Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Augsburg - Hannover 96 1:2 - 1. Liga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Augsburg - Hannover 96 1:2

17.05.2015, 10:18 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Stindl (24.)

1:1 Verhaegh (30.)

1:2 Stindl (54.)

16.05.2015, 15:30 Uhr
Augsburg, SGL arena
Zuschauer: 30.500

Das war's vom Spiel in Augsburg. Wir sind morgen ab 15.15 Uhr wieder für Sie da, wenn wir die Partien des 33. Spieltags der 2. Liga im Live-Ticker begleiten. Auf Wiedersehen!

Drei Tore, drei Platzverweise, hier war was los. Eine Partie die ruhig begonnen hat, endet hitzig. Es wird noch viel geredet werden über die Entscheidungen von Felix Zwayer. Hannover verlässt mit dem Sieg die Abstiegszone und ist nun 15. Augsburg fällt auf Rang sechs zurück.

"Schieber, Schieber" - Rufe hallen durch das Stadion. Es gab in der Tat eine unglückliche und umstrittene Entscheidungen zu Ungunsten der Augsburger.

Das war's Hannnover gewinnt in Augsburg mit 2:1.

90. Minute:
Schiedsrichter Felix Zwayer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Vor dem Schubser von Bobadilla hat es große Aufregung im Strafraum der 96er gegeben. Werner ist mit dem Kopf zum Ball gegangen. und dabei vermeintlich getroffen worden.

90. Minute:
gelb Gelb für Sane.

90. Minute:
Der Stürmer hatte seinen Gegenspieler umgeschubst. Die Entscheidung ist hart.

90. Minute:
rot Rot für Raul Bobadilla!

90. Minute:
Augsburg versucht es mit hohen Flanken in den Strafraum.

90. Minute:
Schiedsrichter Zwayer lässt fünf Minuten nachspielen.

90. Minute:
Auch Augsburg ist jetzt nur noch zu zehnt. Wie eben bereits erwähnt, ist der frust bei den Augsburgern zu spüren. Ein Foul von Verhaegh am eigenen Strafraum beendet dessen Saison.

90. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot gegen Verhaegh!

89. Minute:
Mölders reagiert auf den Ballverlust mit einem Foul. Die Augsburger sind frustriert, dass sie sich nicht durchsetzen können.

89. Minute:
gelb Gelb für Sascha Mölders.

88. Minute:
Bobadilla versucht sich an der rechten Kante des 96er Strafraums gegen drei Mann durchzusetzen und verliert den Ball dabei.

88. Minute:
Esswein ist rechts vorne in Ballbesitz und flankt in die Mitte. Doch der Ball fliegt Zieler direkt in die Arme.

88. Minute:
Aber Schiedsrichter Zwayer pfeift Abseits. Augsburg kommt wieder in Ballbesitz.

87. Minute:
Nun hat 96 mal einen Entlastungsfreistoß in der Augsburger Hälfte.

87. Minute:
Doch 96 schafft es die Augsburger immer wieder zu Offensivfouls zu zwingen. Das verschafft Zeit.

86. Minute:
Hannover steht nun nur noch hinten drin.

86. Minute:
auswechslung Hannover stellt um. Frontzeck bringt Felipe für Briand.

85. Minute:
Augsburg attackiert, Hannover verteidigt.

83. Minute:
auswechslung Hannovers Kiyotake geht für Kenan Karaman vom Platz.

83. Minute:
auswechslung Sascha Mölders war kurz davor für Domikik Kohr gekommen.

81. Minute:
Chance für Mölders. Er versucht vor dem Tor an den Ball zu kommen und fällt im Zweikampf mit Zieler. Doch die Zeitlupe zeigt, Zieler war zuerst am Ball.

78. Minute:
Nun hat Augsburg noch etwa eine Viertelstunde Zeit inklusive Nachspielzeit. für den Ausgleich oder gar den Sieg.

77. Minute:
Sakai fährt im Zweikampf gegen Tobias Werner den Ellbogen aus und trifft ihn am Kopf. Zwayer gibt dem unglücklich agierenden Hannoveraner zurecht Gelb-Rot.

77. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Sakai!

75. Minute:
Stindl macht eine ganz auffällige Partie.Er setzt sich auch immer wieder in Zweikämpfen durch und erobert Bälle - und der Doppelpack sticht natürlich heraus.

74. Minute:
Augsburg baut ruhig von hinten auf. Hektik ist nicht zu erkennen.

72. Minute:
gelb Da gibt's Gelb für Gülselam.

72. Minute:
Und Gülselam beginnt mit einem Foul an Dominik Kohr. Beide gehen zum Ball und Gülselam trifft Kohr mit dem Knie im Unterleibsbreich.

71. Minute:
auswechslung Gülselam kommt für Andreasen.

70. Minute:
Hannover hat die besseren Chancen, aber hat auch Glück mit den Schiedsrichter-Entscheidungen.

69. Minute:
Andreasen gibt das Signal zum Wechsel. Es geht offenbar nicht weiter bei ihm.

66. Minute:
Und das ist absolut richtig. Sakai geht ganz klar mit dem Arm zum Ball. Da hätte es Elfmeter für Augsburg geben müssen.

66. Minute:
Die Zuschauer wollen Handspiel gesehen haben.

65. Minute:
Umstrittene Szene im Strafraum der 96er.

64. Minute:
auswechslung Inzwischen ist Pierre-Emile Hojberg für Markus Feulner bei Augsburg im Spiel

62. Minute:
Es ist nun hitziger als in Hälfte eins. Nickligkeiten und Beschwerden nehmen zu.

61. Minute:
Andreasen kann nach dem Foul von Kohr weiterspielen.

61. Minute:
Die Augsburger haben sich auch direkt nach dem Treffer beim Schiedsrichter beschwert.

60. Minute:
Die Zeitlupe der Torentstehung zeigt, dass Andreasen gegen Altintop hart reingegangen ist und dadurch den Ball an der Mittellinie erobert hat. Das hätte Zwayer durchaus auch abpfeifen können.

59. Minute:
Dominik Kohr hat ihn von hinten zu Fall gebracht. Zwayer gibt aber kein Gelbe Karte.

58. Minute:
Jetzt liegt Andreasen am Boden.

57. Minute:
Das war ganz stark gemacht. doppelpack von Stindl!

54. Minute:
tor Toooor für Hannover 96 durch Lars Stindl! Andreasen gewinnt den Ball an der Mittellinie und spielt ihn direkt weit nach vorne. Links auf Höhe des Strafraum bekommt ihn Braind, der ihn quer legt. In der Mitte setzt sich Stindl gegen zwei Augsburger durch und schiebt ein.

53. Minute:
Es war kein böses Foul an der Mittellinie.

53. Minute:
gelb Gelbe Karte für Lars Stindl

52. Minute:
Spielerisch geht hier gerade nicht viel. Zufälligkeiten bestimmen es, der Ball wechselt ständig den Besitzer.

52. Minute:
Baier kommt direkt wieder zurück auf das Feld.

51. Minute:
Als der Augsburger den Ball annehmen will, wird er von Briand von hinten abgeräumt. Er muss kurz behandelt werden.

50. Minute:
Daniel Bayer liegt jetzt am Boden.

50. Minute:
Bella fragt nach der Stimmung in der SGL-Arena. Die ist gut. Die Augsburger Fans feuern ihre Mannschaft mit Sprechchören und Gesängen an. 30.500 Zuschauer sind gekommen.

48. Minute:
Die Gelbe Karte von Verhaegh in Hälfte eins war übrigens seine fünfte. Beim Saisonfinale muss der FCA-Kapitän also zuschauen.

47. Minute:
Kiyotake führt aus. Aber er steht gerade einmal zehn Meter vor der Mittelinie. Sein Ball geht zu weit uns Toraus. Keiner kann ihn erreichen.

47. Minute:
Freistoß für Hannover 96

46. Minute:
Verhaegh spielt direkt einen langen Ball auf Bobadilla. Der kann ihn in der Mitte des Strafraums annehmen, braucht aber etwas zu lange und die Chance ist vorbei.

46. Minute:
Schiedsrichter Felix Zwayer pfeift die 2. Hälfte an

Die Spieler kommen wieder auf das Feld zurück. Es gibt keine Wechsel.

Kein Mannschaft überragt hier. Mal sehen was die zweite Hälfte bringt. Gleich geht's weiter!

Das Spiel ist nicht von vielen Torchancen geprägt. Augsburg hat mehr Ballbesitz und agiert mit vielen langen Bällen. Hannover kommt immer wieder gefährlich in den gegnerischen Strafraum. Sakai war bei den 96ern ein wenig die Schwachstelle. Er war es dann auch, der das Foul zum Elfmeter begangen hat. Insgesamt geht das Remis in Ordnung.

45. Minute:
schiri Dann pfeift Schiedsrichter Felix Zwayer zur Halbzeit. Es steht hier 1:1 unentschieden.

45. Minute:
ecke Die Ecke bringt aber nichts mehr ein.

44. Minute:
Baba schiebt den Ball rechts neben das Tor zur Ecke.

44. Minute:
Hannover attackiert noch mal und Edgar Prib bringt ihn fast auf Höhe der Torlinie von links flach vor das Tor von Marvin Hitz, doch da ist kein Mitspieler.

44. Minute:
Im Mittelfeld reiben sich die Teams in den letzten Minuten vor der Pause auf.

43. Minute:
Augsburg behält sein Konzept mit den langen Ball bei. Ein, zwei Mal wurde es da bereits gefährlich, aber ansehnlich ist das nicht gerade, weil die meisten von der Hannover-Verteidigung leicht abgewehrt werden können.

42. Minute:
96 versucht es mit einer Flanke von rechts, doch Sakai bringt den Ball zu keinem Mitspieler.

40. Minute:
Aber da sind Augsburger dazwischen und fälschen die Kugel ab. Briand versucht es mit dem Fallrückzieher, doch das ist gefährliches Spiel.

39. Minute:
Auf der Gegenseite, setzt sich Kiyotake von links gegen drei Mann durch und läuft in die Mitte auf Höhe der Strafraumkante. Dann legt der Japaner auf Sane ab und der zieht ab.

38. Minute:
Sofort geht es schnell beim FCA. Vorne tut sich erneut Sakai schwer, dieses Mal gegen Raul Bobadilla. Doch dieses Mal kommt er ohne Foul im Strafraum aus.

37. Minute:
Aber Hannover erobert ihn zurück, Stindl fallt auf der echten Seite an der Strafraumecke, doch Schiri Zwayer lässt weiterlaufen.

36. Minute:
ecke Ecke für 96. Augsburg spielt den Ball zunächst heraus.

36. Minute:
Tobias Werner hat den Ball nun links auf Strafraumhöhe und flankt ihn hoch hinein. Feulner steht da, aber er kommt nicht richtig heran.

34. Minute:
Die Spieler von 96 sind aufgebracht. Felix Zwayer beruhigt die Situation.

33. Minute:
gelb Paul Verhaegh setzt die Grätsche gegen Edgar Prib links an der Mittellinie an und räumt ihn ab.

32. Minute:
Es war zunächst nicht viel los hier in der SGL-Arena. Aber beide Mannschaften versenkten gleich ihren ersten Torschuss.

30. Minute:
tor Toooor für Augsburg durch Paul Verhaegh! Der Kapitän übernimmt die Verantwortung und schlenzt den Ball in die Mitte über den fallenden Ron-Robert Zieler zum Ausgleich ins Tor. Das war frech!

28. Minute:
gelb Sakai bekommt die Gelbe Karte dafür.

28. Minute:
elfer Es gibt Strafstoß für den FC Augsburg! Nach einem langen Ball auf Baba, zieht dieser in den Strafraum und Sakai legt ihn. Zwayer fällt die richtige Entscheidung.

27. Minute:
Nun ist es wieder das gleiche Spiel wie vor dem Tor. Der FCA spielt den Ball in der Viererkette hin und her und dann folgt ein langer Ball.

26. Minute:
Augsburg versucht direkt zu reagieren, tut sich aber weiterhin schwer, die Abwehr Hannovers zu durchbrechen.

24. Minute:
tor Toooor! 1:0 für Hannover durch Lars Stindl! Ein wunderschöner Angriff über Kiyotake, der bringt den Ball in den Strafraum zu Sane. Sane legt von der Linie zurück in die Mitte zu Stindl und der trifft zur Führung.

22. Minute:
Es war aber auch kein 96er mitgelaufen, um Braind zu unterstützen.

20. Minute:
Briand bekommt den Ball erneut im Strafraum, aber er weiß nichts damit anzufangen und wartet bis die Augsburger Verteidiger ihm ihn abjagen.

19. Minute:
Jetzt gibt es Pfiffe gegen Hannovers Christian Schulz. Er hat seinen Gegenspieler im Mittelfeld allzu offensichtlich umklammert und Zwayer pfeift auch Foul gegen ihn. Schulz nimmt den Pfiff lächeln hin.

18. Minute:
Jimmy Briand tankt sich in den Strafraum und will um Augsburgs Kapitän Paul Verhaegh herumkommen, dabei lässt er sich fallen. Natürlich gibt es dafür keinen Strafstoß.

17. Minute:
Flanken von Feulner von rechts sind nun das Mittel der Augsburger, doch Hannover bleibt bisher souverän.

16. Minute:
Nach einer Viertelstunde hat Augsburg noch keinen Torschuss.

15. Minute:
Hannover stellt sich hinten rein und lässt Augsburg machen. Feulner versucht es mit einer Flanke von rechts auf Strafraumhöhe, aber 96 hat keine Probleme diese herauszuschlagen.

13. Minute:
Aber daraus können die Augsburger keine Gefahr entwickeln.

13. Minute:
Die Augsburger kontern lieber. Nach einem Ballverlust Hannovers haben sie nun die Chance dazu über Tobias Werner, sofort wird es hektisch in der 96er Abwehr und es gibt Ecke für den FCA.

12. Minute:
Dann versucht es der FCA mit einem langen Ball auf die linke Seite, aber der kommt nicht an.

10. Minute:
Augsburg schiebt sich den Ball in der Viererkette hin und her und versucht die Hannoveraner zu locken. Doch die machen keine Anstalten weiter als bis zur Mittellinie vorzurücken.

9. Minute:
Nun versucht es Salif Sane aus etwa 25 Metern von halblinks. Die 96er bekommen eine Ecke, können aber nichts daraus machen.

8. Minute:
Derzeit kommen keine Chancen zu Stande. Der Ball wechselt häufig den Besitz. Die Mannschaften sortieren sich noch.

7. Minute:
Die Fuggerstädter verlieren den Ball nach einem Foul an der Mittellinie. Hannover ist wieder in Ballbesitz.

6. Minute:
Augsburg baut das Spiel nun wieder ruhig von hinten auf.

3. Minute:
Im zweiten Anlauf kommt Leon Andreasen nach Anspiel von Salif Sane am Elfmeterpunkt zum Schuss. Der Ball geht aber über das Tor.

3. Minute:
Hiroshi Kiyotake führt aus, schießt den Ball aber über die Spieler hinweg.

2. Minute:
96 im Gegenzug. Bekommt einen Freistoß an der rechten Ecke des 16ers.

1. Minute:
Gefährlich wird es aber nicht.

1. Minute:
Augsburg ist in Ballbesitz. Links über Abdul Rahman Baba greift die Mannschaft an.

1. Minute:
Schiedsrichter Felix Zwayer pfeift die Partie an

Augsburg gewinnt die Platzwahl. Hannover wird anstoßen.

So, angeführt von Schiedsrichter Felix Zwayer betreten die Mannschaften das Feld. Gleich geht es los.

96-Keeper Ron-Robert Zieler macht seine Kollegen im Spielergang nochmal heiß.

Die Stimmung in der SGL-Arena ist prächtig. Es sind 20 Grad und die Sonne scheint.

Trainer Michael Frontzeck muss auf seinen defensiven Mittelfeldspieler Manuel Schmiedebach verzichten. Er steht wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel nicht zur Verfügung. Für Schmiedebach rückt der Leon Andreasen in die Mannschaft.

Hannover wartet seit 16 Spielen auf einen Sieg. Den letzten Dreier holten die Niedersachsen ausgerechnet im Hinspiel gegen Augsburg. In der Tabelle liegt 96 mit 31 Punkten auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Davor befindet sich punktgleich der SC Freiburg, auf dem 14. Rang der HSV (32). Ebenfalls punktgleich mit Hannover ist der SC Paderborn auf dem 17. Tabellenplatz, einen Zähler weniger hat Schlusslicht Stuttgart. Es ist eng und alles ist möglich.

Der FC Augsburg muss im letzten Heimspiel der Saison auf Angreifer Dong-Won Ji verzichten. Der Südkoreaner fällt wegen einer Sprunggelenksverletzung aus. Kapitän Paul Verhaegh läuft zum 100. Mal in der Bundesliga auf, Abdul Rahman Baba zum 50. Mal. Und Halil Altintop freut sich auf Partie 300.

Der FCA liegt als Tabellenfünfter (46 Punkte) vor Schalke 04 (45), Borussia Dortmund (43) und Werder Bremen (43). "Wir müssen nichts nach links und nach rechts schauen", sagte Trainer Markus Weinzierl. Augsburg habe sein Schicksal selbst in der Hand, "und wir wissen natürlich, dass wir mit drei Punkten einen wichtigen Schritt machen können." Es wäre die erste Teilnahme am Europapokal in der Geschichte des Klubs.

Es geht auf die Zielgerade: Am vorletzten Spieltag empfängt der FC Augsburg Hannover 96. Für beide Mannschaften geht es noch um etwas. Der FCA kämpft um die Qualifikation für die Europa League. Mit einem Sieg machen die Schwaben einen großen Schritt in Richtung Europa. Hannover dagegen steht auf dem 16. Platz und kämpft gegen den Abstieg. Aber: 96 verlor noch nie ein Pflichtspiel gegen Augsburg.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC Augsburg gegen Hannover 96.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal