeigt.

44. Minute:
Kostic für die Gäste mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, Höwedes befördert den Ball vor dem Tor aber mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

43. Minute:
Und die Fans der Schwaben können mit dem Auftritt ihrer Helden hier auch zufrieden sein, das 1:1 hat sich der VfB praktisch im Nachhinein verdient.

42. Minute:
User Robert M. fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Der VfB wird hier nach eigenen Angaben von etwa 4.300 Fans unterstützt.

41. Minute:
Jetzt wird es hier wieder hektischer und Schiri Zwayer hat alle Hände voll zu tun, Choupo-Moting für Schalke mit einem Fehlpass im Aufbauspiel.

40. Minute:
Dann wird Farfan in der gegnerischen Hälfte wegen eines Trikotzupfers zurück gepfiffen, das haben die Schalker natürlich anders gesehen.

39. Minute:
chance Maxim für die Gäste mit einem Freistoß aus 15 Metern halblinker Position, seine Hereingabe kommt auf den Kopf von Niedermeier, dessen Kopfball aus acht Metern aber am Tor vorbei streicht.

38. Minute:
Huntelaar mit einem Fallrückzieher aus halbrechter Position, das sieht gut aus, der Ball geht aber doch deutlich über den Kasten.

37. Minute:
Sane mit einem defensiven Zweikampfgewinn gegen Kostic, mit seiner Grätsche trifft der Youngster den Ball und stoppt seinen Gegenspieler regelgerecht.

36. Minute:
Farfan führt aus halblinker Position aus, seine Hereingabe landet aber punktgenau in den Armen von Stuttgarts Schlussmann Ulreich.

35. Minute:
Rumms, Harnik mit einem Foul an Farfan im Mittelfeld, Schalke bekommt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position zugesprochen.

34. Minute:
Noch etwas mehr als zehn Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, die Partie ist jetzt ausgeglichen, obwohl Schalke hier deutlich mehr Ballbesitz hat.

33. Minute:
Auf der anderen Seite agiert Torschütze Harnik im gegnerischen Strafraum etwas zu hektisch und setzt den Ball ins Toraus, da wäre auch mehr drin gewesen.

32. Minute:
Choupo-Moting kann einen langen Ball von Matip vorne nicht mehr erlaufen, wieder schnappt sich VfB-Keeper Ulreich die Kugel.

31. Minute:
Dann nimmt sich Schiri Zwayer Schalkes Huntelaar zur Brust, Gegenspieler Niedermeier hatte sich über einen Schubser des Niederländers beschwert.

30. Minute:
Dann der VfB wieder am gegnerischen Strafraum, Maxim trifft mit einem Flachschuss aus 18 Metern aber nur den eigenen Mann.

29. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist jetzt gespielt, Langeweile kommt hier nicht auf, Baumgartl stoppt Huntelaar im 16er der Gäste mit einer regelgerechten Grätsche.

28. Minute:
Aus der Ecke resultiert dann keine Torgefahr, Keeper Ulreich fängt das Ding von der rechten Seite locker ab.

27. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

27. Minute:
Farfan mit einem Linksschuss aus halbrechter Position, der Ball wird noch zur Ecke abgefälscht, so viel hatte trotzdem nicht gefehlt.

26. Minute:
Chancen auf beiden Seiten, unsichere Abwehrreihen und torhungrige Angreifer sorgen hier für ein richtiges Spektakel.

25. Minute:
chance Auf der anderen Seite versetzt Huntelaar Baumgartl und setzt den Ball aus spitzem Winkel von rechts flach an den linken Pfosten.

24. Minute:
chance Kostic dann mit der nächsten Chance für den VfB, aus neun Metern halblinker Position kann er ungestört abziehen, Höwedes klärt kurz vor dem Tor mit einer Rettungsaktion.

23. Minute:
Das war technisch stark gemacht von Harnik und jetzt ist das Spiel wieder offen, da nutzt auch die vorherige Überlegenheit der Gastgeber nichts.

22. Minute:
tor Toooooooor, Harnik macht wie aus dem Nichts das 1:1 für den VfB. Über die rechte Seite flitzt der Schütze in den Strafraum und überlupft dann Schalkes Keeper Fährmann aus 12 Metern.

21. Minute:
Dann ein Konter der Schwaben, Gentner läuft sich aber in aussichtsreicher Position fest, sein 20-Meter-Schuss wird abgeblockt.

20. Minute:
Farfan bringt den Ball selbst vor das Tor, Niedermeier klärt für den VfB im 16er mit dem Kopf.

19. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

19. Minute:
S04 dann mal über die rechte Seite, Höwedes mit einem weiten Einwurf, Farfan holt im Anschluss einen Eckball für seine Farben heraus.

18. Minute:
Dann mal die Gäste in der gegnerischen Hälfte, ein Flankenversuch von Harnik wird aber zum Einwurf auf der rechten Seite abgeblockt.

17. Minute:
Und wieder muss Schlussmann Ulreich vor Sane klären, im Herauslaufen schnappt sich der Keeper 14 Meter vor seinem Kasten die Kugel.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, S04 jetzt mit einem deutlichen Chancenplus, das 2:0 liegt hier geradezu in der Luft.

15. Minute:
Dann ist Sane durch, 12 Meter vor dem Tor der Gäste legt er sich aber den Ball zu weit vor und scheitert so an VfB-Keeper Ulreich.

14. Minute:
chance Aogo für Schalke mit einem Schlenzer aus 17 Metern halblinker Position, der Ball streicht nur knapp über die Latte.

13. Minute:
User knappo fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist der erfahrene Felix Zwayer aus Berlin, der bisher noch keine großen Probleme mit der Spielleitung hier hat.

12. Minute:
Jetzt scheint auch die Sonne ins Stadion, auf der Bank der Gäste ärgert sich Coach Stevens mächtig über den Fehler von Niedermeier.

11. Minute:
Und die Gastgeber wollen nachlegen, Stuttgarts Baumgartl muss nach einer Hereingabe von Sane sechs Meter vor dem eigenen Tor klären.

10. Minute:
Huntelaar mit seinem achten Saisontor, für den Torjäger der Schalker ist das ein lange ersehntes Erfolgserlebnis.

9. Minute:
tor Tooooooooor, Huntelaar trifft nach einem Abwehrfehler zum 1:0 für Schalke! Niedermeier mit einem Luftloch vor dem eigenen Kasten, Huntelaar kann dann aus sechs Metern ohne Mühe abstauben.

8. Minute:
Schalke jetzt mit Feldvorteilen, der Gegner wird in die eigene Hälfte zurück gedrängt.

7. Minute:
chance Und Sane hat auch die erste Gelegenheit für S04, Goretzka mit einer Hereingabe von der rechten Seite, vor dem Tor verpasst Sane aber die Einschusschance, der Ball geht an Freund und Feind vorbei.

6. Minute:
Dann geht es mit Maxim weiter, Schalke jetzt vielen Akteuren in der gegnerischen Hälfte.

5. Minute:
Die Partie ist wegen der Behandlung des Mittelfeldspielers unterbrochen, Neustädter hatte Maxim mit einem Körpertreffer zu Boden gestreckt.

4. Minute:
Immer wieder wird die Partie hier in der Anfangsphase vom Schiri unterbrochen, Stuttgarts Maxim wird "abgeschossen" und muss behandelt werden.

3. Minute:
Dann die Schalker mit ihren ersten Angriffsversuchen, Stuttgarts Kostic mit einem Offensivfoul gegen Höwedes.

2. Minute:
Und der VfB bleibt im Vorwärtsgang, Huntelaar mit einem Foul an Niedermeier an der Mittellinie.

1. Minute:
Anstoß hatten die ganz in Rot angetretenen Stuttgarter, Matip klärt dann gegen Maxim auf der rechten Abwehrseite der Gastgeber.

1. Minute:
Los geht's in Gelsenkirchen, Schiedsrichter Felix Zwayer hat die Partie in diesem Moment angepfiffen.

Die äußeren Bedingungen lassen auf ein gutes Spiel hoffen, bei 15 Grad und leicht bedecktem Himmel erwarten über 60.000 Zuschauer hier den Anpfiff.

Für Rüdiger beginnt heute Youngster Timo Baumgartl in der Defensive, Hlouseks Posten auf der Außenbahn übernimmt Daniel Schwaab. Bei Schalke sitzt Sead Kolasinac zunächst nur auf der Bank, der verletzte Höger wird von Leon Goretzka ersetzt und auch Dennis Aogo darf wieder von Beginn an mitmischen.

Verzichten muss der Schalker Coach verletzungsbedingt heute weiter auf Außenverteidiger Atsuto Uchida und Mittelfeldmann Marco Höger, ansonsten sind bei S04 soweit alle Mann an Bord. Stuttgart tritt hier ohne den gesperrten Adam Hlousek an, Innenverteidiger Antonio Rüdiger fehlt wegen einer Grippe.

Bei den Gastgebern hat Trainer Roberto di Matteo unter der Woche ins Trainingslager gebeten, "in außergewöhnlichen Situationen muss man außergewöhnliche Maßnahmen treffen", rechtfertigte der Trainer sein überraschendes Krisenmanagement. Den Gegner bezeichnete di Matteo als "gefährlich nach vorne", der VfB habe "schnelle Spieler. Da müssen wir aufpassen.? Seine Schützlinge seien sich aber durchaus bewusst, um was es in den verbleibenden Begegnungen geht.

Für VfB-Coach Huub Stevens ist das Spiel in Gelsenkirchen eine Reise in die Vergangenheit, der Niederländer feierte als sportlicher Verantwortlicher bei S04 einst große Erfolge. Stevens erwartet heute einen "motivierten Gegner", der seinerseits unter Druck steht. Seine "Schalke-Vergangenheit" bezeichnete der Coach lapidar als "Schnee von gestern, für ihn und seine Schützlinge gelte es, sich mit Ruhe und Konzentration den Klassenerhalt zu erarbeiten.

Die Ruhrgebietskicker warten damit seit sechs Spielen auf einen Dreier und haben in den letzten fünf Partien insgesamt nur einen Treffer erzielt. Stuttgart hat vor dem Remis gegen Freiburg immerhin die Heimspiele gegen Mainz und Bremen für sich entscheiden können, der letzte Auswärtssieg aber gelang den Schwaben im Dezember 2014 mit einem 1:0 in Hamburg.

Zuletzt setzte es im Heimspiel gegen den SC Freiburg einen Dämpfer für den VfB, im Derby gegen die Breisgauer musste man sich nach einer 2:0-Führung noch mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. Schalke verlor bereits vor acht Tagen mit 0:2 in Mainz und enttäuschte dabei wieder einmal seine Fans, die mitgereisten Anhänger verspotteten nach dem Abpfiff die vermeintlichen Stars der Königsblauen.

S04 hat als Tabellenfünfter nur noch drei Punkte Vorsprung auf Rang neun, der Champions-League-Zug ist längst schon ohne den diesjährigen Achtelfinalisten abgefahren. Stuttgart könnte mit einem Dreier heute sogar bis auf einen Nichtabstiegsplatz springen und auswärts haben die Schwaben in der laufenden Spielzeit immerhin schon mehr Punkte geholt als vor eigenem Publikum.

31. Spieltag auf Schalke, die Gastgeber erwarten mit dem VfB Stuttgart das Schlusslicht der Tabelle und müssen selbst punkten, um ihren Euro-League-Platz zu verteidigen. Für die beiden kriselnden Gründungsmitglieder der Liga geht es so um nicht weniger als einen halbwegs versöhnlichen Saisonausklang.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 2. Mai berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Schalke 04 gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal