Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Wolfsburg - Hannover 96 2:2 Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg - Hannover 96 2:2

03.05.2015, 08:02 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Dost (24.)

2:0 Perisic (45.)

2:1 Briand (47.)

2:2 Sané (58.)

02.05.2015, 15:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 29.514

Und das war es von den Nachmittagsspielen des Samstags. Bei uns geht es ab 18.15 Uhr weiter, dann mit dem Duell Bayer Leverkusen gegen Bayern München. Bis gleich!

Hannover erkämpft sich einen wichtigen Punkt in Wolfsburg, der allerdings zu wenig sein könnte. Denn die 96ern sind durch den Sieg von Paderborn in Freiburg auf Platz 16 abgerutscht. Dabei kann man der Mannschaft nicht viel vorwerfen, nach einem 0:2 in Wolfsburg muss man erst einmal zurückkommen. Am Ende wäre aber sogar noch mehr drin gewesen als nur ein 2:2. Doch Prib vergab in der Nachspielzeit die ganz dicke Gelegenheit zum Sieg. So dürften am Ende beide Mannschaften hadern, denn auch Wolfsburg hätte den Dreier gut gebrauchen können im Hinblick auf direkte Champions-League-Qualifikation.

90. Minute:
Dann pfeift Schiri Brych die Partie ab! Wolfsburg und Hannover trennen sich 2:2.

90. Minute:
Wolfsburg tut mehr in den letzten Minuten, aber Hannover hat die besseren Chancen. Das Tor hätte Prib eben machen müssen.

90. Minute:
Drei Minuten werden übrigens nachgespielt.

90. Minute:
Ecke für Hannover von rechts, gefährlich wird es diesmal nicht.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

90. Minute:
chance Hannover kontert. Kiyotake spielt links Prib frei, der allein auf Benaglio zuläuft, mit links aber am Wolfsburger Keeper scheitert.

90. Minute:
Ecke Wolfsburg, aber auch diesmal wackelt Hannover nur, fällt aber nicht. Zieler klärt per Faustabwehr.

90. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

89. Minute:
Für Hannover ist jeder Punkt im Abstiegskampf Gold wert, aber auch Wolfsburg braucht noch ein paar Zähler im Kampf um die direkte Champions-League-Quali. Und da könnte es tatsächlich noch mal knapp werden, wenn heute nicht gewonnen wird.

88. Minute:
gelb Vieirinha meckert nach einem Foulpfiff des Schiedsrichters und wird verwarnt.

86. Minute:
Marcelo geht im eigenen 16er gegen Caligiuri ins Dribbling und hat dann ein bisschen Glück, dass diese unnötige Risiko nicht bestraft wird.

85. Minute:
Caligiuri spielt de Bruyne links im Strafraum frei, aber der verstolpert die Gelegenheit überhastet.

84. Minute:
chance Die Chance für Hannover! Kiyotake wird links am Fünfer angespielt, scheitert dann aber an Benaglio. Das war knapp.

83. Minute:
auswechslung Christian Träsch kommt für Maximilian Arnold ins Spiel

83. Minute:
auswechslung Nicklas Bendtner kommt für Bas Dost ins Spiel

82. Minute:
Bei allem Druck der Wolfsburger, die ganz großen Chancen bleiben aus. Hannover hat vor allen Dingen bei hohen Bällen die Oberhand.

80. Minute:
Ecke von rechts für Wolfsburg, aber Rodriguez trifft den Ball bei seinem Schuss aus dem Hintergrund nicht richtig.

80. Minute:
auswechslung Bei Schulz geht's dann doch nicht mehr. Felipe ersetzt nun Hannovers Kapitän.

79. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

77. Minute:
Dann mal wieder Hannover. Schmiedebach zieht aus der Distanz ab, Benaglio hält mit etwas Mühe.

77. Minute:
Gefährliche Freistoßflanke durch Rodriguez von rechts, aber wieder kommt anschließend kein kontrollierter Abschluss der Wolfsburger zustande.

76. Minute:
Freistoß für VfL Wolfsburg

75. Minute:
Viertelstunde noch. Schulz macht weiter, vorerst zumindest.

74. Minute:
Schulz liegt am Boden, hat wohl einen Krampf im linken Bein. Einmal kann Hannover ja noch wechseln.

73. Minute:
Belagerungszustand von Hannovers Strafraum in dieser Phase. Immer wieder ist es Sané, der nach gegnerischen Flanken hinten abräumt.

72. Minute:
Eine Wolfsburger Ecke von rechts bringt nichts ein, aber der VfL bleibt dran.

72. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

70. Minute:
Noch 20 Minuten. Das Spiel hat jetzt Feuer und ist völlig offen. Hannover hat sich wieder etwas zurückgezogen, versucht mit Kontern zum Erfolg zu kommen.

69. Minute:
Schüsschen von de Bruyne, der Ball kullert weit links am Hannoveraner Tor vorbei.

69. Minute:
auswechslung Der schwache Schürrle geht vom Feld und wird durch Caligiuri ersetzt.

68. Minute:
Kiyotake mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld, der aber keine Gefahr bringt.

68. Minute:
Freistoß für Hannover 96

67. Minute:
Die Zweikämpfe werden jetzt auch ganz anders geführt hier. Da zieht keiner mehr zurück.

66. Minute:
chance Schürrle setzt den Freistoß aus 20 Metern in die Mauer, der Nachschuss von Rodriguez fliegt per Aufsetzer nur ganz knapp rechts oben am Tor vorbei.

65. Minute:
Freistoß für VfL Wolfsburg

65. Minute:
Wolfsburg kommt wieder, schaltet einen Gang hoch. Und sofort brennt es im 96-Strafraum.

64. Minute:
Gute Flanke durch Rodriguez von links, aber Dost kann sich da im Fünfmeterraum nicht durchsetzen.

63. Minute:
Offizielle Zuschauerzahl: 29.514. Der Gästeblock ist nicht ganz voll, sonst wäre es hier ausverkauft gewesen.

62. Minute:
Jetzt haben wir hier ein Fußballspiel. Mal sehen wie Wolfsburg reagiert, der VfL hatte das Spiel irgendwie schon abgehakt.

61. Minute:
Ecke Wolfsburg, aber diesmal droht dem Tor der Gäste keine Gefahr.

60. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

60. Minute:
chance De Bruyne mit einem Freistoß von halblinks, der Zieler vor große Probleme stellt. Mit Mühe nur kann Hannovers Torwart den Ball abwehren.

59. Minute:
Hannover ist zurück und das war nach der schwachen ersten Halbzeit wahrlich nicht zu erwarten.

58. Minute:
tor Toooooooooooor! 2:2 für Hannover durch Sané. Kiyotake mit der Ecke von links. Dost köpft den Ball im eigenen Fünfer in die Luft - direkt zu Sané. Und der trifft dann aus neun Metern per Fallrückzieher links ins Eck.

58. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

57. Minute:
Freistoß von Kiyotake auf Sané, der dann aber aus sieben Metern drüberköpft.

57. Minute:
Freistoß für Hannover 96

56. Minute:
gelb Prib sieht nach Foulspiel an Perisic die Gelbe Karte. Es ist die erste in diesem bisher fairen Spiel.

55. Minute:
chance Fast das 3:1! Nach der Rodriguez-Ecke von links, kommt Perisic nach Kopfballablage Naldos zum Schuss, trifft mit links im Fallen aber nur die Lattenoberkante.

54. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

54. Minute:
Nichts zu sehen bisher vom VfL in Durchgang zwei. Aber das kann bei den Wolfsburgern ja ganz schnell anders werden.

53. Minute:
Stuttgart führt auf Schalke. Hannover wäre damit im Moment nur noch 16. Umso wichtiger für die 96er, dass hier heute noch was mitgenommen wird.

51. Minute:
Nicht ungefährlich. Nach Hannovers Ecke von rechts kommt Sané per Kopf an den Ball, der rechts neben das Tor zu gehen droht. Doch Briand steht da noch und köpft noch mal vor den Kasten, wo Benaglio dann aber zupackt.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

50. Minute:
Wolfsburg wirkt wie in Halbzeit eins zu Beginn schläfrig und muss erst mal wieder warmlaufen. Hannover kann nachsetzen.

48. Minute:
Besser hätte die zweite Halbzeit nicht beginnen können für Hannover. Und jetzt ist hier plötzlich wieder alles drin für die vor der Pause so enttäuschenden Gäste.

47. Minute:
tor Tooooooooooooor! Briand verkürzt für Hannover auf 1:2. Prib kann von links ungehindert flanken. Am Fünfer läuft sich Briand frei und trifft dann wunderbar per Kopf ins Tor.

46. Minute:
Kein Wechsel beim VfL Wolfsburg.

46. Minute:
auswechslung Kenan Karaman kommt für Leon Andreasen ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Jimmy Briand kommt für Joselu ins Spiel

46. Minute:
Hannover hat gleich zweimal gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's, diesmal hat Hannover angestoßen.

Locker und lässig hat sich der VfL Wolfsburg hier eine 2:0-Führung herausgeschossen. Hannover hatte zehn ordentliche Minuten, dann kam nichts mehr von den Gästen. Auf der anderen Seite glänzen die Gastgeber auch nicht gerade, aber sie tun genauso viel wie nötig ist, um hier auf einen ungefährdeten Sieg zuzusteuern. Mal sehen, wie es nach der Pause gleich weitergeht. Kaum vorstellbar, dass sich Hannover tatsächlich kampflos ergeben könnte.

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Wolfsburg liegt 2:0 vorn gegen Hannover.

45. Minute:
Das ist mal ein mühelos herausgespieltes 2:0. Und Hannover muss sich komplett neu erfinden, wenn hier heute noch wenigstens ein Punkt herausspringen soll.

45. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für Wolfsburg durch Perisic. Eine Einzelaktion führt zum zweiten Tor. Perisic zieht von rechts vor den 16er und dann mit links ab. Der Ball schlägt unhaltbar rechts für Zieler unter der Latte ein.

43. Minute:
Wenn das hier so weitergeht, gewinnt Wolfsburg 1:0 und Hannover muss sich fragen lassen, warum man in der aktuellen Situation gar nicht gewillt war, an diesem Spiel teilzunehmen.

41. Minute:
Schürrle wird gelegt, fast sich kurz ans Schlüsselbein. Aber da ist er nur unglücklich aufgekommen, es geht wohl weiter.

39. Minute:
Fast alles spielt sich im Moment im Mittelfeld ab. Hannover dürfte den gegnerischen Strafraum seit rund 30 Minuten nicht mehr mit Ball bestreten haben.

37. Minute:
Mal wieder eine Flanke von rechts in den 96-Strafraum durch Perisic. Zieler passt aber auf und klärt per Faustabwehr.

36. Minute:
Wolfsburg muss nicht, Hannover kann nicht. Im Moment ist das ein gepflegt langweiliger Samstagnachmittagskick.

34. Minute:
Ruhigere Phase jetzt. Wolfsburg nimmt das Tempo etwas raus, Hannover verarbeitet immer noch das 0:1.

32. Minute:
Inzwischen fast 60 Prozent Ballbesitz für Wolfsburg. Hannover kommt kaum noch kontrolliert über die Mittellinie. Der Gegentreffer hat Wirkung gezeigt.

30. Minute:
Wolfsburg bleibt dran, ohne sich hier ein Bein ausreißen zu müssen. Das wirkt sehr kontrolliert, fast schon lässig zuweilen.

29. Minute:
User "Kevin" fragt, ob die Führung für Wolfsburg verdient war. Sie hatte sich zuletzt angedeutet, der VfL wirbelte Hannovers Abwehr mehr und mehr durcheinander.

28. Minute:
Bei Zieler geht's weiter. Er wird jetzt hoffen, dass von seinen offensive Vorderleuten jetzt wieder mehr kommt.

26. Minute:
96-Torwart Zieler muss anschließend behandelt werden. Er hatte versucht, Dosts Schuss mit dem Gesicht abzuwehren. Vergeblich und nun auch noch schmerzhaft.

25. Minute:
Für Dost war es das erste Tor seit 23. Spieltag. Mal gucken, ob der Holländer jetzt gleich wieder einen Lauf bekommt.

24. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Wolfsburg durch Dost. De Bruyne setzt sich rechts vor dem Strafraum gegen mehrere Gegenspieler durch und flankt dann perfekt links an den Fünfer. Da hat Dost zu viel Platz und trifft mit links per Direktabnahme ins kurze Eck.

22. Minute:
Von rechts immer wieder Vieirinha mit Flanken, die aber bislang allesamt unbrauchbar sind. Auch diesmal hat nur Zieler die Chance, an den Ball zu kommen und packt zu.

21. Minute:
Andreasen mit einem Schuss aus 20 Metern, der genau auf Benaglio. Das war eher eine Verlegenheitsaktion des Mittelfeldspielers von Hannover.

20. Minute:
Hannover hat hinten jetzt mehr zu tun und darunter leidet dann das Aufbauspiel. Nach vorne geht nach ordentlicher Anfangsphase nun nicht mehr viel bei den Gästen.

18. Minute:
Naldo knallt den Ball per Freistoß in die Mauer, den Nachschuss von Rodriguez hält Zieler dann ohne große Mühe.

17. Minute:
Sakai rutscht weg und fällt mit der Hand auf den Ball. Schiri Brych entscheidet Freistoß für Wolfsburg aus guter Position halblinks vor dem Strafraum.

15. Minute:
So langsam kommt der VfL ins Laufen und dann sieht man sofort, über welch individuelle Möglichkeiten die Wolfsburger verfügen.

14. Minute:
chance Wieder Wolfsburg. Schürrle zieht von links zur Mitte und dann mit rechts ab. Der Ball geht nur knapp oben rechts vorbei. Erstaunlich, wie einfach der Nationalspieler da durchmarschieren konnte.

14. Minute:
Danach Dost im Duell mit Zieler schneller. Er grätscht den Ball aber nur über die Torauslinie und abgepfiffen hatte das Schiri Brych auch noch.

13. Minute:
Schöner Doppelpass auf links zwischen de Bruyne und Schürrle. Letzterer kommt dann aber nicht mit seinem Schuss zum Tor durch.

11. Minute:
Jetzt mal der VfL am gegnerischen Strafraum, de Bruyne kommt dort dann aber nicht zum Abschluss.

9. Minute:
Noch geht wenig beim Tabellenzweiten. Das wirkt noch einigermaßen schläfrig, vielleicht will man den Gegner auch locken. Das Umschaltspiel des VfL ist ja durchaus herausragend.

7. Minute:
Hannover macht das mittlerweile ganz gut, hält den Gegner vom eigenen Tor weg und spielt durchaus mutig nach vorne.

5. Minute:
Noch ein Eckball für Hannover, aber diesmal wird es anschließend nicht gefährlich.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

4. Minute:
chance Eckball für die Gäste. Die kann Wolfsburg nicht richtig klären und so kommt Joselu nach Hereingabe von Kiyotake von rechts mit dem Kopf zum Abschluss, scheitert aber am stark reagierenden Benaglio im VfL-Tor.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

3. Minute:
Eher verhaltener Beginn hier. Wolfsburg muss das Spiel machen, Hannover scheint erst einmal hinten sicher stehen zu wollen.

2. Minute:
Das Hinspiel gewann Wolfsburg 3:1 in Hannover. De Bruyne, Dost und Arnold trafen für den VfL. Joselu hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

1. Minute:
Die Sonne scheint in Niedersachsen. Ganz voll ist das Stadion nicht, die Stimmung kann sich trotzdem hören lassen.

1. Minute:
Das Spiel läuft, Wolfsburg hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen, gleich rollt der Ball in Wolfsburg!

Das ist beim Gegner aus Hannover nicht der Fall, denn Kapitän Lars Stindl fehlt gelbgesperrt. Trotzdem gibt sich Trainer Michael Frontzeck optimistisch: "Wir wollen an die gute Leistung gegen Hoffenheim anknüpfen und Wolfsburg einen großen Kampf liefern", sagt der neue Chef auf der Bank. Daheim gegen die TSG fehlten allerdings die Punkte und so ist die Lage für 96 noch bedrohlicher geworden. "Wir werden uns nicht einigeln, sondern müssen den Mut haben, unsere Offensivaktionen mit aller Konsequenz zu Ende zu spielen", fordert Frontzeck. Mal sehen, wie das dann gleich auf dem Platz aussieht.

Niedersachsen-Duell in Wolfsburg. Der VfL empfängt Hannover 96 und möchte einen weiteren Schritt in Richtung direkte Champions-League-Qualifikation gehen. "Dafür brauchen wir Siege", sagt Trainer Dieter Hecking. Unter der Woche konnte sein Team schon einen anderen großen Erfolg feiern und erreichte durch ein 4:0 bei Arminia Bielefeld das Pokalfinale. "Der positive Ausgang des Halbfinalspieles wird meiner Mannschaft noch einmal einen Schub verleihen", glaubt Hecking, der heute seine vermeintlich beste Formation auf den Rasen schicken kann.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 2. Mai berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen Hannover 96.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal