Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Barcelona - FC Bayern 3:0 - Champions League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

Barcelona - FC Bayern 3:0

07.05.2015, 08:27 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

2:0 Messi (80.)

1:0 Messi (77.)

3:0 Neymar (90.)

06.05.2015, 20:45 Uhr
Barcelona, Camp Nou
Zuschauer: 96.000 (ausverkauft)

So, das war?s für heute von der Champions League. Morgen rollt der Ball aber schon wieder in der Europa League. Auch da werden zwei Finalisten gesucht. Sie können natürlich ab 20.50 Uhr wieder im Live-Ticker live dabei sein.

Der FC Barcelona schlägt den FC Bayern München am Ende mit 3:0. Die Bayern haben lange Zeit gut mithalten können. Den Unterschied hat dann ein Lionel Messi gemacht, der innerhalb von drei Minuten Manuel Neuer zweimal überwinden konnte. Die Bayern hatten ihrerseits allerdings auch nur eine echte Torchance. Das ist dann doch deutlich zu wenig. Pep Guardiola kannte das Fazit aber schon vor dem Spiel als er sagte: "Einen Messi kann man nicht stoppen." Die Bayern gehen nun mit einer denkbar schlechten Ausgangslage in das Rückspiel. Sie brauchen jetzt ein Wunder, wenn das Finale in Berlin noch erreicht werden soll. Im Moment sieht es aber danach aus, dass sich die Bayern die Reise in die Hauptstadt komplett sparen könnten. Nach dem Triple-Traum ist wohl auch das Double geplatzt. Was bleibt, ist ein schmuckloses Single.

90. Minute:
Rizzoli pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Jetzt riecht es nach Debakel für die Bayern...

90. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor! Neymar erzielt das 3:0 für die Katalanen. Die Bayern schieben die Verantwortung hin und her und fangen sich dann den Konter. Messi schickt Neymar. Der geht allein auf Neuer zu und schiebt den Ball dann in die Maschen.

90. Minute:
Die Bayern spielen um den 16er rum, kommen aber nicht zum Abschluss.

90. Minute:
Xavi zieht einen Freistoß von der linken Seite rein. Neuer ist draußen und boxt den Ball aus der Gefahrenzone.

90. Minute:
Vier Minuten werden noch nachgespielt.

89. Minute:
Den Bayern läuft die Zeit davon. Mit diesem 0:2 will man eigentlich nicht in das Rückspiel gehen.

88. Minute:
auswechslung Marc Bartra kommt für Javier Mascherano ins Spiel

87. Minute:
auswechslung Rafinha kommt für Andres Iniesta ins Spiel

86. Minute:
Bitter ist, dass die Bayern die Gegentore bekommen haben, als sie eigentlich gerade am Drücker waren.

85. Minute:
Das Stadion kocht jetzt natürlich. Der FC Barcelona ist auf dem besten Weg zum Finale nach Berlin.

84. Minute:
Luis Suarez hat die nächste Chance. Aus 15 Metern haut er den Ball aber klar über das Tor.

83. Minute:
Ein 0:2 wäre eine denkbar ungünstige Augsgangslage für das Rückspiel. Ein Treffer muss jetzt also her. Nur wie...

82. Minute:
auswechslung Xavi Hernandez kommt für Ivan Rakitic ins Spiel

81. Minute:
Jetzt wird es ganz bitter für die Bayern...

80. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Messi erzielt das 2:0 für Barcelona. Rakitic schickt Messi. Der tanzt Boateng aus und lupft den Ball dann über den heraus stürmenden Neuer in die Maschen.

79. Minute:
Dieser Wechsel ist schwer nachzuvollziehen. Müller war häufig beteiligt, wenn es gefährlich wurde.

78. Minute:
auswechslung Mario Götze kommt für Thomas Müller ins Spiel

77. Minute:
tor Toooooooooooooor! Messi erzielt das 1:0 für Barcelona. Ballverlust dur Bernat in der Vorwärtsbewegung. Messi hat dann den Ball und trifft aus 17 Metern mit links in die kurze Ecke.

77. Minute:
Neymar lässt sich im 16er fallen. Rizzoli pfeift zurecht nicht. Neymar muss aufpassen. Gelb hat er schon gesehen.

76. Minute:
Die Bayern sind jetzt sogar aktiver, Sie sind drauf und dran sich dieses Remis zu verdienen. Vielleicht ist ja auch noch mehr drin...

75. Minute:
Müller tunnelt Mascherano. Lewandowski kommt dann in der Mitte einen Schritt zu spät. Schade.

74. Minute:
Andres Iniesta hat in der Mitte viel Platz und auch viele Optionen. Er macht aber in diesem Fall gar nichts draus.

73. Minute:
Luis Suarez flankt von der linken Seite. Der Ball landet direkt im Toraus. Keine Gefahr für die Bayern.

72. Minute:
Thiago zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball wird abgefälscht. Marc-André ter Stegen reagiert schnell genug, um den Ball dann doch noch unter sich zu begraben.

72. Minute:
Die Münchner verschleppen hier und da auch das Tempo. Das schmeckt den Katalanen gar nicht.

71. Minute:
20 Minuten müssen die Bayern noch durchhalten. Dann könnten sie mit einer schönen Nullnummer im Gepäck die Heimreise antreten.

70. Minute:
Beim FC Barcelona kommt ein bisschen der Frust durch. Die haben sich das ein bisschen anders vorgestellt.

69. Minute:
gelb Neymar steigt hart gegen Müller ein. Er sieht auch die Gelbe Karte.

68. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt dann keine Gefahr. Es geht weiter mit einem Abstoß vom Tor von Marc-André ter Stegen.

67. Minute:
ecke Alonso flankt den Ball rein. Die Spanier können zur Ecke klären.

67. Minute:
Das ist wieder eine gute Möglichkeit für die Bayern.

66. Minute:
gelb Pique legt Lewandowski. Der Spanier sieht zurecht die Gelbe Karte.

66. Minute:
Ivan Rakitic fällt auch durch häufige kleinere Fouls auf. Da wäre irgendwann auch mal eine Karte angebracht.

65. Minute:
"renate" fragt, was mit Götze ist. Der sitzt auf der Bank. In seiner derzeitigen Verfassung kann er den Bayern wohl auch kaum helfen.

64. Minute:
chance Neymar hat die Chance. Aus neun Metern in halblinker Position schlenzt er den Ball klar über das Tor. Da hätte er mehr draus machen müssen.

62. Minute:
Thiago spielt mal wieder einen Fehlpass. Das tut er doch sehr häufig gegen die alten Kameraden. Vielleicht irritiert ihn das Trikot von Barca, das er auch einmal trug.

61. Minute:
Langer Ball auf Neymar. Neuer ist draußen und klärt im Stile eines Liberos.

61. Minute:
Bernat geht auf der linken Seite ab. Im Duell eins gegen eins kann er sich dann nicht durchsetzen.

59. Minute:
Die Bayern-Fans sind auch zu hören. Knapp 9.000 unterstützen die Münchner hier.

58. Minute:
Barcelona macht jetzt wieder mehr Druck. Die Bayern stehen tief. Die Katalanen hatten sich wohl eine kleine Auszeit genommen.

57. Minute:
chance Neymar legt für Messi ab. Der zieht dann aus 17 Metern ab. Der Ball kommt wieder zentral auf das Tor. Neuer fängt die Kugel sicher.

56. Minute:
gelb Bernat zieht Messi zu Boden. Der Lohn für diese Aktion ist die Gelbe Karte.

56. Minute:
Thiago tritt die Ecke von der linken Seite. Boateng ist in der Mitte mit dem Fuß dran, bringt das Leder aber nicht auf das Tor.

56. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

55. Minute:
Müller wird in der Mitte geschickt. Der ist frei durch. Das hat auch einen Grund. Er stand einen guten Meter im Abseits.

53. Minute:
Barcelona kann im Moment nur wenig Akzente setzen. Die Bayern verteisigen jetzt auch einen Tick höher.

52. Minute:
gelb Benatia lässt Iniesta auflaufen. Der Bayern-Verteidiger sieht dafür die Gelbe Karte. Eine harte Entscheidung.

52. Minute:
"Maik" fragt nach der Leistung von Thiago. Der ist noch zu unauffällig. Da erwartet sich Guardiola sicherlich mehr.

51. Minute:
Die Bayern wirken jetzt noch ein bisschen wacher. Ein Treffer würde die Ausgangslage ernorm verbessern.

50. Minute:
Luis Suarez steigt hart gegen Alonso ein. Er wird vom Schiedsrichter ermahnt.

49. Minute:
Die ersten Akzente im zweiten Durchgang haben die Bayern gesetzt. Immerhin...

48. Minute:
Alonso zieht die Ecke von der linken Seite rein. Ter Stegen ist zur Stelle und fängt den Ball sicher ab.

47. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

47. Minute:
Xabi Alonso setzt den Freistoß aus 17 Metern aber direkt in die Mauer. Keine Gefahr für das Tor von Marc-André ter Stegen.

47. Minute:
Da haben ander Schiri aus schon mal Rot gezeigt. Egal, das ist eine gute Möglichkeit für die Bayern.

47. Minute:
gelb Dani Alves hält Lewandowski an der Strafraumgrenze. Das war knapp. Alves sieht die Gelbe Karte.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Rizzoli hat das Spiel wieder freigegeben.

0:0 steht es hier nach 45 unfassbar schnellen Minuten. Barcelona hat das Geschehen meist dominiert. Und natürlich konnten sich die Katalanen auch die eine oder andere Möglichkeit erarbeiten. Wenn sie dann aber mal gegen eine gute Bayern-Defensive durchkamen, dann war da noch ein gewisser Manuel Neuer. Der hat dann mit Weltklasse-Paraden einen Rückstand verhindert. Die Bayern hatten ihrerseits eine gute Chance durch Lewandowski. Der brachte aber den Ball aus sechs Metern nicht richtig auf das Tor. So kann es ruhig weitergehen. Freuen wir uns auf eine tolle zweite Halbzeit. Gleich geht's weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Rizzoli pfeift den ersten Durchgang pünktlich ab.

44. Minute:
Die Bayern halten mit viel Herz dagegen. Das sieht alles sehr gut aus.

43. Minute:
Neymar auf Suarez. Suarez auf Messi. Boateng schaut sich das an und schlägt den Ball dann humorlos hinten raus. Der Bayern-Verteidiger mag kein Tiki-Taka in seinem 16er!

42. Minute:
Die Bayern halten sich weiterhin schadlos. Eine Nullnummer wäre ein gutes Ergebnis.

40. Minute:
chance Dani Alves wird im 16er angespielt. Er will den Ball mit dem langen Bein an Neuer vorbei spitzeln. Neuer stell aber wieder ein Bein raus und wehrt auch diesen Ball aus Nahdistanz ab. Wohl dem, der einen Neuer im Tor hat.

39. Minute:
Freistoß für Barca. Von der rechten Seite zieht Messi den Ball mit links nach innen. Müller klärt im eigenen 16er per Kopf.

38. Minute:
Langer Ball auf Lewandowski. Der nimmt den Ball geschickt mit und zieht ihn dann in die Mitte. Ter Stegen kann die Kugel sicher abfangen.

37. Minute:
"Frimmel" fragt nach der Leistung von Lewandowski. Den scheint die Maske wirklich nicht zu beeinträchtigen.

36. Minute:
chance Messi zieht dann den Freistoß aus 26 Metern an der Mauer vorbei auf das Tor. Neuer ist da und fängt die Kugel sicher.

35. Minute:
gelb Xabi Alonso meckert. Er siht dafür die Gelbe Karte. Völlig unnötig. Davor konnte man aber wieder mal sehen, dass es Alonso an der nötigen Geschwindigkeit fehlt.

34. Minute:
Müller und Schweinsteiger luchsen Busquets den Ball ab. Schweinsteiger könnte auf und davon gehen. Doch diesmal pfeift Rizzoli die Aktion ab. Da war eigentlich kein Foul zu sehen.

33. Minute:
Schiri Rizzoli lässt viel laufen. Dadurch ist das Spiel auch so schnell.

32. Minute:
Müller versucht sich durch den 16er zu wühlen. Drei Mann sind dann aber zuviel.

31. Minute:
Jordi Alba flankt wieder von der linken Seite. Diesmal kann Benatia den Ball aus der Gefahrenzone köpfen.

30. Minute:
Thiago zieht von links nach innen und flankt den Ball rein. Schweinsteiger springt da dann unter dem Ball hindurch. Die Eingabe war deutlich zu hoch.

29. Minute:
Die Bayern spielen jetzt mit einer Viererkette. Das wirkt doch deutlich stabiler.

28. Minute:
"Darkstar" fragt, ob Martinez für einen Einsatz bereit wäre. Klar, sonst würde er nicht auf der Bank sitzen.

27. Minute:
Die Ecke der Katalanen kommt von der linken Seite rein. In der Mitte gewinnt Suarez das Luft-Duell gegen Benatia. Er setzt den Ball einen Meter über die Querlatte. Neuer wäre auch da sicher dran gewesen.

26. Minute:
ecke Jordi Alba marschiert auf der linken Seite. Er bringt den Ball dann nach innen. Boateng kann dann im letzten Momet auf Kosten einer Ecke klären.

25. Minute:
Thiago hat die Chance. 18 Meter vor dem Tor zögert er so lange, bis ein Barca-Spieler stören kann. Thiago läuft noch nicht auf Betriebstemperatur.

24. Minute:
Eins ist klar: Die Bayern werden hier in keinem Fall überrannt. Das ist ein Duell auf Augenhöhe.

23. Minute:
Den fälligen Freistoß bringt dann Alonso rein. Der landet aber im Toraus. Da hat irgendwer nicht mitgedacht. Solche Möglichkeiten sollte man in so einem Spiel nicht einfach verstreichen lassen.

23. Minute:
Mascherano räumt Müller ab. Da hat er Glück, dass er nicht die Gelbe Karte sieht.

22. Minute:
Messi hat übrigens noch nie gegen Neuer getroffen. Mal sehen, ob das auch heute so bleibt...

21. Minute:
Messi schlenzt den Ball aus spitzen Winkel auf die lange Ecke. Der Ball verpasst sein Ziel um drei Meter. Neuer wäre da ohnehin noch dran gewesen.

21. Minute:
Fehlpass von Thiago im Aufbau. Das sollt man nicht machen. So bringt man die Katalanen ins Spiel. Von Thiago ist ohnehin noch nichts zu sehen.

20. Minute:
Es ist weiterhin sehr viel Tempo im Spiel. Das ist schon aller höchstes Niveau.

18. Minute:
chance Riesen Chance für Lewandowski. Müller setzt sich rechts durch und bringt den Ball flach rein. Lewandowski rutscht dann frei vor dem Tor in den Ball rein. Er trifft den aber nicht richtig und schiebt ihn so aus sechs Metern weit am Tor vorbei.

17. Minute:
Die Bayern haben mit 54% sogar mehr Ballbesitz. Das ist schon ein wenig erstaunlich. Barca strahlt aber mehr Gefahr aus.

17. Minute:
"Mattin" fragt, ob die beiden Rafinhas verwand sind. Nein. Der Rafinha von Barcelona ist aber der Bruder von Bayerns Thiago.

16. Minute:
Suarez ist in der Mitte mit dem Kopf an der Ecke dran. Der Ball landet dann weit in Toraus. Es geht weiter mit einem Abstoß.

15. Minute:
ecke Suarez bringt den Ball von rechts rein. Neymar ist fünf Meter vor dem Tor dran, trifft dann aber nur Rafinha. Es gibt so nur eine Ecke.

14. Minute:
Die Bayern stehen hinten nicht ganz sicher. Vielleicht wäre da eine Vierekette doch die bessere Variante. Da gibt es im Moment zu vielle Duelle eins gegen eins. Das kann gegen Messi & Co. nicht lange gut gehen.

13. Minute:
chance Schweinsteiger flankt den Ball rein. Lewandowski ist mit dem Kopf am Ball, setzt den aber klar neben den Kasten. Den hatte er nicht voll erwischt.

12. Minute:
chance Luis Suarez geht allein auf Neuer zu. Aus zehn Metern versucht er den Ball an Neuer vorbei zu schieben. Der rettet im Stile eines Handball-Keepers und wehrt den Ball mit dem Fuß ab. Weltklasse!

11. Minute:
Die Bayern müssen höllisch aufpassen. Neymar, Suarez und Messi können sich da in einen echten Rausch spielen.

10. Minute:
Barcelona rennt an. Der Pass von Suarez kommt dann einen Tick zu spät. Neymar wäre da völlig frei gewesen.

9. Minute:
"sepp" fragt, wer der zweite Keeper bei Barcelona ist. Das ist Claudio Bravo. In der Liga ist er sogar der erste Keeper und ter Stegen nur die Nummer zwei.

8. Minute:
Das Tempo nimmt zu. Das ist jetzt schon ein sehr interessantes Spiel.

7. Minute:
chance Torabschluss von Suarez. Aus 14 Metern bringt er den Ball flach und zentral auf das Tor. Neuer ist auf dem Posten und hält den Ball sicher fest.

7. Minute:
Die Bayern kontern über rechts und Müller. Der passt den Ball auf Lewandowski. Dessen Schuss wird von Pique geblockt.

6. Minute:
Marc-André ter Stegen schlägt einen Ball ohne Not ins Aus. Das freut die gut 8.000 Bayern-Fans im Stadion.

5. Minute:
Die ersten Minuten sind sehr intensiv. Beide Mannschaften schenken sich nichts.

4. Minute:
Suarez kommt im Duell mit Boateng im 16er zu Fall. Rizzoli winkt aber zurecht sofort ab. Das reicht nicht für einen Elfer.

3. Minute:
Boateng schießt Schiri Rizzoli an. Da hätte sich dann fast ein Angriff von Barca draus entwickelt.

2. Minute:
Die Bayern agieren mit einer Dreierkette hinten. Das ist dann doch offensiver als man in ersten Moment dachte.

1. Minute:
Langer Ball auf Neymar. Der ist zu früh gestartet. Abseits!

1. Minute:
Lewandowski gewinnt gleich einmal ein Kopfballduell. Das sollte dem Mann mit der Maske doch Selbstvertrauen geben.

1. Minute:
Die Bedingungen in Barcelona sind fantastisch. Es ist heiter und das Thermometer zeigt noch 20°C. Der Rasen ist auch in einem sehr guten Zustand. Einem tollen Champions League Abend steht also nichts mehr im Wege. Naja, aus deutscher Sicht vielleicht der FC Barcelona.

1. Minute:
Los geht es! Schiedsrichter Nicola Rizzoli aus Italien hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Die Mannschaften werden jetzt auf das Feld geführt. Gleich ertönt die Hymne der Königsklasse.

Für Weltmeister Mario Götze kommt es heute auch wieder ganz dicke. Trotz der Personal-Misere muss er erst einmal auf der Bank Platz nehmen.

Ein gutes Omen für die Bayern ist, dass der Italiener Nicola Rizzoli das Spiel pfeift. Er war auch beim letzten Triumpf der Bayern in der Königsklasse der Mann an der Pfeife und auch als Deutschland im letzten Jahr Weltmeister wurde, war er der Mann, der das Finale in Rio leitete.

Und schaut man auf die Statistik, dann dürfen die Bayern die Sache auch mit Optimismus angehen. Zwei der letzten Gastspiele in Camp Nou konnte man siegreich gestalten. Vor zwei Jahren, als die Münchner in der Champions League triumphierten, gewann man klar mit 3:0. Heute werden die Bayern aber sicher auf ein anderes Barcelona treffen. Mit Messi, Neymar und Suarez haben die Katalanen vielleicht das beste Sturm-Trio aller Zeiten in ihren Reihen.

Die Bayern wollen sich in Camp Nou aber nicht verstecken. Personalsorgen sollen nicht als Ausrede herhalten. "Es gibt keinen Favoriten", stellt Thomas Müller selbstbewusst fest. Und auch Manuel Neuer geht der Aufgabe locker entgegen: "Wir werden uns nicht hinten reinstellen, wir wollen zeigen, wer wir sind. Wir wollen auch nach vorne spielen." Guardiola will von Ausreden genauso wenig hören. "Ich habe mich niemals beschwert und werde das auch jetzt nicht tun. Ich kann die Verletzten nicht herzaubern", so der Katalane.

Aber auch der Respekt seitens Guardiola ist sehr groß. Er wusste, dass sich Luis Enrique bei den Katalanen durchsetzen würde. Schon im November wünschte er sich kein Duell mit seinem Freund in der Königsklasse. "Wartet ab, er wird triumphieren", sagte er bei einem Besuch im November in der katalanischen Hauptstadt und fügte hinzu: "Ich hoffe, ihm nicht in der Champions League begegnen zu müssen." Da hat alles Hoffen nichts genutzt.

Anders sieht es da bei den Katalanen aus. Barca-Coach Luis Enrique kann nahezu aus den Vollen schöpfen. Und er freut sich auf das Duell mit seinem Freund Pep Guardiola, weiß aber auch, dass die Bayern in der derzeitigen Besetzung jederzeit gefährlich sein können. "Pep wird ein As im Ärmel haben", sagt Luis Enrique.

Das Problem der Bayern ist aber, dass sie quasi mit dem letzten Anzug nach Barcelona gereist sind. Neben Ribéry, Robben, Badstuber und Alaba fehlt nun auch noch Rode, der sich einem Muskel im Gesäß gerissen hat. Zudem läuft Lewandowski mit einer Gesichtsmaske auf. Es ist also unklar, ob der Pole 100 Prozent abliefern kann.

Endlich hat das Vorgeplänkel ein Ende. Jetzt heißt es: die Wahrheit liegt auf dem Platz. Da spielt es keine Rolle mehr, dass Guardiola und Thiago an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren oder, dass Barcelona nach 2013 noch eine Rechnung mit den Bayern offen hat. Beide Mannschaften versuchen sich heute eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel zu verschaffen. Bedeutet: Barcelona will einen Sieg und die Bayern wären sicherlich zufrieden, wenn sie mit einer knappen Niederlage im Gepäck zurück nach München reisen würden. "Wir müssen ein Tor schießen. Es ist fast unmöglich, hier nur zu verteidigen", erklärt Pep Guardiola so seine Strategie.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel FC Barcelona gegen Bayern München.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017