Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - Gladbach 1:2 - Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC - Gladbach 1:2

04.05.2015, 07:30 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Kruse (11.)

1:1 Stocker (12.)

1:2 Traore (85.)

03.05.2015, 17:30 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 57.000

So, das war's für heute aus der Bundesliga. Morgen rollt der Ball wieder in der 2. Bundesliga. Sie können natürlich wieder ab 20 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Borussia Mönchengladbach siegt völlig verdient mit 2:1 bei Hertha BSC. Die Borussia war den Berliner spielerisch einfach überlegen. Hertha hat lange Zeit mit viel Leidenschaft dagegen halten können. Als die Kraft dann zu schwinden begann, wurde sie aber von Traore doch noch eiskalt erwischt. Gladbach bleibt damit weiter auf Kurs. Hertha rutscht durch diese Niederlage doch wieder tiefer in den Keller ab. Und in der nächsten Woche muss die Dardai-Truppe zum BVB. Der Klassenerhalt ist also noch immer nicht unter Dach und Fach.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Kinhöfer pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Hertha hat keine Kraft mehr. Sie kommen einfach nicht mehr vor das Tor der Gäste.

90. Minute:
Zwei Minuten werden hier noch nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Havard Nordtveit kommt für Raffael ins Spiel

89. Minute:
chance Raffael bedient Kruse. Der haut den Ball dann aus sechs Metern drei Meter über das Tor. Das war schwer, den nicht auf das Tor zu bringen.

88. Minute:
Hertha kann dem nichts mehr entgegen setzen. Da fehlt es einfach an der nötigen Kraft.

87. Minute:
Die Gladbach-Fans feiern. In der nächsten Woche kommt es dann zum Showdown der Bayern-Besieger mit Bayer 04 Leverkusen.

86. Minute:
Für Hertha ist das ganz bitter. Sie rutschen so vermutlich doch nochmal unten rein.

85. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Traore erzielt das 2:1 für Mönchengladbach. Traore zieht von rechts nach innen und dann mit links ab. Er trifft in die lange Ecke. Kraft kommt da einfach nicht mehr ran. Solche Treffer kenn man ansonsten von Arjen Robben. Klasse Aktion von Traore.

84. Minute:
Ronny treibt den Ball durch das Mittelfeld und spielt ihn dann in den Lauf von Kalou. Der ist aber einen Tick zu lang. Sommer kann die Kugel unter sich begraben.

83. Minute:
Valentin Stocker ist komplett platt. Er hat unfassbar viel für die Mannschaft gearbeitet. Jetzt kommt es also doch noch zum Bruder-Duell Ronny gegen Raffael.

82. Minute:
auswechslung Ronny kommt für Valentin Stocker ins Spiel

81. Minute:
Die Hertha-Fans geben noch einmal alles. 10.000 Borussia-Fans halten dagegen.

80. Minute:
Hertha hält das Remis. Für die Berliner wäre das sicherlich als Erfolg zu werten. Sie können mit einem Punkt besser leben. Für die Fohlen aus Mönchengladbach ist das zu wenig.

79. Minute:
auswechslung Thorgan Hazard kommt für Fabian Johnson ins Spiel

77. Minute:
Korb geht rechts in den 16er. Gegen drei Mann kann er sich da aber nicht durchsetzen.

76. Minute:
auswechslung Änis Ben-Hatira kommt für Marcel Ndjeng ins Spiel

75. Minute:
Skjelbred zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball rutscht ihm über den Schlappe und landet dan der Eckfahne. Das kann er eigentlich besser.

75. Minute:
Auch die Hertha-Ecke bringt nichts ein. Keine Gefahr für das Tor von Yann Sommer.

74. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

74. Minute:
chance Stocker zieht aus spitzem Winkel ab. Sommer ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball ab.

74. Minute:
Änis Ben-Hatira kommt gleich auch noch ins Spiel. Vielleicht kann er ja noch ein paar Akzente setzen.

73. Minute:
Die Ecke der Gladbacher bringt dann keine Gefahr mehr. Die Herthaner können klären.

73. Minute:
auswechslung Ibrahima Traore kommt für Patrick Herrmann ins Spiel

73. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

72. Minute:
Peter Pekarik hat jetzt bei den Berlinern die Kapitäns-Binde übernommen.

72. Minute:
Fehler von Xhaka im Aufbau. Ndjeng kann aber auch kein Kapital daraus schlagen.

71. Minute:
Lustenberger war unter der Woche erkältet. Der Hertha-Kapitän war jetzt einfach platt.

71. Minute:
auswechslung Peter Niemeyer kommt für Fabian Lustenberger ins Spiel

70. Minute:
gelb Herrmann hält Stocker. Der Gladbacher sieht dafür die Gelbe Karte.

69. Minute:
Peter Niemeyer macht sich auf Seiten der Berliner für einen Einsatz bereit. Favre reagiert noch immer nicht.

68. Minute:
Stocker sorgt für entlastung bei den Berlinern. Die Flanke landet dann aber in den Fängen eines anderen Eidgenossen. Sommer pflückt die Kugel sicher aus der Luft.

67. Minute:
Gladbach drückt. Sie wollen den zweiten Treffer. Klar, es geht um die direkte Qualifikation für die Königsklasse.

66. Minute:
chance Herrmann flankt den Ball von rechts an die Strafraumkante. Xhaka nimmt da direkt ab und setzt den Ball Zentimeter neben den rechten Pfosten.

65. Minute:
Beide Trainer haben noch immer nicht gewechselt. Einige Optionen haben sie ja noch.

64. Minute:
Der Ballbesitz der Gladbacher liegt immer noch bei über 72%. Das ist schon ein sehr deutlicher Wert.

63. Minute:
chance Kruse zieht aus 24 Metern mit links ab. Er setzt den Ball einen guten Meter neben das Tor. Kein schlechter Versuch.

62. Minute:
Xhaka spielt den Ball links raus. Wieder bringt Wendt dann den Ball nicht mehr in die Mitte.

61. Minute:
Die Gladbacher lassen Ball und Gegner laufen. Noch wirken die Berliner aber frisch. Sie müssen allerdings ständig die deutlich längeren Wege gehen.

60. Minute:
Kramer legt den Ball links raus auf Wendt. Der trifft dann den Ball beim Versuch zu flanken nicht wirklich. Hertha kann dann klären.

58. Minute:
Eine Führung für die Gäste wäre durchaus verdient. Sie sind einfach das bessere Team. Hertha hält aber noch mit Leidenschaft dagegen.

57. Minute:
Kruse schickt Johnson. Kraft muss dann Kopf und Kragen riskieren, um zu klären. Das war eng...

56. Minute:
chance Freistoß für Borussia Mönchengladbach. Aus 24 Metern in zentraler Position macht es Johnson direklt. Er setzt den Ball nur Zentimeter neben den rechten Pfosten. Kraft hatte da gar nicht erst reagiert.

54. Minute:
chance Stocker zieht aus der zweiten Reihe ab. Sommer ist unten und wehrt auch diesen Ball mit einer Hand ab.

54. Minute:
Den fälligen Freistoß bringt dann Ndjeng von links rein. Sommer ist mit einer Hand am Ball und klärt.

53. Minute:
gelb Korb geht hart in einen Zweikampf. Der Lohn dafür ist die Gelbe Karte von Schiri Kinhöfer.

53. Minute:
Stocker setzt sich 20 Meter vor dem Tor gut durch. Zum Abschluss kommt der Schweizer dann aber nicht mehr.

52. Minute:
Nach Ballverlust zieht sich Hertha weit zurück. Sie wollen da sie Räume möglichst eng machen.

51. Minute:
Ndjeng zieht die Ecke von links rein. Die wird dann aber abgepfiffen. Kinhöfer hat da ein Stürmerfoul gesehen.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

50. Minute:
Hertha hat Probleme das Spiel aufzubauen. Sie können sich einfach keine Chancen erspielen.

48. Minute:
Die Gladbacher lassen den Ball wieder laufen. Das 1:1 kann ja auch nicht ihr Anspruch sein. Es sitzen ja auch noch einige Offensive auf der Bank.

47. Minute:
Brooks zieht aus 35 Metern ab. Der Aufsetzer stellt dann Sommer vor keine größeren Probleme.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Kinhöfer hat das Spiel wieder freigegeben.

1:1 steht es zur Pause zwischen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach. Die Gladbacher hatten deutlich mehr vom Spiel und auch die besseren Chancen. Hertha hat allerdings mit viel Leidenschaft dagegen gehalten. Spielerich Defizite wurden einfach weggelaufen. Bei Gladbach fielen dagegen einige ungewohnt leichte Ballverluste auf. Hier bleibt also alles offen. Dran bleiben. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Kinhöfer pfeift den ersten Durchgang ab.

44. Minute:
"moppel" fragt, warum Nico Schulz nicht dabei ist. Der hat einen Infekt und kann daher nicht mitwirken.

43. Minute:
chance Fehler von Kraft, der den Ball auf einen Gladbacher passt. Xhaka ist dann frei vor dem Tor, schlenzt die Kugel aber einen halben Meter am linken Pfosten vorbei.

42. Minute:
Kruse zieht den Freistoß in die Mitte. Xhaka steigt in der Mitte hoch und köpft den Ball an die Latte. Der Treffer hätte aber ohnehin nicht gezählt. Xhaka stand da klar im Abseits.

41. Minute:
Korb holt auf der rechten Seite einen Freistoß raus. Plattenhardt ist damit gar nicht einverstanden.

40. Minute:
Das Spiel hängt jetzt ein bisschen durch. Das ist auch der eine oder andere Fehlpass zu sehen.

39. Minute:
Nach kurzer Behandlung ist Jantschke zurück auf dem Feld.

38. Minute:
gelb Kalou arbeitet mit dem Ellenbogen gegen Jantschke. Er sieht völlig zurecht die Gelbe Karte.

37. Minute:
Die Gladbacher führen die Ecke kurz aus. Kramer versucht dann asich sieben Metern vor dem Tor durchzuwühlen. Kraft hat etwas dagegen. Er schnappt sich die Kugel.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

36. Minute:
Die Gladbacher versuchen das Spiel jetzt wieder zu ordnen. Sie kommen aber nicht wirklich durch. Es ist eben nicht unbedingt ihr Ding, das Spiel zu machen.

35. Minute:
Die Gladbacher machen sich das Leben mit Ballverlusten im Aufbau schwer. Das ist ein bisschen ungewohnt.

34. Minute:
Stockfehler von Raffael. Die Hertha spielt es dann etwas zu kompliziert. Ndjeng kommt zum Abschluss. Er setzt den Ball aber weit neben den Kasten. Sommer muss nicht eingreifen.

33. Minute:
Die Borussia-Fans sorgen ordentlich für Stimmung. Das ist schon eine beeindruckende Kulisse.

32. Minute:
Hertha hält gut mit. Schaut man auf die Tabelle, hätte man das so nicht unbedingt erwarten können.

31. Minute:
gelb Xhaka rauscht böse in Kalou rein. Er sieht völlig zurecht die Gelbe Karte. Da hat der Schweizer eine Verletzung des Gegners in Kauf genommen.

29. Minute:
Ndjeng zieht den Ball von rechts flach rein. Sommer schnappt sich die Kugel. Der war zu nah vor das Tor gespielt.

29. Minute:
Raffael zieht aus der zweiten Reihe ab. Er trifft den Ball nicht richtig. Die Kugel rollt dann weit am Tor vorbei.

28. Minute:
Brooks steigt Korb auf das Sprunggelenk. Da hat er Glück, dass Kinhöfer nicht Gelb zeigt.

27. Minute:
Haraguchi flankt aus dem Halbfeld. Sommer ist zur Stelle und fängt den Ball sicher ab.

26. Minute:
Die Ecke der Gladbacher bringt dann keine Gefahr mehr.

25. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

25. Minute:
chance Granit Xhaka zieht aus 25 Metern aus dem Gelenk ab. Der Ball senkt sich dann gefährlich. Kraft ist mit einer Faust dran und lenkt die Kugel über die Querlatte.

24. Minute:
Gladbach hat über 74% Ballbesitz. Das ist schon ein sehr deutlicher Wert. Nach Torschüssen führen die Berliner aber mit 4:3.

22. Minute:
Ndjeng bringt die Ecke von links rein. Jantschke steigt am ersten Pfosten hoch und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

22. Minute:
ecke Stocker zieht aus 21 Metern ab. Der Ball wird leicht abgefälscht. Es gibt zumindest eine Ecke.

21. Minute:
Für Gladbach zählt heute nur ein Dreier. Bei einem Remis würden sie weiterhin hinter Leverkusen bleiben.

20. Minute:
Raffael versucht es durch die Mitte. Da ist die Hertha aber so vielbeinig, dass es kein Durchkommen gibt.

19. Minute:
Wendt hat auf der linken Seite Platz. Er entscheidet sich dann aber den Ball wieder hintenrum zu spielen. Das macht das Spiel nicht unbedingt schneller.

17. Minute:
Nach den 120 Sekunden Zirkus ist jetzt wieder ein bisschen Ruhe eingekehrt.

16. Minute:
Der Freistoß der Gladbacher endet dann in einem klassischen Missverständnis. Keine Gefahr für das Tor von Kraft.

15. Minute:
gelb Skjelbred ringt Raffael zu Boden. Für diese Aktion sieht er völlig zurecht die Gelbe Karte.

15. Minute:
Die Gladbacher wirken ein wenig geschockt. Mit einer so schnellen Antwort hatten sie nicht gerechnet.

13. Minute:
So kann's weiter gehen. Erst haben hier beide rumgeeiert und plötzlich explodieren beide Teams.

12. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Stocker erzielt das 1:1 für Hertha. Haraguchi geht links ab und flankt den Ball in die Mitte. Da steigt dann Kalou hoch und köpft den Ball aus sieben Metern an die Latte. Stocker reagiert dann am schnellsten und drückt das Leder aus vier Metern mit dem Kopf über die Linie.

11. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Kruse erzielt das 1:0 für Mönchengladbach. Skjelbred verliert den Ball im Aufbau. Raffael geht dann links ab und passt in die Mitte. Aus 13 Metern versenkt dann Kruse den Ball flach in den Maschen.

10. Minute:
Eine Torchance haben die Fans hier noch nicht gesehen. Das ist schon sehr auf Sicherheit bedacht, was beide Mannschaften hier zeigen.

8. Minute:
"2009borussia" fragt, warum Alvaro Dominguez nicht dabei ist. Er fehlt wegen Rücken-Problemen.

7. Minute:
Es ist jetzt sehr wenig Tempo in der Partie. Beide Teams wollen vor allem Fehler vermeiden.

6. Minute:
"Morifast10" fragt, wie viele Fans hier die Borussia unterstützen. Das werden so an die 10.000 sein. Und die sind auch deutich zu hören.

5. Minute:
Weiter Einwurf von Kalou auf Ndjeng. Der kann mit der Eingabe dann nicht viel anfangen.

4. Minute:
Beide Mannschaften gehen mit viel Einsatz zur Sache. Man spürt, dass es für alle Beteiligten noch um etwas geht.

3. Minute:
Die Gladbacher beginnen wie gewohnt sehr abwartend. Mit ihrem schnellen Umschaltspiel wollen sie hier zum Erfolg kommen.

2. Minute:
Ndjeng flankt den Ball von der rechten Seite rein. Kalou kommt in der Mitte aber nicht ran.

1. Minute:
Die Bedingungen in Berlin sind gut. Es ist heiter und das Thermometer zeigt noch 20°C. Der Rasen ist auch in einem sehr guten Zustand. Der Endspielrasen wurde schon verlegt. Die Stimmung ist auch richtig gut.

1. Minute:
Los geht es! Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer aus Herne hat das Spiel freigegeben. Die Berliner stoßen an!

Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit. Mit 3:2 siegte die Borussia. Jantschke, Raffael und Hazard trafen für Gladbach. Schieber und Kalou waren für Hertha erfolgreich.

Bei der Hertha hat sich unter der Woche das Lazarett gelichtet. Kraft und Ben Hatira haben wieder trainiert. Es fehlen aber weiterhin Jarstein, Baumjohann, Cigerci, Beerens, Schulz und Schieber. Die Gladbacher haben dagegen wenig Personalsorgen. Lediglich Stranzl und Dominguez können nicht mitwirken.

Gladbachs Trainer Lucien Favre weiß indessen um die Stärken der Berliner. Er hat die Hertha einst trainiert. Da war Pal Dardai einer seiner Schützlinge. "Sie sind sehr, sehr kompakt. Es ist schwierig, gegen sie zu spielen. Sie sind sehr gut organisiert und bekommen nur wenige Gegentore", lobt Favre den Gegner.

Auch Alt-Herthaner Zecke Neuendorf hat großen Respekt vor dem heutigen Gegner. "Das ist eine der besten und vor allem eine der formstärksten Mannschaften der Liga. Ihr Sieg in München hat gezeigt, was die Mannschaft kann: hinten massiv stehen und nach vorn wahnsinnig Tempo machen", so Neuendorf.

Nach der knappen Niederlage in München, wo man gute Ansätze zeigte, hoffen die Berliner auf einen Punktgewinn gegen Gladbach. "Wir müssen noch mehr Druck ausüben in der Mittelfeldzone und noch mehr Zweikämpfe gewinnen", weiß Hertha-Coach Pal Dardai wie man die Gladbacher knacken könnte.

Das Feld am Ende der Tabelle rückt immer näher zusammen. Um nicht noch einmal in den Abstiegs-Strudel zu geraten, brauchen die Berliner noch ein paar Punkte. Keine leichte Aufgabe gegen eine Borussia aus Mönchengladbach, die unbedingt ihrerseits einen Sieg braucht, um wieder an Leverkusen vorbei zu ziehen. Ziel ist schließlich die direkte Qualifikation für die Champions League.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Hertha BSC gegen Borussia M'gladbach.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal